Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Physik: 100 Jobs

Berufsfeld
  • Physik
Branche
  • Elektrotechnik 38
  • Feinmechanik & Optik 38
  • Wissenschaft & Forschung 22
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 9
  • Sonstige Dienstleistungen 8
  • Bildung & Training 5
  • Gesundheit & Soziale Dienste 5
  • Sonstige Branchen 5
  • Medizintechnik 4
  • It & Internet 3
  • Maschinen- und Anlagenbau 3
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 2
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 2
  • Recht 2
  • Unternehmensberatg. 2
  • Wirtschaftsprüfg. 2
  • Banken 1
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 1
  • Glas- 1
  • Keramik-Herstellung & -Verarbeitung 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 87
  • Ohne Berufserfahrung 77
Arbeitszeit
  • Vollzeit 97
  • Teilzeit 21
  • Home Office 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 61
  • Befristeter Vertrag 30
  • Praktikum 4
  • Studentenjobs, Werkstudent 4
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 2
  • Promotion/Habilitation 2
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
Physik

Vorentwicklung Physiker/Ingenieur (m/w/d) Simulation/Optik

So. 25.10.2020
Gaggenau
Die Precitec Gruppe ist weltweit führend in der Entwicklung von Systemlösungen und Komponenten für die Lasermaterialbearbeitung sowie im Bereich optische Messtechnik. Mehr als 600 Mitarbeiter sorgen dafür, dass wir unseren internationalen Kunden ganz nah und den Märkten meist einen Schritt voraus sind. Damit das so bleibt, setzen wir auf Forschung und Entwicklung, nachhaltige Innovationskraft und unsere Mitarbeiter. Als Familienunternehmen liegt uns viel an einer unabhängigen Entwicklung und den Menschen, die zum Erfolg beitragen. Wir freuen uns, wenn Sie diesen Weg gemeinsam am Standort Gaggenau mit uns gehen möchten, als Vorentwicklung Physiker/Ingenieur (m/w/d) Simulation/Optik Sie sind Experte in der Simulation physikalischer Parameter und der Anwendung von Simulationstools Sie konnten insbesondere bereits Erfahrungen in den Bereichen Optik, Strömungsmechanik und Wärmeübertragung sammeln Sie realisieren innovative Ideen für neuartige Produkte, Funktionen und marktführende Technologien von der ersten Idee bis zum fertigen Produkt Sie verifizieren ihre Ergebnisse experimentell, erstellen entsprechende Versuchspläne und betreuen die Versuchsdurchführung. Mit Ihrem Fachwissen erarbeiten und bewerten Sie technologische Lösungen in abteilungsübergreifenden Teams  Sie führen Literatur- und Patentrecherchen zur Marktüberwachung durch Sie können einen sehr guten Studienabschluss (Phys./Ing./Promotion) und idealerweise praktische Erfahrung in der Lasermaterialbearbeitung vorweisen Sie können sich für die Themen Lasertechnik und optische Messtechnik begeistern und haben Erfahrungen bei der Lasermaterialbearbeitung Ihre Erfahrung in industriellen Projekten wird ergänzt durch konsequente Kunden- und Ergebnisorientierung Die eigenverantwortliche Arbeit im Team macht Ihnen Freude, Sie motivieren durch Flexibilität und Ausdauer Mit Ihrer aufgeschlossenen und kommunikativen Art können Sie flexibel in fachübergreifenden Teams erfolgreich arbeiten Wir stellen Ihnen das passende Umfeld für zeitgemäßes Arbeiten mit hoher Eigenverantwortlichkeit zur Verfügung. Dazu gehören selbstverständlich flexible Arbeitszeiten Unsere vielfältigen Kunden bieten komplexe, spannende Projekte. Hier können Sie Ihr Fachwissen einsetzen und Ihre Erfahrungen weiterentwickeln Natürlich arbeiten wir Sie aktiv in Ihre Aufgaben ein und unterstützen Sie auch sonst bei Ihrem erfolgreichen Start im Unternehmen Mit regelmäßigen, qualifizierten Weiterbildungsmöglichkeiten bleiben Sie auf dem Laufenden und gestalten Ihre persönliche Entwicklung Als Familienunternehmen setzen wir auf soziale Verantwortung, ein menschliches Miteinander und eine kooperative Atmosphäre Weil wir überzeugt sind, dass der Unternehmenserfolg auf gemeinsamer Arbeit beruht, beteiligen wir Sie finanziell daran
Zum Stellenangebot

Entwicklungsingenieur Technologie (m/w/d)

Sa. 24.10.2020
Göttingen
Qioptiq, ein Excelitas Technologies Unternehmen, entwickelt und produziert optische Komponenten und Systeme, die in einer Vielzahl von Anwendungen und Märkten wie z.B. Medizintechnik, Luft- und Raumfahrt sowie Forschung und Entwicklung zum Einsatz kommen. Excelitas liefert innovative kundenorientierte Lösungen, welche die Anforderungen von OEM-Kunden in den Bereichen Beleuchtung, Detektion und anderer Hochleistungstechnologien erfüllen. Zusammen beschäftigen wir ca. 7.000 Mitarbeiter in Nordamerika, Europa und Asien und bedienen Kunden auf der ganzen Welt. Entwicklungsingenieur Technologie (m/w/d) Referenznummer: DEVEL03030 Entwicklung und Einführung neuer Technologien im Bereich opto-mechanischer Systeme, z.B. Konfektionierung und Auslegung von Multimode-Fasern und Entwicklung geeigneter Montage- und Qualifikations­prozesse Entwicklung und Verbesserung von Fassungstechnologie für optische Elemente, insbesondere hinsichtlich Positions­genauigkeit, Spannungsfreiheit und Lebensdauer Verifizierung und Validierung der neuen Technologien & Prozesse Übernahme von Koordinationsfunktionen oder System-Engineering-Funktionen innerhalb komplexer Entwicklungsprojekte Prüfung und Bewertung der Umsetzbarkeit von Spezifikationen Ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, Fachrichtung Physik, Feinwerktechnik, Optische Technologien oder vergleichbar, möglichst mit einschlägiger Berufserfahrung Erfahrung in Aufbau und Anwendungen von Optischen Fasern, theoretische Kenntnisse zur Lichtleitung und Fehlereinflussgrößen Kenntnisse in Verbindungstechnologien im Umfeld von optischen Komponenten, insbesondere Kleben, aber auch z.B. Schweißen, Löten Kenntnisse im Bereich Polarisationsoptik und polarisationsverändernden Eigenschaften von optischen Materialien (z.B. Spannungsdoppelbrechung) Kenntnisse in statistischer Versuchsplanung (SixSigma, DoE) Erfahrung mit Teamarbeit inkl. Koordinationstätigkeiten Organisationsvermögen, persönliche Flexibilität und überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft Verhandlungssicheres Englisch Qioptiq bietet Ihnen alle Vorteile eines erfolgreichen, stark wachsenden und global agierenden Unternehmens: z.B. eine intensive Einarbeitung, flexible Arbeitszeiten, individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten, eine von Vertrauen, Respekt und Wertschätzung geprägte Unternehmenskultur sowie ein Angebot an zusätzlichen Benefits – vom Bike-Leasing bis zum Betriebsarzt.
Zum Stellenangebot

Physiker / Mathematiker (m/w/d) Algorithmik & Datenanalyse

Sa. 24.10.2020
Stuttgart
ist für potentielle Kandidaten die Anlaufstelle für Karriereplanung und Marktsondierung und für Unternehmen der Ansprechpartner bei der aufwendigen Suche nach den umkämpften Leistungsträgern in Forschung, Entwicklung und Technologie. Simulation & Modellierung, Numerik, Datenauswertung, Quantenmechanik Für unseren renommierten Kunden aus dem Hochtechnologiesektor suchen wir einen zielstrebigen Physiker / Mathematiker / Informatiker (m/w/d), der seine Kenntnisse in der Simulation, Modellierung und Algorithmik für die Vorausentwicklung innovativer optischer Systeme einbringen möchte. Hierbei handelt es sich um eine Festanstellung im Umkreis von 80 Kilometern um Stuttgart. Technologisch anspruchsvoll: dafür steht das Unternehmen. Als Mitarbeiter haben Sie individuelle und vielfältige Möglichkeiten Verantwortung zu übernehmen und sich stetig weiter zu entwickeln. Simulation und Bewertung physikalisch-optischer Eigenschaften hochgenauer optischer Systeme Entwicklung von Algorithmen Weiterentwicklung komplexer Simulationsprogramme Vorhersage und Bewertung der Performance der optischen Systeme anhand von Messdaten Erstellung von leistungs- sowie kostenoptimierten Spezifikationen Koordination von projektübergreifenden Aufgaben Abstimmung und enge Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern Sehr gutes Studium der Physik, theoretischen Chemie, Mathematik, Informatik o.Ä., idealerweise mit anschließender Promotion Sehr gute Kenntnisse in der Simulation und Modellentwicklung Expertise in der Datenauswertung und Programmierung mit Matlab, Python und / oder C++ Erfahrung in der Algorithmenentwicklung / Numerik Erste Erfahrung mit Teilchenbeschleunigern oder erste Kollaborationen mit CERN / ATLAS von Vorteil Sehr strukturierte und analytische Arbeitsweise Ausgeprägte Eigeninitiative und lösungsorientierte Denkweise Hohe Kommunikationsfähigkeit und Zielstrebigkeit
Zum Stellenangebot

Medizinphysik-Experten (w/m/d)

Sa. 24.10.2020
Hamburg
MIT DIESEM WUNSCH SIND SIE BEI ASKLEPIOS GUT AUFGEHOBEN. Mit rund 160 Gesundheitseinrichtungen in 14 Bundesländern zählen wir zu den größten privaten Klinikbetreibern in Deutschland. Der Kern unserer Unternehmensphilosophie: Es reicht uns nicht, wenn unsere Patienten gesund werden – wir wollen, dass sie gesund bleiben. Wir verstehen uns als Begleiter, der Menschen ein Leben lang zur Seite steht. WIR SIND Die Asklepios Klinik St. Georg ist das älteste Krankenhaus der Hansestadt Hamburg - wir verbinden soziale Tradition mit medizinischem Fortschritt. Als Krankenhaus der Maximalversorgung mit über 695 Betten hat die Klinik mit den medizinischen Zentren und Fachabteilungen als Spezialanbieter von Hochleistungsmedizin eine überregionale Bedeutung. Jährlich lassen sich rund 30.000 Patienten stationär und 50.000 Patienten ambulant in der Asklepios Klinik St. Georg behandeln. Das Hermann-Holthusen-Institut ist mit drei Elekta Beschleunigern inklusive der Möglichkeiten zur VMAT-Bestrahlung und zur IGRT, einem Afterloadinggerät und einem eigenen Philips Big Bore CT ausgestattet. Zum Atemgating und zur Überwachung der Patientenlagerung nutzen wir das C-RAD System. Als Verifikationssystem wird MOSAIQ eingesetzt. Planungssysteme sind Monaco und Brachyvision. Medizinphysik-Experten (w/m/d) in Vollzeit/Teilzeit Bestrahlungsplanung Physikalisch-technische Betreuung und Qualitätssicherung der Bestrahlungsgeräte Mitwirkung bei der Implementierung moderner Techniken und Methoden Tätigkeit als Strahlenschutzbeauftragter abgeschlossenes Physik- oder Ingenieurstudium entsprechender Fachrichtung die Fachkunde im Strahlenschutz ist zwingend erforderlich Erfahrung in der Brachytherapie und Stereotaxie wünschenswert Sie sind engagiert, kollegial und teamfähig Sie sind interessiert an interdisziplinärer Zusammenarbeit Ihnen ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet, ein aufgeschlossenes und leistungsfähiges Team, eine vergünstigte HVV Profi Card, eine Kita auf dem Klinikgelände, kostenlose Sportangebote auf dem Campus u.v.m.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in - Systemauslegung und Steuerung für das TIRA Weltraumbeobachtungsradar

Sa. 24.10.2020
Wachtberg
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR HOCHFREQUENZPHYSIK UND RADARTECHNIK FHR WIR BEI FRAUNHOFER FHR BIETEN IHNEN AB 01.01.2021 EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS WISSENSCHAFTLICHE*R MITARBEITER*IN SYSTEMAUSLEGUNG UND STEUERUNG FÜR DAS TIRA WELTRAUMBEOBACHTUNGSRADAR Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Das Fraunhofer FHR in Wachtberg bei Bonn ist Teil der großen Fraunhofer-Gesellschaft und eines der führenden und größten europäischen Forschungsinstitute auf dem Gebiet der Hochfrequenzphysik und Radartechnik. In der Abteilung „Radar zur Weltraumbeobachtung“ (RWB) werden neuartige Radarverfahren und Technologien zur Bahngewinnung und bildgestützten Analyse von Weltraumobjekten untersucht und entwickelt. Zur experimentellen Unterstützung der Arbeiten betreibt die Abteilung das TIRA-System (Tracking and Imaging Radar), eines der weltweit leistungsfähigsten Großradarsysteme. Im neuen Forschungsprojekt „TIRA-HD“ soll in den kommenden Jahren ein neues Abbildungsradar für TIRA entworfen, realisiert und implementiert werden. Das Abbildungsradar soll im Ka-Band arbeiten und dadurch eine deutlich höhere räumliche Auflösung bei der Abbildung von Weltraumobjekten ermöglichen als das bisherige Radar im Ku-Band. Zudem soll das neue Radarsystem polarimetrisch arbeiten, um den Informationsgewinn über Weltraumobjekte deutlich zu erhöhen. Mitwirkung bei der Ausarbeitung der Systemspezifikationen für das Ka-Band-Radarsystem und des Gesamtkonzepts für die Integration im TIRA-System Konzeption und Realisierung der Radarsteuerung für das zu entwickelnde Ka-Band-Abbildungsradar Laboraufbau, Tests, Integration und Inbetriebnahme in TIRA Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Elektrotechnik, Physik oder Mathematik oder einer vergleichbaren Fachrichtung Fundierte Kenntnisse und Berufserfahrung in der Nachrichtentechnik und Digitaltechnik Radarkenntnisse sind von Vorteil Gute Programmierkenntnisse in einer hardwarenahen Programmiersprache Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Lust auf komplexe Aufgabenstellungen sowie auf projektorientiertes Arbeiten im Team und in Eigenverantwortung Offenes und kollegiales Arbeitsumfeld in einer professionellen Forschungseinrichtung ausgestattet mit modernsten Geräten Anspruchsvolle FuE-Vorhaben in vielseitigen Projekten mit hohem Praxisbezug Gestaltungsspielraum für innovative Ideen innerhalb des eigenen Forschungsgebiets Förderung von Publikationen zum Aufbau von Reputation und Sichtbarkeit in Wissenschaft und Wirtschaft Regelmäßiger Austausch mit sowie Kontakt zu Fachkolleg*innen und renommierten (inter-)nationalen Partnern aus Wissenschaft und Industrie Überdurchschnittliche geförderte Weiterbildungskultur mit vielfältigem Angebot zur persönlichen Entwicklung z. B. durch Teilnahme an Messen, Fachtagungen, Workshops und Seminaren sowie internen Förderprogrammen Zusätzliche Leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile Flexible Arbeitszeiten für eine gute Work-Life-Balance (39 Stundenwoche, Gleitzeitsystem und Brückentagsregelung) Betriebliche Altersvorsorge (VBL) und Jobticket Kantine und nahegelegene Einkaufsmöglichkeiten Familienfreundliche Kultur, Mit-Kind-Büro, Unterstützung durch externen Dienstleister bei der Notfallbetreuung für Kinder und Angehörige Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf die Dauer von 3 Jahren befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen kann die Stelle auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Zum Stellenangebot

Laborant / Prüfassistent/ Labor für Augenschutzgeräte (w/m/d)

Sa. 24.10.2020
Nürnberg
Referenzcode: P74883SGesellschaft: DIN CERTCO GmbHDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Sie unterstützen unsere Prüfingenieure bei der Prüfung von Augenschutzgeräten, wie beispielsweise Sonnenbrillen, Schwimmbrillen und Schweißerschutzbrillen. Sie bereiten die physikalischen Prüfungen vor und führen diese anhand vielfältiger Prüfgeräte nach entsprechenden Prüfnormen durch. Sie verantworten die Auswertung der durchgeführten Prüfungen nach den Vorgaben der DIN EN ISO/IEC 17025 und pflegen die Ergebnisse in unsere Datenbanken ein. Bei Ihrer Arbeit beachten Sie stets die relevanten technischen Regelwerke, zum Beispiel Europäische Richtlinien/Verordnungen, Gesetze, Normen. Zudem verantworten Sie die Bedienung, Wartung und Instandhaltung der Analysegeräte und Prüfgeräte und arbeiten mit externen Laboratorien zusammen. Die Stelle ist zunächst auf 24 Monate befristet. Abgeschlossene Ausbildung zum Physiklaboranten, Physikalisch technischen Assistenten (PhyTA), Chemisch technischen Assistenten (CTA) oder eine vergleichbare technische Ausbildung. Erste Berufserfahrung und Laborerfahrung, idealerweise in einem physikalischen Labor sowie gute Kenntnisse über die Bedienung von elektrischen, mechanischen und optischen Messgeräten. Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick. Hohes Maß an Motivation, Verantwortungsbereitschaft sowie Organisationsgeschick. Sehr gute Deutschkenntnisse sowie gute Englischkenntnisse (B2) in Wort und Schrift. MitarbeitergesprächeRegelmäßiger Austausch auf Augenhöhe.Flache HierachienWir legen Wert auf vertrauensvolle Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams.30 Tage UrlaubSelbstverständlich für uns. Zuzüglich Heiligabend und Silvester.Flexible ArbeitszeitenFamilienfreundliche Regelungen wie Homeoffice und Teilzeitarbeit.VergünstigungenPreisnachlässe für Mitarbeiter z.B. für Reisen, Freizeit, Tickets oder beim Autokauf.Vermögenswirksame LeistungenEine attraktive Anlage für Ihre Zukunft.WeiterbildungsangeboteIndividuelles Talentmanagement mit Coaching- und Mentoring-Programmen.
Zum Stellenangebot

Physician Assistant (B.sc.) (m/d/w)

Sa. 24.10.2020
Bad Aibling
Die im Oberbayerischen gelegene Schön Klinik Bad Aibling Harthausen ist eine der renommiertesten und größten neurologischen Fachkliniken Deutschlands. Zusätzlich ist sie auf die Bereiche Orthopädie, Rheumatologie, Schmerztherapie und Rehabilitation spezialisiert. Wir suchen für unterschiedliche Einsatzbereiche in der Neurologie zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen engagierten Physician Assistant (m/d/w).   In einem interdisziplinären Behandlungsteams aus Ärzten, Therapeuten und Pflegekräften sind Sie Teil des ärztlichen Dienstes und beteiligt an der stationären Versorgung unserer Patienten mit Krankheitsbildern aus dem gesamten Spektrum der Neurologie. Nach einer intensiven und strukturierten Einarbeitung übernehmen Sie eigenständig alle delegierbaren ärztlichen Aufgaben einschließlich fachgerechter Untersuchung, Befunddokumentation, Therapievorbereitung und Kommunikation mit Patienten und Angehörigen. Sie erwerben wertvolle Kompetenzen in der Versorgung von Patienten mit komplexen Krankheitsbildern mit Einsatzmöglichkeiten in der Rehabilitation aber auch den speziellen Behandlungsbereichen wie Intensivmedizin, Stroke Unit, neurologische und internistische Diagnostik. Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium Physician Assistant (B. Sc.). Im täglichen Umgang mit Patienten und Angehörigen besitzen Sie ein hohes Maß an fachlicher sowie sozialer Kompetenz. In der bereichsübergreifenden Zusammenarbeit mit Ärzten, Therapeuten und Pflegekräften überzeugen Sie mit Teamfähigkeit und einer selbstständigen und organisierten Arbeitsweise. Eine ganzheitliche Sichtweise sowie eine patientenzentrierte Haltung runden Ihr Profil ab. Unbefristete Anstellung in einer Klinik, bekannt für ihren international renommierten Ruf sowie Spitzenmedizin. Attraktive und leistungsgerechte Vergütung verbunden mit Weiterentwicklungs-möglichkeiten. Wir bieten eine hervorragende Arbeitsplatzausstattung in neu erbauter hochmoderner Intensivstation und der neurologischen Akutklinik. Ein umfassendes und nahhaltiges betriebliches Gesundheitsmanagements mit vielen zeitgemäßen und individuellen Gesundheitsangeboten. Sie und Ihre nächsten Angehörigen werden in allen Schön Kliniken als Privatpatient behandelt. Wir arbeiten, wo andere Urlaub machen – nah an den Bergen im oberbayerischen Alpenvorland.
Zum Stellenangebot

Medizinphysik-Experten (m/w/d) mit Fachkunde Strahlenschutz (Teletherapie)

Fr. 23.10.2020
Aalen (Württemberg)
Unser RadioOnkologieNetzwerk ist einer der größten strahlentherapeutischen Anbieter in Deutschland. Wir sind ein dynamisch wachsendes und innovatives Unternehmen mit rund 600 Beschäftigten. Unseren Patienten und Mitarbeitern bieten wir die Vorteile einer vernetzten Unternehmensstruktur sowie eine hoch moderne technische Ausstattung und eine große fachliche Expertise an all unseren Standorten. Aktuell zählen ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung, elf strahlentherapeutische Praxen und zwei onkologische Schwerpunktpraxen zu unserem RadioOnkologieNetzwerk. Ferner zählt der diagnostische Bereich der Radiologie und Nuklearmedizin zu unserem Leistungsspektrum. Zur Verstärkung unseres Teams an unserem Standort der Strahlentherapie Ostalb in Aalen suchen wir ab sofort oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt Medizinphysik-Experten (m/w/d) mit Fachkunde Strahlenschutz (Teletherapie) Bestrahlungsplanung (3D-konformal, IMRT, Brachytherapie)  Qualitätssicherung und Dosimetrie   Tätigkeit als Strahlenschutzbeauftragter   Physikalisch-technische Betreuung am Linearbeschleuniger   Einführung neuer Techniken und Verfahren  Fachkunde im Strahlenschutz für MPE (Teletherapie), Fachkunde Brachytherapie oder Nuklearmedizin wünschenswert   Ein abgeschlossenes Physikstudium oder Master in Medizinischer Physik oder gleichwertige Qualifikation   Berufserfahrung auf den Gebieten Bestrahlungsplanung und Qualitätssicherung am Beschleuniger sowie als Strahlenschutzbeauftragter Bereitschaft zur Implementierung neuer Verfahren   Engagement und Zuverlässigkeit, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein   Strukturierte, selbstständige und zugleich teamorientierte Arbeitsweise  einen weiten Handlungsspielraum und Arbeit mit modernster medizintechnischer Ausstattung   einen sicheren Arbeitsplatz in einem angenehmen und kollegialen Umfeld eine familiäre und offene Unternehmenskultur, die unsere Arbeitsatmosphäre und flache Hierarchien widerspiegelt   ein kollegiales Arbeitsklima in einem engagierten Team   ein sehr angenehmes Arbeitsumfeld, das auf Teamarbeit und kurze Entscheidungswege setzt und Freiraum für die Verwirklichung eigener Ideen und Initiativen zulässt   geregelte Arbeitszeiten ohne Nacht-, Wochenend- und Bereitschaftsdienste   eine leistungsgerechte Vergütung, betriebliche Altersvorsorge Möglichkeiten einer familienfreundlichen Teilzeitbeschäftigung   Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten   ein breites Spektrum an modernen Bestrahlungstechniken wie konformale Teletherapie, IMRT, Stereotaxie, Gating, IGRT  Varian Clinac, CBCT, 120MLC, R&V Aria,TPS Eclipse, Portal Dosimetry, eigenes Planungs-CT  QA Ausstattung PTW 
Zum Stellenangebot

Dr. rer. nat. Oberflächenphysik & Oberflächenbearbeitung (m/w/d)

Fr. 23.10.2020
Stuttgart
ist für potentielle Kandidaten die Anlaufstelle für Karriereplanung und Marktsondierung und für Unternehmen der Ansprechpartner bei der aufwendigen Suche nach den umkämpften Leistungsträgern in Forschung, Entwicklung und Technologie. Festkörperphysik, Prozessentwicklung, Optiktechnologie, Dünnschichttechnik, Halbleitertechnik Für unseren renommierten Kunden aus dem Hochtechnologiesektor suchen wir einen engagierten Physiker / Chemiker / Materialwissenschaftler / Nanotechnologe / Ingenieur (m/w/d), der im Bereich Entwicklung seine Expertise in der Oberflächenbearbeitung oder/und Oberflächenanalytik und seine Begeisterung für das Thema Prozessentwicklung einbringen möchte. Hierbei handelt es sich um eine Festanstellung im Rahmen einer Direktvermittlung im Umkreis von 80 Kilometern um Stuttgart. Technologisch anspruchsvoll: dafür steht das Unternehmen. Hier haben Sie individuelle und vielfältige Möglichkeiten Verantwortung zu übernehmen und sich stetig weiter zu entwickeln. Prozessentwicklung im Rahmen komplexer Technologieprojekte in einem innovativen Umfeld Entwicklung technischer Lösungen hinsichtlich der Bearbeitung von Oberflächen Koordination und Abstimmung in interdisziplinären Projektteams Sicherstellen von Zeit-, Kosten- und Entwicklungszielen Kontinuierliche Prozessoptimierung Schnittstellenfunktion zu internen Fachbereichen (z.B. innerhalb der Entwicklung, zu Engineering, Fertigung) und externen Partnern (z.B. Instituten, Dienstleistern, Lieferanten) Sehr gut abgeschlossenes Studium mit technischem oder naturwissenschaftlichem Schwerpunkt (Physik, Materialwissenschaften, Physikalische Chemie, Festkörperphysik, Nanotechnologie, Ingenieurswissenschaften, Elektrotechnik o.Ä.) Promotion wünschenswert Erfahrung in der Entwicklung von komplexen Systemen / Prozessen im wissenschaftlichen oder industriellen Kontext (im Rahmen einer Promotion, Postdoc Tätigkeit oder Berufserfahrung in der Industrie) Gute Kenntnisse in einem oder idealerweise mehreren der folgenden Bereiche: Oberflächenphysik, Festkörperphysik, Optik, Oberflächenbearbeitung (z.B. strahlbasierte Bearbeitungsverfahren, Ionenstrahlbearbeitung), Dünnschichttechnik (z.B. Sputtern, PVD), Beschichtung, Reinigungsverfahren, Oberflächenanalytik, Messtechnik, z.B. XPS, AFM, SEM, TEM, FIB, x-Ray Mikroskopie o.Ä. Erfahrung mit Anlagen / Versuchsaufbauten / Experimenten, idealerweise im UHV Bereich Projektmanagementkenntnisse wünschenswert   Sehr gute organisatorische Fähigkeiten sowie Hands-on-Mentalität Ausgeprägte Kommunikationsstärke sowie Team- und Konfliktfähigkeit Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
Zum Stellenangebot

Kernphysiker/Kerntechniker (m/w/d)

Fr. 23.10.2020
Peine
Die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) sucht einen Standort für ein Endlager für hochradioaktive Abfälle und baut das Endlager Konrad für schwach- und mittelradioaktive Abfälle. Die BGE hält das Endlager Morsleben offen bis zur Stilllegung und plant die Rückholung der radioaktiven Abfälle aus der Schachtanlage Asse. Die BGE ist eine bundeseigene Gesellschaft im Geschäftsbereich des Bundesumweltministeriums. Wir suchen zur Verstärkung des Bereiches Standortauswahl an unserem Standort Peine zum 01.01.2021 unbefristet einen Kernphysiker/Kerntechniker (m/w/d) Kennziffer: 7000_ STA-SU.2 Zusammenstellung und Aufbereitung von Inventardaten hochradioaktiver Abfälle für die Entwicklung von technischen Endlagerkonzepten (einschl. Endlager­behälter) sowie für Sicherheitsuntersuchungen (Langzeitsicherheit und Betriebssicherheit) einschließlich Aufbau und Pflege von Datenbanken Bearbeitung und Koordinierung des Themas Kritikalität mit dem Ziel des Ausschlusses einer sich selbst tragenden Kettenreaktion in Endlagerbehältern Mitwirkung bei der Entwicklung von technischen Endlagerkonzepten, insbesondere bei der Entwicklung von Endlagerbehältern Erstellung von Ausschreibungsunterlagen Steuerung und Koordinierung von Auftragnehmern und fachliche Prüfung von Unterlagen Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/ Diplom) der Physik oder Kerntechnik – oder vergleichbar, Promotion von Vorteil Sehr gute Kenntnisse in der Kernphysik, insbesondere zum Thema Kritikalität Mehrjährige Berufserfahrung in kerntechnischen Anlagen und/oder in der Bearbeitung von Daten radioaktiven Inventars wünschenswert Erfahrungen im Umgang mit Datenbanken wünschenswert Gute Programmierkenntnisse wünschenswert Fähigkeit zur interdisziplinären Arbeit sowie zur Analyse wissenschaftlicher, technischer und genehmigungsrechtlicher Sachverhalte Sehr gute Deutschkenntnisse (C2) Sichere Anwendung von MS-Office-Standardprogrammen Damit überzeugen Sie uns: Ausgewiesene Fachkompetenz Selbstständige, zielorientierte und gewissenhafte Arbeitsweise Persönliche und soziale Kompetenz Einsatzfreude, Belastbarkeit und Flexibilität Team- und Dialogfähigkeit Eine interessante und herausfordernde Tätigkeit Ein modernes und von Respekt geprägtes Arbeitsumfeld Hoher Stellenwert von Fort- und Weiterbildung Eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie Betriebliche Altersvorsorge Erhöhter AG-Anteil zur Rentenversicherung 30 Urlaubstage und ein 13. Gehalt + Urlaubsgeld
Zum Stellenangebot


shopping-portal