Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Rechtsabteilung: 9 Jobs in Wendschott

Berufsfeld
  • Rechtsabteilung
Branche
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 9
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 9
  • Ohne Berufserfahrung 7
Arbeitszeit
  • Home Office möglich 9
  • Vollzeit 9
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 9
Rechtsabteilung

Syndikusrechtsanwält/in (m/w/d) Mergers & Acquisitions und Auslandsbeteiligungen

Mo. 04.07.2022
Wolfsburg
Der Volkswagen Konzern ist einer der führenden Hersteller von Automobilen und Nutzfahrzeugen weltweit. Die Abteilung M&A und Auslandsbeteiligungen verantwortet als Teil der Konzernrechtsabteilung der Volkswagen AG die rechtliche Beratung der Unternehmensbereiche auf dem Gebiet M&A und internationales Gesellschaftsrecht. Wir beraten unsere internen Mandanten bei grenzüberschreitenden M&A Projekten sowie auf dem Gebiet des internationalen Gesellschaftsrechts bei der Betreuung unserer internationalen Beteiligungen. Dabei sind wir von der strategischen Vorbereitung über Verhandlungen, Vertragsgestaltung bis zum Closing und zur post-Closing Betreuung der Beteiligungen an allen wesentlichen Schritten einer Transaktion beteiligt und leisten somit einen wichtigen Beitrag zur Gestaltung der Mobilität von morgen. Rechtliche Koordinierung, Steuerung und Verhandlung von M&A-Projekten mit internationalem Bezug Prüfung und Gestaltung von gesellschaftsrechtlichen Strukturen im Vorfeld von M&A-Projekten und konzerninternen Umstrukturierungen Entwurf, Prüfung und Verhandlung sämtlicher in einem M&A-Projekt anfallenden Verträge Koordinierung und Durchführung der rechtlichen Due Diligence in relevanten M&A-Projekten einschließlich der finalen Würdigung und Kommunikation von Risiken Prüfung, Änderung und Kommentierung von Beschlussvorlagen zu M&A-Projekten für verschiedene Gremien einschließlich Entwurf des Beschlusstextes Volljurist/in mit 2 überdurchschnittlich abgeschlossenen Staatsexamina umfangreiche, einschlägige praktische Erfahrungen im internationalen M&A-/Gesellschaftsrecht (in Rechtsanwaltskanzlei oder Unternehmen) Sehr gute Fremdsprachenkenntnisse (insbesondere English verhandlungssicher) Gute Kenntnisse und Verständnis wirtschaftlicher Zusammenhänge (insbes. hinsichtlich Bilanzierung und Finanzierung) Folgende überfachliche Kompetenzen zeichnen Sie besonders aus: Soziale Kompetenz Führungsqualitäten Teamfähigkeit „flexible mobile-Office Regelung“ Informieren Sie sich über unsere umfassenden Benefits unter https://www.volkswagen-karriere.de/de/volkswagen-als-arbeitgeber/deine-vorteile.html Gern beantworten wir Ihre Fragen hierzu auch in einem persönlichen Gespräch.
Zum Stellenangebot

Juristin / Jurist Konzern Datenschutz (w/m/d)

Sa. 02.07.2022
Wolfsburg
Datenschutz, d.h. der Schutz personenbezogener Daten unserer Beschäftigten und Kund:innen (w/m/d), ist ein wichtiger Grundsatz der Volkswagen AG, dessen Bedeutung mit der Digitalisierung weiter zunimmt. Als Teil des Vorstandsbereiches Personal gehört es zu den Aufgaben von Konzern Datenschutz (K-SD), die Einhaltung gesetzlicher und betrieblicher Datenschutzvorschriften zu überwachen. Darum beraten und kontrollieren wir datenschutzrelevante Projekte und Prozesse sowie die Umsetzung von Anforderungen an den Schutz personenbezogener Daten. Zur Verstärkung von Konzern Datenschutz am Standort Wolfsburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt engagierte, hochmotivierte Spezialisten:innen (w/m/d) im Datenschutz mit Berufserfahrung im nationalen und internationalen Kontext. Unterstützen des Datenschutzbeauftragten/ Konzerndatenschutzbeauftragten bei der Wahrnehmung seiner gesetzlichen und betrieblichen Aufgaben, auch bei Konzerngesellschaften Erarbeiten von datenschutzrechtlichen Stellungnahmen und Datenschutzkonzepten zu komplexen Anfragen und Verfahren mit personenbezogenen Daten Analysieren, Beraten und Prüfen von (Konzern-)Projekten und Systemvorhaben aus Datenschutzsicht Beraten von Datenschutzfolgeabschätzungen Ansprechpartner:in (w/m/d) für Datenschutzstellen von nationalen und internationalen Konzerngesellschaften, für Behörden und Betroffene sein Mitwirken bei Kommunikation und Schulungen zum Datenschutz Überdurchschnittliche juristische Examensabschlüsse oder eine vergleichbare Qualifikation Vertiefte Kenntnisse im Bereich des Datenschutzrechts sowie fortgeschrittene Kenntnisse im IT-Recht und in der Informationssicherheit Praktische Erfahrungen in der Datenschutzberatung Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Fremdsprache wünschenswert Die folgenden überfachlichen Kompetenzen zeichnen Sie besonders aus: Analytisches Denkvermögen und ein hohes Verständnis für komplexe Zusammenhänge und Prozesse Hohes Maß an Eigeninitiative und sicheres Auftreten Ausgeprägte kommunikative soziale sowie interkulturelle Kompetenz 30 Urlaubstage + 24.12. und 31.12. frei 35-Stunden-Woche Betriebsrente Flexible Arbeitszeiten Mobiles Arbeiten Bildungs- und Beratungsangebote Sonderkonditionen bei Kauf und Leasing
Zum Stellenangebot

Volljuristin / Volljurist Regulierung CO2-Emissionen (w/m/d)

Sa. 02.07.2022
Wolfsburg
Der Volkswagen Konzern ist einer der führenden Hersteller von Automobilen und Nutzfahrzeugen weltweit. Der Volkswagen Konzern wird Mobilität für zukünftige Generationen gestalten. Wir als Konzernvorstandsressort Integrität und Recht tragen nachhaltig dazu bei, Risiken zu minimieren und die Reputation des Konzerns durch ethisch und rechtlich korrektes Handeln zu steigern. Als Jurist:in (w/m/d) jeden Tag dabei mitarbeiten, Fahrzeuge auf die Straße zu bringen? Geht nicht? Geht doch! Werden Sie Teil unseres Teams und beraten Sie zu regulatorischen Fragen rund um die Entwicklung und Produktion von Fahrzeugen! Bei uns erwartet Sie ein enger Austausch mit unseren Ingenieur:innen, sowie ein internationales Arbeitsumfeld. Ein Fahrzeug kann nur dann auf den Markt gebracht und von unseren Kund:innen genutzt werden, wenn es den geltenden Gesetzen entspricht. Zudem ist eines der zentralen Anliegen der Volkswagen AG, unserer Verantwortung für den Klimaschutz gerecht zu werden. Der Klimaschutz fordert enorme Anstrengungen auf vielen Ebenen und zwar auch bei der Reduzierung von CO2-Emissionen unserer Fahrzeuge. Um dieses Ziel zu erreichen, verordnen die Europäische Union und Staaten weltweit durchschnittliche CO2- und/oder Verbrauchszielwerte für die Fahrzeugflotten eines Herstellers. Darüber hinaus werden in den Märkten weltweit auch die Prüfverfahren zur Ermittlung der CO2-Emissionen und/oder Verbräuche reguliert. Genau hier liegt Ihre Aufgabe! Sie sind zentrale/r Ansprechpartner:in (w/m/d) für alle Rechtsfragen rund um das Thema CO2/ Verbrauch unserer Fahrzeuge: von der Ideenfindung in der Technischen Entwicklung, über die Produktion bis hin zur Markteinführung und Nutzung durch unsere Kund:innen Beraten von Fachbereichen (z. B. Technische Entwicklung, Qualitätssicherung, Produktion, Außenbeziehungen, Kommunikation) zu allen CO2-/ Verbrauchs-Einzelthemen und allen Fragen des CO2-Flottenrechts Sie befassen sich mit den Auswirkungen neuer Verordnungen (z. B. der Einführung des VECTO (Vehicle Energy Consumption Calculation Tools) aber auch Fragen nach den CO2 Anforderungen an Sonderfahrzeuge) Sie sind vertragsgestaltend tätig und erarbeiten CO2 Pooling Agreements mit anderen Automobilherstellern sowie CO2 Creditkäufe weltweit Sie vertreten Ihre Rechtsauffassung eigenständig in Konzerngremien und bei Verhandlungen mit Industriepartnern, nationalen und internationalen Behörden Sie entscheiden über die Einlegung von Rechtsbehelfen und Klagen in Verwaltungs(gerichts)verfahren und entwickeln die bestmögliche Verteidigungsstrategie bis hin zum Bundesverwaltungsgericht und Europäischen Gerichtshof Zwei Juristische Staatsexamina (mindestens befriedigend) oder eine vergleichbare Qualifikation Erste Berufserfahrung im öffentlichen Recht, vorzugsweise mit Bezug zu regulierten Industrien von Vorteil Freude an fachbereichsübergreifender Zusammenarbeit und dem Austausch mit Ingenieur:innen und Techniker:innen Spaß am Auto sowie großes Interesse an technischen Sachverhalten und Motivation, sich im übertragenen Sinn „unter unsere Fahrzeuge zu legen“ und in ihre Funktionen einzutauchen Verhandlungssicheres, idealerweise im Ausland vertieftes Englisch in Wort und Schrift Teamfähigkeit und Durchsetzungsvermögen 30 Urlaubstage + 24.12. und 31.12. frei 35-Stunden-Woche Betriebsrente Flexible Arbeitszeiten Mobiles Arbeiten Bildungs- und Beratungsangebote Sonderkonditionen bei Kauf und Leasing
Zum Stellenangebot

Volljuristin / Volljurist Regulierungsrecht / Emissionsrecht (w/m/d)

Sa. 02.07.2022
Wolfsburg
Der Volkswagen Konzern ist einer der führenden Hersteller von Automobilen und Nutzfahrzeugen weltweit. Der Volkswagen Konzern wird Mobilität für zukünftige Generationen gestalten. Wir als Konzernvorstandsressort Integrität und Recht tragen nachhaltig dazu bei, Risiken zu minimieren und die Reputation des Konzerns durch ethisch und rechtlich korrektes Handeln zu steigern. Als Jurist:in (w/m/d) jeden Tag dabei mitarbeiten, Fahrzeuge auf die Straße zu bringen? Geht nicht? Geht doch! Werden Sie Teil unseres Teams und beraten Sie zu regulatorischen Fragen rund um die Entwicklung und Produktion von Fahrzeugen! Bei uns erwartet Sie ein enger Austausch mit unseren Ingenieuren, sowie ein internationales Arbeitsumfeld. Ein Fahrzeug kann nur dann auf den Markt gebracht und von unseren Kunden genutzt werden, wenn es den geltenden Gesetzen entspricht. Insbesondere die Einhaltung von Emissionsgesetzen ist dabei von entscheidender Bedeutung. Sie beraten unsere Fachbereiche (insbes. Technische Entwicklung, Qualitätssicherung, Produktion, Außenbeziehungen, Kommunikation) zu emissionsrechtlichen Fragestellungen in Deutschland, der EU und international. Sie sind Ansprechpartner:in (w/m/d) für alle Rechtsfragen rund um Geräuschemissionen, Tank- und Verbrennungsemissionen. Begleiten Sie unsere Ingenieur:innen auf Teststrecken und Prüfständen und sind Sie live dabei, wenn wir unsere Fahrzeuge auf Herz und Nieren testen! Sie sind zentrale/r Ansprechpartner:in (w/m/d) für emissionsrechtliche Fragen rund um unsere Fahrzeuge: von der Ideenfindung in der Technischen Entwicklung, über die Produktion bis hin zur Markteinführung und Nutzung durch unsere Kund:innen Sie stimmen sich intensiv mit Jurist:innen anderer Abteilungen, Konzernmarken und internationalen Konzerngesellschaften ab Sie vertreten Ihre Rechtsauffassung eigenständig in Konzerngremien und bei Verhandlungen mit Industriepartnern und Behörden Sie entscheiden über die Einlegung von Rechtsbehelfen und Klagen und entwickeln die für Volkswagen bestmögliche Verteidigungsstrategie bis hin zum Bundesverwaltungsgericht und Europäischen Gerichtshof Weltweit steuern Sie unsere externen Rechtsberater:innen und Fachexpert:innen im Emissionsrecht Zwei Juristische Staatsexamina (mindestens befriedigend) oder eine vergleichbare Qualifikation Erste Berufserfahrung im öffentlichen Recht, vorzugsweise mit Bezug zu regulierten Industrien von Vorteil Spaß am Auto sowie großes Interesse an technischen Sachverhalten Verhandlungssicheres, idealerweise im Ausland vertieftes Englisch in Wort und Schrift 30 Urlaubstage + 24.12. und 31.12. frei 35-Stunden-Woche Betriebsrente Flexible Arbeitszeiten Mobiles Arbeiten Bildungs- und Beratungsangebote Sonderkonditionen bei Kauf und Leasing
Zum Stellenangebot

Patent Professional (w/m/d) Corporate IP Elektronik / Digitalisierung

Sa. 02.07.2022
Wolfsburg
Corporate IP verantwortet als Teil der Konzernrechtsabteilung der Volkswagen AG die rechtliche Beratung aller Geschäftsbereiche zu Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes. In einem engagierten Team betreuen wir das Schutzrechtsportfolio der Volkswagen AG nach strategischen Gesichtspunkten einschließlich Lizensierungen und stellen die Handlungsfähigkeit der Volkswagen AG mit Blick auf Schutzrechte Dritter sicher. Hierzu vertreten wir entweder direkt oder koordinieren die Vertretung durch Kanzleien. Darüber hinaus beraten wir unsere internen Mandanten bei der Gestaltung von nationalen und internationalen Vertrags- und Geschäfts- beziehungen. Selbstständiges rechtliches Betreuen eines Patentportfolios im Bereich Elektronik/Digitalisierung in Abstimmung mit den entsprechenden Fachabteilungen sowie Tochter- oder Beteiligungsgesellschaften. Bearbeiten und Koordinieren von Erfindungsmeldungen, Patentanmeldungen und Nachanmeldungen weltweit sowie rechtliche und sachliche Überprüfung von Patentanmeldungen Dritter. Koordinieren und Durchführen von Einspruchs-, Beschwerde- oder Nichtigkeitsverfahren weltweit, Umgang mit Schutzrechten Dritter. Ausarbeiten, Abstimmen und Verhandeln von Entwicklungs-, Kooperations- sowie Patentlizenzverträgen. Zusammenarbeiten mit Korrespondenzanwälten. Entwickeln und Abstimmen von Anmeldestrategien zum Patentportfolio. Hochschulabschluss im technischen/naturwissenschaftlichen Bereich Vorzugsweise Zulassung vor einem Patentamt Vorzugsweise mehrjährige Erfahrung im Deutschen und Europäischen Patentrecht Vorzugsweise Kenntnisse im internationalen Patentrecht (PCT), CN- und/oder US-Patentrecht ggf. Erfahrung in der Vertragsgestaltung Verhandlungssicheres Englisch Folgende überfachliche Kompetenzen zeichnen Sie besonders aus: Sehr hohes Maß an Eigeninitiative und Zuverlässigkeit Sicheres Auftreten und adressatengerechte Kommunikation Kundenorientierung, Flexibilität und ein hohes Maß an Teamfähigkeit Ausgeprägte Argumentationsfähigkeit, Ergebnisorientierung 30 Urlaubstage + 24.12. und 31.12. frei 35-Stunden-Woche Betriebsrente Flexible Arbeitszeiten Mobiles Arbeiten
Zum Stellenangebot

Patent Professional Corporate IP (w/m/d)

Sa. 02.07.2022
Wolfsburg
Corporate IP verantwortet als Teil der Konzernrechtsabteilung der Volkswagen AG die rechtliche Beratung aller Geschäftsbereiche zu Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes. In einem engagierten Team betreuen wir das Schutzrechtsportfolio der Volkswagen AG nach strategischen Gesichtspunkten einschließlich Lizensierungen und stellen die Handlungsfähigkeit der Volkswagen AG mit Blick auf Schutzrechte Dritter sicher. Hierzu vertreten wir entweder direkt oder koordinieren die Vertretung durch Kanzleien. Darüber hinaus beraten wir unsere internen Mandanten bei der Gestaltung von nationalen und internationalen Vertrags- und Geschäftsbeziehungen. Eigenverantwortliche rechtliche Betreuung eines Patentportfolios einschl. Entwicklung von Anmeldestrategien Eigenverantwortliche Bearbeitung und Koordination von Erfindungsmeldungen, Patentanmeldungen und Nachanmeldungen einschl. Durchführung von Einspruchs-, Beschwerde- oder Nichtigkeitsverfahren Rechtliche und sachliche Überprüfung von Rechten Dritter Zusammenarbeit mit Korrespondenzanwälten Gestaltung und Verhandlung von nationalen und internationalen Vertrags- und Geschäftsbeziehungen, insbesondere Patentlizenzverträgen sowie IP Klauseln in Entwicklungs- und Kooperationsverträgen Hochschulabschluss im technischen/naturwissenschaftlichen Bereich Bevorzugt Zulassung als Patentanwalt, Vertreter vor dem EPA, US Patent Agent oder vergleichbar Bevorzugt mehrjährige Erfahrung im Deutschen und Europäischen Patentrecht, vorzugsweise auch im Internationalen Patentrecht (PCT) und US Patentrecht Verhandlungssicheres Englisch, sicherer Umgang mit MS Office (Outlook, Word, PowerPoint, Excel) Folgende überfachlichen Kompetenzen zeichnen Sie besonders aus: Eigeninitiative und Zuverlässigkeit Sicheres Auftreten und adressatengerechte Kommunikation Teamfähigkeit 30 Urlaubstage + 24.12. und 31.12. frei 35-Stunden-Woche Betriebsrente Flexible Arbeitszeiten Mobiles Arbeiten
Zum Stellenangebot

Volljuristin / Volljurist Produktsicherheit / Produktverteidigung (w/m/d)

Do. 30.06.2022
Wolfsburg
Der Volkswagen Konzern ist einer der führenden Hersteller von Automobilen und Nutzfahrzeugen weltweit. Der Volkswagen Konzern wird Mobilität für zukünftige Generationen gestalten. Wir als Konzernvorstandsressort Integrität und Recht tragen nachhaltig dazu bei Risiken zu minimieren und die Reputation des Konzerns durch ethisch und rechtlich korrektes Handeln zu steigern. Nur mit einer aufrichtigen, vielfältigen und mutigen Mannschaft werden wir das erreichen. Hierfür suchen wir Unterstützung. Zur Verstärkung unseres Konzern-Rechtwesens am Standort Wolfsburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Volljuristin / Volljuristen (w/m/d). Rechtsberatung der operativen Fachbereiche entlang der Wertschöpfungskette zur Produktsicherheit und Produkthaftung im internationalen Kontext und mit markenübergreifender Ausrichtung einschließlich 2nd Linde of Defense (insbes. Schulungen) Betreuen von produktbezogenen Haftungsfällen und Klagen sowie Unterstützen in Behördenverfahren in den USA und im Rest der Welt einschließlich steuern externer Rechtsanwaltskanzleien Betreuen von Reportingverpflichtungen im US-Kontext Volljurist:in (w/m/d) mit überdurchschnittlichen Examensabschlüssen und idealerweise bereits mit Kenntnissen im Bereich Produktsicherheitsrecht/–verteidigung und Gewährleistungsrecht Gutes Verständnis für wirtschaftliche und technische Zusammenhänge sowie Interesse an technischen Sachverhalten und Motivation zur Einarbeitung Verhandlungssicheres, idealerweise im Ausland vertieftes Englisch in Wort und Schrift Diese überfachlichen Kompetenzen zeichnen Sie besonders aus: Hohe Eigeninitiative und Durchsetzungsvermögen Gute analytische Fähigkeiten Hohes Maß an interkultureller, kommunikativer und sozialer Kompetenz sowie ausgeprägte Teamfähigkeit 30 Urlaubstage + 24.12. und 31.12. frei 35-Stunden-Woche Betriebsrente Flexible Arbeitszeiten Mobiles Arbeiten Bildungs- und Beratungsangebote Sonderkonditionen bei Kauf und Leasing
Zum Stellenangebot

Jurist/in (m/w/d) - Tarifpolitik

Do. 23.06.2022
Wolfsburg
Der Volkswagen Konzern ist einer der führenden Hersteller von Automobilen und Nutzfahrzeugen weltweit. Der Bereich Tarifpolitik steuert und koordiniert die einheitliche Umsetzung kollektiver Regelungen im Kontext Tarifvertrag sowie konzernweiter tarifpolitischer Grundsätze in Deutschland. Wir gestalten kollektive Arbeitsbedingungen und sind verantwortlich für deren Durchsetzung und Weiterentwicklung. Wir erarbeiten zukunftsfeste Tarif-, Arbeitszeit- und Vergütungskonzepte, verhandeln und vereinbaren diese mit unseren Sozial- und Betriebspartnern. Wir beraten zu unseren Produkten und begleiten deren Implementierung. Unser Ziel ist es wettbewerbsfähige und attraktive Arbeitsbedingungen zu vereinbaren, die Zukunftsausrichtung und Arbeitgeberattraktivität abbilden. Beraten von Fachbereichen und Konzerngesellschaften in allen Fragen des kollektiven Arbeits- und Tarifrechts, insbesondere zu den Regelungen des Haustarifvertrages der Volkswagen AG Erarbeiten von fachlichen Stellungnahmen, Positionen, Handlungsempfehlungen und Auslegungen zur Tarifdurchsetzung unter Berücksichtigung der gesetzlichen, tariflichen, betrieblichen und individualarbeitsrechtlichen Regelungen der Volkswagen AG Beobachten des tarifpolitischen Umfelds sowie Auswerten arbeitsgerichtlicher Rechtsprechung und gesetzlicher Änderungen zur Ableitung von Auswirkungen auf das Unternehmen Vorbereiten, Begleiten und Umsetzen von Tarifverhandlungen bis zum Ergebnis Strategisches Erarbeiten von Konzepten und Verhandlungspositionen Begleiten von Rechtsstreitigkeiten aus Tarifverträgen der Volkswagen AG (keine Prozessvertretung) Kooperative Zusammenarbeit und Abstimmung mit Sozial- und Betriebspartnern Abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften als Volljurist (2. Staatsexamen), idealerweise mit Schwerpunkt Arbeitsrecht Berufserfahrung im Bereich kollektives Arbeitsrecht wünschenswert Projekterfahrungen und praktische Erfahrungen mit der Konzeption von zielgruppenrelevanten Inhalten Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge und Personalprozesse Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen sowie gute Argumentationsfähigkeit Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office Verhandlungssicheres Englisch Diese überfachliche Kompetenzen zeichnen Sie besonders aus: Fähigkeit abstrakte Sachverhalte adressatengerecht zu vermitteln Sicheres Auftreten und hohes Maß an Eigeninitiative Überdurchschnittliche Teamfähigkeit 30 Urlaubstage + 24.12. und 31.12. frei Betriebsrente Flexible Arbeitszeiten Mobiles Arbeiten Bildungs- und Beratungsangebote Sonderkonditionen bei Kauf und Leasing
Zum Stellenangebot

Volljuristin / Volljurist - Betriebliche Altersversorgung (w/m/d)

Do. 23.06.2022
Wolfsburg
Der Volkswagen Konzern ist einer der führenden Hersteller von Automobilen und Nutzfahrzeugen weltweit. Wir als Abteilung "Altersversorgung und Zeit-Wertpapier" sind die im Personalbereich verantwortliche Konzernstelle für die betriebliche Altersversorgung (bAV) und das Zeit-Wertpapier (ZWP) in Deutschland. Das Team "Grundsätze bAV/ZWP"kümmert sich unter anderem um die maßgeblichen Rechtsgrundlagen der Volkswagen AG. Für dieses Team suchen wir eine/n Volljurist/in (w/m/d) als Verstärkung. Mitwirken an der Konzeption, Umsetzung und Weiterentwicklung der bAV und des ZWP Beobachten und Analysieren der relevanten Rechtsprechung und Gesetzgebung Laufendes Überprüfen und ggf. Anpassen der maßgeblichen Rechtsgrundlagen Lösen komplexer Einzelfälle und Begleiten von Rechtsstreitigkeiten Vertreten der Themen bAV und ZWP in Arbeitskreisen Durchführen von und Mitwirken in Projekten Vorbereiten und Begleiten von Verhandlungen mit der Interessenvertretung Kundenorientiertes Kommunizieren der Regelungen innerhalb des Unternehmens Zwei juristische Staatsexamina mit überdurchschnittlichem Ergebnis Möglichst arbeitsrechtlicher Schwerpunkt in Studium und Referendariat Berufserfahrung im Bereich der bAV und Zeitwertkonten wünschenswert Idealerweise erste Kenntnisse/Erfahrungen in weiteren relevanten Rechtsgebieten (z.B. Versorgungsausgleichsrecht) Verhandlungssichere fachspezifische Englischkenntnisse wünschenswert Erfahrung in der Durchführung von Projekten sehen wir gerne 30 Urlaubstage + 24.12. und 31.12. frei Betriebsrente Flexible Arbeitszeiten Mobiles Arbeiten Bildungs- und Beratungsangebote Sonderkonditionen bei Kauf und Leasing
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: