Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Physik: 12 Jobs in Berlin

Berufsfeld
  • Physik
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 6
  • Elektrotechnik 2
  • Feinmechanik & Optik 2
  • It & Internet 2
  • Recht 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Ohne Berufserfahrung 9
  • Mit Berufserfahrung 8
Arbeitszeit
  • Vollzeit 10
  • Teilzeit 3
  • Home Office 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 5
  • Befristeter Vertrag 3
  • Ausbildung, Studium 1
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Praktikum 1
  • Promotion/Habilitation 1
Physik

Mathematiker/Mathematikerin / Physiker/Physikerin für die Unternehmensberatung (w/m/d)

Fr. 14.05.2021
Berlin, Augsburg, Bielefeld, Bremen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Essen, Ruhr
Als Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft arbeiten wir mit rund 12.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an mehr als 26 Standorten in Deutschland an einer bedeutsamen Schnittstelle von Wirtschaft, Öffentlichkeit und Gesellschaft. Was die Wirtschaftswelt von morgen bewegt, bewegt auch uns. Wir begleiten unsere Mandanten und Mandantinnen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung (Audit), Steuer- (Tax) und betriebswirtschaftliche Beratung (Consulting, Deal Advisory oder Financial Services). Vom mittelständischen Unternehmen bis hin zum internationalen Großkonzern - wir entwickeln gemeinsam Lösungen für die Themen der Zukunft und haben so einen direkten Impact auf die Businesswelt. Wir suchen Talente, die gemeinsam mit uns die Herausforderungen von morgen angehen wollen, um mit uns den Unterschied zu machen.Als Mathematiker/Mathematikerin oder Physiker/Physikerin erwartet Dich bei KPMG eine Vielzahl an spannenden Projekten. Vom Start-Up über Familienunternehmen bis hin zu großen Finanzdienstleistungen, in der Beratung von Unternehmen unterschiedlichster Größen und Branchen kannst Du Deine analytischen Fähigkeiten voll einbringen. Mit Deinem Know-how hilfst Du unseren Kunden und Kundinnen, die besten Entscheidungen für ihr Unternehmen zu treffen. Du willst Dich jeden Tag neuen Herausforderungen stellen und setzt auf stetige Veränderung statt Stillstand? Dann kannst Du Dich hier einbringen: Gemeinsam mit Deinem Team übernimmst Du anspruchsvolle Beratungsprojekte. Hierbei kannst Du schon früh Verantwortung übernehmen. Deine mathematischen Skills setzt Du bei der Lösung von Analyseproblemen ein - meist mit betriebs- oder finanzwirtschaftlichem Hintergrund. Dabei entwickelst Du fortlaufend neue Analysemethoden, um große Datenmengen optimal prüfen und interpretieren zu können. Big Data bereitet Dir keine Kopfschmerzen, Du erkennst mithilfe von Data Mining, Predictive Analytics und Machine Learning Methoden Muster und leitest daraus Prognosen für die Zukunft ab. Zudem leistest Du einen wichtigen Beitrag bei der Digitalisierung und Optimierung der Prozesse unserer Kunden. Du hast Dein Studium der Mathematik oder Physik abgeschlossen. Idealerweise hast Du in Deinem Studium einen Schwerpunkt in Finanzmathematik und/oder Programmierung gelegt. Außerdem bist Du an finanzorientierten Prozessen und Systemen interessiert. Du hast eine strukturierte Denkweise, erkennst komplexe Zusammenhänge und löst Probleme auf kreative Weise. Bei Bedarf bist Du bereit, von Montag bis Donnerstag innerhalb Deutschlands zu reisen, um unsere KundInnen auch vor Ort beraten zu können. Deutsch beherrschst Du auf C1-Niveau und Englisch auf B2-Niveau. Willkommen im Team Damit Du von Beginn an voll bei uns durchstarten kannst, begleiten wir Dich mit strukturierten Onboarding-Maßnahmen während der gesamten Orientierungsphase. Zudem fördert Deine Führungskraft gezielt Deine fachliche und persönliche Integration ins Team. Vielfältige Karriereperspektiven Wir legen Wert auf die individuelle Entwicklung Deiner fachlichen und persönlichen Stärken: Deine eigenen Ambitionen reflektieren wir in strukturierten Entwicklungsgesprächen. Systematische und regelmäßige Feedback-Gespräche unterstützen Dich beim Erreichen dieser Ziele. Als Teil des weltweiten KPMG-Netzwerks bieten wir Dir interessante Karrieremöglichkeiten im In- und Ausland und somit wertvolle Einblicke in die Vielfalt unserer Tätigkeitsbereiche. Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Wir sind überzeugt, dass es vor allem Vielfalt und Flexibilität braucht, um Innovationen zu fördern und langfristige Erfolge zu sichern. Nur so können wir die besten Ideen entwickeln und wirklich innovative Lösungen finden. Mit flexiblen Arbeitszeiten, Home-Working, Zeitkonten und Auszeiten schaffen wir Räume, um Privat- und Berufsleben miteinander zu vereinbaren. Darüber hinaus unterstützen wir Dich monatlich mit bis zu vier Stunden Freistellung für Dein soziales Engagement. Fort- & Weiterbildung Durch regelmäßige Trainings, Workshops und Weiterbildungen entwickelst Du Dich stetig weiter. Zudem fördern wir Berufsexamina sowie berufsbegleitende Master-Studiengänge. Mit unseren Rotationsprogrammen ermöglichen wir Deinen fachübergreifenden Einsatz. Diese Einblicke in die vielfältigen Aufgabenfelder bei KPMG erweitern Deinen Horizont und fördern Synergien in der Zusammenarbeit. Die abgebildeten Leistungen können je nach Position und Standort leicht variieren.
Zum Stellenangebot

Ingenieur (w/m/d) Reliability, Availability, Maintainability, Safety (RAMS) European Control Center (ETCS) Radio Block Center (RBC) in Voll- oder Teilzeit

Fr. 14.05.2021
Berlin
Gemeinsam gestalten wir die Welt um uns herum und entwickeln so die Zukunft – hier und heute! Die Kompetenzen und der kulturelle Hintergrund unserer Expertinnen und Experten sind in ihrer Vielfalt einzigartig. Sie entwickeln heute Lösungen für die datengestützte, autonome, immersive Welt von morgen – von der autonomen Fahrzeugsteuerung bis zu kollaborativen Kampfsystemen, vom vernetzten Cockpit bis zur sicheren Cloud und zu cybersicherer Kommunikation, von selbstlernenden Radaranlagen bis zu Virtual-Reality-Lösungen für Training und vorausschauende Wartung. Leidenschaft für Innovationen und bahnbrechende Technologien ist unser Antrieb. Als anerkannter Teil der deutschen Hightech-Industrie entwickeln wir heute die Schlüsseltechnologien für morgen. Wir bieten unseren Kunden innovative, hochsichere, robuste und hochverfügbare Kommunikations-, Informations- und Steuerungssysteme sowie Services für einen sicheren Land-, Luft- und Seeverkehr, für zivile und militärische Sicherheits- und Schutzanforderungen als auch im Bereich der Digitalen Identität und der Cybersicherheit. Darüber hinaus entwickeln und fertigen wir Satellitenkomponenten für nationale Programme und für den Weltmarkt. Unsere Lösungen in der Leit- und Sicherungstechnik machen den Bahnverkehr sicher und effizient. Ausgefeilte Technologien helfen dabei, jedes Jahr Milliarden Menschen mit der Bahn zuverlässig an ihr Ziel zu bringen. Unsere Ticketing-Systeme verarbeiten weltweit täglich mehr als 50 Millionen Transaktionen. Das 75 km lange Metrosystem in Dubai – das längste fahrerlose U-Bahnsystem der Welt – haben wir mit einer Komplettlösung ausgerüstet. Thales Deutschland mit Hauptsitz in Ditzingen hat rund 3.800 Beschäftigte an insgesamt elf Standorten mit eigener Produktion und Entwicklung. INGENIEUR (W/M/D) RELIABILITY, AVAILABILITY, MAINTAINABILITY, SAFETY (RAMS) EUROPEAN CONTROL CENTER (ETCS) RADIO BLOCK CENTER (RBC) IN VOLL- ODER TEILZEIT für unsere Aktivitäten im Bereich Transportation an unserem Standort in Berlin Ref.-Nr. R0039047Sie sind verantwortlich für das RAM- & Safety-Management modernster Bahnanwendungen, insbesondere der Streckenzentrale RBC des European-Train-Control-Systems (ETCS). Dies beinhaltet außerdem folgende Aufgaben: Mitarbeit in der Konzeptphase sowie im Rahmen des Safety-Engineerings des ETCS Radio Block Center (RBC) Erstellen aller notwendigen RAMS-Projektdokumentationen (z. B. Sicherheitsmanagementplan, RAM-Analyse, Sicherheitsnachweis, Anwendungsvorschriften etc.) gemäß den einschlägigen Normen (EN50126, EN50129) Beratung der Fachabteilungen bzgl. RAMS-Aspekten bei Design- und Konfigurationsfragen sowie bei der Einführung moderner Prozesse und Methoden Durchführung von Schnittstellenanalysen zu benachbarten Systemen und beigestellten Produkten Zusammenarbeit mit verschiedenen Leistungsbereichen (Projektleitung, Entwicklung, Produktstrategie, Inspektionsstellen und Behörden) in einem internationalen Umfeld Teilnahme an RAMS-betreffenden Kundengesprächen, Mitwirkung in Arbeitskreisen und Fachgremien Erfolgreich abgeschlossenes technisches oder naturwissenschaftliches Studium (z. B. Verkehrs­ingenieur­wesen, Informatik, Mathematik, Physik oder Elektrotechnik) Mehrjährige Erfahrung in den Bereichen Safety-Engineering, RAM/LCC oder Verifikation und Validierung von Eisenbahnsystemen oder anderen sicherheitsgerichteten Systemen Erfahrung im Umgang mit einschlägigen Safety-Normen (z. B. EN 50126, IEC 61508, ISO 26262) und RAMS-Analysemethoden (z .B. FMEA, FTA, HAZOP) Erfahrung mit traditionellen (z. B. V-Modell) oder agilen Entwicklungsprozessen (z. B. Scrum, Kanban) und -methoden (z. B. Arcadia) Erfahrung im Design und der Analyse von Softwarearchitekturen und Datenkommunikation von Vorteil Kenntnisse in Stellwerks- oder Zugsicherungstechnik von Vorteil Eigenverantwortliches Arbeiten im Team, Engagement, und Lernbereitschaft Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Mit besonderer Sorgfalt setzen wir uns mit den Menschen bei Thales auseinander. Die persönliche und berufliche Weiterentwicklung sowie die Förderung von Teams sind uns wichtige Anliegen, in die wir viel investieren. Daher bieten wir Ihnen ein breites Portfolio an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Wir würdigen Leistung und überzeugen durch eine attraktive Gehaltspolitik. Bei uns werden ein offener Dialog und Transparenz aktiv gefördert und vorgelebt. Wir treten aktiv für Vielfalt ein, schaffen die nötigen Rahmenbedingungen hierfür und verpflichten uns zu einer konsequenten Förderung aller Formen der Diversität. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit gemischten Teams die besten Ergebnisse erzielen und Chancengleichheit eine Selbstverständlichkeit ist. Unser beispielhaftes Handeln im Sinne einer an Chancengleichheit ausgerichteten Personalführung wurde mit dem TOTAL E-QUALITY Prädikat honoriert. Mit speziellen Programmen fördern wir Diversität und Inklusion sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und unterstützen unsere Beschäftigten beim Balanceakt zwischen ihrem Privatleben und den spannenden Herausforderungen bei Thales.
Zum Stellenangebot

Physiker / Elektrotechniker als Wissenschaftlicher Berater (d/m/w)

Do. 13.05.2021
Berlin
Die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH ist ein führender Dienstleister, wenn es um Fragen zu Innovation und Technik geht. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in interdisziplinären Teams als Expertinnen und Experten aus Natur-, Ingenieur-, Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaften zusammen. Wir unterstützen und beraten bei der Analyse komplexer Vorhaben oder Marktsituationen, bei der Förderung mit Forschungsprogrammen aus Bund, Ländern und EU und organisieren Geschäftsstellen oder Kontaktbüros für Forschung und Wirtschaft. Physiker / Elektrotechniker als Wissenschaftlicher Berater (d/m/w)Bereich: Innovation und KooperationStandort: BerlinKennziffer: 147700Fachliche Beratung, Begutachtung und Begleitung von Entwicklungsprojekten in der Netzwerkförderung Begutachtung von Vorhaben zu Technologieentwicklung und -förderung für das "Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand" (ZIM) und für weitere Innovationsund Investitionsprogramme Stellungnahme zu und Fokussierung auf Fragestellungen der Elektrotechnik, Elektronik und elektrischen Messtechnik, beispielsweise aus den Anwendungsfeldern Mobilität, Batterietechnik und Nachrichtentechnik Wissenschaftlicher Austausch mit und Wissenstransfer in die Netzwerk- und Fachcommunity, bestehend aus Unternehmen und Forschungseinrichtungen Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) der Physik, Elektrotechnik, Informations­technik oder vergleichbar  Interesse an Themen der Technologieentwicklung und Innovationsförderung, idealerweise ergänzt um erste Berufs­erfahrungen  Nachgewiesene Kenntnisse in der Signal-, Regelungs- und Messtechnik sowie in der Informationstechnik und Program­mierung im Kontext industrieller Anwendungen wünschenswert  Fähigkeit, komplexe Themenstellungen zu durchdringen und diese auch fachfremden Personen verständlich erläutern zu können  Sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher Sprache Arbeitszeitflexibilität und Familienfreundlichkeit Bei uns arbeiten Sie 38,5 Stunden pro Woche bei einer Vollzeitbeschäftigung, dazu bieten wir Ihnen 30 Tage Urlaub im Jahr. Sollten Überstunden anfallen, können Sie diese über Ihr Gleitzeit­konto ausgleichen. Im Bedarfsfall und wenn Ihre Position es zulässt, können Sie nach Abstimmung auch mobil von zu Hause arbeiten. Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen ist oft nicht so einfach. Uns ist es ein wichtiges Anliegen, dass dies gelingt. Bitte geben Sie daher bei Ihrer Bewerbung direkt an, ob Sie in Teilzeit arbeiten möchten. Entwicklungsmöglichkeiten Sie haben bei uns die Möglichkeit direkt Verantwortung zu übernehmen, eigene Ideen einzu­brin­gen und neue Impulse zu geben. Ob bei der Akquisition neuer Projekte, als Expert:in oder bei der Verbesserung interner Abläufe – Ihre Ideen sind gern gesehen! Im Einführungsseminar erhalten Sie wichtige Informationen für Ihren erfolgreichen Start. Ihre persönlichen und fachlichen Entwick­lungsziele halten Sie zudem jährlich gemeinsam mit Ihrer Führungskraft fest. Attraktive Konditionen Sie profitieren von einer attraktiven Vergütung einschließlich Weihnachts-, Urlaubsgeld, vermö­gens­wirksamen Leistungen und einer betrieblichen Altersvorsorge. Außerdem übernehmen wir Ihre ÖPNV-Fahrtkosten im Stadtgebiet.
Zum Stellenangebot

Ingenieur(in) Aufbau-& Verbindungstechnik / (m/w/d) Chipmonatage/Prozessoptimierung

Mi. 12.05.2021
Berlin
Das Ferdinand-Braun-Institut gGmbH, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik (FBH) ist ein international führendes Forschungsinstitut auf den Gebieten der Diodenlaser, UV- LEDs und der Mikrowellenbauelemente.Auf der Basis von III/V Halbleitern erforscht und realisiert es Komponenten und Systeme u.a. für Anwendungen in Kommunikation, Verkehrs- und Produktionstechnik, Medizin und Biotechnologie. Es verfügt über die gesamte Wertschöpfungskette vom Design bis zu lieferfertigen Systemen.Für unser Team in der Abteilung Aufbau- und Verbindungstechnik suchen wir eine(n) Ingenieur(in) als wissenschaftlich-technische(n) Mitarbeiter(in) für die Aufbautechnik von III/V-Halbleiterbauelementen. (Kennziffer 14/21)Ihre Arbeiten in einem mit moderner Gerätetechnik ausgestatteten Reinraumlabor konzentrieren sich auf die Pflege bestehender Prozesse und die Entwicklung und Erprobung von neuen Konzepten zum Aufbau von III/V-Halbleiterchips für die Photonik (UV-LEDs, Kantenemitter und Lasermodule). Ihre Aufgabe ist es, Prozesse zu entwickeln, Prototypen und Entwicklungslose aufzubauen, Prozessautomaten zu programmieren und Mängel in Aufbauten aufzuspüren sowie Qualität sicherzustellen. Die Arbeiten erfolgen in enger Kooperation mit den anderen technologischen Abteilungen des Hauses und den Anwendern in den Labs der Photonik, Quantentechnologie und III/V-Elektronik.Sie sollten über ein FH-Diplom Mikrosystemtechnik, Physikalische Technologien oder einen vergleichbaren Abschluss im Bachelor-/ Mastersystem verfügen. Erfahrungen und Kenntnisse beim Einsatz von Klebern und Pasten (Dispensroboter), bei der Beurteilung und Prüfung von Lötverbindungen (insbesondere Au-Sn-Lötungen) sowie beim Aufbau von LED-Chips sind wünschenswert. Ausgeprägtes manuelles Geschick, Teamfähigkeit und ein sicherer Umgang mit der deutschen und englischen Sprache runden Ihr Profil ab.Wir bieten eine anspruchsvolle interdisziplinäre Tätigkeit mit längerfristiger beruflicher Perspektive. Die Vergütung erfolgt nach TVöD. Die Stelle kann zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt werden und ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Es besteht die Möglichkeit zur Verlängerung.Wir bieten 30 Urlaubstage pro Jahr, die Möglichkeit von gleitender Arbeitszeit und Sozialleistungen nach TVÖD (Bund). Ihre berufliche Entwicklung fördern wir durch Qualifikations- und Weiterbildungsangebote. Ein besonderes Augenmerk kommt der Gleichstellung der Geschlechter zu. Das Institut ist bestrebt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Das FBH unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für photonische Quantentechnologien, Kommunikation und Sensorik

Mi. 12.05.2021
Berlin
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR NACHRICHTENTECHNIK, HEINRICH-HERTZ-INSTITUT, HHI DIE HYBRIDE INTEGRATION PHOTONISCHER FUNKTIONALITÄTEN IST IHR THEMA? DAS FRAUNHOFER-HEINRICH-HERTZ-INSTITUT (HHI) SUCHT FÜR DIE ABTEILUNG PHOTONISCHE KOMPONENTEN, ARBEITSGRUPPE HYBRID PICS, ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN TERMIN EINE*N WISSENSCHAFTLICHE*N MITARBEITER*IN PHOTONISCHE QUANTENTECHNOLOGIEN, KOMMUNIKATION UND SENSORIK Die Photonik gehört zu den spannendsten und dynamischsten Bereichen der angewandten Forschung. Aufbauend auf langjähriger technologischer Erfahrung hat sich das Fraunhofer HHI eine weltweit führende Position im Bereich der integrierten optoelektronischen Komponenten erarbeitet. Neben der klassischen optischen Datenübertragung finden diese zunehmend Anwendung in weiteren zukunftsträchtigen Feldern wie der Sensorik und Analytik, der Quantenkommunikation sowie der Quanteninformationsverarbeitung. Die Dynamik dieses Technologiefeldes eröffnet den Spielraum für spannende wissenschaftliche Projekte mit klarer Anwendungsperspektive. Entwicklung, Design und Modellierung von integrierten photonischen Komponenten für Quantentechnologien, Kommunikation und Sensorik Entwicklung und Begleitung der Fertigungs- und Assemblierungsschritte von den Chips hin zu einsetzbaren Modulen Betreuung der messtechnischen Charakterisierung der Bauelemente Betreuung und Weiterentwicklung unserer Arbeitsplätze in der Messtechnik Mitarbeit in nationalen und internationalen Forschungsprojekten Durchführung von Entwicklungsprojekten gemeinsam mit Industriepartnern Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben. Die detaillierte Planung und Einarbeitung in das Thema erfolgen im ersten Jahr in Teilzeit. Danach soll der Stundenumfang auf eine volle Stelle erhöht werden. Überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master / Diplom) der Physik, Elektrotechnik oder angrenzender Studienrichtungen Umfassende Kenntnisse in der Quantenmechanik sowie der Halbleiterphysik, Optik oder Photonik Erfahrung in optischer und optoelektronischer Messtechnik Programmierkenntnisse, idealerweise in LabVIEW oder Python Interesse an der Entwicklung von Technologie, Aufbautechnik und Messtechnik Ebenfalls freuen wir uns, wenn Sie gute Deutsch- und Englischkenntnisse, Teamfähigkeit, analytisches Denken, hohe Motivation und Eigeninitiative sowie eine selbstständige Arbeitsweise mitbringen.In unserer motivierten Gruppe befassen wir uns mit den Herausforderungen der hybriden Integration photonischer Funktionalitäten auf Grundlage von aktiven Halbleiterkomponenten, passiven Wellenleiternetzwerken und nichtlinearen optischen Bausteinen. In diesem Zusammenhang suchen wir Ihre Unterstützung, um unsere Aktivitäten auf dem Gebiet der integrierten Optik für die Quantentechnologien weiter auszubauen. Das breite Anwendungsspektrum der von uns entwickelten Chips erstreckt sich von der klassischen optischen Datenübertragung bis hin zu neuartigen Anwendungen in Quantenkommunikation und Quantencomputing. Von der Simulation über das Design, die Herstellung und die messtechnische Charakterisierung können wir alle Entwicklungsstufen für innovative integriert-optische Komponenten abbilden. Dadurch bieten wir Ihnen die Möglichkeit, eine große Bandbreite spannender und anwendungsnaher Themenfelder zu bearbeiten und dabei eine Vielzahl von Kenntnissen zu erwerben. Unsere hervorragend ausgestatteten Labore bieten Ihnen hierzu alle Möglichkeiten. Neben der Mitarbeit in nationalen und internationalen Forschungsprojekten sind Ihnen exzellente Kontakte in das relevante industrielle und wissenschaftliche Umfeld sicher. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt im ersten Jahr der Tätigkeit 26 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Physiker/ Mathematiker/ Naturwissenschaftler als Berater (m/w/d)

Fr. 07.05.2021
Berlin, Bonn, Frankfurt am Main, Hamburg, Leipzig, München, Stuttgart
Als Berater für Business IT-Transformationen gestalten wir mit über 550 Mitarbeitern die IT führender Finanzdienstleister und Industrieunternehmen. Als verlässlicher Partner schaffen wir mit unseren Kunden wie z.B. Deutsche Bank, BMW, Daimler, GLS und Deutsche Bahn die Basis für deren Business von Morgen. Wir zählen seit Jahren zu den wachstumsstärksten Unternehmensberatungen Deutschlands.Nach dem Abschluss deiner Promotion oder deines Masters steigst du bei uns als (Senior) Consultant ein. Mit der passenden Projektauswahl, einem Mentor und Einstiegstrainings sorgen wir dafür, dass du schnell auf dem Projekt ankommst und on the job das für deine Themen erforderliche Wissen erlangst. Du übernimmst zunehmend Verantwortung, bekommst regelmäßig Feedback und Coaching durch den Projektverantwortlichen und wir definieren gemeinsam deinen Entwicklungspfad. An diesen Themen arbeitst du typischerweise Strategische Geschäftsmodelle zur Innovation und Effizienzsteigerung gemeinsam mit wesentlichen Entscheidern beim Kunden erarbeiten Je nach gewünschtem Fokus: fachliche oder technische Herausforderungen analysieren und Lösungsansätze entwickeln Im Programm-Management erste Steuerungsaufgaben für Transformationen und in IT-Umsetzungsprojekten übernehmen Sehr guter Hochschulabschluss in Physik, Mathematik oder einem anderen naturwissenschaftlichen Studiengang Interesse an strategischen Fragestellungen großer Konzerne, u.a. im Digitalisierungskontext Überdurchschnittliches Abstraktionsvermögen, Teamgeist und analytische Denkweise Sich nach eigenen Interessen entwickeln und die passenden Projekte dafür bekommen In interdisziplinären Projektteams zusammenarbeiten und von erfahrenen Kollegen lernen - vom Physiker, über den Informatiker bis zum Wirtschaftswissenschaftler Unser 4-3-1 Prinzip: 4 Tage beim Kunden, max. 3 Nächte am Projektstandort und freitags an Ihrem Heimatstandort - Berlin, Bonn, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, München, Nürnberg, Stuttgart oder Wien
Zum Stellenangebot

Trainee (m/w/d) im Bereich Medizintechnik

Do. 06.05.2021
Berlin
Die Charité CFM Facility Management GmbH erbringt seit 2006 alle nicht medizinischen Werk- und Dienst­leis­tungen für die Charité-Universitätsmedizin Berlin. Rund 3.000 Mitarbeiter arbeiten in 12 Leistungsbereichen im kaufmännischen, infrastrukturellen und technischen Facility Management des größten Universitäts­klinikums in Europa. Wir sorgen für optimale Bedingungen, damit sich Patienten, medizinisches Personal und Studierende wohlfühlen.Innerhalb unseres Bereiches Medizintechnik suchen wir unbefristet ab dem 01.06.2021 oder früher 1 Mitarbei­ter/​in mit einer durchschnittlichen Wochenarbeitszeit von 40 Stunden.Wir machen Charité möglich! Wir sind ein attraktiver Arbeitgeber!Sie erwartet ein sicherer, abwechslungsreicher Arbeitsplatz in einem vielseitigen Dienstleistungs­unter­nehmen in Berlin. Neben Kita­plätzen, Jobticket, Zuschüssen zur betrieblichen Altersvorsorge oder unseren vielfältigen Sport­angeboten erwarten Sie weitere inte­res­sante Arbeitgeberleistungen. Soweit Arbeits­orga­ni­sa­tion, betrieb­liche Abläufe und die Sicherheit im Betrieb nicht entgegenstehen, wird auch eine Teilzeit­beschäf­ti­gung in dieser Funktion ermöglicht.Durchlaufen der verschiedenen Bereiche der Medizintechnik, um dabei die Prozesse, Schnittstellen und opera­ti­ven Abläufe der Charité CFM Facility Management GmbH kennenzulernenErfolgreich abgeschlossenes Studium der Physikalischen Technik/Medizinphysik (B.Eng., M.Sc.), Bauingenieur­wesen oder vergleichbar, sicherer Umgang mit gängigen Office-Programmen wird vorausgesetzt, hohes Maß an Flexibilität, Zuverlässigkeit, Kommunikations- und Kooperationsbereitschaft, strukturierte und selbständige Arbeits­weise, hohe Belastbarkeit, Problemlösungskompetenz, IT-affinDie Vergütung ist betrieblich bestimmt. Sie orientiert sich an den marktüblichen Vergütungsbandbreiten der Mit­be­wer­ber, den Empfehlungen von Berufsverbänden, Industrie- und Handelskammer, Handwerkskammer sowie vergleichbaren Branchentarifverträgen.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche(n) Mitarbeiter(in) - (m/w/d) - Mikrointegration von Diodenlaser-Modulen für den Einsatz im Weltraum -

Do. 06.05.2021
Berlin
Die Ferdinand-Braun gGmbH, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik (FBH) ist ein international führendes Forschungsinstitut auf den Gebieten der Diodenlaser, UV- LEDs und der Mikrowellenbauelemente.Auf der Basis von III/V Halbleitern erforscht und realisiert es Komponenten und Systeme u.a. für Anwendungen in Kommunikation, Verkehrs- und Produktionstechnik, Medizin und Biotechnologie. Es verfügt über die gesamte Wertschöpfungskette vom Design bis zu lieferfertigen Systemen.Für unser Joint Lab Quantum Photonic Components, das sich mit der Entwicklung von kompakten und robusten, schmalbandigen mikrointegrierten Diodenlasersystemen für präzisionsmesstechnische Anwendungen u.a. im Weltraum beschäftigt, suchen wir eine(n) wissenschaftliche(n) Mitarbeiter(in). (Kennziffer 12/21) Ihre Aufgaben beinhalten die Mikrointegration hochkomplexer Diodenlaser-Module sowie die Charakterisierung der elektro-optischen Performance der Module und ihrer Komponenten bezüglich der für die Anwendung relevanten Parameter. Gemeinsam mit dem Team entwickeln Sie Methoden und Prozesse für die Mikrointegration und setzen diese um. Sie stehen in Kontakt mit internationalen Projektpartnern und Kunden.Voraussetzung ist ein wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) in den Fächern Physik, Physikalische Technik, Photonik oder Elektrotechnik (hier: mit Schwerpunkt Optoelektronik) oder ein vergleichbarer Abschluss. Einschlägige Kenntnisse und Erfahrungen bei der Entwicklung und/oder dem Einsatz von Lasern für wissenschaftliche und/oder nachrichtentechnische Anwendungen sind erforderlich, ebenso grundlegende Kenntnisse in den Bereichen Lasertheorie und –technologie sowie Optik. Ausgeprägtes manuelles Geschick und Begeisterung für Details sowie die Bereitschaft, eine äußerst sorgfältige Arbeitsweise zu pflegen, werden vorausgesetzt.Teamfähigkeit, ein engagiertes, selbständiges Arbeiten sowie sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift runden ihr Profil ab.Wir bieten eine anspruchsvolle interdisziplinäre Tätigkeit. Die Vergütung erfolgt nach TVöD (Bund). Die Stelle kann zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt werden und ist zunächst auf 2 Jahre befristet.Ein besonderes Augenmerk kommt der Gleichstellung der Geschlechter zu. Das Institut ist bestrebt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt
Zum Stellenangebot

Praktikant (m/w/d) KI und Biometrie

Mi. 05.05.2021
Berlin, Eschborn, Taunus, Essen, Ruhr
secunet ist einer der führenden deutschen Anbieter für anspruchs­volle IT-Sicher­heit. Mehr als 600 Experten konzen­trieren sich auf Themen wie Krypto­grafie, E-Govern­ment, Business Security und Auto­motive Security und entwickeln dafür inno­vative Produkte sowie hoch­sichere und vertrauens­würdige Lösungen. Zu den mehr als 500 nationalen und inter­nationalen Kunden gehören viele DAX-Unter­nehmen sowie zahl­reiche Behörden und Organisationen. secunet ist IT-Sicher­heits­partner der Bundes­republik Deutsch­land und Partner der Allianz für Cyber-Sicher­heit. Für unser hoch motiviertes Team in der Division Homeland Security suchen wir für einen unserer Standorte in Berlin, Eschborn oder Essen zum nächst­mög­lichen Zeitpunkt Deinen klugen Kopf. Du implementierst, trainierst und evaluierst tiefe neuronale Netze Du implementierst und evaluierst vortrainierte neuronale Netze Du wendest Techniken für den effizienten Einsatz neuronaler Netze in Anwendungen an Du trainierst und evaluierst weitere Verfahren (wie z. B.: SVM) des maschinellen Lernens Du unterstützt bei der Konzeption und Erprobung weiterer innovativer Technologien im Bereich Biometrie und Kryptografie wie. z. B. biometrische Kryptosysteme Du studierst Informatik, Mathematik, Physik oder etwas Vergleichbares Du bist mit den Grundlagen von Deep Learning vertraut Du besitzt gute Programmierfähigkeiten in Python Optimalerweise hast Du bereits Erfahrung mit Deep-Learning-Frameworks Du besitzt sichere Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten Du hast eine strukturierte, methodische und selbstständige Arbeitsweise, bist aber dennoch ein Teamplayer (m/w/d) Du besitzt „Hands-on“-Mentalität und Kreativität Freiwilliges Praktikum für drei Monate oder Pflichtpraktikum bis zu sechs Monate in Vollzeit Spannende Herausforderungen und die Möglichkeit, interessante Aufgaben im Bereich der IT-Sicherheit kennen­zu­lernen Unterstützung durch ein kompetentes Team Flexible Arbeitszeitgestaltung mit Möglichkeit zum Mobile Office Wenn Du gern an der Spitze der techno­lo­gischen Ent­wicklung arbeiten möchtest, in einem Klima, das von Ver­trauen und Fairness geprägt ist, sollten wir uns kennen­lernen.
Zum Stellenangebot

Doktorand/ Doktorandin (m/w/d)auf dem Gebiet der Batteriecharakterisierung mit Röntgenspektrometrie

Di. 04.05.2021
Berlin
Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologieinstitut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft. Am Standort Berlin-Adlershof ist im Fachbereich 7.2 „Röntgenmesstechnik und Synchrotronstrahlung“ befristet für 3 Jahre zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen: Doktorand/ Doktorandin (m/w/d) auf dem Gebiet der Batteriecharakterisierung mit Röntgenspektrometrie Entgeltgruppe 13 TVöD Bund (85%) ○ befristetAm Standort Berlin-Adlershof nutzt die PTB Synchrotronstrahlung der Elektronenspeicherringe Metrology Light Source (MLS) und BESSY II für die Metrologie an eigenen Strahlrohren. Im Vordergrund Ihrer Arbeit steht: Operando-Charakterisierung von neuen Kathodenmaterialien für Lithium-Schwefel-Batterien mit hochauflösender Röntgenabsorptions- und Emissionsspektrometrie Charakterisierung von neuer Instrumentierung für die Röntgenspektrometrie mit Synchrotronstrahlung Selbstständige Konzeption und Durchführung röntgenspektrometrischer Messungen und Weiterentwicklung der experimentellen Verfahren Auswertung von Messdaten und Weiterentwicklung der Auswertemethoden und Programme Zusammenarbeit mit den Partnern im zugehörigen DFG-Projekt bei der Probenspezifikation und -vorbereitung, Messungen und Diskussion der Ergebnisse Präsentation der Forschungsergebnisse auf nationalen und internationalen Tagungen und Workshops Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master) der Fachrichtung Physik, Chemie oder einer angrenzenden natur- oder ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung mit starkem Interesse an physikalischen Experimenten und Modellbildung mit überdurchschnittlichem Abschluss Kenntnisse und praktische Erfahrungen auf mindestens einem der folgenden Gebiete: Forschung mit Synchrotronstrahlung, Röntgenspektroskopie, Atomphysik, Molekülphysik und Elektrochemie Gute Programmierkenntnisse (z. B. Python, IDL, Matlab) sowie das Interesse an der Entwicklung experimenteller Aufbauten und an der Durchführung und Interpretation komplexer Experimente Lernbereitschaft, Engagement und Fähigkeit zur selbstständigen, strukturierten Arbeit Interesse an der Weiterentwicklung von Messtechnik auf experimenteller und methodischer Ebene Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit Gute Deutsch- und Englischkenntnisse Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland Weltweit führende Forschungseinrichtung mit ausgezeichneter Infrastruktur Intensive Promotionsbetreuung durch ein interdisziplinäres Team Hervorragende nationale und internationale Vernetzung des Fachbereichs und Beteiligung an mehreren koordinierten Forschungsprojekten Flexible Arbeitsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal