Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Pharmazie: 16 Jobs in Köln

Berufsfeld
  • Pharmazie
Branche
  • Pharmaindustrie 13
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 2
  • Maschinen- und Anlagenbau 1
  • Recht 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 13
  • Ohne Berufserfahrung 9
Arbeitszeit
  • Vollzeit 16
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 13
  • Praktikum 2
  • Ausbildung, Studium 1
Pharmazie

Senior Medical Affairs Manager (m/w/d)

Fr. 27.03.2020
Köln
Die Cannamedical® Pharma GmbH ist als einer der führenden pharmazeutischen Großhändler mit Fokus auf medizinischem Cannabis international tätig. Wir setzen uns für qualitativ hochwertigste Arzneimittel ein, die Patienten zugänglich gemacht werden sollen. Unser Ziel ist es, den schnell wachsenden Anforderungen einer neuen und spannenden Industrie gerecht zu werden. Mit informativer Aufklärung adressieren wir Endkunden, Ärzte, Apotheken und Krankenkassen. Die Cannamedical® Pharma GmbH hat ihren Sitz in Köln. Zielgruppengerechte, zeitnahe Beantwortung und Dokumentation von medizinisch-wissenschaftlichen und pharmazeutischen Fragestellungen Recherche und Aufbereitung von Fachliteratur Bewertung neuer wissenschaftlicher Projektideen Erstellung von wissenschaftlichen Materialien Selbstständige Planung und Durchführung von Seminaren und Vorträgen für Fachkreise Key Opinion Leader Management Planung von Fortbildungsmaßnahmen für interne Abteilungen Schulungen für den Außendienst Ausarbeitung und Gestaltung von innovativen und zielgruppengerechten Schulungskonzepten Telefonische Fachberatung für Ärzte sowie Beantwortung medizinischer wissenschaftlicher Anfragen Abgeschlossenes Studium im medizinischen, pharmazeutischen oder naturwissenschaftlichen Bereich Berufserfahrung in der Pharmaindustrie Projekt-/ Führungserfahrung Erfahrung im Umgang und der fachlichen Bewertung von wissenschaftlichen & medizinischen Inhalten Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten und überzeugendes Auftreten Ausgeprägte Teamfähigkeit und interdisziplinäres Denken Strukturiertes, selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten Sehr gute organisatorische Fähigkeiten Schnell wachsendes, innovatives Unternehmen Intensive Zusammenarbeit im hochambitionierten und dynamischen Team Vielseitige Aufgaben in einem internationalen Umfeld Attraktive Vergütung Weiterbildungsmöglichkeiten Firmenvergünstigung
Zum Stellenangebot

Medical Advisor (m/w/d)

Do. 26.03.2020
Leverkusen
Die Biofrontera AG ist ein mittelständisches, börsennotiertes Spezial-Pharma Unternehmen im Bereich Dermatologie, das sich auf die Weiterentwicklung und den Vertrieb innovativer Medikamente zur photodynamischen Therapie sowie medizinischer Kosmetik fokussiert. Auf Basis unserer zentralisierten europäischen sowie unserer US-Zulassungen vertreiben wir unsere Produkte mit weltweit derzeit rund 180 Mitarbeitern. Wir expandieren weiter und suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Medical Advisor (m/w/d) Als Teil unseres Medical Affairs Teams sind Sie Ansprechpartner für alle medizinisch-wissenschaftlichen Fragen zu unserem Produktportfolio in der Dermatologie. Sie beobachten und bewerten aktuelle Publikationen sowie therapeutische Trends im Indikationsgebiet und koordinieren deren Bereitstellung für die wissenschaftlichen Abteilungen des Unternehmens. Sie bauen Kontakte zu wissenschaftlichen Kontakten/Meinungsbildnern/KOLs in der Dermatologie auf und pflegen diese. Sie bereiten wissenschaftliche Informationen zielgruppengerecht auf und präsentieren diese vor internen und externen Ansprechpartnern, sowohl national als auch international. Von Biofrontera organisierte medizinisch-wissenschaftliche Fortbildungsveranstaltungen bereiten Sie inhaltlich vor und wählen externe Experten für Präsentationen aus. Sie konzipieren und organisieren medizinisch-wissenschaftliche Projekte, die in Zusammenarbeit mit externen Experten durchgeführt werden (z.B. Advisory boards, externe Forschungsprojekte). Sie wirken mit an der Entwicklung und Umsetzung medizinischer Strategien für wissenschaftliche, klinische und vertriebliche Aktivitäten. Sie nehmen an nationalen und internationalen Kongressen und Symposien teil. Sie besetzen regelmäßig die Medical Information Hotline und beraten telefonisch Patienten, Ärzte und Apotheken zu Arzneimittel und Medizinprodukt hinsichtlich Wirksamkeit und Nebenwirkungen. Sie überprüfen Aussagen in Marketingunterlagen im Hinblick auf medizinisch-wissenschaftliche Korrektheit. Sie unterstützen das Produktmanagement bei der Entwicklung von Werbematerialien mit medizinisch-wissenschaftlichen Informationen. ein erfolgreich abgeschlossenes medizinisches, pharma­zeu­tisches oder natur­wissen­schaftliches Studium mit Promotion, Erfahrung als Medical Advisor (m/w/d) oder MSL-Manager (m/w/d) o.ä. in der pharmazeutischen Industrie, idealerweise im Bereich Dermatologie, ein hohes Maß an Leistungsbereitschaft und Motivation sowie eine selbstständige, zuverlässige, strukturierte und qualitätsorientierte Arbeitsweise, Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen Teamgeist sowie eine proaktive, lösungsorientierte Herangehensweise an Aufgabenstellungen, sehr gute Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten, sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Spanisch wünschenswert einen interessanten Aufgabenbereich in einem dynamischen, wachstumsorientierten Pharmaunternehmen mit internationaler Ausrichtung Festanstellung mit unbefristetem Vertrag eine angenehme und persönliche Arbeitsatmosphäre in einem hochmotivierten Team leistungsgerechte Bezahlung und Beteiligung am Mitarbeiteroptionsprogramm interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Duales Studium zum Industriekaufmann (m/w/d) mit Bachelor of Science in Medizinökonomie (Köln)

Do. 26.03.2020
Monheim am Rhein
UCB mit Hauptsitz in Brüssel/Belgien ist ein internationales biopharmazeutisches Unternehmen, das sich der Erforschung, Entwicklung und Vermarktung von innovativen Medikamenten in den Bereichen Zentrales Nervensystem und Immunologie verschrieben hat. UCB erreichte in 2018 ein Umsatzvolumen von 4,5 Mrd. Euro und beschäftigt mehr als 7.500 Mitarbeiter in rund 40 Ländern. UCB wird an der Euronext Börse in Brüssel gehandelt. Willst Du mehr über uns erfahren? Besuch uns doch unter: www.ucb.com.Du suchst nach Deinem Abitur den Einstieg in ein international tätiges, erfolgreiches Pharmaunternehmen, das die Patienten in den Mittelpunkt stellt und eng mit ihnen zusammenarbeitet? Du möchtest von Beginn an Verantwortung tragen und eigene Projekte übernehmen? Dir ist ein starker Teamzusammenhalt ebenso wichtig wie eine spannende Zukunftsperspektive? Dann bist du bei uns genau richtig!   Wir bieten Dir zum 1. August 2020 ein berufsbegleitendes Studium im Studiengang Medizinökonomie (B.Sc.) an der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) verbunden mit einer Ausbildung zum Industriekaufmann*frau in Kooperation mit der IHK Düsseldorf an. Deine Ausbildung kannst Du individuell gestalten – je nachdem welche Abteilungen Dich interessieren und welche Aufgabengebiete Du kennenlernen möchtest, stellen wir gemeinsam einen auf Dich zugeschnittenen Ausbildungsplan zusammen. Du durchläufst z.B. die Bereiche Medical, Patient Safety, Quality, Market Access und viele Weitere. So gewinnst Du einen einmaligen Überblick über das gesamte Unternehmen und erkennst, wo Deine Stärken liegen und was zukünftige Einsatzfelder für Deine Berufslaufbahn sein könnten.   Das Duale Studium ist vielfältig und praxisorientiert. Nicht zuletzt wegen dieser Punkte und unserer langjährigen Ausbildungserfahrung sind wir 2017 von der IHK Düsseldorf für hervorragende Leistung in der Berufsausbildung ausgezeichnet worden.Das qualifiziert Dich für ein Duales Studium bei UCB: Abitur oder Fachabitur Gute Noten in Deutsch, Mathematik und Englisch Eventuelle Vertiefungen in den Fächern Chemie, Biochemie, Biologie und Ähnliches Interessen im Bereich der Naturwissenschaften und Pharmazie verbunden mit kaufmännischer und wirtschaftlicher Affinität Basics in Microsoft-Anwendungen Selbstständige Arbeitsweise (z.B. Praktika, Ferien- oder Nebenjobs) Innerschulisches Engagement (z.B. Klassensprecher, Teilnahme an AGs) als auch außerschulisches Engagement (z.B. ehrenamtliche Tätigkeit, sportliche Aktivität) Hohe Leistungsmotivation und Lernbereitschaft Gute Auffassungsgabe und hohe Zielorientierung Wie läuft Dein Duales Studium ab? Abschluss: Neben der 2,5-jährigen Ausbildung zum Industriekaufmann*frau erreichst Du nach 7 Semestern auch den Bachelor of Science – somit bist Du mit 2 Abschlüssen in nur 3,5 Jahren bestens für Deine Zukunft qualifiziert Studiengang: Vollfinanziertes Bachelor-Studium in Medizinökonomie an der RFH in Köln mit Dozenten, die einen direkten Bezug zur Pharmazie, Medizin und Wirtschaft vorweisen Während Deiner Ausbildung gehst Du 2 Tage in der Woche zur Berufsschule und 3 Tage ins Unternehmen. Die Vorlesungen an der Hochschule finden 2 bis 3 Mal die Woche abends oder samstags statt Berufsschule: Leverkusen-Opladen Ausbildungsort: Monheim am Rhein   Was bieten wir Dir noch? Attraktives Vergütungspaket + Urlaubs- und Weihnachtsgeld + 5 zusätzliche Bildungsurlaubstage Dein Azubi-Pate begleitet Dich in Deiner ersten Zeit und sorgt dafür, Dass Du strukturiert eingearbeitet wirst Die Pharmabranche ändert sich ständig - um auf dem neuesten Stand zu bleiben, bieten wir Dir interne Weiterbildungsmöglichkeiten und Seminare an Zudem wird Dir ein Laptop zur beruflichen und privaten Nutzung bereitgestellt Das Mittagessen in der Kantine wird finanziell bezuschusst Wir freuen uns schon auf Deine Bewerbung und wünschen Dir viel Erfolg bei dem Bewerbungsverfahren.
Zum Stellenangebot

Medical Affairs Manager (m/w/d)

Di. 24.03.2020
Köln
Die Cannamedical® Pharma GmbH ist als einer der führenden pharmazeutischen Großhändler mit Fokus auf medizinischem Cannabis international tätig. Wir setzen uns für qualitativ hochwertigste Arzneimittel ein, die Patienten zugänglich gemacht werden sollen. Unser Ziel ist es, den schnell wachsenden Anforderungen einer neuen und spannenden Industrie gerecht zu werden. Mit informativer Aufklärung adressieren wir Endkunden, Ärzte, Apotheken und Krankenkassen. Die Cannamedical® Pharma GmbH hat ihren Sitz in Köln. Zielgruppengerechte, zeitnahe Beantwortung und Dokumentation von medizinisch-wissenschaftlichen und pharmazeutischen Fragestellungen Recherche und Aufbereitung von Fachliteratur Mitwirkung bei der Bewertung neuer wissenschaftlicher Projektideen Erstellung von wissenschaftlichen Materialien Selbstständige Planung und Durchführung von Seminaren und Vorträgen für Fachkreise Key Opinion Leader Management Planung von Fortbildungsmaßnahmen für interne Abteilungen Schulungen für den Außendienst Ausarbeitung und Gestaltung von innovativen und zielgruppengerechten Schulungskonzepten Telefonische Fachberatung für Ärzte sowie Beantwortung medizinischer wissenschaftlicher Anfragen  Abgeschlossenes Studium im medizinischen, pharmazeutischen oder naturwissenschaftlichen Bereich Berufserfahrung in der Pharmaindustrie/ im Bereich Medical Affairs wünschenswert Berufserfahrung im Bereich Market Access von Vorteil Erfahrung im Umgang und der fachlichen Bewertung von wissenschaftlichen & medizinischen Inhalten Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten und überzeugendes Auftreten Ausgeprägte Teamfähigkeit und interdisziplinäres Denken  Strukturiertes, selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten Sehr gute organisatorische Fähigkeiten Reisebereitschaft Schnell wachsendes, innovatives Unternehmen Intensive Zusammenarbeit im hochambitionierten und dynamischen Team Vielseitige Aufgaben in einem internationalen Umfeld Attraktive Vergütung Weiterbildungsmöglichkeiten Firmenvergünstigungen
Zum Stellenangebot

Real World Evidence Lead Deutschland

Di. 24.03.2020
Monheim am Rhein, Mettmann
UCB- Inspired by Patients. Driven by Science. Everything we do starts with a simple question: “How will this create value for people living with severe diseases?” By putting patients at the heart of what we do, our approach – from discovery to development to delivery – is continuously transformed and designed around patient needs and their journey. With a team of approximately 7,500 employees and operations in more than 40 countries, we are a global biopharmaceutical company investing more than a quarter of our revenue in cutting-edge scientific research. We are focused on addressing chronic, neurological, immunological, and bone diseases. Help us transform patients' lives. At UCB, we put our heart, soul, and skills into making a difference for people living with severe disease. Working together to push the boundaries, we blend the best of our talents to unlock innovation.  Will you join us in our pioneering adventure? To strengthen our Real World Evidence Team, based in our Market Access Department in Monheim, Germany, we are looking for a talented individual to fill the position of: Real World Evidence Lead Market Access. As a Real World Evidence Lead Market Access you will support the local brand strategies and contributes to national patient access for UCB therapies in Germany by planning and delivering real-world evidence that addresses key area gaps in context of AMNOG procedures for Neurology, Immunology and Osteoporosis. You like to work in an environment where you can:  Partner with internal RWE-stakeholders, medical, commercial and access roles on national, EU and global level to gather insights for understanding needs for RWE Design RWE projects to fill data gaps necessary for AMNOG processes with special focus on price negotiations with head association of payers Apply expertise to gather, interpret, plan and generate RWE (data base analyses, studies, registries, etc.) based on regional RWE plan that broadly resonates with external stakeholders and supports implementation of UCB’s near- and long-term strategy with special focus on regional prescription quota Engage in meaningful discussions and communicates real-world evidence to key stakeholders, i.e., policy makers, payers, pharmacists and KOLs as well as internal stakeholders You will contribute by:   Implementation of strategically aligned area RWE plan based on identified data gaps Management & follow up with key investigators/third party vendors regarding RWE data gaps and generation Challenging, partnering and negotiating internally to ensure evidence supporting access is given priority in cross-functional evidence generation plans including publication plans with relevant publication managers Partnering with local, EU and global medical, commercial and access roles for identified opportunities to improve patient care Communicate and teach internal colleagues on RWE as local subject matter expert Master's degree  5 years’ experience in evidence generation, data analysis and modelling  Strategic planning skills  Strong written and verbal communication skills Working and leading in matrix structures / collaborative work teams at local and global levels Scientific curiosity and ability to innovate combined with attention to timelines, results and added value Proficiency in English At UCB, we strive to attract passionate and outstanding talents who thrive on change and are ready to bring real value to patients. Working for us you’ll discover a place where you can grow and express your full potential. We place an emphasis on innovation, collaboration and impact. Through meaningful recognition and a motivating work atmosphere, we aim to provide an optimal experience by caring about and valuing our employees – just as we do for the patients we serve. 
Zum Stellenangebot

Qualifizierungsingenieur (m/w/d) im GMP Umfeld

Di. 24.03.2020
Köln
Die VESCON Gruppe ist ein mittelständischer Ingenieur-Dienstleister und Anlagenbauer mit rund 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern* in vier Ländern weltweit. In den Geschäftsfeldern Automation, Process, Special Machinery, Energy und Software betreuen wir namhafte Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen Ob Pharmaprodukte, Kosmetik oder Nahrungsergänzungsmittel: Die Herstellung von Life-Science-Produkten stellt höchste Anforderungen an die Produktionsanlagen. Möchten Sie gemeinsam mit uns diese Herausforderung annehmen? Dann verstärken Sie jetzt unser Team als Qualifizierungsingenieur (m/w/d) im GMP Umfeld Durchführung und Koordination von Qualifizierungsprojekten im GMP-Umfeld Erstellung von Dokumenten wie Anforderungsanalysen, Lastenheft, Risikoanalysen, Qualifizierungstestplänen Unterstützung bei Audits und Change Management Idealerweise mit Berufserfahrung aus dem Bereich Pharmazie, Pharmatechnik oder Verfahrenstechnik Gute Kenntnis der aktuellen europäischen und amerikanischen GMP-Regularien Berufserfahrung in den Bereichen Qualifizierung / Validierung / Qualitätsmanagement / Anlagenqualifizierung Selbständige Arbeitsweise Reisebereitschaft Sehr gute Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit MS-Office Deutsch und Englisch in Wort und Schrift Bei uns erwarten Sie nicht nur ein attraktives Gehalt und hervorragende berufliche Entwicklungsmöglichkeiten. Auch abseits des Tagesgeschäfts haben wir Ihnen viel zu bieten. Dazu gehören zum Beispiel flexible Arbeitszeitmodelle, regelmäßige Fortbildungen und die Sportangebote unserer VESCON Gesundheitsinitiative „Vitamin V“. Ort der Beschäftigung: Großraum Köln (Dienstsitz Köln-Dellbrück) Umfang: Vollzeit Beginn: ab sofort
Zum Stellenangebot

Medical Science Liaison (MSL) m/w/d

Mo. 23.03.2020
Köln, Bonn, Dortmund
At Intercept, our mission is to build a healthier tomorrow for patients with progressive non-viral liver diseases.  Intercept’s lead product, obeticholic acid (OCA), is a first-in-class farnesoid X receptor (FXR) agonist.  OCA, marketed under the brand name “Ocaliva®,” is approved in the U.S., EU and Canada for certain patients with primary biliary cholangitis (PBC), a rare autoimmune liver disease. Ocaliva® was the first product to be approved for PBC in over twenty years and our team is proud to have been pioneers in providing the first second-line treatment option to patients with such critical need.  The Ocaliva® launch in 2016 also marked Intercept’s successful transition from a development-stage company to a fully integrated commercial organization with continued growth. In February 2019, Intercept reported positive topline results from the Phase 3 REGENERATE study of OCA in patients with liver fibrosis due to nonalcoholic steatohepatitis (NASH). REGENERATE is the first and largest Phase 3 study in NASH – a chronic disease that threatens the lives of millions of people in the U.S. alone. Currently, there are no available treatments for NASH, and Intercept is among the leading companies focused on the disease. Based on the positive results from REGENERATE, Intercept submitted the first new drug application for a NASH treatment to the U.S. FDA in September 2019. This is an exciting time for Intercept, as the organization prepares for a potential approval and launch in NASH.  As part of this effort, Intercept is beginning to build a new commercial organization, and this opportunity in Medical Affairs will play a pivotal role in preparing the company for the successful anticipated launch of OCA’s second indication.The role of the MSL is non-promotional and field based. It provides a key Intercept Medical Affairs interface with Healthcare Professionals (HCPs), Pharmacists and Scientists to enable scientific exchange, ultimately to ensure the safe and effective use of Intercept Medicines. Working internally, the MSL role can also help to shape strategy so that Intercept activities and deliverables align with the non-promotional needs of HCPs and the healthcare system. MSL communication relating to licensed, off label or pipeline product use is required to be reactive unless proactive communication is necessary to protect patient safety. The MSL may proactively seek and elicit information regarding clinical practice, current scientific thinking or other aspects of the therapeutic area for educational purposes and in order to inform company strategy and activities as set out above. CORE ACCOUNTABILITIES: The successful candidate must be able to perform each of the following satisfactorily: Providing non-promotional support to enquiries received by the Medical Information department, by colleagues in commercial functions or directly received by them. Whether enquiries relate to within or off label use of Intercept medicines, the highest quality of available information must be made available to optimise outcomes Providing fair, balanced and factual information upon request. This may be take the form of a group presentation (at symposia, scientific meetings or departmental meetings), face to face discussion or written communication The delivery of scientific and medical training internally and externally with clinicians, pharmacists, nurses and associated scientific personnel. Collaboration with Clinical Operations to provide support to investigator and CRO personnel in the conduct of Intercept studies and provision of reactive support to investigator initiated research Reporting of adverse event information and proactive follow up of safety reports as required by the pharmacovigilance department Collaboration with external experts and thought leaders on scientific and clinical papers / posters for publication in medical journals and at congresses Assisting with evidence generation and stakeholder management needs of Health Technology  Assessment and patient pathway optimisation activities Gathering and reporting of scientific and medical insights resulting from their external interactions Assisting the Regional Medical Director/Medical Director as required to execute the Medical Affairs plan, including the conduct of Advisory Board or other bona fide elicitation activities (eg. External steering group meetings, 1:1 consultancy) Working cross functionally within country brand teams, providing sound medical support and input into plans, informed by in depth therapeutic area, external stakeholder and local health system knowledge Continued personal and professional development through identification and proposal of suitable training, Continuous Professional Development and other therapeutic area educational activities to be approved by their line manager At all times working strictly within the remit of local codes of practice, laws and regulations Understand the legal and compliance environment and drive collaboration with the Legal and Compliance team Drive the spirit of “ONE Team” across all functions by supporting a team approach to focus on our patients and customers as our top priorities Make Intercept a truly desired place to work Essential: Medical degree, PhD, PharmD or relevant higher science degree Desirable: Firsthand knowledge and experience of hepatology as a healthcare professional or relevant experience in a previous pharmaceutical role Other relevant experience in hepatology, gastroenterology and/or endocrinology REQUIRED KNOWLEDGE AND ABILITIES: Strong verbal, written communication, presentation and interpersonal skills The ability to build and develop suitable external HCP and scientific networks and work collaboratively with diverse internal stakeholders A strong scientific background and excellent organisational skills The MSL must be prepared to spend the major proportion of their time in the field, entailing frequent travel within Europe, and occasionally further afield The ability to work flexibly and prioritise competing demands with minimal supervision Excellent working knowledge of the codes, laws and regulations governing the Pharmaceutical Industry and the conduct of personnel Learning agility and ‘scalability’ to take on increasing responsibility as Intercept grows Consistent demonstration and embodiment of company core values: Collaboration, Excellence, Innovation, Integrity, Passion, Patient/Stakeholder Centricity Understanding the legal and compliance environment Ability to have fun!
Zum Stellenangebot

Consultant (w/m/d) mit Schwerpunkt Digitale Transformation in Life Sciences - Risk Transformation

So. 22.03.2020
Berlin, Frankfurt am Main, Düsseldorf, Köln, München
Gemeinsam zukunftsweisende Lösungen für die Wirtschaftswelt von morgen entwickeln: Das ist das Ziel unserer 10.000 Kolleginnen und Kollegen an deutschlandweit 20 Standorten. Mit unseren innovativen Dienstleistungen in der Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Transaktions- und Managementberatung führen wir unsere Mandanten in die Zukunft. In unseren Advisory Services sind Sie in der Management- und Unternehmensberatung tätig. Entfalten Sie bei uns in interdisziplinären und multikulturellen Teams Ihre individuellen FähigkeitenIn unserem Fachbereich Risk Transformation in Berlin, Frankfurt/Main, Düsseldorf, Köln oder München helfen Sie unseren Kunden sämtliche Risiko- und Governancefunktionen in organisatorischer und strategischer Hinsicht aufzubauen und zu optimieren. Dabei übernehmen Sie vielfältige Aufgaben: Beratung unserer Kunden im Life-Sciences-Sektor schwerpunktmäßig in den Bereichen Risikomanagement, Qualitätsmanagement, Compliance, Pharmakovigilanz, Medical und Regulatory Affairs Mitarbeit in Projekten in den Bereichen Quality System Analytics, Prozess- und Kontrollautomatisierung Beratung unserer Kunden bei der Einführung von Softwarelösungen für das Qualitäts-, Risiko und Compliance Management Unterstützung bei der Aufnahme von Prozessen, bei der Identifikation und dem Management von Qualitäts- und Compliance Risiken auch im Supplier-Netzwerk (CROs, CMOs) Mitarbeit bei der Mitigation von Audit/Inspection Findings sowie bei der Verbesserung der nötigen Risiko-Governance-Strukturen Abgeschlossenes Studium der Bioinformatik, Medizininformatik, Wirtschaftsinformatik beziehungsweise der Pharmazie oder Medizintechnik mit Vertiefung in Informatik Erste berufliche Erfahrung im Bereich der Qualitätssicherung durch Praktika in einem Pharma- oder Medizintechnikunternehmen Analytische Fähigkeiten und präzise Arbeitsweise, Kenntnisse in Datenbanken sowie Python oder einer anderen gängigen Programmiersprache Engagierter Teamplayer mit hohem Verantwortungsbewusstsein Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch Leistungsstarke und vernetzte Teams, in denen unser einzigartiger EY-Spirit gelebt wird Inspiration und individuelle Förderung durch Ihre Vorgesetzten Vielfältige Teilzeit-, Freistellungs- und Home-Office-Möglichkeiten sowie Freizeitausgleich   Erfahren Sie hier mehr über unsere vielfältigen Benefits, von denen Sie als Mitarbeiter bei EY profitieren.
Zum Stellenangebot

Medical Science Liaison Manager (MSL) General Medicine - Süddeutschland (m/w/d)

Sa. 21.03.2020
Leverkusen
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Agrarwirtschaft. Als Innovations-Unternehmen setzt Bayer Zeichen in forschungsintensiven Bereichen. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will Bayer den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Bayer schätzt die Leidenschaft seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Innovationen und gibt ihnen die Kraft, Dinge zu verändern. Strategischer Partner (m/w/d) beim Auf- und Ausbau von belastbaren langlebigen Kundenbeziehungen basierend auf einem hohen wissenschaftlichen Niveau Konzeption, Budgetierung und Umsetzung regionaler und überregionaler Maßnahmen Identifizierung und Analyse von Trends sowie proaktive Herleitung von innovativen Maßnahmen Eigenständige Erarbeitung, Interpretation und Vermittlung wissenschaftlicher Sachverhalte im strategischen Kontext Kontinuierliche Vertiefung und Erweiterung des Wissens im Therapiegebiet durch Selbststudium Gernerierung von Medical Insights (Marktbeobachtung und Berichterstattung) Medizinisch-wissenschaftlicher Austausch mit Fachgesellschaften Unterstützung von Studien in Absprache mit relevanten medizinischen Fachabteilungen Planung und Betreuung von nationalen und regionalen Kongressen und Symposien Crossfunktionale Zusammenarbeit z. B. mit den Bereichen Vertrieb und Marketing Abgeschlossenes Studium der Medizin, Tiermedizin, Pharmazie, Naturwissenschaften oder vergleichbar - einschlägige Berufserfahrung wünschenswert Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Kardiologie und Hämostaseologie sowie Erfahrung in der effektiven Entwicklung und Pflege von Kundenbeziehungen Eigenverantwortliches, ziel- und ergebnisorientiertes Handeln mit einem hohen Maß an Eigenmotivation Fähigkeit zum Erkennen und Bewältigen komplexer Sachverhalte Fähigkeit zu priorisieren und sich auf die wichtigsten Aufgaben zu konzentrieren Starke Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten Freude an anspruchsvollen Herausforderungen und hohe Reisebereitschaft sowie Führerschein Klasse B Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Bayer begrüßt Bewerbungen aller Menschen ungeachtet von ethnischer Herkunft, nationaler Herkunft, Geschlecht, Alter, körperlichen Merkmalen, sozialer Herkunft, Behinderung, Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft, Religion, Familienstand, Schwangerschaft, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität oder einem anderen sachfremden Kriterium nach geltendem Recht. Wir bekennen uns zu dem Grundsatz, alle Bewerberinnen und Bewerber fair zu behandeln und Benachteiligungen zu vermeiden.
Zum Stellenangebot

Medical Science Liaison Manager (MSL) Kardiologie/Hämostaseologie (m/w/d) Region Mitteldeutschland

Fr. 20.03.2020
Leverkusen
Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Agrarwirtschaft. Als Innovations-Unternehmen setzt Bayer Zeichen in forschungsintensiven Bereichen. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will Bayer den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Bayer schätzt die Leidenschaft seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Innovationen und gibt ihnen die Kraft, Dinge zu verändern. Strategischer Partner (m/w/d) beim Auf- und Ausbau von belastbaren langlebigen Kundenbeziehungen basierend auf einem hohen wissenschaftlichen Niveau Konzeption, Budgetierung und Umsetzung regionaler und überregionaler Maßnahmen Identifizierung und Analyse von Trends sowie proaktive Herleitung von innovativen Maßnahmen Eigenständige Erarbeitung, Interpretation und Vermittlung wissenschaftlicher Sachverhalte im strategischen Kontext Kontinuierliche Vertiefung und Erweiterung des Wissens im Therapiegebiet durch Selbststudium Gernerierung von Medical Insights (Marktbeobachtung und Berichterstattung) Medizinisch-wissenschaftlicher Austausch mit Fachgesellschaften Unterstützung von Studien in Absprache mit relevanten medizinischen Fachabteilungen Planung und Betreuung von nationalen und regionalen Kongressen und Symposien Crossfunktionale Zusammenarbeit z. B. mit den Bereichen Vertrieb und Marketing Abgeschlossenes Studium der Medizin, Tiermedizin, Pharmazie, Naturwissenschaften oder vergleichbar - einschlägige Berufserfahrung wünschenswert Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Kardiologie und Hämostaseologie sowie Erfahrung in der effektiven Entwicklung und Pflege von Kundenbeziehungen Eigenverantwortliches, ziel- und ergebnisorientiertes Handeln mit einem hohen Maß an Eigenmotivation Fähigkeit zum Erkennen und Bewältigen komplexer Sachverhalte Fähigkeit zu priorisieren und sich auf die wichtigsten Aufgaben zu konzentrieren Starke Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten Freude an anspruchsvollen Herausforderungen und hohe Reisebereitschaft sowie Führerschein Klasse B Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Bayer begrüßt Bewerbungen aller Menschen ungeachtet von ethnischer Herkunft, nationaler Herkunft, Geschlecht, Alter, körperlichen Merkmalen, sozialer Herkunft, Behinderung, Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft, Religion, Familienstand, Schwangerschaft, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität oder einem anderen sachfremden Kriterium nach geltendem Recht. Wir bekennen uns zu dem Grundsatz, alle Bewerberinnen und Bewerber fair zu behandeln und Benachteiligungen zu vermeiden.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal