Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Rechtsabteilung: 13 Jobs in Blumenthal

Berufsfeld
  • Rechtsabteilung
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 4
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 2
  • It & Internet 2
  • Maschinen- und Anlagenbau 2
  • Recht 2
  • Unternehmensberatg. 2
  • Wirtschaftsprüfg. 2
  • Baugewerbe/-Industrie 1
  • Bildung & Training 1
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Finanzdienstleister 1
  • Pharmaindustrie 1
  • Versicherungen 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 13
  • Ohne Berufserfahrung 8
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 13
  • Home Office 3
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 11
  • Befristeter Vertrag 2
Rechtsabteilung

IT Support (m/w/d)

Fr. 23.07.2021
Bremen
Wir von OAS sind ein inhabergeführtes und stark wachsendes Unternehmen. Mit unseren etablierten Geschäftsfeldern Anlagenbau, Produktionssteuerung, Wägetechnik, Yard Management und den IT-Lösungen beschäftigen wir über 240 Mitarbeiter an vier Standorten. Wir denken in Lösungen und entwickeln zusammen mit unseren Kunden maßgeschneiderte Konzepte für verschiedenste Branchen - vom Mittelstand bis hin zur Industrie. Gestalten Sie die Zukunft mit uns und werden Sie Teil unseres motivierten Teams am Standort Bremen als Fachinformatiker Systemintegration / Schwerpunkt IT-Support (w/m/d) - Kennziffer 010720S. Annahme und Lösung von Kundenanfragen und Störungsmeldungen im Bereich First Level/ Second-Level Support Selbstständige Ticketbearbeitung vom Eingang bis zur Lösung Schnittstelle zwischen den Kunden und den unterschiedlichen Fachabteilungen Bewertungen und Behebungen von Fehlern und Störungen Stetige Weiterentwicklung unseres IT-Monitoring Systems Füllen unseres WIKI mit Beiträgen sowie Unterstützung beim Aufbau einer zentralen Support Knoweldgebase für unsere Softwareprodukte & IT-Infrastruktur abgeschlossene Ausbildung Fachinformatiker Systemintegration oder vergleichbare Qualifikation und erste Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position Gute Kenntnisse im PC-Umfeld (Hardware, Betriebssysteme, Microsoft Office) Gute Kenntnisse im Server-Umfeld (Hardware, Betriebssysteme; Serverrollen Netzwerk) Datenbank-Kenntnisse in Microsoft SQL-Server und/oder ORACLE wünschenswert Kommunikationsfähigkeit & Teamorientierung Systematische Arbeitsweise und hohes Qualitätsbewusstsein Sie sind motiviert, Ihr Wissen aktuell zu halten und zu erweitern Ausgeprägte Kundenorientierung sowie Bereitschaft zur Teilnahme an einer rollierenden Rufbereitschaft Gute Ausdrucksweise in Wort & Schrift Ein familiär geführtes Unternehmen mit einem offenen Betriebsklima, fairem Umgang und Teamgeist Interessante Aufgabenbereiche mit Eigenverantwortung in einem leistungsstarken und wachsendem Unternehmen Ein umfangreiches Onboarding-Programm im Rahmen einer Einarbeitungsphase Mitarbeit in einem engagierten und kollegialen Team Kurze Entscheidungswege Leistungsgerechte Bezahlung und umfangreiche soziale Leistungen Regelmäßige Feedbackgespräche für persönliche und fachliche Weiterentwicklung Perfekte Lage im Technologiepark Bremen mit optimaler Verkehrsanbindung zur Autobahn und öffentlichen Verkehrsmitteln (Linie 6) sowie Mitarbeiterparkplätze Teamspirit durch Firmenevents wie Sommerfeste und Teilnahme an Firmenläufen Hochmodern ausgestattete Arbeitsplätze Kostenlose Heiß- und Kaltgetränke für die tägliche Schaffenskraft Maßnahmen zur Gesundheitsförderung wie z.B. ein OAS-Gesundheitstag, eine Betriebsärztin, ergonomische Beratung am Arbeitsplatz oder Firmenfitness mit qualitrain
Zum Stellenangebot

Referatsleitung (w/m/d) - Referat 40 (IT-Recht und Compliance) - 40

Fr. 23.07.2021
Bremen
Der Senator für Finanzen beabsichtigt, im Referat 40 (IT-Recht und Compliance) zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle unbefristet zu besetzen: Referatsleitung (w/m/d) mit der Besoldungsgruppe A 16 bzw. einer entsprechenden außertariflichen VergütungDie Abteilung 4 beim Senator für Finanzen ist für alle Grundsatzfragen der IT-Strategie, des IT-Managements und des IT-Betriebes in der Freien Hansestadt Bremen (FHB) zuständig. Die Abteilung besteht aus sechs Referaten und einer Stabsstelle mit insgesamt rund 80 Beschäftigten.  Das Referat 40 „IT-Recht und Compliance“ hat derzeit sieben Mitarbeitende und ist für folgende Aufgabenfelder verantwortlich: IT-Recht, insbesondere E-Government, OZG-Umsetzung, Verwaltungsdigitalisierung, IT-Planungsrat Informationsfreiheitsrecht, insbesondere BremIFG, barrierefreie IT (BremBGG) und Datenschutzrecht im IT-Bereich für die öffentliche Verwaltung, insb. BremDSGVOAG sonstige grundsätzliche IT-Rechtsfragen der Abteilung Steuerung des zentralen Informationssicherheitsmanagementsystems einschließlich der IT-technischen Umsetzung und entsprechenden Verwaltungsrichtlinien in der FHB Vorabkontrolle und Konformitätsprüfung IT-sicherheitsrelevanter IT-Betriebsstrukturen der FHB und ihrer Dienstleister, IT-Sicherheit für Verwaltungsnetze sowie IT-Compliance oberste Zertifizierungsstelle elektronischer Identitäten bremischer Behörden und öffentlicher Dienstleistungen Mitarbeit an referatsübergreifenden Projekten in der Abteilung. Die ausgeschriebene Stelle verantwortet zum einen die Personalführung und -entwicklung der Mitarbeitenden des Referats und zum anderen die Koordination und Sicherstellung der Aufgabenwahrnehmung des Referates sowie dessen strategische Weiterentwicklung.  Befähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt, nachgewiesen durch ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften und die Befähigung zum Richteramt (Volljurist/-in, w/m/d) vertiefte Kenntnisse und einschlägige Berufserfahrungen im Bereich deutsches und europäisches IT-Recht mit Schwerpunkt Datenschutz, E-Government, Verwaltungsdigitalisierung, Informationsfreiheit und Registermodernisierung Kenntnisse der aktuellen politischen Entwicklungen im Bereich Verwaltungsdigitalisierung, IT-Planungsrat und IT-Recht Erfahrung in der Mitarbeit in komplexen und ressortübergreifenden bzw. interdisziplinären IT- oder Rechtsprojekten mit IT-Bezug wünschenswert sind nachgewiesene Kenntnisse und Erfahrungen bei der Übertragung rechtlicher Anforderungen auf IT-Systeme und umgekehrt beim Transfer von technischen Anforderungen in Rechtssprache wünschenswert sind ferner Erfahrungen bei der interdisziplinären und Verwaltungsebenen übergreifenden Zusammenarbeit im Gesetzgebungs- und Vertragsgestaltungskontext sowie Kenntnisse über den politischen Willensbildungsprozess in der FHB, im Bund und im IT-Planungsrat ein wertschätzender, kooperativer und entwicklungsorientierter Führungsstil bzw. die Bereitschaft, entsprechende Kompetenzen durch Teilnahme an einschlägigen Qualifizierungs- bzw. Fortbildungsmaßnahmen innerhalb eines angemessenen Zeitraumes zu erwerben Verhandlungsgeschick und die Fähigkeit, die Interessen der FHB im Bereich der IT souverän, eigenständig und effektiv insbesondere gegenüber IT-Dienstleistern zu vertreten die Fähigkeit, komplexe Arbeitsergebnisse souverän und zielgruppengerecht zu präsentieren, ein sicheres Auftreten und ausgeprägte Überzeugungsfähigkeit soziale und strategische Kompetenz Bereitschaft und Fähigkeit zur kooperativen und ergebnisorientierten Zusammenarbeit auf Ebene der Referatsleitungen Bereitschaft zu Dienstreisen.
Zum Stellenangebot

Volljurist/Jurist (m/w/d) als Leitung (m/w/d) Referat 3.1 – Studentische Angelegenheiten

Do. 22.07.2021
Oldenburg in Oldenburg
An der Jade Hochschule in Wilhelmshaven, Oldenburg und Elsfleth studieren rund 7.600 Menschen mit mehr als 200 Professor_innen. Lehre und Forschung zeichnen sich durch innovative Ansätze, kooperative Zusammenarbeit und eine zugewandte Haltung aus. In allen Bereichen fördert die Hochschule Kompetenz und Vielfalt. An der Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth ist im Referat 3, Studium und Lehre, am Campus Oldenburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle im Umfang von 100 % unbefristet zu besetzen: Leitung (m/w/d) Referat 3.1 – Studentische Angelegenheiten  Entgeltgruppe 13 TV-L | Kennziffer STA 02/21 Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit Masterabschluss oder vergleichbarem Abschluss, vorzugsweise in Rechtswissenschaften, aber auch in anderen Fachgebieten, wenn diese denn einen stark juristischen Inhalt besitzen. Wünschenswert sind:  2. juristisches Staatsexamen Kenntnisse im  Verwaltungsverfahrensgesetz, Verwaltungsgerichtsordnung Hochschulrecht Berufliche Erfahrung im beschriebenen Tätigkeitsfeld Grundlegende Kenntnisse im Arbeitsrecht Kompetente und zugewandte Gesprächsführung, insbesondere im Personalbereich und zwischen verschiedenen Fachgebieten Beratung und Unterstützung des Präsidiums, der Gremien und Organisationseinheiten in allen rechtlichen, insbesondere ordnungsrechtlichen Fragen zu Studium und Lehre Entwicklung, Konzeption und rechtliche Prüfung von Ordnungen der Hochschule sowie Ausführungsbestimmungen im Bereich der akademischen Selbstverwaltung Rechtliche Vertretung der Hochschule bei Klageverfahren Initiierung und Koordinierung von Projekten im Bereich Immatrikulation und Prüfungsverwaltung Wir gewährleisten die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und berücksichtigen vorrangig schwerbehinderte Menschen mit gleicher Eignung und Qualifikation. 
Zum Stellenangebot

Abteilungsleitung (w/m/d) Stadtplanung und Bauordnung

Do. 22.07.2021
Bremen
Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau Eine Stärke Bremens mit seinen rund 575.000 in der Stadt lebenden Menschen ist seine Vielfalt: Es gibt urbane sowie ländliche Stadtteile, die Nähe zur Weser, moderne Wissenschaftsorte, etliche Parks und Kultureinrichtungen - all das und vieles mehr ist dank der kurzen Wege gut und schnell zu erreichen.  Unsere senatorische Behörde ist für Landes- und Kommunalaufgaben in den Bereichen Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau zuständig. Rund 500 Beschäftigte setzen ihr berufliches Können dafür ein, Projekte zu entwickeln und zu steuern, Genehmigungen zu erarbeiten und einen guten, umfassenden Service für die Bürgerinnen und Bürger zu bieten. Im Fachbereich Bau und Stadtentwicklung ist zum 01.02.2022 die Stelle der Abteilungsleitung (w/m/d) Stadtplanung und Bauordnung zu besetzen. Die Position ist mit der Besoldungsgruppe B 3 BremBesG bewertet. Aufgrund der Bestimmungen des Bremischen Beamtengesetzes wird diese Leitungsfunktion zunächst im Beamtenverhältnis auf Probe übertragen. Beschäftigte erhalten ein außertarifliches Entgelt entsprechend der Besoldungsgruppe B 3 BremBesG. Zunächst erfolgt die Einstellung befristet für zwei Jahre zur Erprobung. Bei Bewährung erfolgt eine unbefristete Weiterbeschäftigung.   Auf Sie warten in vertrauensvoller, enger Zusammenarbeit mit der Senatsbaudirektorin spannende Aufgaben im Rahmen großer Stadtentwicklungsprojekte in der Innenstadt, auf der Überseeinsel oder im Tabakquartier. Zugleich stehen Herausforderungen bei der Sicherung einer hohen Planungs- und Baukultur sowie bei der Digitalisierung von Baugenehmigungsverfahren.  Leitung und Weiterentwicklung der Abteilung Stadtplanung und Bauordnung (mit 6 Referaten und dem Service-Center Bau) inkl. Budget- und Führungsverantwortung für ca. 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter; Aufgabenwahrnehmung gegenüber externen Dritten und anderen Ressorts und nachgeordneten Institutionen/Gesellschaften sowie gegenüber dem Land und dem Bund im Rahmen von Entwürfen zu Gesetzen/Verordnungen Verantwortung aller kommunalen Aufgaben der Stadtplanung, insbesondere der Vorbereitung und Durchführung der informellen und formellen städtebaulichen Planungen (verbindliche Bauleitplanung und Satzungen nach BauGB) sowie Verhandlung und Controlling von städtebaulichen Verträgen zu Bebauungsplänen Verantwortung der Bauordnung und Unteren Bauaufsichtsbehörde, insbesondere Durchführung aller bauaufsichtlichen Verfahren und fachliche Zuständigkeit für die Digitalisierung des Baugenehmigungsverfahrens; Freigabe von Nutzungsuntersagungen mit Sofortvollzug sowie anlassbezogene Mitteilungen und Weisungen für die Baugenehmigungspraxis;  kooperative Zusammenarbeit mit den Abteilungen des Hauses, insbesondere Regional- und Stadtentwicklung, Stadtumbau und Wohnungswesen bei der Umsetzung der Stadtentwicklungsstrategie und des Flächennutzungsplanes Bremen 2030, die auf die Innenentwicklung, Klimaneutralität, die Stärkung des Umweltverbunds sowie die integrierte Entwicklung von Wohnungsbau- und Gewerbeflächen sowie Bauvorhaben im Bestand zielen. kooperative Einbeziehung der politischen Gremien und Stadtteilbeiräte sowie die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an Planungsprozessen und der Abstimmung von Maßnahmen und Projekten. Wir suchen eine motivierte, kommunikationsstarke und hoch belastbare Persönlichkeit mit konzeptionellen und operativen Fähigkeiten, Aufgeschlossenheit und ausgewiesener fachlicher Erfahrung für die Aufgaben.  Befähigung zum Richteramt / Zweites Juristisches Staatsexamen oder  ein abgeschlossenes Universitätsstudium (Dipl.-Ing. TU/TH bzw. Master) der Fachrichtungen Architektur, Städtebau, Stadtplanung mit technischem Referendariat mehrjährige und nachgewiesene Erfahrung sowie vertiefte Kenntnisse in planungs- und bauordnungsrechtlichen Aufgabenbereichen, einschließlich Bauaufsicht sowie Einsatz/Verhandlung städtebaulicher Verträge in einer öffentlichen Verwaltung  mehrjährige einschlägige Berufserfahrung möglichst in einer Großstadtverwaltung oder vergleichbaren Gebietskörperschaft  mehrjährige Leitungserfahrung im öffentlichen Dienst und nachgewiesene Führungskompetenz sowie ein kooperatives Führungsverständnis  Darüber hinaus erwarten wir von Ihnen: ein grundlegendes Verständnis für eine moderne, an den Aspekten der Nachhaltigkeit und des Klimaschutzes orientierten Stadtplanung und Baugenehmigungspraxis Aufgeschlossenheit und nachgewiesene Erfahrung im Bereich Verwaltungsreform / Controlling und Digitalisierung von Fachverfahren methodische Kompetenz und Fähigkeit im Projektmanagement, in internen Organisationsprozessen und im Umgang mit Träger- und Bürgerbeteiligung Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen, Kooperations- und Teamfähigkeit, die Fähigkeit zur Problem- und Konfliktlösung, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, insbesondere mit der Fähigkeit zu anschaulicher und überzeugender Darstellung komplexer Sachverhalte im politischen Raum sowie im direkten Dialog mit Bürgerinnen/Bürgern und Akteurinnen/Akteuren des Immobilienmarktes/der Baubranche.
Zum Stellenangebot

Volljurist / Wirtschaftsjurist (w/m/d) als Justiziar / Syndikusrechtsanwalt (w/m/d)

Do. 22.07.2021
Oldenburg in Oldenburg
Als unabhängiger und zuverlässiger Energiepartner beliefert die KEHAG-Unternehmensgruppe Geschäftskunden, Institutionen und Kommunen bundesweit mit Strom und Erdgas. Neben individuellen Energieversorgungslösungen und der kompletten Umsetzung kundeneigener Strom-Erzeugungsanlagen bieten wir als erfolgreicher Messstellenbetreiber zudem innovative Messkonzepte deutschlandweit an. Mit unseren inzwischen über 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wurden wir 2019 erneut von FOCUS als Wachstums-Champion ausgezeichnet.An unserem Standort Oldenburg (Oldb.) suchen wir – in Vollzeit (40 Std./Woche) oder Teilzeit (mindestens 20 Std./Woche) – zur Unterstützung unserer Rechtsabteilung zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Volljuristen oder Wirtschaftsjuristen (w/m/d) als Justiziar bzw. Syndikusrechtsanwalt (w/m/d).Sie sind der zentrale Ansprechpartner (w/m/d) für rechtliche Belange im Unternehmen. Ihr Tätigkeitsfeld im Einzelnen:   Sie gestalten und prüfen Verträge. Zudem können wir uns intern auf Ihr juristisches Fachwissen in Bereichen wie Mahnwesen, Insolvenzrecht, Kundenbetreuung etc. verlassen. Kompetent beraten und begleiten Sie die Fachabteilungen bei (wirtschafts-)rechtlichen Fragen im Energiehandel und Energievertrieb. In Ihrer Schnittstellenfunktion arbeiten Sie auch mit externen Juristen zusammen. Sie sind Volljurist (w/m/d) oder haben Ihr Studium in Wirtschaftsrecht mit einem Master of Laws (LL.M.) abgeschlossen. Im Wirtschafts- und Vertragsrecht sind Sie sehr sicher – ideal wären zusätzlich Kenntnisse im Energierecht und/oder erste Berufserfahrung in der Energiewirtschaft. Bei der Vertragsgestaltung und darüber hinaus überzeugen Sie durch Konzeptionsstärke, präzise Formulierungen und berücksichtigen unternehmerische Interessen. Zu Ihren Stärken zählen neben Teamgeist eine schnelle Auffassungsgabe sowie die Bereitschaft, sich in neue Sachverhalte einzuarbeiten. Wir schätzen eine offene, von Teamgeist getragene Arbeitsatmosphäre: Das bedeutet, dass wir im Tagesgeschäft produktiv gemeinsam etwas erreichen wollen und dazu eine kollegiale Gesprächskultur pflegen. Das heißt auch, dass wir uns über die beruflichen Möglichkeiten hinaus für das Wohl unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter interessieren – neben spannenden Aufgaben und einer guten und ausführlichen Einarbeitung durch unser hilfsbereites Team setzen wir auf: Flexible Arbeitszeiten 13. Monatsgehalt Betriebliche Altersvorsorge Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten Frisches Obst am Arbeitsplatz Gesundheitsvorsorge – z. B. Hansefit
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d)

Do. 22.07.2021
Oldenburg in Oldenburg
Wir sind der Prüfungs- und Beratungsverband für die Genossenschaften und genossenschaftlichen Unternehmen in Weser-Ems. Wir stehen als moderner und unternehmerisch ausgerichteter Dienstleister an der Seite unserer rund 300 Mitgliedsunternehmen. Mit rund 190 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern fördern wir die Leistungsfähigkeit unserer Mitglieder, indem wir prüfen, beraten, bilden und ihre Interessen vertreten. Wir haben eine zukunftsfähige Unternehmenskultur und bieten ein attraktives Arbeitsumfeld - bestätigt durch das Audit der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA). Zur Verstärkung unseres Teams der Rechtsberatung suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen                         Volljuristen (m/w/d) Ihre Aufgaben: Beratung unserer Mitglieder im gesamten Wirtschaftsrecht Gestaltung von Verträgen und Begleitung von Verhandlungen Beratung im privaten Bankrecht mit den Schwerpunkten Kreditrecht, Kreditsicherungsrecht, Zahlungsverkehrsrecht und Verbraucherrecht Beratung im Zwangsversteigerungsrecht Handels- und Gesellschaftsrecht mit dem Schwerpunkt Genossenschaftsrecht Schulungs- und Referententätigkeit   Ihr Profil: Sie sind einsatzfreudig und nehmen im Team komplexe und anspruchsvolle Aufgaben engagiert wahr Sie arbeiten gründlich, haben ein ausgeprägtes Judiz und sind kommunikativ Idealerweise haben Sie auch eine kaufmännische Ausbildung absolviert und haben diese kaufmännische Orientierung durch Schwerpunkte im Wirtschaftsrecht im Studium und im Referendariat fortgesetzt und/oder Sie haben einschlägige Erfahrungen in der Rechtsabteilung einer Bank oder Sparkasse oder in einer wirtschaftsrechtlich ausgerichteten Rechtsanwaltskanzlei sammeln können   Unser Angebot: Ein Arbeitsumfeld, geprägt durch genossenschaftliche Werte, erfahren Sie mehr auf unserer Homepage Eine Unternehmenskultur gekennzeichnet durch persönlichen, wertschätzenden und vertrauensvollen Umgang Karrieremöglichkeiten und hervorragende interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten in einem regional tätigen genossenschaftlichen Prüfungsverband Eine attraktive leistungsgerechte Vergütung Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit Möglichkeiten zu mobilem Arbeiten und flexiblen Arbeitszeiten, die Familie und Beruf vereinbaren lassen Freiwillige Zusatzleistungen, wie z. B. betriebliche Altersversorgung, betriebliches Gesundheitsmanagement und Angebote für Firmenfitness über Hansefit   Nähere Auskünfte über die Aufgabenstellung und die Anforderungen erteilt Ihnen gerne: Abteilungsleiter Jochen Röben (Tel. 0441 21003-443) Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Onlinebewerbung.
Zum Stellenangebot

Solicitor (m/f/d)

Fr. 16.07.2021
Bremen
KAEFER holds a worldwide leading position as an integrated services and solution provider, specialising in Insulation, Access, Surface Protection, Passive Fire Protection, as well as Interior Outfitting. With an annual turnover of around €1.7 billion, KAEFER’s business is carried out in its Industry, Marine & Offshore and Construction divisions. Headquartered in Bremen, in the north of Germany, the company has operations in over 50 countries and a current workforce of 30,000. We are currently looking for somebody who can provide support to our Corporate Legal & Insurance at our Headquarters in Bremen/possibly England. This is an exceptional opportunity for a Corporate / Commercial Solicitor to join the group legal division of a leading Industrial Service provider heavyweight based in Bremen/possibly England. Our offer is an attractive salary coupled with additional benefits and the possibility for an opportunity to work within a flexible, international organization. Solicitor (m/f/d) dealing with a broad variety of Commercial Corporate matters which include Commercial Contracts, (EPC, NEC3, FIDIC) and Supply Agreements dealing with international companies, regional companies and local SME's negotiate tenders and sales agreements, advise on corporate matters and deal with general company secretarial tasks You will be a Solicitor qualified in England with perennial PQE You will have a strong sense of Commercial acumen You will work well within a team, but have the ability to also work autonomously when required negotiation skills consulting skills willingness to travel internationally commitment We provide you a personal development plan with regular feedback conversations and trainings each year. We also offer a diverse and multicultural environment with a strong team spirit (incl. regular team events).
Zum Stellenangebot

Referent Vertragsrecht (w/m/d)

Do. 15.07.2021
Altenholz, Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg, Rostock
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z. B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job - starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Digitalisierung ist die Aufgabe der Stunde! Wir wachsen weiter, auch in Krisenzeiten. Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel, Kiel-Friedrichsort, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg oder Rostock als Referent Vertragsrecht (w/m/d) Ihre Expertise ist gefragt! Sie beraten kompetent Ihre Kollegen*innen sowie externe Kunden zum Vertragsrecht und minimieren juristische Risiken. Wenn es um die Revision, Fortschreibung und Sicherstellung des vertrieblichen Dataport-Vertragsregelwerks geht, übernehmen Sie die professionelle Rundum-Betreuung. Zuverlässig kümmern Sie sich um die Bewertung der juristischen Regelungsnotwendigkeiten und um die Darstellung des Änderungspotentials. Wir bauen auf Ihr Know-how: Sie entwickeln konkrete Umsetzungsmaßnahmen. Sie bewerten komplexe Verträge und beraten sowohl intern die Kollegen*innen als auch extern unsere Kunden. Wir legen die Verantwortung für die Minimierung von juristischen Risiken in Ihre kompetenten Hände. Abgeschlossenes 2. Staatsexamen oder vergleichbare Qualifikationen Mehrjährige Erfahrung in der juristischen Beratung und Vertragsverhandlung Erfahrung mit den Strukturen und dem Vertragsrecht der öffentlichen Verwaltung Hohe Eigenverantwortung, Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und Problemlösungskompetenz Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibilität durch mobiles Arbeiten und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

Manager US (Re-) Exportrecht (m/w/d)

Di. 13.07.2021
Bremen
  WER WIR SINDDigitalisierung, Vernetzung, Cyber – die Division Electronic Solutions deckt die gesamte Wirkungskette im Systemverbund von den Sensoren über Vernetzung von Plattformen und Soldaten bis zur (teil-) automatisierten Anbindung von Effektoren ab. Ergänzt wird dies durch Lösungen für den Schutz im Cyberraum. Weitere Handlungsfelder dieser Rheinmetall-Division sind umfassende Trainings- und Simulationslösungen, in die das Unternehmen über 40 Jahre Erfahrung einbringt. Dazu kommen Betreiberlösungen für Luftfahrzeuge. Die Division gliedert sich in die Business Units Air Defence & Radar Systems, Integrated Electronic Systems und Technical Publications.Die börsennotierte Rheinmetall AG mit Sitz in Düsseldorf steht als integrierter Technologiekonzern für ein substanzstarkes, international erfolgreiches Unternehmen in den Märkten für umweltschonende Mobilität und bedrohungsgerechte Sicherheitstechnik. Rheinmetall nimmt eine weltweite Spitzenposition als Automobilzulieferer für Module und Systeme rund um den Motor ein. Des Weiteren ist Rheinmetall als führendes europäisches Systemhaus für Verteidigungs- und Sicherheitstechnik ein zuverlässiger Partner der Streitkräfte. Zuständig für Einhaltung des US-(Re)Exportrechts bei der RME, deren Betriebsstätten und Tochterunternehmen Klärung, Beratung und Bewertung von Genehmigungssachverhalten nach dem US-(Re)Exportrecht (Rechtsvorschriften insb.: ITAR, EAR, OFAC) Antragsstellung und -begleitung von Genehmigungssachverhalten bei US-Behörden Beratung der Fachabteilungen bei neuen Produkten und Absatzmärkten Beratung der Fachabteilungen und Geschäftsführung hinsichtlich Umgang mit genehmigungspflichtigen Waren, Software und Technologie Operative Unterstützung der Fachabteilungen bei der Einstufung genehmigungspflichtiger Waren, Software und Technologie nach dem US-(Re)Exportrecht Erarbeitung und Durchführung von internen Schulungen zum Themengebiet US-Exportrecht in Abstimmung mit dem HR-Bereich Erstellung von Monatsberichten (für das Themengebiet US-(Re)Exportrecht) für die Geschäftsführung sowie Ad-Hoc-Berichte auf Anfrage oder bei Bedarf (z.B. Selbstanzeigen) Die Stelle ist am Standort Bremen zu besetzen. Erfolgreich absolviertes betriebswirtschaftliches oder wirtschaftsjuristisches Studium, kaufmännische Ausbildung mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung im Bereich der Exportkontrolle oder vergleichbar (z.B. spezielle Fortbildungen im Bereich US-Exportrecht) Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Exportkontrolle Praktische Erfahrung im Bereich US-(Re)Exportrecht, praktische Erfahrung bei der Beantragung von US Genehmigungen wünschenswert Technisches Verständnis wünschenswert Sicherer Umgang mit MS Office und SAP Modul MM Verhandlungssichere Englischkenntnisse (in Wort und Schrift) Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.Wir bieten Ihnen einen herausfordernden Arbeitsplatz in einem spannenden und internationalen Zukunftsmarkt. Was Sie mitbringen sollten, sind ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Leistungsbereitschaft. Sie finden bei Rheinmetall Anerkennung, eine attraktive Vergütung und eine sichere sowie langfristige Perspektive. Auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie legen wir großen Wert. Wir freuen uns auf Ihre Erfahrung und Ihre Expertise, um gemeinsam mit motivierten Kollegen die Zukunft von Mobilität und Sicherheit voranzutreiben. An unserem Standort in Bremen bieten wir Ihnen: Flexible Arbeitszeiten (Gleit- und Vertrauensarbeitszeit) Attraktive Vergütung und 30 Tage Urlaub pro Jahr Spannende, interdisziplinäre und internationale Projekte in einer Matrix-Organisation Eine Unternehmenskultur, die berufliche und persönliche Entwicklung fördert Mitarbeitervorteile eines Großkonzerns, z. B. betriebliche Altersvorsorge und Mitarbeiteraktienkaufprogramm Corporate Benefits Plattform Fitness- und Gesundheitsangebote sowie VIVA-Familien-Service Subventioniertes Betriebsrestaurant sowie kostenloses Wasser, Kaffee und Obst
Zum Stellenangebot

Juristin (w/m/d) als Compliance Officer & Legal Counsel Germany // Pharma / Life Science / Healthcare // Strategie und operative, gestaltende Beratung

So. 11.07.2021
Berlin, Hamburg, München, Köln, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Stuttgart, Bremen, Hannover
Erfolgreiches internationales Unternehmen Attraktive Großstadt / Homeoffice möglich Unser Kunde: Als forschungsorientiertes, internationales Unternehmen tragen wir mit unseren hochwertigen Produkten dazu bei, die Lebensqualität unserer Patienten weltweit entscheidend zu verbessern. Innovation, Teamgeist, Zuverlässigkeit und Qualitätsbewusstsein sind die Garanten für unseren Erfolg.Verantwortung übernehmen • Berichtsweg an Geschäftsführung & Corporate Strategie und operative, gestaltende Beratung Als Legal- und Compliance-Profi übernehmen Sie die Verantwortung für sämtliche Compliance-Themen im Unternehmen und agieren als Legal Counsel für das Management und die Fachabteilungen. Die Implementierung und Aufrechterhaltung eines funktionierenden Compliance-Management-Systems inklusive der dazugehörigen Überprüfung der bestehenden Richtlinien und Verfahren gehören ebenso zu Ihren Aufgaben wie die Implementierung und Weiterentwicklung von Datenschutzregelungen. Darüber hinaus bringen Sie Ihr juristisches Know-how bei allgemeinen Vertragsangelegenheiten, bei Datenschutzthemen – zusammen mit dem externen Datenschutzbeauftragten – und bei der Weiterentwicklung Compliance-konformer Veranstaltungen ein. In dieser Position sind Sie von der Berichtslinie sowohl lokal als auch international auf Managementlevel angebunden.Haben Sie ein Studium mit juristischer Qualifikation erfolgreich absolviert (z. B. Master of Laws, Diplom-Wirtschaftsjurist) oder sind Sie Volljurist? Verfügen Sie gar über Erfahrung in der Rechtsabteilung eines Pharma- oder Healthcare-Unternehmens bzw. in dessen kompetenter Beratung aus Kanzlei oder Verband? Sind Sie vertraut mit der permanenten Durchsetzung und Weiterentwicklung einer überzeugenden Healthcare-Compliance? Sind Sie ein guter Kommunikator – auf Deutsch und Englisch? Wenn Sie darüber hinaus Spaß daran haben, die juristische Vielfalt einer Landesgesellschaft zu verantworten und im richtigen Augenblick Corporate- und/oder externe Berater einzubinden, sollten wir miteinander sprechen.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: