Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Rechtsabteilung: 54 Jobs in Kisdorf

Berufsfeld
  • Rechtsabteilung
Branche
  • Unternehmensberatg. 25
  • Wirtschaftsprüfg. 25
  • Recht 25
  • Verkauf und Handel 4
  • Groß- & Einzelhandel 4
  • Konsumgüter/Gebrauchsgüter 4
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 4
  • It & Internet 4
  • Versicherungen 3
  • Nahrungs- & Genussmittel 2
  • Elektrotechnik 2
  • Medizintechnik 2
  • Feinmechanik & Optik 2
  • Bildung & Training 1
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 1
  • Druck- 1
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Funk 1
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Immobilien 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 50
  • Ohne Berufserfahrung 30
Arbeitszeit
  • Vollzeit 51
  • Teilzeit 7
  • Home Office 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 47
  • Befristeter Vertrag 4
  • Referendariat 4
Rechtsabteilung

Volljurist (m/w/d) Schwerpunkt Kranken- und Pflegeversicherungsrecht / Zivil- und Wirtschafts­recht

Fr. 23.10.2020
Hamburg
Ob Erfolg zufrieden macht? Aber sicher. Einsatz zeigen. Mit Leistungen überzeugen. Die DAK-Gesundheit ist mit knapp 5,6 Millionen Versicherten und rund 10.700 Beschäftigten an rund 400 Standorten eine der größten Krankenkassen in Deutschland. Der Stabsbereich Justiziariat / Datenschutz / Informationssicherheit berät den Vorstand und die Fachbereiche der DAK-Gesundheit bei strategischen Unternehmensentscheidungen hinsichtlich aller anfallenden Rechtsfragen, ist verantwortlich für das Satzungsrecht der Kranken- und Pflegekasse und pflegt den Kontakt mit den Aufsichtsbehörden. Ferner berät und unterstützt der Stabsbereich die Organisationseinheiten der DAK-Gesundheit in Fragen des operativen Datenschutzes und der Informationssicherheit. Für Volljuristen bieten sich dort verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten. Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung, die zu Ihnen passt? Dann unterstützen Sie unseren Stabsbereich als Volljurist (m/w/d) Schwerpunkt Kranken- und Pflegeversicherungsrecht / Zivil- und Wirtschafts­recht In Ihrer Position übernehmen Sie die Bearbeitung und juristische Bewertung aller beim Vorstand anfallenden Rechtsfragen. Kompetent stehen Sie dem Vorstand in strategischen Rechtsfragen beratend zur Seite. Ein weiterer Schwerpunkt dieser Tätigkeit liegt in der strategisch-konzeptionellen juristischen Arbeit, wie z. B. das Erarbeiten und Gestalten von Vertragsentwürfen für Verträge mit Dienstleistern und Kooperationsverträgen mit anderen Krankenkassen. Darüber hinaus setzen wir auf Ihre Kooperation, Kommunikation und den Austausch mit den Fachbereichen bei strategischen Rechtsfragen. Nicht zuletzt vertreten Sie die DAK-Gesundheit kompetent gegenüber den Behörden und Gerichten. Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als Volljurist. Fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Zivil- und Wirtschaftsrecht sowie insbesondere im Kranken- und Pflegeversicherungsrecht bringen Sie mit. Ihr Verständnis für die besonderen öffentlich-rechtlichen Bindungen der DAK-Gesundheit als Kranken- und Pflegekasse zeichnet Sie aus. Sie berücksichtigen die wirtschaftlichen Interessen der DAK-Gesundheit und setzen die strategischen Vorgaben um. Mit dem richtigen Blick erarbeiten Sie Lösungsvorschläge mit Entscheidungs­empfeh­lungen und generieren aktiv Lösungen. Kompetenzübergreifende und delegationsüberschneidende Entscheidungen stimmen Sie im Team ab. Sie denken und handeln vernetzt, bereichsübergreifend und praxisbezogen und richten Ihr Handeln am Bedarf der Kundeninnen und Kunden aus. Neue Rahmenbedingungen zu erkennen und Ziele / Vorgehen anzupassen runden Ihr Profil ab.
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d) Legal & Business Affairs

Do. 22.10.2020
Hamburg
Durch Leidenschaft, Kreativität und Entschlossenheit ist aus der WARNER MUSIC GROUP eines der drei erfolgreichsten Major-Labels der Music-Entertainment-Industrie geworden. Wir sind ein digitales Powerhouse, für das Metadaten, Algorithmen und Playlists ebenso zum Tagesgeschäft gehören wie Artist-Management (A&R), Marketing und PR. Geprägt durch ein modernes, dynamisches Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien, einer offenen Kommunikation und von Kolleginnen und Kollegen, die begeisterungsfähig sind, bieten wir facettenreiche Aufgaben und spannende Projekte. Schlaue Köpfe mit Machermentalität sind bei uns willkommen. Das klingt spannend? Dann starten wir gemeinsam durch! Am Standort Hamburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Volljuristen (m/w/d) Legal & Business Affairs Rechtliche Beratung der Fachabteilungen, insbesondere im Zivilrecht, Urheberrecht, Recht der Verwertungsgesellschaften, Wettbewerbsrecht, Markenrecht, IT-Recht und Gesellschaftsrecht Gestaltung und Verhandlung von Verträgen aller Art mit Schwerpunkten im zivil- und urheberrechtlichen Bereich Betreuung gerichtlicher und behördlicher Verfahren in Zusammenarbeit mit externen Anwälten Vertragsadministration Erfolgreich abgeschlossenes zweites juristisches Staatsexamen Überdurchschnittliche Rechtskenntnisse im Zivilrecht, Handelsrecht, Urheberrecht, Recht der Verwertungsgesellschaften, Wettbewerbsrecht, Markenrecht und Gesellschaftsrecht Mehrjährige Berufserfahrung in einem oder mehreren der vorgenannten Rechtsgebiete Sicherer Umgang mit MS Office Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Affinität zu Musik und Neuen Medien Wirtschaftliches Grundverständnis und schnelle Auffassungsgabe Unternehmerisches und analytisches Denken Teamfähigkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit Strukturierte Arbeitsweise und Organisationsvermögen Wir sind EIN Team! Vielfältig und agil. Mit interdisziplinären Teams, in denen sich Eigenverantwortung und Teamgeist ergänzen. Unsere Künstler stehen bei uns im Mittelpunkt! Gemeinsam mit ihnen möchten wir immer besser werden. Wir lieben Musik! Von Rap und R‘n‘B, von Rock und Pop über Dance bis Klassik und Jazz. Unser Antrieb ist es, Song für Song Begeisterung zu schaffen, Menschen mit unserer Arbeit zu berühren und jeden Tag neue Musik in die Welt zu bringen. Erfolg ist unser Ziel! Daher reden wir nicht nur, sondern machen auch. Eigene Verantwortlichkeiten und Projekte gehören bei uns von Anfang an dazu. Ein innovatives Umfeld, flexible Arbeitszeiten, persönliche und fachliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten sowie vielfältige Sozialleistungen (wie z. B. Zuschuss zum ÖPNV, Angebote zur Work-Life-Balance, Fahrradleasing) runden die Sache ab.
Zum Stellenangebot

Compliance Officer (m/w/d)

Do. 22.10.2020
Hamburg
Von Hamburg nach Sydney, von Durban nach Rio de Janeiro: Als eine weltweit führende Linienreederei transportieren wir jedes Jahr mehrere Millionen Container von und in alle Regionen der Welt. „Number one for quality“ ist unser Kundenversprechen und ein Merkmal, mit dem wir uns sichtbar von den Wettbewerbern abheben wollen. Begleiten Sie uns auf dieser Reise. Wir freuen uns auf Sie und sagen schon hoffentlich bald: Willkommen an Bord! Für unsere Zentrale in Hamburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Compliance Officer (m/w/d) Sie verantworten die unternehmensweite Einhaltung von nationalem und internationalem Recht sowie interner und externer anwendbarer Regelungen und Richtlinien Sie sind zentraler Ansprechpartner (m/w/d) für Compliance-Themen, insbesondere für Fragestellungen rund um die Themen Wettbewerbs- und Kartellrecht, Anti-Bestechung und Korruption, Betrugsprävention sowie Embargo und Sanktionen Sie beantworten compliancerelevante Fragestellungen, inklusive Behördenanfragen (z.B. Auskunftsersuche) Sie begleiten und verwalten rechtlichen Entwicklungen, Untersuchungen und Verfahren Sie konzeptionieren Präsentationen, Trainings und Workshops und führen diese selber durch (online und in Präsenz) Sie verantworten die kontinuierliche Weiterentwicklung und Anpassung des Compliance-Management-Programms an das regulatorische Umfeld und an unternehmensinterne Entwicklungen Sie entwickeln konzernweite Compliance-Standards und -Regelungen und führen diese ein Abgeschlossenes juristisches oder betriebswirtschaftliches Studium oder vergleichbare Qualifikation, idealerweise mit beruflicher Erfahrung im Schifffahrtsbereich Berufliche Erfahrung im Compliance-Bereich Analytisch-konzeptionelles Verständnis Erfahrung in selbstständiger Arbeit sowie Teamgeist und Kooperationsvermögen Kommunikations- und Präsentationsstärke Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Einen optimal gelegenen Arbeitsort im Herzen Hamburgs Zuschuss zum HVV-Ticket  Täglicher Zuschuss für unser Betriebsrestaurant Vermögenswirksame Leistungen  Betriebliche Altersvorsorge Vielfältige Gesundheits- und Betriebssportprogramme (z.B. Yoga, Segeln, Fitnesskurse und vieles mehr)
Zum Stellenangebot

Senior Patent Counsel Europe (m/f/d)

Mi. 21.10.2020
Hamburg
At ADM, we unlock the power of nature to provide access to nutrition worldwide. With industry-advancing innovations, a complete portfolio of ingredients and solutions to meet any taste, and a commitment to sustainability, we give customers an edge in solving the nutritional challenges of today and tomorrow. We’re a global leader in human and animal nutrition and the world’s premier agricultural origination and processing company. Our breadth, depth, insights, facilities and logistical expertise give us unparalleled capabilities to meet needs for food, beverages, health and wellness, and more. From the seed of the idea to the outcome of the solution, we enrich the quality of life the world over. Your Challenge An opportunity has arisen for a Senior Patent Counsel Europe in Hamburg, Germany. As Senior Patent Counsel Europe you will be able to apply your expertise in a wide range of special tasks in the field of patent law. You will report directly to the Chief IP Counsel located in the United States with local reporting to Associate General Counsel/Chief Counsel for Europe, Middle East, Asia, India and Africa. Prepare and prosecute patent applications for filing in the EPO and manage outside counsel on foreign patent prosecution and patent validity and infringement on behalf of a large multinational corporation headquartered in the United States with worldwide affiliates providing products in the areas of human and animal nutrition, commodity and specialty food products obtained by processing of oil seeds and carbohydrate rich grains and production of chemicals from renewable resources Advise technical and business staff on legal issues related to patents, trade secrets and the protection of intellectual property of a technical nature Perform invalidity and non-infringement analysis of patents Prepare and advise on agreements related to technical collaborations, sponsored research and IP licenses Technical education background in chemistry, biochemistry, enzymology, microbiology or related fields. Preferably will have an advanced degree Professional practice background as either A registered European Patent Attorney or Agent with 7 years’ experience with drafting and prosecution of patents before the EPO in house or in a law firm; or A registered US Patent Attorney or Agent with 10 years’ experience in the management and supervision of outside counsel providing services before the EPO and/or European patent courts, in relation to the preparation, filing and prosecution of applications for patent, enforcement, opposition and invalidity or nullity proceedings In-house or law firm experience in drafting and reviewing technology related agreements where intellectual property is created or exploited Ability to read and write at a professional level in English and at least one of German or French Ability to quickly familiarize with new topics Highly motivated, proactive, self-disciplined and team-oriented Ability to work independently in a fast-paced and dynamic environment Computer literacy: Word, Excel, PowerPoint, SAP Understanding of the commercial use of the trademarks Ability to understand new matters quickly, thorough way of working, cooperative and friendly attitude Challenging tasks, short decision-making processes and a high level of personal responsibility in a modern work environment with flexible work time models Room for innovative thinking and growth with the possibility to manage your own career path A company culture which promotes continuous learning and diversity Excellent career and development opportunities in a world leading nutrition company An attractive remuneration including a variety of social benefits like subsidized health & fitness offers
Zum Stellenangebot

(Junior) Labour Relations Specialist (m/w/d)

Mi. 21.10.2020
Hamburg
DU BIST MEHR ALS DEIN JOB-TITEL. MEHR ALS ZAHLEN UND BUCHSTABEN IN DEINEM LEBENSLAUF. UND WIR SIND MEHR ALS EIN UNTERNEHMEN. WIE WÄR’S ALSO, WENN WIR UNS EINFACH ZUSAMMENTUN – UND GEMEINSAM NOCH MEHR ERREICHEN?! DEINE PERSÖNLICHKEIT UND LEIDENSCHAFT. UNSERE VIELEN MARKEN UND KARRIEREMÖGLICHKEITEN. DAS PASST! Hallo, wir sind Unilever! Ein international führender Konsumgüterhersteller. Unsere Artikel aus den Bereichen Ernährung, Körperpflege, Wasch- und Reinigungsmittel werden täglich von rund 2,5 Milliarden Menschen in über 190 Ländern genutzt: AXE, Dove, Coral, Langnese, Lipton, Rexona, Knorr, Ben & Jerry’s und viele mehr. Vielfalt ist ein Teil unserer Kultur! Wir freuen uns unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter, sowie sexueller Orientierung und Identität auf deine Bewerbung. Für unseren Bereich Labour Relations in  Hamburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für eine Elternzeitvertretung bis Juni 2022 einen (Junior) Labour Relations Specialist (m/w/d)Ziel der Funktion ist die praxisnahe arbeits- und sozialrechtliche Beratung. Diese Beratung erstreckt sich auf alle das Personalwesen berührenden Rechtsfragen, insbesondere auf dem Gebiet des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts und des Sozialversicherungsrechts, die Mitwirkung bei der Erstellung unileverinterner Regelungen unter Beachtung der jeweiligen rechtlichen Rahmenbedingungen und die prozessuale Vertretung in arbeits- und sozialgerichtlichen Streitigkeiten, soweit diese für den Konzern von grundsätzlicher Bedeutung sind. Deine Aufgaben Erster Ansprechpartner für individuelle und kollektive arbeits- und sozialversicherungs­rechtliche Fragestellungen und deren umgehende Beantwortung vor Ort, per Telefon oder e-Mail Mitwirkung bei der Erstellung von rechtlichen Gutachten, Stellungnahmen und Notizen sowie zusammenfassenden Darstellungen zu rechtlichen Problemen im Hinblick auf die An­forderungen des operativen Geschäfts Arbeitsrechtliche Beratung von Projektgruppen, z.B. im Rahmen von geplanten Outsourcings, M&As, Organisationsveränderungen, Restrukturierungen etc. zur optimalen rechtlichen Gestaltung personalpolitischer Lösungen von grundsätzlicher Unternehmensbedeutung Beratung und ggfs. Prozessvertretung vor den Arbeits- und Sozialgerichten (Anfertigen von Schriftsätzen, Auftreten in der Güteverhandlung und im Kammertermin sowie Empfehlung beim Abschluss von Vergleichen) bei der Durchführung von Rechtsstreitigkeiten mit grundsätzlicher Bedeutung Eigeninformation und Auswertung von bestehenden gesetzlichen Regelungen, geplanten Gesetzesvorhaben sowie von Rechtsprechung und Literatur auf dem Gebiet des Arbeits- und Sozialrechts bezüglich ihrer Konzernbedeutung Überprüfung und Anpassung der Arbeitsverträge sowie der Aufhebungs- und Vorpensionierungsverträge an die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen Ansprechpartner des Zentralen Personaldatenausschusses in allen Fragen der Personaldatenverarbeitung sowie des Datenschutzes Ansprechpartner der Steuerabteilung sowie der ZLG bei Betriebsprüfungen durch die DRB inkl. der Abgabe von Stellungnahme zu Anhörungen Unterstützung des Head of Industrial Relations bei der Klärung der sich aus Restrukturie­rungen oder bei der Erstellung von Konzernbetriebsvereinbarungen ergebenden arbeits- und sozialrechtlichen Fragestellungen Überdurchschnittlich abgeschlossenes Erstes und Zweites Juristisches Staatsexamen mit dem nachgewiesenen Schwerpunkt Arbeits- und Sozialrecht, Erwerb der Voraussetzungen für die Führung des Titels „Fachanwalt für Arbeitsrecht“ und des Titels „Fachanwalt für Sozialrecht“ Erste einschlägige Berufserfahrungen Gutes Verständnis von der HR-Organisation und der operativen Personalarbeit Die Eigenschaft, theoretisch fundierte Lösungen pragmatisch und lösungsorientiert umzusetzen Verhandlungsgeschick sowie Einfühlungsvermögen Das Talent, komplexe Inhalte verständlich und zielgruppenorientiert zu kommunizieren Attraktive Vergütung nach Tarifvertrag und finanzielle Zusatzleistungen Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten Unabhängiges Beratungsprogramm für Mitarbeiter zu verschiedensten privaten und beruflichen Themen (24 Stunden, 365 Tage) Verschiedene Programme zur Gesundheitsförderung ( Eine gute Arbeitsatmosphäre mit einem tollen Team Ein Arbeitsergebnis zum Anfassen - unsere tollen Produkte!
Zum Stellenangebot

Legal Counsel / Syndikusrechtsanwalt (m/w/d)

Mi. 21.10.2020
Hamburg
Coloplast entwickelt und vertreibt Produkte für die Stoma-, Kontinenz- und Wund­ver­sorgung sowie für die Haut­pflege und die Urologie. Darüber hinaus bietet Coloplast in Deutschland Homecare-Dienst­leistungen an. Coloplast ist ein welt­weit operier­endes Unter­nehmen mit mehr als 11.000 Mitarbeitern. Coloplast bietet Produkte und Service­leis­tungen, um das Leben von Menschen mit körperlichen Beein­trächtigungen zu erleichtern. In enger Zu­sam­men­arbeit mit Anwendern ent­wickeln wir Lösungen, die ihren sehr persön­lichen medi­zinischen Be­dürf­nissen gerecht werden. Zum weiteren Ausbau unseres Erfolges und im Rahmen unserer zukünftigen Aus­richtung suchen wir für unseren Stand­ort Hamburg zum nächst­mög­lichen Zeit­punkt einen Legal Counsel. In dieser generalis­tischen Funk­tion sind Sie inner­halb unserer Rechts­abtei­lung verant­wort­lich für rechtliche Frage­stellungen mit Schwer­punkten in den Bereichen Medizinprodukte-, Gesundheits- und Wettbewerbsrecht. In dieser Rolle arbeiten Sie eng mit dem Business zu­sammen und sind Teil eines inter­natio­nalen Teams mit zahl­reichen Legal Counsels welt­weit. In Ihrer Funk­tion be­richten Sie direkt an den Chief Legal Counsel DACH. Streben Sie eine Auf­gabe mit Sinn an und möchten Sie für eines der leistungs­stärksten Medtech-Unternehmen der Welt mit ca. 550 Mitar­beitern in Deutsch­land tätig werden? Dann kommen Sie in unser Team und über­nehmen Verant­wor­tung für eine spannende und viel­fältige Aufgabe. Gestaltung und Verhand­lung von Ver­trägen mit Fokus auf Vertrieb/Sales, Marke­ting sowie Kunden­services Lösungsorientierte, voraus­schauende und pro­aktive Rechts­beratung der verschiedenen Unter­nehmens­bereiche Rechtliche Begleitung von Projekten (bspw. Produkt­launches, Service­programme) Implementierung und Koordination von Richtlinien, Schulungen sowie Best Practices Zusammenarbeit mit anderen lo­kalen und glo­balen Teams sowie Schnitt­stellen mit den Bereichen Compliance, Regulatory Affairs, Medical Affairs, Intellectual Property, Data Privacy und vieles mehr Sie verfügen über ein über­durch­schnitt­lich abge­schlossenes Examen als Voll­jurist (m/w/d), gepaart mit erster bzw. mehr­jäh­riger Berufs­erfah­rung – idealerweise in der Medtech-, Healthcare-, Life-Science-Branche – oder ver­gleichbar Sie besitzen ausge­prägtes Interesse an Vertrags-, Medizinprodukte- und Wettbewerbsrecht und konnten Ihre Fähig­keiten bereits unter Beweis stellen Sie arbeiten selbstständig, eigen­verant­wortlich und bringen außer­dem eine hohe Entscheidungs- und Einsatzbereitschaft mit Sie verfügen über eine ausge­prägte Dienstleistungs­orien­tierung Ihr strategisches Denken sowie Ihre Gestaltungs­freude zeichnen Sie aus Ihre Kommunikations­fähig­keiten sind klar und trans­parent Sie verfügen über verhand­lungssichere Englisch­kennt­nisse in Wort und Schrift Flexible Arbeits­zeiten, attrak­tive Sozial­leistungen (z. B. betrieb­liche Alters­vor­sorge), kosten­lose Park­plätze, Betriebs­restau­rant und vieles mehr
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d) mit Schwerpunkt Arbeitsrecht und Datenschutzrecht

Mi. 21.10.2020
Damp, Hamburg
Die VAMED Gesundheit IDL Deutschland GmbH stellt die regionale Verwaltung für sämtliche Unternehmen der VAMED Gesundheit Deutschland Gruppe. Für uns zählt immer nur das Eine: Sie! Wir suchen:Volljurist (m/w/d) mit Schwerpunkt Arbeitsrecht und Datenschutzrecht als Syndicusrechtsanwalt / Justitiar sowie Datenschutzbeauftragter / Data Protection OfficerIhr Einsatzort:Damp oder Hamburg Sie sind verantwortlich für die Beratung unserer Unternehmen und internen Fachbereiche schwerpunktmäßig im Bereich Arbeitsrecht sowie in Fragen des Datenschutzes. Sie werden als Datenschutzbeauftragter in Teilen unserer Gesellschaften bestellt. Sie beraten und wirken gestalterisch bei Umstrukturierung und Reorganisation in unseren Unternehmen mit. Sie prüfen, aktualisieren und erstellen selbstständig Verträge, entwickeln Änderungs­vorschläge und unterstützen bei Vertragsverhandlungen. Sie verfassen selbstständig Gutachten, Stellungnahmen und Schriftsätze und erstellen und verhandeln aktiv Betriebsvereinbarungen mit; Sie setzen Daten­schutz­vorschriften um, bewerten technische und organisatorische Maßnahmen und begleiten insbesondere datenschutzrechtliche Prüfungen und Auditie­rungen. Sie vertreten unsere Unternehmen eigenverantwortlich vor den Gerichten. Sie wirken bei der Initiierung, Planung und Implementierung des Datenschutz­management­systems in den von Ihnen verantwortlichen Gesellschaften aktiv eigenverantwortlich mit und erarbeiten bzw. überprüfen und aktualisieren interne Datenschutzrichtlinien sowie Verträge (z.B. Datenschutzerklärungen, Einwilligungserklärungen, Auftragsverarbeitung, Digitali­sierung, etc.). Für Datenschutzaufsichtsbehörden, Geschäftsführungen, Betriebsräte und Betroffene sind Sie der erste Ansprechpartner und unterstützen den Senior Data Protection Officer bei datenschutzrelevanten Ad Hoc Vorfällen. Darüber hinaus unterstützen Sie den Senior Data Protection Officer, an den Sie direkt berichten, bei der Planung und Koordination von Sensibilisierungs- und Schutzkampagnen und bei der Erstellung und Abhaltung von Schulungen, Vorträgen bzw. Veröffentlichungen. Ob als Berufseinsteiger oder mit ersten Berufserfahrungen - Sie sollten gern ein befriedigendes 2. Staatsexamen und Spaß an einer in jeder Hinsicht heraus­fordernden Tätigkeit haben. Gerne haben Sie bereits erste Berufserfahrungen im Bereich IT-Sicherheit und/oder Datenschutz sowie Arbeitsrecht gesammelt. Eine bereits erfolgte Ausbildung / Zertifizierung zum Datenschutzbeauftragten ist keine Anforderung, wir setzen allerdings die Bereitschaft hierzu voraus. Idealerweise verfügen Sie über einschlägige Erfahrungen im Krankenhausumfeld. Weiter erwarten wir die Bereitschaft, sich mit Engagement in andere Rechtsgebiete wie z.B. das Medizinrecht einzuarbeiten und ein sehr gutes Verständnis für juris­tische und wirtschaftliche Zusammenhänge. Sie können juristische Fragen in einen unternehmerischen Kontext setzen und bewerten sowie diese aufgrund Ihrer sehr guten Kommunikationsfähigkeiten auch gegenüber Nicht-Juristen verständlich darstellen. Daneben verfügen Sie über hervorragende kommunikative und sehr gute analy­tische Fähigkeiten, was sich insbesondere darin ausdrückt, dass Sie komplexe Strukturen auf den Punkt bringen können. Sie arbeiten lösungsorientiert und besitzen Durchsetzungsstärke. Das Interesse und Verständnis für die organisatorischen Zusammenhänge eines Klinik­betriebes und die wirtschaftlichen Fragen im Gesundheitsbereich werden vorausgesetzt. Ihr Profil wird abgerundet durch ein hohes Maß an Eigeninitiative und Reise­bereitschaft.Wir bieten Ihnen eine interessante und anspruchsvolle Beschäftigung, ein motiviertes Team, umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, eine moderne Infrastruktur und eine attraktive Vergütung. Wir gewährleisten eine umfangreiche und gezielte Einarbeitung durch den Senior Data Protection Officer sowie den Chief Legal Affairs Officer und die Kollegen im Team.Die Stelle ist als Elternzeitvertretung befristet mit Perspektive auf Entfristung zu besetzen. Ihr Arbeitsort ist Hamburg oder Damp mit regionaler Reisebereitschaft.
Zum Stellenangebot

Volljurist*in als juristische*r Mitarbeiter*in (w / m / d)

Di. 20.10.2020
Hamburg
Die Psychotherapeutenkammer Hamburg ist als Körperschaft des öffentlichen Rechts die Berufsorganisation ihrer rund 2.400 Mitglieder, den Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -therapeuten in Hamburg. Für die Erweiterung unseres Teams in der Geschäftsstelle wird gesucht: ein*e Volljurist*in als juristische*n Mitarbeiter*in (w / m / d) in Teilzeit (20-25h/Woche), im unbefristeten Angestelltenverhältnis zum nächstmöglichen Zeitpunkt.Zur Umsetzung der Reform der psychotherapeutischen Aus- und Weiterbildung planen wir, den Bereich Weiterbildung in der Geschäftsstelle auszubauen. Zu Ihren abwechslungsreichen Aufgaben gehören insbesondere: Juristische und organisatorische Gestaltung und Betreuung des Bereichs Weiterbildung, Vorbereitung von Gremiensitzungen mit entsprechender Aktenführung und Schriftwechsel, Protokollführung und Überwachung von Abläufen und Regularien bei Sitzungen, Mitarbeit bei der Erarbeitung und Revision von Ordnungen und Satzungen, Beratung von Kammermitgliedern in rechtlichen Fragen der Weiterbildung sowie zu berufsrechtlichen Fragen, Außenvertretung der Kammer in Abstimmung mit Vorstand und Geschäftsführer. Wir erwarten eine kommunikative und teamfähige Persönlichkeit, die belastbar und zuverlässig ist und die Bereitschaft mitbringt, sich selbständig in neue Rechtsgebiete einzuarbeiten. Wir setzen Examina in beiden juristischen Staatsprüfungen, gute Kenntnisse insb. im Verwaltungsrecht und öffentlichen Recht voraus. Von Vorteil sind Kenntnisse im Recht der Sozialversicherungen und praktische Erfahrung in Körperschaften des öffentlichen Rechts oder in Verbänden. Wir erwarten die Bereitschaft zur Teilnahme an abendlichen Gremiensitzungen.Wir bieten einen Arbeitsplatz in zentral gelegenen Räumlichkeiten in Hamburg mit einem kleinen engagierten Team. Wir zahlen ein Entgelt in Anlehnung an den TV-L. Es wird Gelegenheit zur Fortbildung gegeben.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in für die Zentrale Vergabestelle (m/w/d)

Di. 20.10.2020
Bad Segeberg
Der Kreis Segeberg sucht im Fachdienst 30.00 "Rechtsangelegenheiten, Kommunalaufsicht und zentrale Vergabestelle" zum nächstmöglichen Zeitpunkt  2 Sachbearbeiter*innen für die Zentrale Vergabestelle (m/w/d). 1 Teilzeit 75 % befristet Entgeltgruppe 9c, A 11 1 Teilzeit 50 % unbefristet Entgeltgruppe 9c, A 11 Der Fachdienst 30.00 "Rechtsangelegenheiten, Kommunalaufsicht und Zentrale Vergabestelle" mit derzeit 7 Mitarbeiter*innen ist eine interne Serviceeinheit der Kreisverwaltung Segeberg, bestehend aus den Bereichen Rechtsberatung und Klageverfahren, der Kommunalaufsicht sowie der Zentralen Vergabestelle. Der Fachdienst ist direkt dem Landrat unterstellt. Die Serviceeinheit Zentrale Vergabestelle berät die Fachdienste und Bedarfsträger in allen vergaberechtlichen Angelegenheiten bzw. führt Vergabeverfahren ab einem bestimmten Auftragswert eigenverantwortlich für die jeweiligen Bedarfsträger durch. Bisher ausgenommen waren davon die Bauvergabeverfahren. Die Bauvergabeverfahren sollen jedoch ab 2021 ebenfalls ab einem bestimmten Auftragswert fachlich verantwortlich von der Zentralen Vergabestelle für die Bereiche Hoch- und Tiefbau durchgeführt werden. Der Kreis Segeberg mit seinen rund 273.000 Einwohner*innen ist zentral in der Mitte Schleswig-Holsteins zwischen der Landeshauptstadt Kiel, der Metropole Hamburg und zur Ostseeküste gelegen. Unsere Wirtschaftsstandorte und die vielfältige Erholungs- und Erlebnislandschaft sind die Markenzeichen des Kreises Segeberg. Wir bieten dadurch naturnahes Wohnen sowie attraktive Lebensqualität und Erholungsmöglichkeiten, ob an einem der zahlreichen Seen oder an der Ostsee.Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung in Verbindung mit einer guten Work-Life-Balance? Tragen Sie zur sichtbaren Weiterentwicklung unseres Kreises bei! Wir sind ein attraktiver und verlässlicher Arbeitgeber, der flexible Arbeitszeiten, tarifliche Leistungen, Qualifizierungsmöglichkeiten, Betriebliches Gesundheitsmanagement und familienfreundliche Standards wie Notfallbetreuung für Kinder und pflegende Angehörige bietet. Bei uns als öffentlichem Arbeitgeber finden Sie eine sinnvolle Tätigkeit, die der Allgemeinheit dient. Zusammen mit 990 Kolleg*innen in über 20 verschiedenen Berufen sorgen wir dafür, dass Ihr Auto zugelassen wird, Straßen und Radwege gebaut werden, Menschen in Pflegeheimen unterstützt werden etc. Zu Ihren Aufgaben als Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter für die Zentrale Vergabestelle gehören Erstellen von Stellungnahmen zu vergaberechtlichen Fragen Durchführung von EU-weiten und nationalen Vergabeverfahren im Liefer-, Dienstleistungs- und Baubereich vergaberechtliche Beratung der anderen Fachdienste und Fachbereiche der Kreisverwaltung Segeberg Schulung und Unterstützung der Fachdienste des Kreises Grundsatzbearbeitung  vergaberechtlicher Themen ( Pflegen und Anpassen von Formularen, Verfassen von Hausmitteilungen zu vergaberechtlichen Themen etc.) Bearbeitung von Rügen im Vergabeverfahren Mitwirkung bei der Vertretung des Kreises in Nachprüfverfahren vor der Vergabekammer Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit abgeschlossenem Angestelltenlehrgang II oder eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit einer Mindestpunktzahl von 12 und die Bereitschaft, den Angestelltenlehrgang II schnellstmöglich nachzuholen oder das Bestehen einer Ausnahme von dem Prüfungserfordernis (gem. § 29a Abs. 7 TVÜ oder Punkt 7 Abs. 5 der grundsätzlichen Eingruppierungsregelungen zur Entgeltordnung VKA - von der Ausbildungs- und Prüfungspflicht sind Beschäftigte befreit mit einer mindestens zwanzigjährigen Berufserfahrung bei einem Arbeitgeber, der vom Geltungsbereich des TVöD oder eines vergleichbaren Tarifvertrags erfasst wird, oder bei einem anderen öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber) oder die Befähigung für die Laufbahn der Fachrichtung Allgemeine Dienste (Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt) oder ein ingenieurwissenschaftliches Studium der Fachrichtung Hoch- oder Tiefbau oder einen vergleichbaren Studienabschluss. Es handelt sich um ein sehr schnell fortentwickelndes Rechtsgebiet, Lernbereitschaft und Belastbarkeit sowie Eigeninitiative sind daher für die Aufgabenwahrnehmung unbedingt erforderlich. Sie sollten über Kenntnisse und Erfahrungen in den folgenden Bereichen verfügen: Vergaberecht sichere Anwendung von MS-Office öffentliche Verwaltung Wünschenswert sind Kenntnisse und Erfahrungen: im Umgang mit elektronischen Vergabeportalen in Vergaben nach der VOB technisches Verständnis für Hoch- und Tiefbau Sie sind offen für das neue digitalisierte Arbeiten, sind ein Organisationstalent und verfügen über eine sehr präzise und äußerst strukturierte und effektive Aufgabenplanung und -bearbeitung. Sie besitzen ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Flexibilität und zeichnen sich durch ein ausgeprägtes Engagement und eine hohe Belastbarkeit aus. Ihre Fähigkeit zu konzeptionellem und kreativem Arbeiten unterstreichen Sie durch eine strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise. Sie haben Freude daran, Veränderungsprozesse mitzugestalten und Ihre innovativen Ideen einzubringen. Wenn Sie neben Professionalität auch Teamfähigkeit mitbringen und gerne Ihr soziales Engagement im Allgemeinen Bereitschaftsdienst des Kreises Segeberg und im Bereich der Ausbildung von Nachwuchskräften zeigen, dann ist dies die richtige Position für Sie. Für eine Stelle erfolgt eine befristete Einstellung in Teilzeit  (29,25 h/Woche) für eine Elternzeitvertretung zunächst bis 31.12.2021 mit tarifgerechter Vergütung nach Entgeltgruppe 9c TVöD bzw. bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen nach Besoldungsgruppe A 11 SH BesG  sowie für die weitere Stelle  eine unbefristete Einstellung in Teilzeit (19,5 h/Woche) mit tarifgerechter Vergütung nach Entgeltgruppe 9c TVöD bzw. bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen nach Besoldungsgruppe A 11 SH BesG.   Leistungen des öffentlichen Dienstes, bei Angestellten nach dem TVöD z.B. 30 Tage Jahresurlaub, Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung, eine zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL Anwendung der Ausgleichszulage nach § 58a SHBesG Vielfältige Angebote als familienfreundlicher Arbeitgeber (u.a. flexible Arbeitszeiten, feste Wochenarbeitszeiten mit der Möglichkeit zum Zeitausgleich, Telearbeit, Bezuschussung von Ferienmaßnahmen, Kinder- und Pflegenotfallbetreuung) Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterbildung mit einem eigenen professionellen internen Fortbildungsprogramm, Coachings und Teamentwicklungsmaßnahmen Unser Betriebliches Gesundheitsmanagement und eigene Betriebssportgruppen wie Klettern, Laufen, Sportschützen, Fußball, Volleyball und Bowling runden unser Angebot ab. Bei uns kommt auch das Betriebsklima nicht zu kurz, u.a. durch gemeinsame Betriebsausflüge und Veranstaltungen.   Wir bieten zudem arbeitsplatznahe Parkmöglichkeiten und eine hauseigene Kantine.
Zum Stellenangebot

Volljurist Bank- und Kapitalmarktrecht (w/m/d) | Bereich Group Corporate & Finance Law

Di. 20.10.2020
Hamburg
Im Headquarter der Otto Group in Hamburg die Zukunft des E-Commerce vorantreiben, und die Innovationskraft unseres Konzerns erleben. In den Teams der Otto Group Funktionsbereiche steuern wir erfolgreich 123 nationale und internationale Einzelgesellschaften und entwickeln die Strategie der Otto Group täglich weiter. Das klingt spannend? Dann starten wir gemeinsam durch.Der Bereich Group Corporate & Finance Law betreut sämtliche nationalen und internationalen gesellschaftsrechtlichen Vorgänge in der Otto Group. Das umfasst alles von der Akquisition oder dem Verkauf von Unternehmen über komplexe Umstrukturierungen bis zum täglichen Corporate Housekeeping für eine Vielzahl der Gesellschaften der Otto Group. Außerdem betreuen wir alle finanz- und bankaufsichtsrechtlichen Themen in der Gruppe, angefangen bei einfachen Konzern-Darlehensverträgen bis hin zu komplexen Kapitalmarktfinanzierungen oder aufsichtsrechtlichen Genehmigungsverfahren.  Du betreust die die Gesellschaften der Otto Group in bank- und bankaufsichtsrechtlichen, sowie in kapitalmarktrechtlichen Fragestellungen    Du unterstützt den Corporate Finance Bereich der Otto Group u.a. bei strukturierten Finanzierungen, der Begebung von Anleihen und weiteren Finanzinstrumenten Du arbeitest interdisziplinär Must-have:   Überdurchschnittliches 1. und 2. Staatsexamen   Erste Berufserfahrung als Rechtsanwält*in oder Syndikus in den entsprechenden Aufgabenbereichen.   Ausgeprägtes Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge  Sicherheit im Kommunizieren und in der Korrespondenzführung auf Deutsch und Englisch    Nice-to-have:   Beherrschung einer weiteren Sprache neben Deutsch und Englisch   Ein wertschätzendes Arbeitsumfeld, eine offene Unternehmenskultur sowie zahlreiche Möglichkeiten für deine fachliche und persönliche Entwicklung – all das zeichnet uns aus!  Flexible Arbeitszeiten, Arbeitszeiterfassung sowie Gleitzeit – du gestaltest deinen Arbeitstag.   3 Kantinen, 2 Bistros und 1 Foodtruck auf dem Campus - bei uns ist für jeden Geschmack etwas dabei.   Meditiere in unserem Meditationsraum, stärke den Teamgeist beim Betriebssport oder powere dich in unserer Fitness Lounge aus – für deinen persönlichen Ausgleich ist gesorgt.  Triff deine Kolleg*innen in unseren Social Spaces, zieh dich für ungestörtes Arbeiten in unseren Bibliotheken zurück oder arbeite auch mal draußen in der Sonne – WLAN auf dem ganzen Campus und New Work machen es möglich.  Ob Services rund ums Auto, günstiger Personalverkauf oder Paketshop – lass dich von unserem bunten Angebot überraschen!  Werde Teil unserer Kultur und entdecke jeden Tag Neues, denn wir bieten dir noch mehr! 
Zum Stellenangebot


shopping-portal