Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Prozessmanagement: 70 Jobs in Roßtal

Berufsfeld
  • Prozessmanagement
Branche
  • It & Internet 34
  • Sonstige Dienstleistungen 6
  • Recht 4
  • Sonstige Branchen 4
  • Wirtschaftsprüfg. 4
  • Unternehmensberatg. 4
  • Elektrotechnik 3
  • Feinmechanik & Optik 3
  • Transport & Logistik 3
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
  • Banken 2
  • Pharmaindustrie 2
  • Maschinen- und Anlagenbau 2
  • Bildung & Training 1
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 1
  • Druck- 1
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 1
  • Finanzdienstleister 1
  • Groß- & Einzelhandel 1
  • Medizintechnik 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 66
  • Ohne Berufserfahrung 27
Arbeitszeit
  • Vollzeit 69
  • Home Office 17
  • Teilzeit 6
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 58
  • Befristeter Vertrag 6
  • Arbeitnehmerüberlassung 2
  • Ausbildung, Studium 1
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Praktikum 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Prozessmanagement

Prozessingenieur (m/w/d) Lagerlogistik

Do. 15.04.2021
Nürnberg
Ganz gleich, ob Transport- bzw. Kontraktlogistik, Beratung oder Optimierung – als moderner Logistik­dienst­leister mit über 4.000 hoch quali­fizierten Mitar­beitern (m/w/d) bietet STUTE, ein Unternehmen des Kühne+Nagel-Konzerns, maßge­schneiderte Lösungen und managt komplexe Auf­gaben mit höchster Präzision, nah am Kunden. An unserem Standort in Nürn­berg arbeiten Sie eng im lokalen Team mit den übrigen Prozess­ingenieuren (m/w/d) zusammen und sorgen durch Ihre Expertise für die Er­füllung der Kunden­anforderungen sowie eine kontinuier­liche Steigerung von Qualität und Wirtschaft­lichkeit. Prozessingenieur (m/w/d) Lagerlogistik   Nürnberg, Deutschland | req70499 Koordination sowie Übernahme von Optimierungs­projekten inner­halb des Stand­orts Abstimmung aller Prozess­ingenieurs­aktivitäten und Kommu­ni­kation in Richtung Site Manager Kommunikation mit dem Kunden und Lieferanten sowie die Planung und Kalkulation von Value Added Services auf Kunden­anfrage Durchführung von Analysen zur Steigerung von Qualität und Wirtschaft­lichkeit Unterstützung im Testen, Bewerten und Einführen neuer Techno­logien im Bereich Kontrakt­logistik Durchführung von Schulungen/Trainings für administrative und gewerbliche Mitarbeiter in der Kontrakt­logistik Erstellung von SOPs sowie die Kontrolle der Nach­haltig­keit von Pro­zessen anhand von KPIs Abgeschlossenes Studium im Bereich Wirt­schafts­ingenieur­wesen oder Betriebswirtschaft mit Schwer­punkt Logistik oder ver­gleich­bare Qualifi­kationen Praktische Erfahrung aus dem Bereich der Kontrakt­logistik, gerne durch Projekt­management oder eine operative Tätig­keit Fundierte Erfahrung in der Konzeption und Kalku­la­tion von Lagerlogistik-Projekten Professioneller Umgang mit den gängigen Projekt­management­methoden sowie IT-Tools Hohe Einsatzbereitschaft, Disziplin sowie Faszination für komplexe Anforderungen und Themen­bereiche Verhandlungssichere Deutsch- und gute Englisch­kenntnisse in Wort und Schrift
Zum Stellenangebot

Qualitätsmanager im Bestellwesen (w/m/d)

Mi. 14.04.2021
Nürnberg
Das IT-Systemhaus ist der IT-Dienstleister der Bundesagentur für Arbeit (BA) und stellt über 100 Anwen­dungen und IT-Lösungen für die Arbeitsagenturen und Jobcenter bundesweit bereit. Software­lösungen im IT-Systemhaus werden mit innovativen Technologien und Architekturen auf Basis offener Standards entwickelt und in redundanten, hochverfügbaren Rechenzentren als Private Cloud betrieben. Als operativer IT-Dienstleister der BA betreibt das IT-Systemhaus mit über 170.000 vernetzten PC-Arbeitsplätzen und der dazugehörigen Infrastruktur eine der größten IT-Landschaften Deutschlands und entwickelt diese ständig weiter. Wir suchen für unseren Standort in Nürnberg einen Qualitätsmanager im Bestellwesen (w/m/d) Einstellungstermin: sofort Referenzcode: 2021_E_001255 Vertragsart: befristet Vergütung: TE III (A 11) – nach Tarifvertrag der BA (TV-BA) Der Aufgabenbereich „Expertenstelle für externe Dienstleistungen“ wird in der neu aufzubauenden „Stabsstelle Interne Dienstleistungen“ im IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit wahrgenommen. Diese Stabsstelle ist als Teil der IT-Gesamt­organisation direkt dem Vorsitzenden der Geschäftsführung des IT-Systemhauses unterstellt. Ihre Aufgaben und Tätigkeiten: Fachliche Beiträge zu Konzepten, Vorgaben, Rahmenfestlegungen, Regelungen und Modellen im Aufgabenbereich Konzeption, Umsetzung und Steuerung von Prozessen und Prozessketten aufgrund bestehender Standards und Methoden für Aufgabengestaltungen im Aufgabenbereich (z. B. Optimierung von internen Arbeitsabläufen und Abstimmung mit Schnittstellenpartnern, Nachhaltung von eingehenden Aufträgen und Bearbeitungsprozessen) Analyse und Bewertung von (Teil-)Prozessen und Prozessketten, Werkzeugen und Produkten (z. B. Erstellung von Berichten und Analysen hinsichtlich Wirtschaftlichkeit und Nachvollziehbarkeit inkl. der Koordination im erforderlichen Umfang, Analyse sowie Abstimmung von Verbesserungs­vor­schlägen) Bearbeitung von komplexen Aufgaben im Zusammenhang mit Abrufen externer Dienstleister (z. B. Qualitätssicherung der Abrufe im Hinblick auf Einhaltung der Rahmenvorgaben und Richtlinien) Hochschulabschluss oder vergleichbare Qualifikation Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung Oder ein vergleichbares Profil Sie überzeugen weiterhin durch: Kenntnisse im Prozessmanagement Kenntnisse im Abruf- und Bestellwesen des öffentlichen Dienstes Fundierte Excel-Kenntnisse Ausgeprägte Kundenorientierung Sorgfältige Arbeitsweise Ein interessantes, technisches Arbeits­umfeld Attraktive Bezahlung im Rahmen des öffentlichen Dienstes Berufliche Weiterentwicklung und ein umfangreiches Qualifizierungsangebot (20 Weiterbildungstage pro Mitarbeiter/in im Jahr) Flexible und familienfreundliche Arbeits­zeitmodelle Standortgarantie (Metropolregion Nürnberg) Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders. Wir wollen den Anteil von Schwerbehinderten in der BA erhöhen und fordern daher Schwerbehinderte auf, sich zu bewerben. Die Vergütung erfolgt nach Tätigkeitsebene III TV-BA. Die Stelle ist befristet bis zum 31.01.2022. Bewerberinnen und Bewerber, die bereits zuvor bei der BA in einem Arbeitsverhältnis beschäftigt waren, können aus rechtlichen Gründen nicht berücksichtigt werden.
Zum Stellenangebot

IT-Spezialist Process Orchestration (w/m/d)

