Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Mathematik: 1 Job in Kaiserslautern

Berufsfeld
  • Mathematik
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 1
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Home Office 1
  • Vollzeit 1
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 1
Mathematik

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich »Nichtlineare Optimierung für mehr Ressourceneffizienz«

Mi. 01.09.2021
Kaiserslautern
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR TECHNO- UND WIRTSCHAFTSMATHEMATIK ITWM OPTIMIERUNGSVERFAHREN UND SIMULATION SIND IHRE THEMEN? DIE ABTEILUNG »OPTIMIERUNG« IM FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR TECHNO- UND WIRTSCHAFTSMATHEMATIK IN KAISERSLAUTERN BIETET IHNEN EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS WISSENSCHAFTLICHE*R MITARBEITER*IN IM BEREICH »NICHTLINEARE OPTIMIERUNG FÜR MEHR RESSOURCENEFFIZIENZ« Das Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM) ist das weltweit größte Institut für Industriemathematik und zählt zu den Top-Arbeitgebern in Deutschland. In der Abteilung Optimierung erarbeiten wir mithilfe von mehrkriteriellen Optimierungsverfahren innovative Lösungen für die vielfältigen Herausforderungen unserer Kund*innen aus den unterschiedlichsten Branchen. Die Ergebnisse unserer Forschungsarbeiten stiften direkten Nutzen in Industrie und Gesellschaft. Beispiele hierfür sind die optimierte Bestrahlung von Tumoren und die Planung von Freiflächenphotovoltaikanlagen. Modellidentifikation, Modellanpassung, maschinelles Lernen. Dazu gehören Methoden der Informationsgewinnung aus Daten zur Erstellung geeigneter Modellansätze (maschinelles Lernen), Modellvergleiche, Optimierung und Simulation auf Grundlage von datengestützten und physikalischen Modellen. Lösen linearer und nichtlinearer Gleichungssysteme, Optimierung (linear, nichtlinear, gemischt-ganzzahlig, robust), Lösen gewöhnlicher Differentialgleichungen und differential-algebraischer Systeme. Entwurf und Realisierung von grafischen Nutzer-Schnittstellen zur interaktiven Modellanalyse, Modellauswertung, Modellwahl und mehrkriteriellen Optimierung Voraussetzung ist ein überdurchschnittlicher wissenschaftlicher Hochschulabschluss der (Techno-)Mathematik, Physik oder Informatik sowie hohe Kompetenz in Numerik und wissenschaftlichem Rechnen. Fortgeschrittene Programmierkenntnisse (z. B. Python, Rust, C/C++, C#) sollten ebenfalls vorhanden sein. Ergebnisse sollten selbstständig und sicher in deutscher und englischer Sprache dokumentiert und präsentiert werden können. Sie zeigen Eigeninitiative bei der Gestaltung der Projekte und können mit Begeisterung Vorschläge von anderen kreativ mitentwickeln. Sie freuen sich darauf, im Team Ideen von der Konzeption bis zur Anwendung zu verfolgen. Idealerweise haben Sie Kenntnisse in einem oder mehreren der folgenden Bereiche: Numerische Verfahren zur Simulation und Optimierung, beispielsweise Lösen großer linearer und nichtlinearer Gleichungssysteme Lineare, nichtlineare und gemischt-ganzzahlige Optimierung oder Gewöhnliche Differentialgleichungen, differential-algebraische Systeme, Maschinelle Lernverfahren Physikalische Modellierung komplexer Systeme Wir arbeiten in kleinen, agilen Teams, um ständig innovative Lösungen für unsere Industrie- und Forschungspartner*innen zu schaffen. Dabei setzen wir moderne IT-Konzepte ein, um die Algorithmen bei unseren Partner*innen „live“ gehen zu lassen. Neben der Entwicklung mathematischer Werkzeuge und deren Umsetzung in Software ist auch das Publizieren in wissenschaftlichen Journalen bei uns Teamarbeit. Darüber hinaus versteht sich der Bereich Optimierung als ein großes Team: Wissen, Erkenntnisse und Erfahrungen werden regelmäßig in gemeinsamen Foren und Seminaren ausgetauscht. Wir entwickeln nicht nur Theorie: in Teams entwerfen und iterieren wir mithilfe moderner UI- / UX-Techniken visuell ansprechende grafische Nutzenden-Schnittstellen für die interaktive Planung und mehrkriterielle Optimierung. So bringen wir Mathematik an die Anwender*innen. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Das Fraunhofer ITWM zeigt ein außerordentliches Engagement für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld seiner Mitarbeitenden: Flexible Arbeits- und Elternzeiten, Kindertagesstätte, die Möglichkeit zum Homeoffice, die Organisation von Gesundheitstagen und Sportangeboten sowie ein Eltern-Kind-Büro machen das Fraunhofer ITWM in Kaiserslautern zu einem attraktiven Arbeitgeber. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: