Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Maschinenbau: 27 Jobs in Weiss

Berufsfeld
  • Maschinenbau
Branche
  • Sonstige Dienstleistungen 9
  • Maschinen- und Anlagenbau 7
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 3
  • Metallindustrie 1
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • Konsumgüter/Gebrauchsgüter 1
  • Elektrotechnik 1
  • Recht 1
  • Sonstiges Produzierendes Gewerbe 1
  • Transport & Logistik 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 23
  • Ohne Berufserfahrung 15
Arbeitszeit
  • Vollzeit 26
  • Home Office möglich 7
  • Teilzeit 4
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 21
  • Ausbildung, Studium 2
  • Befristeter Vertrag 2
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Maschinenbau

(Senior) Consultant Energieberatung in Teilzeit/Vollzeit (w/m/d)

So. 07.08.2022
Berlin, Düsseldorf, Essen, Ruhr, Frankfurt (Oder), Hamburg, Hannover, Köln, München, Stuttgart
Du hast Talent. Wir sind ein internationales Netzwerk aus 284.000 Mitarbeiter:innen, die ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihre Ideen miteinander teilen. Du suchst einen herausfordernden, spannenden Job. Wir bieten dir als weltweit führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft ein Maximum an Möglichkeiten für einen Karriereweg nach deinen Vorstellungen. Du möchtest Verantwortung für deine Ergebnisse übernehmen, Lösungen gemeinsam mit dem Kunden entwickeln, die digitale Transformation in Deutschland vorantreiben und einen Arbeitgeber mit passenden Werten. Unser Denken und Handeln orientiert sich an Grundsätzen, die von Vertrauen, Respekt, Weitsicht, Wertschätzung und Innovation geprägt sind. PwC steht für Vielfalt – bei den Aufgaben wie auch bei unseren vier spannenden Geschäftsbereichen. Je nach Stelle arbeitest du im Bereich Assurance in der Prüfung und Beratung rund um Rechnungslegung und Berichterstattung, im Bereich Advisory in der branchenspezifischen Prozess-, Organisations- und IT-Beratung, in Tax und Legal auf Großprojekten in der Steuer- und Rechtsberatung oder in unseren internen Bereichen, die unser organisatorisch-technologisches Rückgrat bilden. In allen Bereichen warten interessante Fragestellungen auf dich und du hast die Möglichkeit, dich und deine Fähigkeiten optimal einzubringen. Umfassend beraten – Du berätst unsere Kunden aus der Energiebranche und der energieintensiven Industrie zu neuen Geschäftsmodellen, Chancen der Energiewende und Digitalisierung, sowie zu Entgelt- und Regulierungsfragen. Strategien erarbeiten – Du vergleichst verschiedene Konzepte der fossilen und regenerativen Erzeugung, untersuchst Bewertungsmethoden, führst Effizienzanalysen durch, erstellst Unternehmensvergleiche (Benchmarking) und findest Problemlösungen für alle Wertschöpfungsstufen der Energieversorgung. Verantwortung übernehmen – Du arbeitest in interdisziplinären Projektteams und übernimmst mit unserer Unterstützung perspektivisch die Leitung von Teilprojekten. Weiterentwicklung – Zusammen mit deiner Mentorin oder deinem Mentor arbeitest du an deiner Karriereentwicklung. Dazu gehört u.a. ein attraktives Weiterbildungsangebot der PwC Academy.Studium: (in Kürze) abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften, des (Wirtschafts-) Ingenieurwesens oder eines vergleichbaren Studiengangs. Erfahrung: Erste Einblicke in die Bereiche Energiewirtschaft, Marktanalyse, betriebswirtschaftliche Beratung, Controlling oder Energieerzeugung und -verteilung, z. B. durch entsprechende Studienschwerpunkte und/oder Praktika. Soft Skills: Hohes Interesse an energiewirtschaftlichen Fragestellungen, Spaß an der Teamarbeit, eigenverantwortliches Handeln mit einem hohen Maß an Einsatzbereitschaft sowie gutes Erkennen von Zusammenhängen. Bei PwC werden alle Überstunden ausgeglichen – entweder als Freizeitausgleich oder als zusätzliche Vergütung. Du hast die Wahl! Bei PwC profitierst du von einer ganzen Reihe an Vorteilen - angefangen bei gesunden Mahlzeiten in den Casinos vor Ort, Vergünstigungen in Restaurants und im Einzelhandel über Jobtickets bis hin zu kostenlosen Betriebssportangeboten wie Yoga oder HIIT Workouts.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) Maschinenbau, Elektrotechnik oder vergleichbarer Fachrichtungen, z. B. Physik

Sa. 06.08.2022
Bergisch Gladbach
Sie sind interessiert an Menschen, Technik, Straßen und Umwelt? Sie denken, das bekommt niemand unter einen Hut? Dann lernen Sie das vielfältige Aufgabenspektrum der Forschungseinrichtung Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) kennen. Die BASt sucht für das Aufgabengebiet „Aktive Fahrzeugsicherheit, Fahrerassistenzsysteme” ab sofort – befristet für die Dauer von vier Jahren – für Forschungsaufgaben eine/einen Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) Der Dienstort ist Bergisch Gladbach. Referenzcode der Ausschreibung 20221445_9339Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere: Eigenverantwortliche Konzeption, Durchführung und Präsentation, auch experimenteller, fahrzeugtechnischer Versuche und Projekte zu Fahrerassistenz und automatisierten Fahrfunktionen, zu Testverfahren und -methoden für automatische Längs- und Querführungssysteme sowie zu weiteren Systemen der aktiven Fahrzeugsicherheit Durchführung von Tests und Simulationen von Systemen der aktiven Fahrzeugsicherheit und automatisierten Fahrfunktionen im Rahmen von Forschungsarbeiten für den Verordnungsgeber, insbesondere im Rahmen von EU-Projekten und für Euro NCAP: Durchführung von Fahrversuchen Anpassung von Messtechnik (u. a. Fahrrobotern), Versuchsfahrzeugen und Versuchssoftware an neuen Testkonfigurationen Auswertung von Versuchen (insbes. mit Matlab) Den Modellaufbau und die eigenständige Durchführung von Fahrdynamiksimulation Die Konzeption und fachliche Betreuung externer wissenschaftlicher Forschungsarbeiten zu speziellen Themen der aktiven Fahrzeugtechnik und die Auswertung wissenschaftlicher Fachliteratur Die Mitarbeit in EU-Forschungsprojekten Die Entwicklung und Darstellung von Vorschlägen für Test- und Bewertungsverfahren inklusive der dafür nötigen Testwerkzeuge auf nationaler und internationaler Ebene Die Entwicklung von Maßnahmenvorschlägen sowie selbstständige Formulierung von Umsetzungs­konzepten und Stellungnahmen für Gesetz- und Verordnungsgeber auf nationaler und internationaler Ebene inklusive der Darstellung der Ergebnisse Die Präsentation von Ergebnissen auf wissenschaftlichen Tagungen, Konferenzen und in nationalen und internationalen Gremien Die Entwicklung und Formulierung von komplexen technischen Anforderungen in nationalen und internationalen Regelwerken, Darstellung und Vertretung deutscher Standpunkte in hochrangigen Expertengruppen und anderen internationalen Gremien Die Präsentation von eigenen Forschungsergebnissen und Forschungsergebnissen der BASt auf wissenschaftlichen Tagungen und Konferenzen sowie Publikationen in anerkannten Fachzeitschriften (national und international) Das sollten Sie unbedingt mitbringen: Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom [Uni/TH]) der Ingenieurwissenschaften, Fachrichtung Maschinenbau, Elektrotechnik oder vergleichbarer Fachrichtungen, z. B. Physik Führerschein der Klasse B (möglichst auch A und CE) Das wäre wünschenswert: Sehr gute Kenntnisse auf dem Gebiet „Aktive Fahrzeugsicherheit“ und im Einsatz komplexer Messtechnik Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Messdaten und zugehöriger Software zur Versuchsauswertung (Matlab o. ä.) Von Vorteil ist eine abgeschlossene Promotion Denk- und Urteilsfähigkeit Verhandlungs- und Überzeugungsfähigkeit Planungs- und Organisationsfähigkeit Fähigkeit zur Zusammenarbeit Selbstständigkeit und Initiative Kommunikations- und Informationsfähigkeit Gute englische Sprachkenntnisse, vergleichbar Sprachniveau B1 nach GER Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen und zur Durchführung von Messkampagnen auf externen Testgeländen Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen voraussichtlich in Entgeltgruppe 14 TVöD. Bewertung wird derzeit geprüft. Ihre Berufserfahrung wird bei der Stufenzuordnung berücksichtigt. Wir bieten familienfreundliche und flexible Arbeitsbedingungen, mobiles Arbeiten, Teil- und Gleitzeit sowie Vergünstigungen bei der Nutzung des Jobtickets. Ihre kontinuierliche Aus- und Fortbildung ist für uns selbstverständlich. Die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und wurde entsprechend zertifiziert. Weitere Informationen finden Sie unter www.beruf-und-familie.de Besondere Hinweise Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Die Stelle ist befristet nach dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz für die Dauer von vier Jahren. Im Rahmen des Aufgabengebiets werden wissenschaftliche Leistungen zur Förderung der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung erbracht. Der Erwerb wissenschaftlicher Kompetenzen wird durch ein umfassendes Fortbildungsangebot begleitet. Promotionsvorhaben werden unterstützt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.
Zum Stellenangebot

Steuerungstechniker / SPS Programmierer (*gn) im Sondermaschinenbau

Sa. 06.08.2022
Köln
Unser Mandant ist ein international führendes Maschinenbauunternehmen mit Hauptsitz in Frankreich. Das Unternehmen produziert anspruchsvolle Komponenten und Lösungen in der industriellen Oberflächenveredelungs- und Klebetechnik. Unser Kunde ist breit aufgestellt und vertreibt seine Produkte weltweit, sowohl an die Automobilindustrie als auch an die allgemeine Industrie. Hohe Innovationskraft, eine wertschätzende Firmenkultur und partnerschaftliches Denken bilden zusammen mit der marktführenden Produkttechnologie die Basis des anhaltenden Erfolges. Zur Unterstützung des weiteren Wachstums suchen wir die deutsche Niederlassung im Raum Köln/Rhein-Erft einen Steuerungstechniker / SPS Programmierer mit Schwerpunkt Applikationssoftware. HAPEKO ist die erste Adresse für Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Schwerpunkt der Tätigkeit ist das Schaffen von Verbindungen zwischen Spezialisten und Führungskräften mit einem beruflichen Veränderungswunsch und passenden Unternehmen. HAPEKO ist deutschlandweit mit mehr als 20 Standorten vertreten. Der Einsatzort: Köln / Rhein-Erft-Kreis Konzeption und Softwareerstellung mit Hilfe verschiedener Programmiersprachen Mitgestaltung und Auslegung von Maschinenabläufen Systemerprobung und -validierung Betreuung von Software-Inbetriebnahmen (allerdings mit wenig Reiseanteil) Kenntnisse im Bereich Automatisierung, Antriebstechnik oder Mess- & Regeltechnik – Berufseinsteiger sind herzlich willkommen! Erfahrungen in der SPS-Programmierung, idealerweise IEC 61131-3, C/C# oder Siemens SCL Kenntnis gängiger Feldbussysteme Roboterkenntnisse sind von Vorteil aber kein Muss Strukturierte Arbeitsweise, Freude am Arbeiten in einem jungen Team Gute Englischkenntnisse Unbefristete Festanstellung bei krisensicherem, internationalem Marktführer aus dem deutschen Mittelstand Arbeiten in einem dynamischen und kreativen Arbeitsumfeld mit viel Raum zur Mitgestaltung Geringer Reiseanteil 50-70% Remote-Arbeit möglich Flexible Arbeitszeiten, 30 Tage Urlaub, zahlreiche Gesundheitsangebote, Jobrad Leasing, vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Ingenieur als Sachverständiger Pipelinetechnik (w/m/d)

Sa. 06.08.2022
Köln
Referenzcode: 553 Gesellschaft: TÜV Rheinland Industrie Service GmbH Die Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen. Sie werden während Ihrer Ausbildung/Einarbeitung beim TÜV Rheinland zum Sachverständigen von erfahrenen Sachverständigen begleitet und erhalten umfangreiche fachliche Ausbildungen und Weiterbildungen sowie Unterstützung. Sie sind bei uns in einem Team von Experten tätig, welches sich untereinander hilft, unterstützt und mit Rat und Tat zur Seite steht. Sie prüfen und beurteilen Rohrleitungen und Anlagenkomponenten von Pipelines zur Gewährleistung der Sicherheit. Sie erstellen Gutachten über den sicherheitstechnischen Zustand der Anlagen sowie Ihrer Komponenten. Studium im Bereich Maschinenbau, Verfahrenstechnik o.ä. Mehrjährige Berufserfahrung, insbesondere bzw. bevorzugt im Bereich der Pipelinetechnik Von Vorteil wäre eine Anerkennung als Sachverständiger nach Gashochdruckleitungsverordnung oder die Arbeit in einer Anerkannten Prüfstelle Bereitschaft, das notwendige Wissen einschlägiger Vorschriften auf aktuellem Stand zu halten Gute Deutsch- und grundlegende Englischkenntnisse in Wort und Schrift Führerschein der Klasse B. , Bereitschaft zur Mobilität Kommunikationsstärke und Kundenorientierung Teamfähigkeit und offen für Innovationen Weiterbildungsangebote - Von Coaching- und Mentoring-Programmen bis zum "Women´s Network". Mitarbeitergespräche - Regelmäßiger Austausch auf Augenhöhe. Gut versichert - Unfallversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, vergünstigte Versicherungen. Gesundheitsschutzmaßnahmen - Betriebssportgruppen, Seminare, Vorsorgemaßnahmen und mehr. Vergünstigungen - Preisnachlässe für Mitarbeiter*innen, z.B. im Sportstudio oder beim Autokauf.
Zum Stellenangebot

Ingenieur Versorgungstechnik / Maschinenbau (m/w/d)

Fr. 05.08.2022
Leverkusen
EVL – dahinter stehen rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Verantwortung für eine zuverlässige und kundenorientierte Energieversorgung in Leverkusen und der Region. Als leistungsstarkes Querverbundunternehmen versorgen wir mehr als 80.000 Haushalte und Geschäftskunden mit Elektrizität, Erdgas, Fernwärme, Trinkwasser und energienahen Services. Wir sind eines der größten Unternehmen in Leverkusen und nutzen kompetent und engagiert unsere Chancen im liberalisierten Energiemarkt. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einenIngenieur Versorgungstechnik/Maschinenbau (m/w/d) Betrieb und Optimierung von internen und externen Kälte-und Wärmeerzeugungsanlagen Betrieb und Optimierung der Fernwärme-, Gas-und Wasernetze und anlagen inklusive Schaltplanungen und Freigaben Durchführung von Netzberechnungen und Aktualisierung der Berechnungsprogramme Energiebilanzierung, Erstellung von Berichten und Statistiken Teilnahme an der Rufbereitschaft Abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Versorgungstechnik, Verfahrenstechnik, Maschinenbau bzw. vergleichbar Berufserfahrung in Fernwärme-, Gas/Wassernetzen- und Anlagen Kenntnisse über die fachspezifischen gesetzlichen und technischen Vorschriften bzw. Regeln EDV-Kenntnisse insb. fortgeschrittene Kenntnisse im SAP, Smallworld GIS, Stanet, OptiPlan und MS-Office Analytisches und strategisches Denken Eigeninitiative und Selbstständigkeit Soziale Kompetenz, Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und Belastbarkeit Gute bis sehr gute Kenntnisse in Deutsch (Sprachniveau nach dem Europäischen Referenzrahmen mind. C1) Fahrerlaubnis Klasse B ein leistungsgerechtes Gehalt, attraktive Sozialleistungen sowie ein ansprechendes Arbeitsumfeld. Team- und zielorientiertes Arbeiten im Rahmen flexibler Arbeitszeitgestaltung sowie eine ständige Weiterbildung sind für uns selbstverständlich. In unserem Team ist uns Vielfalt wichtig und wir freuen uns über Bewerber aller Geschlechter, kultureller Hintergründe, Herkunft, Alter oder sexueller Orientierung.
Zum Stellenangebot

Ingenieur als Sachverständiger Windenergieanlagen (w/m/d)

Fr. 05.08.2022
Hamburg, Köln
Referenzcode: 3109 Gesellschaft: TÜV Rheinland Industrie Service GmbH Die Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen. Sie prüfen förder- und maschinentechnischen Anlagen, wie z.B. Aufzugsanlagen, Hebezeuge und Krananlagen unter Zuhilfenahme der einschlägigen Gesetze, Regelwerke und Normen. Sie führen Prüftätigkeiten im Bereich der zugelassenen Überwachungsstelle (ZÜS) für Aufzugsanlagen und der CE Konformitätsbewertung nach Aufzugs/Maschinenrichtlinie im On- und Offshore Bereich (Aufzugsanlage, Hebezeuge, Krananlagen) durch. Sie übernehmen Offshore-Prüfungen entsprechend den Vorgaben der Wasserstraßenverwaltung und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) und des Bundesamts für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH). Sie erstellen Gutachten und Prüfberichte und bewerten Prüfergebnisse. Sie überwachen und koordinieren externe Unternehmen und Partner in Hinblick auf Qualitätsanforderungen. Studium im Bereich Elektronik oder Maschinenbau Anerkennung zum Sachverständigen auf dem Gebiet der Fördertechnik (Aufzugsanlagen, Krananlagen) und mindestens 2 Jahre Berufserfahrung Außendienst- und Reisebereitschaft auch Offshore Offshore und Höhentauglichkeit (inkl. HUET) selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise sowie ausgeprägte Teamfähigkeit Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Führerschein der Klasse B Weiterbildungsangebote - Von Coaching- und Mentoring-Programmen bis zum "Women´s Network". Mitarbeitergespräche - Regelmäßiger Austausch auf Augenhöhe. Gut versichert - Unfallversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, vergünstigte Versicherungen. Gesundheitsschutzmaßnahmen - Betriebssportgruppen, Seminare, Vorsorgemaßnahmen und mehr. Vergünstigungen - Preisnachlässe für Mitarbeiter*innen, z.B. im Sportstudio oder beim Autokauf.
Zum Stellenangebot

Konstrukteur (m/w/d) Anlagen-/Rohrleitungsbau

Do. 04.08.2022
Brunsbüttel, Dormagen, Emstek, Essen, Ruhr, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln
Vom klassischen Anlagenbau über Elektromontage bis hin zur zukunftsorientierten Automation: Stadler + Schaaf bietet der Prozess- und Fertigungsindustrie das gesamte Spektrum des modernen Engineerings. Jahrzehntelange Erfahrung, interdisziplinäres Denken und branchenübergreifende Expertise machen uns zum herstellerunabhängigen Systempartner für die Projekte unserer Kunden. Zur langfristigen Verstärkung unserer Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sie als  Konstrukteur (m/w/d) Anlagen-/Rohrleitungsbau Eigenverantwortliche Erstellung von Verrohrungskonzepten unter verfahrenstechnischen Aspekten von der Konzeptentwicklung über Basic- und Detail-Engineering bis zur Montage für Anlagen der Branchen (Petro-) Chemie, Energie sowie Öl und Gas Anfertigung von Verrohrungsplänen, Isometrien, Stücklisten sowie Halterungszeichnungen auf Basis von R&I-Fließbildern Durchführung von Bestandsaufnahmen vor Ort Konzeptionelle Aufstellungsplanung  Anfertigung von Ausschreibungsunterlagen Fachliche Betreuung des Planungsteams und Qualitätskontrolle der Planung Koordination der Schnittstellen zu anderen Fachabteilungen und Unterstützung bei der Projektabwicklung Erfolgreich abgeschlossene Technikerausbildung oder Studium der Fachrichtung Maschinenbau/Verfahrenstechnik oder vergleichbare Qualifikation Nachweislich mehrjährige Praxiserfahrung in den oben genannten Aufgabenbereichen Fundierte Kenntnisse im Umgang mit CAD-Systemen (u.a. Microstation, AutoCAD plant 3D) Erfahrung im Umgang mit Rohrklassen sowie in der Anwendung der einschlägigen Normen und Regelwerke Erfahrung mit rohrstatischen Berechnungen und Halterungskonzeption wünschenswert Selbständige, zielorientierte und strukturierte Arbeitsweise Kunden- und lösungsorientiertes Denken und Handeln Hohes Maß an Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft Freude an der Teamarbeit Eine Zukunft in einem Job, der Ihnen Spaß macht, ein Unternehmen, das zu Ihnen passt, abwechslungsreiche Aufgaben und Projekte Eine vertrauensvolle Unternehmenskultur, die Ihnen vielfältige Gestaltungsfreiräume in Ihrem Arbeitsalltag lässt Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit attraktiven Perspektiven für Ihre weitere individuelle berufliche Entwicklung, denn wir planen langfristig mit Ihnen Eine flexible Arbeitszeitgestaltung, die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten und 30 Tage Urlaub lassen Ihnen Raum für die Gestaltung und Berücksichtigung individueller Interessen Eine leistungsorientierte Vergütung mit interessanten und attraktiven Zusatzleistungen (Dienstrad, betriebliche Altersvorsorge, Sportangebote)
Zum Stellenangebot

Schweißfachingenieur (m/w/d) als Koordinator Schweißtechnik

Do. 04.08.2022
Bonn
HAPEKO ist die erste Adresse für Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Schwerpunkt der Tätigkeit ist das Schaffen von Verbindungen zwischen Spezialisten und Führungskräften mit einem beruflichen Veränderungswunsch und passenden Unternehmen. HAPEKO ist deutschlandweit mit mehr als 20 Standorten vertreten. Unser Mandant ist eine akkreditierte Zertifizierungsstelle für die relevanten System-, Produkt- und Personenzertifizierungen für Handwerk und Mittelstand. Im Zuge der weiteren Unternehmensentwicklung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Schweißfachingenieur (m/w/d) als Fachkoordinator Schweißtechnik. Sie fungieren sowohl intern als fachlicher Ansprechpartner für alle schweißtechnischen Produkte (DIN EN 1090, DIN EN ISO 3834 und DIN EN ISO 9606) als auch für Kunden und Kooperationspartner. Unser Mandant sucht Kandidaten (m/w/d), die Lust auf eine verantwortungsvolle Aufgabe in flachen Hierarchien, in einem sehr kollegialen Arbeitsumfeld haben. (ANO/95339) Der Einsatzort: Bonn Sie sind fachlicher Ansprechpartner für alle schweißtechnischen Produkte (DIN EN 1090, DIN EN ISO 3834 und DIN EN ISO 9606) sowohl für unsere Mitarbeiter wie auch für unsere Begutachter, Kunden und Kooperationspartner Sie unterstützen den Leiter der Zertifizierungsstelle Produkt- und Personenzertifizierung bei der Aufrechterhaltung von Akkreditierungen und Notifizierungen Sie bearbeiten und prüfen Zertifizierungsvorgänge, erteilen Zertifikate und sind für das Beanstandungsmanagement verantwortlich Sie sind für das Management (Anwerben, Berufung, Monitoring, Erfahrungsaustausch und Schulung) unserer freiberuflichen Begutachter zuständig Abgeschlossenes Ingenieurstudium, wie z.B. Maschinenbau, Bauingenieurwesen oder eine vergleichbare Qualifikation und eine abgeschossene schweißtechnische Ausbildung als Schweißfachingenieur Praktische Erfahrung in der Schweißtechnik sind vorteilhaft Fundierte Anwenderkenntnisse in MS Office Anwendungen Gute Englischkenntnisse sind vorteilhaft Eine hohe Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit sind Ihnen zu eigen Eine unbefristete Festanstellung Geringe Reisetätigkeit und Home-Office nach Absprache Gleitzeit ist selbstverständlich Betriebliche Altersvorsorge Eine attraktive Vergütung Berufliche Fortbildungsmöglichkeiten Flache Hierarchien in einem sehr kollegialen Arbeitsumfeld
Zum Stellenangebot

Sachverständige*r Industriemaschinen (w/m/d)

Do. 04.08.2022
Köln
Referenzcode: 2857 Gesellschaft: TÜV Rheinland LGA Products GmbH Die Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen. Als Sachverständige*r prüfen Sie und analysieren in einem jungen und internationalen Team Industrie- und Labormaschinen anhand von (inter-)nationalen Prüfanforderungen und Richtlinien, sowie die Interpretation und Dokumentation von Prüfergebnissen.Der Schwerpunkt liegt bei Maschinen im Bereich der Halbleitertechnik, Robotik, 3D-Druck und Verpackung aber auch Labormaschinen inkl. Lasertechnik. Ihr Aufgabengebiet umfasst dabei die folgenden Tätigkeiten:: Sie bearbeiten selbständig Prüfaufgaben bzw. Länderzulassungen im Rahmen der vorgegebenen Laborprozesse bzw. Prozeduren im Innen- und Außendienst.Sie erstellen Prüfberichte zu Produktprüfungen und Produktdokumentationen. Sie kontrollieren Prüfberichte auf sachlich und formal korrekte Ausführung. Sie sind verantwortlich für die Aufrechterhaltung und Weiterbildung der Fachkompetenzen im internationalen Dienstleistungs- oder Produktbereich. Sie setzen die internationalen Vorschriften und Standards und deren sichere Anwendung um. Die Mitarbeit bei Aufwands- und Kostenkalkulationen zu Dienstleistungen, gehört ebenfalls zu Ihren Aufgaben. Sie sind verantwortlich für den sicheren Umgang mit den für den Einsatzbereich vorhandenen Messmitteln, Produktsoftware und Fachdatenbanken. Abgeschlossenes Master Studium, Bachelor, Techniker Erfahrung im Bereich Maschinenbau und Elektrotechnik Eigenverantwortlichkeit und Selbstständigkeit Hohe Flexibilität und Reisebereitschaft wie auch einen Führerschein der Klasse B Eine gute Kommunikationsfähigkeit und ein selbstbewusstes und sicheres Auftreten Fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie Englischgrundkenntnisse Weiterbildungsangebote - Von Coaching- und Mentoring-Programmen bis zum "Women´s Network". Mitarbeitergespräche - Regelmäßiger Austausch auf Augenhöhe. Gut versichert - Unfallversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, vergünstigte Versicherungen. Gesundheitsschutzmaßnahmen - Betriebssportgruppen, Seminare, Vorsorgemaßnahmen und mehr. Vergünstigungen - Preisnachlässe für Mitarbeiter*innen, z.B. im Sportstudio oder beim Autokauf.
Zum Stellenangebot

Ingenieur*in als Sachverständige*r in Ausbildung Druckgeräte und Anlagentechnik (w/m/d)

Mi. 03.08.2022
Köln
Referenzcode: 2423 Gesellschaft: TÜV Rheinland Industrie Service GmbH Die Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen. Während Ihrer Ausbildung bei uns begleiten Sie erfahrene Sachverständige und erhalten umfangreiche fachliche Ausbildungen und Weiterbildungen. Als Sachverständige*r führen die erstmalige und wiederkehrende Prüfung von Anlagen und Anlagenkomponenten auf Grund gesetzlicher Vorgaben durch. Sie erstellen eigenverantwortlich Gutachten, überprüfen Prüfkonzepten für Ersatzprüfungen und erstellen Prüfberichte im Rahmen des Erlaubnisverfahrens von überwachungsbedürftigen Anlagen. Sie unterstützen unsere Kunden als kompetente/r Ansprechpartner/in bei der Lösung von Fragen zur Anlagensicherheit ihrer Anlagen. Studium der Fachrichtung Maschinenbau, Mechatronik, Verfahrenstechnik oder vergleichbares Ingenieurstudium Erste Berufserfahrung mit praktischen Tätigkeiten als Facharbeiter und/oder Ingenieur in den Bereichen: Planung, Errichtung, Instandsetzung, Betrieb oder Prüfung von verfahrenstechnischen Anlagen oder vergleichbare Kenntnisse Möglichst Vorkenntnisse in den einschlägigen rechtlichen Grundlagen Selbstbewusstes, sicheres Auftreten und offener Umgang gegenüber Kunden Adäquate schriftliche Dokumentation von Prüfergebnissen Führerschein der Klasse B Weiterbildungsangebote - Von Coaching- und Mentoring-Programmen bis zum "Women´s Network". Mitarbeitergespräche - Regelmäßiger Austausch auf Augenhöhe. Gut versichert - Unfallversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, vergünstigte Versicherungen. Gesundheitsschutzmaßnahmen - Betriebssportgruppen, Seminare, Vorsorgemaßnahmen und mehr. Vergünstigungen - Preisnachlässe für Mitarbeiter*innen, z.B. im Sportstudio oder beim Autokauf.
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: