Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Psychotherapie: 9 Jobs in Bonn

Berufsfeld
  • Psychotherapie
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 5
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
  • Personaldienstleistungen 2
  • Wissenschaft & Forschung 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 9
  • Ohne Berufserfahrung 8
Arbeitszeit
  • Vollzeit 7
  • Teilzeit 6
  • Home Office möglich 1
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 4
  • Feste Anstellung 3
  • Arbeitnehmerüberlassung 2
Psychotherapie

Assistenzarzt/-ärztin (m/w/d) für Psychiatrie & Psychotherapie - bis zu 9.000€ Grundgehalt

Mi. 12.01.2022
Leipzig, Berlin, Bremen, Hamburg, Stuttgart, Frankfurt am Main, München, Köln
Pacura doc GmbH ist ein bundesweit tätiger, auf den Medizinbereich spezialisierter, Personaldienstleister. Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt und wir als Partner an Ihrer Seite.   Bei uns genießen Sie die Sicherheit einer Festanstellung und gleichzeitig die Flexibilität einer Honorararzttätigkeit.   Einfach und unkompliziert. Wir sind immer für Sie erreichbar – mit persönlichen Ansprechpartnern. Bundesweit. Wir arbeiten derzeit mit über 950 Kliniken zusammen. Ganz nach Ihren Wünschen. Sie entscheiden, ob unbefristete Festanstellung oder befristeter Vertretungseinsatz. Work-life-balance. Bei uns genießen Sie feste Arbeitszeiten.als Assistenzarzt/-ärztin (m/w/d) für Psychiatrie & Psychotherapie Sie assistieren den Fach- und Oberärzten. Sie arbeiten als Stationsarzt und übernehmen dabei zahlreiche Routinetätigkeiten. Sie erstellen Befunde und Arztbriefe. Abgeschlossenes Studium der Medizin Deutsche Approbation Fortgeschrittenes Ausbildungsstadium (mind. 5 Jahre) Flexibilität bzgl. des Einsatzortes 40-Stunden-Woche (Vollzeit) / alternativ Teilzeit Festanstellung Bis zu 9.000 € brutto Grundgehalt Betriebliche Altersvorsorge, arbeitgeberfinanziert mit 400€ Flexible Arbeitszeiten und Urlaubsgestaltung Zuschläge für Ihre Arbeit an Sonn- und Feiertagen 100%, Nachtschichten 30%, Überstunden und Samstage 25% Firmenfahrzeug, auch zur privaten Nutzung Versichert – bei uns sind Sie während Ihrer täglichen Arbeit abgesicher
Zum Stellenangebot

Neuropsychologe (m/w/d) Teilzeit 30h

Fr. 07.01.2022
Bonn
Das Neurologische Rehabilitationszentrum „Godeshöhe“ e.V. in Bonn Bad Godesberg steht für die neurologische Versorgung in allen Schweregraden und Versorgungs­stufen, mit den Schwer­punkten Neurologische Intensiv­medizin und Neurophysiologie, Neurologische Frühre­habilitation, Querschnitt-Zentrum mit Neuro-Urologie und Medizinische Rehabilitation. Weiteres rund um die Godeshöhe finden Sie auf unserer Homepage. Neuropsychologische Diagnostik und Therapie (Einzel/Gruppe) Psychologische Beratung und Therapie Erstellung neuropsychologischer Berichte und Gutachten Vorbereitung und Durchführung von Schulungen und Vorträgen Arbeit im Team mit Ärzten, Neuropädagogen und Therapeuten Abgeschlossenes Studium im Bereich Psychologie Abgeschlossene Weiterbildung Klinische Neuropsychologie (GNP) Erfahrungen in der neurologischen Rehabilitation von Vorteil Wünschenswert: Abgeschlossene Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten Interesse an Klinischer Forschung Interesse an Entwicklung und Durchführung achtsamkeitsbasierter Gruppentherapien Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit Freundliches und sicheres Auftreten Vergütung nach TVöD/VKA Jahressonderzahlung Altersversorgung VBL 30 Tage Urlaub Interne und externe Fort- und Weiterbildungen VRS-JobTicket Urban Sports-Vergünstigung JobRad Vergünstigtes Mittagessen in der Kantine Mitarbeiterrabatte über Corporate Benefits Vergünstige Apothekeneinkäufe
Zum Stellenangebot

Psychologischen Psychotherapeuten (w/m/d)

Fr. 07.01.2022
Hürth, Rheinland
In der Erwachsenenabteilung der Oberberg Somnia Fachklinik Köln Hürth mit 50 vollstationären und 20 tagesklinischen Behandlungsplätzen bieten wir Privatpatienten, Beihilfeberechtigten und Selbstzahlern Hilfe bei psychischen Störungen, die in einem offenen Therapiesetting psychiatrisch, psychotherapeutisch und/oder psychosomatisch behandelbar sind. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 01.03.2022 einen Psychologischen Psychotherapeuten (w/m/d) Standort: Oberberg Somnia Fachklinik Köln Hürth, Friedrich-Ebert-Str. 11a, 50354 Hürth Arbeitsverhältnis: Teilzeit, befristet, mit Option auf Übernahme Eintrittsdatum: 01.03.2022 Individuelle Fallführung und Therapieplanung in Zusammenarbeit mit den teamleitenden Oberärzten und dem Planungssekretariat Beratung unsere Patienten bei psychosomatischen Erkrankungen und Akutkrisen sowie Durchführung von Einzel- und Gruppentherapien Teilnahme und Mitwirkung an patientenbezogenen abteilungsinternen Teambesprechungen und Visiten Unterstützung bei der Weiterentwicklung des Therapiekonzeptes Erstellung unterschiedlichster Berichte sowie die Durchführung, Auswertung und Befundung von testpsychologischen Untersuchungen Übernahme der grundsätzlichen Planung der Gesamtbehandlung für unsere Patienten Approbation als Psychologischer Psychotherapeut (w/m/d) sowie umfassende Erfahrungen in der Psychotherapie (Verhaltenstherapie oder Tiefenpsychologie) Patientenorientierte Sichtweise sowie Einfühlungsvermögen in die Bedürfnisse unserer Patienten Hohe Einsatzbereitschaft und ausgesprochenes Verantwortungsbewusstsein Freude an multiprofessioneller Zusammenarbeit und an intensivem Austausch im interdisziplinären Team Hohe Leistungs- und Innovationsbereitschaft Dynamisches, positives und wertschätzendes Umfeld mit verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Aufgaben im angenehmen Ambiente unserer Privatklinik Möglichkeit der intensiven psychotherapeutischen Arbeit im Einzel- und Gruppensetting Flache Hierarchien, die ein hohes Maß an Selbständigkeit und Gestaltungsfreiraum bieten Regelmäßige interne Weiterbildungen und Supervision sowie Unterstützung bei Ihrem Wunsch nach externer beruflicher Fort- und Weiterbildung Zukunftssicherer Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten Attraktive Vergütung, Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge sowie vielfältige Vergünstigungen bei unterschiedlichen Anbietern im Rahmen unseres Corporate Benefits-Programms Spezielle Angebote zur Förderung der Mitarbeitergesundheit wie z.B. Pilates, Krav Maga, vergünstigter Beitrag im Fitness-Studio Kostenlose Bereitstellung von Kaffee und Kaltgetränken Gesunde und hochwertige Küche zu einem günstigen Mitarbeiterpreis
Zum Stellenangebot

Wissenschaftsmanagement (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Psychologie an der Schnittstelle Kognitive Neurowissenschaften

Do. 06.01.2022
Bonn
Wir sind die Selbstverwaltungsorganisation der deutschen Wissenschaft. Getragen von Bund und Ländern ist unser Auftrag die Förderung exzellenter Wissenschaft in allen ihren Zweigen. Unsere Kernaufgabe: die Auswahl der besten Forschungsvorhaben sowie deren Finanzierung und Begleitung.In unserer Geschäftsstelle in Bonn arbeiten rund 900 Beschäftigte. Die Gruppe „Geistes- und Sozialwissenschaften 2: Sozial- und Verhaltenswissenschaften“ ist mit aktuell 32 Kolleginnen und Kollegen für Förderanträge in diesen Fachgebieten zuständig. Entscheiden Sie sich für das Wissen und nutzen Sie die Chance, die Förderung erkenntnisgeleiteter Forschung aktiv voranzutreiben! Im Wissenschaftsmanagement erwartet Sie eine vielschichtige Aufgabe mit einem hohen Maß an Gestaltungsmöglichkeiten. Sie sind die zentrale Ansprechperson für Ihre Community und wirken in stetigem Austausch mit den besten Köpfen Ihres Fachgebietes daran mit, dass Wissenschaftler/innen ihre originellsten Ideen verwirklichen können. Unterstützen Sie uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Wissenschaftsmanagement (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Psychologie an der Schnittstelle Kognitive Neurowissenschaften Sie beraten und begleiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vor und während der Beantragung von Forschungsvorhaben Sie organisieren und moderieren die Begutachtung von Anträgen in verschiedenen Programmen der DFG, begleiten die Anträge bis zur Entscheidung und betreuen geförderte Forschungsprojekte Sie vertreten die DFG national und international in den von Ihnen betreuten Fachgebieten Sie haben Ihr Hochschulstudium und Ihre Promotion im Bereich Psychologie vorzugsweise an der Schnittstelle zu den Kognitiven Neurowissenschaften erfolgreich abgeschlossen Sie bringen ein breites Interesse für die Sozial- und Verhaltenswissenschaften und die Begeisterung für erkenntnisgeleitete Forschung und ihre Anwendungsfelder mit Sie verfügen idealerweise über internationale Forschungserfahrung und über sehr gute englische Sprachkenntnisse Sie haben idealerweise bereits Erfahrungen im Wissenschaftsmanagement und einen guten Überblick über die nationale und internationale Wissenschaftslandschaft und ihre Akteurinnen und Akteure einen breiten Einblick in die Wissenschaftsförderung mit all ihren Facetten Flexibilität für alle Lebensphasen: flexible Arbeitszeit, mobile Arbeit, Teilzeitarbeit, Kontingent an Kita-Plätzen, Großkundenticket Arbeitsvertrag und Vergütung nach TVöD-Bund einen Blick auf heute und morgen: systematische Einarbeitung, vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten z.B. im Rahmen der Fachlaufbahn, Betriebliche Altersvorsorge, Gesundheitsmanagement Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet zu besetzen. Die Vergütung erfolgt entsprechend nach Entgeltgruppe 13 TVöD.
Zum Stellenangebot

Facharzt/-ärztin (m/w/d) für Psychiatrie & Psychotherapie - bis zu 15.000€ Grundgehalt

Do. 06.01.2022
Leipzig, Berlin, Stuttgart, Frankfurt am Main, München, Hamburg, Düsseldorf, Köln
Pacura doc GmbH ist ein bundesweit tätiger, auf den Medizinbereich spezialisierter, Personaldienstleister. Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt und wir als Partner an Ihrer Seite.   Bei uns genießen Sie die Sicherheit einer Festanstellung und gleichzeitig die Flexibilität einer Honorararzttätigkeit.   Einfach und unkompliziert. Wir sind immer für Sie erreichbar – mit persönlichen Ansprechpartnern. Bundesweit. Wir arbeiten derzeit mit über 950 Kliniken zusammen. Ganz nach Ihren Wünschen. Sie entscheiden, ob unbefristete Festanstellung oder befristeter Vertretungseinsatz. Work-life-balance. Bei uns genießen Sie feste Arbeitszeiten.als Facharzt/-ärztin (m/w/d) für Psychiatrie & Psychotherapie Klinisch-psychiatrisch und -psychotherapeutische Tätigkeit. Erstellung der Aufnahmebefunde und der Abschlussberichte. Facharzt / Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie bzw. entsprechende Anerkennung. Weitere Qualifikationen wünschenswert. Sie verfügen über eine deutsche Approbation und Facharzturkunde. Flexibilität bzgl. des Einsatzortes 40-Stunden-Woche (Vollzeit) / alternativ Teilzeit Unbefristete Festanstellung Ab 10.000€ brutto Grundgehalt Betriebliche Altersvorsorge, arbeitgeberfinanziert mit 400€ Flexible Arbeitszeiten und Urlaubsgestaltung Zuschläge für Ihre Arbeit an Sonn- und Feiertagen 100%, Nachtschichten 30%, Überstunden und Samstage 25% Firmenfahrzeug, auch zur privaten Nutzung Versichert – bei uns sind Sie während Ihrer täglichen Arbeit abgesichert
Zum Stellenangebot

Epidemiologe*in oder Statistiker*in als Post Doc (m/w/d) im Institut für Hausarztmedizin

Mi. 05.01.2022
Bonn
Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.306 Planbetten. Unsere mehr als 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Das UKB hat in 2020 den vierthöchsten Case-Mix-Index sowie das beste wirtschaftliche Ergebnis der Universitätskliniken in Deutschland und steht im Wissenschaftsranking (LOMV) auf Platz 1 der Universitätsklinika in NRW. Im Institut für Hausarztmedizin des Universitätsklinikums Bonn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit (38,5 Std./Woche) oder Teilzeit zu besetzen: Epidemiologe*in oder Statistiker*in als Post Doc (m/w/d) (je nach Erfahrung als Arbeitsgruppenleiter Datenmanagement) Die Stelle ist zunächst projektgebunden auf drei Jahre befristet mit dem Wunsch auf längerfristige Zusammenarbeit zu besetzen. Das Institut für Hausarztmedizin vertritt das Fach der Allgemeinmedizin in Lehre, Forschung und Weiterbildung. Für den Bereich Statistik und Datenmanagement suchen wir eine*n qualifizierte*n Mitarbeiter*in.Durchführung, Koordination und Supervision des Datenmanagements Management von Studiendaten inklusive erweiterter Qualitätsscreenings für relevante Fragestellungen Planung, Durchführung und Supervision deskriptiver und inferentieller statistischer Auswertungen zu Projekten der Arbeitsgruppe Zusammenarbeit in standortübergreifenden Studien und Vernetzung mit (inter-)nationalen Arbeitsgruppen Veröffentlichung wissenschaftlicher Artikel in (inter-)nationalen Fachzeitschriften Aus- und Weiterbildung wissenschaftlicher Mitarbeiter*innen und Unterstützung bei statistischen Fragestellungen inklusive Lehrtätigkeit insgesamt Durchführung von Veranstaltungen in der studentischen Lehre Sie haben ein abgeschlossenes Studium Epidemiologie, Statistik, Psychologie oder Soziologie oder vergleichbarer Disziplinen Sie haben eine abgeschlossene oder weit fortgeschrittene Promotion im Feld der Versorgungsforschung, Psychologie, Public Health oder medizinischer Soziologie Sie haben exzellente Kenntnisse in R und SPSS (Mehrebenenanalysen, Cluster Analysen, Programmierung) Sie bringen fundierte Kenntnisse epidemiologischer und statistischer Methoden mit Sie haben praktische Erfahrung in der Auswertung epidemiologischer Studien und großer Datensätze, bevorzugt im Bereich Versorgungsforschung und Public Health Erfahrungen mit Teamleitung sind von Vorteil Ihre Deutsch- und Englischkenntnisse sind fließend bis verhandlungssicher in Wort und Schrift Teamfähigkeit, Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit, soziale Kompetenz und sehr gute Arbeitsorganisation sind für Sie selbstverständlich Sie verfügen über einen Führerschein der Klasse B (vormals Klasse 3) Sicher in der Zukunft: Entgelt nach TV-L EG 13 Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein. Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot

Therapeuten (m/w/d) im Bereich Fluthilfe

Mi. 05.01.2022
Gemünd an der Our, Euskirchen, Rheinbach
Therapeuten (m/w/d) im Bereich Fluthilfe Die Malteser sind eine internationale katholische Hilfsorganisation. Wir helfen Menschen in Notlagen, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung, in Deutschland und weltweit. Mit fast 31.000 hauptamtlichen Mitarbeitenden sind die Malteser auch einer der größten Arbeitgeber im Gesundheits- und Sozialwesen. Seit Juli 2021 engagieren sich die Malteser auch für flutbetroffene Menschen in den Flutgebieten Nordrhein-Westfalens. Zur psychosozialen Unterstützung vor Ort suchen wir Therapeuten (m/w/d) zur Bereitstellung von kostenfreien Therapieplätzen. Diese sind angelegt als Fortführung der psychosozialen Akuthilfe (PSAH), im Sinne der mittel- (Stabilisierungsphase) und langfristigen psychosozialen Unterstützung (Therapiephase), in Ergänzung zu den Angeboten der Kassenärztlichen Vereinigung. Ziel der Stelle ist es, möglichst ohne Wartezeiten, ausschließlich für flutbetroffene Bürger (m/w/d) und Einsatzkräfte der Flutkatastrophe im Schleidener Tal, dem Kreis Euskirchen und im Rhein-Sieg Kreis therapeutische Angebote zu unterbreiten. Behandlung in Orientierung der S3-Leitlinie zur Behandlung der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) und der S2k-Leitlinie "Diagnostik und Behandlung von akuten Folgen psychischer Traumatisierung", einschließlich entsprechende fachlich qualifizierte Dokumentation und Beurteilung Kooperation und Vernetzung mit anderen psychosozialen Angeboten in den Flutgebieten, wie z. B.: Kunsttherapie, Trauerangebote, etc. Durchführung von Sprechstunden an den Standorten Schleiden/Gemünd, Euskirchen und Rheinbach Bereitschaft zur kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung und regelmäßige externe Supervision mit einem in Traumatologie erfahrenen Supervisor (m/w/d) Qualifizierung für Kinder- und Jugendtherapie (dann ggf. auch Pädagoge (m/w/d) als Qualifizierung) und/ oder Psychologische Approbation und/ oder Psychologiestudium (MA/Diplom) Traumatherapeutische Zusatzqualifikation, wie z. B. die „spezielle Traumatherapie (DeGPT)“, EMDR, etc. Eine strukturierte, verlässliche und effiziente Arbeitsweise zeichnet Sie aus Kenntnisse von verbandlichen Strukturen runden Ihr Profil ab Identifikation mit unseren Zielen und Werten als katholisches Dienstleistungsunternehmen Eine Vollzeitstelle, befristet für ein Jahr, mit der Option der Verlängerung Eine tarifliche, leistungsgerechte Vergütung nach AVR-Caritas Weihnachtszuwendung und Urlaubsgeld sowie Kindergeld Eine arbeitgebergeförderte Altersvorsorge bei der Rheinischen Zusatzversorgungskasse (RZVK) 30 Tage Urlaub und einen Tag zur freien Verfügung Viel Gestaltungsspielraum für Ihre eigenen Ideen sowie fachliche und persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten Freuen Sie sich auch auf: Eine spannende Position in einer modernen, auf die Zukunft ausgerichteten Hilfsorganisation mit vielfältigen Aufgabenschwerpunkten und der Möglichkeit, eigene Akzente einzubringen Die Möglichkeit, mit Engagement an einer sinnvollen und gesellschaftsrelevanten Aufgabe mitzuwirken Ein abwechslungsreiches Arbeitsumfeld Ein Arbeitsklima in einem vielseitigen Team, das von gegenseitiger Wertschätzung und Unterstützung geprägt ist Diverse Rabatte und Gutscheine im Vorteilsportal für Malteser Mitarbeitende Regelmäßige, individuelle Fördergespräche Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung Vielfältige Firmenfitness-Angebote
Zum Stellenangebot

Psychologe*in Bachelor (m/w/d) – Krisenintervention- und Diagnostik | Köln-Porz

Di. 04.01.2022
Köln
Die Evangelische Jugendhilfe Godesheim gGmbH ist ein großer Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit Sitz in Bonn. Unser Spektrum reicht von ambulanten Hilfen in Familien über schulische Angebote, zahlreiche Jugendprojekte, Tagesgruppen bis hin zur mittel- und langfristigen Unterbringung von Kindern und Jugendlichen in Wohngruppen oder Erziehungsstellen und wird durch rund 60 Teams an unterschiedlichen Standorten fachlich umgesetzt. Wir suchen für unseren Bereich Krisenintervention- und Diagnostik in Köln-Porz eine*n Psychologen*in Bachelor (m/w/d)Ihr Arbeitsbereich: Achtung – Wertschätzung – Halt Unsere Diagnostikangebote bieten sehr differenzierte Möglichkeiten der Krisenintervention und Diagnostik für junge Menschen, die sich im Spannungsfeld zwischen Familie, Jugendhilfe, Psychiatrie und Justiz bewegen. Die Zielgruppe bilden Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 17 Jahren mit besonders herausforderndem Verhalten. Dabei handelt es sich um massive Auffälligkeiten über längere Zeiträume in ihrer Entwicklung. Die enge Verzahnung der verbindlichen sozialpädagogischen Arbeit mit der psychologischen sowie kinder- und jugendpsychiatrischen Arbeit verstehen wir als wesentlichen Bestandteil des Konzepts. Sie analysieren die Ressourcen, Wirkfaktoren und Grenzen der Kinder und entwickeln auf dieser Basis gemeinsam einen tragfähigen Zukunftsweg. Unser Ziel ist es, den Kreislauf wiederkehrender Veränderungsversuche und deren Scheitern wirksam zu unterbrechen und eine neue Perspektive zu eröffnen. Sie bringen Erfahrung in entwicklungspsychologischen Diagnostikverfahren mit. Weiterhin arbeiten Sie gerne interdisziplinär. Teamfähigkeit und ein gutes Einfühlungsvermögen sind Ihre Stärken. In Ihrer täglichen Arbeit vermitteln Sie Achtung und Wertschätzung und geben Halt sowie Orientierung.  Tarifliche Vergütung Zusätzliche Altersvorsorge (KZVK) Arbeiten in einem multiprofessionellen Team Beratung in persönlichen Krisen durch unsere Seelsorgerin/ Pfarrerin Möglichkeit von unbezahltem Sonderurlaub von bis zu 20 Tagen Option der Teilzeitarbeit von 100% auf 80%
Zum Stellenangebot

Referentin/Referenten (m/w/d) für die Behinderten- und Psychiatrieseelsorge

Sa. 01.01.2022
Köln
Das Generalvikariat mit seinen Stabs- und Hauptabteilungen und weiteren Dienststellen ist die zentrale Verwaltung des Erzbistums Köln. Wir suchen für unsere Hauptabteilung Seelsorge, Abteilung Seelsorge im Sozial- u. Gesundheitswesen, Referat Behinderten- und Psychiatrieseelsorge zum 1. April 2022 oder nach Vereinbarung eine/n katholische/n Referentin/Referenten (m/w/d) für die Behinderten- und Psychiatrieseelsorge mit einem Beschäftigungsumfang von 50 % (~19,5 Wochenstunden). Die Behinderten- und Psychiatrieseelsorge stellt sich im Dialog mit Menschen mit Behinderung und psychischer Erkrankung der Aufgabe, Barrieren in Kirche und Gesellschaft abzubauen. Zum einen unterstützt die Behinderten- und Psychiatrieseelsorge Kirchengemeinden, Pfarrverbände und Einrichtungen in ihrem Bemühen, Menschen mit Behinderung und psychischer Erkrankung eine Heimat zu geben, die sie selbstbestimmt mitgestalten. Zum anderen initiiert die Behinderten- und Psychiatrieseelsorge in Kooperation mit Menschen mit Behinderung und psychischer Erkrankung eigene Angebote, die speziell auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Menschen ausgerichtet sind. fachliche Begleitung und Fachaufsicht für die Psychiatrieseelsorger/innen in den Regionen sowie Begleitung von Pastoralteams, Vereinen und Verbänden in Fragen der inklusiven Gemeindearbeit Sicherstellung von Qualifizierungs- und Fortbildungsmaßnahmen Koordination und Organisation von diözesanen Angeboten für Ehrenamtliche, Mitarbeitende und Betroffene thematische und strukturelle Vernetzung der Psychiatrieseelsorge mit Kooperationspartnern auf Bistumsebene und Begleitung bei Fragestellungen zur Gestaltung von Kooperationen Ansprechpartner/in für übergreifenden Fragestellungen der Behinderten- und Psychiatrieseelsorge sowie praktischen Fragen zur "Inklusiven Pastoral" Unterstützung bei der Verwendung von "Leichter Sprache" und "barrierefreier Kommunikation" Mitarbeit in Projekten und bei der Fortentwicklung konzeptioneller Strukturen in der Behinderten- und Psychiatrieseelsorge abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Theologie, Psychologie, Sonder-/Rehabilitationspädagogik, Sozialpädagogik oder Medizin (Master/Diplom) oder vergleichbare Qualifikation Berufserfahrung im Umgang mit psychisch kranken und behinderten Menschen fachliche Kenntnisse in den Bereichen "Kommunikation und Behinderung" sowie Kenntnisse im Gebrauch von "Einfacher Sprache" und "Leichter Sprache" sind wünschenswert ausgeprägte Kommunikations- und Kontaktfähigkeit Empathie, Teamfähigkeit, Selbstsicherheit und Problemlösungsfähigkeit Kreativität sowie Prozessorientierung bewusste Zugehörigkeit zur katholischen Kirche und aktive Teilnahme an ihrem Leben sowie Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten der katholischen Kirche eine verantwortungsvolle und vielseitige Aufgabe sowie einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz ein angenehmes Arbeitsumfeld mit einer familienbewussten Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie die Möglichkeit zur beruflichen Fort- und Weiterbildung Vergütung, zusätzliche Altersversorgung und sonstige Sozialleistungen nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13) (KAVO: www.regional-koda-nw.de) Job-Ticket sowie verkehrsgünstige Lage Nähe Hauptbahnhof
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: