Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Rechtsabteilung: 77 Jobs in Höhenberg

Berufsfeld
  • Rechtsabteilung
Branche
  • Unternehmensberatg. 19
  • Wirtschaftsprüfg. 19
  • Recht 19
  • Versicherungen 12
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 11
  • It & Internet 9
  • Sonstige Dienstleistungen 7
  • Wissenschaft & Forschung 3
  • Funk 3
  • Medien (Film 3
  • Tv 3
  • Verlage) 3
  • Transport & Logistik 3
  • Bildung & Training 2
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 2
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 2
  • Gesundheit & Soziale Dienste 2
  • Maschinen- und Anlagenbau 2
  • Banken 1
  • Baugewerbe/-Industrie 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 71
  • Ohne Berufserfahrung 44
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 70
  • Home Office möglich 40
  • Teilzeit 15
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 60
  • Befristeter Vertrag 9
  • Studentenjobs, Werkstudent 5
  • Referendariat 2
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Ausbildung, Studium 1
Rechtsabteilung

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich Datenschutz

Do. 11.08.2022
Köln
Für unseren Hauptsitz in Köln / Remote suchen wir zum 15. August 2022 oder zu einem späteren Zeitpunkt einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) Unsere Rechtsanwaltskanzlei berät seit Kleinstunternehmen bis hin zu weltweit agierenden Konzernen aus den unterschiedlichsten Branchen im Bereich Datenschutz. In diesem Bereich nehmen wir seit über 10 Jahren eine führende Position am Markt ein. Wir beraten als Rechtsanwälte und Juristen und sind als Externe Datenschutzbeauftragte bestellt. Über 50 Datenschutzexperten arbeiten in branchenspezifischen Teams. Mitwirkung bei der Bearbeitung, Organisation und Umsetzung von Datenschutzkonzepten sowie der Durchführung von Datenschutzaudits, individuellen Datenschutzprojekten und Datenschutzschulungen Eigenverantwortliches Arbeiten zu wissenschaftlichen Themen Recherchetätigkeiten Vom ersten Tag an werden Sie mit dabei sein und in die projektbezogene Mandantenarbeit, jeweils in Zusammenarbeit mit unseren Rechtsanwälten und Juristen, einbezogen. Dabei lernen Sie die verschiedensten Unternehmensstrukturen bis hin zu weltweit aufgestellten Konzernen kennen und werden an der Entwicklung von rechtskonformen und zugleich pragmatischen Beratungsleistungen im Bereich des Datenschutzes und der Datensicherheit mitwirken.  Sie studieren Jura, Wirtschaftsrecht oder haben bereits Ihr ersten Staatsexamen bestanden. Neben überzeugender, juristischer Qualifikation erwarten wir von Ihnen ein hohes Maß an Engagement, Selbstständigkeit und eine ausgesprochene Teamfähigkeit. Gute Englischkenntnisse und einen sicheren Umgang mit den gängigen MS Office Paketen setzen wir voraus. Idealerweise haben Sie bereits erste Erfahrungen in unserem Schwerpunkt, dem Datenschutzrecht.  Unbefristeten Arbeitsvertrag Faire Arbeitszeiten Work-Life-Balance Offene Kommunikation und aktive Feedbackkultur Kollegiale Arbeitsatmosphäre ohne Standesdünkel Zusammenhalt und Miteinander Sorgfältige Einarbeitung und individuelle Förderung Langfristige Entwicklungsmöglichkeiten Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten Interessante und branchenvielfältige Mandanten
Zum Stellenangebot

(Senior) Consultant Datenschutz & IT Sicherheit (w/m/d)

Do. 11.08.2022
Bonn
Datenschutz ist wesentlicher Bestandteil der Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen. Effizientes Datenschutzmanagement sehen wir deshalb als eine wichtige Komponente für das Vertrauen und die Zufriedenheit unserer Kunden, Mitarbeiter und Aktionäre an.  Werden Sie Teil des Teams und begleiten Sie verantwortliche Fachseiten durch umfangreiche Beratung und Schulung bei der datenschutzkonformen Gestaltung von Prozessen und Dienstleistungen.                                                                 (Senior) Consultant Datenschutz & IT Sicherheit (w/m/d)                                             Jobbeschreibung Sie begleiten die Festlegung und Prüfung von Richtlinien und Strategien für die Umsetzung von Datenschutzvorgaben auf nationaler und internationaler Ebene hinsichtlich Kundendatenschutz und Beschäftigtendatenschutz z.B. für globale/internationale Projekte, insbesondere im Bereich der Digitalisierung Sie unterstützen die Koordination und Durchführung von Analysen neuer Rechtsentwicklungen von Datenschutzgesetzesänderungen und Präzedenzfällen und / oder Vorhaben des Gesetzgebers insbesondere im internationalen Datenschutzrecht (z.B. zur EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), California Consumer Privacy Act, US Cloud Act, Data Localization Laws) und im Bereich der IT Sicherheitsgesetze Sie begleiten Arbeitsgruppen, abteilungsintern, sowie innerhalb des DPDHL Data Privacy Networks, einschließlich Vorbereitung und Durchführung von regulären „calls & meetings“ Sie unterstützen die Auditierung von IT Anwendungen und Datenverarbeitungsprozessen im Gesamtkonzern Dabei bilden Sie die Schnittstelle zu Datenschutzaufsichtsbehörden, Verbänden und EU Institutionen, sowie der internen IT-Sicherheitsorganisation Sie begleiten Verhandlungen B.  zu Auftragsverarbeitungen, datenschutzrelevanten Betriebsvereinbarungen mit Betriebsräten bzw. dem Gesamtbetriebsrat / Konzernbetriebsrat, sowie Verhandlungen mit nationalen und internationalen Datenschutzaufsichtsbehörden   Ihr Profil Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Rechtswissenschaft, Wirtschaft oder eine vergleichbare Qualifikation im Bereich der IT-Sicherheit Relevante Berufserfahrung im Bereich Datenschutz Fachexpertise im Bereich Datenschutz und idealerweise im IT-Recht und IT-Sicherheit Grundkenntnisse über regulatorische Anforderungen in Bezug auf Datenschutz und Informationssicherheit (z.B. Datenschutzzertifikat) Erste Erfahrung in einem internationalen Umfeld oder in einer vergleichbaren Aufgabe in einem konzernalen Umfeld Gute Analysefähigkeiten und ein ausgeprägtes Prozessverständnis Verhandlungssichere Englisch- und Deutschkenntnisse   Unser Angebot an Sie Die Möglichkeit, sich in einem weltweit agierenden Konzern aktiv einzubringen. Die Vorzüge, Teil eines umfangreichen, internationalen Netzwerks aus Fach- und Führungskräften zu sein Hervorragende Sozialleistungen, Jobticket, Mitarbeiterkantine, Familienservice und diverse Vergünstigungen (Mobilfunkverträge, Versicherungen, Freizeitangebote uvm.) Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten in Absprache mit der Führungskraft, sowie konkurrenzfähige Gehaltsstrukturen, Betriebliches Gesundheitsmanagement und Sportangebot Zentrale Lage mit guter Verkehrsanbindung   Über die DPDHL Group Deutsche Post DHL Group ist der weltweit führende Post- und Logistikdienstleister. Als einer der größten Arbeitgeber der Welt in über 220 Ländern und Territorien sehen wir die Welt mit anderen Augen. Mit unserem auf Service, Qualität und Nachhaltigkeit ausgerichteten Netzwerk verbinden wir Menschen auf der ganzen Welt und verbessern deren Lebensqualität. Das gilt nicht nur für unsere Kunden, sondern auch für jedes einzelne Mitglied unseres Teams.   Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!   Weitere Informationen finden Sie unter de.dpdhl.jobs. Für einen ersten persönlichen Kontakt und bei Fragen steht Ihnen Herr Sven Rötzel unter 0228 189-52128 zur Verfügung.   Datenschutz ist wesentlicher Bestandteil der Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen. Effizientes Datenschutzmanagement sehen wir deshalb als eine wichtige Komponente für das Vertrauen und die Zufriedenheit unserer Kunden, Mitarbeiter und Aktionäre an.  Werden Sie Teil des Teams und begleiten Sie verantwortliche Fachseiten durch umfangreiche Beratung und Schulung bei der datenschutzkonformen Gestaltung von Prozessen und Dienstleistungen.                                                                 (Senior) Consultant Datenschutz & IT Sicherheit (w/m/d)                                             Jobbeschreibung Sie begleiten die Festlegung und Prüfung von Richtlinien und Strategien für die Umsetzung von Datenschutzvorgaben auf nationaler und internationaler Ebene hinsichtlich Kundendatenschutz und Beschäftigtendatenschutz z.B. für globale/internationale Projekte, insbesondere im Bereich der Digitalisierung Sie unterstützen die Koordination und Durchführung von Analysen neuer Rechtsentwicklungen von Datenschutzgesetzesänderungen und Präzedenzfällen und / oder Vorhaben des Gesetzgebers insbesondere im internationalen Datenschutzrecht (z.B. zur EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), California Consumer Privacy Act, US Cloud Act, Data Localization Laws) und im Bereich der IT Sicherheitsgesetze Sie begleiten Arbeitsgruppen, abteilungsintern, sowie innerhalb des DPDHL Data Privacy Networks, einschließlich Vorbereitung und Durchführung von regulären „calls & meetings“ Sie unterstützen die Auditierung von IT Anwendungen und Datenverarbeitungsprozessen im Gesamtkonzern Dabei bilden Sie die Schnittstelle zu Datenschutzaufsichtsbehörden, Verbänden und EU Institutionen, sowie der internen IT-Sicherheitsorganisation Sie begleiten Verhandlungen B.  zu Auftragsverarbeitungen, datenschutzrelevanten Betriebsvereinbarungen mit Betriebsräten bzw. dem Gesamtbetriebsrat / Konzernbetriebsrat, sowie Verhandlungen mit nationalen und internationalen Datenschutzaufsichtsbehörden   Ihr Profil Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Rechtswissenschaft, Wirtschaft oder eine vergleichbare Qualifikation im Bereich der IT-Sicherheit Relevante Berufserfahrung im Bereich Datenschutz Fachexpertise im Bereich Datenschutz und idealerweise im IT-Recht und IT-Sicherheit Grundkenntnisse über regulatorische Anforderungen in Bezug auf Datenschutz und Informationssicherheit (z.B. Datenschutzzertifikat) Erste Erfahrung in einem internationalen Umfeld oder in einer vergleichbaren Aufgabe in einem konzernalen Umfeld Gute Analysefähigkeiten und ein ausgeprägtes Prozessverständnis Verhandlungssichere Englisch- und Deutschkenntnisse   Unser Angebot an Sie Die Möglichkeit, sich in einem weltweit agierenden Konzern aktiv einzubringen. Die Vorzüge, Teil eines umfangreichen, internationalen Netzwerks aus Fach- und Führungskräften zu sein Hervorragende Sozialleistungen, Jobticket, Mitarbeiterkantine, Familienservice und diverse Vergünstigungen (Mobilfunkverträge, Versicherungen, Freizeitangebote uvm.) Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten in Absprache mit der Führungskraft, sowie konkurrenzfähige Gehaltsstrukturen, Betriebliches Gesundheitsmanagement und Sportangebot Zentrale Lage mit guter Verkehrsanbindung   Über die DPDHL Group Deutsche Post DHL Group ist der weltweit führende Post- und Logistikdienstleister. Als einer der größten Arbeitgeber der Welt in über 220 Ländern und Territorien sehen wir die Welt mit anderen Augen. Mit unserem auf Service, Qualität und Nachhaltigkeit ausgerichteten Netzwerk verbinden wir Menschen auf der ganzen Welt und verbessern deren Lebensqualität. Das gilt nicht nur für unsere Kunden, sondern auch für jedes einzelne Mitglied unseres Teams.   Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!   Weitere Informationen finden Sie unter de.dpdhl.jobs. Für einen ersten persönlichen Kontakt und bei Fragen steht Ihnen Herr Sven Rötzel unter 0228 189-52128 zur Verfügung.
Zum Stellenangebot

Wirtschaftsjurist Vertragsmanagement und Angebotsprüfung (m/w/d)

Do. 11.08.2022
Berlin, Bonn, Dresden, Hamburg, Jena, Leinfelden-Echterdingen, Leipzig, München, Rostock
VERTRAGSMANAGEMENT, ANGEBOTSPRÜFUNG, RECHT WIR PRÄGEN DAS LEBEN UND ARBEITEN VON MORGEN UND ÜBERMORGEN Als Digitaldienstleister für den Mittelstand und Konzerne in der DACH Region realisiert die T-SystemsMMS jährlich rund 3.000 Projekte verschiedenster Größe und Komplexität in den unterschiedlichsten Branchen. Gemeinsam mit unseren Kund*innen gestalten wir die digitale Welt sicher, nutzerorientiert und barrierefrei – für eine digitalisierte zukunftsfähige Wirtschaft und lebenswerte Gesellschaft. IN ALLER KÜRZE Standorte: Berlin, Bonn, Dresden, Hamburg, Jena, Leinfelden-Echterdingen (Stuttgart), Leipzig, München oder Rostock Wochenarbeitszeit: Vollzeit 38h/ Woche Reiseanteil: gering Sprachkenntnisse: Deutsch und Englisch Du unterstützt unser Team bei der Prüfung, Erstellung sowie Bewertung von Angeboten in Hinblick auf rechtliche Rahmenbedingungen Du wirkst bei der Weiterentwicklung interner Prozesse mit Du verantwortest die Verwaltung, Koordinierung und Realisierung von verschiedenen Prozessabläufen Die kaufmännische Abwicklung und vertragliche Vorbereitung des gesamten Projektgeschäfts zählen ebenfalls zu deinem Aufgabenbereich Abgeschlossenes Studium im Bereich Recht, Law in Context, Business Law, Wirtschaftsrecht, BWL mit rechtlicher Vertiefung (Diplom/ Master of Law) oder ähnliche Fachrichtungen Praktische Erfahrung im juristischen Umfeld Analytisches Denk- und Abstraktionsvermögen sowie strukturierte Arbeitsweise Engagement, selbstständiger und sorgfältiger Arbeitsstil Welcome Day – Ankommen und Netzwerken Vertrauensarbeitszeit – flexible Arbeitszeit mit Überstundenausgleich Mobile Working – ortsungebundenes Arbeiten (z.B. im Homeoffice) deutschlandweit möglich Weiterentwicklung – über 100 Weiterbildungen und Schulungen im Angebot Betriebliche Altersvorsorge – wir legen was für dich zur Seite Vorteile für die Mitarbeitenden – Rabatte bei zahlreichen Anbietern und Partnerunternehmen Miteinander – zusammenarbeiten, netzwerken, feiern Was wir noch zu bieten haben, findest du auf unserer Seite Wir als Arbeitgeber. Bei uns zählt der Mensch! Wir denken nicht in Kategorien wie Geschlecht, ethnische Herkunft, Religion, Alter, sexuelle Identität oder Behinderung. Wir leben Vielfalt und lehnen Diskriminierung entschieden ab!
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d) als (Senior) Spezialist - Labour-Law-Partner (Arbeitsrecht und Mitbestimmung)

Do. 11.08.2022
Köln
Wenn du an etwas glaubst, gibst du alles, um zu überzeugen und dabei den Menschen mitzunehmen? Kommunikation ist deine Stärke und du machst die Dinge besprechbar? Du hast deinen Gegenüber und das große Ganze immer im Blick? Super, denn das ist das Beste für unsere Kundschaft und essenziell für unser Team. Wir suchen Netzwerker (m/w/d), die unbefangen agieren und ein Gespür dafür haben, was ihr Handeln bewirkt. Na, passt’s? Wir freuen uns auf dich. Dich erwarten herausfordernde und anspruchsvolle Aufgaben in einem kleinen Team aus Arbeitsrechtsspezialisten  Du arbeitest aktiv und verantwortungsvoll mit den Mitbestimmungsgremien zusammen, insbesondere auf Konzern- und Gesamtbetriebsratsebene Zudem entwirfst und verhandelst du Betriebsvereinbarungen, Interessenausgleiche und Sozialpläne und gestaltest gemeinsam mit den jeweiligen Vorsitzenden und Fachbereichen die Inhalte der Sitzungen  Dir obliegt die Leitung bzw. Mitwirkung in (Teil-)Projekten mit arbeitsrechtlichem Bezug Du berätst die (HR-)Fach- und Führungskräfte sowie die Vorstände des AXA Konzerns bei arbeitsrechtlichen Fragestellungen und informierst regelmäßig über aktuelle Urteile und Gesetzesänderungen Weiterhin auf deiner Agenda: Vertretung bei arbeitsrechtlichen Streitigkeiten bzw. Steuerung externer Rechtsanwälte; Konzeption und Durchführung von arbeitsrechtlichen Inhouse-Schulungen Abschluss als Volljurist (m/w/d) mit arbeitsrechtlichem Schwerpunkt Vertiefte und praxiserprobte Kenntnisse im Individual- und Kollektivarbeitsrecht sowie Sozialrecht, idealerweise mit mind. 5 Jahren Berufserfahrung und abgeschlossenem Fachanwaltslehrgang im Arbeitsrecht Strukturierte, lösungsorientierte und pragmatische Arbeitsweise Sicheres und verbindliches Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsstärke sowie ausgeprägte Konflikt- und Entscheidungsfähigkeit Idealerweise verhandlungssichere Englischkenntnisse Flexibilität und Offenheit für neue Arbeitsformen (mobiles Arbeiten, Office365, etc.) sowie sicherer Umgang mit dem MS-Office-Paket Um mit unseren Mitarbeitern die Versicherung der Zukunft zu gestalten, sorgen wir für einen bunten Rahmen mit breit gefächerten Möglichkeiten – auskömmliche Sozialleistungen und verschiedenste Services vor Ort inklusive. Zwischendurch schnell mal was erledigen? Kein Problem, ist erlaubt. Schnell von „A nach B“ kommen? Car-Sharing macht’s möglich. Fit und gesund in den Tag starten? Unser betriebliches Gesundheitsmanagement unterstützt dich dabei von der Prävention bis hin zu Kooperationen mit Gesundheitsanbietern. Neben einem attraktiven Gehalt bieten wir dir also darüber hinaus auch noch diverse Extras und Zusatzleistungen, wie: flexible Arbeitszeiten | work@home | individuelle Förderung | Lunch-Angebote | Sportangebot Schlag mit uns ein neues Karriere-Kapitel auf: Versicherung bedeutet, für andere da zu sein. Nicht nur, wenn es drauf ankommt. Das gilt für AXA als Konzern, aber für AXA als Arbeitgeber natürlich auch. Darum halten wir dir den Rücken frei und schaffen Flexibilität – egal, ob es um technische Tools, strategische Entscheidungen oder schwierige Fragen geht. Auf neuen Wegen begegnen uns auch mal Stolpersteine, aber die überwinden wir gemeinsam. Was unser Miteinander so besonders macht? Partnerschaft! Wir sind Menschen mit Ecken und Kanten, die ohne Berührungsängste aufeinander zugehen. Heißt natürlich auch, dass wir dich mit offenen Armen empfangen, unabhängig von Geschlecht, Herkunft, sexueller Orientierung, einer Behinderung oder anderen Facetten. AXA gehört zu den weltweit führenden Versicherungsunternehmen und Vermögensmanager mit Tätigkeitsschwerpunkten in Europa, Nordamerika und dem asiatisch-pazifischen Raum. Hier in Deutschland zählen wir zu den größten Erstversicherern. Wir möchten unsere Position als Innovationstreiber der Branche stetig weiter ausbauen. Vor allem aber tun wir alles dafür, unserer Kundschaft einen echten Mehrwert zu bieten –  mit erstklassigem Service und wirkungsvollen Produkten am Puls der Zeit.
Zum Stellenangebot

Juristin/Jurist (m/w/d) im Verwaltungsdienst, Bonn

Mi. 10.08.2022
Bonn
Die Bundeswehr garantiert Sicherheit, Souveränität und außenpolitische Handlungsfähigkeit der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus schützt sie die Bürgerinnen und Bürger, unterstützt Verbündete und leistet Amtshilfe bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen im Inland. Hierbei unterliegt sie den Entscheidungen des Bundestages, dem deutschen Grundgesetz und dem Völkerrecht. Hier werden Sie mit Recht zur Führungskraft. In einer Referentenfunktion übernehmen Sie an einem unserer bundesweiten Standorte – zum Beispiel im Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen in Bonn – verantwortungsvolle juristische Aufgaben. Mit Ihren umfassenden Rechtskenntnissen ermöglichen Sie fundierte Entscheidungen. Sie setzen Ihr Fachwissen in vielseitigen Fachgebieten ein, beantworten anspruchsvolle Rechtsfragen und begleiten komplexe Projekte und Verfahren. Dabei übernehmen Sie von Beginn an Fach- und Führungsverantwortung und leisten wichtigen juristischen Beistand. Sie bearbeiten z.B. in einer der Bundesoberbehörden der Bundeswehr die Grundsatz-, Einzelfall- und Widerspruchsangelegenheiten bis hin zur gerichtlichen Prozessvertretung. Sie sind insbesondere in den Bereichen Verwaltungs- und Vergaberecht, Personalmanagement, Arbeits-/Tarif-/Beamtenrecht, Bau- oder Mietrecht, Vertragsverhandlungen an der Schnittstelle zur Wirtschaft oder Schadensersatzangelegenheiten tätig. Sie beraten militärische Führungskräfte in rechtlichen Angelegenheiten. Sie erarbeiten zivile oder militärische Grundsatzdokumente. Sie verfügen über beide juristische Staatsexamina, vorzugsweise mit einer Gesamtpunktzahl aus der Summe beider Staatsexamina von mindestens 13 Punkten. Sie engagieren sich für Ihr Team und übernehmen Verantwortung für die Ihnen übertragenen Aufgaben. Sie haben zum Zeitpunkt der Verbeamtung das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet und besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft. Sie bewerben sich rechtzeitig bis zum 31. Oktober 2022 für eine Einstellung ab Dezember 2022. Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Teams und eine wichtige Ansprechperson für Vorgesetzte und Mitarbeitende in allen Rechtsfragen. Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber und erhalten ein attraktives Gehalt. Sie werden nach einer erfolgreichen Probezeit zur Beamtin bzw. zum Beamten auf Lebenszeit ernannt. Sie erhalten umfassende Fortbildungsangebote und entwickeln sich fachlich weiter. Sie nutzen die vielfältigen Angebote und Möglichkeiten des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Sie vereinbaren Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten und ggf. die Nutzung von Telearbeit/Homeoffice.
Zum Stellenangebot

Juristin/Jurist (m/w/d) im Verwaltungsdienst, Köln

Mi. 10.08.2022
Köln
Die Bundeswehr garantiert Sicherheit, Souveränität und außenpolitische Handlungsfähigkeit der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus schützt sie die Bürgerinnen und Bürger, unterstützt Verbündete und leistet Amtshilfe bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen im Inland. Hierbei unterliegt sie den Entscheidungen des Bundestages, dem deutschen Grundgesetz und dem Völkerrecht. Hier werden Sie mit Recht zur Führungskraft. In einer Referentenfunktion übernehmen Sie an einem unserer bundesweiten Standorte – zum Beispiel im Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr in Köln – verantwortungsvolle juristische Aufgaben. Mit Ihren umfassenden Rechtskenntnissen ermöglichen Sie fundierte Entscheidungen. Sie setzen Ihr Fachwissen in vielseitigen Fachgebieten ein, beantworten anspruchsvolle Rechtsfragen und begleiten komplexe Projekte und Verfahren. Dabei übernehmen Sie von Beginn an Fach- und Führungsverantwortung und leisten wichtigen juristischen Beistand. Sie bearbeiten z.B. in einer der Bundesoberbehörden der Bundeswehr die Grundsatz-, Einzelfall- und Widerspruchsangelegenheiten bis hin zur gerichtlichen Prozessvertretung. Sie sind insbesondere in den Bereichen Verwaltungs- und Vergaberecht, Personalmanagement, Arbeits-/Tarif-/Beamtenrecht, Bau- oder Mietrecht, Vertragsverhandlungen an der Schnittstelle zur Wirtschaft oder Schadensersatzangelegenheiten tätig. Sie beraten militärische Führungskräfte in rechtlichen Angelegenheiten. Sie erarbeiten zivile oder militärische Grundsatzdokumente. Sie verfügen über beide juristische Staatsexamina, vorzugsweise mit einer Gesamtpunktzahl aus der Summe beider Staatsexamina von mindestens 13 Punkten. Sie engagieren sich für Ihr Team und übernehmen Verantwortung für die Ihnen übertragenen Aufgaben. Sie haben zum Zeitpunkt der Verbeamtung das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet und besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft. Sie bewerben sich rechtzeitig bis zum 31. Oktober 2022 für eine Einstellung ab Dezember 2022. Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Teams und eine wichtige Ansprechperson für Vorgesetzte und Mitarbeitende in allen Rechtsfragen. Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber und erhalten ein attraktives Gehalt. Sie werden nach einer erfolgreichen Probezeit zur Beamtin bzw. zum Beamten auf Lebenszeit ernannt. Sie erhalten umfassende Fortbildungsangebote und entwickeln sich fachlich weiter. Sie nutzen die vielfältigen Angebote und Möglichkeiten des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Sie vereinbaren Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten und ggf. die Nutzung von Telearbeit/Homeoffice.
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d) Arzt-/ Krankenhaushaftpflicht und Vermögenseigenschadenversicherung

Mi. 10.08.2022
Köln, Wiesbaden
GVV Versicherungen sind doppelt zukunftsstark: Denn mit GVV Direkt und GVV Kommunal sind wir bestens aufgestellt. GVV Kommunal bietet maßgeschneiderte, leistungsstarke Versicherungskonzepte und Serviceleistungen für Kommunen, kommunale Unternehmen und Sparkassen. GVV Direkt punktet mit besonders günstigen, vielfach ausgezeichneten Versicherungsprodukten und exzellentem Schadenservice. Miteinander möglich machen lautet unser Markenversprechen. Und so stehen bei uns immer die Menschen im Mittelpunkt - ganz gleich, ob Mitglieder, KundInnen oder Mitarbeitende. Unser Team "Leistung Spezial" sucht Sie für unseren Standort Köln oder Wiesbaden, um unsere Kundinnen und Kunden sowie unsere Mitglieder kompetent zu beraten und die Kolleginnen und Kollegen im gesamten Gebiet der Schadenbearbeitung zu unterstützen. Volljurist (m/w/d) Arzt-/ Krankenhaushaftpflicht und Vermögenseigenschadenversicherung Eigenständige und fallabschließende Bearbeitung von Schadenfällen ohne Limit Selbstständige Prüfung, Bewertung und Abwicklung von Personenschäden der Mitgliedskrankenhäuser auf dem Gebiet der Arzthaftung sowie die Bearbeitung von Schadenfällen auf dem Gebiet der kommunalen Vermögenseigenschadenversicherung Beantwortung von Rechtsfragen der Mitglieder mit haftungsrechtlichem Bezug und aus anderen kommunalen Tätigkeitsbereichen Information und Beratung der Mitglieder (auch vor Ort) Kosten- und kundenorientierte Schadensteuerung Beauftragung von Sachverständigen und Dienstleistern Erkennen und Sicherung von Regressmöglichkeiten Service- und lösungsorientierte Schadenbearbeitung unter Wahrung der Kundenzufriedenheit Mitwirkung bei Projekten und Sonderaufgaben Erstes und zweites juristisches Staatsexamen Fundierte Rechtskenntnisse im Haftungs- und Schadenrecht, vorzugsweise auf dem Gebiet der Arzthaftung Idealerweise langjährige Erfahrung in der Regulierung von Haftpflichtschadenfällen, mit dem Schwerpunkt Personengroßschäden Interesse an spartenübergreifender Tätigkeit und Einarbeitung in neue Rechtsgebiete, insbesondere Vermögenseigenschadenversicherung und Abgabenrecht Positive Einstellung gegenüber Veränderungen und Motivation, diese gemeinsam im Team voranzutreiben Ein hohes Maß an Verhandlungsgeschick und Überzeugungskraft Ausgeprägte Teamfähigkeit Agile, selbstverantwortliche Arbeitsweise Work-Life-Balance Flexible Arbeitszeiten Mobiles Arbeiten 30 Tage Urlaub & zusätzliche freie Tage Finanzielle Vorteile Bezahlung nach Tarifvertrag und Sonderzahlungen Betriebliche Altersvorsorge Zuschuss zum ÖPNV-Ticket Und noch mehr für Sie Weiterbildungsmöglichkeiten Kostenfreie Tiefgarage Kantine
Zum Stellenangebot

Jurist (d/m/w)

Mi. 10.08.2022
Köln
Die General Re Corporation, eine Tochtergesellschaft der Berkshire Hathaway Inc., mit weltweit mehr als 2.000 Mitarbeitern, ist eine Holding-Gesellschaft für Unternehmen im Bereich der globalen Rückversicherung und der damit verbundenen Aktivitäten. Ihr gehören die General Reinsurance Corporation und die General Reinsurance AG. Gemeinsam betreiben sie ihr Geschäft als Gen Re. Die Gen Re unterstützt Versicherungsunternehmen mit maßgeschneiderten Rückversicherungslösungen in den Bereichen Leben/Kranken und Schaden/Unfall. Durch ein Netzwerk von mehr als 40 Niederlassungen ist sie weltweit auf allen wichtigen Rückversicherungsmärkten vertreten. Unsere Finanzstärke erhielt hervorragende Bewertungen durch die internationalen Rating-Agenturen. Wir legen Wert auf Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion und fördern eine Kultur, die berufliches und persönliches Wachstum unterstützt. Für unsere Unit Life/Health Germany suchen wir ab sofort an unserem Standort in Köln einen Juristen (d/m/w).Im Bereich der Lebensrückversicherung des deutschen Markts übernehmen Sie folgende Aufgaben: Gestaltung und Betreuung von Rückversicherungsverträgen mit unseren Erstversicherungskunden Entwicklung von Standards für Rückversicherungsverträge und von weiteren Vertragsdokumenten Enge Zusammenarbeit mit Account Managern und Produktspezialisten bei der Betreuung unserer Erstversicherungskunden (z. B. bei der Definition innovativer Leistungsauslöser) Übernahme juristischer Aspekte bei der Entwicklung von Versicherungsprodukten (z. B. Ausgestaltung der Versicherungsbedingungen) Beschaffung, Analyse und Bewertung von Informationen aus den einschlägigen Rechtsgebieten Juristische Betreuung von Sonderthemen, wie z. B. Digitalisierung oder Datenschutz Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften Erste Berufserfahrung in der Lebenserst- oder Lebensrückversicherung wünschenswert Unternehmerisches Denken und Interesse an wirtschaftlichen Fragestellungen Hervorragende Kommunikationsfähigkeiten und ein hohes Maß an Teamfähigkeit Lösungsorientierte und effiziente Arbeitsweise sowie die Fähigkeit, innovatives und analytisches Denken zu verbinden Verhandlungssichere Deutsch- und gute Englischkenntnisse Ein internationales und hochprofessionelles Arbeitsumfeld in zentraler Lage von Köln Ein angenehmes Arbeitsklima mit flachen Hierarchien und einer freundlichen und kooperativen Unternehmenskultur Unterstützung bei der Zulassung als Syndikusrechtsanwalt (d/m/w) Attraktive Zusatzleistungen, z. B. flexible Arbeitszeiten, Home-Office im Rahmen unserer Betriebsvereinbarung zum Mobilen Arbeiten, betriebliche Altersversorgung, Job-Ticket, JobRad, Tiefgaragenparkplätze, Betriebs-KiTa, Kantine mit Dachterrasse inklusive Dom-Blick und Sportangebote
Zum Stellenangebot

Referatsleitung (w/m/d) Justitiariat, Interne Revision

Mi. 10.08.2022
Bonn
Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) führt Bauaufgaben für den Bund in Berlin, Bonn und im Ausland aus sowie Kulturbauten, Forschungs- und Laborgebäude für Bundeseinrichtungen. Es betreut herausragende und komplexe Bauprojekte im Spannungsfeld von gestalterischen und technischen Ansprüchen, den Anforderungen von Baukultur und Wirtschaftlichkeit. Das BBR sucht für das Referat Z 5 zum nächstmöglichen Zeitpunkt, auf Dauer, eine: Referatsleitung (w/m/d) „Justitiariat, Interne Revision“ Der Dienstort ist Bonn.Kennziffer 311-22 Die Abteilung „Zentrale Dienste“ nimmt die klassischen Aufgaben einer Verwaltung wahr. Dazu gehören neben Personal und Haushalt auch Planungs- und Organisationsaufgaben, der innere Dienst, das Justitiariat sowie die Interne Revision. Die Zentralabteilung versteht sich als Dienstleister für alle Fachabteilungen und stellt die notwendigen Ressourcen für die erfolgreiche Arbeit im BBR bereit. Das Aufgabengebiet umfasst die Leitung des Referats Z 5 „Justitiariat, Interne Revision“ und die Führung von derzeit neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Dienstorten Bonn und Berlin. Innerhalb des Referats Z5 wird das Sachgebiet „Interne Revision“ fachlich von einer Sachgebietsleitung in Berlin betreut. Der Justitiariat nimmt folgende Aufgaben wahr: Rechtliche Beratung im BBR auf allen Rechtsgebieten Führung von Rechtsstreitigkeiten, Wahrnehmung von Gerichtsterminen, Steuerung externer Rechtsanwälte Erstellung von Gutachten und Stellungnahmen Koordination und Vereinheitlichung der Rechtsanwendung im BBR Rechtliche Prüfung bei der Erstellung und Fortschreibung interner organisatorischer Regelwerke Vertragsgestaltung und -prüfung Prüfung und Durchsetzung von Schadensersatz- bzw. Regressansprüchen Prüfung und Bearbeitung von Dienstaufsichtsbeschwerden Angelegenheiten des Disziplinarrechts Angelegenheiten des (administrativen) Datenschutzes Angelegenheiten des Informationsfreiheitsgesetzes Angelegenheiten des Sponsorings Interne Revision gemäß der Revisionsordnung des BBR Maßnahmen zur Korruptionsprävention inkl. Schulungen der Beschäftigten, Bearbeitung von Korruptionsbelangen Bewerbungsberechtigt sind Beamtinnen und Beamte des höheren Dienstes ab Besoldungsgruppe A 13h BBesO sowie vergleichbare Tarifbeschäftigte und sonstige Bewerberinnen/Bewerber, die bereits ein vergleichbares Amt inne haben/gehabt haben. Vorausgesetzt werden abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Rechtswissenschaften mit Befähigung zum Richteramt (2. Juristisches Staatsexamen) umfassende Rechtskenntnisse im Zivil- und Verwaltungsrecht, insbesondere im Arbeits- Tarif- und Beamtenrecht, Zuwendungsrecht, Vergaberecht, Vertragsrecht hohe soziale Kompetenz und besonders ausgeprägte Fähigkeit zur Führung und Motivation von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hohe Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit und Selbstständigkeit herausragende Kommunikationsfähigkeit nach innen und nach außen sowie ausgeprägtes Planungs- und Organisationsvermögen, Kommunikationsvermögen und Kooperationsbereitschaft, hohe Präsentations- und Moderationsfähigkeit, Fähigkeit zur präzisen, lösungsorientierten Argumentation sowie zur raschen Erfassung und rechtssicheren Bewertung komplexer Sachverhalte, hohe Flexibilität sowie ergebnisorientiertes Zeitmanagement hohe Teamfähigkeit sowie Erfahrung bei der Lösung von Konfliktsituationen Aufgeschlossenheit für Gender-Aspekte und die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf die Bereitschaft zu regelmäßigen, auch mehrtägigen Dienstreisen zu den Dienstorten Berlin und ggf. Cottbus die sichere Beherrschung der gängigen IT-Standardanwendungen (MS Office) Wünschenswert sind Erfahrungen in der Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung Kenntnisse und Erfahrungen im Recht des Datenschutzes und der Informationsfreiheit Nach einem erfolgreichen Auswahlverfahren ist eine Sicherheitsüberprüfung „Ü2“ nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG des Bundes) erfolgreich zu durchlaufen. Bezahlung Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 15 TVEntGO des Bundes, soweit die persönlichen Anforderungen erfüllt sind. Der Dienstposten bietet Beamtinnen und Beamten bei Vorliegen der persönlichen und haushaltsmäßigen Voraussetzungen Aufstiegsmöglichkeiten bis zur Besoldungsgruppe A 15 BBesO. Bei der Auswahl einer/eines Tarifbeschäftigten erfolgt die Einstellung auf Dauer zunächst in Entgeltgruppe 13 TVEntgO Bund. Für die Dauer von einem Jahr wird die Führungsposition auf Probe übertragen. In dieser Zeit wird eine persönliche Zulage nach Entgeltgruppe 15 TVEntGO gemäß § 14 TVöD gewährt. Die endgültige Eingruppierung in Entgeltgruppe 15 TVEntGO erfolgt nach erfolgreich absolvierter Probezeit. Bei Beamtinnen und Beamten richtet sich die Dauer der Erprobungszeit nach § 34 Bundeslaufbahnverordnung (BLV). Unser Angebot eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung, Gestaltungsspielraum und engem Nutzerkontakt in einem kollegialen Umfeld interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten umfangreiche Sozialleistungen Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z. B. durch flexible Arbeitszeitgestaltung. Auch Teilzeitarbeit ist grundsätzlich möglich. Wir wurden als besonders familienfreundlich zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website im Bereich „Das BBR als Arbeitgeber“ Besondere Hinweise Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und fördert die Vielfalt unter den Mitarbeitenden. Wir sind bestrebt, den Frauenanteil zu erhöhen und Unterrepräsentanz in Führungsfunktionen zu beseitigen. Frauen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Eine Besetzung in Doppelspitze ist nicht möglich. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird im Einzelfall geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten und mit Migrationshintergrund sind willkommen. Von schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt; sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Referent Gewerblicher Rechtsschutz (m/w/d)

Di. 09.08.2022
Dormagen
WER WIR SINDDie Division Materials and Trade zählt zu den weltweit führenden Herstellern und Partnern bei der Entwicklung von Systemkomponenten für den Grundmotor und repräsentiert mit der Business Unit Trade die weltweiten Rheinmetall Aftermarket Aktivitäten.Die Business Unit Trade ist ein führender Anbieter von Motorkomponenten für den freien Ersatzteilmarkt. Neben seinem Kerngeschäft ist der Ersatzteilspezialist innerhalb des Rheinmetall-Konzerns für den Vertrieb und Handel von Produkten für den persönlichen Gesundheitsschutz, Pedelec-Systemen sowie für Digitale Dienstleistungen zuständig.Die börsennotierte Rheinmetall AG als integrierter Technologiekonzern mit seinen weltweit über 25.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht für ein substanzstarkes, international erfolgreich operierendes Unternehmen, das mit einem innovativen Produkt- und Leistungsspektrum auf unterschiedlichen Märkten aktiv ist. Als namhafter Entwicklungspartner und Direktzulieferer der globalen Automobilindustrie und als führendes internationales Systemhaus für Sicherheitstechnologie greift Rheinmetall gestützt auf die hohe Expertise in seinen Basistechnologien langfristige Megatrends auf, identifiziert zukunftsfähige neue Märkte mit hohem Wachstumspotenzial und entwickelt innovative Lösungen für eine sichere und lebenswerte Zukunft. Die Ausrichtung auf Nachhaltigkeit ist integraler Bestandteil der Rheinmetall-Strategie. Bis 2035 will das Unternehmen CO2-Neutralität erreichen. Aufbau eines weltweiten gewerblichen Rechtsschutzes für Rheinmetall im freien Ersatzteilmarkt Tätigkeitsschwerpunkt wird die Durchsetzung von UWG-Ansprüchen sowie Patent- und Markenrechten sein Wirkungsschwerpunkt wird zuerst Europa und zukünftig USA und China sein Enge Zusammenarbeit mit der Rheinmetall Rechtsabteilung und dem Rheinmetall Patentmanagement Identifikation und Bewertung von Rechtsverletzungen auf digitalen Plattformen und von Händler Koordination der Rechtsverfolgung gemeinsam mit Patentanwälten und Rechtsanwälten Mitarbeit in interdisziplinären Projekten im Konzern Eigenständige Erstellung von Gutachten zu rechtlichen Fragen Abgeschlossenes Studium als Jurist/ Wirtschaftsjurist mit Schwerpunkt gewerblicher Rechtsschutz Kenntnisse im digitalen Geschäft  Erste Berufserfahrung im internationalen, gewerblichen Rechtsschutz von Vorteil Interesse und Verständnis für die wirtschaftlichen Zusammenhänge in einem weltweit tätigen Konzern Sicheres Urteilsvermögen sowie die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte präzise und verständlich darzustellen Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift  Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.Wir bieten Ihnen einen herausfordernden Arbeitsplatz in einem spannenden und internationalen Zukunftsmarkt. Was Sie mitbringen sollten, sind ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Leistungsbereitschaft. Sie finden bei Rheinmetall Anerkennung, eine attraktive Vergütung und eine sichere sowie langfristige Perspektive. Auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie legen wir großen Wert. Wir freuen uns auf Ihre Erfahrung und Ihre Expertise, um gemeinsam mit motivierten Kollegen die Zukunft von Mobilität und Sicherheit voranzutreiben. An unserem Standort in Neuenstadt bieten wir Ihnen: Flexible Arbeitszeitmodelle Gesundheitsangebote Betriebsrestaurant Corporate Benefits Plattform Mobiles Arbeiten
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: