Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Rechtsabteilung: 2 Jobs in Lauenburg / Elbe

Berufsfeld
  • Rechtsabteilung
Branche
  • Versicherungen 1
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Ohne Berufserfahrung 2
  • Mit Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 2
Anstellungsart
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Feste Anstellung 1
Rechtsabteilung

Volljurist (m/w/d)

Di. 11.01.2022
Lüneburg
Die Landeskrankenhilfe (LKH) zählt zu den großen privaten Krankenversicherungen in Deutschland. Mehr als 400 Mitarbeiter*innen an 14 Standorten sind für unsere rund 350.000 Kunden da. Im Rahmen des Wandels zu einem modernen Gesundheitsdienstleiter stellen wir Arbeitsprozesse und kulturelle Strukturen neu auf. Damit machen wir den Weg frei für eine innovative Ausrichtung des Unternehmens. Und für neue Stellen – in der Hauptverwaltung Lüneburg und in unseren Bezirksdirektionen bundesweit. Also, sind Sie dabei? In unserer Hauptverwaltung in Lüneburg suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt einen Volljurist (m/w/d) Bearbeitung komplexer Schadenfälle in der PKV, PPV und aus dem Bereich der Lebensversicherung Außergerichtliche und gerichtliche Bearbeitung von im Unternehmen anfallenden juristischen Themenbereichen und Aufgabenstellungen Gerichtliches Beitragsinkasso  Zusammenarbeit mit externen Rechtsanwälten Schnittstellenübergreifende Zusammenarbeit und Rechtsberatung Mitarbeit an internen Projekten Abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften und Rechtsreferendariat, möglichst mit Prädikatsexamina  Vorteilhaft: Berufserfahrung im Zivil- und allgemeinen Wirtschaftsrecht sowie im Versicherungsrecht Ausgeprägte Analyse-, Verhandlungs- und Entscheidungsfähigkeit  Sicheres Auftreten und hohes Kommunikationsvermögen Sehr gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift Veränderungsbereitschaft und Flexibilität Freude an der Arbeit im Team Ein unbefristeter Arbeitsvertrag Flexible Arbeitszeiten Abwechslungsreicher und spannender Aufgabenbereich Mitarbeit in einem engagierten Team und Gestaltungsmöglichkeiten Zukunftsorientiertes Arbeits- und Handlungsumfeld Mitarbeiterrabatte Arbeiten im malerischen Lüneburg, nur 50 km von Hamburg entfernt   u.v.m.
Zum Stellenangebot

Volljuristen (m/w/d)

Mo. 10.01.2022
Braunschweig, Emden, Ostfriesland, Göttingen, Hannover, Lingen (Ems), Lüneburg, Oldenburg in Oldenburg, Osnabrück, Stade, Niederelbe
Steuern sind unverzichtbar für einen stabilen Rechts- und Sozialstaat und ein funktionierendes Gemeinwesen. Aufgabe der Steuerverwaltung ist es, die Finanzierung der öffentlichen Aufgaben und Leistungen wie Bildung, Sicherheit, Gesundheitswesen aber auch Infrastruktur sicherzustellen. In Niedersachsen sorgen rund 11.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 64 Finanzämtern und dem Landesamt für Steuern Niedersachsen für die gerechte und gleichmäßige Erhebung der Steuern. Werden Sie als Volljuristin oder Volljurist Teil der Steuerverwaltung Niedersachsen und verstärken Sie unsere qualifizierten Führungskräfteteams. Wir, das Landesamt für Steuern Niedersachsen, suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Nachwuchsführungskräfte für unsere Finanzämter insbesondere in den Regionen Braunschweig, Emden, Göttingen, Hannover, Lingen, Lüneburg, Oldenburg, Osnabrück und Stade.Zunächst werden Sie in einem Trainee-Programm auf Ihre zukünftige Aufgabe als Führungskraft vorbereitet. Über insgesamt 15 Monate bilden wir Sie sowohl fachlich im Steuerrecht als auch in der Mitarbeiterführung aus. Im Anschluss übernehmen Sie dann die eigenständige Leitung eines Sachgebietes. Neben der Ausübung der Fachaufsicht gehört es insbesondere zu Ihren Aufgaben, Ihre Mitarbeiter so zu führen und zu unterstützen, dass die gestellten Aufgaben teamorientiert bewältigt werden können. Ihre möglichen Arbeitsgebiete können sein: Leitung der Betriebsprüfungsstelle eines Finanzamts Leitung der Rechtsbehelfsstelle eines Finanzamts Ständige Vertretung der Leitung eines Finanzamts Leitung einer Steuerfahndungs- und Strafsachenstelle leitende Position im Landesamt für Steuern oder im niedersächsischen Finanzministerium. Überdurchschnittliche juristische Kenntnisse mit mind. der Note „befriedigend“ im 1. und 2. Staatsexamen Die Voraussetzungen zur Einstellung in das Beamtenverhältnis Interesse am Steuerrecht und wirtschaftliches Verständnis Durchsetzungsvermögen aber auch Kooperations- und Teamfähigkeit Kommunikations- und Wertschätzungskompetenz Bereitschaft zur regionalen Mobilität in Niedersachsen Einen guten Start - Sie werden mit einem Trainee-Programm umfassend auf Ihre Aufgabe als Führungskraft vorbereitet. Einen sicheren Job - Sie werden gleich zu Beginn in ein Beamtenverhältnis auf Probe als Regierungsrätin, bzw. Regierungsrat in der Besoldungsgruppe A 13 NBesO eingestellt. Ein vielfältiges Aufgabengebiet - Sie erwartet eine breite Verwendungsmöglichkeit. Neben den 51 Besteuerungsfinanzämtern und den 6 Finanzämtern für Großbetriebsprüfung und 4 Finanzämtern für Fahndung und Strafsachen, besteht auch die Möglichkeit einer Verwendung im Landesamt für Steuern, dem Finanzministerium, dem Finanzgericht oder dem Landesrechnungshof. Ein gesundes Arbeiten – mit 30 Tagen Jahresurlaub, täglicher Funktionszeit und flexiblen Teilzeitmodellen können Sie die beruflichen Anforderungen mit Ihren eigenen oder familiären Ansprüchen gut vereinbaren. Eine kontinuierliche Förderung - Sie haben durch das breite und fundierte Fortbildungsangebot der Steuerakademie Niedersachsen und der Bundesfinanzakademie die Möglichkeit des lebenslangen Lernens.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: