Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Rechtsabteilung: 97 Jobs in Kronberg im Taunus

Berufsfeld
  • Rechtsabteilung
Branche
  • Recht 27
  • Unternehmensberatg. 27
  • Wirtschaftsprüfg. 27
  • Banken 10
  • Transport & Logistik 9
  • Personaldienstleistungen 7
  • Versicherungen 7
  • Finanzdienstleister 6
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 5
  • Gesundheit & Soziale Dienste 4
  • It & Internet 4
  • Pharmaindustrie 3
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
  • Druck- 2
  • Elektrotechnik 2
  • Feinmechanik & Optik 2
  • Papier- und Verpackungsindustrie 2
  • Sonstige Dienstleistungen 2
  • Bekleidung & Lederwaren 1
  • Bildung & Training 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 91
  • Ohne Berufserfahrung 49
Arbeitszeit
  • Vollzeit 87
  • Home Office 14
  • Teilzeit 14
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 74
  • Befristeter Vertrag 8
  • Arbeitnehmerüberlassung 7
  • Referendariat 5
  • Studentenjobs, Werkstudent 3
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Rechtsabteilung

Referent (m/w/d) für Datenschutz

Mo. 17.05.2021
Frankfurt am Main
Die ING ist eine der am schnellsten wachsenden Unternehmenskundenbanken in Deutschland.   Jetzt Referent (m/w/d) für Datenschutz am Standort Frankfurt werden.   Jeden Tag halten wir unseren Privat- und Firmenkunden den Rücken frei, damit sich Wünsche erfüllen, neue Geschäftsideen Aufwind gewinnen und langfristige Ziele erreicht werden. Dabei zirkulieren allerlei Daten, die von uns sicher verwaltet werden müssen. Bereichern Sie unser Team „Data Management & Protection“ und gestalten Sie das Vertrauen in unsere Datenstrategie!In der 1st line of defense sind Sie bankweit die erste Adresse in allen Belangen rund um Datenschutz. Einer Ihrer Schwerpunkte: Sie kümmern sich um die konsequente Umsetzung regulatorischer Anforderungen im Hinblick auf die DSGVO im nationalen wie im internationalen Kontext. Darüber hinaus prüfen und bewerten Sie, welche Änderungen welche Konsequenzen nach sich ziehen, und halten alle Beteiligten auf dem Laufenden. Interne Anforderungen transformieren Sie in kluge Fachkonzepte und Input der Fachbereiche verwandeln Sie in smartes Prozess- und Systemdesign – das Sie auch umzusetzen wissen. Risiken in puncto Datenschutz analysieren und bewerten Sie und schnüren gemeinsam mit dem Fachbereich ein mitigierendes Maßnahmenbündel. Und da Sie finden, Optimierungspotenziale gehören nicht nur aufgedeckt, sondern auch ausgeschöpft, finden Sie immer einen Grund, um unsere DSGVO-Compliance kontinuierlich weiterzuentwickeln. Fundierte Kenntnisse im Bereich Datenschutz sowie der damit verbundenen Gesetzgebung (EU-Datenschutzgrundverordnung, BDSG etc.) Idealerweise Berufspraxis in der Umsetzung der DSGVO Erfahrung in der (internationalen) Projektarbeit Analytisches und ganzheitliches Denken, eigenständiger Arbeitsstil und hohe intrinsische Motivation Sehr gutes Deutsch und Englisch
Zum Stellenangebot

Juristin / Jurist (m/w/i) Schwerpunkt Arbeits- und Tarifrecht

Mo. 17.05.2021
Bad Homburg vor der Höhe
Das Universitätsklinikum des Saarlandes (UKS) nimmt mit 30 Fachkliniken und 20 Instituten weit über das Saarland hinaus eine führende Rolle in medizinischer Lehre, Forschung und Krankenversorgung wahr. Über 5.500 Beschäftigte stellen eine Versorgung unserer Patienten auf höchstem Niveau sicher. Das Dezernat I - Personal - sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst zur Elternzeitvertretung, eine / einen Juristin / Juristen (m/w/i) in Teilzeit (75 %) mit dem Schwerpunkt Arbeits- und Tarifrecht Kennziffer I.3/2021/92 Unterstützung und Beratung der Dezernatsleitung und der Kollegen in allen arbeitsrechtlichen, tarifvertraglichen, personalwirtschaftlichen und personalvertretungsrechtlichen Angelegenheiten Koordination der Zusammenarbeit mit den Mitbestimmungsgremien Erstellung und / oder Prüfung von im Personalwesen anfallenden Verträgen und Vereinbarungen Koordination und Wahrnehmung von Arbeitsgerichtsterminen Erarbeitung und Verhandlung von Dienstvereinbarungen u. ä. Selbstständige Bearbeitung von arbeitsrechtlichen Angelegenheiten Bearbeitung von Sonderaufgaben und -projekten Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaft sowie 2. juristisches Staatsexamen Fundierte Kenntnisse im Arbeitsrecht Erfahrung auf dem Gebiet des TV-L und TV-Ärzte sowie im Saarländischen Personalvertretungsgesetz (SPersVG) Berufserfahrung im Gesundheitswesen von Vorteil Sicherer Umgang mit MS Office Flexibilität, Teamfähigkeit und Leistungsbereitschaft Option zur Entfristung des Vertrages sowie Aufstockung der Arbeitszeit auf Vollzeit Tarifvertragliche Konditionen und Rahmenbedingungen Betriebliche Altersvorsorge Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung Kinderbetreuung in direkter Nähe des Universitätsklinikums Strukturierte Einarbeitung in ein vielseitiges Aufgabenspektrum Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten Die Vergütung erfolgt nach den tariflichen Vorschriften des TV-L. Das UKS fordert Frauen besonders auf, sich zu bewerben, um nach Maßgabe des Frauenförderplans des UKS die bestehende Unterrepräsentanz in dieser Entgeltgruppe zu ändern.
Zum Stellenangebot

Legal Counsel - Datenschutz (m/w/d)

So. 16.05.2021
Wiesbaden
Panasonic ist weltweit führend in der Entwicklung von Elektronik-Technologien und -Lösungen für Kunden aus den Bereichen Unterhaltungselektronik, Wohnen, Automotive und B2B Lösungen. 1918 gegründet und seit mittlerweile 100 Jahren am Markt beschäftigen wir in Europa mehr als 20.000 Mitarbeiter.Panasonic Europe Legal & Compliance ist für alle Rechtsangelegenheiten sowie für die Legal Compliance in den europäischen Panasonic-Unternehmen verantwortlich. Der Bereich Legal DACH/NL gehört zur europäischen Shared Service Organisation, die von der Panasonic Business Support Europe GmbH betrieben wird. Er betreut mit wenigen Ausnahmen alle Panasonic-Unternehmen mit Sitz in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden. Wir sind interne Ansprechpartner für alle Rechtsfragen, insbesondere Wirtschafts- und Handelsrecht, Vertragsrecht (Verkauf und Beschaffung), Vertriebsrecht (einschließlich Kartellrecht und UWG), IPR, gesellschaftsrechtliche Angelegenheiten, Rechtsdurchsetzung und Rechtsverteidigung und Maßnahmen zur Sicherstellung von Compliance.REFERENZNUMMER:16664 Sie gehören zu dem deutschen In-House Legal-Team, welches Panasonic-Einheiten in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie den Niederlanden betreut Sie sind Ansprechpartner und Berater für das Management Team, die Fachabteilungen und Mitarbeiter der betreuten Unternehmensbereiche für alle datenschutzrechtlich relevanten Fragen und Aktivitäten Sie bearbeiten Anfragen und Anforderungen datenschutz­rechtlich Betroffener und Behörden und stellen der Führung und Aktualisierung der Verzeichnisse der Verarbeitungstätigkeiten sicher Sie unterstützen aktiv bei der Erstellung und Aktualisierung von Datenschutzerklärungen, Privacy Policies, Cookie Policies und deren Umsetzung Sie übernehmen die Durchführung von Datenschutzfolgeabschätzungen (DPIAs) und Datenübertragungsfolgeabschätzungen (TIAs) Sie vorbereiten und verhandeln Auftrags­daten­verarbeitungsverträge mit Lieferanten und Dienst­leistern und unterstützen bei deren Auswahl und Leistungsüberwachung Sie unterstützen bei der Umsetzung der konzern­weiten Compliance- und Risk-Management-Aktivitäten sowie an lokalen, regionalen und konzernweiten Projekten im Bereich Legal and Compliance mit, soweit diese einen datenschutz­rechtlichen Bezug haben Nicht zuletzt übernehmen Sie die Gestaltung und Durchführung interner rechtlicher und praktischer Schulungs- und Prüfungsmaßnahmen Bei entsprechender Qualifikation und einschlägiger Erfahrung übernehmen Sie zu gegebener Zeit die Funktion des Datenschutzbeauftragten (m/w/d) für eine oder mehrere Panasonic-Gesellschaften in der Region Sie sind Volljurist (m/w/d) oder Wirtschaftsjurist (LL.M.) (m/w/d) mit nachweislicher ausgeprägter Erfahrung im DatenschutzrechtSie haben einschlägige Berufserfahrung, bevorzugt in einem international tätigen Unternehmen oder einer entsprechend ausgerichteten Kanzlei oder UnternehmensberatungSie überzeugen durch Ihre ausgeprägte Kommunikationsstärke und Fähigkeit, sowohl unabhängig als auch im Team zu arbeitenSie sind gewöhnt mit hochqualifizierten internen Klienten, die aber nicht juristische Fachleute sind, Lösungen zu erarbeiten und die Position des betreuten Unternehmens gegenüber Kunden, Lieferanten, Dritten und Behörden zu vertretenGute organisatorische Fähigkeiten gehören zu Ihren StärkenSie bringen ein grundlegendes Verständnis von kaufmännischen Prozessen und eine Affinität zu komplexen Zusammenhängen und Strukturen in einem multinationalen Konzernumfeld mitDeutsch und Englisch, insbesondere die Rechts- und Fachsprache, beherrschen Sie fließend in Wort und Schrift; Kenntnisse in mindestens einer weiteren europäischen Sprache sind wünschens­wertWerden Sie Teil von Panasonic Europe - wir sind ein internationales Team von Mitarbeitern aus über 50 Nationen auf der ganzen Welt. Wir glauben an intensive Zusammenarbeit und durch einen stetig wachsenden Teamgeist unseren Wettbewerbsvorteil noch weiter auszubauen. Unser Ziel ist es, Ihnen durch eine breite Auswahl an attraktiven, individuellen Möglichkeiten zu helfen, Ihre weiteren Karriereschritte mit uns gemeinsam zu verwirklichen und Ihre Talente weiterzuentwickeln. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, in unserer Organisation zu wachsen, unterstützt durch eine Vielzahl an Trainings- und Entwicklungsmaßnahmen und ergänzt durch ein attraktives Gehaltspaket, Sozialleistungen, großzügige Home Office Möglichkeiten und eine weitere Vielzahl an Benefits.
Zum Stellenangebot

Syndikus-Anwalt (m/w/d) im Arbeitsrecht

So. 16.05.2021
Frankfurt am Main
Sind Sie offen für ein ungewöhnliches Unternehmen? Der Technologiekonzern Heraeus ist ein weltweit führendes Portfoliounternehmen in Familienbesitz. Seit unseren Ursprüngen im Jahr 1660 haben wir schon viele Ideen, Produkte und Lösungen entwickelt, die in den unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz kommen: von der Raumfahrt über die Erzeugung erneuerbarer Energien bis zur Medizin. Wie wir das geschafft haben? Durch eine Kultur der Offenheit, gelebt durch unsere rund 14.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit. Syndikus-Rechtsanwalt (m/w/d) im ArbeitsrechtStandort HanauBefristet Vollzeit In Ihrer Funktion als Syndikus-Rechtsanwältin bzw. -Rechtsanwalt für Arbeitsrecht agieren Sie gerne ab sofort befristet für ein Jahr als Inhouse-Expertin bzw. Experte für komplexe arbeits- und tarifrechtliche Themen. Sie sind Ansprechperson für unsere HR-Organisation und das Management und beraten unsere Konzernunternehmen eigenverantwortlich sowie deutschlandweit in allen individual- und kollektivrechtlichen Angelegenheiten. Neben der laufenden Beratung engagieren Sie sich in der Projektarbeit und bringen in interdisziplinären Teams an der Schnittstelle zur Pensions-, Vergütungs-, HR- und Transformationsberatung Ihre arbeitsrechtliche Expertise ein. Dabei übernehmen Sie auch Aufgaben im Digitalisierungsbereich. Essentieller Baustein Ihrer Tätigkeit ist die enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit und Verhandlung mit Betriebsräten und Gewerkschaften. Schließlich gehört die Steuerung von arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen in Zusammenarbeit mit externen Anwälten und Arbeitgeberverbänden zu Ihrem Aufgabenbereich. Sie sind Volljurist/-in mit Schwerpunkt Arbeitsrecht und bringen hervorragende Kenntnisse des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts mit. Eine eigenverantwortliche Arbeitsweise zeichnet Sie ebenso aus wie die Freude an arbeitsrechtlichen Out-of-the-Box-Lösungen. Sie haben ein ausgeprägtes Verständnis für personalpolitische und wirtschaftliche Zusammenhänge und überzeugen durch ein angenehm selbstsicheres Auftreten. Zu Ihren Stärken zählen Aufgeschlossenheit, Neugierde, Verhandlungsgeschick, Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit und hohe Sozialkompetenz. Der sichere Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen sowie verhandlungssicheres Deutsch und Englisch sind für Sie selbstverständlich. Als globales Portfolio-Unternehmen bieten wir den idealen Raum für Ihre persönliche Entwicklung und neben der Stabilität eines Familienkonzerns viele weitere Vorteile: eine attraktive Vergütung, diverse Zusatzleistungen, spannende Aufgaben und nicht zuletzt tolle, internationale Teams.
Zum Stellenangebot

Jurist oder Syndikusrechtsanwalt (w/m/d) - Litigation - Zentrale Rechtsabteilung in Teilzeit

So. 16.05.2021
Frankfurt am Main, Hamburg, Berlin, Stuttgart
Gemeinsam zukunftsweisende Lösungen für die Wirtschaftswelt von morgen entwickeln: Das ist das Ziel unserer mehr als 11.000 Kolleginnen und Kollegen an deutschlandweit 20 Standorten. Mit unseren innovativen Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Strategy and Transactions sowie im Consulting sind wir einer der Marktführer und begleiten unsere Mandanten in die Zukunft. In unseren Core Business Services bieten Sie unseren Mitarbeitenden sowie Partnerinnen und Partnern eine Vielzahl interner Dienstleistungen an und tragen somit dazu bei, unsere weltweite Unternehmensstrategie umzusetzen. Entfalten Sie bei uns in interdisziplinären und multikulturellen Teams Ihre individuellen Fähigkeiten und gestalten Sie mit uns Ihren Karriereweg! "It‘s yours to build."Als Teil unseres Legal-Teams in Frankfurt/Main, Hamburg, Berlin, München oder Stuttgart begleiten Sie alle Service Lines in rechtlichen Fragen rund um unsere Kunden. Dabei übernehmen Sie vielfältige Aufgaben: Beratung der EY-Fachbereiche in zivil-, wirtschafts- und berufsrechtlichen Fragen mit dem Schwerpunktbereich "Litigation" Bearbeitung und Beantwortung komplexer zivil-, wirtschafts- und berufsrechtlicher Fragestellungen (insbesondere im Bereich des Haftungs- und Berufsrechts der Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsanwälte) Enge, teamorientiere Zusammenarbeit mit Kollegen aus der (inter-)nationalen Rechtsabteilung und den verschiedenen EY-Fachbereichen, externen Rechtsanwälten sowie unseren Ansprechpartnern bei den Berufshaftpflichtversicherern Begleitung von und Mitwirkung bei fachübergreifenden internationalen Projekten Mitwirkung im Rahmen strategischer Abläufe und Managemententscheidungen  Mindestens fünf Jahre Berufserfahrung in der Rechtsabteilung eines international ausgerichteten Unternehmens, einer international ausgerichteten Anwaltskanzlei oder in der juristischen Sach-/Fallbearbeitung von bei einem Versicherungsunternehmen Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften mit überdurchschnittlichen Examina  Analytische Fähigkeiten und präzise Arbeitsweise Engagierter Teamplayer mit hohem Verantwortungsbewusstsein, großer Einsatzbereitschaft und hoher Belastbarkeit Vertiefte Kenntnisse und gefestigte praktische Erfahrungen in der sicheren Verhandlungsführung, Projektkoordination sowie in der Kommunikation mit staatlichen Behörden Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch, sowie sehr gute EDV-Kenntnisse Leistungsstarke und vernetzte Teams, in denen unser einzigartiger EY-Spirit gelebt wird Individuelle Karriereförderung und umfassende Trainingsangebote Inspiration und individuelle Förderung durch Ihre Vorgesetzten  Erfahren Sie hier mehr über unsere vielfältigen Benefits, von denen Sie als Mitarbeiter von EY profitieren. 
Zum Stellenangebot

Jurist / HR Manager (m/w/d) mit Fokus auf Arbeitsrecht & Compliance

Sa. 15.05.2021
Bad Homburg
Die VAMED Gruppe zählt international zu den führenden Unternehmen im Gesundheitswesen. Unter dem Motto "Alles aus einer Hand" entwickeln wir ständig neue und innovative Wege und sichern uns so die Marktführerschaft. VAMED ist Teil des Fresenius-Konzerns und weltweit führender Gesamtanbieter für Krankenhäuser und andere Einrichtungen im Gesundheitswesen. Das Portfolio reicht von der Projektentwicklung sowie der Planung und der schlüsselfertigen Errichtung über Instandhaltung, technische, kaufmännische und infrastrukturelle Dienstleistungen bis hin zur Gesamtbetriebsführung von Gesundheitseinrichtungen. VAMED deckt mit ihrem Angebot sämtliche Bereiche der gesundheitlichen Versorgung von Prävention und Wellness über die Akutversorgung bis zur Rehabilitation und Pflege ab. Darüber hinaus ist VAMED führender privater Anbieter von Rehabilitationsleistungen und mit VAMED Vitality World im Gesundheitstourismus der größte Betreiber von Thermen- und Gesundheitsresorts in Österreich. Für die VAMED Engineering Deutschland mit Sitz in Bad Homburg suchen wir aktuell eine/n Juristen / HR-Manager (m/w/d) mit Fokus auf Arbeitsrecht & Compliance. In enger Zusammenarbeit mit unsere Konzernzentrale in Wien arbeiten Sie selbstständig an arbeitsrechtlichen, Compliance- und gesellschaftsrechtlichen Fragenstellungen. In diesem Zusammenhang ergeben sich folgende Aufgaben: Sie betreuen unserer Mitarbeiter in unseren beiden deutschen Tochtergesellschaften und deren internationalen Niederlassungen Unsere Compliance Abteilung unterstützen Sie bei der Umsetzung von Maßnahmen, die die unternehmerischen Entscheidungen mit den Rechtsvorschriften, internen Regeln und Wertevorstellung in Einklang bringen und führen Compliance Risk Assessments durch Gesellschaftsrecht: Sie sind für die Umsetzung gesellschaftsrechtlicher Rechtsvorschriften in unseren beiden deutschen Tochtergesellschaften und deren internationalen Niederlassungen verantwortlich Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften mit sehr guten Kenntnisse im Arbeitsrecht, internationalen Vertragsrecht, betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse sowie einem hohen Interesse an unternehmerischen Fragestellungen und Zusammenhängen Gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office-Anwendungen wie beispielsweise Word, Excel und Powerpoint Sie besitzen gute Kommunikationsfähigkeiten (auch in englischer und möglichst einer weiteren Sprache), sind engagiert, belastbar, arbeiten gerne im Team und besitzen Verhandlungsgeschick Ihr Einsatzort: Bad Homburg von der Höhe / Deutschland - mit internationaler Dienstreisetätigkeit Sinngebend Arbeiten Dynamisch wachsender Markt mit Zukunftsperspektive Rahmenbedingungen eines international erfolgreichen Konzerns Für diese Position gilt ein Mindestgehalt ab € 60.000,00. Geboten wird eine von Qualifikation und Erfahrung abhängige marktkonforme Überzahlung.
Zum Stellenangebot

Privacy & Data Protection Manager (w/m/d)

Sa. 15.05.2021
Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München
Taylor Wessing ist eine führende Wirtschaftskanzlei, die weltweit nationale und multinationale Unternehmen in allen Rechtsfragen berät. Wir stehen für exzellente Rechtsberatung, tiefgründig, in aller Breite und dennoch auf den Punkt. Mit unserem Leitgedanken „Challenge expectation, together“ verpflichten wir uns, das Erwartbare zu hinterfragen und über das Naheliegende hinaus zu denken. So finden wir die besten Lösungen: gemeinsam mit unseren Mandantinnen und Mandanten. Dieser Anspruch macht uns besonders in Bereichen stark, in denen die Meilensteine der Digitalisierung gesetzt werden: Technology, Life Sciences & Healthcare und Energy & Infrastructure. So gestalten wir heute die Geschäftsentwicklung unserer Mandanten mit den Potenzialen der Technologien von morgen. IT- und Datenschutz-Fragestellungen begeistern Sie? Sie möchten unsere Sozietät als Privacy & Data Protection Manager (w/m/d) bei der internen Datenschutz-Compliance unterstützen? Sie haben Freude an der Konzeption und Implementierung von Maßnahmen und Prozessen? Dann sprechen Sie uns an. Interne Beratung der Geschäftsführung und der Fachbereiche bei datenschutzrechtlichen Fragestellungen Rechtliche Beratung im Rahmen der Digitalisierung und von IT-Projekten Eigenständige Analyse von Geschäftsprozessen aus datenschutzrechtlicher Sicht, einschließlich der besonderen berufsrechtlichen Anforderungen einer Rechtsanwaltskanzlei Erstellung und Prüfung von Verträgen im Bereich des Datenschutzes sowie Pflege von Vertragstemplates Vorbereitung und Durchführung interner Datenschutz-Schulungen Erstellung, Überarbeitung und Implementierung von Datenschutz-Richtlinien und -Leitfäden Überwachung der allgemeinen Datenschutzorganisation und des Datenschutzmanagements Weitere Tätigkeiten zur Unterstützung bei der internen Datenschutz-Compliance Erfolgreich abgeschlossenes erstes und idealerweise zweites juristisches Staatsexamen, oder Studium des Wirtschaftsrechts oder vergleichbare Qualifikation Mind. 3-jährige, nachgewiesene Berufserfahrung im Bereich Datenschutzrecht (beratend), vorteilsweise in einer international tätigen Wirtschaftskanzlei, einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft oder einem ähnlichen Unternehmen Fundierte Kenntnisse des deutschen und europäischen Datenschutzrechts sowie des anwaltlichen Berufsrechts Zertifizierung zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten (TÜV), CIPP/E, CIPP/M oder vergleichbare Qualifikation von Vorteil Souveräner Umgang mit Legal-Tech-Tools Ausgeprägtes technisches Verständnis und Kenntnisse im Bereich der Informationstechnologie Erfahrung in der Beratung komplexer, internationaler Projekte Ausgeprägte analytische Fähigkeiten und eine lösungsorientierte Herangehensweise Affinität zur Entwicklung und Umsetzung von Konzepten, Maßnahmen und Prozessen Exzellente Kommunikationsfähigkeit und Beratungskompetenz Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Wir bieten Ihnen als Privacy & Data Protection Manager (w/m/d) eine verantwortungsvolle Aufgabenstellung in einem spannenden Arbeitsumfeld sowie eine leistungsgerechte Vergütung Ihre fachliche und persönliche Kompetenz fördern wir durch interne sowie externe Fortbildungsveranstaltungen Zu unseren Benefits zählen: Jobticket, Menüschecks, Obst und Getränke, Fitnessstudio-Zuschuss, Yoga-Kurse und Gesundheitsmanagement (Grippeschutz-Impfung, Sehtest, Ergonomie-Beratung am Arbeitsplatz etc.) Sie arbeiten in einem modernen Büro in zentraler Lage in Berlin, Frankfurt, Hamburg oder München Wir freuen uns über Ihre Teilnahme an unseren internationalen Sportevents wie dem Vienna City Marathon oder dem International Football Cup Sie sind herzlich eingeladen zu unseren Social Events wie dem Sommerfest oder der Weihnachtsfeier zusammen mit Ihren Kollegen
Zum Stellenangebot

Rechtsanwalt (m/w/d) Bau- und Immobilienrecht

Fr. 14.05.2021
Frankfurt am Main
Baker Tilly bietet mit mehr als 37.000 Mitarbeitern in 148 Ländern ein breites Spektrum individueller und innovativer Beratungsdienstleistungen in den Bereichen Audit & Advisory, Tax, Legal und Consulting an. In Deutschland gehört Baker Tilly mit 1.160 Mitarbeitern an zehn Standorten zu den größten partnerschaftlich geführten Beratungsgesellschaften. Zur Erweiterung und Verstärkung unseres Teams suchen wir einen Rechtsanwalt (m/w/d) Bau- und Immobilienrecht // Frankfurt am Main.Als engagierter und kompetenter Teamplayer (m/w/d) erwarten Sie anspruchsvolle Aufgaben in der Rechtsberatung mit dem Schwerpunkt im Bereich privates Bau- und Immobilienrecht: Betreuung von Bauvorhaben von der Planung bis zur Fertigstellung Baubegleitende Beratung und das entsprechende Projektmanagement Unmittelbare Betreuung der Mandanten schon auf der Baustelle Erbringung von Rechtsberatungsleistungen, auch in den Bereichen Bauschadensrecht und Regresse Beratung bei Immobilientransaktionen und Due-Diligence-Prozessen Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften mit überdurchschnittlichen Examensnoten Erste Kenntnisse des privaten Bau- und Immobilienrechts Unternehmerisches Denken und Durchsetzungsvermögen Einfühlungsvermögen in die Belange unserer Mandanten Eigeninitiative und Begeisterung für Ihren Beruf Teamgeist, Flexibilität und hohe Einsatzbereitschaft Gute Englischkenntnisse spannende und anspruchsvolle Aufgaben. Direkter Mandantenkontakt ist bei uns selbstverständlich. Es erwartet Sie ein engagiertes und herzliches Team, ein angenehmes Arbeitsumfeld sowie eine Politik der offenen Türen. Wir fördern und unterstützen zudem Ihre weitere Entwicklung zur angesehenen Beraterpersönlichkeit im Bereich des Bau- und Immobilienrechts und selbstverständlich bei dem Erwerb des entsprechenden Fachanwaltstitels. Baker Tilly wächst! Wachsen Sie mit uns!
Zum Stellenangebot

Voll- oder Wirtschaftsjurist*in

Fr. 14.05.2021
Wiesbaden
Vom Pionier zum Technologieführer der Bildverarbeitung: Mit Hightech und einem leidenschaftlichen Team setzt die VITRONIC Gruppe schon heute Maßstäbe für morgen. Trotz ungebrochenen Wachstums haben wir uns eine wertschätzend partnerschaftliche Unternehmenskultur bewahrt. Herausfordernde Aufgaben, jeden Tag etwas Neues, Familiengefühl, individuelle Entwicklungswege – bei 800 Kolleg*innen am Standort Wiesbaden und weiteren 300 weltweit haben wir viel zu bieten.Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Wiesbaden alsVoll- oder Wirtschaftsjurist*inIhre Stelle ist eine Stabstelle, Sie berichten unmittelbar an die Geschäftsführung. Als Teil unseres Teams übernehmen Sie interessante Aufgaben in der gesamten VITRONIC-Gruppe: Sie beraten unsere deutschen und internationalen Gesellschaften in juristischen Fragestellungen, entwickeln vertragliche Gestaltungs­möglichkeiten und unterstützen durch Ihre Expertise Projekte auf der ganzen Welt. Die Stelle ist eine Teilzeitstelle (32 h/Woche) und zunächst auf zwei Jahre befristet.In Ihrer Rolle als Voll- oder Wirtschaftsjurist*in verantworten Sie die Vertragsgestaltung und Vertragsverhandlungen.Sie beraten das Management, Fachabteilungen sowie die Mitglieder unserer Unternehmens­gruppe in allen Rechtsfragen des Wirtschaftsrechts.Darüber hinaus erstellen Sie Rechtsgutachten zu vertrags- oder geschäftsrelevanten Fragestellungen und übernehmen die adressatengerechte Aufbereitung von Konzepten und Lösungsansätzen.Sie koordinieren die Zusammenarbeit mit externen Rechtsanwälten.Zu Ihren Aufgaben gehört außerdem die juristische Begleitung des Niederlassungs­managements (Gründung von Gesellschaften, Umstrukturierungen etc.).Des Weiteren unterstützen Sie bei der Umsetzung regionaler und konzernweiter Compliance-Management-Aktivitäten.Sie etablieren und optimieren rechtlich relevante Prozesse und Standards.Außerdem konzeptionieren Sie Mitarbeiter­schulungen und führen diese durch.Die Koordination des Vertragsmanagements (u. a. Fristenkontrolle) rundet Ihr Aufgaben­portfolio ab.Nach Ihrem zweiten Staatsexamen mit wirtschaftsrechtlicher Ausrichtung oder Ihrem Hochschulabschluss als Wirtschaftsjurist*in mit Diplom oder einem Master of Laws (LL.M.) haben Sie bereits erste Berufserfahrung gesammelt oder suchen den Einstieg in ein international agierendes Industrieunternehmen. Es macht Ihnen Freude, Ihre juristischen Fähigkeiten in technische und kaufmännische Sachverhalte einzubringen und mit Kolleg*innen aus verschiedenen Fachbereichen zusammen­zuarbeiten. Sie können betriebswirtschaftliche Zusammenhänge erkennen und angemessen rechtlich abbilden, komplexe Fragestellungen in praktikable Lösungen überführen und diese adressatengerecht aufbereiten.Durch Ihre sorgfältige Arbeitsweise und proaktiven Kommunikationsstil treiben Sie Projekte voran und erkennen rechtliche Risiken frühzeitig. Sie verfügen über Organisations­geschick und können auch bei phasenweise hohem Arbeitsaufkommen priorisieren. Darüber hinaus bringen Sie sehr gute schriftliche und mündliche Deutschkenntnisse sowie verhandlungssichere Englischkenntnisse mit.Kenntnisse im internationalen Vertragsrecht, insbesondere auf dem Gebiet des Common Law, sowie einer weiteren Fremdsprache wären ein Plus.not the same procedure as every day: ein facettenreiches und anspruchsvolles Aufgabengebiet mit vielseitigen Gestaltungs­möglichkeiten (u. a. unterschiedliche Vertragsarten, abteilungsübergreifender Beratungsbedarf, Mitgestaltung interner Strukturen und Prozesse) in einem international agierenden Unternehmenden Blick über den Tellerrand: herausfordernde Projekte in internationalen Teams, spürbar flache Hierarchien, offene Kommunikation und kurze Entscheidungswegein der Branche und Unternehmensgröße einzigartige, familiäre, unternehmens­kulturvielfältige Gestaltungsmöglichkeiten in einem innovativen Umfeldwir schätzen engagierte Mitarbeiter*innen und bieten individuelle Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d)

