Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Rechtsabteilung: 61 Jobs in Geislar

Berufsfeld
  • Rechtsabteilung
Branche
  • Recht 13
  • Unternehmensberatg. 13
  • Wirtschaftsprüfg. 13
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 13
  • Versicherungen 8
  • Wissenschaft & Forschung 4
  • Bildung & Training 3
  • Finanzdienstleister 3
  • It & Internet 3
  • Sonstige Dienstleistungen 3
  • Transport & Logistik 2
  • Gesundheit & Soziale Dienste 2
  • Textilien 2
  • Bekleidung & Lederwaren 2
  • Banken 1
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 1
  • Funk 1
  • Immobilien 1
  • Luft- und Raumfahrt 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 58
  • Ohne Berufserfahrung 33
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 57
  • Teilzeit 18
  • Home Office 11
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 53
  • Befristeter Vertrag 5
  • Referendariat 2
  • Praktikum 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Rechtsabteilung

Juristin/Jurist (m/w/d) in der Bundeswehrverwaltung

Do. 26.11.2020
Bonn
Die Bundeswehr garantiert Sicherheit, Souveränität und außenpolitische Handlungsfähigkeit der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus schützt sie die Bürgerinnen und Bürger, unterstützt Verbündete und leistet Amtshilfe bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen im Inland. Hierbei unterliegt sie den Entscheidungen des Bundestages, dem deutschen Grundgesetz und dem Völkerrecht. Hier werden Sie mit Recht zur Führungskraft. In einer Referentenfunktion übernehmen Sie an einem unserer bundesweiten Standorte – zum Beispiel im Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen in Bonn – verantwortungsvolle juristische Aufgaben. Mit Ihren umfassenden Rechtskenntnissen ermöglichen Sie fundierte Entscheidungen. Sie setzen Ihr Fachwissen in vielseitigen Fachgebieten ein, beantworten anspruchsvolle Rechtsfragen und begleiten komplexe Projekte und Verfahren. Dabei übernehmen Sie von Beginn an Fach- und Führungsverantwortung und leisten wichtigen juristischen Beistand. Sie übernehmen z.B. in einer der Bundesoberbehörden der Bundeswehr die Grundsatz-, Einzelfall- und Widerspruchsbearbeitung bis hin zur gerichtlichen Prozessvertretung. Sie arbeiten insbesondere in den Bereichen Verwaltungs- und Vergaberecht, Personalmanagement, Arbeits-/Tarif-/Beamtenrecht, Bau- oder Mietrecht, Vertragsverhandlungen an der Schnittstelle zur Wirtschaft oder Schadensersatzangelegenheiten. Sie beraten militärische Führungskräfte in rechtlichen Angelegenheiten. Sie übernehmen von Beginn an Fach- und Führungsverantwortung. Sie erarbeiten zivile oder militärische Grundsatzdokumente. Sie verfügen über beide juristische Staatsexamina, vorzugsweise mit einer Gesamtpunktzahl aus der Summe beider Staatsexamina von mindestens 13 Punkten. Sie engagieren sich für Ihr Team und übernehmen Verantwortung für die Ihnen übertragenen Aufgaben. Sie haben zum Zeitpunkt der Verbeamtung das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet und besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft. Sie bewerben sich rechtzeitig bis zum 31. Dezember 2020 für eine Einstellung zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Teams und eine wichtige Ansprechperson für Vorgesetzte und Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter in allen Rechtsfragen. Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber und erhalten ein attraktives Gehalt. Sie werden nach einer erfolgreichen Probezeit zur Beamtin bzw. zum Beamten auf Lebenszeit ernannt. Sie erwartet eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit. Sie erhalten umfassende Fortbildungsangebote und bilden sich fachlich weiter. Sie nutzen die vielfältigen Angebote und Möglichkeiten des Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Sie vereinbaren Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten und ggf. die Nutzung von Telearbeit.
Zum Stellenangebot

Juristin/Jurist (m/w/d) in der Bundeswehrverwaltung

Do. 26.11.2020
Köln
Die Bundeswehr garantiert Sicherheit, Souveränität und außenpolitische Handlungsfähigkeit der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus schützt sie die Bürgerinnen und Bürger, unterstützt Verbündete und leistet Amtshilfe bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen im Inland. Hierbei unterliegt sie den Entscheidungen des Bundestages, dem deutschen Grundgesetz und dem Völkerrecht. Hier werden Sie mit Recht zur Führungskraft. In einer Referentenfunktion übernehmen Sie an einem unserer bundesweiten Standorte – zum Beispiel im Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr in Köln – verantwortungsvolle juristische Aufgaben. Mit Ihren umfassenden Rechtskenntnissen ermöglichen Sie fundierte Entscheidungen. Sie setzen Ihr Fachwissen in vielseitigen Fachgebieten ein, beantworten anspruchsvolle Rechtsfragen und begleiten komplexe Projekte und Verfahren. Dabei übernehmen Sie von Beginn an Fach- und Führungsverantwortung und leisten wichtigen juristischen Beistand. Sie übernehmen z.B. in einer der Bundesoberbehörden der Bundeswehr die Grundsatz-, Einzelfall- und Widerspruchsbearbeitung bis hin zur gerichtlichen Prozessvertretung. Sie arbeiten insbesondere in den Bereichen Verwaltungs- und Vergaberecht, Personalmanagement, Arbeits-/Tarif-/Beamtenrecht, Bau- oder Mietrecht, Vertragsverhandlungen an der Schnittstelle zur Wirtschaft oder Schadensersatzangelegenheiten. Sie beraten militärische Führungskräfte in rechtlichen Angelegenheiten. Sie übernehmen von Beginn an Fach- und Führungsverantwortung. Sie erarbeiten zivile oder militärische Grundsatzdokumente. Sie verfügen über beide juristische Staatsexamina, vorzugsweise mit einer Gesamtpunktzahl aus der Summe beider Staatsexamina von mindestens 13 Punkten. Sie engagieren sich für Ihr Team und übernehmen Verantwortung für die Ihnen übertragenen Aufgaben. Sie haben zum Zeitpunkt der Verbeamtung das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet und besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft. Sie bewerben sich rechtzeitig bis zum 31. Dezember 2020 für eine Einstellung zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Teams und eine wichtige Ansprechperson für Vorgesetzte und Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter in allen Rechtsfragen. Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber und erhalten ein attraktives Gehalt. Sie werden nach einer erfolgreichen Probezeit zur Beamtin bzw. zum Beamten auf Lebenszeit ernannt. Sie erwartet eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit. Sie erhalten umfassende Fortbildungsangebote und bilden sich fachlich weiter. Sie nutzen die vielfältigen Angebote und Möglichkeiten des Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Sie vereinbaren Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten und ggf. die Nutzung von Telearbeit.
Zum Stellenangebot

Jurist (m/w/d)

Mi. 25.11.2020
Köln
UFA SHOW & FACTUAL ist ein senderunabhängiger Produzent von Unterhaltungsformaten. Das Kerngeschäft des Unternehmens umfasst die Entwicklung und Produktion von Show-Formaten wie Talent- und Gameshows, Quiz-, Dating- und Panelshows sowie Factual Entertainment-Formaten und Dokumentationen. Neben dem Firmensitz in Köln produziert UFA SHOW & FACTUAL an verschiedenen Medienstandorten. Die UFA SHOW & FACTUAL gehört in Deutschland zur UFA-Gruppe und weltweit zu Fremantle, einem der größten internationalen Produzenten von Entertainmentformaten. Wir suchen dich ab sofort, in unbefristeter Anstellung Rechtliche Beratung des Unternehmens: Von der Konzeptentwicklung über die Herstellung bis hin zur Auswertung der TV-Produktion mit dem Schwerpunkt Dokumentation Gestaltung und Verhandlung der produktionsrelevanten Verträge Datenschutzrechtliche Beratung in sämtlichen Bereichen (Produktionen, Verwaltung etc.) Beratung bei sämtlichen damit in Zusammenhang stehenden rechtlichen Fragestellungen Abgeschlossenes Jurastudium mit 1. und 2. Staatsexamen Erste Erfahrungen im Medienrecht, insbesondere im Urheber- und Vertragsrecht Ein bis zwei Jahre Berufserfahrung, idealerweise in einem Fernseh-/ Filmproduktions-/ Medienunternehmen oder einer auf Medienrecht spezialisierten Rechtsanwaltskanzlei Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten und Teamfähigkeit Ergebnisorientierte, strukturierte und verantwortungsvolle Arbeitsweise sowie hohe Zuverlässigkeit und effizientes Selbstmanagement Fundierte fachbezogene Englischkenntnisse in Wort und Schrift Die UFA legt Wert auf Kreativität, Diversität, Nachhaltigkeit und fördert Talente vor und hinter der Kamera. Die Art und Weise, wie wir arbeiten und miteinander umgehen steht bei der UFA an oberster Stelle und bestimmt unser tägliches Handeln. Durch das Zusammenspiel dieser Werte verstärken sie sich gegenseitig und bilden so die Grundpfeiler unserer Unternehmenskultur.                                   „Feel like a family – act like a Team“  Ein nettes Team, abwechslungsreiche & spannende Aufgaben sowie ein umfangreiches Weiterbildungs- & Sportangebot sind nur einige der Dinge, die dich neben einem Einblick in unser innovatives Unternehmen erwarten. Be(come) #PartofUFA!
Zum Stellenangebot

Auftragsmanagerin oder Auftragsmanager EU-Projekte – Betriebswirt/in oder Wirtschaftsjurist/in

Mi. 25.11.2020
Bonn
Mit rund 8.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das DLR nationales Forschungszentrum Deutschlands auf den Gebieten Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung sowie Heimat für Projektträger und das Raumfahrtmanagement. Wir, der DLR Projektträger, zählen mit über 1.000 hochqualifizierten Expertinnen und Experten zu den größten und erfahrensten Managementorganisationen in Forschung, Innovation und Bildung in Europa. Als kompetenter Dienstleister an der Nahtstelle von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft tragen wir maßgeblich zur Zukunftsgestaltung bei. Dazu brauchen wir auf allen Ebenen exzellente Köpfe, die ihre Potenziale in einem professionellen Umfeld voll entfalten. Unsere vielen weiblichen Mitarbeitenden sind Beleg unserer attraktiven Arbeitsbedingungen. Starten Sie Ihre Mission bei uns, dem DLR Projektträger. Für den DLR Projektträger in Bonn suchen wir eine/n Auftragsmanagerin oder Auftragsmanager EU-Projekte Betriebswirt/in oder Wirtschaftsjurist/inWir gestalten Zukunft. Als einer der größten deutschen Projektträger engagieren wir uns für einen starken Forschungs-, Bildungs- und Innovationsstandort Deutschland. Zu den wichtigen Themen, mit denen wir uns beschäftigen, zählen zum Beispiel Klimawandel, Elektromobilität, Chancengerechtigkeit, klinische Forschung, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz. Unser Ziel ist es, Deutschland auf diesen und vielen weiteren Gebieten voranzubringen. Dazu analysieren wir für unsere Auftraggeber gesellschaftliche Entwicklungen, entwerfen Handlungsstrategien, entwickeln Förderprogramme und passende -instrumente und begleiten Fördervorhaben sowohl fachlich als auch administrativ. Insgesamt betreuen wir mehr als 10.000 Fördervorhaben und vergeben überwiegend öffentliche Fördermittel mit einem jährlichen Volumen von mehr als 1,5 Milliarden Euro. Zu unseren Auftraggebern gehören Bundesministerien, die Europäische Kommission, Bundesländer sowie Wissenschaftsorganisationen, Stiftungen und Verbände. Die Mitarbeitenden in unseren Teams, die wir für jedes Projekt speziell zusammenstellen, bilden die Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik und stehen Entscheidungsträgern als erfahrener und kompetenter Partner zur Seite. Die Stelle ist in der Abteilung „Auftragsmanagement und Controlling“ angesiedelt. Die Abteilung wickelt Aufträge administrativ ab, koordiniert Angebote und sichert deren Qualität. Daneben unterstützt sie bei der Beantragung und Abwicklung von EU-Projekten, ist für das zentrale Personal- und Auftragscontrolling zuständig und entwickelt entsprechende Prozesse weiter. Zu Ihren Tätigkeiten gehören: Sie übernehmen die Beratung und Unterstützung aller Fachbereiche bzgl. EU-Zuwendungen und EU-Verträgen. Sie führen die administrative Bearbeitung der laufenden Aufträge/Vorhaben aus. Hierzu zählen insbesondere laufende Kostenkontrollen, Rechnungserstellung bzw. Erstellung von regelmäßigen Kostennachweisen für die Auftraggeber. Sie managen eigenverantwortlich die Jahresabschlussarbeiten und die Erstellung der Jahres- und Abschlussrechnungen für die Auftraggeber. Sie bilden die administrative Schnittstelle zu unseren weiteren Fachabteilungen (Einkauf, Buchhaltung, Juristen usw.). Sie übernehmen die Erfassung, Pflege und Aktualisierung von Stamm- und Bewegungsdaten. Sie beraten und unterstützen bei der Erstellung von Projektanträgen. Sie managen das fortlaufende Finanzcontrolling. Wir bieten Ihnen eine Stelle in Voll- oder Teilzeit mit einer Befristung auf zunächst zwei Jahre an.  Die Bewerbungsfrist endet am 9. Dezember 2020. abgeschlossenes Hochschulstudium der Betriebswirtschaft (FH/Bachelor) oder als Wirtschaftsjurist/in (FH/Bachelor); ggf. kommen auch vergleichbare Abschlüsse auf Bachelor-/FH-Ebene in Betracht vertiefte betriebswirtschaftliche Kenntnisse der Kostenrechnung, der Finanzbuchhaltung und der Angebotskalkulation langjährige Erfahrung in der Bewirtschaftung von Fördermitteln und umfassende Kenntnisse der Rechtsvorschriften für die Projektförderung des Bundes ausgeprägte juristische Fachkenntnisse bzw. Neigung sich juristische Fragestellungen zu er- und bearbeiten; Verhandlungsgeschick und Fähigkeit zum vernetzten Denken anwendungssichere englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in ähnlicher Position ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen lösungsorientierte, selbständige sowie genaue Arbeitsweise Teamgeist, Kooperationsvermögen hohes Engagement und Möglichkeit zu kurzfristigen Dienstreisen Kenntnisse im öffentlichen Preisrecht sind wünschenswert Kenntnisse der deutschen Forschungslandschaft sind gern gesehen idealerweise Kenntnisse der nationalen und EU-weiten Förderregularien Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Volljurist / Volljuristin im Vertragsmanagement (m/w/d)

Mi. 25.11.2020
Köln
Universitätsverwaltung Volljurist / Volljuristin im Vertragsmanagement (w/m/d) Dezernat 7, Forschungsmanagement Die Universität zu Köln ist eine der größten und forschungsstärksten Hochschulen Deutschlands mit einem vielfältigen Fächerangebot. Sie bietet mit ihren sechs Fakultäten und ihren interfakultären Zentren ein breites Spektrum wissenschaftlicher Disziplinen und international herausragender Profilbereiche, die die Verwaltung mit ihrer Dienstleistung unterstützt. Das Dezernat Forschungsmanagement steht den Wissenschaftler*innen in sämtlichen Belangen ihrer Drittmittelprojekte serviceorientiert zur Seite und bietet umfängliche Unterstützung. Das Vertragsmanagement begleitet sämtliche im Dezernat anfallenden Vertrags- und Rechtsangelegenheiten im Zusammenhang mit Drittmittelprojekten. Bearbeitung der Rechts- und Vertrags­angelegen­heiten des Dezernats, insbesondere im Zuwen­dungsrecht nationaler und internationaler Mittelgeber, europäisches Wettbewerbsrecht, Urheber- und Patentrecht Eigenständige Abstimmung und Vertrags­ver­hand­lungen mit nationalen und internationalen Partnern zu Kooperations- und Beteiligungsverträgen, Forschungs-, Entwicklungs- und Lizenzverträgen Koordinierungsfunktion zwischen den Interessen der Universitätsleitung und der Wissen­schaft­ler*innen 1. und 2. juristisches Staatsexamen (besondere) Kenntnisse und Erfahrungen bei der Erstellung, Prüfung, Kommentierung und Verhandlung von Verträgen mit nationalen und internationalen Partnern (mehrjährige) Erfahrung in einer größeren Forschungseinrichtung oder Wissen­schafts­verwaltung Kommunikationsstärke, Team- und Serviceorientierung Verhandlungs- und vertragssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe in einem erfahrenen und engagierten Team Ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie Flexible Arbeitszeitmodelle, teilbare Vollzeitstellen Umfangreiches Weiterbildungsangebot Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheits­managements Teilnahme am Großkundenticket der KVB Die Stelle ist ab sofort in Teilzeit mit 19,92 Wochenstunden zu besetzen. Sie ist auf 2 Jahre befristet. Sofern die entsprechenden tariflichen und persönlichen Voraus­setzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Universität zu Köln fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt be­rücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbe­hinderung und ihnen Gleichgestellten sind ebenfalls aus­drücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

Rechtsanwalt / Volljurist Steuerstrafrecht / Wirtschaftsstrafrecht (w/m/d)

Mi. 25.11.2020
Düsseldorf, Köln, Frankfurt am Main, Stuttgart
Du hast Talent. Wir sind ein internationales Netzwerk aus 284.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihre Ideen miteinander teilen. Du suchst einen herausfordernden, spannenden Job. Wir bieten dir als weltweit führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft ein Maximum an Möglichkeiten für einen Karriereweg nach deinen Vorstellungen. Du möchtest Verantwortung für deine Ergebnisse übernehmen, Lösungen gemeinsam mit dem Kunden entwickeln und einen Arbeitgeber mit passenden Werten. Unser Denken und Handeln orientiert sich an Grundsätzen, die von Vertrauen, Respekt, Weitsicht und Wertschätzung geprägt sind. nullVielfältige Aufgabenschwerpunkte – Deine Aufgaben umfassen die laufende und projektbezogene Beratung unserer Mandanten in allen Bereichen des Steuer- und Wirtschaftsstrafrechts sowie der strafrechtlichen Präventiv- oder Compliance-Beratung. Zudem unterstützt du die Durchführung interner Durchsuchungen zur unternehmensinternen Aufklärung von Fehlverhalten.Interessante Kundenkontakte - Zudem zählen der Ausbau und die Pflege der bestehenden Kontakte zu Mandanten zu deinem Aufgabenfeld.Spannende Einblicke – Unsere Kunden sind nationale und internationale Unternehmen aller Größen, Branchen und Rechtsformen sowie Privatpersonen. Eine Beratung bzw. Verteidigung erfolgt in allen straf- und bußgeldrechtlichen Verfahrensstadien. Wir stehen auch vor Gericht, wenn es der Fall erfordert.Interdisziplinäre Zusammenarbeit – Du arbeitest eng und interdisziplinär mit Steuer- und Finanzexperten sowie mit den Anwaltskanzleien im Global-Legal-Network von PwC zusammen.Dein Studium der Rechtswissenschaft mit Schwerpunkt Steuerstrafrecht und/oder Wirtschaftsstrafrecht hast du überdurchschnittlich erfolgreich abgeschlossen. Idealerweise bringst du erste berufliche Erfahrungen im Steuerstrafrecht/-Wirtschaftsstrafrecht mit.Du besitzt die Fähigkeit zum analytischen Denken und deine sehr gute Auffassungsgabe ermöglicht dir die schnelle Erfassung und Darstellung komplexer juristischer Sachverhalte.Du arbeitest gerne im Team, meisterst Herausforderungen mit Engagement und überzeugst durch ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein. Zudem bringst du Einsatzbereitschaft, Motivation und unternehmerisches Denken in deine neuen Aufgaben ein.Im Kontakt mit unseren Mandanten kannst du auf sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse zurückgreifen.Überstundenausgleich: Bei PwC werden alle Überstunden ausgeglichen – entweder als Freizeitausgleich oder als zusätzliche Vergütung. Du hast die Wahl! FlexWork: Kernarbeitszeiten gibt es bei uns nicht – du teilst dir deine Arbeitszeit selbst nach deinen eigenen Bedürfnissen ein und wählst deinen Arbeitsort dabei frei. Individuelle Fort- und Weiterbildungen: Du profitierst von zahlreichen Fachtrainings und Soft-Skills-Seminaren sowie einem persönlichen Mentor und wirst unterstützt, wenn du ein Berufsexamen anstrebst. Internationale Karrieremöglichkeiten: Bei uns stehen dir auch international alle Türen offen – wenn du möchtest, kannst du für eine gewisse Zeit in einer PwC Niederlassung weltweit arbeiten. Familienservice: PwC unterstützt dich dabei, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen – etwa mit Kita-Angeboten, Freizeit- und Ferienangeboten für Kinder oder der Vermittlung von Kinderbetreuungen. Die abgebildeten Leistungen können je nach Position und Standort leicht variieren.
Zum Stellenangebot

Kundenbetreuer/in (m/w/d) im Bereich Arbeitsrecht

Di. 24.11.2020
Köln
Unsere Verbraucherkanzlei ist sowohl im Hinblick auf Expertise und fachliche Tiefe als auch bei der Anzahl der Mandate bundesweit einzigartig. Wir unterstützen Verbraucher bei der Durchsetzung ihrer Rechte - gegenüber Gläubigern, Großkonzernen, Versicherungen und Banken.  Zur Unterstützung unseres Teams am Standort Köln (direkt am Neumarkt) suchen wir Dich zum nächstmöglichen Termin als engagierte/n Kundenbetreuer/in (m/w/d) im Bereich Arbeitsrecht in Vollzeit Telefonische und schriftliche Betreuung unserer Mandanten Bearbeitung der Korrespondenz von Mandanten sowie allen Beteiligten Identifizierung der persönlichen Mandantenbedürfnisse Hilfestellung und Erteilen von Auskünften zu unseren Serviceangeboten und Geschäftsbereichen Dokumentation der Geschäftsergebnisse in unserem CRM Tool Idealerweise bist Du Diplomjurist/in (m/w/d) oder besitzt juristische Vorkenntnisse, besonders im arbeitsrechtlichen Bereich Du hast Spaß am Kommuni­zieren mit Mandanten und besitzt eine ausgeprägte Kundenorientierung Du passt gut in unser dynamisches Team und hast Spaß an der Arbeit in einer etablierten Kanzlei mit Start-Up-Atmosphäre Zudem verfügst Du über: Humor, Urteilsvermögen und soziale Kompetenz Ausgeprägte Team- und Kooperationsfähigkeit Interesse an rechtlichen Themen Flexible Arbeitszeiten Moderner Arbeitsplatz im Herzen von Köln Fortbildungsmöglichkeiten Ein motiviertes Team, das Dich einarbeitet und Dir bei Fragen hilft Jobticket Flache Hierarchien und offene Kommunikation Kaffee, so viel Du willst
Zum Stellenangebot

Rechtsanwalt / Rechtsanwältin (m/w/d) Schwerpunkt Key-Account- & Qualitätsmanagement

Di. 24.11.2020
Köln
Die KRAUS GHENDLER RUVINSKIJ Anwaltskanzlei sucht eine/n Rechtsanwalt / Rechtsanwältin (m/w/d) Schwerpunkt Key-Account- & Qualitätsmanagement in Vollzeit Wir sind keine herkömmliche Anwaltskanzlei. Vielmehr begreifen wir uns als digitales Unternehmen für Rechtsdienstleistungen – hochspezialisiert auf die Abwicklung von großen Schadensfällen mit tausenden Betroffenen. Der intensive und flächendeckende Einsatz von Legal Tech macht es möglich. Von unserer Zentrale in Köln aus agieren wir bundesweit. Unsere Anwälte sind Individualisten, die einfühlsam mit den Wünschen und Anforderungen unserer anspruchsvollen Mandanten umgehen und dennoch das große Ganze nicht aus dem Blick lassen. Gerade das macht unsere Kanzlei aus. Unseren neuen Kolleginnen und Kollegen bieten wir von Anfang an Kontakt zu Mandanten, Behörden und Gerichten. Die Tätigkeit ist verantwortungsvoll und spannend, die von uns bearbeitete Rechtsmaterie entwickelt sich sehr dynamisch. Sie erhalten früh die Möglichkeit, unsere Verfahren mitzugestalten und die digitalen und juristischen Prozesse zu verbinden. Neue Impulse sind stets willkommen.Ihr Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der persönlichen Betreuung von besonders anspruchsvollen Mandanten (u. a. Rechtsanwält/innen). Darüber hinaus verantworten Sie ebenfalls das Qualitätsmanagement für die Mandantenberatung und tragen durch kontinuierliches Monitoring und Coaching zur stetigen Verbesserung unserer juristischen Servicequalität bei.Wir freuen uns über kommunikationsstarke, belastbare Optimisten, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Sorgfältigkeit, eine selbstständige Arbeitsweise und schnelle Auffassungsgabe sind uns wichtig. Da der Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit in der Mandantenbetreuung liegt, sollten Sie ein ausgeprägtes Einfühlungsvermögen sowie ein souveränes Auftreten mitbringen. Sie verfügen zudem über: Humor, Urteilsvermögen und soziale Kompetenz Freude an komplexen Themen- und Sachzusammenhängen Ausgeprägte Team- und Kooperationsfähigkeit Interesse am Bank- und Versicherungsrecht Idealerweise erste Berufserfahrungen in einer Anwaltskanzlei Flexible Arbeitszeiten inkl. Home-Office-Möglichkeiten Sicherer und moderner Arbeitsplatz im Herzen von Köln Ein dynamisches, motiviertes Team Angemessene Vergütung Flache Hierarchien und offene Kommunikation
Zum Stellenangebot

Rechtsanwälte (m/w/d) im Bereich Bank- und Versicherungsrecht

Di. 24.11.2020
Köln
Die KRAUS GHENDLER RUVINSKIJ Anwaltskanzlei sucht bundesweit Rechtsanwälte (m/w/d) im Bereich Bank- und Versicherungsrecht Die Tätigkeit ist auch aus dem eigenen Büro oder im Home-Office möglich. Wir sind keine herkömmliche Anwaltskanzlei. Vielmehr begreifen wir uns als ein Start-Up für Rechtsdienstleistungen – hochspezialisiert auf die Abwicklung von großen Schadensfällen mit tausenden Betroffenen. Von unserer Zentrale in Köln aus agieren wir bundesweit. Unsere Anwälte sind Individualisten, die einfühlsam mit den Wünschen und Anforderungen unserer anspruchsvollen Mandanten umgehen und dennoch das große Ganze nicht aus dem Blick lassen. Gerade das macht unsere Kanzlei aus.Die KRAUS GHENDLER RUVINSKIJ Anwaltskanzlei hat herausragende fachliche Kompetenzen in den folgenden Bereichen: Rückforderung von PKV-Beiträgen Dieselgate Rückabwicklung von Lebensversicherungen Widerruf von Krediten Unseren neuen Kolleginnen und Kollegen bieten wir von Anfang an Kontakt zu Mandanten, Behörden und Gerichten. Die Tätigkeit ist verantwortungsvoll und spannend, die von uns bearbeitete Rechtsmaterie entwickelt sich sehr dynamisch. Sie erhalten früh die Möglichkeit, unsere Prozesse mitzugestalten. Neue Impulse sind stets willkommen. Flache Hierarchien sind bei uns keine leere Worthülse, sondern werden tatsächlich gelebt.Wir freuen uns über kommunikationsstarke, belastbare Optimisten, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Sorgfältigkeit, eine selbstständige Arbeitsweise und schnelle Auffassungsgabe sind uns wichtig. Kenntnisse im Banken- und/oder Versicherungsrecht wären von Vorteil, stellen aber keine notwendige Voraussetzung dar. Sie verfügen zudem über: Humor, Urteilsvermögen und soziale Kompetenz Freude an komplexen Themen- und Sachzusammenhängen Ausgeprägte Team- und Kooperationsfähigkeit Interesse am Bank- und Versicherungsrecht Idealerweise erste Berufserfahrungen in einer Anwaltskanzlei Flexible Arbeitszeiten inkl. Home-Office-Möglichkeiten Sicherer und moderner Arbeitsplatz im Herzen von Köln Ein dynamisches, motiviertes Team Angemessene Vergütung Flache Hierarchien und offene Kommunikation
Zum Stellenangebot

Jurist / Wirtschaftsjurist / Volljurist (m/w/d)als Knowledge Management Lawyer

Di. 24.11.2020
Köln
Unsere Kanzlei berät national und international tätige Unternehmen verschiedener Branchen und Größen im Bereich Datenschutz und Compliance. In diesem Bereich nehmen wir seit über zehn Jahren eine führende Position am Markt ein.Sie werden im neu zu schaffenden Referat Know-How Management gemeinsam mit einem kleinen Team die Wissensbasis zur Erbringung von derzeitigen und zukünftigen Leistungen der Kanzlei detailliert erfassen und aufbereiten. Sie unterstützen uns dabei in dem Ziel, das in der Kanzlei vorhandene Wissen sichtbar zu machen und in einer Form zur Verfügung zu stellen, die eine effizientere, einheitlichere und hochwertigere Beratung ermöglicht. Darüber hinaus soll diese Wissensbasis stets aktualisiert und weiter ausgearbeitet werden. Darüber hinaus werden Sie auch in der datenschutzrechtlichen Beratung unserer Mandanten tätig sein, um den erforderlichen Praxisbezug in Bezug auf das Know-How Management herzustellen.Sie suchen nicht nur die klassische Tätigkeit als Jurist oder Rechtsanwalt (m/w/d), sondern haben Freude und Interesse an der Wissensschöpfung und -vermittlung. Sie schätzen die klare Sachverhaltsanalyse und eine effiziente, einheitliche und hochwertige Beratung. Sie schlagen die Brücke zwischen juristischer Genauigkeit und Praktikabilität. Sie sind kein Einzelkämpfer, sondern arbeiten mit der Referatsleitung und dem Team Know-How Management Hand in Hand. Sie verfügen mindestens über ein abgeschlossenen juristisches oder wirtschaftsjuristisches Studium und sollten bereits eine mehrjährige datenschutzrechtliche Erfahrung vorweisen können. Erfahrung als Knowledge Management Lawyer sind von Vorteil. Eine hohe Eigenmotivation, eine ausgeprägte Selbstorganisation, ein grundsätzlich gegebenes Interesse an technischen und wirtschaftlichen Zusammenhängen und mindestens gute Englischkenntnisse sind für eine erfolgreiche Zusammenarbeit aus unserer Sicht unerlässlich.Wir bieten einen sicheren Arbeitsplatz in kollegialer Atmosphäre und ermöglichen flexible Arbeitszeitmodelle sowie die Möglichkeit, im Rahmen des mobilen Arbeitens teilweise von zu Hause zu arbeiten. Besonderen Wert legen wir auf kurze Entscheidungswege und flache Hierarchien. Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen! Ihre Bewerbungsunterlagen nehmen wir gerne per E-Mail entgegen.
Zum Stellenangebot


shopping-portal