Mi. 14.04.2021
Nürnberg
Das IT-Systemhaus ist der IT-Dienstleister der Bundesagentur für Arbeit (BA) und stellt über 100 Anwen­dungen und IT-Lösungen für die Arbeitsagenturen und Jobcenter bundesweit bereit. Software­lösungen im IT-Systemhaus werden mit innovativen Technologien und Architekturen auf Basis offener Standards entwickelt und in redundanten, hochverfügbaren Rechenzentren als Private Cloud betrieben. Als operativer IT-Dienstleister der BA betreibt das IT-Systemhaus mit über 170.000 vernetzten PC-Arbeits­plätzen und der dazugehörigen Infrastruktur eine der größten IT-Landschaften Deutschlands und entwickelt diese ständig weiter. Wir suchen für unseren Standort in Nürnberg einen IT-Spezialisten Process Orchestration (w/m/d) Einstellungstermin: sofort Referenzcode: 2021_E_001523 Vertragsart: befristet Vergütung: TE II (A 13) – nach Tarifvertrag der BA (TV-BA) Der Bereich SEP49 realisiert die Eigenentwicklungen im SAP-Umfeld der Bundesagentur für Arbeit. Wir konzipieren und realisieren die IT-technische Umsetzung von Anforderungen an das SAP-System im Bereich Finanzen und Personal (HR). Schwerpunkt der ausgeschriebenen Stelle ist die Umsetzung von Anforderungen im Schnittstellenbereich zwischen dem SAP-System und den Fach- und Vorverfahren der Bundesagentur für Arbeit. Technisch kommt dafür die SAP Process Orchestration als Schnittstellenwerkzeug zum Einsatz. Darüber hinaus ist die Behebung von auftretenden Fehlersituationen ein Aufgabenschwerpunkt. Ihre Aufgaben und Tätigkeiten: ARS-Incident- und Defect-Bearbeitung Analyse von Lösungsvorschlägen auf ihre Umsetzung im SAP-System hin Entwicklung/Umsetzung von RfCs in der SAP Process Orchestration der Bundesagentur für Arbeit Regelmäßige Überprüfung der Systemqualität und Bereinigung möglicher Fehler Hochschulabschluss oder vergleichbare Qualifikation, bevorzugte Fachrichtungen: Informatik, Wirtschaftsinformatik Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung Oder ein vergleichbares Profil Sie überzeugen weiterhin durch: Fundierte Kenntnisse der Geschäftsprozesse in mehreren Geschäftsfeldern der BA und der unterstützenden IT-Systeme Vertiefte Kenntnisse der IT-Prozesse, der IT-Produkte und der einschlägigen Methoden, Vorschriften, Standards im Aufgabengebiet Vertiefte Kenntnisse im Projektmanagement Vertiefte Kenntnisse des SAP-Systems der Bundesagentur für Arbeit Vertiefte Kenntnisse im Bereich SAP Process Orchestration Ein interessantes, technisches Arbeits­umfeld Attraktive Bezahlung im Rahmen des öffentlichen Dienstes Berufliche Weiterentwicklung und ein umfangreiches Qualifizierungsangebot (20 Weiterbildungstage pro Mitarbeiter/in im Jahr) Flexible und familienfreundliche Arbeits­zeitmodelle Standortgarantie (Metropolregion Nürnberg) Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders. Wir wollen den Anteil von Schwerbehinderten in der BA erhöhen und fordern daher Schwer­behinderte auf, sich zu bewerben. Die Vergütung erfolgt nach Tätigkeitsebene II TV-BA. Die Stelle ist befristet für die Dauer von 12 Monaten. Bitte beachten Sie, dass Sie nach einer Einstellungszusage gemäß dem SÜG (Sicherheitsüberprüfungsgesetz) geprüft werden.
Zum Stellenangebot

Prozessmanager Wasserstoff-Logistik (m/w/d)

Mi. 14.04.2021
Erlangen
GESTALTEN SIE MIT UNS DIE ZUKUNFT DER WASSERSTOFF SPEICHERUNG Die 2013 gegründete Hydrogenious LOHC Technologies GmbH ist ein weltweiter Technologieführer im Bereich von Wasserstoffspeichersystemen auf Basis der innovativen Liquid Organic Hydrogen Carrier (LOHC)-Technologie. Die entwickelte LOHC-Lösung ermöglicht einen sicheren und effizienten Transport von Wasserstoff in der heutigen Kraftstoffinfrastruktur und schließt damit das fehlende Bindeglied auf dem Weg zu einer nachhaltigen Wasserstoffwirtschaft. Zur Verstärkung unseres dynamischen Teams am Standort Erlangen suchen wir zum nächstmöglichen Termin: Prozessmanager Wasserstoff-Logistik (m/w/d) für den Bereich Conceptual Engineering an unserem Standort Erlangen (Referenz-Nr.: CEM-2103-01_S) Entwicklung von zentralem Logistikwissen und Logistikstrategien für unser Trägermedium Aktive Gestaltung und Steuerung von (Teil-)prozessen im Hinblick auf Bevorratung und Lagerung an weltweiten Projektstandorten, Versorgung der Anlagen und Transport Definition von Logistikschnittstellen (intern, extern, technisch, wirtschaftlich) Zentraler Ansprechpartner für externe und interne Logistikpartner Unterstützung der Projektentwicklung mit dem Fokus auf Logistik Entwicklung von Maßnahmen in Bezug auf globale und regionale Transportregulatorik mit Blick auf Rechtskonformität und Umweltschutz Enge Zusammenarbeit mit den Abteilungen Technologiemanagement und Business Development Berichtslinie an den CCO Sie haben Ihr Studium mit Schwerpunkt Logistik/Supply Chain erfolgreich absolviert Sie weisen neben einem ausgeprägten technischen Verständnis mehrjährige Berufserfahrung im Logistikbereich vor, idealerweise mit Erfahrung im internationalen Transport von Kraftstoffen oder Chemikalien bzw. der verbundenen Regulatorik Außerdem konnten Sie Erfahrung im Projektmanagement sammeln Neben strategisch-analytischen Fähigkeiten punkten Sie mit ausgeprägter Kommunikationsfähigkeit und Organisationstalent Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind für Sie selbstverständlich Durch Ihre ausgeprägte Eigeninitiative und Ihren Gestaltungswillen brennen Sie dafür diesen neuen Kompetenzbereich voranzutreiben Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Herausforderung in einem wachsenden Technologie-Unternehmen, in dem Sie aktiv Ihren Beitrag zu einer nachhaltigeren Zukunft leisten Flexible Arbeitszeit- und Urlaubsmodelle und die Möglichkeit im Home Office zu arbeiten Hydrogenious ist stolz darauf ein kollegiales Umfeld zu pflegen. Team- und Unternehmens-Events, gemeinsame sportliche Aktivitäten, eine gute Kaffeemaschine, die unternehmensweite Du-Kultur und vieles mehr sind weitere Garanten dafür Stetiger Wissensaufbau durch die Hydrogenious-Academy und Fortbildungsmöglichkeiten Mitarbeiter-Benefits wie Einkaufsgutscheine und eine bezuschusste betriebliche Altersversorgung
Zum Stellenangebot

IT-Architekt Remote Access Service (RAS) (m/w/d)

Di. 13.04.2021
Frankfurt am Main, Erfurt, Hamburg, München, Nürnberg, Ulm (Donau), Wilhelmshaven, Berlin, Bonn
Als IT-Systemhaus der Bundeswehr und IT-Dienstleister des Bundes bieten wir umfassende IT-Services aus einer Hand. Mit über 5.000 Mitarbeiter*innen zählen wir zu den zehn größten IT-Service-Providern Deutschlands. Wir suchen authentische IT-Liebhaber*innen, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen, auf der Suche nach anspruchsvollen IT-Herausforderungen sind und Deutschlands IT gestalten möchten. Sorgen Sie gemeinsam mit uns für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes. IT-Architekt Remote Access Service (RAS) (m/w/d) ab sofort und in Vollzeit bundesweit an einem unserer BWI-Standorte. Der Bereich Service Development der Service Line Communication & Mobility entwickelt und verantwortet die Service Architektur modernster Lösungen mit hohem Schutzbedarf für das Enterprise Mobility Management, der Remote Access Services sowie der Voice & Video Kommunikationslösungen im Kunden- und Eigenbetrieb der BWI. Im Rahmen von RAS werden im Tätigkeitsumfeld mobilerr Kommunikation (SMK) sichere und vs-nfd zugelassene Remote Access Lösungen sowie Backendanbindungen bereitgestellt. Entwicklung und Erstellung des Servicedesigns und der gesamtheitlichen Architektur von mobilen Lösungen Begleitung von Projekten als technischer Experte für mobile, skalierende Lösungen Enge Abstimmung mit bereichsübergreifenden Architekturteams und Entwicklungsabteilungen Kontinuierliche Verbesserung der Services unter Berücksichtigung der technologischen Trends Beratung zu technischen Aspekten bei Angebotserstellungen im Service-Umfeld Mitwirkung an der Erstellung von Dokumentationen Abgeschlossenes relevantes Studium (z.B. Informatik) oder eine vergleichbare Ausbildung Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in der Erstellung komplexer, hochverfügbarer und skalierbarer RAS-Architekturen / Infrastrukturen Sehr gute Kenntnisse im RAS/VPN-Umfeld (auch Software VPN-Lösungen) idealerweise mit Lösungsdesigns der Anbieter genua oder Secunet  Idealerweise fachliche Führungserfahrung sowie eine ITIL-Zertifizierung Hohe Qualitäts- und Kundenorientierung Reisebereitschaft zu lokalen Team-Abstimmungsmeetings Verhandlungssichere Deutsch- sowie gute Englischkenntnisse Langfristig sicherer Arbeitsplatz Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen und bedeutsamen Umfeld Vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Karrieremodelle Vertrauensarbeitszeit - Je nach Aufgabenfeld sind mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle möglich Attraktives Vergütungspaket und zahlreiche attraktive Mitarbeitervergünstigungen Arbeitgeberfinanzierte und prämierte betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Executive Architect Solution Design & Transition (m/w/d)

Di. 13.04.2021
Stuttgart, Berlin, Bonn, Erfurt, Kiel, Koblenz am Rhein, Leipzig, München, Nürnberg, Wilhelmshaven
Als IT-Systemhaus der Bundeswehr und IT-Dienstleister des Bundes bieten wir umfassende IT-Services aus einer Hand. Mit über 5.000 Mitarbeiter*innen zählen wir zu den zehn größten IT-Service-Providern Deutschlands. Wir suchen authentische IT-Liebhaber*innen, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen, auf der Suche nach anspruchsvollen IT-Herausforderungen sind und Deutschlands IT gestalten möchten. Sorgen Sie gemeinsam mit uns für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Executive Architect Solution Design & Transition (m/w/d) ab sofort und bundesweit an einem unserer BWI-Standorte. Die Business Unit Solution Design & Transition (SDT) ist verantwortlich für Design, Development sowie die gesteuerte Transition von Solutions in die operative Verantwortung der Business Units und arbeitet mit dem Account Management bei der Angebotserstellung kundenspezifischer Lösungen zusammen. Technische Beratung unserer Kunden inklusive Anforderungsmanagement und Erarbeiten von Lösungsvorschlägen in Zusammenarbeit mit dem Account Management Definition und Festlegung der Solutionstrategie und technische Verantwortung (Produktionsfähigkeit und Funktionalität) für die erstellten Solutions als Lead Solution Architect Entwicklung von komplexen Lösungskonzepten u.a. in neuen Geschäftsfeldern und auf Basis des bestehenden Portfolios Präsentation von Portfolio und Solution auf Cxx-Level Technische Verantwortung (Produktionsfähigkeit und Funktionalität) für die erstellten Solutions Technische Begleitung der Transformationsprojekte Konzeption und Auswahl der Produkte und IT(-Plattform) Lösungen für unsere Kunden Erstellung der technischen Angebotsbestandteile Abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium im IT-Bereich Mindestens 8 Jahre einschlägige Berufserfahrung / Erfahrung als Enterprise Architekt, Principal Consultant oder technischer Projektleiter im Thema Solution Design, Produktmanagement oder PreSales Erfahrung im Anforderungsmanagement und Präsentation beim Kunden (bis zu Cxx Level) Gesamtverständnis der Service Management Prozesse im Provider- bzw. Systemhausumfeld sowie der Zusammenhänge der eingesetzten Technologien in sehr großen und komplexen IT-Landschaften Erfahrung mit der Erstellung von Leistungsbeschreibungen und Kalkulationen Weitreichende IT Kenntnisse in mindestens zwei der folgenden Themenbereiche: Client, IT-Infrastruktur (RZ), Netzwerke, Server/Betriebssysteme, Applikationsbetrieb, Collaboration Spezifische Herstellerkenntnisse für mindestens zwei IT-Themenbereiche von Vorteil (z.B. MICROSOFT , VMWare, Netzwerkkomponenten, Server) Hohe kommunikative Fähigkeiten im Umgang mit Kunden und Serviceeinheiten in einem komplexen Unternehmen Langfristig sicherer Arbeitsplatz Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen und bedeutsamen Umfeld Vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Karrieremodelle Vertrauensarbeitszeit - Je nach Aufgabenfeld sind mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle möglich Attraktives Vergütungspaket und zahlreiche attraktive Mitarbeitervergünstigungen Arbeitgeberfinanzierte und prämierte betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

DevOps Engineer (m/w/d) (Stuttgart/Nürnberg)

Di. 13.04.2021
Stuttgart, Nürnberg
Als IT-Beratungshaus der SCMT GmbH, übernimmt die CMT (Consulting in Management and Technology) die Aufgabe, namhafte Partnerunternehmen aber auch unsere Fachabteilungen in allen Fragen und Anforderungen rund um IT-Systeme und moderne Softwarelösungen zu beraten und diese zu implementieren. Wir sind ein kleines Team auf dem Weg zum Wachstum. Wir bieten Ihnen viel Gestaltungsspielraum und suchen neue Teammitglieder, die selbständig arbeiten, Problemfelder erkennen und die Ärmel hochkrempeln um diese durch Lösungsansätze anzupacken. Sie haben Lust als „Digital Prophet“ mit uns Digitalisierungs- und Softwareprojekte zu bearbeiten? Dabei sind Ihnen eigenständiges Arbeiten sowie Gestaltungsspielraum in einem agilen Arbeitsumfeld wichtig? – Dann kommen Sie in unser Team. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Job-ID: 099_CMT Betreuung, Weiterentwicklung und Optimierung von Continuous Integration, Continuous Delivery (CI/CD) Pipelines Design und Entwicklung von Software zur Automatisierung von Abläufen Konzeption, Implementierung, Monitoring, Deployment,  Konfigurationsmanagement, Failover und Recovery sowie begleitende Dokumentation Analyse und Konzepterstellung für Security, Skalierung und Automatisierung Entwicklung in agilen DevOps Teams als Backend und Fullstack Entwickler (Java, JEE, REST, JS) Erfassung von fachlichen Anforderungen und der technischen Ausgangslage sowie die Umsetzung und Erstellung von Lösungskonzepten in Zusammenarbeit mit unseren Kunden Erfolgreich abgeschlossenes IT-Studium oder eine vergleichbare IT bezogene Ausbildung Erfahrung im Bereich Continuous Integration und Deployment mit Git und Jenkins Pipelines, Docker und Kubernetes sowie im Bereich Monitoring Kenntnisse an Technologien und Tools für die Automatisierung (z.B. Ansible, Python, PowerShell) Erfahrung in PHP und nodeJS sowie Kenntnisse in Kafka, ElasticSearch und KeyCloak Kenntnisse im Bereich Analyse und Design von objektorientierten Softwaresystemen (OOA, OOD, UML) sowie im Bereich serviceorientierter Architekturen (SOA) wünschenswert Engagement, Verantwortungsbewusstsein, Teamgeist, hohes Qualitätsverständnis und Kundenorientierung sowie Kommunikationsfähigkeit Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Remote Arbeit nach Absprache möglich, individuelle Einarbeitungszeit durch unser Team in Stuttgart Inhouse Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten (z.B. Zertifikate, Bachelor, Master, Promotion) Agiles Arbeiten in einem kleinen Team mit großem Gestaltungsspielraum Unbefristeter Arbeitsvertrag, 30 Tage Urlaub, Teamevents, Du-Kultur, Firmenlaptop, kostenloses Obst, Kaffee und kalte Getränke (selbstverständlich in Glasflaschen)
Zum Stellenangebot

Technical Product Owner (m/w/d)

Di. 13.04.2021
Nürnberg
Mit über 420  Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einem Umsatz von über 190 Mio. Euro in 2019 deckt Sopra Financial Technology alle relevanten Bereiche des digitalen Bankgeschäfts für ihre Kunden ab: von der Konzeption und Software-Entwicklung über die Bereitstellung und den Betrieb bis hin zum Service und Support für Online Banking, Apps, Vertriebslösungen, Baufinanzierung und Selbstbedienungssysteme. Die Sopra Financial Technology GmbH wurde 1983 unter dem Namen Sparda-Datenverarbeitung eG gegründet und war seitdem der zentrale IT-Dienstleister der Sparda-Banken. Heute zählen 7 Sparda-Banken zu ihren Kunden. Mit dem Eintritt des französischen Unternehmens Sopra Steria SA ist sie seit 14.08.2019 als Sopra Financial Technology GmbH Teil der Sopra Steria Group. Die Gruppe führt mit mehr als 46.000 Mitarbeitern die digitale Transformation von Unternehmen weltweit an. In 2019 lag der Umsatz der Sopra Steria Group bei 4,4 Milliarden Euro. Als Technical Product Owner sind Sie für die technische Integration der Drittanwendungen in die IT-Infrastruktur zuständig. Dabei arbeiten Sie intensiv mit den Fachkollegen zusammen sowie mit Operations und den IT-Architekten. Verantwortung für die technische Integration der zugeordneten Anwendungen in die IT-Infrastruktur und deren Bereitstellung für unsere Kunden Übernahme neuer Releases der o.g. Anwendungen, dabei Analyse der technischen Änderungen und Konzeption der notwendigen Anpassungen der Infrastruktur Integration neuer Anwendungen mit allen notwendigen Parametrisierungen und Übergabe in die Produktion Verantwortung für die technische Produktionsreife der zugeordneten Anwendungen, d.h. Konzeption bzgl. Hardware-Sizing, Technologie-Stack, Konzeption und Durchführung von Last- und Performancetests Abgeschlossenes Studium der (Wirtschafts-) Informatik oder vergleichbare Qualifikation mit entsprechender Berufserfahrung Idealerweise Erfahrung mit dem Betrieb der zugeordneten Anwendungen, d.h. der ABACUS-Familie (BearingPoint) und parcIT/okular Gute Kenntnisse in der Datenbankentwicklung (DB/2 und Oracle) sowie SQL Erfahrung in der Software- und Skriptentwicklung (JAVA, Perl) und bei der Systemintegration von Thin- oder Fat-Client-Anwendungen, Client-/Server-Systemen, Application-Server, Web-Server auf Basis von Unix Kreatives Herangehen an Problemstellungen und hohe Sozialkompetenz Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind von Vorteil Eine interessante Aufgabenstellung, ein angenehmes, modernes Arbeitsumfeld und eine angemessene Vergütung gehören für uns dazu. Wir leben eine Willkommenskultur für konstruktive Verbesserungen und Innovationen. Es erwarten Sie spannende Herausforderungen mit vielen persönlichen Gestaltungsmöglichkeiten. 
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter Logistikdistribution (m/w/d)

Di. 13.04.2021
Nürnberg
Die DIS AG gehört zu den größten Personaldienstleistern in Deutschland. Als Marktführer in der Vermittlung von Fach- und Führungskräften haben wir uns auf die Geschäftsbereiche Finance, Industrie, Office & Management, Banking und Aviation spezialisiert. Nürnberg Für ein renommiertes Industrieunternehmen in der Region Nürnberg suchen wir SIE! In der Sachbearbeitung Logistics & Distribution bringen Sie Berufserfahrung mit und überzeugen mit Engagement und Organisationsvermögen. Abwicklungskoordination intern und extern Reklamationsmanagement Schadens-und Verlustabrechnung gemäß geltender Vereinbarungen Retourenabwicklung Stornierung von Lieferscheinen im SAP/OTM Disposition von Transporten im OTM Optimierung der Laderaumkapazitäten Optimierung des Planungslevels Abgeschlossene Ausbildung zum Speditionskaufmann/frau Erfahrung in der Logistikdistribution Kenntnisse in der Disposition von Transporten und Laderaumplanung Sicherer Umgang mit den Office-Anwendungen SAP-Kenntnisse vor Vorteil Kennen Sie jemanden, der auf der Suche nach einem Job ist? Wenn die Vorstellungen der empfohlenen Person und unsere zusammenpassen und sie uns auch nach der Probezeit erhalten bleibt, wartet ein attraktiver Empfehlungsbonus auf Sie – egal, ob Ihre Empfehlung zu einer internen oder externen Position führt. Je nach Job, der vermittelt wird, erhalten Sie so einen Bonus von mindestens 250 €.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterinnen bzw. Sachbearbeiter (m/w/d) für Digitalisierung und IT-Architekturmanagement

Di. 13.04.2021
Nürnberg
… für die vielfältigen Aufgaben des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, das Kompetenz­zentrum für Asyl, Migration und Integration in Deutschland. Ergreifen Sie Ihre Chance zur Veränderung in einem unserer Arbeit­sfelder: Asyl und Flücht­lings­schutz, Migration, Integration, freiwillige Rückkehr sowie Internationales, Sicherheit, Ver­waltung, IT und Forschung. Für das Referat 21C „Prozessentwicklung, IT-Architektur und Testmanagement“ suchen wir zum nächst­möglichen Zeitpunkt für den Dienstort Nürnberg mehrere Sachbearbeiterinnen bzw. Sachbearbeiter (m/w/d) für Digitalisierung und IT-Architekturmanagement (E 12 TV EntgO Bund bzw. A 10 bis A 12 BBesO) Kennziffer: BAMF-2021-001 Das Referat 21C ist verantwortlich für die IT-Architektur (Geschäfts-, Informations­system-, Technologie- und IT-Sicherheits­architektur). Außerdem unter­stützen Beschäftigte des Referats 21C die Software­entwicklung sowie die Fach­bereiche im Geschäfts­prozess- und Testmanagement. In allen Aufgaben­gebieten stehen die Optimierung und Qualitäts­sicherung der IT-Anwendungen, die im Bundesamt entwickelt und eingesetzt werden, sowie das anforderungs­gerechte Empowerment der laufenden, agilen Entwicklungs­projekte im Fokus. Sie beraten und unterstützen die Software­entwickelnden bzw. das IT-Projekt- und Verfahrens­management in Fragen des operativen IT-Architektur­managements. Außerdem erstellen und pflegen Sie IT-Architektur- und IT-Sicherheits­architektur-Richtlinien für die Software­entwicklung und prüfen neue IT-Verfahren hinsichtlich der Konformität und Einhaltung der IT-Architektur- und Design­prinzipien. Ihre genaue und eigenständige Arbeits­weise setzen Sie geschickt bei der Konzeption, Erstellung und Qualitäts­sicherung von IT-Architektur­modellen und Lösungs­konzepten für die Software­entwicklung ein. Sie dokumentieren und modellieren die Ist-Architektur der IT-Landschaft, z.B. durch Bebauungs­pläne und fachliche Zuordnung der bestehenden und neuen IT-Anwendungen / -Technologien zu Geschäfts­fähigkeiten, in Architektur-Modellierungs­werkzeugen. Sie integrieren vorhandene Software-Architektur­modelle in ein Gesamt­modell der IT des Bundesamtes. Sie wirken am Anforderungs­management und bei der Neu- / Weiter­entwicklung von IT-Verfahren mit und unterstützen die Kommunikation zwischen Fach­bereichen und IT-Referaten bei der Optimierung von IT-basierten Geschäfts­prozessen. Sie wirken an IT-Architektur-Entscheidungen von Migrations­projekten in Richtung Microservices und Container­virtualisierung in der Cloud-Plattform des Bundes­amtes mit. Sie unterstützen bei der Evaluierung und Auswahl innovativer Technologien, Produkte und Vorgehens­weisen. Ihr ausgeprägtes Kommunikations- und Organisations­geschick nutzen Sie für die enge Zusammen­arbeit mit den agilen Software­entwicklungs­projekten, den Fach­bereichen bzw. dem Produkt­management des Bundes­amtes sowie mit Externen. Sie verfügen über ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschul­studium auf mindestens Bachelor­niveau der Fach­richtung Informatik, Wirtschafts­informatik, Mathematik oder eines anderen einschlägigen Studiums mit informations­technischen Schwer­punkten bzw. einen abgeschlossenen MINT-Beruf mit informations­technischen Schwerpunkten. Alternativ verfügen Sie über ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschul­studium der Fach­richtungen Natur-, Ingenieur-, Verwaltungs- oder Wirtschafts­wissen­schaften. Bewerbungs­berechtigt sind zudem Personen, die über eine mindestens dreijährige Berufs­erfahrung auf einem IT-Arbeits­platz, der mit Entgelt­gruppe 10 bis 12, Teil III, Abschnitt 24 TV EntgO Bund, zu bewerten wäre, verfügen. Sie können sich bereits bewerben, wenn Sie inner­halb von drei Monaten nach dem Ende der Bewerbungs­frist Ihr Studium abschließen. Das endgültige Zeugnis ist bei Bekannt­gabe nachzu­reichen. Für diese Tätigkeit sind nach­gewiesene Kenntnisse und Berufs­erfahrung im IT-Bereich erforderlich (vorzugs­weise Tätigkeit in der Software- oder Enterprise-Architektur oder in einer leitenden Software­entwicklung). Nachgewiesene Kenntnisse im Bereich Enterprise Architecture Management (z.B. TOGAF 9) bzw. Software­architektur (z.B. ISAQB CPSA Foundational / Advanced Level) sind für diese Tätig­keit förderlich. Wünschenswert sind Kenntnisse von Modellierungs­sprachen (z.B. Archimate 3.x, UML, BPMN 2.0). Nachgewiesene Kenntnisse und Berufs­erfahrung im Bereich der Software­entwicklung sind vorteilhaft, insbesondere Software­entwicklungs­erfahrung mit Bezug zu Technologie­standards, wie z.B. REST, JavaScript, XML, ACME, SAML, OAuth 2.0, OpenID Connect. Idealerweise verfügen Sie über nach­gewiesene Kenntnisse der IT-Sicherheit und des Daten­schutzes sowie über Kenntnisse bzw. Erfahrung in agilen Methoden und Vorgehens­weisen in der Software­entwicklung. Zu Ihren Stärken zählen analytische und konzeptionelle Fähig­keiten, Eigen­initiative, Planungs- und Organisations­geschick und Team­fähigkeit sowie eine selbst­ständige und sorgfältige Arbeits­weise. Für die Tätigkeit ist Deutsch als Erstsprache bzw. sind nach­gewiesene Deutsch­kenntnisse auf Niveau C1 zwingend erforderlich. Eine unbefristete Einstellung in der Entgelt­gruppe 12 TV EntgO Bund, wobei für eine Eingruppierung in die Entgelt­gruppe 12 TV EntgO Bund in allen Fällen die persön­lichen Voraus­setzungen vorliegen müssen, welche im Einzel­fall geprüft werden. Bei Vorliegen spezieller Qualifikationen und einschlägiger Berufs­erfahrung besteht je nach Bewerbungs­lage die Möglichkeit der Gewährung von zusätzlichen variablen Gehalts­bestandteilen. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen im Fall einer Einstellung ein konkretes Gehalts­angebot nur dann unter­breiten können, wenn Sie uns alle für die Eingruppierung relevanten Zeugnisse und Unter­lagen bereits mit Ihrer Bewerbung einreichen. Es können sich auch Beamtinnen und Beamte bis zur Besoldungs­gruppe A 12 bewerben. Diese sollen in der Laufbahn des gehobenen Verwaltungs­dienstes des Bundes eingesetzt werden. Beamtinnen und Beamte des mittleren Dienstes müssen die Voraus­setzungen des § 24 BLV erfüllen. Sind Sie bereits im öffentlichen Dienst beschäftigt, werden Sie grund­sätzlich zunächst im Wege einer Abordnung mit dem Ziel der Versetzung beim Bundes­amt tätig. Abwechslungsreiche und eigen­verantwort­liche Tätig­keiten in einem motivierten, kompetenten und kollegialen Umfeld. Vielfältige Entwicklungs­möglichkeiten und ein breites Fortbildungs­angebot, auch in unserem behördeneigenen Qualifizierungs­zentrum. Ein sicherer Arbeitsplatz sowie attraktive und familien­freundliche Arbeits­bedingungen, u.a. durch flexible Arbeitszeit­gestaltung.
Zum Stellenangebot


shopping-portal