Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Materialwissenschaft: 7 Jobs in Stuttgart

Berufsfeld
  • Materialwissenschaft
Branche
  • Sonstige Branchen 3
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 2
  • Elektrotechnik 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • Maschinen- und Anlagenbau 1
Berufserfahrung
  • Ohne Berufserfahrung 7
  • Mit Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 7
  • Home Office 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 2
  • Praktikum 2
  • Promotion/Habilitation 2
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 1
Materialwissenschaft

Promotion im Bereich Kathoden- und Elektrolytentwicklung für Batteriezellen in Zusammenarbeit mit einer Universität ab Mai 2020

So. 29.03.2020
Stuttgart
Die Daimler AG ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit den Geschäftsfeldern Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses und Daimler Mobility gehört der Fahrzeughersteller zu den größten Anbietern von Premium-Pkw und ist der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller.Job-ID: 232538In der Konzernforschung & Mercedes-Benz Cars Entwicklung (RD) gestalten wir die Automobilgenerationen der Zukunft. Damit meinen wir innovative Produkte mit höchster Qualität und effiziente Entwicklungsprozesse. Wir arbeiten schon heute an Fahrzeugen, die die Technologieführerschaft von Daimler auch zukünftig sichern werden. Das Batterieentwicklungs-Center verantwortet die Entwicklung von HV-Batterien in der Daimler AG. Hierzu gehören in der Vorentwicklung die Konzepterarbeitung mit geeigneten Zell- und Modultechnologien und deren Absicherung durch Prototypen und deren Test. Neue Zelltechnologien sind das Herz jedes Batteriesystems. Die schnelle technologische Entwicklung wird sich in den nächsten Jahren fortsetzen. In unserem Chemielabor in Stuttgart-Untertürkheim wollen wir neuartige Zelltechnologien aufbauen, testen und bewerten. Die optimale Ausnutzung der Aktivmaterialien unter Gewährleistung der Langlebigkeit steht dabei im Vordergrund. Zu diesem Zweck sollen im Rahmen einer Promotion innovative Elektrodenstrukturen und -formulierungen etabliert sowie die Elektrode/Elektrolyt-Grenzfläche angepasst werden. Durch den Einsatz geeigneter Analytikmethoden und elektrochemischer Testprozeduren werden fundierte Kenntnisse über die Vorgänge und Degradationsprozesse im Inneren der Zelle aufgebaut. Diese lassen Rückschlüsse auf die Wirksamkeit der umgesetzten Maßnahmen zu. Ihre Aufgaben im Einzelnen: Durch die Analyse der Fach- und Patentliteratur identifizieren Sie relevante Material- und Strukturansätze, mit Fokus auf die Kathode und Kathode/Elektrolyt-Grenzfläche in Lithium-Ionen-Batterien Sie entwickeln angepasste Komponentenrezepturen, etablieren Verfahren zur Bereitstellung strukturierter Elektroden und passen das Elektrolytsystem an die komplexen Systembedingungen an. Hierzu arbeiten Sie im Chemielabor aktiv mit und bauen Musterzellen mit hoher Energiedichte auf Zur Bewertung der gewählten Konzepte definieren Sie Testvorschriften. Die zur Charakterisierung notwendigen Tests und Analysen führen Sie eigenständig durch bzw. steuern diese aus Durch post-mortem-Analysen erhalten Sie Einblick in das Alterungsverhalten der Batteriezellen, der Elektroden sowie Aktiv- und Inaktivmaterialien Sie begutachten die Testergebnisse und stellen diese in Berichtsform zusammen. Sie leiten Maßnahmen zur Verbesserung der Material- und Strukturansätze ab und setzen diese selbstständig um. Hierdurch unterstützen Sie den Batterieentwicklungsprozess Die Präsentation der aufbereiteten Ergebnisse gehört zu Ihrem Aufgabengebiet. Auf diese Weise stehen Sie im wissenschaftlicher Austausch mit den erfahrenen Spezialisten und Batteriezellchemikern innerhalb der Mercedes-Benz AG Das Promotionsvorhaben findet in Kooperation mit einer Hochschule statt. Die endgültige Themenfindung erfolgt in Absprache mit der Hochschule, Ihnen und uns.Studium: Abgeschlossenes Studium der Chemie, Materialwissenschaften oder Verfahrenstechnik oder in einem vergleichbarem Studiengang Erfahrungen spezifische Kenntnisse: Fundierte Kenntnissen im Bereich elektrochemische Speichertechnologien, insbesondere der Lithium-Ionen-Batterie, sind erforderlich; praktische Erfahrungen in der Herstellung von Elektroden, Elektrodenpasten sowie der händischen Fertigung von Batteriezellen sind wünschenswert Sprachkenntnisse: Sichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift IT-Kenntnisse: Sicherer Umgang mit MS-Office Persönliche Kompetenzen: Kreativität und Innovationsfähigkeit sowie Selbstständigkeit, analytisches und lösungsorientiertes Denken, sicherer Umgang mit interdisziplinären Fragestellungen, Teamfähigkeit, Kommittent zu elektrischen Fahrzeugantrieben und zu den Produkten der Mercedes-Benz AGDie Tätigkeit ist in VollzeitSie möchten Ihre Promotion in Zusammenarbeit mit Daimler machen? Wir bieten Ihnen ein internationales Experten-Netzwerk, Forschungsmaterialien, Arbeitseinblicke und persönliche Mentor*innen, die Ihnen zusätzlich zu Ihrer Fakultät als Ansprechpartner*in zur Seite stehen. Promovieren Sie an einer renommierten Hochschule mit der Unterstützung von Daimler als nicht-akademischen Partner und nutzen Sie das Know-How eines weltweit agierenden Konzerns. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Informationen zu den Einstellkriterien finden Sie hier. Angehörige von Staaten außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums schicken ggf. bitte ihre Aufenthalts-/Arbeitsgenehmigung mit. Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen. Unter sbv-Untertuerkheim@daimler.com können Sie sich zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt. Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter der Telefonnummer +49 711/17-99544.
Zum Stellenangebot

Ingenieur (m/w/d) Material und Application

Sa. 28.03.2020
Aurich
Innovative Ideen kennzeichnen unsere Er­folge und treiben uns an. Mit Leiden­schaft realisieren wir weltweit Wind­ener­gie­projekte und geben Ant­worten auf die energie­tech­nischen Heraus­for­derungen von morgen. Leisten Sie einen Beitrag, um mit Ihrem Enga­gement die rege­nerative Energie­zu­kunft mit­zu­gestalten. Mitarbeit bei der Auswahl sowie Beur­teilung von Materialien und Techno­logien für die ENERCON Rotor­blatt­ferti­gung Organisation und Durchführung oder Betreu­ung von Prüfungen, die in in- und ex­ter­nen Prüf­laboren durch­geführt werden, inklu­sive Interpre­tation dieser Ergeb­nisse Durchführung von Applikationstests im Technikum Organisation und Betreu­ung von Fertigungs­tests Unterstützung bei der Einfüh­rung neuer Materialien und Techno­logien in die Ferti­gung Auswahl geeigneter Prüf­methoden und deren Weiter­ent­wick­lung Erstellung von (Versuchs-)Dokumenta­tionen, Arbeits­anwei­sungen, Material­spezifi­kationen und weiteren Dokumenten Enge Zusammen­arbeit mit den Bereichen Produk­tion, For­schung und Entwicklung, Quali­täts­sicherung, Einkauf sowie mit Liefe­ranten Abgeschlossenes Hochschulstudium des Chemie­inge­nieur­wesens mit Schwer­punkt Material­wissen­schaften, Werkstoff- oder Kunststofftechnik Alternativ: abge­schlossenes Ingenieur­studium im Bereich der Tech­nischen Phy­sik mit ent­sprechender Fach­richtung Erfahrungen im Bereich Verarbei­tung und Prüfung von Rotor­blatt­materialien, wie z. B. faser­ver­stärkten Kunst­stoffen (GFK, CFK), Ver­stärkungs­materialien (Glas­gelege, Carbon­gelege), struk­turellen Kleb­stoffen oder Beschichtungs­materialien, sind wün­schens­wert Sehr gutes Deutsch und gutes Englisch in Wort und Schrift Hohe kommuni­kative Stärke Eigenverantwortliche und gewissen­hafte Arbeits­weise Teamfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
Zum Stellenangebot

Praktikant*in im Bereich Materialwechselwirkungen in der Aufbau- und Verbindungstechnik

Do. 26.03.2020
Schwieberdingen
Möchten Sie Ihre Ideen in nutzbringende und sinnvolle Technologien verwandeln? Ob im Bereich Mobility Solutions, Consumer Goods, Industrial Technology oder Energy and Building Technology - mit uns verbessern Sie die Lebensqualität der Menschen auf der ganzen Welt. Willkommen bei Bosch.Die Robert Bosch GmbH freut sich auf Ihre Bewerbung!Anstellungsart: Befristet Arbeitszeit: Vollzeit Arbeitsort: SchwieberdingenDie Zukunft mitgestalten: In der Aufbau- und Verbindungstechnik gibt es verschiedene Wechselwirkungen zwischen Materialien, die über die Lebensdauer potentiell zu Fehlern führen können. Im Rahmen Ihres Praktikums analysieren Sie genau diese derartigen Wechselwirkungen und Ausfallmechanismen anhand von unterschiedlichen Methoden.In die Praxis eintauchen: Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören aktive Tests mittels elektrischer und mechanischer Messmethoden sowie optische Untersuchungen von Teststrukturen.Ganzheitlich denken: Nicht zuletzt sind Sie für komplexe Versuchsprogramme mit entsprechender Planung, Durchführung und Auswertung zuständig.Ausbildung: Studium im technischen oder naturwissenschaftlichen Bereich wie z.B. Chemie, Physik, Materialwissenschaften, Elektrotechnik oder vergleichbarPersönlichkeit: Eigenständig, teamorientiert und kreativArbeitsweise: Strukturiert und fokussiertErfahrung: Erste Erfahrung in der Daten Analyse und Programmierung, wie z.B. Visual Basic oder vergleichbarKnow-How: Wissen im Bereich Messmethoden zur Materialanalyse, wie z.B. Schertest, MikroskopieSprachen: Gutes Deutsch oder EnglischFlexibles und mobiles Arbeiten: Wir bieten Ihnen flexible Arbeits(zeit)modelle.Gesundheit und Sport: Bei uns erwartet Sie ein breites Angebot an Gesundheits- und Sportaktivitäten.Kinderbetreuung: Nutzen Sie unseren Vermittlungsservice für Angebote rund um die Kinderbetreuung.Mitarbeiterrabatte: Bosch Mitarbeiter profitieren von diversen Vergünstigungen.Freiraum für Kreativität: Wir bieten Ihnen Freiräume für kreatives Arbeiten.Betriebliche Sozialberatung und Pflege: Nutzen Sie unsere betriebliche Sozialberatung vor Ort inkl. der Online-Beratungsmöglichkeiten sowie unseren Vermittlungsservice für Pflegedienstleistungen.Für Ihren individuellen Leistungskatalog kontaktieren Sie gerne Ihren künftigen Fachbereich oder Ihre Personalabteilung.
Zum Stellenangebot

Physiker / Materialwissenschaftler / Chemiker (m/w/d) Beschichtung & Vakuumtechnik

Do. 19.03.2020
Stuttgart
ist für potentielle Kandidaten die Anlaufstelle für Karriereplanung und Marktsondierung und für Unternehmen der Ansprechpartner bei der aufwendigen Suche nach den umkämpften Leistungsträgern in Forschung, Entwicklung und Technologie. UHV Anlagentechnologie, Dünnschichttechnologie, PVD, Magnetronsputtern, optische Schichten Für unseren renommierten Kunden aus dem Hochtechnologiesektor suchen wir einen engagierten Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d), der sein Know-how im Bereich Entwicklung Beschichtungsprozesse in einem innovativen Umfeld einbringen und weiterentwickeln möchte. Hierbei handelt es sich um eine Festanstellung im Rahmen einer Direktvermittlung im Umkreis von 80 Kilometern um Stuttgart. Technologisch anspruchsvoll: dafür steht das Unternehmen. Hier haben Sie individuelle und vielfältige Möglichkeiten Verantwortung zu übernehmen und sich stetig weiter zu entwickeln. Weiterentwicklung von Beschichtungsprozessen sowie Optimierung von Beschichtungsanlagen in einem innovativen Entwicklungsumfeld Planung und Durchführung von Experimenten und Simulationen zur Budgetierung und Modellierung von aktuellen und neuen Prozessen und Technologien Identifizierung von kritischen Prozesskenngrößen bzw. Anwendung statistischer Auswerteverfahren Technologische Begleitung des Prozesstransfers in die Produktion Enge Zusammenarbeit mit internen Entwicklungsbereichen und externen Partnern Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Physik, Materialwissenschaften, Chemie, Ingenieurswissenschaften o.Ä., idealerweise mit Promotion Kenntnisse auf dem Gebiet (UHV) Anlagentechnologie Erfahrung im Bereich Beschichtung Kenntnisse bzgl. einer oder mehreren der folgenden Methoden o.Ä.: PVD / physikalische Gasphasenabscheidung, Magnetronsputtern, XPS, FIB Idealerweise Bezug zu Computational Science / Simulation / Numerik bzw. IT-Affinität (Matlab, Python, o.ä.) sowie Kenntnisse bzgl. statistischer Auswerteverfahren (z.B. Six-Sigma)    Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Konfliktlösungskompetenz Hohe Eigeninitiative und Selbstständigkeit Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
Zum Stellenangebot

Promotion im Bereich Metall-Schwefelbatterien, Kathodenmaterialien, Organoschwefelchemie, Redoxprozessen in Zusammenarbeit mit einer Universität ab Mai 2020

Do. 19.03.2020
Sindelfingen
Die Daimler AG ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit den Geschäftsfeldern Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses und Daimler Mobility gehört der Fahrzeughersteller zu den größten Anbietern von Premium-Pkw und ist der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller.Job-ID: 233297Im Fachbereich RD/E sind alle das elektrische Fahren betreffenden Themen zusammengefasst, von der Grundlagenforschung über die angewandte Forschung bis zu Vor- und Serienentwicklung. Dies schließt auch periphere Themen wie Rohstoff- und Materialthemen ein. Im Rahmen der Tätigkeit sind synthetisch-analytische Arbeiten auf dem Gebiet der Metall-Schwefelbatterien vorgesehen: Synthese neuer Kathodenmaterialien und Katholyte Organoschwefelchemie Mechanistische Untersuchungen zu den involvierten Redoxprozessen Festkörperanalytik Das Promotionsvorhaben findet in Kooperation mit einer Hochschule statt. Die endgültige Themenfindung erfolgt in Absprache mit der Hochschule, Ihnen und uns.Studium: Abgeschlossenes Studium der Chemie, Materialwissenschaften oder ein vergleichbarer Studiengang Sprachkenntnisse: Sichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift IT-Kenntnisse: Sicherer Umgang mit MS-Office, Analysemethoden REM, XRD, NMR. Von Vorteil Persönliche Kompetenzen: Denkvermögen und Abstraktionsvermögen, Teamfähigkeit, innovatives und analytisches Denken sowie EigeninitiativeDie Tätigkeit ist in VollzeitSie möchten Ihre Promotion in Zusammenarbeit mit Daimler machen? Wir bieten Ihnen ein internationales Experten-Netzwerk, Forschungsmaterialien, Arbeitseinblicke und persönliche Mentor*innen, die Ihnen zusätzlich zu Ihrer Fakultät als Ansprechpartner*in zur Seite stehen. Promovieren Sie an einer renommierten Hochschule mit der Unterstützung von Daimler als nicht-akademischen Partner und nutzen Sie das Know-How eines weltweit agierenden Konzerns. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Informationen zu den Einstellkriterien finden Sie hier. Angehörige von Staaten außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums schicken ggf. bitte ihre Aufenthalts-/Arbeitsgenehmigung mit. Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen. Unter SBV-Sindelfingen@daimler.com können Sie sich zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt. Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter der Telefonnummer +49 711/17-99544.
Zum Stellenangebot

Praktikant*in im Bereich Leiterplattentechnologie

Sa. 07.03.2020
Schwieberdingen
Möchten Sie Ihre Ideen in nutzbringende und sinnvolle Technologien verwandeln? Ob im Bereich Mobility Solutions, Consumer Goods, Industrial Technology oder Energy and Building Technology - mit uns verbessern Sie die Lebensqualität der Menschen auf der ganzen Welt. Willkommen bei Bosch.Die Robert Bosch GmbH freut sich auf Ihre Bewerbung!Anstellungsart: Befristet Arbeitszeit: Vollzeit Arbeitsort: SchwieberdingenIn der Leiterplatten Entwicklung, für neue und bestehende Steuergerätegenerationen, sind die Themen Zuverlässigkeit und Wechselwirkungen elementare Bestandteile eines erfolgreichen Produkts. Als verbindendes Element von elektrischen Schaltkreisen und als tragendes, mechanisches Bauteil, kommt der Leiterplatte in hohem Maße eine besondere Aufgabe zu.Die neuen Antriebskonzepte der E-Mobilität und Power-Elektronik stellen eine besondere Herausforderung an die Steuergeräte und damit verbunden die Leiterplattentechnik dar. Sowohl höhere Spannungen als auch höhere Temperaturanforderungen sind neue Anforderungen an die Leiterplatte. Werden sie Teil des Teams zur Charakterisierung der Robustheit von Leiterplattenmaterialien und Designelementen.Die Zukunft mitgestalten: Stehen Sie uns hilfreich zur Seite und unterstützen Sie das Team bei der Untersuchung und Bewertung neuer Designelemente in Hinblick ZuverlässigkeitVerantwortung übernehmen: Die Durchführung, Betreuung und Auswertung von Zuverlässigkeitsuntersuchungen, Ermittlung von Fehlermechanismen und Bewertung von Designelementen bzgl. Ihrer Belastbarkeit (Zug-, Scherversuche, Schliffbewertung, Mikroskopie) ist ein wichtiger Teil Ihres Aufgabengebietes.Zuverlässig umsetzen: Nicht zuletzt erarbeiten Sie statistische Auswertungen der Versuchsergebnisse zur Bestimmung von Verteilungen und anderen statistischen Werten.Ausbildung: Studium im Bereich Materialwissenschaften, Maschinenbau, Chemie, Physik oder vergleichbar mit guten StudienleistungenPersönlichkeit und Arbeitsweise: Lernbereit, strukturiert, selbständig und kooperativErfahrungen und Know-How: Erfahrung im Bereich Leiterplattentechnologien und statistischen AuswertungenBegeisterung: Freude an experimentellen Arbeiten und technische FragestellungenSprachen: Sehr gutes Deutsch oder EnglischFlexibles und mobiles Arbeiten: Wir bieten Ihnen flexible Arbeits(zeit)modelle.Gesundheit und Sport: Bei uns erwartet Sie ein breites Angebot an Gesundheits- und Sportaktivitäten.Kinderbetreuung: Nutzen Sie unseren Vermittlungsservice für Angebote rund um die Kinderbetreuung.Mitarbeiterrabatte: Bosch Mitarbeiter profitieren von diversen Vergünstigungen.Freiraum für Kreativität: Wir bieten Ihnen Freiräume für kreatives Arbeiten.Betriebliche Sozialberatung und Pflege: Nutzen Sie unsere betriebliche Sozialberatung vor Ort inkl. der Online-Beratungsmöglichkeiten sowie unseren Vermittlungsservice für Pflegedienstleistungen.Für Ihren individuellen Leistungskatalog kontaktieren Sie gerne Ihren künftigen Fachbereich oder Ihre Personalabteilung.
Zum Stellenangebot

Abschlussarbeit Modellierung des Einflusses von hygroskopischen Materialkomponenten in polymeren Formulierungen auf die Feuchterobustheit von Steuergeräten

Di. 03.03.2020
Schwieberdingen
Möchten Sie Ihre Ideen in nutzbringende und sinnvolle Technologien verwandeln? Ob im Bereich Mobility Solutions, Consumer Goods, Industrial Technology oder Energy and Building Technology - mit uns verbessern Sie die Lebensqualität der Menschen auf der ganzen Welt. Willkommen bei Bosch.Die Robert Bosch GmbH freut sich auf Ihre Bewerbung!Anstellungsart: Befristet Arbeitszeit: Vollzeit Arbeitsort: SchwieberdingenMit steigenden Anforderungen an die Zuverlässigkeit von elektronischen Bauteilen im Automobilbereich nehmen Polymermaterialien zunehmend einen wichtigen Stellenwert, v.a. im Bereich der Elektromobilität und Autonomes Fahren, ein. In dieser Masterarbeit soll eine neue Komponente in bestehenden polymeren Formulierungen auf hygroskopische Merkmale, sowie mechanisches, adhäsives Verhalten experimentell erprobt werden. Die daraus resultierenden Daten sollen mit Hilfe von Simulationsprogrammen in ein zusammenhängendes Modell überführt werden, das helfen soll, die Zuverlässigkeit von Steuergeräten vorherzusagen und zu verbessern.In die Praxis eintauchen: Werden Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie uns mit Ihrer Bosch Mobility Solution gemäß „Automated, Connected, Electrified“.Ausbildung: Masterstudium im Bereich Physik, Materialwissenschaften, Chemie, Verfahrenstechnik oder vergleichbarPersönlichkeit: Teamfähig, kommunikativ und kreativArbeitsweise: Analytisch selbstständig, sorgfältig und strukturiertKnow-How: Sehr gute Kenntnisse in Programmiersprachen, wie z.B. MATLAB, Python, etc.Erfahrungen: Fortgeschrittene Erfahrungen im Arbeiten in einem chemischen Labor, insbesondere im Bereich der (Polymer-) Chemie/PhysikBegeisterung: Spaß am experimentellen ArbeitenSprache: Fließend in Deutsch und EnglischFlexibles und mobiles Arbeiten: Wir bieten Ihnen flexible Arbeits(zeit)modelle.Gesundheit und Sport: Bei uns erwartet Sie ein breites Angebot an Gesundheits- und Sportaktivitäten.Kinderbetreuung: Nutzen Sie unseren Vermittlungsservice für Angebote rund um die Kinderbetreuung.Mitarbeiterrabatte: Bosch Mitarbeiter profitieren von diversen Vergünstigungen.Freiraum für Kreativität: Wir bieten Ihnen Freiräume für kreatives Arbeiten.Betriebliche Sozialberatung und Pflege: Nutzen Sie unsere betriebliche Sozialberatung vor Ort inkl. der Online-Beratungsmöglichkeiten sowie unseren Vermittlungsservice für Pflegedienstleistungen.Für Ihren individuellen Leistungskatalog kontaktieren Sie gerne Ihren künftigen Fachbereich oder Ihre Personalabteilung.
Zum Stellenangebot


shopping-portal