Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Notar-: 3 Jobs in Eitorf

Berufsfeld
  • Notar-
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Recht 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 3
  • Home Office möglich 1
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
Notar-

Rechtsanwaltsfachangestellten/e (m/w/d)

Sa. 06.08.2022
Bonn
Lehmkühler Rechtsanwälte Steuerberater wurde 2002 von Rechtsanwalt Markus Lehmkühler gegründet. Heute zählt das Büro mit mehr als 35 Mitarbeitenden zu den bedeutenden Kanzleien der Bundesstadt Bonn. Für unseren Standort in Bonn suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/e Rechtsanwaltsfachangestellten/e (m/w/d) Ansprechpartner für bestehende und neue Mandanten am Telefon Sorgfältige Korrespondenz Überarbeiten und Formatieren von Texten, Kontrolle von Schriftsätzen, Honorarrechnungen und Tätigkeitsaufstellungen Exakte Fristenkontrollen und Aktenführung Koordination der Informationsflüsse im Mandat Übersichtliche Organisation und Strukturierung größerer Datenmengen Zuvorkommende und stilsichere Betreuung von Mandanten Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Rechtsanwaltsfachangestellten/e erste Berufserfahrung in einem ähnlichen Aufgabenfeld wünschenswert – Berufsanfänger ebenfalls willkommen Ihre schnelle Auffassungsgabe, selbständige Arbeitsweise und Organisationsgeschick zeichnen Sie aus Teamgeist 30 Urlaubstage unbefristeter Arbeitsvertrag Zuschuss zur Vermögenswirksamen Leistungen Interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit flexible Arbeitszeiten moderne Arbeitsumgebung und angenehmes Arbeitsumfeld sehr gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz
Zum Stellenangebot

Rechtsanwaltsfachangestellte (m/w/d) für die Stabsstelle Recht

Mi. 03.08.2022
Bonn
Im UKB werden pro Jahr etwa 500.000 Patient*innen betreut, es sind 8.800 Mitarbeiter*innen beschäftigt und die Bilanzsumme beträgt 1,5 Mrd. Euro. Neben den über 3.300 Medizin- und Zahnmedizin-Studierenden werden pro Jahr weitere 580 Frauen und Männer in zahlreichen Gesundheitsberufen ausgebildet. Das UKB steht im Wissenschafts-Ranking auf Platz 1 unter den Universitätsklinika (UK) in NRW, weist den dritthöchsten Case-Mix-Index (Fallschweregrad) in Deutschland auf und hatte in den Corona-Jahren 2020 und 2021 als einziges der 35 deutschen Universitätsklinika einen Leistungszuwachs. Die Stabsstelle Recht des Universitätsklinikums Bonn bearbeitet eine große Bandbreite an juristischen Themen. Zur Unterstützung des Vertragsmanagements und der Leitung der Rechtsabteilung sowie des Juristen-Teams in allen administrativen und organisatorischen Fragen sowie als Vertretung innerhalb des Geschäftszimmers suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte Rechtsanwaltsfachangestellte (m/w/d) Die Stelle ist in Vollzeit (38,5 Std./Woche) und unbefristet zu besetzen. Sie arbeiten Hand-in-Hand mit den juristischen Kollegen*innen und Sachbearbeiter*innen und übernehmen insbesondere die Abwicklung und Betreuung von Vertragsprozessen, deren Qualitätssicherung sowie das Kennzahlen-Reporting Schwerpunkt Ihrer Arbeit wird zudem die Pflege der Projekt- und Vertragsdaten in unserem elektronischen Vertragsmanagement sein Sie unterstützen als Teil eines Teams die Leitung der Stabsstelle Recht sowie die Juristen*innen der Stabsstelle bei den unterschiedlichsten und vielseitigen administrativen und organisatorischen Fragestellungen, die das Tagesgeschäft einer modernen Rechtsabteilung mit sich bringt Sie wirken an Digitalisierungsprojekten mit wie bspw. dem Ausbau des elektronischen Vertragsmanagements und der Einführung einer Kanzleisoftware Sie sind eine versierte Rechtsanwaltsfachangestellte (m/w/d) mit einschlägiger Berufserfahrung im Vertragsmanagement Sie besitzen ein verbindliches und freundliches Auftreten und bringen eine ausgeprägte Dienstleistungsorientierung mit Sie sind sicher im Umgang mit dem MS-Office-Paket und verfügen über gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift SAP-Kenntnisse sowie Kenntnisse in der Anwendung einer Kanzleisoftware sind von Vorteil Sie arbeiten gerne im Team Verantwortungsvoll und vielseitig: ein Arbeitsplatz mit großem Gestaltungsspielraum in einem kollegialen Team Sicher in der Zukunft: Entgelt nach TV-L Flexibel für Familien: flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer*innen Vorsorgen für später: betriebliche Altersvorsorge Clever zur Arbeit: Großkundenticket des öffentlichen Nahverkehrs VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes Bildung nach Maß: geförderte Fort- und Weiterbildung Start mit System: strukturierte Einarbeitung Gesund am Arbeitsplatz: zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung Arbeitgeberleistungen: vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein. Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellter Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot

Volljuristin / Volljuristen (m/w/d) als Juristische Referentin / Juristischen Referenten (m/w/d)

Do. 28.07.2022
Bonn
Das Eisenbahn-Bundesamt ist die für die Eisenbahnen des Bundes in Deutschland zuständige Aufsichts- und Genehmigungsbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr (BMDV). Ihm angegliedert sind die Benannte Stelle Eisenbahn-Cert (EBC) sowie das Deutsche Zentrum für Schienenverkehrsforschung (DZSF). Das Eisenbahn-Bundesamt ist Teil eines 357.582 km2 großen Karrierenetzwerks bestehend aus über 40 Behörden mit rund 24.000 Beschäftigten.  Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) sucht im Bereich Finanzierung für das Referat 41 zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet, eine/einen Volljuristin/Volljuristen (m/w/d) als Juristische Referentin/Juristischen Referenten (m/w/d) Der Dienstort ist Bonn. Referenzcode der Ausschreibung 20221382_9339 Rechtsfragen der Antrags- und Verwendungsprüfung bei der staatlichen Finanzierung der Eisenbahninfrastruktur, insbesondere des Bedarfsplans Schiene Schaffung / Konkretisierung der rechtlichen Voraussetzungen der Förderung (Erarbeitung von Ausführungsvorschriften,   Handlungsleitfäden   und   von   Musterschreiben   zur Vertragsdurchführung etc.) Mitwirkung bei der Vorbereitung und Durchführung von Finanzierungsvereinbarungen Mitwirkung bei Geltendmachung und außergerichtlicher und gerichtlicher Durchsetzung von Rückforderungen Rechtliche Beratung des Ministeriums in vorgenannten Angelegenheiten Das sollten Sie unbedingt mitbringen: Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften mit Befähigung zum Richteramt Das wäre wünschenswert: Voll befriedigendes Ergebnis in mindestens einem der beiden Staatsexamen Einschlägige Kenntnisse des Verwaltungsrechts und des Haushaltsrechts Gute Kenntnisse des Zivilrechts (Vergaberecht, Bauvertragsrecht) und Grundkenntnisse des Handels- und Gesellschaftsrechts (Kartellrecht, Bilanzrecht) Erfahrung bei Anwendung des Verfahrens- und Prozessrechts Verhandlungs- und Überzeugungsfähigkeit Belastbarkeit Selbständigkeit und Initiative IT-Kompetenz Bewerbungsberechtigt sind bei Erfüllen der o. g. Anforderungen Beamtinnen und Beamte des höheren nichttechnischen Verwaltungsdienstes der BesGr A 13h und A 14 sowie Tarifbeschäftigte und Personen, die ein tarifliches Arbeitsverhältnis anstreben. Bewerbungsberechtigt sind auch alle Beamtinnen und Beamte, die über den Abschluss als Volljuristin/Volljurist mit Befähigung zum Richteramt verfügen (§ 24 BLV).Der Dienstposten ist nach A 13/14 BBesO bzw. E 14 TVöD bewertet. Die Eingruppierung von Tarifbeschäftigten erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen und vorbehaltlich der Bestätigung der tariflichen Bewertung durch die BAV in Aurich höchstens in die Entgeltgruppe E 14 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) Darüber hinaus erwartet Sie: ein unbefristeter Arbeitsplatz in der modernen Verwaltung einheitliche Bezahlung nach BBesO oder TVöD des Bundes eine interessante und abwechslungsreiche Beschäftigung die Möglichkeit der Verbeamtung bei Erfüllen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) sowie mobiles Arbeiten Besondere Hinweise: Das Eisenbahn-Bundesamt fördert die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf. Der Dienstposten ist grundsätzlich für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Beim Eisenbahn-Bundesamt besteht bei Erfüllung der geltenden Voraussetzungen die Möglichkeit des mobilen Arbeitens. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die deutsche Sprache muss verhandlungssicher beherrscht werden. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: