Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Rechtsabteilung: 38 Jobs in Eppendorf

Berufsfeld
  • Rechtsabteilung
Branche
  • Unternehmensberatg. 8
  • Wirtschaftsprüfg. 8
  • Recht 8
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 4
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 4
  • Versicherungen 4
  • Immobilien 3
  • Verkauf und Handel 2
  • Banken 2
  • Bildung & Training 2
  • Groß- & Einzelhandel 2
  • Telekommunikation 2
  • Sonstige Dienstleistungen 2
  • Baugewerbe/-Industrie 1
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 1
  • Finanzdienstleister 1
  • It & Internet 1
  • Konsumgüter/Gebrauchsgüter 1
  • Maschinen- und Anlagenbau 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 35
  • Ohne Berufserfahrung 17
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 33
  • Teilzeit 8
  • Home Office 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 31
  • Befristeter Vertrag 5
  • Referendariat 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Rechtsabteilung

Juristische Fachkraft (w/m/d) Landeszentrale Rechtsangelegenheiten

Mi. 27.01.2021
Duisburg
Ein Beruf ist mehr als nur Geld verdienen. Übernehmen Sie in Ihrem neuen Job Verantwortung für eines der wichtigsten Themen unserer Zeit: Die Innere Sicherheit. Wir sind eine große Einsatz- und Technikbehörde. Wir beim Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste sorgen für die Digitalisierung und jegliche Kommunikationskanäle der NRW-Polizei. Zudem sind wir verantwortlich für die gesamte Ausrüstung, von der Informationstechnik über die Beschaffung der Uniform, bis hin zu Hubschraubern und Streifenwagen und für noch viele weitere Themenfelder. Werden Sie Teil unseres Teams und sorgen Sie mit uns für die Sicherheit in Nordrhein-Westfalen! juristische Bearbeitung sowie Klärung zentraler Rechtsfragen zur Sicherstellung einer einheitlichen Rechtsanwendung bei den Polizeibehörden in NRW Unterstützung des Bereichs Landeszentraler Arbeitsschutz bei rechtlichen Fragestellungen Prüfung und Bescheidung von Anträgen auf Ersatzleistungen und Schmerzensgeld (§ 82a LBG NRW), von Sponsoringanträgen sowie Kooperationsvereinbarungen im Bereich Verkehrsunfallprävention sowie Prüfung der Verhältnismäßigkeit der Anträge auf strategische Fahndung (§ 12a PolG) Überprüfung der Grundbuchzugriffe der Kreispolizeibehörden erfolgreich abgeschlossene erste juristische Staatsprüfung oder   abgeschlossene Hochschulausbildung mit dem Studienabschluss Diplom-Jurist, Bachelor Öffentliches Recht oder einem vergleichbaren juristischen Studienabschluss Wünschenswert wäre: Aufgabenbezogene Kompetenzen erste Berufserfahrung im juristischen Aufgabengebiet und/oder in der Verwaltung Persönliche Kompetenzen sicheres und gewandtes Auftreten Konzeptions- und Organisationsgeschick Soziale Kompetenzen ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit einen sicheren Arbeitsplatz flexible Arbeitszeiten Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. Telearbeit, Teilzeit) Fortbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten Gesundheitsprävention Wir wollen, dass Sie einen guten Job machen. Dafür müssen die Rahmenbedingungen stimmen. Denn es geht um viel: Sie arbeiten in sensiblen Sicherheitsbereichen am Herzen der nordrhein-westfälischen Polizei. Vergütung: Unsere Bezahlung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Eine Eingruppierung bis einschließlich Entgeltgruppe 12 TV-L ist möglich. Wichtig zu wissen: Das LZPD fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung, ihnen Gleichgestellte sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

Volljurist*in

Mi. 27.01.2021
Herten, Westfalen
Die AGR Gruppe ist mit rund 950 Beschäftigten ein mittelständisch strukturiertes Unternehmen im Eigentum des Regional­verbandes Ruhr (RVR). Mit unseren fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logistik, Thermische Behandlung, Deponie­management, Umweltdienstleistungen sowie Sekundärerzeugnisse leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Entsorgungssicherheit in der Region. Dabei gewinnen wir aus den abfallwirtschaftlichen Aktivitäten Strom, Dampf, Fernwärme sowie Sekundärrohstoffe. Wir suchen für die AGR Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet mbH mit Standort in Herten zum nächstmöglichen Zeitpunkt in unbefristeter Festanstellung eine/n lösungsorientiert/e Volljurist*in(Referenz-Nr.: R196) Der Bereich Recht berät die Fachabteilungen der AGR und ihrer Tochtergesellschaften. Schwerpunkte sind das öffentliche Wirtschaftsrecht, Gesellschafts- und Vertragsrecht, ausgenommen ist das Immobilienrecht sowie das Planungs- und Genehmigungsrecht.Wir suchen Persönlichkeiten, die unser Team langfristig verstärken und mit Leidenschaft und Kollegialität unseren Unter­nehmenserfolg mitgestalten wollen! Beratung unserer Fachabteilungen und Tochtergesellschaften in abwechslungsreichen zivil- und öffentlich-rechtlichen Fragestellungen Erarbeitung von unternehmerisch fokussierten, abgewogenen Lösungen im rechtlichen Kontext Qualifizierte Unterstützung der operativen Entscheidungsträger/innen bei Vertragsgestaltungen und -verhandlungen   Rechtliche Begleitung langfristiger Projekte, engagierte Mitarbeit in bereichsübergreifenden Teams    Betreuung von gerichtlichen und außergerichtlichen Auseinandersetzungen Kooperation mit externen Rechtsberatern Stetige Analyse und Bewertung der rechtlichen Rahmenbedingungen mit Auswirkung auf die AGR Gruppe Direkte Berichtslinie an die Bereichsleiterin Recht Volljurist*in mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Rechtsabteilung eines Unternehmens, im kommunalen Umfeld oder in einer Kanzlei mit einschlägigen Beratungsschwerpunkten Vertiefte Kenntnisse und praktische Erfahrungen in den oben genannten Aufgabenschwerpunkten unseres Bereichs Recht. Wünschenswert sind Kenntnisse im IT-Recht, im Energierecht und/oder Anlagenbaurecht. Sie haben Freude daran, unternehmerische Zusammenhänge und die externen Rahmenbedingungen der kommunalen Abfallwirtschaft zu verstehen. Sie verfügen über Einfühlungsvermögen für unser betriebliches und politisches Umfeld, Interesse an Technik und Innovation und idealerweise berufliche Erfahrungen in der Abfall- oder Energiewirtschaft.    Wir legen Wert auf eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit mit Gesprächspartnern aller Ebenen. Sie verfügen über ein gutes sprachliches Ausdrucksvermögen und die Fähigkeit, auch komplexe Sachverhalte strukturiert, klar und allgemeinverständlich darzustellen und zu kommunizieren.   Es macht Ihnen Freude, neuen Fragestellungen zu begegnen und gemeinsam mit „Nicht-Juristen“ Lösungen zu finden. Sie sind authentisch! Sie arbeiten gerne mit Menschen zusammen, sind verantwortungsbewusst und begeisterungsfähig. Handfestes Mitwirken an Klima- und Umweltschutz in einer zukunftsträchtigen Branche Mittelständische Strukturen mit flachen Hierarchien, schnellen Entscheidungswegen und einem dynamischen Umfeld Eine offene, freundliche Arbeitsatmosphäre mit echtem Teamgeist nach unserem Motto „Miteinander – Füreinander“   Leistungsgerechte Vergütung sowie attraktive Sozialleistungen
Zum Stellenangebot

Volljurist/in (w/m/d) für die Abteilung Personal & Recht in Teilzeit

Di. 26.01.2021
Witten
Die Universität Witten/Herdecke (UW/H) ist die erste deutsche Universität in privater Trägerschaft. Sie wurde im Jahr 1982 gegründet und hat sich seitdem als wichtige Bildungsinstitution in Deutschland etabliert. Mittlerweile sind insgesamt 2.600 Studierende in den Fakultäten für Gesundheit, Wirtschaft und Gesellschaft sowie dem Zentrum Studium fundamentale in Witten eingeschrieben. Als interner Dienstleister betreut und berät die Abteilung Personal & Recht über 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Standorten Witten, Herdecke, Köln, Datteln und Wuppertal. Im Bereich Recht werden alle rechtlichen Fragestellungen bearbeitet. Für diesen Bereich suchen wir als Weiterentwicklung unseres Teams eine/einen Referentin/Referenten Recht (w/m/d). Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in der Betreuung von Rechts- und Vertragsangelegenheiten auf dem Gebiet der Forschungsförderung und des Wissens- und Technologietransfers. Daneben ergeben sich aber auch Fragestellungen aus den Bereichen Verwaltungsrecht (Prüfungen im Rahmen des Studiums) und Zivilrecht (z. B. Mietverträge, Lieferantenverträge). Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (20 Wochenstunden) zu besetzen. Die Stelle ist dauerhaft geplant, eine Anstellung ist jedoch zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine langfristige Zusammenarbeit wird angestrebt. Selbständiges Management (Prüfung, Gestaltung und Verhandlung) von Verträgen im Bereich der Forschung (insbesondere F&E- und Konsortialverträge im Rahmen von Drittmittelprojekten) in Zusammenarbeit mit der Abteilung Forschungsförderung. In diesen Zusammenhängen stellen sich auch Fragen zu finanziellen Aspekten, zur Haftung oder zu Nutzungsrechten an Entwicklungen. Rechtliche Beratung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern bei der Vorbereitung und Durchführung von Forschungs- und Entwicklungskooperationen sowie der Verwertung von Forschungsergebnissen. Durchführung von Informationsveranstaltungen sowie Erstellung von Informationsmaterialien zu Vertragsangelegenheiten. Vertragsverhandlungen mit privaten und öffentlichen Auftraggebern und Auftragnehmern im Rahmen von Einkaufsvorgängen. Beratung der Geschäftsführung in rechtlichen Angelegenheiten. Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften (Volljurist/Volljuristin, 1. und 2. Staatsexamen) und haben Erfahrung im Vertragsrecht. Kenntnisse in den Bereichen gewerblicher Rechtsschutz, Arbeitnehmererfinderrecht und Verwaltungsverfahrensrecht sind von Vorteil, aber keine Einstellungsvoraussetzung. Sie besitzen ein gutes Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge, eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Gestaltungswillen. Sehr gute Englischkenntnisse, eine hohe Motivation und Einsatzbereitschaft setzen wir voraus. Ein tolles Team mit Humor und Drive! Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Flexible Arbeitszeiten) 30 Tage Jahresurlaub und freie Brückentage (der 24. bis 31. Dezember sowie drei Brückentage sind zusätzlich dienstfrei) Erstattung von Kinderbetreuungskosten von bis zu 200 Euro monatlich (abhängig von Gehaltshöhe und Alter des Kindes) Betriebliche Altersvorsorge und Berufsunfähigkeitsversicherung Ein vergünstigtes Jobticket für den Nahverkehr Ein umfassendes Weiterbildungsprogramm Förderung von umweltfreundlicher Mobilität (Bikeleasing, Anmietung von E-Autos etc.) Ein breites kulinarisches Angebot in unserer Cafeteria zum Mitarbeiterpreis Verschiedene Sportangebote für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d)* mit Schwerpunkt Krankenversicherungsrecht

Di. 26.01.2021
Dortmund
Als traditionsreicher Versicherungsverbund bietet die Continentale Sicherheit für Kunden und Sie als neuen Mitarbeiter. Mit einer zuverlässigen und kalkulierbaren Unternehmenspolitik schaffen wir solide Perspektiven für Ihre Zukunft. Volljurist (m/w/d)* mit Schwerpunkt Krankenversicherungsrechtam Standort DortmundRechtsmonitoring aktueller nationaler und internationaler Gesetzgebung, Rechtsprechung und Rechtsliteratur und Begleitung der unternehmensinternen UmsetzungErarbeiten von praxisorientierten Lösungen in sämtlichen Rechtsfragen der KrankenversicherungRechtliche Begleitung und Gestaltung von Zukunftsthemen in der Krankenversicherung (z.B. rechtliche Bewertung von Digitalisierungsprozessen)Erstellung von Schriftsätzen, Stellungnahmen und PräsentationenBegleitung von Rechtsstreitigkeiten mit grundsätzlicher Bedeutung in der KrankenversicherungRechtliche Unterstützung sämtlicher Bereiche im Produktmanagement Kranken (u.a. Koordination und Begleitung bei der Umsetzung aufsichtsrechtlicher Vorgaben z.B. nach Solvency II sowie Mitarbeit bei der Produktentwicklung/-einführung )Ansprechpartner für die internen Fachbereiche der Sparte KrankenversicherungMitarbeit in internen und spartenübergreifenden Projekten sowie bei Aufgabenstellungen für den Verband der privaten KrankenversicherungVolljurist mit Begeisterung für die vielfältige Tätigkeit in unserem KrankenversicherungsunternehmenIdealerweise verfügen Sie bereits über Kenntnisse in den Rechtsbereichen Versicherungs-, Sozial-, Wettbewerbs- und Gesellschaftsrecht, Beihilfe, Aufsichts-, Europa- und Vermittlerrecht sowie entsprechende BerufserfahrungBereitschaft zu interdisziplinärer ZusammenarbeitZielorientierte und strukturierte Arbeitsweise sowie unternehmerisches DenkenHohe Kontakt- und KommunikationsfähigkeitSichere ArbeitsplätzeAngenehmes BetriebsklimaFlexible ArbeitszeitenAttraktive soziale LeistungenWeiterbildungsmöglichkeitenInteressante Sportangebote und betriebliches Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot

Syndikusrechtsanwalt*Syndikusrechtsanwältin als Referent*Referentin im Corporate Center Labour Relations

Di. 26.01.2021
Hannover, Essen, Ruhr, Hamburg
Individuelle Karriereplanung und -förderung, abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgaben in Verbindung mit Gestaltungsfreiheit: Das macht das Arbeitsumfeld der TÜV NORD GROUP aus und ermöglicht exzellente Lösungen für Menschen, Technik und Umwelt in mehr als 70 Ländern. Wir handeln jederzeit verantwortlich, vereinen Diversität mit Kollegialität und nutzen die soziale Vielfalt konstruktiv als eine Quelle für Kreativität und Innovationskraft in unserem Unternehmen. Bringen Sie Ihr Talent bei uns ein! Für die TÜV NORD AG ist am Standort Essen, Hamburg oder Hannover folgende Position zu besetzen: Syndikusrechtsanwalt*Syndikusrechtsanwältin als Referent*Referentin im Corporate Center Labour Relations Was Sie bei uns bewegen Zu Ihren Aufgaben gehören die fundierte und praxisorientierte Beratung der Personalbereiche, der Personalleitungen, der Geschäftsführungen und Führungskräfte der Business Units in allen arbeits-, betriebsverfassungs- und sozialrechtlichen Fragestellungen. Sie erarbeiten selbstständig Lösungsvorschläge zu sämtlichen individual- und kollektivrechtlichen Fragestellungen und erteilen rechtssichere Auskünfte. Darüber hinaus übernehmen Sie die Konzeption und Verhandlung von kollektiven Regelungen sowie die Unterstützung der Personalbereiche hierbei. Weiterhin bearbeiten Sie selbstständig Rechtsstreitigkeiten und vertreten den Arbeitgeber vor den Arbeits- und Sozialgerichten. Sie begleiten betriebliche Veränderungsprozesse arbeitsrechtlich und übernehmen die Beratung der Führungskräfte und Personalbereiche in Themen des Arbeitsrechts und des Mitbestimmungsrechts im Ausland. Die Durchführung von Schulungen im Arbeitsrecht rundet Ihr Aufgabengebiet ab. Was Sie ausmacht Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften (2. Staatsexamen/Volljurist*Volljuristin) sowie die Zulassung als Rechtsanwalt*Rechtsanwältin oder Syndikusrechtsanwalt*Syndikusrechtsanwältin. Sie besitzen fundierte Berufserfahrung in einem Unternehmen oder einer Kanzlei mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht, idealerweise in einem internationalen Umfeld. Sie verfügen über fundierte Kenntnisse im Arbeitsrecht. Sie überzeugen durch eine hohe kommunikative Kompetenz und verstehen es, juristische Sachverhalte verständlich darzustellen. Sie haben Erfahrung in der Verhandlung mit Arbeitnehmervertretungen sowie die Fähigkeit, pragmatische Lösungen zu finden. Sie bringen verhandlungssicheres Englisch mit. Sie zeichnen sich aus durch eine hohe Kooperationsfähigkeit und Kundenorientierung, besitzen Teamgeist und sind in der Lage, Netzwerke zu pflegen. Sie besitzen Überzeugungsgeschick auf der Basis einer strukturierten und analytischen Arbeitsweise. Warum Sie sich für uns entscheiden sollten Unsere flexiblen Arbeitszeiten als auch die Möglichkeit des ortsflexiblen Arbeitens unterstützen Sie dabei, Ihr Berufs- und Privatleben besser vereinbaren zu können. Neben unserem Führungskräfteentwicklungsprogramm und zahlreichen Angeboten an internen Seminaren unterstützen wir unsere Beschäftigten etwa auch in ihrer Weiterentwicklung im Zuge der digitalen Transformation. Unseren Beschäftigten bieten wir umfangreiche Zusatzleistungen: Betriebliche Altersvorsorge, Beratung in allen Bereichen der Kinderbetreuung und Pflegebedürftigkeit, Ferienprogramme, Gesundheitsangebote, Bonusprogramme, Jobticket oder Vergünstigungen bei Betriebsrestaurants sind nur einige Beispiele. Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung, des gewünschten Standorts und des möglichen Eintrittstermins. Bewerben Sie sich einfach über den Online-Bewerben-Button. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen mit Behinderung. TÜV NORD GROUP legt Wert auf Vielfalt und Chancengleichheit, unabhängig von Alter, Geschlecht, Behinderung, ethnischer Herkunft, sexueller Orientierung oder sozialem/religiösem Hintergrund. JobID: 2021TNAG13857 Bewerbungsschluss: keiner TÜV NORD AGLara Bausen, Tel. 0201 825-2789 https://www.tuev-nord-group.com/de/karriere/ Hier online bewerben Merken Weiterempfehlen Drucken TÜV®
Zum Stellenangebot

Leiter*Leiterin Labour Relations

Di. 26.01.2021
Hannover, Hamburg, Essen, Ruhr
Individuelle Karriereplanung und -förderung, abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgaben in Verbindung mit Gestaltungsfreiheit: Das macht das Arbeitsumfeld der TÜV NORD GROUP aus und ermöglicht exzellente Lösungen für Menschen, Technik und Umwelt in mehr als 70 Ländern. Wir handeln jederzeit verantwortlich, vereinen Diversität mit Kollegialität und nutzen die soziale Vielfalt konstruktiv als eine Quelle für Kreativität und Innovationskraft in unserem Unternehmen. Bringen Sie Ihr Talent bei uns ein! Für die TÜV NORD AG ist am Standort Hannover, Hamburg oder Essen folgende Position zu besetzen: Leiter*Leiterin Labour Relations Was Sie bei uns bewegen Sie begleiten die Tarifverhandlungen der Tarifgemeinschaft TÜV und für weitere tarifgebundene Gesellschaften. Darüber hinaus gestalten und verhandeln Sie Konzernbetriebsvereinbarungen und erarbeiten Konzernrichtlinien und -vorgaben sowie interne Standards. Sie beraten und unterstützen die Gesellschaften und deren Personalleitungen bei individualrechtlichen und kollektivrechtlichen Sachverhalten und sind Ansprechperson für den Konzernbetriebsrat. Die Beratung des Vorstands und der Führungskräfte in arbeitsrechtlichen Fragestellungen gehört ebenso zu Ihren Aufgaben. Weiterhin sind Sie verantwortlich für die Erstellung und Bereitstellung von Musterarbeitsverträgen. Sie sind zuständig für die arbeitsrechtliche Begleitung von Veränderungsprozessen, Umstrukturierungen und M&A-Projekten. Die disziplinarische und fachliche Führung des Teams rundet Ihr Aufgabengebiet ab. Was Sie ausmacht Sie haben ein Studium der Rechtswissenschaften (2. Staatsexamen) erfolgreich abgeschlossen. Sie überzeugen durch fundierte und umfangreiche Erfahrung im Berufsfeld in einem mitbestimmten Konzernunternehmen sowie in der Verhandlung von Betriebsvereinbarungen. Sie bringen tiefgehende Kenntnisse im Tarifrecht sowie Praxis in der Führung von Tarifverhandlungen mit. Sie zeichnen sich durch ausgeprägtes Kommunikationsvermögen, auch in englischer Sprache, und Durchsetzungsstärke aus. Sie haben ein hohes Maß an Lösungsorientierung im Kontext unterschiedlicher Interessenslagen. Warum Sie sich für uns entscheiden sollten Unsere flexiblen Arbeitszeiten als auch die Möglichkeit des ortsflexiblen Arbeitens unterstützen Sie dabei, Ihr Berufs- und Privatleben besser vereinbaren zu können. Neben unserem Führungskräfteentwicklungsprogramm und zahlreichen Angeboten an internen Seminaren unterstützen wir unsere Beschäftigten etwa auch in ihrer Weiterentwicklung im Zuge der digitalen Transformation. Unseren Beschäftigten bieten wir umfangreiche Zusatzleistungen: Betriebliche Altersvorsorge, Beratung in allen Bereichen der Kinderbetreuung und Pflegebedürftigkeit, Ferienprogramme, Gesundheitsangebote, Bonusprogramme, Jobticket oder Vergünstigungen bei Betriebsrestaurants sind nur einige Beispiele. Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung, des gewünschten Standorts und des möglichen Eintrittstermins. Bewerben Sie sich einfach über den Online-Bewerben-Button. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen mit Behinderung. TÜV NORD GROUP legt Wert auf Vielfalt und Chancengleichheit, unabhängig von Alter, Geschlecht, Behinderung, ethnischer Herkunft, sexueller Orientierung oder sozialem/religiösem Hintergrund. JobID: 2021TNAG13871 Bewerbungsschluss: keiner TÜV NORD AGLara Bausen, Tel. 0201 825-2789 https://www.tuev-nord-group.com/de/karriere/ Hier online bewerben Merken Weiterempfehlen Drucken TÜV®
Zum Stellenangebot

Rechtsanwalt/Volljurist (m/w/d) Schwerpunkt Arbeitsrecht

Mo. 25.01.2021
Essen, Ruhr
Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung. Für unsere Abteilung Recht an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Rechtsanwalt/Volljuristen (m/w/d) Schwerpunkt Arbeitsrecht Unternehmensinterne Rechtsberatung; schwerpunktmäßig zu Fragestellungen im Bereich des Zivilrechts und insbesondere des Kollektiv- und Individualarbeitsrechts Erstellung von Handlungsempfehlungen und Gutachten in den genannten Themengebieten Verfolgung möglicher und bestehender zivilrechtlicher Ansprüche (Claim-Management) Auswertung aktueller Entwicklungen in Rechtsprechung und Gesetzgebung, insbesondere unter Berücksichtigung der Relevanz für die genannten Themengebiete Erstellung und Überarbeitung von zivil- und arbeitsrechtlichen Dokumenten Mitarbeit bei der Erarbeitung/Überarbeitung von neuen und bestehenden Betriebsvereinbarungen, Regelungsabreden etc. Rechtsanwalt (m/w/d) oder Volljurist (m/w/d) Zulassung als Fachanwalt (m/w/d) für Arbeitsrecht wünschenswert Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung in der arbeitsrechtlichen Rechtsberatung Fundierte aktuelle Kenntnisse im kollektiven Arbeitsrecht Berufserfahrung aus dem Umfeld öffentlicher Arbeitgeber von Vorteil Fähigkeit, komplexe juristische Sachverhalte verständlich darzustellen und praxisorientierte Lösungsansätze hierzu zu entwickeln Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein Übersicht und Organisationsfähigkeit Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit von Frauen und Männern Langfristig sichere Arbeitsplätze Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung Attraktives Arbeitsumfeld (u. a. arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung, Mitarbeiterparkplätze, technisch modern ausgestattete Arbeitsplätze, Mitarbeiterrabattprogramme)
Zum Stellenangebot

Rechtsanwalt (m/w/d)

Mo. 25.01.2021
Essen, Ruhr
Unsere Kanzlei Linten Rechtsanwälte ist seit über 70 Jahren in Essen-Rüttenscheid ansässig, unmittelbar am Essener Justizzentrum und fußläufig zur Rüttenscheider Straße. Derzeit sind bei uns zwölf Berufsträger tätig, von denen zwei auch Notare sind. Wir beraten natürliche und juristische Personen in verschiedensten juristischen Bereichen. Dabei setzen wir konsequent auf eine Technisierung des Arbeitsumfeldes, soweit dies rechtlich möglich und sinnvoll ist. Wir suchen aktuell in Vollzeit einen Rechtsanwalt (m/w/d)Nach einer umfassenden Einweisung und Einarbeitung in Ihren Aufgabenbereich führen Sie eigenständig ein zivilrechtlich geprägtes Dezernat. Im Zuge dessen vertreten Sie die Mandanten gleichermaßen außergerichtlich und gerichtlich, nehmen verantwortlich Termine wahr und bringen sich aktiv in den Kanzleialltag ein. Die Vertretung anderer Kollegen der Linten Rechtsanwälte, etwa bei Krankheit, Urlaub oder Verhinderung, rundet die Arbeit ab. Sie verfügen über ein zumindest befriedigendes Examen sowie über Einsatzfreude, Selbständigkeit und ein technisches Grundverständnis. Wenn Sie sich außerdem für die zivilrechtliche Streitigkeiten interessieren und mit Leidenschaft die Interessen der Mandanten vertreten können, sind Sie bei uns richtig. Ein Fachanwaltstitel ist sicherlich vorteilhaft, ist aber keine Bedingung. Auch Berufsanfänger sind herzlich willkommen. Wir entwickeln Sie und Ihre Fähigkeiten gerne.In unserer flachen Kanzleihierarchie herrscht ein kollegiales Arbeitsklima. Ihnen steht ein technisch hochwertiger und digital ausgerichteter Arbeitsplatz zur Verfügung. Wir fördern Ihre Weiterbildung zum Fachanwalt und Spezialisten. Ihre leistungsgerechte Bezahlung ist für uns selbstverständlich. Längerfristig ist auch eine Partnerschaft nicht ausgeschlossen.
Zum Stellenangebot

Rechtsreferendar (w/m/d) im Bereich Steuerberatung

So. 24.01.2021
Berlin, Augsburg, Bielefeld, Bremen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Freiburg im Breisgau, Stuttgart
Als Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft arbeiten wir mit rund 11.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an mehr als 20 Standorten in Deutschland an einer bedeutsamen Schnittstelle von Wirtschaft, Öffentlichkeit und Gesellschaft. Was die Wirtschaftswelt von morgen bewegt, bewegt auch uns. Wir begleiten unsere Mandanten in den Bereichen Wirtschaftsprüfung (Audit), Steuer- (Tax) und betriebswirtschaftliche Beratung (Consulting, Deal Advisory oder Financial Services). Vom mittelständischen Unternehmen bis hin zum internationalen Großkonzern - wir entwickeln gemeinsam Lösungen für die Themen der Zukunft und haben so einen direkten Impact auf die Businesswelt. Wir suchen Talente, die gemeinsam mit uns die Herausforderungen von morgen angehen wollen, um mit uns den Unterschied zu machen am Standort Frankfurt, Hamburg, München, Köln, Düsseldorf, Stuttgart, Hannover, Nürnberg, Mannheim, Bielefeld, Leipzig, Essen, Bremen, Dresden, Mainz, Freiburg, Dortmund, Karlsruhe, Regensburg, Ulm, Kiel, Saarbrücken, Augsburg oder Berlin.Als Rechtsreferendar (w/m/d) im Bereich Steuerberatung übernimmst du von Beginn an Verantwortung in der Mandats- und Projektarbeit und wirst zusammen mit erfahrenen Rechtsanwälten und Steuerberatern unsere Mandanten zu verschiedensten Steuerthemen beraten. Dadurch erhältst Du tiefgreifende Einblicke in die Tätigkeit unterschiedlicher Branchen und kannst Dein Netzwerk aufbauen. Du bist angehender Steuer-Profi und willst Dein juristisches Profil schärfen? Hier kannst Du Dich einbringen: Du wirkst bei der Vorbereitung und Anfertigung von gutachterlichen Stellungnahmen zu ausgewählten Steuerrechtsfragen mit. Du erstellst Gutachten zu umfangreichen Sachverhalten und steuerlichen Einzelfragen. Zudem wird die Bearbeitung von konkreten Fragestellungen im Rahmen des Steuer-, Handels- und Gesellschaftsrechts zu Deinen Aufgaben gehören. Gemeinsam mit Deinen Kolleginnen und Kollegen erarbeitest Du steuerliche Konzepte und wirkst bei der laufenden steuerlichen Betreuung mit. Für das Rechtsreferendariat im Bereich Steuerberatung bringst Du einen überdurchschnittlichen Abschluss des ersten juristischen Staatsexamens mit. Idealerweise bringst Du schon Know-how im Handels-, Gesellschafts- oder Steuerrecht mit oder hast Interesse, Dich in diesen Bereichen weiterzuentwickeln. Deine Arbeitsweise zeichnet sich durch eine hohe Eigenverantwortlichkeit und juristische Fundiertheit aus. Du verfügst zudem über sehr gute Englischkenntnisse. Du bringst Reisebereitschaft mit, um unsere Mandanten auch vor Ort beraten zu können. Willkommen im Team Damit Du von Beginn an voll bei uns durchstarten kannst, begleiten wir Dich mit strukturierten Onboarding-Maßnahmen während der gesamten Orientierungsphase. Zudem fördert Dein Vorgesetzter gezielt Deine fachliche und persönliche Integration ins Team. Vielfältige Karriereperspektiven Wir legen Wert auf die individuelle Entwicklung Deiner fachlichen und persönlichen Stärken: Deine eigenen Ambitionen reflektieren wir in strukturierten Entwicklungsgesprächen. Systematische und regelmäßige Feedback-Gespräche unterstützen Dich beim Erreichen dieser Ziele. Als Teil des weltweiten KPMG-Netzwerks bieten wir Dir interessante Karrieremöglichkeiten im In- und Ausland und somit wertvolle Einblicke in die Vielfalt unserer Tätigkeitsbereiche. Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Wir sind überzeugt, dass es vor allem Vielfalt und Flexibilität braucht, um Innovationen zu fördern und langfristige Erfolge zu sichern. Nur so können wir die besten Ideen entwickeln und wirklich innovative Lösungen finden. Mit flexiblen Arbeitszeiten, Home-Working, Zeitkonten und Auszeiten schaffen wir Räume, um Privat- und Berufsleben miteinander zu vereinbaren. Darüber hinaus unterstützen wir Dich monatlich mit bis zu vier Stunden Freistellung für Dein soziales Engagement. Fort- & Weiterbildung Durch regelmäßige Trainings, Workshops und Weiterbildungen entwickelst Du Dich stetig weiter. Zudem fördern wir Berufsexamina sowie berufsbegleitende Master-Studiengänge. Mit unseren Rotationsprogrammen ermöglichen wir Deinen fachübergreifenden Einsatz. Diese Einblicke in die vielfältigen Aufgabenfelder bei KPMG erweitern Deinen Horizont und fördern Synergien in der Zusammenarbeit. Die abgebildeten Leistungen können je nach Position und Standort leicht variieren.
Zum Stellenangebot

Legal Counsel / Volljurist (m/w/d) Baurecht

Sa. 23.01.2021
Ratingen
Wir sind eine 100%ige Tochtergesellschaft von American Tower, eines global tätigen Unternehmens aus dem Bereich der Telekommunikationsinfrastruktur. Weltweit gehören wir zu den größten Anbietern unserer Branche. American Tower Germany wurde im Jahr 2012 gegründet und betreibt als Neutral Host über 2.200 Mobilfunkmasten in Deutschland. Für die Konnektivität der digitalen Gesellschaft von morgen investieren wir nicht nur signifikant in den Neubau von Maststandorten für 5G und LTE, sondern bieten auch innovative Lösungen für Smart Cities und Smart Buildings. Für unsere Zentrale in Ratingen suchen wir für die weitere Verstärkung unserer Rechtsabteilung zum frühestmöglichen Zeitpunkt einen Legal Counsel/Volljurist (m/w/d) Baurecht Der Schwerpunkt Ihres Aufgabenbereichs liegt im Projektmanagement von Bauvorhaben, vornehmlich von Mobilfunktürmen. Die Tätigkeit an der Schnittstelle zu unserer Projects Abteilung beinhaltet über die Prüfung bauplanungs- und bauordnungsrechtlicher Fragen die laufende Begleitung des Projekts von der Planungsphase bis zur Herstellung der Genehmigungsreife. Zu Ihren Aufgaben gehören auch die Abstimmung und Verhandlung mit beteiligten Behörden und die Steuerung unserer Auftragnehmer. Volljurist (auch Wirtschaftsjurist mit Erfahrung) Gute juristische Qualifikationen Erfahrungen im Bereich des öffentlichen Baurechts Praktische Erfahrung im juristischen Projektmanagement von Bauvorhaben, in einem Unternehmen oder einer Wirtschaftskanzlei in diesem Bereich (mindestens 18 Monate) Gutes technisches Verständnis oder Fähigkeit, sich dieses anzueignen Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsfähigkeit und Kommunikationsstärke Gutes Verständnis wirtschaftlicher Zusammenhänge Fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie gute Englischkenntnisse Flexibilität, eigenverantwortliches, strukturiertes und lösungsorientiertes Arbeiten Freude an der Arbeit in einem dynamischen Umfeld mit flachen Hierarchien Abwechslungsreiche Tätigkeit in einem stark wachsenden Markt Hohe Eigenverantwortung Attraktive Vergütungsmodelle Teil eines ambitionierten und interdisziplinären Teams Ein sich veränderndes und gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringen können Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeiten und 30 Urlaubstagen Flexible Arbeitsmodelle Umfangreiches Onboarding Ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm, wie z.B. Sprachkurse Und was immer Sie brauchen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet.
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal