Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Materialwissenschaft: 1 Job in Bayern

Berufsfeld
  • Materialwissenschaft
Branche
  • Bildung & Training 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 1
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 1
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 1
Materialwissenschaft

Instrumentwissenschaftler Flugzeitspektroskopie (m/w/d)

Sa. 14.11.2020
Garching bei München
Die Technische Universität München betreibt mit der Forschungs-Neutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz (FRM II) in Garching bei München eine der leistungsfähigsten und modernsten Neutronenquellen weltweit. Als Serviceeinrichtung für die Wissenschaft und Dienstleister für die Industrie nehmen wir eine Spitzenstellung im Bereich der Forschung mit Neutronen und deren technischer Nutzung ein. Im Bereich wissenschaftliche Nutzung, Neutronenspektroskopie, suchen wir in Vollzeit (40.1 h /Woche) eine/n Instrumentwissenschaftler/in Flugzeitspektroskopie (m/w/d).Mit Hilfe der Flugzeitspektroskopie erforschen wir dynamische Vorgänge in kondensierter Materie auf der Pikosekunden Zeitskala. Derzeit ist unser Instrument TOFTOF für die Untersuchung von ungeordneten Systemen optimiert, z.B. aus den Bereichen Materialwissenschaften oder Weiche Materie. Zur instrumentellen Weiterentwicklung mit dem Fokus zukünftiger Experimente in magnetischen bzw. einkristallinen Systemen suchen wir personelle Verstärkung in unserer Instrument Gruppe. Sie entwickeln in einem Team aus Wissenschaftlern, Ingenieuren und Technikern einem Umbau bzw. Neubau eines entsprechenden Flugzeitspektrometers mit kalten Neutronen. Detailkenntnisse zu dieser Methode erhalten Sie durch die Mitwirkung und Betreuung von wissenschaftlichen Experimenten am TOFTOF. Mit Unterstützung verschiedener Fachabteilungen am FRM II arbeiten Sie an der Entwicklung und Simulationen zur Flugzeitspektroskopie basierend auf vergleichbaren Instrumenten an internationalen Neutronenquellen. Darüber hinaus verfolgen Sie eigene wissenschaftliche Projekte mit Hilfe der Neutronenstreuung, insbesondere der Neutronenspektroskopie. Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Physik, Chemie, Materialwissenschaften oder verwandter Fachgebiete, idealerweise mit einer Promotion. Sie sind erfahren in der Anwendung von Streumethoden zur Untersuchung von kondensierter Materie. Erfahrungen mit Neutronenspektroskopie oder in der Durchführung von Simulationen mit Monte-Carlo-Methoden (McStas, Vitess) sind von Vorteil, ebenso wie Erfahrungen im Bereich Instrumentierung oder Aufbau und Betreuung von komplexen Anlagen. Überzeugende Kommunikationsfähigkeiten und die Fähigkeit zur Teamarbeit in einem internationalen Umfeld sind Voraussetzung. Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind erforderlich, deutsche Sprachkenntnisse sind von Vorteil. Die Stelle wird nach TV-L vergütet und ist zunächst befristet. Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die TUM strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Der hohe Sicherheitsstandard unserer Einrichtung erfordert die atomrechtliche Zuverlässigkeit der Beschäftigten. Dazu werden entsprechende Überprüfungen durchgeführt. Als Mitarbeiter*in des FRM II können Sie von vielen Angeboten der TUM profitieren, wie den Gesundheits- und Soprtangeboten der TUM den Sprachkursen in 11 verschiedenen Sprachen und weiteren TUM-internen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Kinderbetreuung der TUM (nach Verfügbarkeit) der Vergünstigung für das MVV Jobticket
Zum Stellenangebot


shopping-portal