Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Radiologie: 3 Jobs in Schüren

Berufsfeld
  • Radiologie
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 2
  • Personaldienstleistungen 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Mit Personalverantwortung 2
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 3
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 2
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
Radiologie

Facharzt/-ärztin Radiologie (m/w/d) - bis zu 15.000€ Grundgehalt

Di. 26.10.2021
Celle, Nienburg (Weser), Verden (Aller), Kiel, Lübeck, Essen, Ruhr, Aachen, Dortmund
Pacura doc GmbH ist ein bundesweit tätiger, auf den Medizinbereich spezialisierter, Personaldienstleister. Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt und wir als Partner an Ihrer Seite.   Bei uns genießen Sie die Sicherheit einer Festanstellung und gleichzeitig die Flexibilität einer Honorararzttätigkeit.   Einfach und unkompliziert. Wir sind immer für Sie erreichbar – mit persönlichen Ansprechpartnern. Bundesweit. Wir arbeiten derzeit mit über 950 Kliniken zusammen. Ganz nach Ihren Wünschen. Sie entscheiden, ob unbefristete Festanstellung oder befristeter Vertretungseinsatz. Work-life-balance. Bei uns genießen Sie feste Arbeitszeiten.als Facharzt/-ärztin (m/w/d) für Radiologie Mitarbeit bei allen anfallenden Aufgaben der Abteilung für Radiologie. Betreuung der Patienten. Anwendung der gängigen radiologischen Verfahren. Erstellung der Aufnahmebefunde und der Abschlussberichte. Facharzt / Fachärztin für Radiologie bzw. entsprechende Anerkennung. Sie verfügen über eine deutsche Approbation und Facharzturkunde. Flexibilität bzgl. des Einsatzortes 35-40-Stunden-Woche (Vollzeit) / alternativ Teilzeit Unbefristete Festanstellung Ab 10.000€ brutto Grundgehalt Betriebliche Altersvorsorge, arbeitgeberfinanziert mit 400€ Flexible Arbeitszeiten und Urlaubsgestaltung Zuschläge für Ihre Arbeit an Sonn- und Feiertagen (100%), Nachtschichten und Überstunden (25%) Bereitschaftsdienste werden vollumfänglich vergütet Firmenfahrzeug, auch zur privaten Nutzung Versichert – bei uns sind Sie während Ihrer täglichen Arbeit abgesichert
Zum Stellenangebot

Oberärzte / Oberärztinnen (m/w/d) für Radiologie, Schwerpunkt Neuroradiologie

Sa. 23.10.2021
Bochum
Wir suchen für die Erweiterung unseres Instituts für Neuroradiologie Oberärzte / Oberärztinnen (m/w/d) für Radiologie, Schwerpunkt Neuroradiologie zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit. Zukunftsorientierte, innovative & kompetente Dienstleistungen für Patienten und Zuweiser mit den Bedürfnissen der Mitarbeiter im Blick: Das Institut für Neuroradiologie (Chefarzt: Univ.-Prof. Dr. med. Carsten Lukas) befindet sich zentral am Standort St. Josef-Hospital und betreut Patienten/-innen aller Standorte des KKB, einem der größten Krankenhausunternehmen im Ruhrgebiet und Arbeitgeber in Bochum. Der Leistungsbereich erstreckt sich auf die diagnostische und interventionelle Neuroradiologie mit Schwerpunkten in der multimodalen Diagnostik des gesamten Spektrums der Erkrankungen, insbesondere aus den Fachbereichen von Neurologie, HNO und Psychiatrie sowie der endovaskulären Schlaganfallbehandlung und Therapie der hirnversorgenden Arterien. Gemeinsam mit der überregionalen Stroke-Unit der Klinik für Neurologie, der Gefäßchirurgie, Kardiologie und Intensivmedizin ist das St. Josef-Hospital eine der beiden Zentrumskliniken des zertifizierten Neurovaskulären Netzwerks Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum. Ferner ist das Institut für Neuroradiologie eingegliedert in das Schlaganfallnetzwerk Ruhr, hält von der Deutschen Gesellschaft für Neuroradiologie (DGNR) zertifizierte interventionelle Neuroradiologen vor und ist selbst akkreditiertes Ausbildungszentrum der interventionellen Neuroradiologie für rekanalisierende neurovaskuläre Therapie. Die technische Ausstattung umfasst ein 64-Zeilen CT, ein PET-CT sowie jeweils ein 1,5T und 3T MRT. In Ergänzung zur bestehenden Angiographie-Anlage ist eine zusätzliche Zwei-Ebenen-DSA in der finalen Umsetzung. Für Untersuchungen im Rahmen der neuroradiologischen Forschung besteht ferner Zugang zu einem 3T Forschungs-MRT der Ruhr-Universität Bochum. Die am Institut ansässige Arbeitsgruppe NiRiMS (Neuroimaging Research in Multiple Sclerosis) ist integraler Part der regionalen MS-Forschung an der Ruhr-Universität Bochum und kooperiert mit zahlreichen nationalen und internationalen Einrichtungen. Sie ist ferner Bestandteil des Kernforschungsbereichs Neurowissenschaften der Ruhr-Universität Bochum. Exzellent in Klinik, Lehre und Forschung Das Katholische Klinikum Bochum ist ein Krankenhausverbund der Maximalversorgung und Träger von zehn Einrichtungen. An den sechs Standorten St. Josef-Hospital, St. Elisabeth-Hospital, St. Maria-Hilf-Krankenhaus, Marien-Hospital Wattenscheid, Martin-Luther-Krankenhaus und der Klinik Blankenstein mit insgesamt 1.570 Betten versorgen wir jährlich 227.700 stationäre und ambulante Patienten aus der gesamten Region. In unserem Klinikverbund vereinen mehr als 5.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Spitzenmedizin und Forschung. Übernahme von Führungsverantwortung, insbesondere in der Supervision, Aus- und Weiterbildung der Assistenzärzte/-ärztinnen und der Fachärzte/-ärztinnen sowie Engagement in der studentischen Lehre Eigenständige Durchführung neurointerventioneller Prozeduren Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des Institutes Durchführung interdisziplinärer Befundbesprechungen Teilnahme am oberärztlichen Hintergrunddienst Facharzt/-ärztin für Radiologie mit Schwerpunktbezeichnung Neuroradiologie oder in entsprechend fortgeschrittener Weiterbildung Umfassende Kenntnisse und fundierte Erfahrungen im gesamten Fachbereich der Radiologie, wünschenswert auch für den Bereich der interventionellen Schlaganfalltherapie Menschlich wie fachlich überzeugende Führungsqualitäten, Teamgeist und die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit Selbstständige, verantwortungsbewusste und patientenorientierte Arbeitsweise Motivation, an der Weiterentwicklung des Instituts aktiv mitzuwirken Begeisterung für verantwortungsvolle, innovative und wissenschaftsorientierte Tätigkeiten Interessante, verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeiten auf dem Gebiet der diagnostischen und interventionellen Neuroradiologie mit langfristigen Entwicklungsperspektiven in einem wirtschaftlich gesunden Unternehmen Kollegiales Arbeitsumfeld und angenehmes Betriebsklima in einem dynamischen Team Klinisch-wissenschaftliches Engagement wird ausdrücklich gefördert, die Möglichkeit zur Habilitation ist gegeben Tarifliche Vergütung nach dem Tarifvertrag des Marburger Bundes für Ärzte/Ärztinnen an Universitätskliniken mit Poolbeteiligung Überwiegend arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge bei der KZVK Köln sowie Möglichkeit der Entgeltumwandlung bei der KlinikRente inkl. Arbeitgeberzuschuss Förderung fachlicher und persönlicher Fort- und Weiterbildung sowohl im Rahmen externer Veranstaltungen als auch durch das konzerneigene Bildungsinstitut (BIGEST) Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben: Unterstützung für Kita, aktive Gesundheitsförderung, Jobticket, Parkmöglichkeiten, Mitarbeiterangebote etc.
Zum Stellenangebot

Oberarzt (m/w/d) Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

Mi. 13.10.2021
Hamm (Westfalen)
Wir sind ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit 527 Betten und 13 medizinischen Fachabteilungen und ein Unternehmen der SJG St. Paulus GmbH. Mit ca. 1.400 Mitarbeitern sind wir einer der größten Arbeitgeber der Region. Die Stadt Hamm liegt am östlichen Rand des Ruhrgebietes an der Schwelle zum Münsterland, bietet viele Grünflächen und Freizeitangebote und ist für Familien ideal. Es sind alle Schulformen vorhanden, die Verkehrsanbindungen per Auto und Bahn sind exzellent. Für das St. Marien-Hospital Hamm suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine IT-Leitung (m/w/d) Das Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie stellt die radiologische Versorgung im gesamten Gesundheitsverbund Hamm, bestehend aus dem St. Marienhospital mit 2 Standorten und einem im Evangelischen Krankenhaus, sicher. Unsere Abteilung stellt die radiologische Versorgung der insgesamt knapp 1.000 Betten beider Häuser und sämtlicher Abteilung inkl. Kinderklinik. Die Standorte werden durch Standortleiter*innen und einem Chefarzt geführt. Der Personalschlüssel ist 1 / 6 / 11. Wir sind in das zertifizierte Schlaganfallzentrum mit regionaler Stroke Unit, die Polytraumversorgung, die Kinderklinik, Onkologie, das Darmzentrum, Brustzentrum und das Gefäßzentrum sowie die BG und ASV-Versorgung integriert. Das Leistungsspektrum der Radiologie umfasst sämtliche bildgebende und minimalinvasive Verfahren. Alle radiologischen Standorte sind vollständig digitalisiert und im KIS, RIS und lokales PACS und cloudbasiertes Zuweiser-PACS sowie Konferenzsysteme und Smartphones ink. Join-App vernetzt. Die apparative Ausstattung umfasst 3 Multislice – CTs, 4 MRTs (1/1,5 Tesla), 2 DSA-Anlagen, 1 Durchleuchtungsgerät, 3 Bucky – Arbeitsplätze, Sonographie und eine neue Mammographie inkl. Tomosynthese und Biopsie im Liegen für die klinische und kurative Mammografie. Wir bieten zur Spektrumserweiterung die Möglichkeit, in unserem Mutterhaus in Dortmund (St. Johannes Hospital) und örtlichen wie überregionalen Praxen im überregionalen Verbund fakulativer Rotationen in der Weiterbildung für unsere Assistenten. Die Interventionelle Radiologie gehört zu den besonderen Schwerpunkten unserer Abteilung: Neben CT-gestützten Interventionen werden multimodale kombinierte US und DSA-gesteuerte minimal-invasive Diagnostik und Therapien durchgeführt. Hierzu zählen insbesondere vaskuläre eröffnende und verschließende Interventionen einschließlich Embolisationen (z. B. Endoleaks, Aneurysma, Onkologie, Blutungen), TIPSS und Neurointerventionen mit Carotisstents und intrakranieller Thrombektomien. Wir erwarten verantwortungsbewusste Mitarbeiter*innen mit der Bereitschaft, in einem dynamischen Team engagiert und einsatzfreudig mitzuarbeiten und die ärztliche Sorgfalt und wissenschaftliche Neugier in den Dienst unserer Patienten zu stellen. Als Oberarzt erwarten wir neben hervorragenden diagnostischen Kenntnissen und Schwerpunktkenntnissen ein hohes Interesse an der Ausbildung und Arbeit mit unseren Assistenzärzten und kollegiale Einstellung im oberärztlichen Team. Sichere interventionelle Fähigkeit werden gewünscht bzw. bei jungen Bewerbern bei Eignung und Schwerpunktinteresse an onkologischenund vaskulären Interventionen inkl. Neurothrombektomien in einer vorangehenden Facharztphase bevorzugt gefördert. Die Verlängerung zur Schwerpunktweiterbildung „Neuroradiologie“ ist beantragt. Arbeiten im Team mit angenehmem Betriebsklima sehr breites Spektrum und Förderung bei der Spezialisierung und Vertiefung eine Vielzahl interner Fortbildungsangebote inkl. digitale Bibliotheken (StatDx, imaios, eRef, Journale, VQuest, ...) Qualifikations- und Leistungsgekoppelte Zulagen inhaltlich und finanziell Förderung bei externen Fort- und Weiterbildungen modernste Gerätetechniken, volldigitalisierte Abteilung (RIS / PACS), digitale dezentrale Kommunikationsplattformen sämtliche radiologische Untersuchungsverfahren Sie erhalten einen Dienstvertrag auf der Grundlage der AVR-Caritas mit einer Vergütung in Anlehnung an den TV-Ärzte/VKA mit den üblichen Sozialleistungen des kirchlichen Dienstes. Bei der Wohnungsbeschaffung sind wir Ihnen gerne behilflich. Es bestehen für Mitarbeiter mit einem Wohnsitz im Stadtgebiet Hamm Vereinbarungen mit örtlichen Tageseinrichtungen für die Bereitstellung von Kinderbetreuungsplätzen mit Randzeitenbetreuung (5.30 Uhr bis 19.00 Uhr).
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: