Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Physik: 6 Jobs in Müngersdorf

Berufsfeld
  • Physik
Branche
  • It & Internet 2
  • Elektrotechnik 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • Finanzdienstleister 1
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Ohne Berufserfahrung 6
  • Mit Berufserfahrung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 6
  • Home Office möglich 3
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 4
  • Ausbildung, Studium 1
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 1
Physik

Physiker / Mathematiker / Naturwissenschaftler als Berater im Bereich IT (m/w/d)

Do. 11.08.2022
Berlin, Bonn, Frankfurt am Main, Hamburg, Leipzig, München, Nürnberg, Stuttgart
Als Berater für Business IT-Transformationen gestalten wir mit über 600 Mitarbeiter:innen die IT führender Finanzdienstleister und Industrieunternehmen. Als verlässlicher Partner schaffen wir mit unseren Kunden wie z.B. Deutsche Bank, BMW, Daimler, GLS und Deutsche Bahn die Basis für deren Business von Morgen. Wir zählen seit Jahren zu den wachstumsstärksten Unternehmensberatungen Deutschlands. Unser 4-3-1 Prinzip: 4 Tage beim Kunden, max. 3 Nächte am Projektstandort und freitags an Ihrem Heimatstandort - Berlin, Bonn, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, München, Nürnberg, Stuttgart oder Wien Du möchtest komplexe analytische Probleme bearbeiten und dabei greifbare Veränderungen gestalten? Dann bist du bei uns genau richtig!Nach dem Abschluss deiner Promotion oder deines Masters steigst du bei uns als (Senior) Consultant ein. Mit der passenden Projektauswahl, einem Mentor oder einer Mentorin und Einstiegstrainings sorgen wir dafür, dass du schnell auf dem Projekt ankommst und on the job das für deine Themen erforderliche Wissen erlangst. Du übernimmst zunehmend Verantwortung, bekommst regelmäßig Feedback und Coaching durch den Projektverantwortlichen und wir definieren gemeinsam deinen Entwicklungspfad. An diesen Themen arbeitest du typischerweise: Strategische Geschäftsmodelle zur Innovation und Effizienzsteigerung gemeinsam mit wesentlichen Entscheidern beim Kunden erarbeiten Je nach gewünschtem Fokus: fachliche oder technische Herausforderungen analysieren und Lösungsansätze entwickeln Im Programm-Management erste Steuerungsaufgaben für Transformationen und in IT-Umsetzungsprojekten übernehmen Guter Hochschulabschluss in Physik, Mathematik oder einem anderen naturwissenschaftlichen Studiengang Interesse an strategischen Fragestellungen großer Konzerne, u.a. im Digitalisierungskontext Abstraktionsvermögen, Teamgeist und analytische Denkweise Individuelles Coaching auf Augenhöhe: Wir lernen auf Augenhöhe von- und miteinander und gehen auf deine individuelle Lernkurve ein. Mit regelmäßigen Trainings und Mentoring sorgen wir dafür, dass du gut auf dem Projekt ankommst und dich nach deinen Wünschen entwickeln kannst Gestalte deine Arbeitswelt selbst: flexible Arbeitszeit, zusätzliche Tage für Urlaub und Weiterbildung, Sabbatical oder Möglichkeit zum Home Office – wir bieten dir vollste Flexibilität Moderne Arbeitsmittel: moderne Büros, Laptop und iPhone – auch zur privaten Nutzung Kostenlose Getränke, Office Breakfast und zahlreiche weitere Mitarbeiterbenefits
Zum Stellenangebot

Medizinphysikexperte (m/w/d) zur Ausbildung

Fr. 05.08.2022
Bonn
Im UKB werden pro Jahr etwa 500.000 Patient*innen betreut, es sind 8.800 Mitarbeiter*innen beschäftigt und die Bilanzsumme beträgt 1,5 Mrd. Euro. Neben den über 3.300 Medizin- und Zahnmedizin-Studierenden werden pro Jahr weitere 580 Frauen und Männer in zahlreichen Gesundheitsberufen ausgebildet. Das UKB steht im Wissenschafts-Ranking auf Platz 1 unter den Universitätsklinika (UK) in NRW, weist den dritthöchsten Case Mix Index (Fallschweregrad) in Deutschland auf und hatte in den Corona- Jahren 2020 und 2021 als einziges der 35 deutschen Universitätsklinika einen Leistungszuwachs. In der Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin des Universitätsklinikums Bonn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit (38,5 Std./Woche) zu besetzen: Medizinphysikexperte (m/w/d) zur Ausbildung Die Stelle ist aus Vertretungsgründen zunächst befristet auf zwei Jahre zu besetzen. Die Klinik verfügt über eine moderne Therapiestation mit 14 Betten, auf der neben der Radioiodtherapie eine Vielzahl von modernen Therapien wie Radiopeptidtherapien, selektive interne Radiotherapien (SIRT) oder Radiosynoviorthesen durchgeführt werden. Neben der Therapiestation deckt die Klinik das gesamte Spektrum der nuklearmedizinischen Diagnostik ab. Technisch ist die Klinik dazu mit einem digitalen PET/CT, drei SPECT Kameras, davon ein SPECT/CT, sowie einer Schilddrüsenkamera und modernen Ultraschallgeräten ausgestattet. Radiopharmaka für klinische und wissenschaftliche Zwecke werden durch die zur Klinik gehörende Abteilung für Radiochemie bereitgestellt. Für die Abteilung Medizinphysik suchen wir eine aufgeschlossene, interessierte Person mit entsprechendem fachlichem Hintergrund auf dem Gebiet der medizinischen Physik, die sich für komplexe physikalische Zusammenhänge begeistern kann und dabei ihren Fokus auf den medizinischen Kontext richtet. Dabei erwarten wir im Umgang mit Kollegen und Patienten das nötige Feingefühl um die physikalisch-, biologische Thematik des Strahlenschutzes zuverdeutlichen ohne dadurch Unsicherheit herbeizuführen. Wahrnehmung der Aufgaben eines Strahlenschutzbeauftragten (SSB) Mitarbeit bei der Antragsstellung und Etablierung neuer Therapieverfahren der Nuklearmedizin Erstellung von Arbeitsanweisungen und Handlungshilfen für den Umgang mit offenen radioaktiven Stoffen und medizinischen Geräten Durchführung und Überprüfung der regelmäßigen Qualitätskontrollen diagnostischer und therapeutischer Geräte Planung von Reparaturen und Wartungen gemäß der Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV) Mitarbeit bei der Patientendosimetrie im Zuge nuklearmedizinischer Therapien Durchführung nuklearmedizinischer Therapien in Zusammenarbeit mit dem ärztlichen Personal Einlagerung und Freigabe radioaktiver Reststoffe aus der nuklearmedizinischen Diagnostik und Therapie in flüssiger und fester Form gemäß Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) Teilnahme an der 24h Rufbereitschaft der Abteilung Medizinphysik, insbesondere für den Arbeitsbereich Abwasser-Abklinganlage Engagierte und strukturierte Arbeitsweise in einem interdisziplinären Team aus Physikern, Ingenieuren, Ärzten, Chemikern und Pharmazeuten Abgeschlossenes naturwissenschaftlich/technisches (Fach-)Hochschulstudium (die Stelle ist auch für Bachelor-Absolventen geeignet) Bereitschaft zur berufsbegleitenden Erlangung eines akademischen Master-Abschlusses auf dem Gebiet der medizinischen Physik (soweit kein gleichwertiger Master-Abschluss einer naturwissenschaftlich/technischen Fachrichtung vorliegt) Idealerweise Fachkunde nach Anlage A 2 der Richtlinie Strahlenschutz in der Medizin als Medizinphysiker*in für das Fachgebiet Nuklearmedizin (wenn noch nicht vorhanden, kann diese berufsbegleitend erworben werden) Verantwortungsvoll und vielseitig: ein Arbeitsplatz mit großem Gestaltungsspielraum in einem kollegialen Team Sicher in der Zukunft: Entgelt nach TV-L (EG13) Flexibel für Familien: flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer*innen Vorsorgen für später: Betriebliche Altersvorsorge Clever zur Arbeit: Großkundenticket des öffentlichen Nahverkehrs VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes Bildung nach Maß: Geförderte Fort- und Weiterbildung Start mit System: Strukturierte Einarbeitung Gesund am Arbeitsplatz: Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung Arbeitgeberleistungen: Vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein. Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot

Doktorand (w/m/d) – auf dem Gebiet der reaktiven Transportphänomene: Innovative experimentelle Ansätze zur Verbesserung reaktiver Stofftransportmodelle in variabel wassergesättigten porösen Medien

Mo. 01.08.2022
Köln
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 7.100 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Der Institutsbereich für Nukleare Entsorgung (IEK-6) im Institut für Energie- und Klima­forschung des FZJ ist auf sicherheits­relevante Frage­stellungen der nuklearen Entsorgung fokussiert, unter Berück­sichtigung der beschlossenen Energiewende in Deutschland. Dies beinhaltet angewandte Grundlagen­forschung im Zusammen­hang mit dem sicheren Umgang mit radioaktiven Abfällen und dem Verhalten von Abfall­formen, Abfall­gebinden und den geotechnischen Barriere­systemen in tiefen­geologischen Endlager­systemen für radioaktive Abfälle auf ver­schiedensten Skalen, von der atomaren Skala bis hin zum makroskopischen System­verständnis. In diesem Zusammenhang verwenden wir eine Kombination aus innovativen Experimenten und Simulations­verfahren zur Analyse und Inter­pretation komplexer gekoppelter thermisch-hydraulisch-mechanisch-chemischer (THMC) Prozesse mit Relevanz für die Frei­setzung und den Transport von Radio­nukliden im Nah- und Fernfeld tiefen­geologischer Endlager für radioaktive Abfälle. Verstärken Sie unser Team zum 01.10.2022 als Doktorand (w/m/d) – auf dem Gebiet der reaktiven Transport­phänomene: Innovative experimentelle Ansätze zur Ver­besserung reaktiver Stofftransport­modelle in variabel wasser­gesättigten porösen MedienEin tiefreichendes Verständnis zu den Auswirkungen von durch Auflösungs- oder Ausfällungs­prozessen hervor­gerufenen Porositäts­änderungen und den damit einher­gehenden mikro­strukturellen Veränderungen in geologischen Medien auf die davon hervor­gerufene räumlich-zeitliche Änderung von Transport­parametern (z.B. Diffusivität) stellt eine Grund­voraussetzung für die realitäts­nahe Beschreibung komplexer gekoppelter Prozesse in reaktiven Stofftransport­modellen dar. Im Rahmen dieses Projekts tragen Sie zur Klärung von dies­bezüglich offenen und anspruchs­vollen Frage­stellungen bei durch: Untersuchung von geochemischen Prozessen (z.B. gekoppelte Mineral­auflösung und -ausfällung) in teil­weise wasser­gesättigten porösen Medien und Bewertung ihrer Auswirkungen auf die makroskopischen Stofftransport­eigenschaften Untersuchung von geochemischen Prozessen (z.B. gekoppelte Mineral­auflösung und -ausfällung), die zur Gas­bildung in vollständig wasser­gesättigten porösen Medien führen, und Bewertung ihrer Aus­wirkungen auf die makroskopischen Stofftransport­eigenschaften Entwicklung und Anwendung modernster Mikrofluidik-Experimente in Kombination mit dynamischen Raman­spektroskopischen Messungen zur Aufklärung relevanter Prozesse auf dem Poren­maßstab Entwicklung und Anwendung von dynamischen makroskopischen Experimenten in Verbindung mit bild­gebender Magnetresonanz­tomographie zur Gewinnung von Einblicken in relevante Prozesse auf dem Poren­maßstab Mitarbeit bei der Entwicklung von mechanistischen Modellen zur Beschreibung der System­entwicklung und Vergleich mit experimentellen Beobachtungen sowie Entwicklung von Methoden zur Hochskalierung Wissenschaftliche Interpretation der Daten und Ergebnisse Eigenständige Präsentation der Ergebnisse auf wissenschaft­lichen Fach­tagungen und in wissenschaft­lichen Publikationen Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master) in Geo­wissenschaften / Umwelt­wissenschaften, Chemie, Physik, im Chemie­ingenieurwesen oder in einem verwandten Gebiet Erfahrung im oder Interesse am Wasser- und Stoff­transport in porösen Medien Praktische Erfahrung mit Laborarbeit und wissenschaft­lichen Programmier­sprachen (wie C, C++, Python oder Fortran) ist wünschens­wert, Bereitschaft und Eignung zum Erlernen und Ausbau dieser Fähigkeiten sind unerlässlich Kenntnisse im Bereich geochemisch-thermodynamischer Modell­rechnungen sind wünschens­wert Fähigkeit zur Mitarbeit in einem internationalen multi­disziplinären Team Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Wir arbeiten an hoch­aktuellen gesell­schaft­lich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglich­keit, den Wandel aktiv mitzu­gestalten! Wir unter­stützen Sie in Ihrer Arbeit durch: Anstellung bei einem der Top-10-Arbeitgeber Deutsch­lands gemäß der Online-Bewertungs­plattform Glassdoor Möglichkeit zur Entwicklung eines eigenen wissenschaft­lichen Profils in der Thematik Exzellentes Umfeld für herausragende Forschung auf inter­nationalem Niveau Promotion an der RWTH Aachen (bei Vorliegen der Vorauss­etzungen) Flexible Arbeitszeitmodelle, eine Teilzeit­beschäftigung (65%), 30 Tage Urlaub (in Abhängig­keit des gewählten Arbeitszeit­modells) sowie alle Brücken­tage und zwischen Weihnachten und Neujahr immer dienst­frei Möglichkeit zur Teilnahme an (inter­nationalen) Konferenzen und Projekt­treffen Kontinuierliche fachliche Betreuung durch Ihre/n wissen­schaftliche/n Betreuer/in Die Möglichkeit zum (orts-)flexiblen Arbeiten, z.B. im Homeoffice Einen großen Forschungscampus im Grünen, der beste Möglich­keiten zur Ver­netzung mit Kolleginnen und Kollegen sowie zum sportlichen Ausgleich neben der Arbeit bietet Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken, z.B. durch ein umfang­reiches Trainings­angebot; ein strukturiertes Programm mit Weiterbildungs- und Vernetzungs­angeboten speziell für Promo­vierende über JuDocS (fz-juelich.de/en/judocs), das Jülich Center for Doctoral Researchers and Supervisors Die Position ist auf drei Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt analog der Entgelt­gruppe 13 (60%) des Tarif­vertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund) zuzüglich 60% eines Monats­gehaltes als Sonder­zahlung („Weihnachts­geld“). Eine über die Grund­vergütung hinaus­gehende Vergütung ist ggf. möglich. Informationen zur Promotion im Forschungs­zentrum Jülich inklusive der Standorte finden Sie unter fz-juelich.de/gp/Karriere_Docs.
Zum Stellenangebot

Physiker / Spezialist für wissenschaftliche Lasersysteme (m/w/d)

Do. 28.07.2022
Grevenbroich
Sie suchen einen Arbeitgeber, der … ein technisch geprägtes Betriebsklima mit kollegialem Arbeitsklima bietet. ein abwechslungsreiches Arbeitsumfeld mit hochqualifizierten Kollegen bereitstellt. Marktführer in seiner Branche ist. eine faire, marktgerechte Vergütung mit Ergebnisbeteiligung , VWL, 30 Urlaubstage und Gleitzeit bietet. gute Perspektiven für Ihre fachliche Entwicklung in sehr guter Lage mit hervorragender Verkehrsanbindung und Infrastruktur liegt. Aufgrund unserer erfolgreichen Produktreihen und der damit verbundenen positiven Geschäftsentwicklung, suchen wir für unseren Standort in Grevenbroich-Kapellen zwischen Mönchengladbach, Düsseldorf und Köln einen: Physiker / Spezialist für wissenschaftliche Lasersysteme (m/w/d) Die Sirah Lasertechnik GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen und wurde 1998 gegründet. Wir sind Innovationsführer im Bereich Entwicklung und Produktion von Lasersystemen für Wissenschaft und Forschung. Unsere gepulsten Farbstofflaser und schmalbandigen CW-Laser werden weltweit in führenden Forschungslaboren für anspruchsvollste Grundlagenforschung eingesetzt, wie z.B. in der Verbrennungsdiagnostik und Quantentechnologie. Wir entwickeln die Innovation für modernste Technologien und Kundenanforderungen. Das hochqualifizierte und motivierte Mitarbeiterteam ist unser wichtigster Faktor, um dieses Versprechen einzulösen. Sie sind zuständig für den laser-/optischen Aufbau, die Inbetriebnahme und Charakterisierung unserer kundenspezifischen gepulsten Farbstofflaser und single-mode cw-Titan-Saphir Lasersysteme. Sie installieren die gefertigten Lasersysteme und/oder leisten Service. Sie führen Kundenschulungen durch. Abgeschlossenes Studium der Physik, Schwerpunkt Laserphysik oder tiefe Kenntnisse im Bereich Laseroptik Praktische Laborerfahrung im Umgang mit Lasern und Laserjustage Versierter Umgang mit Messinstrumenten PKW Führerschein Sichere Deutsch- u. Englischkenntnisse Als Physiker (m/w/d) mit Laserkenntnissen erwartet Sie eine intensive und individuelle Einarbeitung in unsere Produktpalette, die aus High-End Geräten der Lasertechnik besteht.
Zum Stellenangebot

Quantitativer Analyst *

Fr. 22.07.2022
Köln
Starten Sie durch bei der Ampega Asset Management GmbH! Die Gesellschaft ist auf strategischer und operativer Ebene verantwortlich für die Anlagen am Geld-, Kapital- und Immobilien­markt für die Gesellschaften des Konzerns. Das beweist die erfolgreiche Entwicklung des Konzern­vermögens. Ihre Chance auf Entwicklungs­möglichkeiten in einem dynamischen und wachsenden Unter­nehmen. Die HDI Group bietet Ihnen die Möglichkeit, immer wieder neue Wege zu gehen und uns so gemeinsam kunden­orientiert weiter­zu­entwickeln. Erzeugung und Kalibrierung öko­nomischer Szenarien für Solvency II Messung und Bewertung von Kapital­markt­risiken Weiterentwicklung der Kapital­markt­modellierung im Rahmen von Solvency II Ausbau und Weiterentwicklung der abteilungs­eigenen IT-Infra­struktur Design von Modellen und Prozessen im Rahmen der Szenarien­erzeugung Abgeschlossenes Studium der Mathematik, Physik oder Infor­matik und/oder einer anderen quanti­tativen Aus­richtung Erfahrung im Bereich Finanz­produkte/Asset Manage­ment wünschenswert Gute Kenntnisse im Bereich MS Office, SQL- und Programmier­erfahrung (z. B. C#, R, Python) von Vorteil Strukturiertes und analytisches Denken Willen und Bereitschaft, sich in aktuelle Themen ein­zu­arbeiten Zielorientierung, Kommunikations- und Team­fähigkeit Betriebliche Alters­vor­sorge Wir sorgen für unsere Mitarbeitenden vor – mit einer betrieb­lichen Alters­versorgung und vermögens­wirk­samen Leistungen. Flexible Arbeits­zeiten Gleitzeit­regelungen und flexible Arbeits­zeit­modelle ermöglichen eine perfekte Work-Life-Balance – ganz wie es zu Ihnen passt. Mobiles Arbeiten Ob von zu Hause oder unterwegs – unser mobiles Arbeits­modell bietet Ihnen mehr Frei­heit und Selbst­ständigkeit. Familien­förderung Wir unter­stützen unsere Mitarbeitenden in jeder Phase. Eltern­zeit, Kinder­betreuung und Pflege­unter­stützung sind nur einige unserer Angebote. Gesundheits­management Mit uns bleiben Sie gesund – dank Präventions­maßnahmen, eines breiten Sport­angebots und verschiedener Ko­operationen. Weiterbildung Wir stillen Ihren Wissensdurst – zum Beispiel mit Fort­bildungen, fach­spezifischen Seminaren oder einem berufs­begleitenden Studium.
Zum Stellenangebot

Vibro-Acoustic Solution Consultant (m/f/d)

Mi. 13.07.2022
München, Stuttgart, Hamburg, Berlin, Köln, Düsseldorf, Darmstadt
Do you have dreams? Do you enjoy challenges? Here at Dassault Systèmes, we empower people with passion to change the world.  SIMULIA, Dassault SYSTEMES’ world leading brand for advanced simulation software, is looking for a highly motivated Vibro-Acoustic Solution Consultant (m/f/d) to join our world class technical team.You will be part of a global team of leading vibro-acoustic experts that are developing and supporting the next generation of noise and vibration simulation software. Working closely with our rapidly expanding client base you will use your expertise in vibro-acoustics to help demonstrate the use of disruptive new vibro-acoustic simulation software in a diverse range of applications and help solve challenging client problems through the use of cutting edge simulation methods. You will share the team’s passion for excellence and will have a unique opportunity to change the way that the world simulates noise and vibration. The challenges ahead: Using your technical knowledge of vibro-acoustics to diagnose requirements, identify opportunities and provide pre-post sales technical support primarily for wave6 clients in Germany Working closely with clients to demonstrate value across a large range of different applications Working with the global wave6 field and R&D teams to understand new methods and replicate successes Working with local sales teams to identify opportunities and establish sales pipelines to meet growth targets Using your technical knowledge to help diagnose feedback from clients and ensure agile communication with R&D teams Helping to manage the Go-To-Market message for wave6 with Sales and Industry teams Masters or PhD with a specialization in acoustics and vibration Undergraduate degree with a specialization in mechanical or aerospace engineering Strong technical knowledge of vibro-acoustic simulation methods (Statistical Energy Analysis, Finite Element Analysis, Boundary Elements, Poroelastic Materials etc.) Demonstrated application knowledge in various industries Experience using vibro-acoustic simulation software (and particularly commercial vibro-acoustic software) Experience supporting and selling vibro-acoustics software Experience working with R&D teams to communicate requirements Experience with typical vibro-acoustic test and measurement systems used for validating simulation models Established network within the global vibro-acoustics community
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: