Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Physik: 12 Jobs in Marzahn-Hellersdorf

Berufsfeld
  • Physik
Branche
  • Recht 3
  • Unternehmensberatg. 3
  • Wirtschaftsprüfg. 3
  • Wissenschaft & Forschung 3
  • Elektrotechnik 2
  • Feinmechanik & Optik 2
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 1
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 1
  • It & Internet 1
  • Medizintechnik 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 12
  • Ohne Berufserfahrung 8
Arbeitszeit
  • Vollzeit 12
  • Home Office möglich 2
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 10
  • Befristeter Vertrag 2
Physik

Informatiker/innen oder Physiker/innen (w/m/d) Projektmanagement – Nationale und europäische Forschungsförderung im Bereich der Informationstechnik

Fr. 14.01.2022
Berlin
Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das DLR nationales Forschungszentrum Deutschlands auf den Gebieten Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung sowie Heimat für Projektträger und das Raumfahrtmanagement. Wir, der DLR Projektträger, zählen mit über 1.000 hochqualifizierten Expertinnen und Experten zu den größten und erfahrensten Managementorganisationen in Forschung, Innovation und Bildung in Europa. Als kompetenter Dienstleister an der Nahtstelle von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft tragen wir maßgeblich zur Zukunftsgestaltung bei. Dazu brauchen wir auf allen Ebenen exzellente Köpfe, die ihre Potenziale in einem professionellen Umfeld voll entfalten. Unsere vielen weiblichen Mitarbeitenden sind Beleg unserer attraktiven Arbeitsbedingungen. Starten Sie Ihre Mission bei uns, dem DLR Projektträger. Für den DLR Projektträger in Berlin suchen wir mehrere Informatiker/innen oder Physiker/innen (w/m/d) Projektmanagement – Nationale und europäische Forschungsförderung im Bereich der InformationstechnikWir gestalten Zukunft. Als einer der größten deutschen Projektträger engagieren wir uns für einen starken Forschungs-, Bildungs- und Innovationsstandort Deutschland. Zu den wichtigen Themen, mit denen wir uns beschäftigen, zählen zum Beispiel Klimawandel, Elektromobilität, Chancengerechtigkeit, klinische Forschung, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz. Unser Ziel ist es, Deutschland auf diesen und vielen weiteren Gebieten voranzubringen. Dazu analysieren wir für unsere Auftraggeber gesellschaftliche Entwicklungen, entwerfen Handlungsstrategien, entwickeln Förderprogramme und passende ‑instrumente und begleiten Fördervorhaben sowohl fachlich als auch administrativ. Insgesamt betreuen wir mehr als 10.000 Fördervorhaben und vergeben überwiegend öffentliche Fördermittel mit einem jährlichen Volumen von mehr als 1,5 Milliarden Euro. Zu unseren Auftraggebern gehören Bundes­ministerien, die Europäische Kommission, Bundesländer sowie Wissenschafts­organisationen, Stiftungen und Verbände. Die Mitarbeitenden in unseren Teams, die wir für jedes Projekt speziell zusammenstellen, bilden die Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik und stehen Entscheidungsträgern als erfahrener und kompetenter Partner zur Seite. Die Abteilungen „Datenwissenschaften“ und „Software-intensive Systeme“ des Bereichs „Gesellschaft, Innovation, Technologie“ erfüllen Aufgaben des Bundes­ministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) auf dem Gebiet der IT‑Systeme. Wir führen als Kernaufgaben u. a. die Forschungsakquisition, die Vorbereitung von Fördermaßnahmen und Bekanntmachungen, die Projektbetreuung sowie das zugehörige Controlling durch. Der Themenfokus liegt dabei insbesondere in den Bereichen „Künstliche Intelligenz“, „Höchstleistungsrechnen und Verteilte Systeme“, „KMU- und Individualförderung“ sowie „Software Engineering“. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir mehrere engagierte wissenschaftliche Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter, die als wichtige Ansprechpartner rund um die Forschungsförderung der Ministerien fungieren und darüber hinaus ein hohes Maß an Mitverantwortung für die Mittel, die in die Projektförderung fließen, tragen. Zu den Arbeitsaufgaben zählen insbesondere: Konzeption, Durchführung und Evaluation nationaler und europäischer Förderprogramme Erarbeitung und Vertretung von Fördervorschlägen gegenüber dem BMBF fachlich-strategische Begleitung und Überwachung laufender Projekte, mit Aufzeigung entscheidungsreifer Weisungen bei Planabweichung Prüfung und Beurteilung der erreichten Projektergebnisse Sammlung und Aufbereitung von Fachinformationen zum Forschungs- und Innovationsgeschehen Akquisition neuer Förderthemen und Projektpartner Beobachtung und Auswertung relevanter Förderprogramme nationaler und europäischer Fördergeber Vorbereitung und Mitgestaltung von Fachtagungen, Workshops und Messeauftritten Anfertigung von Sachstandsberichten, Stellungnahmen, Redebeiträgen und Präsentationen Wir unterstützen Sie vom ersten Tag an – vom IT-Equipment bis zu unserem strukturierten Onboarding im Patensystem. So gelingt Ihr erfolgreicher Start bei uns im Team und in Ihrer Rolle. Die angebotenen Stellen sind für Teilzeitbeschäftigung grundsätzlich geeignet. Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice sind bei uns selbstverständlich. Die Bewerbungsfrist endet am 20. Januar 2022. abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Informatik oder Physik (Master/Diplom) oder alternativ Abschluss eines anderen wissenschaftlichen Hochschulstudiums in Verbindung mit eigenen einschlägigen nachgewiesenen Forschungsaktivitäten mit Bezug zum Förderfeld IT-Systeme mehrjährige, berufliche Erfahrung in der Betreuung von Forschungsvorhaben sowie im Förder- und Projektmanagement, vorzugsweise in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen, Höchstleistungsrechnen, Software Engineering, Mittelstandsförderung und/oder Lernende Systeme einschlägige Kenntnisse des nationalen Wissenschafts- und Wirtschaftssystems zu IT- bzw. Software-Systemen analytische Denkweise sowie konzeptionelles und strategisches Handeln Team- und Kommunikationsfähigkeit, Planungs- und Organisationsvermögen Eigeninitiative, sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsfähigkeit im nationalen sowie vorzugsweise auch im internationalen Umfeld einwandfreie Deutschkenntnisse und idealerweise verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift, sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen sicherer Umgang mit moderner Datenverarbeitung, insbesondere Microsoft Office Befähigung zur regelmäßigen Durchführung von Dienstreisen Promotion ist wünschenswert nachgewiesene mehrjährige Erfahrung in der Gestaltung und Durchführung öffentlicher Forschungsförderung ist gern gesehen Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungs­möglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungs­frei­räume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personal­politik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Mathematiker/Mathematikerin / Physiker/Physikerin für die Unternehmensberatung (w/m/d)

Do. 13.01.2022
Augsburg, Berlin, Bielefeld, Bremen, Stuttgart, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Dresden, Essen, Ruhr
Es gibt gute Gründe für eine Karriere bei KPMG: In unseren Teams arbeiten rund 12.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 26 Standorten in Deutschland. Dabei stehen wir für Vielfalt und eine Kultur der gegenseitigen Wertschätzung. Aufgrund dieser diversen und vielschichtigen Kompetenzen in unseren Teams können wir interdisziplinär an innovativen Themen arbeiten und gemeinsam auch große Projekte stemmen. Du begleitest mit uns unsere Mandantinnen und Mandanten in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Consulting, oder agierst hinter den Kulissen in Central Services. Wir suchen Talente, die gemeinsam mit uns die Herausforderungen von morgen angehen wollen. Schon gewusst? Wir stellen nicht nur Absolventinnen und Absolventen aus dem Bereich Wirtschaftswissenschaften ein. Auch motivierte Absolventinnen und Absolventen und (Young) Professionals mit naturwissenschaftlichem Hintergrund (Mathematik, Physik oder Informatik) erwarten bei uns spannende Projekte.Als Mathematiker/Mathematikerin oder Physiker/Physikerin erwartet Dich bei KPMG eine Vielzahl an spannenden Projekten. Vom Start-Up über Familienunternehmen bis hin zu großen Finanzdienstleistungen, in der Beratung von Unternehmen unterschiedlichster Größen und Branchen kannst Du Deine analytischen Fähigkeiten voll einbringen. Mit Deinem Know-how hilfst Du unseren Kunden und Kundinnen, die besten Entscheidungen für ihr Unternehmen zu treffen. Du willst Dich jeden Tag neuen Herausforderungen stellen und setzt auf stetige Veränderung statt Stillstand? Dann kannst Du Dich hier einbringen: Gemeinsam mit Deinem Team übernimmst Du anspruchsvolle Beratungsprojekte. Hierbei kannst Du schon früh Verantwortung übernehmen. Deine mathematischen Skills setzt Du bei der Lösung von Analyseproblemen ein - meist mit betriebs- oder finanzwirtschaftlichem Hintergrund. Dabei entwickelst Du fortlaufend neue Analysemethoden, um große Datenmengen optimal prüfen und interpretieren zu können. Big Data bereitet Dir keine Kopfschmerzen, Du erkennst mithilfe von Data Mining, Predictive Analytics und Machine Learning Methoden Muster und leitest daraus Prognosen für die Zukunft ab. Zudem leistest Du einen wichtigen Beitrag bei der Digitalisierung und Optimierung der Prozesse unserer Kund:innen. Du hast Dein Studium der Mathematik oder Physik abgeschlossen. Idealerweise hast Du in Deinem Studium einen Schwerpunkt in Finanzmathematik und/oder Programmierung gelegt. Außerdem bist Du an finanzorientierten Prozessen und Systemen interessiert. Du hast eine strukturierte Denkweise, erkennst komplexe Zusammenhänge und löst Probleme auf kreative Weise. Bei Bedarf bist Du bereit, von Montag bis Donnerstag innerhalb Deutschlands zu reisen, um unsere KundInnen auch vor Ort beraten zu können. Deutsch beherrschst Du auf C1-Niveau und Englisch auf B2-Niveau. Willkommen im Team Damit Du von Beginn an voll bei uns durchstarten kannst, begleiten wir Dich mit strukturierten Onboarding-Maßnahmen während der gesamten Orientierungsphase. Zudem fördert Deine Führungskraft gezielt Deine fachliche und persönliche Integration ins Team. Vielfältige Karriereperspektiven Wir legen Wert auf die individuelle Entwicklung Deiner fachlichen und persönlichen Stärken: Deine eigenen Ambitionen reflektieren wir in strukturierten Entwicklungsgesprächen. Systematische und regelmäßige Feedback-Gespräche unterstützen Dich beim Erreichen dieser Ziele. Als Teil des weltweiten KPMG-Netzwerks bieten wir Dir interessante Karrieremöglichkeiten im In- und Ausland und somit wertvolle Einblicke in die Vielfalt unserer Tätigkeitsbereiche. Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Wir sind überzeugt, dass es vor allem Vielfalt und Flexibilität braucht, um Innovationen zu fördern und langfristige Erfolge zu sichern. Nur so können wir die besten Ideen entwickeln und wirklich innovative Lösungen finden. Mit flexiblen Arbeitszeiten, Home-Working, Zeitkonten und Auszeiten schaffen wir Räume, um Privat- und Berufsleben miteinander zu vereinbaren. Darüber hinaus unterstützen wir Dich monatlich mit bis zu vier Stunden Freistellung für Dein soziales Engagement. Fort- & Weiterbildung Durch regelmäßige Trainings, Workshops und Weiterbildungen entwickelst Du Dich stetig weiter. Zudem fördern wir Berufsexamina sowie berufsbegleitende Master-Studiengänge. Mit unseren Rotationsprogrammen ermöglichen wir Deinen fachübergreifenden Einsatz. Diese Einblicke in die vielfältigen Aufgabenfelder bei KPMG erweitern Deinen Horizont und fördern Synergien in der Zusammenarbeit. Die abgebildeten Leistungen können je nach Position und Standort leicht variieren.
Zum Stellenangebot

Physiker/ Mathematiker/ Naturwissenschaftler als Berater (m/w/d)

Do. 13.01.2022
Berlin, Bonn, Frankfurt am Main, Hamburg, Leipzig, München, Nürnberg, Stuttgart
Als Berater für Business IT-Transformationen gestalten wir mit über 600 Mitarbeiter:innen die IT führender Finanzdienstleister und Industrieunternehmen. Als verlässlicher Partner schaffen wir mit unseren Kunden wie z.B. Deutsche Bank, BMW, Daimler, GLS und Deutsche Bahn die Basis für deren Business von Morgen. Wir zählen seit Jahren zu den wachstumsstärksten Unternehmensberatungen Deutschlands.Nach dem Abschluss deiner Promotion oder deines Masters steigst du bei uns als (Senior) Consultant ein. Mit der passenden Projektauswahl, einem Mentor oder einer Mentorin und Einstiegstrainings sorgen wir dafür, dass du schnell auf dem Projekt ankommst und on the job das für deine Themen erforderliche Wissen erlangst. Du übernimmst zunehmend Verantwortung, bekommst regelmäßig Feedback und Coaching durch den Projektverantwortlichen und wir definieren gemeinsam deinen Entwicklungspfad. An diesen Themen arbeitest du typischerweise: Strategische Geschäftsmodelle zur Innovation und Effizienzsteigerung gemeinsam mit wesentlichen Entscheidern beim Kunden erarbeiten Je nach gewünschtem Fokus: fachliche oder technische Herausforderungen analysieren und Lösungsansätze entwickeln Im Programm-Management erste Steuerungsaufgaben für Transformationen und in IT-Umsetzungsprojekten übernehmen Sehr guter Hochschulabschluss in Physik, Mathematik oder einem anderen naturwissenschaftlichen Studiengang Interesse an strategischen Fragestellungen großer Konzerne, u.a. im Digitalisierungskontext Überdurchschnittliches Abstraktionsvermögen, Teamgeist und analytische Denkweise Sich nach eigenen Interessen entwickeln und die passenden Projekte dafür bekommen In interdisziplinären Projektteams zusammenarbeiten und von erfahrenen Kolleg:innen lernen - aus der Physik, über die Informatik bis zur Wirtschaftswissenschaft Unser 4-3-1 Prinzip: 4 Tage beim Kunden, max. 3 Nächte am Projektstandort und freitags an Ihrem Heimatstandort - Berlin, Bonn, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, München, Nürnberg, Stuttgart oder Wien
Zum Stellenangebot

Development Engineer for Anti-Vibration Products (m/f/d)

Mo. 10.01.2022
Berlin
…COME TRUE. WE ARE WORKING ON IT EVERYDAY. HOPEFULLY SOON WITH YOU! Knorr-Bremse is the global market leader for braking systems and a leading supplier of other rail and commercial vehicle systems. Knorr-Bremse’s products make a decisive contribution to greater safety and energy efficiency on rail tracks and roads around the world.For our R&D Headquarters in Berlin, we are currently looking to recruit a Development Engineer for Anti-Vibration Products (m/f/d) Development of Anti-Vibration Products, specifically Torsional Vibration Dampers Customer contact: strong customer focus to understand customer demands, define technical interfaces and obtain customer feedback at an early development phase Accompanying the product through all development phases (from scratch to series introduction), including Torsional Vibration Simulation, production- and cost-optimized product design (CAD, Creo 7), conduct product validation with customer (including onsite measurement) Collaboration with internal and external stakeholders, e.g. sales, purchasing, quality Degree in Engineering or Physics Ideally three or more years of working experience in simulation and design of anti-vibration products High motivation to define, design and test our products in the field of vibration technology Experience in CAD (ideally Creo 7) Willingness to maintain close collaboration with customers and internal stakeholders Business level of German and English (verbal and written) Willingness to travel (~10 %) Positive attitude towards problem solving within a team environment High degree of personal responsibility, motivation and strategic thinking, combined with hands-on mentality Through a blend of engineering excellence, sustainable development and social responsibility, our employees help to drive progress at more than 100 sites in 30 countries. We wish to be seen as an attractive employer offering secure employment, challenging work, and opportunities for personal and professional development. Underpinning this is a corporate culture characterized by diversity and equal opportunities, respect and transparency. Our approach to human resource management is aligned with this aim.
Zum Stellenangebot

Fertigungsmitarbeiter (m/w/d) im Back-End der Laserdiodenfertigung

Do. 06.01.2022
Berlin
Die Berlin.Industrial.Group. ist eine Gruppe von Technologieunternehmen, die in attraktiven Nischen im Industriebereich neuartige Lösungen anbietet. Die Lumics GmbH ist ein international führender Laserdiodenhersteller und gehört zur B.I.G. Wir entwickeln, produzieren und vertreiben Hochleistungs-Laserdioden und Diodenlasermodule. Unsere patentierte eigene Chipproduktion und Modulfertigung umfasst verschiedene Laserstrahlsysteme für industrielle, medizinische und analytische Anwendungen. Du montierst Laserdioden mittels Automaten Du übernimmst die elektrooptischen Charakterisierung und visuelle Ausgangskontrolle mittels Mikroskopie Du verantwortest die Eingangskontrolle und die Lagerhaltung von Komponenten Du dokumentierst die Prozessparameter und Produktionsschritte im Produktionssystem Du unterstützt den Teamleiter bei der Wartung und Instandhaltung von Fertigungsanlagen Du bist ausgebildete*r Mikrotechnolog*in, Physikalisch-technische*r Assistent*in, Physiklaborant*in oder verfügst über eine vergleichbare Qualifikation Du hast Spaß an handwerklicher Arbeit mit Mikrobaugruppen im Reinraum Du bringst die Bereitschaft zur Schichtarbeit mit Du besitzt eine sorgfältige und präzise Arbeitsweise sowie ein hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit Außerdem bist du sicher im Umgang mit MS Office-Anwendungen Ob es um aktives Teambuilding oder Coaching rund um private und berufliche Probleme geht, du kannst jederzeit auf uns zählen. So oder so kannst du bei uns eigenverantwortlich wirken – im Tagesgeschäft, aber auch in spannenden, interdisziplinären Projekten. Obwohl wir unsere Heimat im pulsierenden Berlin gefunden haben, erlebst du bei uns einen ruhigen Mix aus Gewerbe- und Naturschutzgebiet mit Campus-Atmosphäre und guter Verkehrsanbindung – bei so viel Grün schaut sogar Gevatter Fuchs mal vorbei. Fitness und Entspannung schließen sich bei uns nicht aus, dafür sorgen ein eigenes Volleyballfeld, Bike-Leasing und eine weitläufige Rasenfläche mit Standkörben.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche(n) Mitarbeiter(in) / (m/w/d) - Produktsicherung Lasermodulfertigung -

Do. 06.01.2022
Berlin
Das Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik (FBH) ist eine anwendungsorientierte Forschungseinrichtung auf den Gebieten der Hochfrequenzelektronik, Photonik und Quantenphysik. Das FBH erforscht elektronische und optische Komponenten, Module und Systeme auf der Basis von Verbindungshalbleitern. Diese sind Schlüsselbausteine für Innovationen in den gesellschaftlichen Bedarfsfeldern Kommunikation, Energie, Gesundheit und Mobilität. Es verfügt über die gesamte Wertschöpfungskette vom Design bis zu lieferfertigen Systemen. Für unser Joint Lab Quantum Photonic Components, das sich mit der Entwicklung von kompakten und robusten, schmalbandigen mikrointegrierten Diodenlasersystemen für präzisionsmesstechnische Anwendungen u.a. im Weltraum beschäftigt, suchen wir eine(n) wissenschaftliche(n) Mitarbeiter(in). Kennziffer 51/21In vom Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrum geförderten Vorhaben begleiten und dokumentieren Sie entlang der Wertschöpfungskette den Fertigungsprozess hochkomplexer mikrointegrierter Lasermodule, von der Prüfung von Fertigungsanlagen, Fertigungsprozessen und Fertigungsunterlagen für Komponenten bis zur Erstellung der Produktdokumentation bei der Endlieferung. Zu Ihren Hauptaufgaben gehört u.a.: Erarbeitung und Steuerung der Prozesse zur Produktsicherung inkl. eigenständiger Erstellung der zugehörigen Dokumentation Einführung von Product Lifecycle Management Tools zur Steuerung der Fertigungsprozesse Qualifizierung der Lasermodule für spezifische Missionsszenarien Voraussetzung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) in den Fächern Elektrotechnik, Physik, Maschinenbau, Raumfahrttechnik oder ein vergleichbarer Abschluss. Einschlägige Kenntnisse und Erfahrungen mit den Methoden der Qualitätssicherung und/oder mit PDM/PLM Software sind erforderlich. Wünschenswert sind Erfahrungen in Datenbankprogrammierung und/oder der optischen Messtechnik und/oder mit Diodenlasern. Begeisterung für Details sowie die Bereitschaft, eine äußerst sorgfältige Arbeitsweise zu pflegen, werden vorausgesetzt. Teamfähigkeit und ein engagiertes, selbständiges Arbeiten sowie sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab.Wir bieten eine anspruchsvolle und interdisziplinäre Tätigkeit. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund). Die Stelle kann zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt werden und ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Das FBH unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Ein besonderes Augenmerk kommt der Gleichstellung der Geschlechter zu. Das Institut ist bestrebt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Ingenieur(in) / (m/w/d) - Lasertechnologie und prozessbegleitende Analytik –

Do. 06.01.2022
Berlin
Das Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik (FBH) ist eine anwendungsorientierte Forschungseinrichtung auf den Gebieten der Hochfrequenzelektronik, Photonik und Quantenphysik. Das FBH erforscht elektronische und optische Komponenten, Module und Systeme auf der Basis von Verbindungshalbleitern. Diese sind Schlüsselbausteine für Innovationen in den gesellschaftlichen Bedarfsfeldern Kommunikation, Energie, Gesundheit und Mobilität. Es verfügt über die gesamte Wertschöpfungskette vom Design bis zu lieferfertigen Systemen. In der Abteilung Optoelektronik suchen wir für unser Team im Bereich der Lasertechnologie eine(n)Ingenieur(in) für die Prozessierung und prozessbegleitende Analytik von optoelektronischen Bauelementen. Kennziffer 54/21Ihre Aufgaben konzentrieren sich auf die Entwicklung und Erprobung von lithographischen und nasschemischen Prozessschritten mit Wafern für optoelektronische Bauelemente sowie die damit abgestimmte prozessbegleitende Analytik. Zu dieser zählt z.B. die Charakterisierung der Wafer mittels Elektronenstrahlmikroskopie (SEM, CDSEM). Sie arbeiten in einem mit moderner Gerätetechnik ausgestatteten Reinraumlabor. Die Arbeiten erfolgen in enger Kooperation mit den anderen technologischen Abteilungen insbesondere den Abteilungen Prozesstechnologie und Materialtechnologie.Notwendig ist ein abgeschlossenes technisches Hochschul- bzw. Fachhochschulstudium in einem der folgenden oder ähnlichen Studiengängen: Mikrotechnologie, Mikrotechnologie/Physikalische Technik oder Physikalische Technologien, jeweils mit Vertiefung in der Halbleiterprozessierung. Berufserfahrung und routinierter Umgang mit dem Rasterelektronenmikroskop, MS-Office und weitere Computerkenntnisse (JMP, Origin, LabView) sind von Vorteil. Eine äußerst sorgfältige Arbeitsweise und ein hohes Maß an Eigenverantwortung zeichnen Sie aus. Teamfähigkeit und ein engagiertes, selbständiges Arbeiten sowie gute Kenntnisse der englischen Sprache runden Ihr Profil ab.Wir bieten eine anspruchsvolle und interdisziplinäre Tätigkeit. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund). Die Stelle kann zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt werden und ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Das FBH unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Ein besonderes Augenmerk kommt der Gleichstellung der Geschlechter zu. Das Institut ist bestrebt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Mathematiker/Physiker (m/w/d) Testing und Entwicklung Automotive

Do. 06.01.2022
Berlin, Böblingen, Braunschweig, Ingolstadt, Donau, München, Stuttgart
umlaut, Teil von Accenture, ist mit seinen 4.200 Mitarbeitern ein starker, globaler Full-Service-Partner für sämtliche Branchen. Unsere tiefgreifenden, interdisziplinären und kollaborativen Beratungs- und Umsetzungsfähigkeiten setzen wir dazu ein, die Produkte und Leistungen unserer Kunden zum Besseren zu verändern und diesen „on top“ einen besonderen Mehrwert sowie höheren Fokus und Qualität zu verleihen. Ref.Nr. 4889 | Standort:Berlin, Böblingen, Braunschweig, Ingolstadt, München, Stuttgart oder Wolfsburg Unterstütze konzeptionell, steuernd oder technisch bei der Hardware- und/oder Softwareentwicklung für die Bereiche Connected Car, Systemintegration, Autonomes Fahren oder Elektromobilität Löse komplexe Fragestellungen auf Bauteil- und Systemebene Übernimm Schnittstellenfunktionen in den Bereichen Testing, Absicherung, Integration und Anforderungsmanagement Konzeptioniere und realisiere virtuelle und reale Testumgebungen Analysiere Fehlerereignisse und bewerte die Ursachen Du hast ein abgeschlossenes Studium im Bereich Physik, Technische und Angewandte Physik, Wirtschaftsphysik, Physik-Ingenieurwesen, Mathematische Physik, Mathematik, Wirtschaftsmathematik o. ä. Grundkenntnisse in Programmiersprachen wie Python, C# oder C++ sind von Vorteil Analytisches und vernetztes Denken sowie ein hohes Maß an Belastbarkeit und Eigeninitiative zeichnen dich aus Ready, set, go: Verantwortung von Anfang an in einem unternehmerischen Umfeld ermöglichen es dir, ab Tag eins den Unterschied zu machen Innovative Projektumfelder bei namhaften, global agierenden Kunden ebnen dir den Weg die Technologie der Zukunft mitzugestalten Stelle dir aus unbegrenzten individuellen Entwicklungsmöglichkeiten deinen eigenen, persönlichen Karrierepfad zusammen Durch den Zugang zu unserem globalen Netzwerk hast du die Möglichkeit, auch außerhalb deiner Heimat neue Erfahrungen zu sammeln Coaching, Training, Mentoring: Wir bieten dir unsere volle Unterstützung in Sachen persönlicher Entwicklung und geben dir die Sicherheit, die du brauchst Und on top setzen wir Teamgeist und eine familiäre Kultur, die genauso außergewöhnlich und kunterbunt ist wie die Regenbogen-Marshmallows, die wir zum Kaffee servieren
Zum Stellenangebot

Senior Lead Engineer Optical Design (m/w/x)

Mo. 03.01.2022
Berlin
Sich etwas Neues trauen, über sich hinauswachsen und dabei die Grenzen des Machbaren neu definieren. Genau das ist es, was unsere Mitarbeiter täglich leben dürfen und sollen. Um mit unseren Innovationen ein Zeichen zu setzen und Großartiges zu ermöglichen. Denn hinter jedem erfolgreichen Unternehmen stehen eine ganze Menge faszinierende Menschen. In einem offenen und modernen Umfeld mit zahlreichen Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, arbeiten die Mitarbeiter bei ZEISS in einer Kultur, die von Expertenwissen und Teamgeist geprägt ist. All das wird getragen von der besonderen Eigentümerstruktur und dem langfristigen Ziel der Carl-Zeiss-Stiftung: Wissenschaft und Gesellschaft gemeinsam voranzubringen.Heute wagen. Morgen begeistern.Vielfalt ist ein Teil von ZEISS. Wir freuen uns unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität auf Ihre Bewerbung.Jetzt, in weniger als 10 Minuten bewerben. in Entwicklungsprojekten im Bereich Intraokularlinsen (IOL) die technische Verantwortung übernehmen Ihr hohes kreatives Potential einbringen, um zukunftsweisende Innovationen zu identifizieren Ihre langjährige Berufserfahrung nutzen, um die IOL-Entwicklung methodisch weiterzuentwickeln sowie innerhalb Ihres Teams zur fachlichen Weiterbildung beizutragen in Abstimmung mit dem Produktmanagement Produktanforderungen analysieren und Pflichtenhefte erstellen in enger Zusammenarbeit mit dem Projektleiter und innerhalb eines interdisziplinären Teams aus Entwicklung, Produktmanagement, Regulatory und Clinical Affairs, Engineering und Einkauf diese Ideen in erfolgreiche Produkte umsetzen Produkte in technischen Fragen über den gesamten Lebenszyklus betreuen Kooperationen mit externen Partnern in der Industrie und in Forschungseinrichtungen aufbauen und pflegen einen Abschluss in Physik, Maschinenbau, Medizintechnik oder einem vergleichbaren Studiengang mit Schwerpunkt in Optik und optischen Technologien, idealerweise mit Promotion ausgeprägte analytische und konzeptionelle Kompetenzen sowie eine systematische und zielorientierte Vorgehensweise bei der Lösung von Problemen ein hohes Maß an Kreativität, Eigeninitiative und Verantwortungsbereitschaft Erfahrung in der praktischen Arbeit mit optischen Experimenten und Messgeräten fundierte Kenntnisse in einer Optikdesign-Software wie z.B. Zemax ein gutes Verständnis der Physiologie des Auges und im besten Fall Erfahrung in der Modellierung visueller Wahrnehmungsprozesse an der Schnittstelle zwischen Auge und Gehirn bestenfalls mehrjährige Erfahrung in der Entwicklung von Intraokularlinsen fließende Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie Spaß an der Arbeit in internationalen Teams Wofür wir seit 170 Jahren stehen: Pioniergeist und Bodenhaftung. ZEISS bietet seinen Mitarbeitern ein modernes Arbeitsumfeld, überdurchschnittliche Benefits sowie vielfältige Möglichkeiten zur Weiterentwicklung. Entscheiden Sie Sich für ZEISS. Die verschiedenen Unternehmensbereiche sowie die zentralen Konzern- und Servicefunktionen bei ZEISS bieten zahlreiche berufliche Möglichkeiten für alle Fachrichtungen.
Zum Stellenangebot

Lead Engineer Optical Design (m/w/x)

Mo. 03.01.2022
Berlin
Sich etwas Neues trauen, über sich hinauswachsen und dabei die Grenzen des Machbaren neu definieren. Genau das ist es, was unsere Mitarbeiter täglich leben dürfen und sollen. Um mit unseren Innovationen ein Zeichen zu setzen und Großartiges zu ermöglichen. Denn hinter jedem erfolgreichen Unternehmen stehen eine ganze Menge faszinierende Menschen. In einem offenen und modernen Umfeld mit zahlreichen Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, arbeiten die Mitarbeiter bei ZEISS in einer Kultur, die von Expertenwissen und Teamgeist geprägt ist. All das wird getragen von der besonderen Eigentümerstruktur und dem langfristigen Ziel der Carl-Zeiss-Stiftung: Wissenschaft und Gesellschaft gemeinsam voranzubringen.Heute wagen. Morgen begeistern.Vielfalt ist ein Teil von ZEISS. Wir freuen uns unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität auf Ihre Bewerbung.Jetzt, in weniger als 10 Minuten bewerben. in Entwicklungsprojekten im Bereich Intraokularlinsen (IOL) die technische Verantwortung übernehmen Ihr hohes kreatives Potential einbringen, um zukunftsweisende Innovationen zu identifizieren in Abstimmung mit dem Produktmanagement Produktanforderungen analysieren und Pflichtenhefte erstellen in enger Zusammenarbeit mit dem Projektleiter und innerhalb eines interdisziplinären Teams aus Entwicklung, Produktmanagement, Regulatory und Clinical Affairs, Engineering und Einkauf diese Ideen in erfolgreiche Produkte umsetzen im Austausch mit dem Process Engineering unsere Fertigungstechnologien weiterentwickeln Produkte in technischen Fragen über den gesamten Lebenszyklus betreuen einen Abschluss in Physik, Maschinenbau, Medizintechnik oder einem vergleichbaren Studiengang mit Schwerpunkt in Optik und optischen Technologien Freude daran mit neuen Ideen und Lösungsansätzen theoretisch und praktisch zu experimentieren und haben dies nachweislich unter Beweis gestellt, z.B. im Rahmen einer Promotion ausgeprägte analytische und konzeptionelle Kompetenzen sowie eine systematische und zielorientierte Vorgehensweise bei der Lösung von Problemen ein hohes Maß an Kreativität, Eigeninitiative und Verantwortungsbereitschaft Erfahrung in der praktischen Arbeit mit optischen Experimenten und Messgeräten fundierte Kenntnisse in einer Optikdesign-Software wie z.B. Zemax Expertise zu Fertigungstechnologien für optische Komponenten aus Kunststoff CAD Kenntnisse fließende Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie Spaß an der Arbeit in internationalen Teams Wofür wir seit 170 Jahren stehen: Pioniergeist und Bodenhaftung. ZEISS bietet seinen Mitarbeitern ein modernes Arbeitsumfeld, überdurchschnittliche Benefits sowie vielfältige Möglichkeiten zur Weiterentwicklung. Entscheiden Sie Sich für ZEISS. Die verschiedenen Unternehmensbereiche sowie die zentralen Konzern- und Servicefunktionen bei ZEISS bieten zahlreiche berufliche Möglichkeiten für alle Fachrichtungen.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: