Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Maschinenbau: 35 Jobs in Höhscheid

Berufsfeld
  • Maschinenbau
Branche
  • Maschinen- und Anlagenbau 8
  • Sonstige Dienstleistungen 6
  • Elektrotechnik 3
  • Transport & Logistik 3
  • Feinmechanik & Optik 3
  • Wissenschaft & Forschung 2
  • Baugewerbe/-Industrie 2
  • Bildung & Training 2
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 2
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 2
  • Unternehmensberatg. 2
  • Wirtschaftsprüfg. 2
  • Recht 2
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Groß- & Einzelhandel 1
  • It & Internet 1
  • Konsumgüter/Gebrauchsgüter 1
  • Metallindustrie 1
  • Verkauf und Handel 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 29
  • Ohne Berufserfahrung 21
Arbeitszeit
  • Vollzeit 34
  • Home Office 4
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 27
  • Ausbildung, Studium 6
  • Befristeter Vertrag 1
  • Promotion/Habilitation 1
Maschinenbau

Doktorand (w/m/d) – Optimierung des Stofftransportes in elektrochemischen Flusszellen zur Wasseraufbereitung

Di. 21.09.2021
Köln
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.800 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Am Institut für Energie- und Klima­forschung – Grund­lagen der Elektro­chemie (IEK-9) – forschen wir zu hoch­aktuellen Themen rund um die Energie­wende und den Struktur­wandel. Dabei beschäftigen wir uns zum Beispiel mit der Batterie der Zukunft und er­forschen neuartige Batterie­konzepte. Wie man das Treib­hausgas Kohlen­dioxid (CO2) vom Klima­killer zum Rohstoff der Zukunft machen könnte, ist ein weiteres spannendes Projekt, mit dem wir uns befassen. Ziel der Forschungs- und Entwicklungs­arbeiten sind kosten­günstige Batterien, Brennstoff­zellen und Elektro­lyseure mit ver­besserter Energie- und Leistungs­dichte, längerer Lebens­dauer und maximaler Sicher­heit! Erfahren Sie mehr über unsere Mission und zukunfts­weisenden Projekte unter: fz-juelich.de/iek/iek-9/DE/Home/home_node.html. Verstärken Sie diesen Bereich zum nächst­möglichen Zeit­punkt als Doktorand (w/m/d) – Optimierung des Stofftransportes in elektrochemischen Flusszellen zur WasseraufbereitungWasserstoff ist ein bedeutender Energie­träger in einer auf erneuer­baren Energien auf­bauenden Wirtschaft. Mittels Elektro­lyse kann Wasser­stoff aus Strom und Wasser produziert werden. Um nicht mit Trinkwasser­vorkommen zu konkur­rieren, können beispiels­weise indus­trielle Abwässer für die Elektro­lyse verwendet werden. Die Verunrei­nigungen in diesen Abwässern beein­flussen den Elektro­lyseprozess, können jedoch mit elektro­chemischen Prozessen vorher abge­trennt werden oder in gewissen Rahmen­bedingungen toleriert werden. Eine Heraus­forderung bei der Trennung der Stoffe ist der Stoff­transport durch Diffusion, elektro­chemische Migration und Konvektion, welcher für den Abtrenn­grad und die Funktio­nalität des Verfahrens von ent­schiedener Bedeutung ist. Im Rahmen dieser Arbeit unter­suchen Sie die Stoff­transporte in Flusszellen mit experi­mentellen und computer­gestützten Methoden, um eine effektive Abtrennung von Stör­stoffen in industri­ellen Abwässern zu erreichen und diese an­schließend zu elektro­lysieren. Hierbei bauen Sie zunächst experi­mentelle Modell­systeme auf, bei denen Konzentrations­gradienten gemessen werden, die wiederrum numerisch durch Differential­gleichungen be­schrieben werden. Sie entwerfen ein Computermodell, mit dem Aussagen über die Stoff­verteilung in den Fluss­zellen getroffen werden können. Im industrie­nahen Projekt­verbund werden anhand dieser Informationen Reaktoren ausgelegt und aufgebaut. Das aufbereitete Wasser wird zur Wasserstoff­gewinnung in Elektrolyse­zellen eingesetzt, wobei Toleranzen gegen Verunreini­gungen unter­sucht werden. Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschul­studium (Master) im Bereich Physik, Informatik, Chemie­ingenieur­wesen oder Maschinen­bau oder ver­gleichbare Qualifikation Erfahrung in der Programmierung mit Python Grundlegende Kenntnisse in der Mess­technik sind von Vorteil Interesse an der Untersuchung von Stoff­transporten mittels theore­tischer Modelle Hervorragende Kommunikations- und Team­fähigkeit Hohe Motivation, Interesse für die Frage­stellungen und Fähig­keit, zu selbst­ständiger Arbeit Gute Deutsch- und Englischkennt­nisse in Wort und Schrift Wir arbeiten an hoch­aktuellen gesell­schaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglich­keit, den Wandel aktiv mit­zu­gestalten! Wir unter­stützen Sie in Ihrer Arbeit durch: Intensive Betreuung der Arbeit vor Ort Einbindung der Arbeit in laufende Forschungs­projekte Umfassende Trainings­angebote und indivi­duelle Möglich­keiten zur persön­lichen und fachlichen Weiter­entwicklung Ein umfangreiches betrieb­liches Gesundheits­management Optimale Voraussetzungen zur Verein­barkeit von Beruf und Privat­leben sowie eine familien­bewusste Unternehmens­politik Einen großen Forschungscampus im Grünen, der beste Möglich­keiten zur Ver­netzung mit Kolleginnen und Kollegen sowie zum sport­lichen Aus­gleich neben der Arbeit bietet Ein strukturiertes Promotions­programm für Sie und Ihre Be­treuenden mit einem um­fassenden Weiter­bildungs- und Vernetzungs­angebot über die Doktoranden­plattform JuDocS (fz-juelich.de/judocs) Die Position ist zunächst auf drei Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt analog der Entgelt­gruppe 13 (75%) des Tarif­vertrags für den öffent­lichen Dienst (TVöD-Bund) zuzüglich eines 60%igen Monats­gehaltes als Sonder­zahlung („Weihnachts­geld“). Informationen zur Promotion im Forschungs­zentrum Jülich inklusive der Stand­orte finden Sie unter: fz-juelich.de/gp/Karriere_Docs.
Zum Stellenangebot

Vertriebsingenieur Kraft-Wärme-Kopplung (m/w/d)

Di. 21.09.2021
Köln
Zeppelin Power Systems ist offizieller Partner von Caterpillar und ein führender Anbieter von Antriebs- und Energiesystemen. Mit rund 600 Mitarbeitern bietet Zeppelin Power Systems seinen Kunden individuelle, hocheffiziente Systemlösungen und Serviceleistungen in den Bereichen Industrie- und Marineanwendungen, Öl- und Gasindustrie, Schienenfahrzeuge, Strom- und Wärmeerzeugung. Zeppelin Power Systems ist Teil des Zeppelin Konzerns. Der Zeppelin Konzern bietet Lösungen in den Bereichen Baumaschinen, Bauwirtschaft, Antrieb und Energie sowie Engineering und Anlagenbau und ist mit 10.000 Mitarbeitern in 43 Ländern weltweit aktiv. Wir suchen Menschen, die Verantwortung übernehmen wollen und Eigeninitiative zeigen. Wir suchen Macher, die gern über den Tellerrand schauen und sich nicht scheuen, für neue Lösungen auch kreative Wege zu gehen. Wir suchen Zeppeliner, die aus ihren Fehlern lernen und erst dann zufrieden sind, wenn es rund läuft. Teamplayer mit gesundem Menschenverstand und dem Herz am richtigen Fleck sind bei uns genau richtig. Zum nächstmöglichen Termin suchen wir für unseren Standort Köln einen Vertriebsingenieur Kraft-Wärme-Kopplung (m/w/d). Vertrieb von dezentralen Erzeugungseinheiten und Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen im nationalen und internationalen Geschäft Entwicklung entsprechender Projekte in Zusammenarbeit mit Ingenieurbüros, Unternehmen der öffentlichen Versorgung sowie Industrieunternehmen Führung von Vertriebsprojekten von der Angebotserstellung bis zum Abschluss Bearbeitung von Leistungsverzeichnissen und öffentlichen Ausschreibungen Verhandlung und Gestaltung von Verträgen für Anlagenbauprojekte Präsentationen und Vorträge bei Fachverbänden und auf Messen Enge Zusammenarbeit mit der Vertriebsunterstützung und dem technischen Projektteam Abstimmung bzw. Koordination der Projekte mit CATERPILLAR und Definition der erforderlichen Produkteigenschaften Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Maschinenbau / Energietechnik oder eines vergleichbaren Studienganges Gute technische und kaufmännische Kenntnisse, Erfahrung im Branchenumfeld sowie Erfahrung im Vertrieb erklärungsbedürftiger Produkte Grundlegendes Interesse an energiewirtschaftlichen Aufgabenstellungen und an Herausforderungen der Energiewende Selbstständige Arbeitsweise, Engagement, sicheres und verbindliches Auftreten mit kommunikativen Fähigkeiten Gute Kenntnisse der gängigen MS Office-Programme Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Uneingeschränkte Reisebereitschaft und -fähigkeit im Vertretungsgebiet Ihnen eine einzigartige Unternehmenskultur, die auf den Werten von Ferdinand Graf von Zeppelin basiert. Als Mitarbeiter profitieren Sie von vielfältigen, persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten und Gesundheitsprogrammen, 30 Tagen Urlaub im Jahr, flexiblen Arbeitszeiten sowie der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten. Im Büro können Sie sich über kostenfreies Obst, Wasser, Tee und Kaffee freuen. Darüber hinaus bieten wir Ihnen freiwillige Sozialleistungen, wie Sonderzahlungen/Präsente bei besonderen Ereignissen (z. B. Jubiläen, runde Geburtstage, etc.) sowie vermögenswirksame Leistungen. Ebenfalls profitieren Sie von einer Beteiligung am Unternehmensergebnis und einer arbeitgeberfinanzierten betrieblichen Altersvorsorge.
Zum Stellenangebot

Konstrukteur*in Sondermaschinenbau (m/w/d)

Di. 21.09.2021
Wuppertal
Die Gebrüder Jaeger GmbH ist ein international operierendes Familienunternehmen mit Produktions- und Vertriebsniederlassungen in 12 Ländern. Mit der Erfahrung von mehr als 95 Jahren entstehen bei Jaeger auf Textil- und Kunststoffkomponenten basierende Produkte für eine Vielzahl industrieller Anwendungen. Diese übernehmen wichtige Funktionen in kompletten Systemen: Verstärken, Abdichten, Verkleben, Schützen. Protect. Strengthen. Innovate. Wir sind überzeugt, kompetente und engagierte Mitarbeitende machen den Unterschied aus. Sie gewährleisten auch in Zukunft den Erfolg von Jaeger. Daher stehen unsere weltweit über 500 Mitarbeitenden für uns im Mittelpunkt - immer. Gemeinsam schützen wir unsere Werte, stärken unsere Marktposition und bringen unsere Kreativität und unser Wissen zur Entwicklung innovativer Lösungen ein. Unsere Schwestergesellschaft, die Jaeger Engineering GmbH, liefert seit 2011 mit ihren derzeit 20 Mitarbeitenden Lösungen zur Herstellung und Verarbeitung technischer Textilien. Als Spezialist für den Sondermaschinen- und Anlagenbau berät und betreut das Unternehmen seine Kunden von der Idee bis zur Inbetriebnahme von Maschinen und Anlagen. Den Schwerpunkt hat das Unternehmen auf die Bereiche Beschichten, Kaschieren, Laminieren und Konfektionieren von Textilbahnen gelegt. Für die Jaeger Engineering GmbH suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Wuppertal eine/n: Konstrukteur*in Sondermaschinenbau (m/w/d) Entwicklung und Konstruktion von Maschinen und Anlagen nach Maschinenrichtlinie Projektbegleitung von der Konzeption bis zur Inbetriebnahme Mitarbeit beim Verfassen der Betriebsanleitung und Gefährdungsanalyse Freigabe von Konstruktionen und Stücklisten Wareneingangsprüfung von Fertigungsteilen Kalkulation und Erstellen von Angeboten Einholen von Lieferantenangeboten sowie Preisverhandlungen Enge Zusammenarbeit mit den Abteilungen Montage, Steuerungstechnik & Einkauf Weiterentwicklung, Inbetriebnahme und Optimierung der bestehenden Maschinen und Anlagen Auslegung von Pneumatik sowie Erstellung von pneumatischen Plänen Stammdatenpflege Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Maschinenbau- oder Automatisierungstechniker*in, ein Studium im Bereich Maschinenbau (B. Sc.) oder eine vergleichbare Qualifikation Idealerweise erste Berufserfahrung im Bereich Sondermaschinenbau Technisches Verständnis und Interesse an technischen Zusammenhängen Sicherer Umgang mit 3D-CAD, primär Autodesk Inventor oder alternativ CATIA, Creo, SolidWorks etc. Gute Kenntnisse in den gängigen MS Office Anwendungen Sehr gute Deutschkenntnisse (min. C1) und gute Englischkenntnisse (min. B2) in Wort und Schrift Abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten und kontinuierliche Schulungen Kollegiales Betriebsklima in einem zukunftssicheren Familienunternehmen Umfassende Einarbeitung und moderne Betriebsmittel Freiwillige Leistungen: Betriebliche arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge Jahreslohnsonderzahlung (Weihnachtsgeld) Monatliche steuerfreie Gutscheinlösung Beteiligung am Unternehmenserfolg durch Prämienregelung Betriebliche Gesundheitsförderung bspw. im Rahmen von sportlichen Teamevents Möglichkeit eines Sabbaticals Nutzungsangebot von Corporate Benefits
Zum Stellenangebot

Ingenieur als Experte für Fahrerassistenz und Sensorsysteme (w/m/d)

Di. 21.09.2021
Köln, Wiesbaden
Referenzcode: M75889SGesellschaft: TÜV Rheinland InterTraffic GmbHDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Sie sind verantwortlich für den Aufbau und die Erweiterung der ADAS Testumgebungen und Bewertungsumgebungen. Sie unterstützen bei der Entwicklung von teilautomatisierten Prüfumgebungen. Sie analysieren und vereinheitlichen die Testansätze. Sie leisten einen relevanten Beitrag zur Konkretisierung der Testanforderungen an die komplette Wirkkette, Sensorik, Sensordatenfusion und Fahrregelfunktion. Sie unterstützen unsere Bereichsleitung bei der Umsetzung neuer Prüfkonzepte. Studium im Bereich der Ingenieurwissenschaften wie z.B. Maschinenbau, Elektrotechnik, Mechatronik oder eine vergleichbare Ausbildung mit relevanter Berufserfahrung im Bereich Umfelderkennungssensorik und Testmethoden Erste Erfahrungen in der Absicherung von Fahrerassistenz oder aktiven Sicherheitssystemen, wie beispielsweise Notbremssysteme, ACC, Lane Keeping Assist Fundierte Kenntnisse im Bereich Sensorik (Radar, Kamera, Lidar, Ultraschall, V2X) Kenntnisse im Bereich 3D-Mapping, Objekterkennung oder Testautomatisierung sind wünschenswert Sehr gute Englischkenntnisse sind zwingend erforderlich, Deutschkenntnisse von Vorteil 30 Tage UrlaubSelbstverständlich für uns. Zuzüglich Heiligabend und Silvester.Individuelle EinarbeitungspläneSpezifische Vorbereitungen auf die Arbeit je nach Geschäftsbereich.MitarbeitergesprächeRegelmäßiger Austausch auf Augenhöhe.VergünstigungenPreisnachlässe für Mitarbeiter z.B. für Reisen, Freizeit, Tickets oder beim Autokauf.Gut versichertBerufsunfähigkeits-, Unfall-, Krankenversicherung und weitere.Attraktive KarrieremodelleSowohl auf Fach- als auch auf Führungsebene.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für die Abteilung Anlagenbetrieb

Di. 21.09.2021
Köln
Die GRS ist eine gemeinnützige und unabhängige Forschungs- und Sachverständigenorganisation. Unsere Arbeitsschwerpunkte sind die nukleare Sicherheit, die Endlagerung und der Strahlenschutz. Hier sind wir seit 1977 Deutschlands zentrale Fachorganisation. Darüber hinaus befassen wir uns mit unterschiedlichsten Fragestellungen rund um die Themen Umweltschutz und Energie. Wir begutachten und forschen in erster Linie im Auftrag verschiedener Bundesministerien und -behörden. Auf internationaler Ebene gehören die Europäische Kommission und verschiedene ausländische Behörden zu unseren Auftraggebern. Wir sind an den Standorten Köln, Garching, Berlin und Braunschweig vertreten. Unser Ziel ist es, Mensch und Umwelt durch die Weiterentwicklung der Sicherheit kerntechnischer und konventioneller Anlagen zu schützen. Dafür engagieren sich bei uns etwa 420 Mitarbei­terinnen und Mitar­beiter aus den unter­schied­lichsten wissen­schaftlichen Disziplinen (z. B. Physik, Ingenieur­wissenschaften, Geologie, Chemie, Meteorologie, Infor­matik, Mathe­matik und Rechts­wissenschaften). Wir suchen für unseren Bereich Anlagensicherheit am Standort Köln einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) für die Abteilung Anlagenbetrieb. Mitarbeit in bzw. Leitung von Projekten mit dem Arbeitsschwerpunkt Mensch-Technik-Organisation Analyse von Mensch-Maschine-Systemen sowie Analyse und Bewertung menschlicher Zuverlässigkeit Bestimmung psychischer, sozialer und organisatorischer Einflussfaktoren, die sich auf zuverlässiges Handeln und die Sicherheitskultur in Unternehmen auswirken; Bearbeitung von Fragen zur Betriebsführung von kerntechnischen Anlagen Auswertung der in- und ausländischen Betriebserfahrung Anwendung und Weiterentwicklung von Human-Factors-Methoden zur Beurteilung und Verbesserung von technischen Systemen Abgeschlossenes Universitätsstudium im Bereich Ingenieur-, Natur- oder Humanwissenschaften Kenntnisse/einschlägige Berufserfahrung im Bereich Mensch-Technik-Interaktion, Ergonomie oder Human Factors wünschenswert Kenntnisse im Bereich der Energie- oder Reaktortechnik wünschenswert Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten, verbunden mit einem hohen Maß an Kooperations- und Teamfähigkeit Überzeugende Darstellung von Arbeitsergebnissen in Wort und Schrift Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sicheres Auftreten, auch im internationalen Kontext Gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben wie flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten Eltern-Kind-Büro Organisation der Kinderbetreuung (Kita-Plätze) Sport- und Gesundheitsprogramme (z. B. Yoga, Fußball, aktive Mittagspause, Fitnesskooperationen) Betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen Gezielte fachliche und persönliche Weiterentwicklung Freiraum für Kreativität, selbstständiges, verantwortungsvolles Arbeiten Mobiles Arbeiten
Zum Stellenangebot

Senior Konstruktionsingenieur/in (m/w/d)

Mo. 20.09.2021
Langenfeld (Rheinland), Neustrelitz, Übach-Palenberg
Die SpanSet AXZION GmbH mit Hauptsitz in Langenfeld gehört zur internationalen SpanSet-Unternehmensgruppe und wurde im Jahr 1991 gegründet. Mit rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind wir der Spezialist für Lastaufnahmemittel für On- und Offshore-Windkraftanlagen sowie für industrielle Anwendungen. Wir liefern individuelle Sonderanfertigungen und Speziallösungen für die komplexen Anforderungen beim Transport und der Montage von Windkraftanlagen und anderen Großkomponenten. Für unsere Niederlassungen in Langenfeld, Neustrelitz oder Übach-Palenberg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Senior Konstruktionsingenieur/in (m/w/d) Konstruktion und Engineering von Lastaufnahmemitteln gemäß Kundenanforderungen unter Einhaltung der gültigen nationalen und internationalen Normen und Regelwerke Unterstützung bei der Entwicklung von Sonderkonstruktionen und Produktneuentwicklungen Erstellung prüffähiger Festigkeits- und Stabilitätsnachweise unter Anwendung der klassischen Methoden und FEM Auftragsbezogene technische Klärung mit dem Kunden Erstellung von Konstruktions- und Fertigungsdokumenten Abgeschlossenes Hochschulstudium der Ingenieurswissenschaften, vorzugsweise Maschinenbau mit der Fachrichtung Konstruktion, Entwicklung, allg. Maschinenbau oder einer vergleichbaren Fachrichtung Mind. 5 Jahre Berufserfahrung im beschriebenen Aufgabenbereich Kenntnisse und mehrjährige Erfahrung mit 3D-CAD-Programmen, vorzugsweise SolidWorks und berechnungsunterstützenden Programmen, vorzugsweise Mathcad Erfahrung in den Bereichen Auslegung, Berechnung, Strukturanalysen, FEM Affinität zum Stahlbau Hohes Engagement zur Arbeit im Team und persönliche Weiterentwicklungsbereitschaft Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Eine intensive Einarbeitung inklusive Produktschulungen Weiterbildungsmöglichkeiten für Ihre persönliche und berufliche Entwicklung Eine vom Arbeitgeber geförderte betriebliche Altersversorgung Die Mitarbeit in einer erfolgreichen internationalen Unternehmensgruppe Ein Team erfahrener Kolleginnen und Kollegen, das sich auf Sie freut
Zum Stellenangebot

Duales Studium (KIA) in der Fachrichtung Maschinenbau

Mo. 20.09.2021
Heiligenhaus bei Velbert
Die IMS Messsysteme GmbH ist der Weltmarktführer für radiometrische und optische Messsysteme in Walzwerken mit Hauptsitz in Heiligenhaus und Niederlassungen weltweit. Wir sind der Innovationsführer dieser hochpräzisen, berührungslos arbeitenden Messsysteme. Unsere Produkte sind weltweit in den Produktions­anlagen der Stahl- und Nichteisenmetallindustrie im Einsatz. Verstärke ab Sommer 2022 unser Team und schaffe dir einen tollen Start ins Berufsleben mit einem Dualen Studium (KIA) in der Fachrichtung MaschinenbauDie kooperative Ingenieurausbildung (KIA) bietet dir die perfekte Kombination aus Ausbildung und Studium. Mit diesem Modell erwirbst du innerhalb von 4,5 Jahren einen IHK-Abschluss sowie den Hochschulabschluss Bachelor of Engineering (B. Eng.). Das Studium vermittelt dir ein breites ingenieurwissenschaftliches Grundlagenwissen in den Bereichen Konstruktionstechnik, Produktion und Entwicklung. Deine praktischen Erfahrungen sammelst du während deiner betrieblichen Ausbildung als Mechatroniker (m/w/i). Hierbei lernst du die Abläufe zur Fertigung und Systemprüfung von Messsystemen im Unternehmen kennen. Deine Aufgaben sind unter anderem die Verdrahtung und der Zusammenbau von Schaltschränken und die Aufrüstung und Prüfung unserer Messsysteme. Allgemeine Hochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife mit guten Noten in Mathe und den naturwissenschaftlichen Fächern Erste Praxiserfahrung (durch Praktika oder Ähnliches) in den Bereichen Mechatronik, Elektrik und/oder Informatik wünschenswert Ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Disziplin Motivation und Ehrgeiz Hohe Übernahmequote Hauseigene Kantine 30 Urlaubstage Attraktive Ausbildungsvergütung und Sonderzahlungen Vielfältiges Fort- und Weiterbildungsangebot durch unsere hauseigene IMS-Akademie Umfassendes Gesundheits- und Sportangebot (z. B. hauseigenes Fitnessstudio, Kurse, Wandertage, Sportgruppen etc.)
Zum Stellenangebot

Sachverständiger für Schaden- und Wertgutachten (w/m/d)

So. 19.09.2021
Köln
Referenzcode: M75715SGesellschaft: TÜV Rheinl. Schaden-/WertgutachtenDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Eigenverantwortliche Kundengewinnung und Kundenbindung. Erstellung von Schadengutachten. Gutachten für Fahrzeugzustandsbewertungen. Gutachten für Fahrzeugbewertungen. Reparaturkostenkalkulation. Durchführung von Werkstatttests nach Kundenvorgabe. Erstellung von Sondergutachten. Vorbereitung und Teilnahme an vertrieblichen Veranstaltungen (z.B. Tag der offenen Tür, Messen, sonstige vertriebliche Veranstaltungen zur Kundengewinnung bzw. Kundenbindung). Durchführung von Qualitätssicherung nach Vorgabe (intern/extern). Abgeschlossene Ausbildung zum Meister oder Techniker im KFZ-Gewerbe bzw. Fachhochschuloder Hochschulabschluss im Fachbereich Maschinenbau/KFZ-Technik Abgeschlossene Ausbildung zum Kfz- Sachverständigen für Schadengutachten und Wertgutachten Kenntnis des KFZ-Gewerbes Kenntnis im Bereich Schadengutachten und Wertgutachten Grundkenntnisse in Informationstechnologie Überzeugungsfähigkeit Fähigkeit zur strukturierten Arbeitsweise Kundenorientiertes und serviceorientiertes Denken und Handeln Freundliches und sicheres Auftreten im Umgang mit Kunden Fähigkeit zur eigenverantwortlichen Kundengewinnung und Kundenbindung Flexibilität Selbstständiges, effizientes und eigenverantwortliches Arbeiten Motivation und Einsatzbereitschaft MobilitätIndividuelle EinarbeitungspläneSpezifische Vorbereitungen auf die Arbeit je nach Geschäftsbereich.MitarbeitergesprächeRegelmäßiger Austausch auf Augenhöhe.GehaltsumwandlungMöglichkeit der betrieblichen Altersvorsorge.Flache HierachienWir legen Wert auf vertrauensvolle Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams.Seminar "Neu bei TÜV Rheinland"Zweitägige Auftaktveranstaltung für alle Neuzugänge.WeiterbildungsangeboteIndividuelles Talentmanagement mit Coaching- und Mentoring-Programmen.30 Tage UrlaubSelbstverständlich für uns. Zuzüglich Heiligabend und Silvester.Vermögenswirksame LeistungenEine attraktive Anlage für Ihre Zukunft.
Zum Stellenangebot

Führungskonstrukteur Spezialmaschinen

Sa. 18.09.2021
Düsseldorf
SMS group GmbH SMS group steht weltweit für zukunftsorientierte Technologie und exzellenten Service im Maschinen- und Anlagenbau für die Metallindustrie. Wir nutzen 150 Jahre Erfahrung und unser digitales Know-how für kontinuierliche Innovationen auch über unser Kerngeschäft hinaus. Wir sind der Partner für anspruchsvolle Projekte und begleiten unsere Kunden während des gesamten Lebenszyklus ihrer Anlagen. Dadurch ermöglichen wir profitable, ressourcenschonende Wertschöpfungsketten. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Wegbereiter für eine kohlenstoffneutrale und nachhaltige Metallindustrie zu sein. Als Global Player mit deutschen Wurzeln übernehmen wir Verantwortung für unsere 14.000 Mitarbeitenden und die Gesellschaft. Werden auch Sie ein Teil unserer Zukunft - bei der SMS group GmbH in Düsseldorf als Führungskonstrukteur Spezialmaschinen Sie übernehmen die Konstruktionsverantwortung für Spezialmaschinen im Kompetenzzentrum Bandanlagen; hinzu kommen: Mitwirkung in diversen Arbeitskreisen als Produktowner Weiterentwicklung und Standardisierung der Maschinen im Arbeitsgebiet Führung evtl. Sonderkonstruktionen (je nach Qualifikation und Vorkenntnissen wäre bspw. die  Konstruktion von Querteilscheren, konstruktive Betreuung von Ein- und Auslaufbereichen oder der X-Pro® Schweißmaschine denkbar) Auslegung der produktbezogenen Komponenten, Erstellung von Entwurfs-, Detail- und Baugruppenzeichungen sowie deren Prüfung, maschinenbezogene Dokumentation Koordination der Schnittstellen zu anderen Fachbereichen Ansprechpartner und fachliche Führung der zugeordneten Konstrukteure in unseren Auslandsgesellschaften Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium im Bereich Maschinenbau mit der Vertiefung Konstruktion; wichtig sind uns: fundierte Kenntnisse der eingesetzten CAD-Software (Creo 3D und AutoCAD) sicher im Umgang mit den gängigen MS-Office Produkten Erfahrung mit SAP wünschenswert erste Erfahrungen im Bereich der Bandanlagen wünschenswert sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift hohe Einsatzbereitschaft Teamfähigkeit Aufgeschlossenheit Bereitschaft zu internationalen Dienstreisen
Zum Stellenangebot

Mechanical Design Engineer (m/w/d)

Fr. 17.09.2021
Düsseldorf
MECHANICAL DESIGN ENGINEER (M/W/D) Reference: 15LOG20210810 Wir sind ein innovatives, international ausgerichtetes Familienunternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus. Die bereits 1928 patentierte Wälzmühlentechnologie wurde ständig weiterentwickelt und ist mittlerweile zu einem Synonym für unser Unternehmen geworden. Kreativität, Dynamik und Innovationsbereitschaft haben die Loesche GmbH weltweit zu einem der führenden Anbieter bester Mühlentechnologie gemacht. Als unabhängiges Familienunternehmen mit Hauptsitz in Düsseldorf sind wir weltweit mit mehr als 700 Mitarbeitern, Tochtergesellschaften in den USA, Spanien, Deutschland, Großbritannien, Südafrika, Indien, Vereinigten Arabischen Emiraten, Russland und China sowie Vertretungen in mehr als 20 Ländern präsent. Die Loesche GmbH bieten ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern anspruchsvolle Aufgaben, Zukunftssicherheit, sorgfältige Einarbeitung, faire Konditionen und Weiterentwicklungschancen. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir ab sofort einen „Mechanical Desgin Engineer (m/w/d)“. In dieser Position übernehmen Sie folgende Aufgaben: Ausarbeitung von Konstruktionsaufgaben unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften, gültigen Normen und ggf. anderer anzuwendender Regelwerke Erstellen von Zusammenstellungs- und Detailzeichnungen sowie Materialstücklisten Vorgaben für die Fertigung und Inspektion zu LOESCHE-Konstruktionen wie QS-Blätter, Prüfunterlagen, Fertigungsbeschreibungen, sowie deren Implementierung in Stücklisten Erstellen von nicht sicherheitsrelevanten und sicherheitsrelevanten Festigkeitsberechnungen Materialanlage, -pflege, -änderung im ERP für LOESCHE-Konstruktionen Verantwortlich für die konstruktive Abwicklung einzelner Aufträge  Erzeugung aller notwendigen auftragsbezogenen Zeichnungen, Stücklisten und Unterlagen für die termingerechte Abwicklung Unterstützung von auftragsbezogenen Tätigkeiten sowie Fertigungs-, Kunden- und Inbetriebnahme Anfragen Aktive Unterstützung der Loesche Group Members in Konstruktionsfragen Abgeschlossenes Studium im Bereich Maschinenbau oder vergleichbarer Hochschulabschluss Mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Position Gewissenhafte Arbeitsweise verbunden mit einem sehr guten technischen Verständnis sowie analytischem Denken und guter Kommunikations- und Teamfähigkeit Anwenderkenntnisse mit 3D-Modellierungssoftware wie Autodesk Inventor Gute Englischkenntnisse in Wort- und Schrift Ein internationales Arbeitsumfeld im Rahmen eines mittelständigen Familienunternehmens Eigenverantwortliche, vielseitige und ganzheitliche Arbeitsaufgaben Marktgerechte Vergütungskonditionen mit flexiblen Arbeitszeiten Eine Auslandskrankenversicherung sowie eine Unfallversicherung im dienstlichen und privaten Bereich Sonderkonditionen beim ÖPNV, FitX und Corporate Benefits Ein persönliches Mentoring im Rahmen des On-Boarding-Prozesses Regelmäßige Weiterbildungsmaßnahmen und Feedback-Gespräche Klimatisierte, helle Bürosituation (keine Großraumbüros) Umfangreiche Maßnahmen im Arbeits- und Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: