Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Rechtsabteilung: 73 Jobs in Rath / Heumar

Berufsfeld
  • Rechtsabteilung
Branche
  • Unternehmensberatg. 19
  • Wirtschaftsprüfg. 19
  • Recht 19
  • Versicherungen 12
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 9
  • It & Internet 8
  • Sonstige Dienstleistungen 7
  • Wissenschaft & Forschung 3
  • Funk 3
  • Medien (Film 3
  • Tv 3
  • Verlage) 3
  • Transport & Logistik 3
  • Bildung & Training 2
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 2
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 2
  • Gesundheit & Soziale Dienste 2
  • Banken 1
  • Baugewerbe/-Industrie 1
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 67
  • Ohne Berufserfahrung 41
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 66
  • Home Office möglich 36
  • Teilzeit 15
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 56
  • Befristeter Vertrag 9
  • Studentenjobs, Werkstudent 5
  • Referendariat 2
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Ausbildung, Studium 1
Rechtsabteilung

Volljurist (m/w/d) Arzt-/ Krankenhaushaftpflicht und Vermögenseigenschadenversicherung

Mi. 10.08.2022
Köln, Wiesbaden
GVV Versicherungen sind doppelt zukunftsstark: Denn mit GVV Direkt und GVV Kommunal sind wir bestens aufgestellt. GVV Kommunal bietet maßgeschneiderte, leistungsstarke Versicherungskonzepte und Serviceleistungen für Kommunen, kommunale Unternehmen und Sparkassen. GVV Direkt punktet mit besonders günstigen, vielfach ausgezeichneten Versicherungsprodukten und exzellentem Schadenservice. Miteinander möglich machen lautet unser Markenversprechen. Und so stehen bei uns immer die Menschen im Mittelpunkt - ganz gleich, ob Mitglieder, KundInnen oder Mitarbeitende. Unser Team "Leistung Spezial" sucht Sie für unseren Standort Köln oder Wiesbaden, um unsere Kundinnen und Kunden sowie unsere Mitglieder kompetent zu beraten und die Kolleginnen und Kollegen im gesamten Gebiet der Schadenbearbeitung zu unterstützen. Volljurist (m/w/d) Arzt-/ Krankenhaushaftpflicht und Vermögenseigenschadenversicherung Eigenständige und fallabschließende Bearbeitung von Schadenfällen ohne Limit Selbstständige Prüfung, Bewertung und Abwicklung von Personenschäden der Mitgliedskrankenhäuser auf dem Gebiet der Arzthaftung sowie die Bearbeitung von Schadenfällen auf dem Gebiet der kommunalen Vermögenseigenschadenversicherung Beantwortung von Rechtsfragen der Mitglieder mit haftungsrechtlichem Bezug und aus anderen kommunalen Tätigkeitsbereichen Information und Beratung der Mitglieder (auch vor Ort) Kosten- und kundenorientierte Schadensteuerung Beauftragung von Sachverständigen und Dienstleistern Erkennen und Sicherung von Regressmöglichkeiten Service- und lösungsorientierte Schadenbearbeitung unter Wahrung der Kundenzufriedenheit Mitwirkung bei Projekten und Sonderaufgaben Erstes und zweites juristisches Staatsexamen Fundierte Rechtskenntnisse im Haftungs- und Schadenrecht, vorzugsweise auf dem Gebiet der Arzthaftung Idealerweise langjährige Erfahrung in der Regulierung von Haftpflichtschadenfällen, mit dem Schwerpunkt Personengroßschäden Interesse an spartenübergreifender Tätigkeit und Einarbeitung in neue Rechtsgebiete, insbesondere Vermögenseigenschadenversicherung und Abgabenrecht Positive Einstellung gegenüber Veränderungen und Motivation, diese gemeinsam im Team voranzutreiben Ein hohes Maß an Verhandlungsgeschick und Überzeugungskraft Ausgeprägte Teamfähigkeit Agile, selbstverantwortliche Arbeitsweise Work-Life-Balance Flexible Arbeitszeiten Mobiles Arbeiten 30 Tage Urlaub & zusätzliche freie Tage Finanzielle Vorteile Bezahlung nach Tarifvertrag und Sonderzahlungen Betriebliche Altersvorsorge Zuschuss zum ÖPNV-Ticket Und noch mehr für Sie Weiterbildungsmöglichkeiten Kostenfreie Tiefgarage Kantine
Zum Stellenangebot

Referatsleitung (w/m/d) Justitiariat, Interne Revision

Mi. 10.08.2022
Bonn
Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) führt Bauaufgaben für den Bund in Berlin, Bonn und im Ausland aus sowie Kulturbauten, Forschungs- und Laborgebäude für Bundeseinrichtungen. Es betreut herausragende und komplexe Bauprojekte im Spannungsfeld von gestalterischen und technischen Ansprüchen, den Anforderungen von Baukultur und Wirtschaftlichkeit. Das BBR sucht für das Referat Z 5 zum nächstmöglichen Zeitpunkt, auf Dauer, eine: Referatsleitung (w/m/d) „Justitiariat, Interne Revision“ Der Dienstort ist Bonn.Kennziffer 311-22 Die Abteilung „Zentrale Dienste“ nimmt die klassischen Aufgaben einer Verwaltung wahr. Dazu gehören neben Personal und Haushalt auch Planungs- und Organisationsaufgaben, der innere Dienst, das Justitiariat sowie die Interne Revision. Die Zentralabteilung versteht sich als Dienstleister für alle Fachabteilungen und stellt die notwendigen Ressourcen für die erfolgreiche Arbeit im BBR bereit. Das Aufgabengebiet umfasst die Leitung des Referats Z 5 „Justitiariat, Interne Revision“ und die Führung von derzeit neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Dienstorten Bonn und Berlin. Innerhalb des Referats Z5 wird das Sachgebiet „Interne Revision“ fachlich von einer Sachgebietsleitung in Berlin betreut. Der Justitiariat nimmt folgende Aufgaben wahr: Rechtliche Beratung im BBR auf allen Rechtsgebieten Führung von Rechtsstreitigkeiten, Wahrnehmung von Gerichtsterminen, Steuerung externer Rechtsanwälte Erstellung von Gutachten und Stellungnahmen Koordination und Vereinheitlichung der Rechtsanwendung im BBR Rechtliche Prüfung bei der Erstellung und Fortschreibung interner organisatorischer Regelwerke Vertragsgestaltung und -prüfung Prüfung und Durchsetzung von Schadensersatz- bzw. Regressansprüchen Prüfung und Bearbeitung von Dienstaufsichtsbeschwerden Angelegenheiten des Disziplinarrechts Angelegenheiten des (administrativen) Datenschutzes Angelegenheiten des Informationsfreiheitsgesetzes Angelegenheiten des Sponsorings Interne Revision gemäß der Revisionsordnung des BBR Maßnahmen zur Korruptionsprävention inkl. Schulungen der Beschäftigten, Bearbeitung von Korruptionsbelangen Bewerbungsberechtigt sind Beamtinnen und Beamte des höheren Dienstes ab Besoldungsgruppe A 13h BBesO sowie vergleichbare Tarifbeschäftigte und sonstige Bewerberinnen/Bewerber, die bereits ein vergleichbares Amt inne haben/gehabt haben. Vorausgesetzt werden abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Rechtswissenschaften mit Befähigung zum Richteramt (2. Juristisches Staatsexamen) umfassende Rechtskenntnisse im Zivil- und Verwaltungsrecht, insbesondere im Arbeits- Tarif- und Beamtenrecht, Zuwendungsrecht, Vergaberecht, Vertragsrecht hohe soziale Kompetenz und besonders ausgeprägte Fähigkeit zur Führung und Motivation von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hohe Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit und Selbstständigkeit herausragende Kommunikationsfähigkeit nach innen und nach außen sowie ausgeprägtes Planungs- und Organisationsvermögen, Kommunikationsvermögen und Kooperationsbereitschaft, hohe Präsentations- und Moderationsfähigkeit, Fähigkeit zur präzisen, lösungsorientierten Argumentation sowie zur raschen Erfassung und rechtssicheren Bewertung komplexer Sachverhalte, hohe Flexibilität sowie ergebnisorientiertes Zeitmanagement hohe Teamfähigkeit sowie Erfahrung bei der Lösung von Konfliktsituationen Aufgeschlossenheit für Gender-Aspekte und die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf die Bereitschaft zu regelmäßigen, auch mehrtägigen Dienstreisen zu den Dienstorten Berlin und ggf. Cottbus die sichere Beherrschung der gängigen IT-Standardanwendungen (MS Office) Wünschenswert sind Erfahrungen in der Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung Kenntnisse und Erfahrungen im Recht des Datenschutzes und der Informationsfreiheit Nach einem erfolgreichen Auswahlverfahren ist eine Sicherheitsüberprüfung „Ü2“ nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG des Bundes) erfolgreich zu durchlaufen. Bezahlung Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 15 TVEntGO des Bundes, soweit die persönlichen Anforderungen erfüllt sind. Der Dienstposten bietet Beamtinnen und Beamten bei Vorliegen der persönlichen und haushaltsmäßigen Voraussetzungen Aufstiegsmöglichkeiten bis zur Besoldungsgruppe A 15 BBesO. Bei der Auswahl einer/eines Tarifbeschäftigten erfolgt die Einstellung auf Dauer zunächst in Entgeltgruppe 13 TVEntgO Bund. Für die Dauer von einem Jahr wird die Führungsposition auf Probe übertragen. In dieser Zeit wird eine persönliche Zulage nach Entgeltgruppe 15 TVEntGO gemäß § 14 TVöD gewährt. Die endgültige Eingruppierung in Entgeltgruppe 15 TVEntGO erfolgt nach erfolgreich absolvierter Probezeit. Bei Beamtinnen und Beamten richtet sich die Dauer der Erprobungszeit nach § 34 Bundeslaufbahnverordnung (BLV). Unser Angebot eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung, Gestaltungsspielraum und engem Nutzerkontakt in einem kollegialen Umfeld interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten umfangreiche Sozialleistungen Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z. B. durch flexible Arbeitszeitgestaltung. Auch Teilzeitarbeit ist grundsätzlich möglich. Wir wurden als besonders familienfreundlich zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website im Bereich „Das BBR als Arbeitgeber“ Besondere Hinweise Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und fördert die Vielfalt unter den Mitarbeitenden. Wir sind bestrebt, den Frauenanteil zu erhöhen und Unterrepräsentanz in Führungsfunktionen zu beseitigen. Frauen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Eine Besetzung in Doppelspitze ist nicht möglich. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird im Einzelfall geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten und mit Migrationshintergrund sind willkommen. Von schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt; sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Rechtsanwaltsfachangestellter (m/w/d)

Di. 09.08.2022
Köln
Für eine international Rechtsanwaltskanzlei agierende Rechtsanwaltskanzlei mit Sitz im Herzen Kölns suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung mit dem Ziel der Übernahme, Sie als Rechtsanwaltsfachangestellter (m/w/d). Sicherstellung eines reibungslosen Tagesablaufs sowie vielfältige organisatorische Aufgaben Erstellung von Verträgen und Präsentationen Eigenständige Fristenberechnung und Fristenüberwachung Abwicklung des Reisemanagements Erstellung von Rechnungen Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Rechtsanwaltsfachangestellten Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Organisationstalent Freude an der Arbeit im Team Hands-on-Mentalität Umfassende Einarbeitung durch gezieltes Onboarding Programm Kollegiales Team sowie eine vertrauensvolle Unternehmenskultur Förderung der fachlichen und persönlichen Entwicklung durch die eigene Trainingsakademie Weihnachts- uns Urlaubsgeld Regelmäßige Mitarbeiterevents sowie Gesundheits- und Fitnessangebote Unsere Spezialisierung: Ihre Karriere! Sie möchten wissen, was unsere Mitarbeiter an Ihrer Arbeit bei Amadeus FiRe begeistert? Dann lesen Sie jetzt unsere Mitarbeiterberichte. Mit Amadeus FiRe haben Sie den idealen Partner an Ihrer Seite, wenn Sie in den Beruf starten, eine neue berufliche Herausforderung annehmen oder sich weiterbilden wollen, denn das können wir für Sie tun: Überwiegend unbefristeter Arbeitsvertrag nach Tarifvertrag DGB/IGZ Festgehalt und Sicherheit durch Lohnfortzahlung bei Nicht-Einsatz und Krankheit Mindestens 24 Tage Urlaub sowie ggf. Zahlung von Zulagen (VMA, Fahrtgeld) Interessante Einsätze bei namhaften nationalen und internationalen Unternehmen Kontinuierliche Betreuung während des Kundeneinsatzes Weiterentwicklung Ihrer Berufserfahrung durch qualifizierte Einsätze in verschiedenen Branchen Übernahmequote ca. 47% (Branchendurchschnitt ca. 21%) Karrieretipps und Bewerbercoaching Individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Mitarbeiterförderprogramm "Lebenslanges Lernen"
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d) im Bereich Großschaden - Allgemeine Haftpflicht

Di. 09.08.2022
Köln
Wer neue Wege erschließen will, muss bewerten, was da ist, kritisch sein und Dinge hinterfragen. Dazu muss man auch mal Stolpersteine überwinden. Wir suchen Analytiker und Vordenker, die sich davon nicht beirren lassen. Die ihr Know-how in Lösungen gießen wollen, die Nutzen stiften und weiterbringen. Welchen Weg du und dein Team zu diesem Ziel wählen, ist dabei zweitrangig. Solange der Output stimmt – so einfach ist das. Selbstständig und eigenverantwortlich bearbeitest du das Schadengeschäft im Bereich allgemeine Haftpflicht, insbesondere im industriellen/ großgewerblichen Segment unter Beachtung der Grundsätze einer kosten-, ertrags- sowie kundenorientierten Schadenbearbeitung  Gekonnt führst du Schadenverhandlungen mit Versicherungsnehmern, Geschädigten, Rechtsanwälten und Maklern Weiterhin auf deiner Agenda: Die Mitwirkung bei agilen Projekten/Sonderaufgaben sowie der kontinuierliche Erfahrungsaustausch mit den angrenzenden Fachabteilungen Gelegentliche Dienstreisen im In- und Ausland Volljurist (m/w/d) mit erfolgreichem 1. und 2. Staatsexamen oder eine vergleichbare Ausbildung Idealerweise Erfahrung in der Schadenbearbeitung sowie fundierte Kenntnisse in der allgemeinen Haftpflichtversicherung und technisches Verständnis Erste Erfahrung in der Projektarbeit wünschenswert Gute Englischkenntnisse Souveränes und kundenorientiertes Auftreten sowie Kommunikationsstärke und Verhandlungsgeschick Unternehmerisches Denken sowie strukturiertes und lösungsorientiertes Arbeiten Um mit unseren Mitarbeitern die Versicherung der Zukunft zu gestalten, sorgen wir für einen bunten Rahmen mit breit gefächerten Möglichkeiten – auskömmliche Sozialleistungen und verschiedenste Services vor Ort inklusive. Zwischendurch schnell mal was erledigen? Kein Problem, ist erlaubt. Schnell von „A nach B“ kommen? Car-Sharing macht’s möglich. Fit und gesund in den Tag starten? Unser betriebliches Gesundheitsmanagement unterstützt dich dabei von der Prävention bis hin zu Kooperationen mit Gesundheitsanbietern. Neben einem attraktiven Gehalt bieten wir dir also darüber hinaus auch noch diverse Extras und Zusatzleistungen, wie: flexible Arbeitszeiten | work@home | individuelle Förderung | Lunch-Angebote | Sportangebot Schlag mit uns ein neues Karriere-Kapitel auf: Was für den Output gilt, gilt für den Input natürlich auch – ist doch klar, dass wir in puncto IT und Technik immer daran arbeiten, up-to-date zu sein. In einem Umfeld, in dem Ideen auf offene Ohren treffen, Projekte schnell ins Rollen kommen, „monoton“ ein Fremdwort ist und es für Feedback klare Regeln gibt. Denn auch Kritik muss Hand und Fuß haben – das gehört für uns zum Thema Wertschätzung und Kommunikation dazu. Sagen, was man denkt und meinen, was man sagt. Heißt natürlich auch, dass wir dich mit offenen Armen empfangen, unabhängig von Geschlecht, Herkunft, sexueller Orientierung, einer Behinderung oder anderen Facetten. AXA gehört zu den weltweit führenden Versicherungsunternehmen und Vermögensmanager mit Tätigkeitsschwerpunkten in Europa, Nordamerika und dem asiatisch-pazifischen Raum. Hier in Deutschland zählen wir zu den größten Erstversicherern. Wir möchten unsere Position als Innovationstreiber der Branche stetig weiter ausbauen. Vor allem aber tun wir alles dafür, unserer Kundschaft einen echten Mehrwert zu bieten –  mit erstklassigem Service und wirkungsvollen Produkten am Puls der Zeit.
Zum Stellenangebot

Referent Gewerblicher Rechtsschutz (m/w/d)

Di. 09.08.2022
Dormagen
WER WIR SINDDie Division Materials and Trade zählt zu den weltweit führenden Herstellern und Partnern bei der Entwicklung von Systemkomponenten für den Grundmotor und repräsentiert mit der Business Unit Trade die weltweiten Rheinmetall Aftermarket Aktivitäten.Die Business Unit Trade ist ein führender Anbieter von Motorkomponenten für den freien Ersatzteilmarkt. Neben seinem Kerngeschäft ist der Ersatzteilspezialist innerhalb des Rheinmetall-Konzerns für den Vertrieb und Handel von Produkten für den persönlichen Gesundheitsschutz, Pedelec-Systemen sowie für Digitale Dienstleistungen zuständig.Die börsennotierte Rheinmetall AG als integrierter Technologiekonzern mit seinen weltweit über 25.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht für ein substanzstarkes, international erfolgreich operierendes Unternehmen, das mit einem innovativen Produkt- und Leistungsspektrum auf unterschiedlichen Märkten aktiv ist. Als namhafter Entwicklungspartner und Direktzulieferer der globalen Automobilindustrie und als führendes internationales Systemhaus für Sicherheitstechnologie greift Rheinmetall gestützt auf die hohe Expertise in seinen Basistechnologien langfristige Megatrends auf, identifiziert zukunftsfähige neue Märkte mit hohem Wachstumspotenzial und entwickelt innovative Lösungen für eine sichere und lebenswerte Zukunft. Die Ausrichtung auf Nachhaltigkeit ist integraler Bestandteil der Rheinmetall-Strategie. Bis 2035 will das Unternehmen CO2-Neutralität erreichen. Aufbau eines weltweiten gewerblichen Rechtsschutzes für Rheinmetall im freien Ersatzteilmarkt Tätigkeitsschwerpunkt wird die Durchsetzung von UWG-Ansprüchen sowie Patent- und Markenrechten sein Wirkungsschwerpunkt wird zuerst Europa und zukünftig USA und China sein Enge Zusammenarbeit mit der Rheinmetall Rechtsabteilung und dem Rheinmetall Patentmanagement Identifikation und Bewertung von Rechtsverletzungen auf digitalen Plattformen und von Händler Koordination der Rechtsverfolgung gemeinsam mit Patentanwälten und Rechtsanwälten Mitarbeit in interdisziplinären Projekten im Konzern Eigenständige Erstellung von Gutachten zu rechtlichen Fragen Abgeschlossenes Studium als Jurist/ Wirtschaftsjurist mit Schwerpunkt gewerblicher Rechtsschutz Kenntnisse im digitalen Geschäft  Erste Berufserfahrung im internationalen, gewerblichen Rechtsschutz von Vorteil Interesse und Verständnis für die wirtschaftlichen Zusammenhänge in einem weltweit tätigen Konzern Sicheres Urteilsvermögen sowie die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte präzise und verständlich darzustellen Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift  Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.Wir bieten Ihnen einen herausfordernden Arbeitsplatz in einem spannenden und internationalen Zukunftsmarkt. Was Sie mitbringen sollten, sind ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Leistungsbereitschaft. Sie finden bei Rheinmetall Anerkennung, eine attraktive Vergütung und eine sichere sowie langfristige Perspektive. Auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie legen wir großen Wert. Wir freuen uns auf Ihre Erfahrung und Ihre Expertise, um gemeinsam mit motivierten Kollegen die Zukunft von Mobilität und Sicherheit voranzutreiben. An unserem Standort in Neuenstadt bieten wir Ihnen: Flexible Arbeitszeitmodelle Gesundheitsangebote Betriebsrestaurant Corporate Benefits Plattform Mobiles Arbeiten
Zum Stellenangebot

Compliance-Projektmanager (m/w/d) Datenschutz

Di. 09.08.2022
Bonn
Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) ist ein weltweit führendes, international ausgerichtetes Forschungszentrum, das sich der Entdeckung neuer Ansätze zur Prävention und Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen verschrieben hat. Zu diesem Zweck verfolgen Forscherinnen und Forscher an zehn DZNE-Standorten in ganz Deutschland eine translationale und interdisziplinäre Strategie, die fünf miteinander verbundene Bereiche umfasst: Grundlagenforschung, Klinische Forschung, Versorgungsforschung, Populationsforschung und Systemmedizin (www.dzne.de). Compliance-Projektmanager (m/w/d) Datenschutz Code: 1104/2022/7 Sie koordinieren DZNE-weit sämtliche Projekte im Bereich des Daten­schutz­managements (insbe­sondere bei der Umsetzung der EU-DSGVO). Bei der Planung und Durchführung strate­gischer und operativer Projekte wirken Sie bezüglich der daten­schutz­rechtlichen Aspekte aktiv und engagiert mit. Für die Erstellung von Konzepten mit Bezug zu Datenschutz­management gestalten Sie Rahmen­bedingungen und unter­stützen bei deren Erarbeitung, Umsetzung und Evaluierung. Sie entwerfen die Grundlagen für eine Ist-Aufnahme und Bewer­tung von Risiken für die Rechte betroffener Personen durch die Erhebung, Verar­beitung und Speicherung personen­bezogener Daten. Sie überprüfen die Umsetzung und Wirk­samkeit von tech­nischen und organisa­torischen Maßnahmen, auch im Zusammen­spiel aller Standorte des DZNE. Sie halten sich selbstständig hinsicht­lich gegen­wärtigen Entwick­lungen im Bereich des Daten­schutz­rechtes aktuell. Sie verfügen idealerweise über ein erfolgreich abge­schlossenes Studium der Rechts­wissen­schaften, der Wirtschafts­wissen­schaften, der Natur­wissenschaften oder einen vergleich­baren Werdegang. Auslands­erfahrung ist ein Plus. Sie besitzen fundierte Kenntnisse des deutschen und europäischen Datenschutz­rechts; eine entsprech­ende Zertifizierung ist wünschens­wert, aber nicht notwendig. Von Vorteil sind Kenntnisse im Bereich des Informations­sicherheits­managements sowie Kenntnisse in den Bereichen IT-Technik und IT-Organisation. Erste Projektmanagement­erfahrungen sind gerne gesehen. Sie sind kommunikationsstark und haben Freude an der Zusammen­arbeit mit Kolleginnen und Kollegen aus verschie­denen Fach­bereichen in einem inter­nationalen Umfeld. Dabei drücken Sie sich auf deutsch und englisch, mündlich und schriftlich ausge­zeichnet aus und treten sicher und verbindlich auf. Erfahrungen im Forschungs­umfeld sind von Vorteil. Eine zielorientierte und strukturierte Arbeits­weise sowie gutes analytisches Denk­vermögen runden Ihr Profil ab. Eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einer Forschungs­einrichtung, die die Zukunfts­themen im Bereich der Gesundheits­forschung in einem wissenschaft­lich und zugleich stark inter­national geprägten Umfeld bearbeitet Ein dynamisches und engagiertes Arbeits­umfeld Gezielte und umfassende Personal­entwicklung Eine zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle mit der Option auf Entfristung Anstellung, Vergütung und Sozial­leistungen richten sich nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst (TVöD – Bund)
Zum Stellenangebot

Jurist (m/w/d) für den Bereich Commercial / Technology

Mo. 08.08.2022
Köln
Wir suchen für unseren Standort Köln Rechtsanwälte (m/w/d) zur Verstärkung unseres Teams im Bereich Digital Business (Online-Recht, Technology, Commercial, Verbraucherschutz).  Mit über 100 spezialisierten Anwälten bildet unser TMC- und Commercial-Team eine der größten und erfahrensten Praxisgruppen in Deutschland. Nationale und internationale Mandanten profitieren von unserem tiefgehenden Branchen-Know-how sowie unserer umfassenden Rechtsexpertise.  Digital Business und Digitale Transformation – das operative Geschäft unserer Mandanten – stehen im Mittelpunkt unserer Beratungsleistungen. E-Commerce und Online-Plattformen Regulierung von E-Commerce und Online-Plattformen Online-Werbung und -Kooperationen Beratung und Vertragsgestaltung, ggf. gerichtliche Vertretung   Digitale Geschäftsmodelle und Technologieprojekte Umfassende interdisziplinäre Beratung bei der Strukturierung und Gestaltung neuer Geschäftsmodelle und von Online- und IT-Projekten Beratung von Insurtech und Fintech (Online Payments)   Verbraucherschutz und Commercial Contracts Kontakt und Auseinandersetzung mit Verbraucherschutzbehörden und -verbänden einschließlich Gerichtsverfahren Vertragsgestaltung (einschließlich AGB) und Vertragsverhandlung in den oben genannten Bereichen    Zwei hervorragende juristische Staatsexamina Sehr gute Englischkenntnisse Ausgeprägtes wirtschaftliches Interesse und Online-Affinität Spaß an der Arbeit in engagierten Teams und motivierender Atmosphäre LL.M. oder Promotion wünschenswert   Ein kollegiales Team und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit Internationale Projekte und exzellente Mandate Mandantenkontakt von Anfang an Raum für die Verwirklichung eigener Ideen Förderung und Unterstützung Ihrer anwaltlichen Entwicklung durch einen Haupt- und einen Co-Mentor CMS Academy mit Onboarding-Veranstaltung und zahlreichen Formaten für die fachliche und persönliche Weiterentwicklung Internationale Vernetzung und enge Zusammenarbeit mit den weltweit tätigen CMS Teams Standort- und geschäftsbereichsübergreifende Zusammenarbeit Ein modernes New-Work-Konzept mit einem ausgewogenen Verhältnis von Büropräsenz und mobilem Arbeiten Eine attraktive Vergütung, gute Karrieremöglichkeiten sowie zahlreiche Benefits   
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Arbeitsrecht

Mo. 08.08.2022
Köln
Für unser Kölner Büro suchen wir ab sofort engagierte und qualifizierte Wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Arbeitsrecht.   Mit über 70 Standorten in über 40 Ländern und mehr als 4.800 Anwältinnen und Anwälten weltweit verbinden wir fundierte lokale Expertise mit einem globalen Verständnis. Das ermöglicht uns, nicht nur zu erkennen, was die Zukunft bringt, sondern sie auch aktiv mitzugestalten. In einer schnelllebigen Welt, in der Technologie bei der Umsetzung globaler Strategien zunehmend wichtiger wird, hilft unsere klare, wirtschaftlich orientierte Beratung Mandanten jeder Größenordnung optimistisch in die Zukunft zu blicken. Sie arbeiten aktiv an aktuellen Fällen und im Tätigkeitsbereich Ihrer Wahl mit. Sie werden eng in Ihr Team sowie die Mandats- und Projektarbeit eingebunden. Sie unterstützen Ihr Team zudem mit verschiedenen Tätigkeiten, wie Recherchen und Aktenvermerke etc. Sie haben das Erste Staatsexamen (staatlichen Teil) vollbefriedigend bestanden. Sie bringen gute Englischkenntnisse mit sowie Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen und Abläufen. Sie haben Spaß an herausfordernden Tätigkeiten, sind engagiert und ambitioniert.  Sie erhalten eine optimale Betreuung durch Ihre/n Mentor/Mentorin. Unsere flexiblen Arbeitszeiten helfen Ihnen dabei Präsenz und Wissenserwerb bestmöglich miteinander zu vereinbaren. Sie haben die Möglichkeit, Praxiserfahrung in einer wirtschaftsberatenden Kanzlei zu sammeln. Wir bieten Ihnen eine angemessene Vergütung.
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d) Haftpflicht Großschaden

So. 07.08.2022
Aachen, Köln
Die Generali ist eine der führenden Erstversicherungsgruppen im deutschen Markt. Als Teil der internationalen Generali Group ist die Generali in Deutschland mit den Marken Generali, CosmosDirekt und Dialog in den Segmenten Leben, Kranken und Schaden/Unfall tätig. Die Produkte der Generali Deutschland Versicherungen sind exklusiv bei der Deutschen Vermögensberatung Unternehmensgruppe erhältlich.Für die Abteilung Sach-, Unfall- und Haftpflicht-Schaden suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Volljurist (m/w/d) Haftpflicht Großschaden. Sie möchten mit Ihrer Arbeit die Zukunft Ihres Unternehmens gestalten? Sie wollen sich proaktiv einbringen und Verantwortung übernehmen? Dann suchen wir genau Sie für unser innovatives und aufgeschlossenes Team. Es reizt Sie, in der Bearbeitung komplexer Schadenfälle technische, juristische und betriebswirtschaftliche Aspekte zu vereinen Ihre kunden- und ergebnisorientierte Arbeitsweise ist die Basis für eine effiziente Schadenregulierung Sie verhandeln eigenverantwortlich mit den Versicherungsnehmern, Geschädigten, Rechtsanwälten und Versicherungsunternehmen Kosten-, ertrags- und kundenorientierte Belange behalten Sie immer im Blick Sie sind Impulsgeber (m/w/d) bei der fachlichen Weiterentwicklung und Schulungen des Haftpflichtschadenbereichs Sie sind Volljurist (m/w/d) Sie haben mehrjährige Berufserfahrung in der Haftpflicht Schadenbearbeitung und verfügen über gute Kenntnisse im Versicherungs-, Haftungs- und Schadenersatzrecht Sie besitzen analytische Fähigkeiten und haben Verständnis technischer Sachverhalte Ihre hohe Sozialkompetenz ermöglicht es Ihnen, sich auf unterschiedliche Gesprächspartner und -situationen einzustellen Ihre guten Englischkenntnisse können Sie jederzeit abrufen Die Zulassung als Syndikusrechtsanwalt (m/w/d) kann nicht zugesichert werden, wird aber gerne im möglichen Rahmen unterstützt. Work-Life-Management – Die Arbeitswelt wird immer komplexer und die Anforderungen an unsere Kolleginnen und Kollegen steigen. Somit gewinnt das Work-Life-Management zunehmend an Bedeutung. Wir unterstützen mit modernen Arbeitsmodellen dabei, das Berufs- und Privatleben miteinander zu vereinbaren. Entwicklung – Mit vielfältigen Angeboten unterstützen wir die Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeitenden, als App auch mobil. Unsere Talentprogramme fördern die berufliche Weiterentwicklung unserer Kolleginnen und Kollegen und bieten für jede Zielgruppe maßgeschneiderte Möglichkeiten. Gesundheit und Fitness – Die Gesundheit unserer Kolleginnen und Kollegen liegt uns am Herzen – we care. Daher unterstützen wir diese mit vielen verschiedenen Vorsorge-, Sport-, Versicherungs- und Therapieangeboten. Community – We are Generali. In diesem Sinne fördern wir die Möglichkeit zum Netzwerken mit Kolleginnen und Kollegen auch über direkte Arbeitsbereiche hinaus. Gehalt – Ziel unserer Personalstrategie ist es, eine leistungsgerechte und faire Vergütung sicherzustellen. Erfolgsabhängige Bonuszahlung, betriebliche Altersvorsorge und diverse Vergünstigungen stellen attraktive Zusatzleistungen dar. Rabatte – Egal ob mit Mitarbeiterkonditionen für Versicherungs- und Finanzprodukte oder Corporate Benefits – unsere Kolleginnen und Kollegen profitieren von einer Vielzahl an Rabattmöglichkeiten und Zuschüssen.
Zum Stellenangebot

Rechtsanwalt/Volljurist Steuerstrafrecht/Wirtschaftsstrafrecht Teilzeit/Vollzeit (w/m/d)

So. 07.08.2022
Düsseldorf, Frankfurt (Oder), Köln, Stuttgart, Mannheim
Du hast Talent. Wir sind ein internationales Netzwerk aus 284.000 Mitarbeiter:innen, die ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihre Ideen miteinander teilen. Du suchst einen herausfordernden, spannenden Job. Wir bieten dir als weltweit führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft ein Maximum an Möglichkeiten für einen Karriereweg nach deinen Vorstellungen. Du möchtest Verantwortung für deine Ergebnisse übernehmen, Lösungen gemeinsam mit dem Kunden entwickeln, die digitale Transformation in Deutschland vorantreiben und einen Arbeitgeber mit passenden Werten. Unser Denken und Handeln orientiert sich an Grundsätzen, die von Vertrauen, Respekt, Weitsicht, Wertschätzung und Innovation geprägt sind.Vielfältige Aufgabenschwerpunkte - Deine Aufgaben umfassen die laufende und projektbezogene Beratung unserer Mandanten in allen Bereichen des Steuer- und Wirtschaftsstrafrechts sowie der strafrechtlichen Präventiv- oder Compliance-Beratung. Zudem unterstützt du die Durchführung interner Durchsuchungen zur unternehmensinternen Aufklärung von Fehlverhalten. Interessante Kundenkontakte - Zudem zählen der Ausbau und die Pflege der bestehenden Kontakte zu Mandanten zu deinem Aufgabenfeld. Spannende Einblicke - Unsere Kunden sind nationale und internationale Unternehmen aller Größen, Branchen und Rechtsformen sowie Privatpersonen. Eine Beratung bzw. Verteidigung erfolgt in allen straf- und bußgeldrechtlichen Verfahrensstadien. Wir stehen auch vor Gericht, wenn es der Fall erfordert. Interdisziplinäre Zusammenarbeit - Du arbeitest eng und interdisziplinär mit Steuer- und Finanzexpert:innen sowie mit den Anwaltskanzleien im Global-Legal-Network von PwC zusammen.Dein Studium der Rechtswissenschaft mit Schwerpunkt Steuerstrafrecht und/oder Wirtschaftsstrafrecht hast du überdurchschnittlich erfolgreich abgeschlossen. Idealerweise bringst du erste berufliche Erfahrungen im Steuerstrafrecht/-Wirtschaftsstrafrecht mit. Du besitzt die Fähigkeit zum analytischen Denken und deine sehr gute Auffassungsgabe ermöglicht dir die schnelle Erfassung und Darstellung komplexer juristischer Sachverhalte. Du arbeitest gerne im Team, meisterst Herausforderungen mit Engagement und überzeugst durch ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein. Zudem bringst du Einsatzbereitschaft, Motivation und unternehmerisches Denken in deine neuen Aufgaben ein. Im Kontakt mit unseren Mandanten kannst du auf sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse zurückgreifen. Du profitierst von zahlreichen Fachtrainings und Soft-Skills-Seminaren sowie eine:r persönlichen Mentor:in. Kernarbeitszeiten gibt es bei uns nicht – du teilst dir deine Arbeitszeit selbst nach deinen eigenen Bedürfnissen ein und wählst deinen Arbeitsort dabei frei. Ist für uns selbstverständlich: Mitarbeiterinnen konsequent zu fördern und den Anteil weiblicher Führungskräfte deutlich zu erhöhen. Deshalb bieten wir mit der Initiative Women@PwC gezielte Entwicklungsmaßnahmen und regelmäßige Netzwerktreffen an – für alle weiblichen Fachkräfte, die sich für den nächsten Karriereschritt qualifizieren möchten. Bei PwC profitierst du von einer ganzen Reihe an Vorteilen - angefangen bei gesunden Mahlzeiten in den Casinos vor Ort, Vergünstigungen in Restaurants und im Einzelhandel über Jobtickets bis hin zu kostenlosen Betriebssportangeboten wie Yoga oder HIIT Workouts.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: