Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Psychotherapie: 3 Jobs in Dortmund

Berufsfeld
  • Psychotherapie
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 3
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 2
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
Psychotherapie

Psychologen*in / Psychologische*n Psychotherapeuten*in

Fr. 29.05.2020
Dortmund
Die LWL-Klinik Dortmund verfügt über 565 Planbetten und Behandlungsplätze für Psychiatrie und Psychotherapie / Psychosomatische Medizin. Angegliedert sind ein Wohnverbund für behinderte Menschen, ein Pflegezentrum mit zusammen 299 Plätzen und das LWL-Rehabilitationszentrum Ruhrgebiet. Mit der LWL-Klinik Hemer besteht ein regionales Netz mit einem Wirtschafts- und Verwaltungsdienst auch für die LWL-Klinik für Forensische Psychiatrie Dortmund. Wir suchen zum 01.09.2020 für die Abteilung "Allgemeine Psychiatrie I" unserer Klinik eine / einen Psychologen*in / Psychologische*n Psychotherapeuten*in therapeutische Begleitung der Patienten*innen, d. h. Mitwirkung an einer nachhaltigen Stabilisierung in enger Kooperation mit den ärztlichen Therapeuten*innen und den beteiligten multiprofessionellen Mitarbeitenden; dies beinhaltet auch die Arbeit in störungsspezifischen Gruppen und Einzelpsychotherapien therapeutische Tätigkeit vorwiegend mit Patienten*innen mit affektiven und Persönlichkeitsstörungen Mitarbeit im therapeutischen Team bei Überarbeitung und Neuentwicklung von Behandlungskonzepten Mitwirkung bei der internen sowie externen Fortbildung Durchführung (evtl. auch PC-gestützte Auswertung / Organisation) von testpsychologischen Untersuchungen abgeschlossenes Studium der Psychologie mit dem Abschluss Diplom oder Master abgeschlossene Ausbildung zur / zum Psychologische*n Pyschotherapeuten*in abgeschlossene oder nahezu abgeschlossene verhaltenstherapeutische Ausbildung eine Persönlichkeit mit einem hohen Maß an Verantwortlichkeit für den eigenen Zuständigkeitsbereich Interesse an Austausch und Zusammenarbeit mit multiprofessionellen Mitarbeitenden gute Fachkenntnisse und Berufserfahrung in der Behandlung von Menschen mit Borderline-Erkrankungen Kenntnisse der Behandlung von Zwangsstörungen wünschenswert eine interessante Arbeitsaufgabe in einem integrativen Team eine angemessene Vergütung gem. TVöD-K sowie eine eigenanteilsfreie Betriebsrente die üblichen sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes Teilnahme an Supervisionen, Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen eine regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit von 20,00 Stunden vorerst befristet bis zum 28.02.2021 im Rahmen einer Elternzeitvertretung zu besetzen. Eine Verlängerung ist nicht ausgeschlossen Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetz NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

Psychologe (m/w/d)

Mi. 27.05.2020
Dortmund
Das St. Vincenz Jugendhilfe-Zentrum e.V. in Dortmund ist eine katholische Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe. Neben einem differenzierten Angebot an Betreuungs- und Wohnformen verfügt die Einrichtung über schulische, berufsbildende, sonderpädagogische und therapeutische Angebote. Die Einrichtung beschäftigt über 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die vielfältigen Aufgaben wahrnehmen. Im St. Vincenz Jugendhilfe-Zentrum e.V. in Dortmund sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen als   Psychologe (m/w/d) in Teilzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 28 Stunden, 5-Tage Woche, zu besetzen. Fall- und Fachberatung in multiprofessionellen Betreuerteams Weiterentwicklung der Qualität und der Konzeptionen in enger Kooperation mit den Bereichsleitungen und der pädagogischen Leitung Teilnahme an Hilfeplangesprächen Krisenberatung und –intervention Gremien- und Netzwerkarbeit (insbesondere Aufbau tragfähiger Netze im sozialpsychiatrischen Feld) Arbeiten und Haltung nach unserem christlichem Leitbild Abgeschlossenes Studium der Psychologie Mehrjährige Berufserfahrung im stationären Bereich (bevorzugt in der Kinder- und Jugendhilfe) Einwandfreies erweitertes Führungszeugnis, nicht älter als 6 Monate Führerscheinklasse B Hepatitis A+B Impfung; Masernschutzimpfung Wir wünschen uns: Führungs- und Organisationskompetenz Ein hohes Maß an Belastbarkeit, Flexibilität und ausgeprägter sozialer Kompetenz Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit und Reflexionsbereitschaft Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme, sicheres Auftreten und Gestaltungswille Verhandlungskompetenz im Umgang mit Kooperationspartnern und Behörden Gute EDV-Anwenderkenntnisse Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil Eine verantwortungsvolle Tätigkeit Bezahlung nach den Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes (AVR) Zusätzliche Altersversorgung über die Kirchliche Zusatzversorgungskasse (KZVK) Team- und Fachberatung sowie die Möglichkeit von interner und externer Fort- und Weiterbildung
Zum Stellenangebot

Klinischer Neuropsychologe (m/w/d)

Mi. 20.05.2020
Bochum
Wir suchen Sie für unsere Universitätsklinik für Neurologie als Klinischen Neuropsychologen (m/w/d) zum 01.08.2020 oder nach Vereinbarung in Vollzeit. Die Klinik für Neurologie im St. Josef-Hospital (Klinikdirektor: Prof. Dr. med. R. Gold) ist als Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum eine Fachabteilung mit hoher Leistungsfähigkeit, die über alle modernen diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten verfügt. Sie versorgt auf derzeit 110 Betten jährlich 4.500 vollstationäre Patienten und 6.000 ambulante Patienten. Schwerpunkte der Klinik sind neuroimmunologische, neurovaskuläre sowie das breite Feld neurodegenerativer und neurogenetischer Erkrankungen. Als innovative Fachabteilung vereint sie Forschung, Patientenversorgung und Lehre auf höchstem Niveau. Exzellent in Klinik, Lehre und Forschung Das Katholische Klinikum Bochum ist ein Krankenhausverbund der Maximalversorgung und Träger von zehn Einrichtungen. An den sechs Standorten St. Josef-Hospital, St. Elisabeth-Hospital, St. Maria-Hilf-Krankenhaus, Marien-Hospital Wattenscheid, Martin-Luther-Krankenhaus und der Klinik Blankenstein mit insgesamt 1.570 Betten versorgen wir jährlich 227.700 stationäre und ambulante Patienten aus der gesamten Region. In unserem Klinikverbund vereinen mehr als 5.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Spitzenmedizin und Forschung. Eingehende neuropsychologische Diagnostik hirnorganisch bedingter kognitiver Störungen Interesse an wissenschaftlichem Arbeiten und ggf. Teilnahme an universitärer Lehre Klinische-psychologische Beratung der Patienten und Angehörigen zur Krankheitsverarbeitung, Prognose und Interventionsplanung Studium (Master oder Diplom) der Psychologie Fundierte Kenntnisse und praktische Vorerfahrungen in der klinischen Neuropsychologie inkl. Anwendung von klinisch-psychometrischen Testverfahren Zusatzweiterbildung Klinische Neuropsychologie wünschenswert, aber keine Bedingung Fähigkeit zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten und Eigeninitiative Hohe soziale Kompetenz und Einfühlungsvermögen gegenüber Patienten und Angehörigen Umfassende Einarbeitung in eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit Möglichkeit der aktiven Mitgestaltung Ihres Arbeitsfeldes verbunden mit einem hohen Maß an Eigenverantwortlichkeit Unterstützung von Promotionsvorhaben, ggf. weiterer wissenschaftlicher Tätigkeit Förderung Ihrer persönlichen und fachlichen Fort- und Weiterbildung, bspw. im klinikeigenen Bildungsinstitut (BIGEST) Vergütung nach den AVR Caritas inkl. Weihnachts- und Urlaubsgeld Überwiegend arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge bei der KZVK Köln sowie Möglichkeit der Entgeltumwandlung Aktive Gesundheitsförderung
Zum Stellenangebot


shopping-portal