Fr. 14.05.2021
Frankfurt am Main
Selbständiges Arbeiten und eine abwechslungsreiche Tätigkeit klingen interessant? Rechtliche Fragestellungen aus unterschiedlichen Fachgebieten reizen Sie? Sie legen Wert auf umfassende Fortbildungsangebote und flexible Arbeitszeitgestaltung? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir suchen für unser Team im Referat Z 2 (Recht und Finanzen) am Dienstort Frankfurt am Main zum frühestmöglichen Zeitpunkt und befristet für die Dauer von fünf Jahren einen Volljuristen (m/w/d). Das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG) ist eine technisch orientierte Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Wir sorgen für ein einheitliches Koordinatensystem für das gesamte Bundesgebiet, stellen aktuelle, amtliche Geodaten von Deutschland über Internetdienste bereit, unterstützen den Ausbau der Geodateninfrastruktur und vertreten die deutschen Interessen in internationalen Gremien und bei internationalen Vorhaben auf den Gebieten der Geodäsie und der Geoinformation. Juristische Prüfungen in verschiedenen Rechtsgebieten (z.B. Datenschutz, Arbeitsschutz, Lizenzrecht, internationales Vertragsrecht, IFG, BHO, BGB, Arbeitsrecht) Mitarbeit bei der Anpassung rechtlicher Grundlagen im Bereich des Geoinformationswesens Unterstützung bei der Einführung der Umsatzsteuer im BKG Unterstützung bei der Erstellung und Überarbeitung von Bund-Länder-Vereinbarungen Teilnahme an Projektgruppen- und Fachbesprechungen sowie rechtliche Beratung der Hausleitung Zwei juristische Staatexamina mit mindestens einer Gesamtpunktzahl beider Staatsexamina von zusammen 13 Punkten Sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen in der deutschen Sprache Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Gute MS-Office-Kenntnisse Kreativität, Eigeninitiative, Lernfähigkeit und Analysefähigkeit Teamorientiertes Handeln, auch in interdisziplinären Teams Fähigkeit zur zielgerichteten Arbeitsorganisation sowie Flexibilität in der Aufgabenwahrnehmung Fähigkeit zum konzeptionellen und analytischem Denken Eigeninitiative, Vertretung des Verantwortungsbereichs Bereitschaft zu Dienstreisen Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit, die auch für Berufsanfänger geeignet ist Eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe (EG) 13 TVöD (Bund) mit Entwicklungsmöglichkeiten bis zur EG 14, sowie die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen Umfassende Fortbildungsangebote Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten Leistungen im Rahmen der Wohnungsfürsorge und ggf. Umzugskostenvergütung Das BKG will Frauen im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Mindestmaß an körperlicher Eignung wird vorausgesetzt.
Zum Stellenangebot


shopping-portal