Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Psychotherapie: 12 Jobs in Ramersdorf

Berufsfeld
  • Psychotherapie
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 9
  • Sonstige Branchen 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 12
  • Ohne Berufserfahrung 11
Arbeitszeit
  • Vollzeit 11
  • Teilzeit 7
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 9
  • Befristeter Vertrag 2
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
Psychotherapie

Psychologin / Psychologen (m/w/d) /Psychologische Psychotherapeutin /Psychologischer Psychotherapeut (m/w/d)

Di. 22.06.2021
Bonn
Die LVR-Klinik Bonn des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Psychologin / Psychologen (m/w/d) / Psychologische Psychotherapeutin / Psychologischen Psychotherapeuten (m/w/d) für die Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie I. Stelleninformationen Standort: Bonn Befristung: befristet für 2 Jahre Arbeitszeit: Teilzeit mit 36 Std./Woche Vergütung: EG 13 TVöD: Psychologe*in EG 14 TVöD: Psychotherapeut*in Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes. Die LVR-Klinik Bonn ist eine nach modernsten Erkenntnissen geführte innovative Fachklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie mit 839 Betten und Plätzen und mehr als 1.500 Beschäftigten in insgesamt 8 Abteilungen. Der Fachbereich Psychiatrie und Psychotherapie umfasst drei allgemein psychiatrische Abteilungen sowie jeweils eine Abteilung für Abhängigkeitserkrankungen und Gerontopsychiatrie. Die Kinder- und Jugendpsychiatrie ist durch eine eigene Klinik mit mehreren Standorten vertreten. Im Fachbereich Neurologie steht neben den Behandlungsmöglichkeiten für Erwachsene das Kinderneurologische Zentrum zur Verfügung. Fallführung als Psychotherapeutin bzw. Psychotherapeut im stationären, teilstationären und ambulanten Setting Testpsychologische Untersuchungen Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team Voraussetzung für die Besetzung: Abgeschlossenes Studium der Psychologie (Diplom oder Master) Wünschenswert sind: Abgeschlossene oder fortgeschrittene Weiterbildung zur psychologischen Psychotherapeutin bzw. zum psychologischen Psychotherapeuten Team- und Kommunikationsfähigkeit bei der Arbeit in einem multiprofessionellen und arbeitsteiligen Team Fähigkeit zur Weiterentwicklung psychiatrischer und psychotherapeutischer Konzepte Verantwortungsbewusstsein Eigeninitiative Flexibilität Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarung von Familie, Pflege und Beruf Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst Ein umfangreiches Fortbildungsangebot Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung Freier Eintritt in die LVR-Museen Vielfältige Aufgaben Eine Personalpolitik, die sich an den unterschiedlichen Lebensphasen der Mitarbeitenden orientiert Ein Beschäftigungsumfeld, das durch einen kooperativen Arbeitsstil geprägt ist Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln Eine hauseigene Kantine Bei unvorhergesehen Ereignissen steht eine Kinderbetreuung zur Verfügung, zum Beispiel bei plötzlicher Erkrankung der Tagespflegeperson. Menschen mit Schwerbehinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Facharzt (m/w/d) Psychiatrie und Psychotherapie - bis zu 15.000€ Grundgehalt

Fr. 18.06.2021
Leipzig, Düsseldorf, Stuttgart, Frankfurt am Main, Köln, München, Hamburg, Berlin
Pacura doc GmbH ist ein bundesweit tätiger, auf die Überlassung von Ärzten und Ärztinnen spezialisierter, Personaldienstleister. Bei uns genießen Sie die Sicherheit einer Festanstellung und gleichzeitig die Flexibilität einer Honorararzttätigkeit. Einfach und unkompliziert. Wir sind immer für Sie erreichbar – mit persönlichen Ansprechpartnern. Bundesweit. Wir arbeiten derzeit mit über 950 Kliniken zusammen. Ganz nach Ihren Wünschen. Sie entscheiden, ob unbefristete Festanstellung oder befristeter Vertretungseinsatz. Work-life-balance. Bei uns genießen Sie feste Arbeitszeiten. Für einen Kunden suchen wir derzeit bundesweit in: Leipzig, Düsseldorf, Stuttgart, Frankfurt am Main, Köln, München, Hamburg und Berlin. Facharzt/-ärztin (m/w/d) für Psychiatrie und Psychotherapie Klinisch-psychiatrisch und -psychotherapeutische Tätigkeit. Erstellung der Aufnahmebefunde und der Abschlussberichte. Facharzt / Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie bzw. entsprechende Anerkennung. Weitere Qualifikationen wünschenswert. Sie verfügen über eine deutsche Approbation und Facharzturkunde. 40 Stunden-Woche (Vollzeit) / alternativ: Teilzeit Unbefristete Festanstellung Ab 10.000 € brutto Grundgehalt Betriebliche Altersvorsorge, arbeitgeberfinanziert mit 400 € Flexible Arbeitszeiten und Urlaubsgestaltung Bereitschaftsdienste werden vollumfänglich in die Vertragsstunden gezählt Zuschläge für Ihre Arbeit an Sonn- und Feiertage 100 %, Nachschichten 30 %, Überstunden und Samstage 25 % Firmenfahrzeug, auch zur privaten Nutzung Versichert – bei uns sind Sie während Ihrer täglichen Arbeit abgesichert
Zum Stellenangebot

Psychologin / Psychologen (m/w/d) / Psychologische Psychotherapeutin / Psychologischer Psychotherapeut (m/w/d)

Fr. 18.06.2021
Bonn
Die LVR-Klinik Bonn des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Psychologin / Psychologen (m/w/d) / Psychologische Psychotherapeutin / Psychologischen Psychotherapeuten (m/w/d) für die Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie I. Stelleninformationen Standort: Bonn Befristung: befristet für 2 Jahre Arbeitszeit: Vollzeit oder Teilzeit Vergütung: EG 13 TVöD: Psychologe*in EG 14 TVöD: Psychotherapeut*in Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes. Die LVR-Klinik Bonn ist eine nach modernsten Erkenntnissen geführte innovative Fachklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie mit 839 Betten und Plätzen und mehr als 1.500 Beschäftigten in insgesamt 8 Abteilungen. Der Fachbereich Psychiatrie und Psychotherapie umfasst drei allgemein psychiatrische Abteilungen sowie jeweils eine Abteilung für Abhängigkeitserkrankungen und Gerontopsychiatrie. Die Kinder- und Jugendpsychiatrie ist durch eine eigene Klinik mit mehreren Standorten vertreten. Im Fachbereich Neurologie steht neben den Behandlungsmöglichkeiten für Erwachsene das Kinderneurologische Zentrum zur Verfügung. Fallführung als Psychotherapeutin bzw. Psychotherapeut im stationären, teilstationären und ambulanten Setting Testpsychologische Untersuchungen Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team Voraussetzung für die Besetzung: Abgeschlossenes Studium der Psychologie (Diplom oder Master) Wünschenswert sind: Abgeschlossene oder fortgeschrittene Weiterbildung zur psychologischen Psychotherapeutin bzw. zum psychologischen Psychotherapeuten Team- und Kommunikationsfähigkeit bei der Arbeit in einem multiprofessionellen und arbeitsteiligen Team Fähigkeit zur Weiterentwicklung psychiatrischer und psychotherapeutischer Konzepte Verantwortungsbewusstsein Eigeninitiative Flexibilität Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarung von Familie, Pflege und Beruf Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst Ein umfangreiches Fortbildungsangebot Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung Freier Eintritt in die LVR-Museen Vielfältige Aufgaben Eine Personalpolitik, die sich an den unterschiedlichen Lebensphasen der Mitarbeitenden orientiert Ein Beschäftigungsumfeld, das durch einen kooperativen Arbeitsstil geprägt ist Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln Eine hauseigene Kantine Bei unvorhergesehen Ereignissen steht eine Kinderbetreuung zur Verfügung, zum Beispiel bei plötzlicher Erkrankung der Tagespflegeperson. Menschen mit Schwerbehinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Facharzt / Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie oder Ärztin / Arzt vor Ende der Weiterbildungszeit für Psychiatrie und Psychotherapie (m/w/d)

Mi. 16.06.2021
Köln
Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Facharzt/Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie oder Ärztin/Arzt vor Ende der Weiterbildungszeit für Psychiatrie und Psychotherapie (m/w/d) für die LVR-Klinik Köln, Abteilung forensische Psychiatrie und Psychotherapie I. Stelleninformationen Standort: LVR-Klinik Köln-Porz Befristung: unbefristet bei Facharztanerkennung Arbeitszeit: Vollzeit oder Teilzeit Vergütung: EG I bzw. II TV-Ärzte/VKA Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, drei Heilpädagogischen Netzen, vier Jugendhilfeeinrichtungen und dem Landesjugendamt erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Die LVR-Klinik Köln ist ein Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie mit zwei Abteilungen für Psychiatrie und Psychotherapie, einer Abteilung für Gerontopsychiatrie, einer Abteilung für Abhängigkeitserkrankungen, einer Abteilung für Psychosomatische Medizin und Psychotraumatologie und zwei Abteilungen für Forensische Psychiatrie. Der Versorgungsauftrag umfasst ca. 600.000 Kölner Bürgerinnen und Bürger. Neben dem Hauptstandort in Köln-Merheim bestehen Dependancen mit tagesklinischen und ambulanten Angeboten in drei weiteren Stadtteilen rechts- und linksrheinisch. Die Abteilung Forensische Psychiatrie und Psychotherapie I besteht aus sechs Stationen, die sich am Standort Porz befinden. Die Abteilung behandelt ausschließlich männliche Patienten, die gemäß § 63 StGB untergebracht sind. Schwerpunkte liegen in der Behandlung von Psychosen, Persönlichkeitsstörungen oder Intelligenzminderungen. Die genaue Diagnosestellung, die akute Behandlung der Grunderkrankung, die längerfristige therapeutische Unterstützung bei Maßnahmen zur Risikominimierung und der Aufbau sozial kompetenter Verhaltensweisen unter besonderer Sichtweise der Sicherungsnotwendigkeiten sind dabei therapeutische Schwerpunkte. Diagnostik und Behandlung von gemäß § 126a StPO bzw. § 63 StGB untergebrachten Patienten Vorbereitung von prognostischen Einschätzungen und Lockerungsentscheidungen in Kooperation mit dem multiprofessionellen Team Konstruktive Zusammenarbeit mit allen internen und externen Kooperationspartnern Voraussetzung für die Besetzung: abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Humanmedizin fortgeschrittene oder bereits abgeschlossene Facharztweiterbildung zur/zum Fachärztin/Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie Wünschenswert sind: Interesse an der Weiterbildung Schwerpunkt Forensische Psychiatrie Abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Tätigkeit in einem engagierten, multiprofessionellen Stationsteam Komplette Weiterbildung zur/zum Fachärztin/Facharzt für Psychiatrie u. Psychotherapie und Schwerpunkt Forensische Psychiatrie Balintgruppen, Teilnahme am Curriculum für die Erlangung des Facharztes Psychiatrie u. Psychotherapie sowie Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen zur Erlangung des Schwerpunktes forensische Psychiatrie Team- und Supervision der forensischen Psychiatrie Kennenlernen und Qualifikation in störungsspezifischen Behandlungsangeboten Möglichkeit zur wissenschaftlichen Arbeit und Promotion Supervision bei der Erstellung von Gutachten Nebentätigkeit im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen großzügige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in- und extern Moderne und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf Attraktive Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes sowie eine betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich     LVR-FlexTime zur flexiblen Gestaltung der Lebensarbeitszeit (bspw. Sabbatical) und eine elektronische Arbeitszeiterfassung Freistellung von Bereitschaftsdiensten zugunsten einer attraktiv vergüteten Rufbereitschaft Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung Freien Eintritt in die 20 LVR-Museen: bspw. Archäologischer Park Xanten, Landesmuseum Bonn, Freilichtmuseen Kommern und Lindlar Zentrumsnaher Klinikstandort im Kölner Süden und gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln (per ÖPNV in 14 Minuten zum Heumarkt) Kostenfreier Parkplatz auf dem Klinikgelände Zwei betriebsnahe Kitas am Standort Köln-Merheim Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Ehe-, Familien- und Lebensberater (m/w/d)

Di. 15.06.2021
Köln
Der Gesamtverband der katholischen Kirchengemeinden der Stadt Köln ist ein Zusammenschluss der katholischen Kirchengemeinden in Köln und unter anderem Anstellungsträger der Katholischen Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Köln (EFL-Köln). Die EFL-Köln hat zur Aufgabe, Menschen bei persönlichen, partnerschaftlichen und familiären Problemen, Krisen und Konflikten beratend zur Seite zu stehen. Sie bietet dazu niederschwellig und kostenfrei psychologische Beratung in Einzel-, Paar- sowie Gruppengesprächen an. Zudem kooperiert sie mit Familienzentren und ist in die ehepastorale und psychosoziale Versorgung eingebunden. Für die EFL-Köln, Steinweg 12, suchen wir zum 01.10.2021 einen Ehe-, Familien- und Lebensberater (m/w/d) mit einem Beschäftigungsumfang von 75 % (=29,25 Wochenstunden). Die Stelle ist unbefristet. Qualifizierte psychologische Einzel-, Paar-, Familien- und Gruppenberatungen, Online-Beratung Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit im psycho-sozialen und kirchlichen Bereich Planung und Durchführung präventiver Angebote Fachlich (Fach)Hochschulstudium in Psychologie, Pädagogik, Theologie, sozialer Arbeit oder gleichwertige Ausbildung Weiterbildung/Studium zum/zur Ehe-, Familien- und Lebensberater/in Persönlich Empathie und Teamfähigkeit Belastbarkeit, Eigeninitiative und Organisationsfähigkeit Bereitschaft zu Fortbildung und Weiterqualifizierung Zugehörigkeit zur katholischen Kirche und positive Einstellung zum kirchlichen Dienst Ein attraktiver und vielseitiger Aufgabenbereich Einbindung in ein engagiertes, offenes und multidisziplinäres Team Regelmäßige Supervision, Fort- und Weiterbildung Die Vergütung erfolgt nach KAVO (TVöD vergleichbar), mit den im kirchlichen Dienst üblichen Sozialleistungen. Ein Jobticket
Zum Stellenangebot

Assistenzarzt (m/w/d) Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

Mo. 14.06.2021
Bergisch Gladbach
Das Evangelische Krankenhaus Bergisch Gladbach verfügt über 409 Planbetten und führt die Fachabteilungen Anästhesiologie und Intensivmedizin, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie, Unfallchirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Innere Medizin mit Kardiologie und Gastroenterologie sowie Psychiatrie. Zur Gesellschaft gehören außerdem zwei Senioreneinrichtungen, ein ambulanter Pflegedienst und ein Hospiz. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen Assistenzarzt (m/w/d) in Voll- oder Teilzeitbeschäftigung für die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik. Die Klinik ist zuständig für die Regelversorgung nahezu des gesamten Rheinisch-Bergischen Kreises. Sie besteht aus zwei Akut-, einer Gerontopsychiatrie- und drei störungsspezifischen Psychotherapiestationen mit insgesamt 110 Planbetten, einer Tagesklinik mit 18 Plätzen und einer Institutsambulanz. Es wird nach einem integrativen multimodalen Modell unter Berücksichtigung mentalisierungsbasierter, psychodynamischer und neurowissenschaftlicher Konzepte gearbeitet. Bergisch Gladbach (über 100.000 Einwohner) liegt landschaftlich reizvoll am Rande von Köln und verfügt über günstige Verkehrsverbindungen einschließlich S-Bahn-Anbindung. psychotherapeutische und psychosomatische Versorgung von Patienten Durchführung von Gruppen- und Einzeltherapien ärztliche Befundungen, Erstellung von Rehabilitationsplänen Teilnahme an Fall- und Teambesprechungen Wir wünschen uns eine/n engagierte/n, kooperative/n Ärztin/Arzt mit besonderem Interesse für verschiedene Psychotherapien und Gruppenpsychotherapien, aber auch für neurobiologische Grundlagen psychiatrischer Krankheitsbilder. Erfahrungen in Innerer Medizin oder Neurologie wären von Vorteil, sind aber nicht Bedingung. Rotation in alle Bereiche ist üblich, ebenso wie monatliche externe Supervision. Kompetenzen in der Durchführung von Neurostimulationsverfahren können erworben werden. Es besteht die Weiterbildungsbefugnis für den Facharzt Psychiatrie und Psychotherapie (48 Monate) und für Psychosomatik und Psychotherapie (36 Monate). Die Betreuung eines Promotionsprojektes ist möglich. Eine leistungsgerechte Vergütung nach BAT-KF – Anlage Ärztetarif-KF (Kirchliche Fassung) Ein interessantes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet Die im kirchlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
Zum Stellenangebot

Fachärztin / Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie (m/w/d) oder Assistenzärztin / Assistenzarzt in fortgeschrittener Weiterbildung in Psychiatrie und Psychotherapie (m/w/d)

Fr. 11.06.2021
Bonn
Die LVR-Klinik Bonn des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) sucht zum 01.08.2021 eine/einen Fachärztin / Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie (m/w/d) oder Assistenzärztin / Assistenzarzt in fortgeschrittener Weiterbildung in Psychiatrie und Psychotherapie (m/w/d) für den forensischen Behandlungsbereich der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie II. Stelleninformationen Standort: Bonn Befristung: unbefristet Arbeitszeit: Vollzeit oder Teilzeit Vergütung Fachärztin/Facharzt: EG II TV-Ärzte/VKA Vergütung Assistenzärztin/Assistenzarzt: EG I TV-Ärzte/VKA Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes. Die LVR-Klinik Bonn ist eine nach modernsten Erkenntnissen geführte innovative Fachklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie mit 839 Betten und Plätzen und mehr als 1.500 Beschäftigten in insgesamt 8 Abteilungen. Der Fachbereich Psychiatrie und Psychotherapie umfasst drei allgemein psychiatrische Abteilungen sowie jeweils eine Abteilung für Abhängigkeitserkrankungen und Gerontopsychiatrie. Die Kinder- und Jugend-psychiatrie ist durch eine eigene Klinik mit mehreren Standorten vertreten. Im Fachbereich Neurologie steht neben den Behandlungsmöglichkeiten für Erwachsene das Kinderneurologische Zentrum zur Verfügung. Die Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie II besteht aus einem Team mit breiter Erfahrung in moderner Akut- und Sozialpsychiatrie und Psychotherapie. Multiprofessionalität bedeutet für die Abteilung das kollegiale Miteinander in allen Bereichen (Medizin und Psychologie, psychiatrische Fachpflege, Ergo-, Kunst-, Musik-, Tanz- und Dramatherapie, Sozialarbeit und Bewegungstherapie. Im Sinne ihres mehrdimensionalen krankheits- und Therapieverständnisses integriert die Abteilung alle relevanten Behandlungsansätze. Die forensische Behandlungseinheit besteht aus zwei geschlossenen Stationen und einem ambulanten Case Management. Es werden im Einzel- oder Gruppensetting etwa 40 stationäre und 15 beurlaubte psychisch erkrankte Straftäter mit unterschiedlichen Störungsbildern behandelt. Ein Schwerpunkt liegt in der Behandlung von Psychose-Erkrankungen. Psychiatrische und psychotherapeutische Betreuung der stationären und beurlaubten Patienten Gemeinsame zukunftsorientierte Weiterentwicklung des sozialpsychiatrischen Konzeptes der Abteilung sowie Durchführung qualitätssichernder Maßnahmen Repräsentation der Abteilung nach innen und nach außen Ausbau regionaler Kooperationen Voraussetzung für die Besetzung: Facharztanerkennung für Psychiatrie und Psychotherapie bzw. fortgeschrittene Weiterbildung im Fachbereich Psychiatrie und Psychotherapie Wünschenswert sind: Großes berufliche Engagement Eigeninitiative Teamfähigkeit Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarung von Familie, Pflege und Beruf Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst Ein umfangreiches Fortbildungsangebot Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung Freier Eintritt in die LVR-Museen 12 Monate Weiterbildungsbefugnis zur Erlangung der Zusatzbezeichnung Forensische Psychiatrie Planbare Arbeitszeiten, da keine Nacht- oder Wochenenddienste Bei Interesse Erstellung von forensischen Gutachten Umfangreiches Angebot an Mitarbeitendenrabatten (Corporate Benefits) Der LVR bietet ein Zeitwertkontenmodell an (Flextime). Dieses ermöglicht es Ihnen, sich einen Teil Ihres Brutto-Entgeltes nicht auszahlen zu lassen, sondern auf ein besonders dafür eingerichtetes Konto verzinst anzusparen, um es zu einem späteren Zeitpunkt zur Finanzierung einer Arbeitsfreistellung zu nutzen. Vielfältige Aufgaben Eine Personalpolitik, die sich an den unterschiedlichen Lebensphasen der Mitarbeitenden orientiert Ein Beschäftigungsumfeld, das durch einen kooperativen Arbeitsstil geprägt ist Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln Eine hauseigene Kantine Bei unvorhergesehen Ereignissen steht eine Kinderbetreuung zur Verfügung, zum Beispiel bei plötzlicher Erkrankung der Tagespflegeperson. Menschen mit Schwerbehinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Fachärztin / Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie (m/w/d)

Fr. 11.06.2021
Bonn
Die LVR-Klinik Bonn des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) sucht zum 01.08.2021 eine/einen Fachärztin / Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie (m/w/d) für die Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie II. Stelleninformationen Standort: Bonn Befristung: unbefristet Arbeitszeit: Vollzeit oder Teilzeit Vergütung: EG II TV-Ärzte/VKA Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes. Die LVR-Klinik Bonn ist eine nach modernsten Erkenntnissen geführte innovative Fachklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie mit 839 Betten und Plätzen und mehr als 1.500 Beschäftigten in insgesamt 8 Abteilungen. Der Fachbereich Psychiatrie und Psychotherapie umfasst drei allgemein psychiatrische Abteilungen sowie jeweils eine Abteilung für Abhängigkeitserkrankungen und Gerontopsychiatrie. Die Kinder- und Jugendpsychiatrie ist durch eine eigene Klinik mit mehreren Standorten vertreten. Im Fachbereich Neurologie steht neben den Behandlungsmöglichkeiten für Erwachsene das Kinderneurologische Zentrum zur Verfügung. Die Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie II besteht aus einem Team mit breiter Erfahrung in moderner Akut- und Sozialpsychiatrie und Psychotherapie. Multiprofessionalität bedeutet für die Abteilung das kollegiale Miteinander in allen Bereichen (Medizin und Psychologie, psychiatrische Fachpflege, Ergo-, Kunst-, Musik-, Tanz- und Dramatherapie, Sozialarbeit und Bewegungstherapie. Im Sinne ihres mehrdimensionalen krankheits- und Therapieverständnisses integriert die Abteilung alle relevanten Behandlungsansätze. Fachärztliche Behandlung von Patienten in der Ambulanz Gemeinsame zukunftsorientierte Weiterentwicklung des sozialpsychiatrischen Konzeptes der Abteilung sowie Durchführung qualitätssichernder Maßnahmen Repräsentation der Abteilung nach innen und nach außen Ausbau regionaler Kooperationen Im Bedarfsfall Einsatz in der Ambulanz in unserer Außenstelle in Meckenheim Voraussetzung für die Besetzung: Facharztanerkennung für Psychiatrie und Psychotherapie Pkw-Fahrerlaubnis Wünschenswert sind: Großes berufliche Engagement Eigeninitiative Teamfähigkeit Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarung von Familie, Pflege und Beruf Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst Ein umfangreiches Fortbildungsangebot Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung Freier Eintritt in die LVR-Museen Vielfältige Aufgaben Eine Personalpolitik, die sich an den unterschiedlichen Lebensphasen der Mitarbeitenden orientiert Ein Beschäftigungsumfeld, das durch einen kooperativen Arbeitsstil geprägt ist Der LVR bietet ein Zeitwertkontenmodell an (Flextime). Dieses ermöglicht es Ihnen, sich einen Teil Ihres Brutto-Entgeltes nicht auszahlen zu lassen, sondern auf ein besonders dafür eingerichtetes verzinst anzusparen, um es zu einem späteren Zeitpunkt zur Finanzierung einer Arbeitsfreistellung zu nutzen. Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln Eine hauseigene Kantine Bei unvorhergesehen Ereignissen steht eine Kinderbetreuung zur Verfügung, zum Beispiel bei plötzlicher Erkrankung der Tagespflegeperson. Menschen mit Schwerbehinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Assistenzarzt (m/w/d) Psychiatrie & Psychotherapie - bis zu 9.000€ Grundgehalt

Do. 10.06.2021
Leipzig, Bremen, Stuttgart, Frankfurt am Main, Köln, München, Hamburg, Berlin
Pacura doc GmbH ist ein bundesweit tätiger, auf die Überlassung von Ärzten und Ärztinnen spezialisierter, Personaldienstleister. Bei uns genießen Sie die Sicherheit einer Festanstellung und gleichzeitig die Flexibilität einer Honorararzttätigkeit. Einfach und unkompliziert. Wir sind immer für Sie erreichbar – mit persönlichen Ansprechpartnern. Bundesweit. Wir arbeiten derzeit mit über 950 Kliniken zusammen. Ganz nach Ihren Wünschen. Sie entscheiden, ob unbefristete Festanstellung oder befristeter Vertretungseinsatz. Work-life-balance. Bei uns genießen Sie feste Arbeitszeiten. Für einen Kunden suchen wir derzeit bundesweit in: Leipzig, Bremen, Stuttgart, Frankfurt am Main, Köln, München, Hamburg und Berlin. Assistenzarzt/-ärztin für Psychiatrie & Psychotherapie (m/w/d) in fortgeschrittener Ausbildung Sie assistieren den Fach- und Oberärzten. Sie arbeiten als Stationsarzt und übernehmen dabei zahlreiche Routinetätigkeiten. Sie erstellen Befunde und Arztbriefe. Abgeschlossenes Studium der Medizin Deutsche Approbation Fortgeschrittenes Ausbildungsstadium (mind. 6 Jahre) 40-Stunden-Woche (Vollzeit) Festanstellung Bis zu 9.000 € brutto Grundgehalt Betriebliche Altersvorsorge, arbeitgeberfinanziert mit 400 € Flexible Arbeitszeiten und Urlaubsgestaltung Zuschläge für Ihre Arbeit an Sonn- und Feiertage 100 %, Nachschichten 30 %, Überstunden und Samstage 25 % Firmenfahrzeug, auch zur privaten Nutzung Versichert – bei uns sind Sie während Ihrer täglichen Arbeit abgesichert
Zum Stellenangebot

Neuropsychologin/Neuropsychologe (m/w/d)

Do. 10.06.2021
Euskirchen
Die Marien-Hospital Euskirchen GmbH verfügt über 465 Betten in folgenden Fachabteilungen: Allgemein-/Viszeralchirurgie, Gefächirurgie, Unfallchirurgie/Orthopädie, Allgemeine Innere Medizin, Gastroenterologie, Kardiologie, Anästhesie, Gynäkologie/Geburtshilfe, Neurologie, Psychiatrie, Radiologie, Senologie. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n NEUROPSYCHOLOGIN/NEUROPSYCHOLOGEN (m/w/d) für die Abteilung Neurologie Betreuung neurologischer Patienten in der Frührehabilitation und auf der Stroke Unit Kontinuierliche Weiterentwicklung der Neurologischen Frührehabilitation gemeinsam im Team Diagnostik und Therapie im Rahmen der Phase B Durchführung neuropsychologischer Test- und Therapieverfahren Erhebung neuropsychologischer Befunde Freude an der interdisziplinären Zusammenarbeit Großes Intressse an moderner klinischer Neurologie und an fortschrittlichen Schlaganfalltherapien Patientenorientiertes und wertschätzendes Selbstverständnis Staatl. Anerkennung als Psychologe / Psychologin Erfahrungen auf dem Gebiet der klinischen Neuropsychologie Eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit mit hervorragenden Entwicklungsmöglichkeiten Ein off enes multiprofessionelles Team, in dem Sie Ihre Ideen zur Frührehabilitation aktiv einbringen können Ein Arbeitsumfeld auf Augenhöhe, mit kurzen Dienstwegen, großem Engagement und guter Laune Ein umfangreiches internes und externes Fortbildungsangebot zur Neuropsychologie (Richard-Jung-Kolleg, EEG-Seminar) Ein unbefristetes, sicheres Arbeitsverhältnis mit tarifl icher Vergütung nach den AVR mit 12,8 Monatsgehältern und einer betrieblichen Altersvorsorge (KZVK) Eine von der Stiftung betriebene KiTa und Corporate Benefi ts
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal