Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Referent: 4 Jobs in Schleswig-Holstein

Berufsfeld
  • Referent
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Sonstiges Produzierendes Gewerbe 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 4
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 4
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 4
Referent

Ausbildungsleiter (m/w/d)

Do. 21.05.2020
Melsdorf
Wir bewegen Ideen: Aus Wertstoff wird Roh­stoff, aus Biomasse Strom, aus Abfall Wärme, aus Wasser Leben. Mehr als 30.000 Menschen arbeiten bei REMONDIS an ganz­heitlichen Lösungen, die Fortschritt und Ressourcenschonung in Einklang bringen. Gemeinsam, wieder und wieder, weltweit. Ausbildungsleiter (m/w/d) > Regionalverwaltung Melsdorf> Stellen-Nr.: 55503 Sie übernehmen die strategische Planung der Ausbildungskapazitäten für die gesamte Region in Abstimmung mit den Niederlassungsleitern und Ausbildungsbeauftragten Auch beraten Sie die Führungskräfte bei strate­gischen und operativen Förder- und Qualifizierungs­fragen und entwickeln die Ausbildung und die Qualifizierungskonzepte stetig weiter Darüber hinaus unterstützen Sie die Niederlassungen bei der Bewerbersuche, Auswahl, Einstellung, über­nehmen die übergeordnete Betreuung der Auszu­bildenden, planen die Ausbildung und optimieren diese und führen die Anmeldungen bei den Industrie- und Handels- oder der Handwerkskammern durch Auch die Übernahme von admininstrativen Aufgaben (z. B. Erstellung von Ausbildungsverträgen, Beantra­gung von Fördermitteln, Unterstützungen der Bundes­agentur, Prüfungsanmeldungen u. ä.) stellt kein Problem für Sie dar Sie sind der erste Ansprechpartner für die Auszu­bildenen und Ausbilder sowie Praktikanten in der gesamten Region und sorgen für deren Vernetzung und sind im stetigen Austausch mit unseren Kooperationspartnern Sie haben ein betriebswirtschaftliches Studium erfolgreich absolviert oder eine Ausbildung mit Berufserfahrung im Bereich Ausbildung abgeschlossen Idealerweise besitzen Sie die ausbildungsbezogene bzw. pädagogische Weiterqualifizierung (AEVO) Sie haben ein hohes Maß an Kommunikations- und Sozial­kompetenz, ein sicheres Auftreten und Konfliktfähigkeit Geduld und Einfühlungsvermögen im Umgang mit jungen Menschen ist für Sie selbstverständlich Darüber hinaus verfügen Sie über eine ausgeprägte Kunden- und Dienstleistungsorientierung sowie über eine strukturierte und verlässliche Arbeitsweise Ein hohes Maß an Flexibilität und ein ergebnisorientiertes Denken und Handeln auch in Zeiten hohen Arbeits­aufkommens runden Ihr Profil ab Steigen Sie bei uns ein und profitieren Sie von den Stärken, die REMONDIS als Unternehmensgruppe mit sich bringt. Unser Blick ist auf die Zukunft gerichtet. Deshalb fördern wir Ihre Kompetenzen und bieten Ihnen unter anderem sichere Perspektiven sowie ansprechende Benefits, die Sie begeistern werden: Fundierte Einarbeitung sowie individuelle Förderung und Weiterbildung Betriebliche Altersvorsorge über einen Rahmenvertrag Arbeitgeberzuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen Vorteile bei verschiedenen Kooperationspartnern Familiäres Team
Zum Stellenangebot

Personalsachbearbeiter mit Sonderaufgaben als LOGA-Administrator (w/m/d)

Mi. 20.05.2020
Kiel
Die Arbeiterwohlfahrt Schleswig-Holstein ist mit 16.500 Mitgliedern ein anerkannter Spitzenverband und Einrichtungsträger der Freien Wohlfahrtspflege. In rund 200 Einrichtungen und Diensten beschäftigen wir 4.500 Mitarbeiter*innen und bieten hochwertige Dienstleistungen in unterschiedlichen Bereichen der sozialen Arbeit an, vor allem in der Kinder-, Jugend-, Familien- und Altenhilfe sowie in den Bereichen Psychosoziale Dienste und Migration. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist im Unternehmensbereich Kaufmännische Dienste in der Landesgeschäftsstelle in Kiel die Position als Personalsachbearbeiter mit Sonderaufgaben als LOGA-Administrator (w/m/d) mit einem Umfang von 39 Wochenstunden (Vollzeit) zu besetzen. Durchführung der monatlichen Entgeltabrechung einschließlich des Monatsabschlusses für einen bestimmten Abrechnungskreis selbstständig und eigenverantwortliche fachliche Betreuung des Systems LOGA Organisation und Kontrolle der Release-Wechsel sowie Anpassung der Prozesse Mitwirkung bei Betriebsprüfungen und Vorbereitung der elektronischen Prüfung Ansprechpartner für Beschäftigte und Führungskräfte bei personalrelevanten Fragestellungen Erstellung und Auswertung von Statistiken für interne und externe Bereiche Aktive Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der personaladministrativen Prozesse Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen bei abteilungsübergreifenden Projekten und Prozessen Bearbeitung der internen und externen Korrespondenz im Aufgabenbereich Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (m/w/d), ggf. mit Weiterbildung zum Personalfachkaufmann (m/w/d), Studium mit Schwerpunkt Personalwesen oder vergleichbare Ausbildung Mehrjährige Berufserfahrung in den Aufgabenbereichen Fundierte Kenntnisse im Abrechnungssystem LOGA Fundierte, aktuelle Kenntnisse im Steuer- und Sozialversicherungsrecht Routinierter Umgang mit den MS-Office Produkten sowie IT-Affinität Selbstständige, strukturierte und gewissenhafte Arbeitsweise Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit Serviceorientiertes Denken und freundliches Auftreten Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen und umzusetzen Ein engagiertes und aufgeschlossenes Team, dass sich auf Sie freut Stetige Weiterentwicklung durch individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Vergütung nach dem AWO-Haustarifvertrag mit betrieblicher Altersvorsorge und Jahressonderzahlung  30 Tage Urlaub Die Einbindung in einen landesweit agierenden Träger sozialer Dienstleistungen mit hundertjähriger Geschichte Das Handeln der AWO Schleswig-Holstein ist geprägt von unseren Werten Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit. Wir leben Vielfalt und begrüßen daher ausdrücklich Bewerbungen aller Mitglieder der Gesellschaft.
Zum Stellenangebot

Referent*in mit dem Schwerpunkt Personal, Organisation und Beratung

Mi. 20.05.2020
Kiel
Kiel als Sailing City setzt in vielen Themenfeldern die Segel für die Zukunft. Dabei ergeben sich gute Chancen für Geschlechtergerechtigkeit. Haben Sie Lust diese Prozesse mitzugestalten? Dann kommen Sie an Bord! Im Referat für Gleichstellung der Landeshauptstadt Kiel ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Planstelle als Referent*in mit dem Schwerpunkt Personal, Organisation und Beratung zu besetzen. Die Planstelle ist nach der Entgeltgruppe 13 TVöD ausgewiesen und unter der Voraussetzung der ganztägigen Besetzung teilbar. Die Landeshauptstadt Kiel ist eine der größten Arbeitgeberinnen und Ausbildungsbetriebe in Schleswig-Holstein und beschäftigt derzeit mehr als 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 27 Ämtern, Referaten und Betrieben. Familienbewusste Personalpolitik in Form von Teilzeitmöglichkeiten und mobilem Arbeiten sowie abwechslungsreiche Arbeitsplätze, ein umfangreiches Fortbildungsprogramm und eine zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL sind nur einige Vorteile, die die Kieler Stadtverwaltung bietet. Kiel ist eine dynamische, weltoffene und stark wachsende Großstadt mit mehr als 248.000 Einwohnerinnen und Einwohnern sowie einer hohen Lebensqualität durch die einmalige Lage an der Förde. Was ist unsere Aufgabe? Die Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Kiel trägt mit dem ihr zugeordneten Referat für Gleichstellung zur Verwirklichung des Grundrechts der Gleichberechtigung von Frau und Mann bei. Zu den Aufgaben des Referats zählen insbesondere die politische Vernetzung mit verschiedenen Gremien, Fachberatungsstellen und Interessengruppen in der Stadt wie auch überregional. Ferner beraten wir Einwohner*innen der Landeshauptstadt Kiel in Gleichstellungsfragen. Weitere Aufgaben sind die Durchsetzung von Chancengleichheit in der Stadtverwaltung, die Mitwirkung an allen personellen, sozialen und organisatorischen Maßnahmen der Verwaltung und die Beratung der Beschäftigten, beispielsweise im Hinblick auf familienfreundliche Arbeitsorganisation, berufliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten und in Konfliktfällen, insbesondere bei Benachteiligungen aufgrund des Geschlechts. Sowohl der Blick auf die Einzelnen als auch die strukturellen Rahmenbedingungen sind wichtig für die Arbeit unseres Teams. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter dem Punkt Gleichstellung. Sie unterstützen und beraten die Gleichstellungsbeauftragte zu verschiedensten gleichstellungsrelevanten Themen und Fragestellungen. Dies umfasst insbesondere: Mitentwickeln von Konzepten und Vorlagen, insbesondere zur Umsetzung des Gleichstellungsgesetzes und des Frauenförder- und Gleichstellungsplanes der Landeshauptstadt Kiel in Kooperation mit den zuständigen Dezernaten, Ämtern und Personalvertretungen an Personalauswahlverfahren teilnehmen Mitarbeiter*innen der Stadtverwaltung und Einwohner*innen Kiels beraten und die Beratungsanliegen im Hinblick auf das Gleichstellungsgesetz, den Frauenförder- und Gleichstellungsplan und anderer Gesetze und Richtlinien analysieren Recherchieren, auswerten und analysieren von Fachpublikationen zu gesellschaftspolitischen und gleichstellungsrelevanten Grundsatzfragen, insbesondere im Bereich der Personal- und Organisationsentwicklung Stellungnahmen abfassen Arbeitskreise leiten ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit einer Regelstudienzeit von mind. 8 Semestern mit einer der nachfolgenden Fachrichtungen: Organisationssoziologie Personal- oder Organisationsentwicklung Soziale Arbeit Sozialwissenschaften oder Wirtschaftspsychologie Aus- / Weiterbildung als Berater*in Erfahrungen als Berater*in Erfahrungen als Berater*in Erfahrungen in Personal- oder Organisationsentwicklung EDV-Kenntnisse in der Anwendung der Standardsoftware (Word, Excel, Outlook), eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit eine ausgeprägte Fähigkeit, Konflikte zu erkennen und vorhandene Konflikte angemessen handzuhaben die Fähigkeit, Arbeitsabläufe rationell und zielgerichtet zu planen, zu koordinieren und durchzuführen Die Tätigkeit erfordert eine hohe Fähigkeit, Zusammenhänge zwischen den unterschiedlichsten Themen und Beteiligten zu sehen und zu verknüpfen. Es ist sowohl strategisches und fachübergreifendes Denken und Handeln wichtig, als auch die Fähigkeit detailorientiert zu arbeiten. Wir suchen eine Persönlichkeit, die sowohl im Team als auch eigenständig arbeitet, sich in Verwaltungsabläufen auskennt und gleichzeitig in Gleichstellungsfragen zukunftsorientiert denkt. Von Vorteil sind: Erfahrungen in der Frauen- / Genderarbeit Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung begeisterte Kolleg*innen spannende Herausforderungen und Gestaltungsspielräume die Möglichkeit, die Verwaltung in der Zukunft mitzugestalten Neben der flexiblen Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der üblichen Arbeitszeiten erfordert die Aufgabe die Bereitschaft, gelegentlich auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten, abends und am Wochenende Dienst zu leisten.
Zum Stellenangebot

HR Business Partner (m/w/d)

So. 17.05.2020
Neumünster, Holstein
Unser Kunde ist ein mittelständisches, inhabergeführtes Unternehmen, das international aufgestellt ist mit Produktionsstätten in Europa, Asien und den USA. Die Kernkompetenz liegt in der Entwicklung, Produktion und Vermarktung von industriellen Zusatzstoffen. Die Produkte haben sehr hohe Qualitätsstandards und sind zudem in nachhaltige Servicekonzepte eingebunden, mit dem das Unternehmen seit Jahren ein solides Wachstum erzielt. Die Organisation ist klar strukturiert und modern aufgestellt. Die Zentrale des Unternehmens ist unmittelbar vor den Toren von Hamburg in Schleswig-Holstein angesiedelt. Für den Bereich Human Resources suchen wir einen erfahrenen HR Business Partner (m/w/d) Kennziffer: HR4952 Betreuung der Mitarbeiter eines Unternehmensbereichs in allen personalwirtschaftlichen Fragen Gestalten und Umsetzen geeigneter Recruiting- und Personalmarketingaktivitäten Koordinieren administrativer Aufgaben Vorbereitung der Lohn- und Gehaltsabrechnung Initiieren von Personalentwicklungsmaßnahmen Bewerten und Bearbeiten von arbeitsrechtlichen Themen und Fragestellungen Ansprechpartner für den Betriebsrat Beratung des Managements bei HR-Fragestellungen Abgeschlossenes Studium der Wirtschaftspsychologie, der Betriebswirtschaftslehre oder der Rechtswissenschaften mit Schwerpunkt Personal/Organisation oder Arbeitsrecht Berufspraxis aus einem mittelständisch geprägten Personalumfeld Fundiertes arbeitsrechtliches Know-how Empathische Persönlichkeit mit interkultureller Kompetenz Strukturierte Arbeitsweise und Flexibilität Schnelle Auffassungsgabe und die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen Sicher im Umgang mit MS Office Verhandlungssicheres Englisch und Deutsch
Zum Stellenangebot


shopping-portal