Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Sanitätsdienst: 6 Jobs in Lessenich

Berufsfeld
  • Sanitätsdienst
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 4
  • Gesundheit & Soziale Dienste 3
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 5
  • Ohne Berufserfahrung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 6
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 4
  • Ausbildung, Studium 1
  • Befristeter Vertrag 1
Sanitätsdienst

Mitarbeiter (w/m/d) in der Abteilung Hilfsmittel / wohnumfeldverbessernde Maßnahmen

Fr. 15.10.2021
Köln
Als medizinischer Dienst der privaten Kranken- und Pflegeversicherungen erstellt MEDICPROOF im Jahr über 200.000 Pflegegutachten. Aufgabe von MEDICPROOF ist es, eine bundesweit und versicherungsübergreifend einheitliche Begutachtung sicherzustellen. Dazu greift das Unternehmen auf ein Netz von rund 1.100 freiberuflich tätigen Gutachtern zurück. Die MEDICPROOF GmbH ist ein Tochterunternehmen des Verbandes der Privaten Krankenversicherung e.V. In der MEDICPROOF-Zentrale arbeiten über 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Qualität ist unser Fokus! Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (w/m/d) in der Abteilung Hilfsmittel / wohnumfeldverbessernde Maßnahmen in Vollzeit und/oder Teilzeit, befristet auf zwei Jahre mit der Option zur unbefristeten Übernahme.Sie beraten unsere freiberuflich tätigen Gutachter in allen Fragen der Pflege-/ Hilfsmittelversorgung und möglicher wohnumfeldverbessernder Maßnahmen – am Telefon oder schriftlich. Die Grundlagen dafür sind für Sie unsere Begutachtungsrichtlinien und die Rahmenbedingungen der Pflegepflichtversicherung. Über ein strukturiertes Feedback geben Sie unseren Gutachtern Orientierung und bedarfsgerechte Empfehlungen. Zudem erstellen Sie fachliche Stellungnahmen für unsere Kunden, die Versicherungsunternehmen, und beraten diese. Nach einer intensiven und persönlich begleiteten Einarbeitungsphase können Sie sich mit Ihren Stärken zusätzlich engagieren, z. B. als Referent bei unseren Präsenz- oder Onlineseminaren zur Schulung unserer Gutachter oder bei der Mitgestaltung von Webinaren. Als Teil eines interdisziplinären Teams aus Therapeuten, Pflegefachkräften, Gesundheitsökonomen und –pädagogen optimieren Sie gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen die Qualität unseres Gutachternetzes. Ausbildung und/oder Studium im Gesundheitswesen mit praktischer Erfahrung in der Pflege-/Hilfsmittelversorgung bzw. Hilfsmittel- oder Wohnraumberatung Effiziente Denk- und Handlungsweise Sicher in mündlicher und schriftlicher Kommunikation IT-Affinität und routinierter Umgang mit gängigen Office-Anwendungen Sie sind strukturiert, organisiert und in der Lage, sich Dinge eigenständig zu erarbeiten Wille und Fähigkeit, Präsentationen zu gestalten und zu halten Sie sind ein positiver und wissbegieriger Mensch Interessante Aufgaben innerhalb eines Unternehmens mit gesellschaftlich wichtigem Auftrag Positives Arbeitsklima sowie ein offenes und respektvolles Miteinander Flexible Arbeitszeitregelung Option, abwechselnd von zu Hause oder aus dem Kölner Büro zu arbeiten Vollfinanziertes Jobticket für den VRS-Bereich Zielorientiertes Weiterbildungsangebot
Zum Stellenangebot

Notfallsanitäter*in (Ausbildung)

Mo. 11.10.2021
Königswinter
Wer beurteilt den Gesundheitszustand von erkrankten und verletzten Personen? Wer ist ausgebildet, mit Menschen in Notfall- und Krisensituationen umzugehen? Wer assistiert bei der ärztlichen Notfall- und Akutversorgung von Patientinnen und Patienten? Viele Fragen und eine Antwort: Zukünftig Du!  Die Stadt Königswinter mit rd. 42.000 Einwohnern (Rhein-Sieg-Kreis) bietet zum 1. September 2022 engagierten Nachwuchskräften im Servicebereich Feuerwehr und Rettungsdienst vier Ausbildungsplätze an als  Notfallsanitäter*in  Der städtische Rettungsdienst versorgt die Städte Königswinter und Bad Honnef (insgesamt ca. 68.000 Einwohner) im Regelrettungsdienst sowie Krankentransport und der rettungsdienstlichen Spitzenabdeckung. Dafür stehen auf den Rettungswachen Altstadt und Oberpleis, sowie der Außenstelle Bad Honnef insgesamt vier Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug sowie ein Mischfahrzeug und zwei Krankentransportwagen zur Verfügung  Die Ausbildung zur/zum Notfallsanitäter*in dauert drei Jahre und umfasst insgesamt 4.600 Stunden. Die Ausbildung findet an einer staatlich anerkannten Berufsfachschule statt. Gelehrt wird in Blockunterricht an der Schule (insgesamt 1920 Stunden Unterricht in Theorie und Praxis), der Lehrrettungswache (1960 Stunden) und im Krankenhaus (720 Stunden). Die Ausbildung wird von der Berufsfachschule organisiert und findet in enger Zusammenarbeit mit den anderen Lernorten statt.  Teilnahme am Rettungsdienst im Rahmen der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Notfallsanitäterinnen und NotfallsanitäterTeilnahme an allen Teilen der theoretischen und praktischen Ausbildung, insbesondere Einsatz auf den RettungswachenBesuch einer staatlich anerkannten Berufsfachschule für den RettungsdienstEinsatz in einer kooperierenden KlinikTeilnahme an innerbetrieblichen Fortbildungen   Fachoberschulreife oder alternativ ein Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung von mind. 2 Jahren Führerschein der Klasse B und Erfüllung der Voraussetzungen zur Erlangung der Klasse C1 (bitte eine Kopie des Führerscheins mit den Bewerbungsunterlagen einreichen)  Gesucht werden aufgeschlossene und verantwortungsbewusste Persönlichkeiten mit:Kenntnissen im Bereich der MS-Office-Produktegutem mündlichem und schriftlichem Ausdrucksvermögenkörperlicher Fitness und Eignung um den täglichen Belastungen im Rettungsdienst Stand zu haltenausgeprägten kommunikativen Fähigkeiten und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Patienten und AngehörigenTeamgeist und sozialer Kompetenzeine tarifkonforme Ausbildungsvergütung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD), Besonderer Teil Pflege Die Vergütung beträgt ab 01.04.2022 im: 1. Ausbildungsjahr: 1.190,69 Euro2. Ausbildungsjahr: 1.252,07 Euro3. Ausbildungsjahr: 1.353,38 Euroden Erwerb der Führerscheinklasse C130 Tage Urlaubsanspruch nach TVAöDdie Zwischenqualifikation zur/zum Rettungssanitäter*inFahrkostenerstattungen für den Schulbesuchinteressante, vielfältige und sinnstiftende Arbeiteine gute betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen und eine Jahressonderzahlunghochwertige Fahrzeug- und Materialausstattungein motiviertes Praxisanleiter-Teamkostenfreie Mitarbeiterparkplätze  Bei minderjährigen Bewerbern wird eine Einverständniserklärung der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten für die Teilnahme an einem Eignungstest benötigt. Bitte füge diese direkt Deiner Bewerbung bei. Die Erklärung findest Du hier zum downloaden.  Die Stadt Königswinter fördert die Gleichstellung aller Menschen (m/w/d) und begrüßt deshalb Bewerbungen unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität ausdrücklich.
Zum Stellenangebot

Rettungsassistentinnen / Rettungsassistenten (m/w/d)

Fr. 08.10.2021
Euskirchen
Der Kreis Euskirchen, ca. 194.000 Einwohner, Verwaltungssitz Euskirchen, ist einer der vielfältigsten und größten Arbeitgeber im Kreisgebiet. Er beschäftigt mehr als 1.000 Mitarbeitende in sozialen, technischen und ordnungsrechtlichen Aufgabenbereichen. Die Zukunft dieser Vielfalt will der Kreis Euskirchen aktiv und verantwortungsvoll gestalten. Hierfür sucht er engagierte Fachkräfte. Der Kreis Euskirchen ist zertifizierter familienfreundlicher Arbeitgeber und öffentlicher, kundenorientierter Dienstleister, dem eine offene, wertschätzende Kommunikation und ein harmonisches Miteinander wichtig ist.Der Kreis Euskirchen stellt zum nächstmöglichen ZeitpunktRettungsassistentinnen / Rettungsassistenten (m/w/d) für den öffentlichen Rettungsdienst des Kreises Euskirchen ein. Der Rettungsdienst des Kreises Euskirchen verfügt gemäß Rettungsbedarfsplan über 10 Rettungsstandorte und 4 Notarztdienste. Mit dem Jahr 2017 erfolgte die Einführung des Telenotarztdienstes ergänzend zum Regelnotarztdienst. Der Einsatz der Rettungsassistentinnen/der Rettungsassistenten erfolgt in der Notfallrettung.Eigenständige Erstversorgung und medizinische Stabilisierung von Notfallpatienten gemäß der Standardarbeitsanweisungen und Behandlungspfade im Rettungsdienst Kreis Euskirchen.Mitwirkung bei der ärztlichen Notfall- und Akutversorgung von Patienten sowie Durchführung von ärztlich veranlassten Maßnahmen in einem langjährig etablierten TELENOTARZT-System.Herstellung und Sicherung der Transportfähigkeit des Patienten sowie Überwachung des medizinischen Zustandes während des Transports.Durchführung der erforderlichen Dokumentation sowie EinsatzdatenerfassungVorliegen der Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung Rettungsassistentin/RettungsassistentGültige Fahrerlaubnis der mindestens Klasse B, wünschenswert Klasse C1Uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für den Einsatz in der NotfallrettungAktueller Nachweis der gültigen gesetzlichen Fortbildung im RettungsdienstBei Bedarf unterstützen wir bei der Wohnungssuche im Kreis EuskirchenIhre Persönlichkeitsmerkmale:Engagement und VerantwortungsbewusstseinBereitschaft zur Dienstleistung im DienstschichtrhythmusHohe physische und psychische BelastbarkeitBereitschaft zur Fort- und WeiterbildungHohe soziale KompetenzTeamfähigkeitein Beschäftigungsverhältnis im öffentlichen Dienst (Kreis Euskirchen)den Einsatz auf unterschiedlichen Rettungsfahrzeugen in der Notfallrettung, wie Rettungswagen und Sonderfahrzeugen Rettungsdienst unter Einsatz aktueller Ausstattungen in der Notfallmedizinden notärztlichen Regeleinsatz ergänzt um den Einsatz eines hochmodernen telemedizinischen notärztlichen Assistenzsystems (Telenotarzt)Inhouse-Fortbildungen i.S. der 30-stündigen rettungsdienstlichen Pflichtfortbildungeneine fundierte Einsatzkräftenachsorgedie Möglichkeit der Mitwirkung bei Übungen, Planspielen und Simulationen zu Sonderlagen im RettungsdienstZertifizierung als familienfreundlicher ArbeitergeberFührerschein der Klasse C1 kann finanziert werdenfreie WLAN Nutzung an allen RettungsstandortenZusätzliche betriebliche Altersversorgung über die RZVKZulagen für Sonn- und Feiertage sowie Nachtarbeit nach TVöDDienstbetrieb aktuell im 24h-Dienst Das Entgelt richtet sich derzeit für • Rettungsassistentinnen/ Rettungsassistenten nach der Entgeltgruppe 6 TVöD Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Kreisverwaltung Euskirchen hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Aus diesem Grund sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

Notfallsanitäterinnen / Notfallsanitäter (m/w/d)

Fr. 08.10.2021
Euskirchen
Der Kreis Euskirchen, ca. 194.000 Einwohner, Verwaltungssitz Euskirchen, ist einer der vielfältigsten und größten Arbeitgeber im Kreisgebiet. Er beschäftigt mehr als 1.000 Mitarbeitende in sozialen, technischen und ordnungsrechtlichen Aufgabenbereichen. Die Zukunft dieser Vielfalt will der Kreis Euskirchen aktiv und verantwortungsvoll gestalten. Hierfür sucht er engagierte Fachkräfte. Der Kreis Euskirchen ist zertifizierter familienfreundlicher Arbeitgeber und öffentlicher, kundenorientierter Dienstleister, dem eine offene, wertschätzende Kommunikation und ein harmonisches Miteinander wichtig ist.Der Kreis Euskirchen stellt zum nächstmöglichen ZeitpunktNotfallsanitäterinnen / Notfallsanitäter (m/w/d) für den öffentlichen Rettungsdienst des Kreises Euskirchen ein. Der Rettungsdienst des Kreises Euskirchen verfügt gemäß Rettungsbedarfsplan über 10 Rettungsstandorte und 4 Notarztdienste. Mit dem Jahr 2017 erfolgte die Einführung des Telenotarztdienstes ergänzend zum Regelnotarztdienst. Der Einsatz der Notfallsanitäterinnen/Notfallsanitäter erfolgt in der Notfallrettung.Eigenständige Erstversorgung und medizinische Stabilisierung von Notfallpatienten gemäß der Standardarbeitsanweisungen und Behandlungspfade im Rettungsdienst Kreis Euskirchen.Mitwirkung bei der ärztlichen Notfall- und Akutversorgung von Patienten sowie Durchführung von ärztlich veranlassten Maßnahmen in einem langjährig etablierten TELENOTARZT-System.Herstellung und Sicherung der Transportfähigkeit des Patienten sowie Überwachung des medizinischen Zustandes während des Transports.Durchführung der erforderlichen Dokumentation sowie EinsatzdatenerfassungVorliegen der Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung Notfallsanitäterin/ Notfallsanitäter Gültige Fahrerlaubnis der mindestens Klasse B, wünschenswert Klasse C1Uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für den Einsatz in der NotfallrettungAktueller Nachweis der gültigen gesetzlichen Fortbildung im RettungsdienstBei Bedarf unterstützen wir bei der Wohnungssuche im Kreis EuskirchenIhre Persönlichkeitsmerkmale: Engagement und VerantwortungsbewusstseinBereitschaft zur Dienstleistung im DienstschichtrhythmusHohe physische und psychische BelastbarkeitBereitschaft zur Fort- und WeiterbildungHohe soziale KompetenzTeamfähigkeitein Beschäftigungsverhältnis im öffentlichen Dienst (Kreis Euskirchen)den Einsatz auf unterschiedlichen Rettungsfahrzeugen in der Notfallrettung, wie Rettungswagen, Notarzteinsatzfahrzeugen und Sonderfahrzeugen Rettungsdienst unter Einsatz aktueller Ausstattungen in der Notfallmedizinden notärztlichen Regeleinsatz ergänzt um den Einsatz eines hochmodernen telemedizinischen notärztlichen Assistenzsystems (Telenotarzt)bei einem Einsatz auf Notarzteinsatzfahrzeugen die Weiterbildung zum/zur Gruppenführer/in Rettungsdienst • Inhouse-Fortbildungen i.S. der 30-stündigen rettungsdienstlichen Pflichtfortbildungeneine fundierte Einsatzkräftenachsorgedie Möglichkeit der Mitwirkung bei Übungen, Planspielen und Simulationen zu Sonderlagen im RettungsdienstZertifizierung als familienfreundlicher ArbeitergeberFührerschein der Klasse C1 kann finanziert werdenfreie WLAN-Nutzung an allen Rettungsstandortenzusätzliche betriebliche Altersversorgung über die RZVKZulagen für Sonn- und Feiertage sowie Nachtarbeit nach TVöDDienstbetrieb aktuell im 24h-DienstDas Entgelt richtet sich derzeit für • Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter nach der Entgeltgruppe N TVöD Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Kreisverwaltung Euskirchen hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Aus diesem Grund sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

Rettungssanitäter (m/w/d)

Do. 07.10.2021
Bonn
Das Neurologische Rehabilitationszentrum „Godeshöhe“ e.V. in Bonn Bad Godesberg steht für jahrzehntelange Erfahrung in der qualifizierten neurologischen Versorgung in allen Schwere­graden und Versorgungsstufen. Die Godeshöhe ist ein dynamisch wachsendes und bundesweit anerkanntes Gesundheitsunter­nehmen mit den Schwerpunkten Neurologische Intensivmedizin und Neurophysiologie, Neurologische Frührehabilitation, Querschnitt-Zentrum mit Neuro-Urologie und Medizinische Rehabilitation. Die Godeshöhe ist sowohl Plankrankenhaus im Krankenhausplan des Landes NRW als auch Fachklinik für Medizinische Rehabilitation, für bis zu 400 Patienten erbringen wir in interdis­ziplinären Teams qualitätsgesichert akutmedizinische und rehabilitative Maßnahmen auf höchstem medizinischen Niveau. Mitbetreuung des Notfallfunks für das gesamte NRZ als Bestandteil des Notfallteams Mitwirkung bei der Erst- und ggf. Weiterversorgung etwaiger Notfall-Patienten Enge Zusammenarbeit mit den anderen beteiligten Berufsgruppen Durchführung interner Schulungen von Mitarbeitern nach entsprechender Qualifizierung Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Rettungssanitäter (m/w/d) Bereitschaft zur Schichtarbeit Teamfähigkeit Kommunikationsfähigkeit, ausgeprägte soziale Kompetenz und verbindliches Auftreten Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität Leistungsgerechte Vergütung (nach TVöD/VKA) Jahressonderzahlung und Altersversorgung VBL Förderung von internen und externen Fort- und Weiterbildungen VRS-JobTicket Vergünstigte Sport- und Freizeitmöglichkeiten durch die Firmenkooperation mit Urban Sports JobRad
Zum Stellenangebot

Notfallsanitäter*innen (m/w/d) für die Intensivstation im Herzzentrum Bonn

Do. 07.10.2021
Bonn
Das Universitätsklinikum Bonn ist ein Kranken­haus der Maximal­versorgung mit 1.300 Planbetten. Unsere derzeit mehr als 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Kranken­versorgung einschließlich Hoch­leistungs­medizin sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Für die Intensivstation im Herzzentrum Bonn suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit (38,5 Std./Woche) Notfallsanitäter*innen (m/w/d)Sie transportieren Intensivpatienten innerhalb des Hauses zu diagnostischen und therapeutischen Funktionsabteilungen Sie assistieren in Notfallsituationen sowie ECMO Anlagen im Schockraum Sie unterstützen die Pflegekräfte in der Patientenversorgung und invasiven Maßnahmen Sie übernehmen organisatorische Aufgaben und unterstützen die Schichtleitung Sie unterstützen und leben die interdisziplinäre und berufsgruppenübergreifende Zusammenarbeit Sie sichern die Versorgungsqualität durch Ihr professionelles Handeln (gesetzliche Vorgaben, Hygiene) Sie dokumentieren notwendige Daten sach- und fachgerecht Eine abgeschlossene Ausbildung zum Notfallsanitäter (m/w/d) Ausgesprochenes Interesse an dem Pflegeberuf Berufserfahrung mit innerklinischen Transporten von Intensivpatienten Belastbarkeit, eine selbstständige Arbeitsweise sowie Patienten- und Ergebnisorientierung Ein ausgeprägtes interkulturelles und genderspezifisches Verständnis Interesse an neuen Fachinhalten, Organisationsveränderungen und der Weiterentwicklung des Herzzentrums Sicher in die Zukunft: unbefristeter Arbeitsvertrag und Bezahlung nach TV-L (inkl. Zusatzleistungen) Flexibel für Familien: Teilzeitmodelle, Angebote für Elternzeitrückkehrer*innen, Nutzung der Betriebskindertagesstätte Vorsorgen für später: betriebliche Altersvorsorge Clever zur Arbeit: Erwerb des Großkundentickets des VRS Bildung nach Maß: geförderte Fort- und Weiterbildung an unserem Bildungszentrum Start mit System: strukturierte Einarbeitung Gesund am Arbeitsplatz: zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung Prämie für Springer: Zusatzentlohnung für kurzfristige Einsätze Das UKB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und fordert Frauen mit entsprechender Qualifikation ausdrücklich zur Bewerbung auf. Chancengleichheit und Vielfalt sind Bestandteil unserer Personalpolitik.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: