Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Physik: 6 Jobs in Mönchengladbach

Berufsfeld
  • Physik
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 2
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 1
  • It & Internet 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 6
  • Ohne Berufserfahrung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 6
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 6
Physik

Algorithmenentwickler Sensordatenfusion (m/w/d)

Mi. 15.09.2021
Düsseldorf
Der Bertrandt-Konzern bietet seit über 40 Jahren Entwicklungslösungen für die internationale Automobil- und Luftfahrtindustrie sowie die Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Energie, Medizintechnik und Elektroindustrie in Europa, China und den USA. Insgesamt stehen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für tiefes Know-how, zukunftsfähige Projektlösungen und hohe Kundenorientierung.Algorithmenentwickler Sensordatenfusion (m/w/d) Ort: DüsseldorfSie entwickeln Wahrnehmungsalgorithmen für radarbasierte Fahrerassistenzsysteme und Pre-Crash-SystemeSie sind zuständig für Entwurf & Implementierung von  Wahrnehmungsalgorithmen unter Verwendung von erweiterten Kalman-Filtern oder ähnlichen Ansätzen in CDie Durchführung von Datenanalysen zu Testergebnissen mit Softwaretools gehört zu Ihren Aufgaben Sie sind  außerdem zuständig für die Erstellung von Funktionsanforderungen für Wahrnehmungsalgorithmen in Doors / PTC Integrity & für die Erstellung von Software-Designs Sie implementieren die entwickelten Algorithmen auf einer eingebetteten Plattform Sie erstellen Testspezifikationen basierend auf den Algorithmusanforderungen Zu Ihren Aufgaben gehört außerdem die Durchführung von Software-in-the-Loop (SIL)-Tests sowie von Tests für eingebettete AlgorithmenSie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Ingenieurwissenschaften, Physik, Informatik oder ähnlichem mit entsprechender BerufspraxisSie bringen fundierte Kenntnisse in Mathematik und Physik, Statistik, Sensorik, Kinematik und Dynamik ausgedehnter Körper mitSie haben bereits Erfahrung in der Entwicklung von Kalman-Filter-basierten Tracking-Methoden & Programmiererfahrung mit Hochsprachen Sie bringen idealerweise Erfahrung in der Entwicklung von Algorithmen für Fahrerassistenzsysteme mitErste Erfahrung mit der Entwicklung von Algorithmen sowie mit Software-Architektur ist von VorteilSie haben fließende Englischkenntnisse und gute Deutschkenntnisse Eine strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise sowie Kommunikations- und Koordinationsfähigkeit runden Ihr Profil abSie sind an dieser Herausforderung und abwechslungsreichen Aufgaben und Projekten interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung! Wir suchen auch in der aktuellen Situation Unterstützung und laden derzeit zu Telefon- oder Video-Interviews ein. Verantwortungsvolle Aufgaben  Intensive Einarbeitung  Eigenverantwortliches Arbeiten  Öffentliche Verkehrsanbindung  Teamorientierte Arbeitsweise 
Zum Stellenangebot

Chemiker, Physiker, Geowissenschaftler oder Materialwissenschaftler (m/w/d)

Di. 14.09.2021
Düsseldorf
Der VDZ mit Sitz in Düsseldorf und einem Standort in Berlin ist eine international renommierte wissenschaftliche Institution, die für praxisnahe Forschung und ein umfassendes Dienstleistungsangebot rund um Zement und Beton steht. Als Gemeinschaftsorganisation der deutschen Zementindustrie vertritt der VDZ zudem die deutschen Zementhersteller im Dialog mit Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit. Etwa 200 qualifizierte Mitarbeitende sind bei uns tätig. Forschen Sie mit uns an der Zukunft unserer Bindemittel und unterstützen Sie uns bei der Dekarbonisierung als eine der größten gesellschaftlichen Herausforderungen. In einem interdisziplinär zusammengesetzten Forscherteam arbeiten Sie an der Weiterentwicklung von stofflichen als auch prozesstechnischen Grundlagen für CO₂-effiziente Klinker und Zemente. Zur Stärkung unseres interdisziplinären Forscherteams am Standort Düsseldorf suchen wir Sie als Chemiker, Physiker, Geowissenschaftler oder Materialwissenschaftler (m/w/d)Mitarbeit an zukunftsweisenden Forschungsprojekten projektbezogener Austausch mit Wissenschaftlern verschiedener Fachrichtungen ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem der genannten Bereiche eine hohe Kommunikationsfähigkeit und die Freude an der Arbeit in einem interdisziplinären Team Begeisterungsfähigkeit und Eigeninitiative sicheres und freundliches Auftreten Mitarbeit an einem Forschungsthema von globaler Relevanz gegenseitige Wertschätzung und Anerkennung kurze Entscheidungswege durch eine flache Organisationsstruktur Zugehörigkeit zu einem ausgezeichneten Team mit einem guten Betriebsklima attraktive Vergütung, freiwillige arbeitgeberfinanzierte Leistungen zur Gesundheits- und Altersvorsorge sowie weitere Zusatzleistungen flexible, familienfreundliche Arbeitszeitmodelle individuelle Weiterbildungsangebote
Zum Stellenangebot

Physiker / Mathematiker / Naturwissenschaftler als IT Consultant / Business Analyst

Do. 09.09.2021
Düsseldorf
Neue Technologien, neue regulatorische Anforderungen und neue Kundenbedürfnisse stellen Banken ständig vor neue Herausforderungen. Wir kombinieren Bank-Expertise mit Software-Kompetenz und sind so der perfekte Partner für Digitalisierungsprojekte. Suchen Sie einen Einstieg in die Beratung international tätiger Kunden und schätzen Sie abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgaben? Confinale bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre IT- und betriebswirtschaftlichen Kenntnisse einzusetzen und Ihre Karriere zu starten._  Implementation des Avaloq Banking Systems in ausgewählten Fachbereichen _  Entwicklung von innovativen Front-End-Lösungen für Banken _  Design und Parametrisierung verschiedener Business Cases entsprechend den Bedürfnissen unserer Kunden _  Schreiben von Business- oder technischen Spezifikationen _  Training der Anwender_ Überdurchschnittlicher Master oder PhD Abschluss in Physik, Informatik, Mathematik, Wirtschafts-ingenieurwesen oder vergleichbarer Natur _ Hohe IT-Affinität und ausgeprägte analytische Fähigkeiten _ Praktisches Fachwissen im Bereich relationaler Datenbanken (Oracle) _ Programmiererfahrung (PL/SQL) sind von Vorteil _ Teamplayer mit hoher Flexibilität und Belastbarkeit _ Ergebnisorientierte Persönlichkeit mit einem proaktiven Ansatz und ausgezeichneten Kommunikationsfähigkeiten _ Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse_ Spannender Einstieg in die IT-Beratung mit intensiven Einführungsschulungen _ Organischer, klar definierter und realisierbarer Karrierepfad _ Ausgezeichneter Teamgeist und Zusammenarbeit mit Gleichgesinnten in einem innovativen und kollaborativen Umfeld _ Home-Office-Möglichkeit und gute Work-Life-Balance _ Attraktive und leistungsorientierte Vergütung
Zum Stellenangebot

CAE Entwicklungsingenieur für Elektronik- und Systemsimulationen (m/w/d)

Mi. 08.09.2021
Neuss
WER WIR SINDDie Division Sensors and Actuators steht für herausragende Kompetenz bei Gas,- Thermo- und Fluidmanagement-Anwendungen im Mobility- und Industriebereich.Die fünf Business Units Actuators, Automotive Emission Systems, Commercial Diesel Systems, Pump Technology und Solenoid Valves entwickeln Lösungen für die großen Herausforderungen der Mobilität wie Downsizing, Emissionsreduktion und Effizienzsteigerung bei gleichzeitiger Leistungsoptimierung. Das umfassende Produktportfolio deckt vielfältige AGR-Systeme, elektromotorische Drossel-, Regel- und Abgasklappen, Magnetventile, Aktuatoren und Ventiltriebsysteme sowie Öl-, Wasser- und Vakuumpumpen für Pkw, Nutzfahrzeuge und Offroad-Anwendungen von light- bis heavy-duty sowie Industrieanwendungen ab.Die börsennotierte Rheinmetall AG mit Sitz in Düsseldorf steht als integrierter Technologiekonzern für ein substanzstarkes, international erfolgreiches Unternehmen in den Märkten für umweltschonende Mobilität und bedrohungsgerechte Sicherheitstechnik. Rheinmetall nimmt eine weltweite Spitzenposition als Automobilzulieferer für Module und Systeme rund um den Motor ein. Des Weiteren ist Rheinmetall als führendes europäisches Systemhaus für Verteidigungs- und Sicherheitstechnik ein zuverlässiger Partner der Streitkräfte. Selbständige Planung und Durchführung von elektromagnetischen Simulationen Erstellung von Systemmodellen für neue Technologien (EV, H2) Elektrothermische Simulationen von Leistungshalbleiteranwendungen Erstellung von elektronischen Schaltungssimulationen und Durchführung funktionaler Tests Definition und Unterstützung beim Aufbau von Versuchen und Messungen zur Verifikation der Simulationsergebnisse Anwendung numerischer Optimierung (CAO), numerischer Sensitivitätsstudien und Design of Experiments (DoE) sowie Robustheitsbewertungen (RDO) Erstellung von internen und externen Präsentationen Enge Zusammenarbeit mit Entwicklungs-Projektleitern der verschiedenen Business Units der Division Sensors & Actuators in einem Team aus Motordesignern, Hardwareentwicklern, Berechnungsingenieuren sowie Versuchsingenieuren Die Stelle ist am Standort Neuss zu besetzen. Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Elektrotechnik, Physik, Mechatronik oder Wirtschaftsingenieurwesen mit entsprechender Vertiefung Vertiefte Kenntnisse in modellbasiertem Design von Systemen und analytischer Modellierung von Regelkreisen Vertiefte Kenntnisse in numerischen Simulationsmethoden Kenntnisse in elektrischen Schaltkreissimulationen Kenntnisse in der Simulation von multiphysikalischen Systemen Vertiefte Kenntnisse in MATLAB/Simulink, ANSYS Twin Builder und/oder PSPICE Kenntnisse in GTsuite Kenntnisse in der Ansteuerung von Leistungshalbleitern Grundkenntnisse in Python, VBA oder C Kenntnisse in der Programmierung zeitkritischer Systeme und in Softwaremodellierung sind vorteilhaft Englischkenntnisse in Wort und Schrift Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.Wir bieten Ihnen ein kreatives und dynamisches Arbeitsumfeld, in dem Sie herausfordernde und spannende Aufgaben erwarten: innovative Lösungen für die Zukunft der Mobilität und Sicherheit. Als Konzern mit Geschichte und Zukunft bieten wir Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz und die Perspektive, sich langfristig zu entwickeln. Auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie legen wir großen Wert. Wir freuen uns auf Ihre Erfahrung und Ihre Expertise, um gemeinsam mit motivierten Kollegen die Zukunft von Mobilität und Sicherheit voranzutreiben. An unserem Standort in Neuss bieten wir Ihnen:  Betriebliche Altersvorsorge Mitarbeiteraktienkaufprogramm Flexible Arbeitszeitmodell Corporate Benefits Plattform
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter Prozessdokumentation (m/w/d)

Fr. 03.09.2021
Jülich
Die JEN ist ein Unternehmen der EWN Gruppe und steht für den sicheren Rückbau kerntechnischer Anlagen und die zuverlässige Entsorgung dabei anfallender Reststoffe und Abfälle. Verstärken Sie unsere kompetenten Teams bei der Erfüllung dieser verantwortungsvollen Aufgabe in einem außergewöhnlichen Arbeitsumfeld. SACHBEARBEITER PROZESSDOKUMENTATION M/W/D | KONDITIONIERUNG & DEKONTAMINATION | GRUPPE DKD Auftragsspezifische Verfolgung und Dokumentation der Verarbeitung von Material, genutzten Ressourcen und (Radio-)Aktivität in den Dekontaminations- und Zerlegeeinrichtungen Eigenständige Koordination und Dokumentation der Freigabeverfahren Koordination der Kooperation mit externen Partnern (z.B. Schmelzen von Metallschrott) Verwaltung des Containerstellplatzes Erstellung von Berichten Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum Physiklaborant mit mehrjähriger Berufserfahrung Erfahrungen im Umgang mit radioaktiven Stoffen bzw. radioaktiven Abfällen Aktuelle Kenntnisse in der Dokumentation mit Hilfe der gängigen MS-Office Produkte und idealerweise Erfahrungen mit dem Abfallflussverfolgungs- und Produktkontroll-System (AVK) Idealerweise Kenntnisse der (kern)technischen Regelwerke (z.B. DIN/ISO, AtG, StrlSchG, StrlSchV) Atemschutztauglichkeit nach G26.2, körperliche Belastbarkeit und Arbeitsmedizinische Untersuchung nach G25, für Arbeiten im Kontrollbereich Vergütung gemäß Tarifvertrag Sozialleistungen (z. B. Jahressonderzahlung) Flexible Arbeitszeitmodelle Betriebliche Altersvorsorge, Unterstützung von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen, gesundheitsfördernde Maßnahmen und vieles mehr
Zum Stellenangebot

Ingenieur (w/m/d) – Maschinenbau, Physikingenieurwesen, Energietechnik bzw. Kernenergietechnik

Do. 02.09.2021
Jülich
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.800 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Am Jülich Centre for Neutron Science (JCNS) entwickeln und betreiben wir Neutronen­streu­instrumente an einigen der besten Neutronen­quellen weltweit. Inner­halb unserer Forschungs­schwerpunkte „Korrelierte Elektronen­systeme und Nano-Magnetismus“ sowie „Weiche Materie und Biophysik“ ermöglichen wir Forschern aus Wissen­schaft und Industrie, Instrumente von Welt­klasse einschließlich spezialisierter Proben­umgebung und ergänzender Labors zu nutzen, unter­stützt durch unsere Experten. Verstärken Sie diesen Bereich zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Ingenieur (w/m/d) Sie arbeiten in einem inter­nationalen Team am Konzept der High Brilliance Source (HBS), einer völlig neuen Art von Neutronen­quelle, die am Forschungs­zentrum Jülich entwickelt wird. Ihr Aufgabengebiet umfasst dabei die folgenden Tätigkeiten: Sie beteiligen sich an der Erstellung eines Technical Design Reports und zeigen die ingenieur­technische Machbarkeit des Projekts auf. Konkret arbeiten Sie an der Konstruktion der Target-System-Einheit, in welcher Protonen aus einem Teilchen­beschleuniger zu Neutronen umge­wandelt werden. Dabei kommt dem Target besonders hohe Bedeutung zu. Sie erarbeiten ein funktions­fähiges und leistungs­angepasstes Kühlungs­system, das die thermische Kühlung am Ort der Partikel­umwandlung sicher­stellt und die Funktions­fähigkeit des Targets gewähr­leistet. Sie realisieren die Auslegung der Strahlen­schutz­abschirmung der Target-System-Einheit entsprechend den strahlens­chutzrelevanten Regulierungen. Sie entwickeln das System der Extraktions­kanäle der Target-System-Einheit für die Einbringung kryogener Moderator­systeme und neutronenoptischer Elemente und legen es entsprechend aus. Sie haben Ihr technisches Hochschul­studium (Master oder Diplom) erfolg­reich (z.B. an einer TU oder FH) in den Bereichen der Ingenieur­wissen­schaften (Maschinenbau, Physik­ingenieur­wesen, Energie­technik bzw. Kern­energie­technik) abgeschlossen. Sie verfügen über Kenntnisse und Erfahrung in der Projektierung und Konstruktion wissen­schaftlicher Experimentier­anlagen in der Neutronen­analyse sowie Kennt­nisse in diversen Strahlen­schutz­vorschriften. Sie sind interessiert, sich mit innovativen Ideen an der konstruktiven Umsetzung eines voll­kommen neuen Konzeptes zu beteiligen, und genießen es, eigen­ständig Lösungen für eine große Band­breite an Problem­stellungen zu entwickeln. Sie beherrschen CAD-Programme (CATIA und/oder Inventor) und kennen sich idealer­weise mit thermischen und struktur­mechanischen Simulationen (bevorzugt Erfahrung mit ANSYS o.Ä.) aus oder sind bereit, sich in diese Thematik einzu­arbeiten. Sie möchten in einem inter­nationalen Team von Wissen­schaftlern und Technikern inter­disziplinär arbeiten und scheuen sich nicht, im eigenen Institut und im gesamten Forschungs­zentrum Hilfe bei der Bewältigung neuer Probleme zu holen. Ihre Englisch­kenntnisse erlauben Ihnen, sicher im Arbeits­alltag eines inter­national ausge­richteten Projekts zu kommunizieren. Wir arbeiten an hochaktuellen gesell­schaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglich­keit, den Wandel aktiv mit­zu­gestalten! Wir unter­stützen Sie in Ihrer Arbeit durch: Mitarbeit an einem voll­kommen neuen Großprojekt; als erste Anlage ihrer Art bietet die HBS die Möglich­keit, in der frühesten Phase selbst Weichen zu stellen Ein spannendes Arbeits­umfeld auf einem attraktiven Forschungs­campus, günstig gelegen im Städte­dreieck Köln-Düsseldorf-Aachen Einen großen Forschungs­campus im Grünen, der beste Möglich­keiten zur Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen sowie zum sport­lichen Ausgleich neben der Arbeit bietet Flexible Arbeitszeit­modelle, die Möglich­keit zur vollzeit­nahen Teil­zeit sowie 30 Urlaubs­tage im Jahr Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungs­reiche Aufgabe in einem internationalen und inter­disziplinären Arbeits­umfeld. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Vergütung und Sozial­leistungen erfolgen nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst (TVöD-Bund).
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: