Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Rechtsabteilung: 58 Jobs in Kessenich

Berufsfeld
  • Rechtsabteilung
Branche
  • Unternehmensberatg. 16
  • Wirtschaftsprüfg. 16
  • Recht 16
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 11
  • Sonstige Dienstleistungen 7
  • It & Internet 5
  • Finanzdienstleister 5
  • Versicherungen 5
  • Verlage) 3
  • Funk 3
  • Medien (Film 3
  • Tv 3
  • Banken 2
  • Groß- & Einzelhandel 2
  • Telekommunikation 2
  • Verkauf und Handel 2
  • Agentur 1
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Forst- und Fischwirtschaft 1
  • Gartenbau 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 54
  • Ohne Berufserfahrung 35
Arbeitszeit
  • Vollzeit 54
  • Home Office 25
  • Teilzeit 15
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 52
  • Befristeter Vertrag 3
  • Ausbildung, Studium 1
  • Promotion/Habilitation 1
  • Referendariat 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Rechtsabteilung

(Wirtschafts-) Jurist (m/w/d) im Raum Köln / Bonn

Di. 03.08.2021
Köln
Wir sind eine Unternehmensgruppe, die sich auf den Umgang mit Cyber-Risiken, deren Bewältigung sowie deren Versicherbarkeit fokussiert. Das Thema Cyber-Versicherung ist für uns dabei eng verknüpft mit den Themen der Risiko-Vorbeugung, maßgeschneidertem Versicherungsschutz und professioneller Schadenbearbeitung. Unser Team ist eine spannende Mischung aus New und Old Economy - von erfahrenen Top-Managern bis zu Berufsanfängern der relevanten Fachrichtungen, ist alles vertreten.  Wir befinden uns in einer starken Wachstums- und Expansionsphase, deswegen suchen wir motivierte Kollegen mit entrepreneurial Spirit und „Can-Do Mindset“. Analyse und Bearbeitung von komplexen juristischen Sachverhalten aus dem Gesellschafts- und Handelsrecht und Aufbereitung von entscheidungsreifen Lösungswegen Führung und Koordination externer Kanzleien innerhalb komplexer, internationaler Projekte Laufende und projektbezogene Begleitung nationaler und internationaler Expansion  Gewährleisten einer rechtssicheren Umsetzung sowie Verantwortung für eine rechtlich und wirtschaftlich fundierte Beratung des Vorstands in Bezug auf alle rechtlichen Facetten der Expansion und strategischen Projekte (einschließlich der Strukturierung von Gesellschaftsgründungen, des Entwurfs und der Verhandlung der wichtigsten Dokumente, Vorbereitung von Beschlussvorlagen, sowie der rechtlichen Due Diligence) Enge Zusammenarbeit mit internen und externen Schnittstellenpartnern Berichtslinie direkt an den CFO Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium in der Fachrichtung Rechtswissenschaften mit allen juristischen Staatsexamina oder eine vergleichbare ausländische Qualifikation innerhalb der Europäischen Union (Nachweis der Anwaltsbefähigung) Berufserfahrung in einer internationalen Wirtschaftskanzlei oder in der Rechtsabteilung eines international tätigen Unternehmens Unternehmerische Denkweise sowie ausgeprägtes Verständnis für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge Verhandlungsgeschick, ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, Can-Do-Mentalität Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse Flache Hierarchien, ein sehr kollegiales Arbeitsumfeld und „Duz“-Kultur Einen unbefristeten Arbeitsvertrag in einer aufstrebenden Branche Aktive Mitgestaltung in einem stark wachsenden Unternehmen: schnelle Entscheidungswege und offene Türen für Deine Ideen
Zum Stellenangebot

Juristin / Juristen als Referent/in Recht und Regulierung (m/w/d)

Di. 03.08.2021
Bonn
Als führender Verband der Telekommunikationsbranche mit mehr als 380 Mitgliedsunternehmen setzt sich der Bundesverband Breitbandkommunikation e.V. (BREKO) erfolgreich für den Wettbewerb im deutschen Telekommunikationsmarkt ein. Seine Mitglieder sind aktuell für fast 75 Prozent des wettbewerblichen Ausbaus von Glasfaseranschlüssen bis in die Gebäude und Wohnungen verantwortlich. Die mehr als 220 im Verband organisierten Telekommunikations-Netzbetreiber versorgen sowohl Ballungsräume als auch ländliche Gebiete mit zukunftssicheren Glasfaseranschlüssen. Dazu haben sie im Jahr 2019 2,5 Mrd. Euro investiert und einen Umsatz in Höhe von 7,8 Mrd. Euro erwirtschaftet.  Sie sind auf der Suche nach einer beruflichen Herausforderung im Bereich Recht und Regulierung? Sie wollen den Bundesverband Breitbandkommunikation e.V. (BREKO) bei rechtlichen und regulatorischen Themen unterstützen? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Wir suchen für unseren Standort Bonn eine(n) Juristin / Juristen als Referent/in Recht und Regulierung(m/w/d) Unbefristete Festanstellung / Vollzeit (40Std) Betreuung von Regulierungsverfahren bei der Bundesnetzagentur Analyse der Aktivitäten von nationalen und europäischen Regulierungsbehörden und - Gremien Beantwortung von fach- und branchenspezifischen Mitgliederanfragen Vertretung von Verbandsinteressen bei Behörden und Verbänden in rechtlichen und regulatorischen Fragen  Vorbereitung und Begleitung der Ausschuss- u. Arbeitskreissitzungen Betreuung verbandsinterner rechtlicher Themen Abgeschlossenes Studium im Bereich der Rechtswissenschaften oder vergleichbare Qualifikation  Basiskenntnisse der Regulierung des Telekommunikationsmarktes wünschenswert  Eigenmotivation und Freude an selbstständiger Arbeit, positives und zielbewusstes Auftreten  Ausgeprägte Teamfähigkeit und Flexibilität  Fähigkeit, Themen schnell und präzise zu priorisieren  Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift Verantwortungsvolle Herausforderungen mit Gestaltungsspielraum in einem motivierten und engagierten Team  kurze Entscheidungswege und ein gutes persönliches Miteinander sowie regelmäßiges Feedback  Vielfältige Möglichkeiten neue Impulse zu setzen und eigene Ideen einzubringen  Arbeiten in einer zukunftsträchtigen Branche  Individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten  Freie Softgetränke
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d) für die Sachbearbeitung Rechtsschutz-Schaden

Mo. 02.08.2021
Köln
Seit mehr als 130 Jahren legen Versicherte in Deutschland ihre Risiken des Alltags vertrauensvoll in die Hände der DEVK Versicherungen. Heute ist die DEVK bundesweit präsent und betreut die persönlichen Anliegen von über vier Millionen Kunden in allen Versicherungssparten. Die zu besetzende Stelle ist in der Abteilung Rechtsschutz-Schaden angesiedelt. In unserem Schadenbereich bearbeiten Sie die Ihnen übertragenen Geschäftsvorgänge in der Rechtsschutz-Versicherung. Sie sind damit Stimme und Gesicht der DEVK zum Kunden. Sie stellen dessen Interessen gleichwertig mit den wirtschaftlichen Anforderungen an die Regulierungsarbeit immer in den Mittelpunkt Ihrer Tätigkeit. Die Kundenwünsche erfüllen Sie fair, kompetent und tatkräftig. Nach einer intensiven Einarbeitungsphase betreuen Sie unsere Kunden selbstständig in allen Anliegen rund um ihren Rechtsschutz Nachhaltig nutzen Sie dabei unser digitales Rechtsdienstleisternetzwerk und fungieren als Problemlöser Sie entscheiden über die Eintrittspflicht der Versicherung und regulieren laufende Schadenfälle in engem Kontakt mit Kunden, der Anwaltschaft und unseren Vertriebspartnern Sie befassen sich mit den formell- und materiell-rechtlichen Auswirkungen des Zeitgeschehens auf unsere Rechtsschutzbedingungen, das anwaltliche Gebührenrecht und die versicherbaren Rechtsgebiete Sie begleiten die elektronischen Schadenakten unserer Kunden in persönlicher Zuständigkeit über alle Instanzen hinweg Sie sind Volljurist, idealerweise mit erster Erfahrung im Dienstleistungsbereich Der sichere Umgang mit gängigen Office-Anwendungen und das digitale Arbeiten sind für Sie eine Selbstverständlichkeit Kreativität im Lösen von Rechtsfragen starke Eigeninitiative und hohes Maß an Flexibilität Geschickt verstehen Sie es, auch rechtlich komplexe Sachverhalte einer fallabschließenden, wirtschaftlichen und für unsere Kunden nachvollziehbaren Lösung zuzuführen Sehr gute kommunikative Fähigkeiten mit hoher Servicebereitschaft und Verhandlungsgeschick Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit Sichere Arbeitsplätze in einem stetig wachsenden Unternehmen Eine hervorragende arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung Flexible Arbeitszeitmodelle Möglichkeit für Homeoffice / Mobiles Arbeiten Stark vergünstigtes Job-Ticket
Zum Stellenangebot

Referent*in Recht (w/m/d)

Mo. 02.08.2021
Bonn
Wir wollen eine saubere Umwelt und lebenswerte Stadt – Sie auch? Dann werden Sie ein Teil von uns! Die bonnorange AöR ist mehr als eine Arbeitgeberin für rund 420 Mitarbeiter*innen. Als modernes und kundenorientiertes Dienstleistungsunternehmen mit eigener Werkstatt erledigen wir tagtäglich professionell unsere Aufgaben in den Bereichen Abfallwirtschaft, Stadtreinigung und Winterdienst. Die Stadt ist hundertprozentige Trägerin der Anstalt des öffentlichen Rechts, die für ein Stück Lebensqualität in Bonn steht. Dem zukunftsorientierten Aufgabenfeld werden wir mit kurzen Entscheidungswegen gerecht. Wir haben Ihr Interesse geweckt? Ausgezeichnet! Wir stellen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Referent*in Recht (w/m/d) mit Entgeltgruppe, je nach Qualifikation, bis E 13 TVöD im Bereich Verwaltung/Recht ein. Beratung in Rechtsfragen Steuerung von Dienstleistern in allen unternehmensrelevanten Rechtsgebieten Erstellung von rechtlichen Gutachten und entscheidungsreifen Vorschlägen Ausarbeitung von Rechtsvorschriften und internen Regelungen, Vertragsmanagement Koordination von Versicherungsangelegenheiten Vertretung der Sachgebietsleitung, entsprechend Qualifikation Vertretung bei Gericht Abgeschlossenes Studium im Bereich Rechtswissenschaften, Verwaltungs- bzw. Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbare Qualifikation Berufserfahrung im o.g. Bereich Fachkenntnis im Vertragsrecht und öffentlichen Recht., Kreislaufwirtschaftsrecht von Vorteil Gute analytische und kommunikative Fähigkeiten verbunden mit lösungsorientiertem sowie kreativem Denken Fähigkeit, auch unter Zeitdruck belastbare Arbeitsergebnisse zu erzielen Sicheres Auftreten samt Fähigkeit, mit verschiedenen Zielgruppen zu kommunizieren Freude an eigenverantwortlicher und interdisziplinärer Arbeit Sehr gute MS-Office Kenntnisse Wir wenden den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-E) an und bieten somit eine zusätzliche Betriebsrente. Die Work-Life-Balance unterstützen wir mit flexiblen Arbeitszeiten und ggf. mit Telearbeit. Stetige Weiterbildung aller unserer Mitarbeiter*innen ist ein Schlüssel unseres Erfolges. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten begrüßen wir. Menschen mit Schwerbehinderung sind Teil der bonnorange AöR. Wir bevorzugen sie im Bewerbungsprozess bei gleicher Qualifikation. Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

Datenschutzbeauftragte/r (w/m/d) Stabsstelle Datenschutz

Mo. 02.08.2021
Köln
Arbeiten an der Uniklinik Köln und der Medizinischen Fakultät heißt die Zukunft mitzugestalten – die Zukunft der Medizin, der Patientinnen und Patienten und natürlich Ihre eigene Zukunft. Sie profitieren von 59 Kliniken und Instituten sowie zahlreichen weiteren Abteilungen und Einrichtungen und über 10.000 Arbeitsplätzen. Die Medizinische Fakultät der Universität zu Köln und die Uniklinik Köln übernehmen wichtige gesellschaftliche Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Ein enges Netzwerk mit vielen universitären und außeruniversitären Partnern garantiert eine international erfolgreiche Wissenschaft sowie die exzellente Ausbildung unserer Studierenden. Wir suchen zum 1. Oktober 2021 Datenschutzbeauftragte/r (w/m/d) Stabsstelle Datenschutz Vollzeit; unbefristet Organisation des Datenschutzes im Uniklinikum Köln und seinen Tochterunternehmen Unterrichtung und Beratung des Vorstands, der Klinikdirektoren/innen, von Forschungsverantwortlichen und sonstigen Mitarbeitenden hinsichtlich der Einhaltung des Datenschutzes Überwachung der Einhaltung der Datenschutzvorschriften Führen des Verzeichnisses der Verarbeitungstätigkeiten nach Art. 30 DSGVO Auskunft an Betroffene, Wahrnehmung weiterer Betroffenenrechte Beratung bei der Durchführung einer Datenschutzfolgeabschätzung Vertretung der UKK / Tochterunternehmen gegenüber der Datenschutzaufsichtsbehörde Kontrolle von Auftragsverarbeitern Organisation / Durchführung von Datenschutzschulungen für unterschiedliche Zielgruppen Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Medizin, Wirtschaftsinformatik, Rechtswissenschaften oder ein vergleichbarer Studiengang mit Zusatzqualifikation im Bereich Datenschutz Zertifizierung als Datenschutzbeauftragte/r Mehrjährige relevante Berufserfahrung Fundierte Kenntnisse im in der EU-Datenschutz-Grundverordnung und im Gesundheitsdatenschutzgesetz Nordrhein-Westfalen Sicherer Umgang mit MS Office, ausgeprägte IT-Affinität sowie prozessorientiertes Denkvermögen Hohe Eigenmotivation sowie selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise Sie verfügen über eine schnelle Auffassungsgabe, sind belastbar und durchsetzungsstark Wir bieten Ihnen einen interessanten Arbeitsplatz mit anspruchsvollen und spannenden Themen in einem modernen Universitätsklinikum Ein gutes Betriebsklima erwartet Sie ebenso wie Raum für Eigenständigkeit am Arbeitsplatz Vergütung nach TV-L
Zum Stellenangebot

Rechtsreferendar / Juristischer Mitarbeiter Gesellschaftsrecht / M&A / Venture Capital (w/m/d)

So. 01.08.2021
Köln, Leipzig, München, Nürnberg, Osnabrück, Stuttgart
Du hast Talent. Wir sind ein internationales Netzwerk aus 276.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihre Ideen miteinander teilen. Du suchst einen herausfordernden, spannenden Job. Wir bieten dir als weltweit führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft ein Maximum an Möglichkeiten für einen Karriereweg nach deinen Vorstellungen. Du möchtest Verantwortung für deine Ergebnisse übernehmen, Lösungen gemeinsam mit dem Kunden entwickeln und einen Arbeitgeber mit passenden Werten. Unser Denken und Handeln orientiert sich an Grundsätzen, die von Vertrauen, Respekt, Weitsicht und Wertschätzung geprägt sind. nullPraktische Einblicke – Du wirkst mit bei der Beratung unserer Mandanten hinsichtlich Strukturierung und Durchführung nationaler sowie grenzüberschreitender Unternehmenskäufe (Mergers & Acquisitions), konzerninterner Restrukturierungen und Umstrukturierungen. Darüber hinaus lernst du auch die logistischen und projektplanerischen Themen kennen, die sich im Zusammenhang mit großen M&A Projekten ergeben.Abwechslungsreiche Aufgaben – Neben der Mitwirkung an M&A-Transaktionen und Restrukturierungen umfasst dein Aufgabenspektrum Recherchen zu komplexen gesellschaftsrechtlichen Themen, die Erstellung von Gutachten und Vermerken sowie die Mitarbeit bei wissenschaftlichen Ausarbeitungen zum Gesellschafts- und Unternehmenskaufrecht. Daneben hilfst du bei der Steuerung großer, internationaler Projekte und bekommst Einblicke in Prozessmanagementtechniken. Im Schwerpunkt Venture Capital unterstützt du Finanzierungsrunden sowie unsere übrigen Beratungstätigkeiten im Startup-Ökosystem.Multidisziplinäres Arbeiten – In unserem internationalen Anwaltsnetzwerk arbeitest du mit Steuer- und Finanzexperten und -expertinnen zusammen. Das Arbeiten im internationalen Kontext ist im Bereich Gesellschaftsrecht/M&A/Venture Capital besonders ausgeprägt.Mandantenkontakt – Gemeinsam mit unseren Anwälten/Anwältinnen erlebst du den direkten Mandantenkontakt bei Besprechungen, in Verhandlungen und am Telefon.Vielfältige Möglichkeiten – Unterstütze uns während deiner Anwalts- oder Wahlstation oder als juristischer Mitarbeiter auf Stundenbasis nach dem 1. oder 2. Staatsexamen, z.B. während der Wartezeit bis zum Beginn deines Referendariats.Netzwerk aufbauen – Nutze die vielfältigen Seminare und Networking-Events unseres KIT Programms (Keep in Touch) z.B. die Teilnahme an unserem inhouse Repetitorium.Du hast dein erstes juristisches Staatsexamen mit einem mindestens befriedigenden Ergebnis abgeschlossen.Durch relevante Studienschwerpunkte und/oder einschlägige Praktika in den Bereichen Gesellschaftsrecht/M&A hast du erste Fachkenntnisse erlangt.Für den Schwerpunkt Venture Capital bringst du idealerweise erste praktische Erfahrungen oder eine Affinität zum Unternehmertum, Startupökosystem, Venture Capital o.ä. mit.Im Kontakt mit unseren Mandanten kannst du auf sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse zurückgreifen. Zudem bringst du grundlegende Office-Kenntnisse mit.Dank deiner kooperativen Art findest du dich schnell ins Team ein. Deine Neugier und dein Engagement helfen dir dabei, dich in neue Themen einzuarbeiten.Zudem hast du Spaß an der Koordination von komplexen Prozessen.Bitte gib den gewünschten Zeitraum und die möglichen Standorte in deiner Bewerbung an. Den Schwerpunkt Venture Capital bieten wir an den Standorten Berlin, Nürnberg, Köln und Stuttgart an.Überstundenausgleich Bei PwC werden alle Überstunden ausgeglichen – entweder als Freizeitausgleich oder als zusätzliche Vergütung. Du hast die Wahl!Standortbezogene Extras Bei PwC profitierst du von einer ganzen Reihe an Vorteilen - angefangen bei gesunden Mahlzeiten in den Casinos vor Ort, Vergünstigungen in Restaurants und im Einzelhandel über Jobtickets bis hin zu kostenlosen Betriebssportangeboten wie Yoga oder HIIT Workouts.Die abgebildeten Leistungen können je nach Position, Geschäftsbereich und Standort leicht variieren.
Zum Stellenangebot

Jurist als Labour Relations Manager (w/m/d)

So. 01.08.2021
Berlin, Darmstadt, Hamburg, München, Köln, Leipzig, Stuttgart, Dresden
Arcadis ist das führende globale Planungs- und Beratungs­unter­nehmen für Immobilien, Umwelt, Infrastruktur und Wasser.  Wir kombinieren fundierte Markt­kenntnisse mit Design-, Beratungs-, Ingenieur-, Projekt- und Manage­ment­leistungen, um in Partnerschaft mit unseren Kunden herausragende und nachhaltige Ergebnisse während des gesamten Lebens­zyklus ihrer natürlichen Güter und gebauten Vermögenswerte zu erzielen. Mit unseren 28.000 Mitarbeiter*innen in mehr als 70 Ländern erwirtschaften wir einen Umsatz von 3,5 Milliarden Euro. Wir unterstützen UN-Habitat, das Zentrum der Vereinten Nationen für menschliche Siedlungen, mit Wissen und Know-how, um die Lebensqualität in schnell wachsenden Städten auf der ganzen Welt zu verbessern.Zur Verstärkung unseres Teams an einem unserer Standorte in Deutschland - vorzugsweise in Berlin - suchen wir Sie alsJurist als Labour Relations Manager (w/m/d)Zur Umsetzung unserer neuen Strategie "Maximimizing Impact" beabsichtigt Arcadis, sein Organisationsmodell global auszurichten. Um diese Transformation aus der Perspektive von People & Culture zu unterstützen, wird der Labour Relations Manager (w/m/d) die Arbeit der Unternehmensleitung mit dem deutschen Betriebsrat koordinieren, um die rechtzeitige Umsetzung der strategischen Initiativen und der Unternehmenstransformation zu gewährleisten. In Abstimmung mit der Geschäftsführung und dem People Director wird der Labour Relations Manager (w/m/d) alle Informationen und Beteiligungen des Betriebsrates vorbereiten.Beratung der Geschäftsführung bei der Umsetzung strategischer Initiativen, die mit dem lokalen Betriebsrat abgestimmt und verhandelt werden müssen, einschließlich der Durchführung und Moderation von Verhandlungen mit dem BetriebsratUnterstützung des Senior Labour Relation Managers auf europäischer Ebene und des globalen Transformationsteams, insbesondere Beratung zu mitbestimmungspflichtigen Vorgängen, Koordination, Verhandlungen und Unterstützung bei der Umsetzung aller TransformationsinitiativenFührung und Überwachung von Kollektivverhandlungsprozessen, einschließlich Entwerfen und Verhandeln von BetriebsvereinbarungenSteuerung einer effektiven Kommunikation mit dem CEO, dem People Director, dem General Counsel und den Betriebsräten, um ein positives Arbeitsumfeld zu schaffenAnalyse aktueller Arbeitsverträge und/oder -vereinbarungen und lokaler People & Culture-Richtlinien, auch um innovative Änderungen vorzunehmenKoordinieren von Gesuchen und Beschwerden zusammen mit dem People Director, indem die Umstände des Vorfalls, die Gültigkeit der Ansprüche, die Einhaltung der Vertragsrichtlinien und den Abschluss der Lösungsverfahren untersucht werdenAbstimmung von Initiativen mit der Personalabteilung (und anderen Abteilungen), um positive Mitarbeiterbeziehungen zu schaffen und aufrechtzuerhaltenEntwicklung und Durchführung von Informationsveranstaltungen für Führungskräfte, um das Verständnis für die Arbeitsbeziehungen mit dem Betriebsrat zu verbessern und Veränderungsprozesse umzusetzenArbeitskontakte sind:GeschäftsführungPersonalabteilung DeutschlandRechtsabteilung DeutschlandSenior Labour Relation Manager EuropaBetriebsratsvertreterMehrjährige Erfahrung (mindestens 5 Jahre) als Rechtsanwalt (w/m/d) in einer auf Arbeitsrecht spezialisierten Kanzlei oder als Rechtsberater (w/m/d) mit einem akademischen Abschluss im Bereich Arbeitsrecht in einer Rechts-/Personalabteilung in DeutschlandUmfangreiche Erfahrungen im Bereich des kollektiven ArbeitsrechtsNachweislich erfolgreich geführte Verhandlungen mit Betriebsräten oder/und GewerkschaftenReife Persönlichkeit mit starker und unabhängiger SichtweiseAusgezeichnete Kommunikations- und Verhandlungsfähigkeiten in Wort und Schrift, mit einem fokussierten Blick für Details und der Fähigkeit, komplexe Ideen effektiv zu vermittelnStarke Entscheidungsfähigkeit und lösungsorientierte DenkweiseNachgewiesene Erfahrungen in der Entwicklung starker Beziehungen und in der erfolgreichen Zusammenarbeit mit allen Organisationsebenen sind entscheidendOrganisatorisches Feingefühl und die Fähigkeit, Prioritäten in der Organisation zu verstehen und zu erkennen sowie formelle und informelle Strukturen und Beziehungen zu etablieren und zu navigierenFähigkeit, ohne Autorität in einem gemischten Umfeld Einfluss zu nehmenTeamorientierter Konsensbildner (w/m/d), die/der es versteht, die Zustimmung verschiedener Interessengruppen zu erreichen, Brücken zu bauen und "Win-Win"-Lösungen zu entwickelnAusgeprägte analytische Fähigkeiten, die es ermöglichen, komplexe Sachverhalte schnell zu verstehen und diese anderen in einfachen Worten zu erklären sowie eine Reihe von möglichen Lösungen zu entwickelnProaktive Auseinandersetzung mit Markttrends und zukünftigen EntwicklungenStressresistent in einem sehr anspruchsvollen und sich schnell verändernden UmfeldOrganisationstalent mit außergewöhnlicher Liebe zum Detail und der Fähigkeit, vertrauliche und sensible Informationen mit Augenmaß und Diskretion zu behandelnFähigkeit, sowohl eigenständig als auch mit einem Team zu arbeitenAusgezeichnete soziale und interkulturelle Kompetenz und die Fähigkeit, in einem (kulturell) vielfältigen und globalen Umfeld zu arbeitenHands-on-Mentalität und ergebnisorientierte Einstellunghervorragende Deutschkenntnisse und verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und SchriftEigenverantwortliches Arbeiten in einem wertschätzenden, teamorientierten Umfeld mit anspruchsvollen Projekten und herausfordernden AufgabenEin ausgeprägtes Umwelt- und Sozialbewusstsein sowie ein Engagement für Nachhaltigkeit und die Verbesserung der LebensqualitätFachliche und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten sowie individuelle Förderung durch interne Arcadis-Programme (Expedition DNA, Quest, Global Shapers)Flexible Arbeitszeitgestaltung, mobiles Arbeiten und 30 Tage UrlaubZusatzleistungen wie ein Zuschuss zum ÖPNV-Ticket und die Möglichkeit eines Dienstfahrrad-Leasings oder auch das Angebot von attraktiven Lösungen zur betrieblichen Altersversorgung und vermögenswirksamen LeistungenModerne und ergonomische Arbeitsplätze in tageslichtdurchfluteten Büros und günstiger InfrastrukturlageRegelmäßige Teamevents sowie gemeinsame Sportveranstaltungen
Zum Stellenangebot

Consultant Datenschutz als Volljurist (w/m/d)

So. 01.08.2021
Hamburg, München, Berlin, Frankfurt am Main, Köln
Du suchst eine abwechslungsreiche Aufgabe im Datenschutzrecht mit gesellschaftlicher Relevanz und möchtest ein Teil unserer vielfältigen und offenen Unternehmenskultur in Hamburg, München, Berlin, Frankfurt a. M. oder Köln sein? Dann wollen wir uns vorstellen! Die intersoft consulting services AG ist spezialisiert auf Unterstützungsleistungen in den Themen Datenschutz, IT-Sicherheit und IT-Forensik. Mit der Stellung von externen Datenschutzbeauftragten sind wir einer der führenden Dienstleister in der Datenschutzberatung und nicht zuletzt mit unserem Blog und Podcast „Dr. Datenschutz“ deutschlandweit bekannt.Beratung – In deiner Funktion als Consultant Datenschutz (w/m/d) bist du für nationale und internationale Kunden unterschiedlicher Branchen und Größen tätig. Mit deiner Expertise bist du Ansprechpartner/-in in allen Fragen rund um die DSGVO. Dabei berätst du eigenverantwortlich und unabhängig alle Abteilungen bis hin zur Geschäftsleitung unserer Kunden und hast so die Möglichkeit, dich in deiner neuen Rolle frei zu entfalten. Begutachtung datenschutzrechtlicher Fragestellungen Beratung zu Verfahren mit Aufsichtsbehörden Koordination von Abläufen und Betreuung bei Datenschutzvorfällen Durchführung von Datenschutzaudits Prüfung und Erstellung von datenschutzrelevanten Dokumenten Durchführung von Datenschutzschulungen Fachartikel erstellen – Für unseren Blog „Dr. Datenschutz“, einem der meistgelesenen Datenschutzblogs, verfasst du eigenständig Blogartikel zu Datenschutzthemen, die dich bewegen und interessieren.  Dein 2. juristisches Staatsexamen hast du erfolgreich abgeschlossen, bist Volljurist (w/m/d) oder vielleicht sogar Rechtsanwalt (w/m/d). Wünschenswert sind erste Erfahrungen im Datenschutz oder in verwandten Gebieten (z.B. im IT-Recht). Du arbeitest gerne im Team und kannst deine analytischen und kommunikativen Fähigkeiten verbunden mit deiner Eigeninitiative erfolgreich einsetzen. Ein Gespür für die einfache und verständliche Darstellung komplexer Sachverhalte, IT-Affinität und Neugier für immer neue Technologien im IT-Umfeld sind für dich selbstverständlich. Gute Englischkenntnisse runden dein Profil ab. Nicht nur zufriedene Kunden/-innen sind für uns von Bedeutung, sondern auch glückliche Kollegen/-innen. Wie wir das erreichen wollen? Fachlich fundierte Einarbeitung: Vor Herausforderungen stehst du nicht alleine. Dir wird ein/-e erfahrene/-r Mentor/-in zu Beginn zur Seite gestellt. Wir schöpfen aus unserem gemeinsamen Wissens- und Erfahrungspool. Auch deine Entwicklung fördern wir durch individuelle Fort- und Weiterbildungen. Deine Meinung und Ideen sind gefragt! Im Rahmen unserer New-Work-Projekte kannst du dich in unterschiedlichen Themen einbringen und sie innovativ mitgestalten. Unser betriebliches Vorschlagswesen bietet dir eine Plattform, Feedback zu äußern. Flexibilität u. a. durch orts- und zeitflexibles Arbeiten: Mobilarbeit, Gleitzeitregelung, Überstundenausgleich, Reisezeit ist Arbeitszeit, Sabbaticalmodelle Verschiedene Sonderleistungen: Flatrate an kostenlosen Getränken, Obst, Betriebliche Altersvorsorge, Vermögenswirksame Leistungen, vertraglich vereinbarte und anlassbezogene Sonderurlaubstage und Bonuszahlungen, Fahrkartenzuschuss, Essenszuschuss, Fitnesszuschuss, private Nutzung von iPhone/iPad u.v.m. *Die aufgelisteten Leistungen können je nach Standort leicht variieren.
Zum Stellenangebot

Volljuristinnen und Volljuristen (w/m/d) im Geschäftsbereich Versicherungsaufsicht

So. 01.08.2021
Bonn
Als eine der führenden Allfinanzaufsichtsbehörden Europas ist die BaFin Deutschlands staatliche Instanz zur Kontrolle und Überwachung des Finanz- und Kapitalmarkts. Die Bundesbehörde beaufsichtigt Kreditinstitute, Versicherer, Finanzdienstleister und den Wertpapierhandel. Im Ernstfall wickelt sie Unternehmen ab. Die BaFin geht präventiv gegen Geldwäsche und Terrorismusfinan­zierung vor. Zudem wirkt sie an der Entwicklung globaler und europäischer Aufsichtsstandards mit. Die rund 2.800 Beschäftigten der BaFin arbeiten dafür, Bankkundinnen/-kunden, Versicherte, Anleger/innen und Verbraucher/innen vor unangemessenen Finanzrisiken zu schützen. Die BaFin sorgt auf diese Weise für Finanzstabilität und sichert die Funktions- und Wettbewerbsfähigkeit sowie Integrität des deutschen Finanzplatzes. Sie leistet damit einen gesellschaftlichen Beitrag zur Stärkung der deutschen und europäischen Wirtschaft. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrereVolljuristinnen und Volljuristen (w/m/d) im Geschäftsbereich Versicherungsaufsichtals Referentinnen/Referenten für unbefristete oder auf zwei Jahre befristete Tätigkeiten in Vollzeit oder Teilzeit an unserem Dienstsitz Bonn.Die Kolleginnen und Kollegen im Geschäftsbereich Versicherungsaufsicht sorgen dafür, dass die Versicherungsunternehmen und Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung in Deutschland ihre volkswirtschaftlichenen Funktionen erfüllen können. Sie achten auf die ausreichende Wahrung der Belange der Versicherten, die dauernde Erfüllbarkeit der Verpflichtungen aus den Versicherungen und die ordnungsgemäße Durchführung des Geschäftsbetriebs und Einhaltung der Gesetze. Zentrale Grundlage der Versicherungaufsicht ist das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG). Die meisten Versicherungsunternehmen werden nach dem europäischen Aufsichtsregime Solvency II beaufsichtigt.Innerhalb des Geschäftsbereichs Versicherungsaufsicht gibt es drei mögliche Einsatzbereiche für Ihren Einstieg als Referentin/Referent: Grundsatzreferate, Objektreferate und Kompetenzreferate. Dabei spielt interdisziplinäre Teamarbeit in den Objektreferaten eine prägende Rolle. Die dort anstehenden aufsichtlichen Fragen erfordern regelmäßig eine Betrachtung unter juristischen, ökonomischen und mathematischen Gesichtspunkten. Vertreter/innen dieser Fakultäten arbeiten somit Hand in Hand. Je nach Einsatzgebiet arbeiten Sie sowohl auf nationaler als auch auf europäischer Ebene an interessanten Fragestellungen der Regulierung oder der Weiterentwicklung des Aufsichtsrechts mit. Im Rahmen der operativen Aufsicht nehmen Sie auch an Aufsichtsgesprächen oder Vor-Ort-Prüfungen teil. Daneben gibt es noch vielfältige anderweitige Aufgaben innerhalb des Geschäfts­bereichs, die z.B. die Aufsichtsorganisation betreffen.  Die Qualifikation als Volljuristin/Volljurist mit mindestens „befriedigend“ in beiden (Staats-)PrüfungenDie Einstellung, als Aufseher/in aktiv Missständen entgegenzuwirken und erkannte Verstöße aufzuklärenKolleginnen und Kollegen sowie Externe schätzen Sie aufgrund Ihres wertschätzenden Umgangs sowie Ihrer klar auf die Sache ausgerichteten VorgehensweiseSie können sich sehr gut schriftlich und mündlich ausdrücken, d.h. Ideen und Standpunkte adressatengerecht vermitteln bzw. vertretenSie besitzen die digitalen Kompetenzen, um in einem durch Digitalisierung geprägten Umfeld neue Entwicklungen zu verstehen und einzuordnenSie verfügen über sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache; das ermöglicht Ihnen, sicher auf internationaler Ebene zu agierenVon Vorteil sind:Berufserfahrung im Versicherungsbereich, insbesondere bei einem Versicherungsunternehmen oder anderem Finanzdienstleister oder in der öffentlichen Verwaltung; Bewerbungen von Berufseinsteigenden sind ebenfalls ausdrücklich erwünschtWir setzen voraus, dass Sie bereit sind, Dienstreisen zu unternehmen. Dienstreisen können auch mehrere Tage dauern, sind aber in der Regel planbar. Eine teamorientierte Arbeitsatmosphäre mit ständigem WissensaustauschDie Möglichkeit innerhalb Ihres Aufgabenbereichs eigenverantwortlich zu agierenEine umfassende Einarbeitung und individuelle QualifizierungsmöglichkeitenFlexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung und -bedingungen (durch Teilzeit, Gleitzeit, Home Office)Umfangreiche Sozialleistungen und Benefits (u.a. eigene Kindertagesstätte, vergünstigtes Jobticket, Kantine, kostenlose Parkplätze)Die grundsätzliche Möglichkeit einer Verbeamtung bei unbefristeter Einstellung nach zunächst sechs Monaten Probezeit als Tarifbeschäftigte/r im öffentlichen Dienst nach Entgeltgruppe 13 TVöD – zuzüglich einer Stellenzulage; Ihre bisherige Berufserfahrung wird bei der Vergütung berücksichtigt. Es können sich auch Beamte/innen des höheren Dienstes bis Besoldungsgruppe A 14 BBesO bewerbenDie Möglichkeit einer vorübergehenden Verwendung außerhalb der BaFin auf nationaler oder europäischer Ebene, z.B. beim BMF oder den Europäischen Aufsichtsbehörden und Institutionen
Zum Stellenangebot

Volljurist / Syndikusrechtsanwalt (m/w/d) als Juristischer Experte im Bereich Dienstrecht

So. 01.08.2021
Bonn
Gesucht in Bonn, ab 01.09.2021, in Vollzeit und unbefristet Volljurist/Syndikusrechtsanwalt (m/w/d) als Juristischer Experte im Bereich Dienstrecht Die Deutsche Post DHL Group ist der weltweit führende Post- und Logistikdienstleister. Als einer der größten Arbeitgeber der Welt in über 220 Ländern und Territorien sehen wir die Welt mit anderen Augen. Mit unserem auf Service, Qualität und Nachhaltigkeit ausgerichteten Netzwerk verbinden wir Menschen auf der ganzen Welt und verbessern deren Lebensqualität. Das gilt nicht nur für unsere Kunden, sondern auch für jedes einzelne Mitglied unseres Teams. Ihre Aufgaben Der Bereich Dienstrecht gehört zum Bereich "Human Resources" und betreut alle Organisationseinheiten der DPAG, die BeamtInnen beschäftigen - insbesondere die Niederlassungen aus dem Unternehmensbereich Post und Paket in Deutschland. Als Mitglied unseres Teams beraten Sie die Kolleginnen und Kollegen der HR-Abteilungen aus Ihrem Bereich in allen dienstrechtlichen Fragen. Sie betreuen und führen selbstständig Dienstrechtsverfahren und unterstützen die Fachabteilung des Konzerns mit Ihrem Know-How. Zu Ihrem Aufgabenbereich gehört zudem der Wissenstransfer, indem Sie bei Workshops und Schulungen in Ihrem Fachgebiet mitwirken. Ihr Profil ·         Volljurist (m/w/d) wünschenswert mit zwei mindestens befriedigenden Examina ·         gute allgemeine Rechtskenntnisse und insbesondere Fachkenntnisse sowie nach Möglichkeit Erfahrungen im Allgemeinen Verwaltungsrecht, insbesondere Beamtenrecht ·         Ideal: Bereits am Fachanwaltslehrgang „Verwaltungsrecht“ teilgenommen ·         Gute bis sehr gute IT-Kenntnisse (MS Office) ·         Hohe Einsatzbereitschaft und zeitliche Flexibilität ·         Kreativität und Gestaltungsfähigkeit ·         Eigeninitiative und -motivation ·         hohe Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Kundenorientierung ·         Teamfähigkeit und Integrität ·         Ausgeprägtes Organisationstalent und Engagement ·         unbedingte Zuverlässigkeit und professioneller Umgang mit vertraulichen Informationen ·         Bereitschaft zu Geschäftsreisen Ihre Vorteile ·         vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten im Großkonzern ·         attraktive Gehaltsstrukturen mit betrieblicher Altersvorsorge und vielfältigen Sozialleistungen ·         Gute Work-Life-Balance mit flexibler Arbeitszeitgestaltung, Zeiterfassung und der Möglichkeit des mobilen Arbeitens ·         ein engagiertes Team mit intensiver Einarbeitung und Betreuung in den ersten Monaten ·         von Beginn an eigenverantwortliche Mandatsbetreuung ·         moderne IT-Ausstattung ·         kontinuierliche Weiterbildungsmöglichkeiten Ihr Kontakt Gerne beantwortet Ihnen Herr Andreas Fahrmer, Telefon (0228) 182-51500, noch weitere Fragen. Sie sehen in diesen vielseitigen und verantwortungsvollen Aufgaben eine persönliche Herausforderung? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung unter  Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins. Klicken Sie dazu bitte auf den Button „Bewerben“. Weitere Informationen finden Sie unter de.dpdhl.jobs. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. MENSCHEN VERBINDEN. LEBEN VERBESSERN.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: