Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Rechtsabteilung: 3 Jobs in Kaltenkirchen

Berufsfeld
  • Rechtsabteilung
Branche
  • Groß- & Einzelhandel 1
  • Nahrungs- & Genussmittel 1
  • Verkauf und Handel 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Home Office 2
  • Vollzeit 2
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
  • Befristeter Vertrag 1
Rechtsabteilung

Sachbearbeiter*in für die Zentrale Vergabestelle (m/w/d)

Di. 20.10.2020
Bad Segeberg
Der Kreis Segeberg sucht im Fachdienst 30.00 "Rechtsangelegenheiten, Kommunalaufsicht und zentrale Vergabestelle" zum nächstmöglichen Zeitpunkt  2 Sachbearbeiter*innen für die Zentrale Vergabestelle (m/w/d). 1 Teilzeit 75 % befristet Entgeltgruppe 9c, A 11 1 Teilzeit 50 % unbefristet Entgeltgruppe 9c, A 11 Der Fachdienst 30.00 "Rechtsangelegenheiten, Kommunalaufsicht und Zentrale Vergabestelle" mit derzeit 7 Mitarbeiter*innen ist eine interne Serviceeinheit der Kreisverwaltung Segeberg, bestehend aus den Bereichen Rechtsberatung und Klageverfahren, der Kommunalaufsicht sowie der Zentralen Vergabestelle. Der Fachdienst ist direkt dem Landrat unterstellt. Die Serviceeinheit Zentrale Vergabestelle berät die Fachdienste und Bedarfsträger in allen vergaberechtlichen Angelegenheiten bzw. führt Vergabeverfahren ab einem bestimmten Auftragswert eigenverantwortlich für die jeweiligen Bedarfsträger durch. Bisher ausgenommen waren davon die Bauvergabeverfahren. Die Bauvergabeverfahren sollen jedoch ab 2021 ebenfalls ab einem bestimmten Auftragswert fachlich verantwortlich von der Zentralen Vergabestelle für die Bereiche Hoch- und Tiefbau durchgeführt werden. Der Kreis Segeberg mit seinen rund 273.000 Einwohner*innen ist zentral in der Mitte Schleswig-Holsteins zwischen der Landeshauptstadt Kiel, der Metropole Hamburg und zur Ostseeküste gelegen. Unsere Wirtschaftsstandorte und die vielfältige Erholungs- und Erlebnislandschaft sind die Markenzeichen des Kreises Segeberg. Wir bieten dadurch naturnahes Wohnen sowie attraktive Lebensqualität und Erholungsmöglichkeiten, ob an einem der zahlreichen Seen oder an der Ostsee.Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung in Verbindung mit einer guten Work-Life-Balance? Tragen Sie zur sichtbaren Weiterentwicklung unseres Kreises bei! Wir sind ein attraktiver und verlässlicher Arbeitgeber, der flexible Arbeitszeiten, tarifliche Leistungen, Qualifizierungsmöglichkeiten, Betriebliches Gesundheitsmanagement und familienfreundliche Standards wie Notfallbetreuung für Kinder und pflegende Angehörige bietet. Bei uns als öffentlichem Arbeitgeber finden Sie eine sinnvolle Tätigkeit, die der Allgemeinheit dient. Zusammen mit 990 Kolleg*innen in über 20 verschiedenen Berufen sorgen wir dafür, dass Ihr Auto zugelassen wird, Straßen und Radwege gebaut werden, Menschen in Pflegeheimen unterstützt werden etc. Zu Ihren Aufgaben als Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter für die Zentrale Vergabestelle gehören Erstellen von Stellungnahmen zu vergaberechtlichen Fragen Durchführung von EU-weiten und nationalen Vergabeverfahren im Liefer-, Dienstleistungs- und Baubereich vergaberechtliche Beratung der anderen Fachdienste und Fachbereiche der Kreisverwaltung Segeberg Schulung und Unterstützung der Fachdienste des Kreises Grundsatzbearbeitung  vergaberechtlicher Themen ( Pflegen und Anpassen von Formularen, Verfassen von Hausmitteilungen zu vergaberechtlichen Themen etc.) Bearbeitung von Rügen im Vergabeverfahren Mitwirkung bei der Vertretung des Kreises in Nachprüfverfahren vor der Vergabekammer Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit abgeschlossenem Angestelltenlehrgang II oder eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit einer Mindestpunktzahl von 12 und die Bereitschaft, den Angestelltenlehrgang II schnellstmöglich nachzuholen oder das Bestehen einer Ausnahme von dem Prüfungserfordernis (gem. § 29a Abs. 7 TVÜ oder Punkt 7 Abs. 5 der grundsätzlichen Eingruppierungsregelungen zur Entgeltordnung VKA - von der Ausbildungs- und Prüfungspflicht sind Beschäftigte befreit mit einer mindestens zwanzigjährigen Berufserfahrung bei einem Arbeitgeber, der vom Geltungsbereich des TVöD oder eines vergleichbaren Tarifvertrags erfasst wird, oder bei einem anderen öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber) oder die Befähigung für die Laufbahn der Fachrichtung Allgemeine Dienste (Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt) oder ein ingenieurwissenschaftliches Studium der Fachrichtung Hoch- oder Tiefbau oder einen vergleichbaren Studienabschluss. Es handelt sich um ein sehr schnell fortentwickelndes Rechtsgebiet, Lernbereitschaft und Belastbarkeit sowie Eigeninitiative sind daher für die Aufgabenwahrnehmung unbedingt erforderlich. Sie sollten über Kenntnisse und Erfahrungen in den folgenden Bereichen verfügen: Vergaberecht sichere Anwendung von MS-Office öffentliche Verwaltung Wünschenswert sind Kenntnisse und Erfahrungen: im Umgang mit elektronischen Vergabeportalen in Vergaben nach der VOB technisches Verständnis für Hoch- und Tiefbau Sie sind offen für das neue digitalisierte Arbeiten, sind ein Organisationstalent und verfügen über eine sehr präzise und äußerst strukturierte und effektive Aufgabenplanung und -bearbeitung. Sie besitzen ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Flexibilität und zeichnen sich durch ein ausgeprägtes Engagement und eine hohe Belastbarkeit aus. Ihre Fähigkeit zu konzeptionellem und kreativem Arbeiten unterstreichen Sie durch eine strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise. Sie haben Freude daran, Veränderungsprozesse mitzugestalten und Ihre innovativen Ideen einzubringen. Wenn Sie neben Professionalität auch Teamfähigkeit mitbringen und gerne Ihr soziales Engagement im Allgemeinen Bereitschaftsdienst des Kreises Segeberg und im Bereich der Ausbildung von Nachwuchskräften zeigen, dann ist dies die richtige Position für Sie. Für eine Stelle erfolgt eine befristete Einstellung in Teilzeit  (29,25 h/Woche) für eine Elternzeitvertretung zunächst bis 31.12.2021 mit tarifgerechter Vergütung nach Entgeltgruppe 9c TVöD bzw. bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen nach Besoldungsgruppe A 11 SH BesG  sowie für die weitere Stelle  eine unbefristete Einstellung in Teilzeit (19,5 h/Woche) mit tarifgerechter Vergütung nach Entgeltgruppe 9c TVöD bzw. bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen nach Besoldungsgruppe A 11 SH BesG.   Leistungen des öffentlichen Dienstes, bei Angestellten nach dem TVöD z.B. 30 Tage Jahresurlaub, Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung, eine zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL Anwendung der Ausgleichszulage nach § 58a SHBesG Vielfältige Angebote als familienfreundlicher Arbeitgeber (u.a. flexible Arbeitszeiten, feste Wochenarbeitszeiten mit der Möglichkeit zum Zeitausgleich, Telearbeit, Bezuschussung von Ferienmaßnahmen, Kinder- und Pflegenotfallbetreuung) Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterbildung mit einem eigenen professionellen internen Fortbildungsprogramm, Coachings und Teamentwicklungsmaßnahmen Unser Betriebliches Gesundheitsmanagement und eigene Betriebssportgruppen wie Klettern, Laufen, Sportschützen, Fußball, Volleyball und Bowling runden unser Angebot ab. Bei uns kommt auch das Betriebsklima nicht zu kurz, u.a. durch gemeinsame Betriebsausflüge und Veranstaltungen.   Wir bieten zudem arbeitsplatznahe Parkmöglichkeiten und eine hauseigene Kantine.
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d)

Sa. 17.10.2020
Ahrensburg
Unsere Leitmotive: Eigeninitiative, Teamwork und Verantwortung Wir, die Stern-Wywiol Gruppe, sind eine dynamische, konzernunabhängige Unternehmensgruppe mit starken Auslandsaktivitäten. Unser Kerngebiet sind Zusatzstoffe für Lebensmittel und Tierernährung. Wir sind mit 12 Betrieben in Deutschland und 17 Auslandsfilialen weltweit vertreten. Für unseren Standort in Ahrensburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen motivierten: Volljurist (m/w/d) Beratung der Stern-Wywiol Gruppe GmbH & Co. KG sowie ihrer Tochterunternehmen in nationalen und internationalen Rechtsangelegenheiten Gestaltung, Prüfung und Verhandlung von Verträgen mit den Schwerpunkten Vertrieb, Marketing, IT, Einkauf und Logistik (bspw. Kauf-und Vertragshändlerverträge, Geheimhaltungsvereinbarungen, Softwareerstellungs- und Softwarepflegeverträge) Erstellung juristischer Gutachten und Stellungnahmen einschließlich der Erarbeitung rechtlicher Muster und interner Regelwerke Eigenverantwortliche Einbeziehung von und Zusammenarbeit mit externen Rechtsanwaltskanzleien Begleitung eines erfolgreichen Unternehmens bei seinem stabilen und überdurchschnittlich schnellen Wachstum Erfolgreich abgeschlossenes zweites juristisches Staatsexamen (mindestens ein Staatsexamen mit der Note befriedigend) Mindestens drei Jahre Berufserfahrung in einem international tätigen Unternehmen oder in einer international tätigen Wirtschaftskanzlei Dienstleistungsorientierung, Durchsetzungsvermögen und hohe Belastbarkeit Die Fähigkeit komplexe juristische Sachverhalte einfach und verständlich darzustellen Sicheres und freundliches Auftreten sowie ausgeprägte Teamfähigkeit Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher und englischer Sprache Routinierter und sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen Eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem kleinen und engagierten Team Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit zeitgemäßen Sozialleistungen Einen Beitrag zur betrieblichen Altersvorsorge Vertrauensarbeitszeit und mobiles Arbeiten Zuschüsse zum HW Profiticket ... und vieles mehr Unser Erfolg sind Mitarbeiter, die Unmögliches möglich machen und Probleme mit Kreativität und Einsatzfreude lösen. Wir suchen Menschen, die neugierig sind und die Welt mit uns erobern wollen.
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) Arbeitsrecht

Do. 15.10.2020
Norderstedt
Referent (m/w/d) Arbeitsrecht Ort: 22844 Norderstedt | Vertragsart: Vollzeit, unbefristet | Job-ID: 148972    Was wir zusammen vorhaben:Die REWE Region Nord mit Zentralsitz in Norderstedt erstreckt sich vom Harz bis an die Küste. Sie umfasst vertrieblich die Bundesländer Schleswig-Holstein und Niedersachsen, den Nord-Osten von Nordrhein-Westfalen sowie die Freien und Hansestädte Hamburg und Bremen. Die mehr als 500 REWE-Märkte, von denen mehr als 200 von selbständigen REWE-Kaufleuten geführt werden, sowie die 108 Nahkauf-Märkte erhalten ihre Waren unter anderem von den Logistikstandorten Stelle, Lehrte und Sottrum. Dadurch versorgt die REWE Region Nord täglich etwa 700.000 Kunden. In den Märkten, der Logistik und den Verwaltungsstandorten sind insgesamt mehr als 19.500 Mitarbeiter beschäftigt.   Was Sie bei uns bewegen: Eigenständige Bearbeitung von arbeitsrechtlichen Fragestellungen Beratung der HR Business Partner sowie der Führungskräfte in allen arbeitsrechtlichen Angelegenheiten Prüfung betriebsverfassungsrechtlicher Sachverhalte Erstellung von Schriftsätzen sowie Gestaltung von Betriebsvereinbarungen Vorbereitung und Begleitung von Verhandlungen mit den Arbeitnehmervertretungen Zusammenarbeit mit den Arbeitgeberverbänden (z.B. im Rahmen der Prozessvertretung) Erarbeitung arbeitsrechtlicher Lösungswege, z.B. bei organisatorischen Veränderungen Zusammenarbeit mit dem Bereich Konzernarbeitsrecht Begleitung von Projekten im Bereich Human Resources Durchführung von arbeitsrechtlichen Schulungen  Was uns überzeugt: Ihr erfolgreich abgeschlossenes juristisches Studium und erste Staatsexamen (zweites Staatsexamen von Vorteil) oder Ihr einschlägiger Bachelor-/Masterabschluss. Ihre erste relevante Berufserfahrung, die Sie innerhalb eines Unternehmens oder in einer Rechtsanwaltskanzlei gesammelt haben. Ihre sehr gut ausgeprägten Kenntnisse im individuellen sowie im kollektiven Arbeitsrecht, idealerweise bereits mit einem Bezug zum Bereich des Einzel- und Großhandels. Ihre effiziente und eigenverantwortliche Arbeitsweise. Ihre ausgeprägte Dienstleistungsorientierung, Ihr Verhandlungsgeschick, Ihre Kommunikationsstärke sowie Ihre hohe Sozialkompetenz. Ihre Bereitschaft zu Dienstreisen innerhalb der REWE Region Nord und Ihr Führerschein der Klasse B.   Was wir bieten:Als sicherer Arbeitgeber stehen wir unseren Mitarbeitern mit vielen Perspektiven und flexiblen Angeboten für alle Lebensphasen zur Seite. Bei uns können Sie schnell Verantwortung übernehmen und den Lebensmitteleinzelhandel mitgestalten. Entdecken Sie Ihre Vorteile: Eine strukturierte Einarbeitung und ein eingespieltes Team, in dem persönliches Engagement und gegenseitige Hilfsbereitschaft an erster Stelle stehen. Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe im direkten Kundenkontakt. Individuelle Karrierechancen durch unsere internen Entwicklungsprogramme. Mehr von Ihrem Gehalt – mit dem REWE Mitarbeiterrabatt von 5% bei jedem Einkauf. Attraktive Angebote zur Altersvorsorge in der REWE Group-Pensionskasse. Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben durch eine familienbewusste Personalpolitik. Einen neutralen Firmenwagen auch zur privaten Nutzung.   Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website unter www.rewe.de/karriere.   Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Angabe Ihrer Verfügbarkeit und Gehaltsvorstellung. Bitte nutzen Sie unser Onlineformular, so erreicht Ihre Bewerbung direkt den richtigen Ansprechpartner in unserem Recruiting Center. Bewerbungsunterlagen in Papierform können wir leider nicht zurücksenden.   Für Rückfragen zu dieser Position (Job-ID: 148972) steht Ihnen unser Bewerber-Servicetelefon unter 0221 149-7110 zur Verfügung.   Um Ihnen den Lesefluss zu erleichtern, beschränken wir uns im Textverlauf auf männliche Bezeichnungen. Wir betonen ausdrücklich, dass bei uns alle Menschen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung - gleichermaßen willkommen sind.
Zum Stellenangebot


shopping-portal