Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Sicherheit: 706 Jobs

Berufsfeld
  • Sicherheit
Branche
  • It & Internet 166
  • Recht 79
  • Unternehmensberatg. 79
  • Wirtschaftsprüfg. 79
  • Banken 78
  • Sonstige Dienstleistungen 68
  • Finanzdienstleister 54
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 47
  • Transport & Logistik 40
  • Versicherungen 31
  • Feinmechanik & Optik 27
  • Elektrotechnik 27
  • Sonstige Branchen 23
  • Groß- & Einzelhandel 21
  • Verkauf und Handel 21
  • Maschinen- und Anlagenbau 18
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 18
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 15
  • Medizintechnik 14
  • Baugewerbe/-Industrie 8
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 663
  • Ohne Berufserfahrung 283
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 682
  • Home Office 112
  • Teilzeit 69
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 643
  • Studentenjobs, Werkstudent 20
  • Praktikum 17
  • Befristeter Vertrag 10
  • Arbeitnehmerüberlassung 9
  • Ausbildung, Studium 6
  • Berufseinstieg/Trainee 4
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 3
Sicherheit

Cyber-Kriminalisten/-innen

Sa. 24.10.2020
Berlin, Wiesbaden
Bundeskriminalamt –  Dein zukünftiger Arbeitgeber Was zählt, ist, das Richtige zu machen. Wir beim Bundeskriminalamt (BKA) wissen das. Unsere mehr als 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gestalten tagtäglich Sicherheit für Deutschland und die Welt. Sie entwickeln Lösungen für die Kriminalitätsbekämpfung der Zukunft und lösen auch komplexeste Fälle. Dazu braucht es Ausdauer, Können, Teamgeist und Gespür für das Richtige. Die Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten im BKA ist vielfältig. Bei uns kannst Du Dein Berufsleben lang Deine Stärken entfalten und entwickeln. Wir fördern Dich dabei. Das Bundeskriminalamt sucht im Bereich der Bekämpfung der Computer- und Internetkriminalität zukünftige Cyber-Kriminalisten/-innen Bewerbungsfrist:           31.01.2021 / 31.07.2021 Arbeitsbeginn:               01.04.2021 / 01.10.2021 Arbeitsort:                      Berlin, Meckenheim oder Wiesbaden Arbeitszeit:                     Vollzeit in der Qualifizierungsmaßnahme – danach Teilzeit möglichDir bietet sich die gesamte Palette eigenständiger kriminalpolizeilicher Sachbearbeitung in den Fachabteilungen des BKA, insbesondere: Aufklären von Hackingangriffen Betrugsdelikte im Internet und andere Computerstraftaten Forensische Ermittlung und Auswertung digitaler Spuren Ermittlungen im Bereich der organisierten Kriminalität oder der Terrorismusbekämpfung und Informationsauswertung und -analyse Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (FH) oder Bachelor) der Informatik oder ein abgeschlossenes vergleichbares technisches/naturwissenschaftliches Hochschulstudium (bspw. Physik, Mathematik) mit IT-bezogener Ausrichtung. Du solltest die deutsche Staatsangehörigkeit im Sinne des Artikels 116 Grundgesetz besitzen. In Ausnahmenfällen besteht auch die Möglichkeit, ausländische Staatsangehörige zu berücksichtigen. Bewerber/-innen müssen Englischkenntnisse nachweisen, die mindestens Level B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) entsprechen (Nachweis nicht älter als zwei Jahre). Bei Einstellung in die Qualifizierungsmaßnahme hast Du das 43. Lebensjahr noch nicht vollendet (§ 6a Abs.2  KrimLV). Grundsätzlich müssen Bewerber/-innen den Führerschein der Klasse B vor Einstellung besitzen. An die Kriminalbeamten/-innen des BKA werden im Dienst sehr hohe körperliche Anforderungen gestellt. Durch eine Untersuchung auf Polizeidiensttauglichkeit wird daher die gesundheitliche Eignung der Bewerber/-innen im Rahmen des Eignungsauswahlverfahrens festgestellt. Die Mindestgröße für eine Verwendung im Polizeivollzugsdienst beim BKA existiert nicht mehr. Die Ausübung eines Ehrenamtes bzw. bürgerschaftliches/gesellschaftliches Engagement ist wünschenswert. Des Weiteren sollten Bewerber/-innen in geordneten wirtschaftlichen Verhältnissen leben und dürfen nicht vorbestraft sein. Vor einer Einstellung beim Bundeskriminalamt erfolgt eine Sicherheitsüberprüfung. Bewerber/-innen müssen ihren Wohnsitz in den letzten fünf Jahren in Deutschland, einem Mitgliedsstaat der EU oder einem assoziierten Staat innegehabt haben Deine Vorkenntnisse Einhergehend mit der ausgeschriebenen Stelle als Cyber-Kriminalist/-in werden neben den formellen Voraussetzungen Vorkenntnisse in folgenden Bereichen vorausgesetzt und im Rahmen des Auswahlverfahrens überprüft: Netzwerktechnik Skripting, Programmierung Verschlüsselungstechniken Datenbanken Datenanalyse Das Bundeskriminalamt fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und ist besonders an der Bewerbung von Frauen interessiert. Das Bundeskriminalamt unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeitgestaltung.
Zum Stellenangebot

Compliance Officer (Compliance-Funktion nach MaRisk) (m/w/d)

Sa. 24.10.2020
Düsseldorf
Die IKB Deutsche Industriebank AG begleitet mittelständische Unternehmen mit Krediten sowie Kapitalmarkt- und Beratungsdienstleistungen. Seit ihrer Gründung im Jahr 1924 ist die IKB eng mit den deutschen Unternehmen und Unternehmern verbunden. Das Geschäftsmodell der Bank basiert auf langjährigen und stabilen Kundenbeziehungen sowie einem ausgeprägten Verständnis für Mittelstandsthemen. Im Rahmen des Onlineangebots steht die IKB Privatkunden mit Tages- und Festgeldern, Auszahlplänen, Depots sowie einem ausgewählten Wertpapierangebot zur Verfügung. Dieses Angebot nutzen über 80.000 Kunden. Die Kundengelder dienen der Refinanzierung des traditionsreichen Firmenkundengeschäfts der IKB. Innerhalb unseres Stabsbereichs Governance & Compliance suchen wir am Standort Düsseldorf zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen   Compliance Officer (Compliance-Funktion nach MaRisk) (m/w/d) Düsseldorf Verstärken Sie uns bei der Bearbeitung der vielfältigen Fragestellungen im Compliance-Umfeld. Bereichern Sie unser Team durch Ihre Persönlichkeit, Kenntnisse und Erfahrungen. Nutzen Sie die Möglichkeit, zu gestalten und zur Weiterentwicklung der Compliance-Organisation und der Compliance-Kultur in unserem Unternehmen beizutragen: Identifikation und Analyse der Compliance-Risiken i.S.d. MaRisk; Aktualisierung und Weiterentwicklung der Risikoanalyse i.S.d. MaRisk Laufendes Monitoring des deutschen und europäischen Regulierungsumfelds im Hinblick auf wesentliche compliance-relevante Regelungen Planung, Konzeption und Durchführung von Überwachungshandlungen sowie Nachverfolgung der abgeleiteten Maßnahmen; methodologische Weiterentwicklung der Überwachungstätigkeit der Compliance-Funktion nach MaRisk und effiziente Verzahnung mit der Tätigkeit der anderen Kontrolleinheiten in der Bank Beratung hinsichtlich der Aufbauorganisation, Projekten sowie Geschäfts- und Veränderungsprozessen; Begleitung der Implementierung neuer Prozessabläufe Mitwirkung an der Berichterstattung der Compliance-Funktion nach MaRisk Analyse der rechtlichen Governance-Anforderungen; Begleitung organisatorischer Änderungen und Projekte; Überwachung von Auslagerungen aus Compliance-Sicht Begleitung des Neu-Geschäftsaktivitäten-Prozesses nach MaRisk Durchführung der konzeptionellen und operativen Tätigkeiten im Bereich der Vergütungs-Compliance (i.S.d. Institutsvergütungsverordnung) Entwicklung und Implementierung von Prozessen zur Überwachung und Einhaltung der regulatorischen Anforderungen im Compliance-Bereich; Weiterentwicklung des relevanten Anweisungswesens; Mitwirkung an der Weiterentwicklung und Digitalisierung der Compliance-Infrastruktur Begleitung interner und externer Prüfungen Enge Zusammenarbeit mit anderen Einheiten im Rahmen des Internen Kontrollsystems (IKS) der Bank Abschluss einer wirtschaftsjuristischen oder betriebswirtschaftlichen Ausbildung mit überdurchschnittlichem Erfolg Erste einschlägige Berufserfahrung in den Bereichen Compliance, Audit oder Bankwesen/Organisation in einer Bank oder Wirtschaftsprüfungsgesellschaft sind von Vorteil Sehr gute Kenntnisse des deutschen und europäischen Regulierungsumfeldes Sehr gutes Verständnis von Anforderungen und Abläufen in dem Themenfeld Internes Kontrollsystem ist von Vorteil Schnelle Auffassungsgabe und ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten Sicheres und freundliches Auftreten, Teamfähigkeit, hohe Sozialkompetenz, Leistungsbereitschaft und Eigeninitiative Sehr sorgfältige, zuverlässige, selbstständige und pragmatische Arbeitsweise mit hoher Lösungs- und Ergebnisorientierung Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift Eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit Eine leistungsgerechte attraktive Vergütung und eine betriebliche Altersvorsorge Flexible Arbeitszeiten und eine attraktive, moderne Arbeitsumgebung Eine flache Hierarchie, kurze Entscheidungswege und Open-Door-Policy Ein professionelles Team, welches sich in allen Belangen gegenseitig unterstützt Kontinuierliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten und einen regelmäßigen Wissensaustausch Die Chance, sich in innovativen Projekten neuen Herausforderungen zu stellen Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung.
Zum Stellenangebot

Cyber Security Architect (d/m/w) LiDAR System - Automotive

Sa. 24.10.2020
Hamburg
Ibeo hat sich als weltweiter Technologieführer für LiDAR-Sensoren, mit den dazugehörigen Produkten und Softwaretools, im Bereich des autonomen Fahrens etabliert. Wir haben uns zum Ziel gesetzt einen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten und Fahrzeuge zu einem kooperativen Partner zu machen. Doch wir streben mehr an. Wir wollen Mobilität neu erfinden! Die Mitarbeiter von Ibeo setzen Tag für Tag ihr ganzes Know-how, ihre Innovationskraft und ihre Leidenschaft ein, um dieses Ziel zu verwirklichen.   Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir am Standort Hamburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Cyber Security Architect (d/m/w) LiDAR System - AutomotiveAls Cyber Security Architect sind Sie Teil eines agilen Entwicklungsteams und analysieren unser innovatives sowie zukunftsträchtiges LiDAR System in seiner komplexen Anwendungsumgebung. Verantwortung für alle „Cyber Security“ Themen im Bereich der agilen Entwicklung eines Automotive LiDAR Sensor Systems Sicherstellung von Sicherheitsanforderungen vom Entwicklungsprozess bis zur Implementierung  Analyse des Systems und deren Subsysteme auf Sicherheitsrelevanz sowie Auswertung der Ergebnisse Verbesserungen der Sicherheit auf Funktions-, System- und Komponenten Ebene Definition von Anforderungen und Verschlüsselungsalgorithmen Abgeschlossenes Hochschulstudium der Elektrotechnik, Mathematik, Informatik, Physik oder einer vergleichbaren Studienrichtung Fundierte Kenntnisse in Security Methoden, Cryptography, Pen-Testing Erfahrungen mit Embedded Software, speziell mit „Hardware Security Modules“ Kenntnisse aus der SAE J3061 / ISO21434  Sehr gute Englisch- und/oder sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Neben Ihren fachlichen Qualifikationen erfordert die Stelle Teamfähigkeit, gute kommunikative und analytische Fähigkeiten, Durchsetzungskraft und Disziplin. Ein selbständiges, eigenverantwortliches und lösungsorientiertes Arbeiten rundet Ihr Profil ab.
Zum Stellenangebot

Referent IT Security – IT Security Manager / IT-Sicherheitsmanager (Informatiker, Wirtschaftsinformatiker, Fachinformatiker, Elektronikingenieur) bzw. Projektmanager / Berater IT-Sicherheit (w/m/d)

Sa. 24.10.2020
Frankfurt am Main
Die DFV Deutsche Familien­versicherung AG (DFV) ist das erste bör­sen­no­tierte InsurTech Euro­pas und ein Ver­si­che­rungs­unter­neh­men mit Sitz in Frankfurt. Die DFV bie­tet ins­be­son­dere Kran­ken­zu­satz­ver­si­che­run­gen und aus­ge­wählte Sach­ver­si­che­run­gen an. Der Ver­trieb er­folgt direkt, vor­zugs­weise über On­line­ka­näle, aber auch Koope­ra­tio­nen und einige aus­ge­wählte Mak­ler. Da die ange­bo­te­nen Ver­si­che­rungs­pro­dukte regel­mä­ßig Best­no­ten bei Stif­tung Waren­test erhal­ten bzw. als Test­sie­ger aus­ge­zeich­net wer­den, wächst die DFV außer­or­dent­lich schnell. Das Unter­neh­men ist weit­ge­hend digi­ta­li­siert. Noch beste­hende ana­loge Pro­zesse wer­den zu­neh­mend um­ge­stellt. Das Unternehmen beschäftigt der­zeit rund 130 Mit­ar­bei­ter (w/m/d), wobei sich die An­zahl im Laufe des Jah­res auf ca. 175 erhö­hen wird; unter ande­rem, da die DFV Mit­glied eines Ver­si­che­rungs­kon­sor­ti­ums gewor­den ist, das allen Be­schäf­tig­ten der phar­ma­zeu­ti­schen und che­mi­schen Indus­trie Ver­si­che­rungs­schutz im Rah­men einer arbeit­ge­ber­fi­nan­zier­ten Pfle­ge­zu­satz­ver­si­che­rung gewährt. Die DFV legt großen Wert auf eine hohe Kun­den­zu­frie­den­heit. Pro­dukt­sei­tig wird diese durch die Spit­zen­be­wer­tun­gen bei Stif­tung Waren­test er­zielt. Im Um­gang mit den Kun­den sollte die Zu­frie­den­heit vor­zugs­weise durch ein­fa­che und leicht ver­ständ­li­che Pro­zesse, schnelle Ent­schei­dun­gen so­wie kurz­fris­ti­ges Bedie­nen von Kun­den­an­lie­gen und die Ab­hilfe bei etwai­gen Be­schwer­den gewähr­leis­tet werden.   Zur Verstärkung unseres IT-Ma­nage­ments suchen wir einen IT Secu­rity Mana­ger / IT-Sicher­heits­mana­ger bzw. einen Pro­jekt­mana­ger respek­tive Bera­ter IT-Sicher­heit (w/m/d) als Referent IT Security (w/m/d)Als Referent IT Security (w/m/d) bist Du Teil des IT-Ma­nage­ment­teams. In die­ser Funk­tion koor­di­nierst Du die Auf­ga­ben und Akti­vi­tä­ten der DFV bezüg­lich der IT Secu­rity. IT-Sicher­heit ist eine der Kern­an­for­de­run­gen inner­halb des Schutz- und Siche­rungs­kon­zep­tes der DFV. Hier gilt es, An­griffe von außen eben­so ab­zu­weh­ren wie die Über­prü­fung inter­ner Pro­zesse auf Schwach­stel­len und mög­li­che Bedro­hungs­sze­na­rien zu gewähr­leis­ten. Die stän­dige Ver­än­de­rung der Bedro­hungs­sze­na­rien, ge­zielte An­griffe, aber auch Rou­ti­ne­an­griffe erfor­dern eine per­ma­nente An­pas­sung der Sicher­heits­ar­chi­tek­tur der DFV. Deine Aufgaben als Refe­rent IT Secu­rity (w/m/d) im Detail: Operative Steuerung des exter­nen IT-Secu­rity-Dienst­leisters Weiterentwicklung der IT-Sicher­heits­in­fra­struk­tur in Koope­ra­tion mit den IT-Dienst­leistern Annahme, Prüfung und Bear­bei­tung von Mel­dun­gen zu IT-Sicher­heits­vor­fällen Analyse aktueller Sicher­heits­an­for­de­run­gen bzw. der aktu­el­len Bedro­hungs­lage, Ent­wick­lung so­wie Imple­men­tie­rung von Prä­ven­tiv­maß­nahmen Erstellung und Pflege fort­lau­fen­der Doku­men­ta­tio­nen zu IT-Secu­rity-Themen Konzeption und Erprobung neuer Tech­no­lo­gien und Ver­fah­ren im Be­reich IT-Security Bachelorabschluss Informa­tik / IT-Sicher­heit, abge­schlos­sene Berufs­aus­bil­dung zum Fach­in­for­ma­ti­ker (w/m/d) oder eine ver­gleich­bare Qua­li­fi­kation Mehrjährige Berufserfahrung in der IT oder der IT-Sicher­heit Sehr Gute Kennt­nisse auf dem Gebiet der IT-Sicher­heit, z. B. in Bezug auf Packet Snifer Vulnerability Scanner Log-Management-Systeme Kenntnisse auf dem Gebiet des Pro­jekt­ma­nage­ments wün­schens­wert Kenntnisse in den Bereichen Fire­wall / VPN / Proxy / Log­ging / Netz­werk­in­fra­struktur Lösungsorientierte Arbeits­weise, Team­fä­hig­keit und die Fle­xi­bi­li­tät, sich in unter­schied­li­che The­men­ge­biete ein­zu­arbeiten Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Als Refe­rent IT Secu­rity (w/m/d) erwar­tet Dich ein attrak­ti­ver Arbeits­platz in der Frank­furter City in un­mit­tel­ba­rer Nähe zur Alten Oper. Inno­va­tion, Moti­va­tion, Pro­fes­sio­na­li­tät, Spaß an der Arbeit und fami­liäre Atmo­sphäre zeich­nen unser Unter­neh­men aus. Die Teil­nahme am JP-Morgan-Lauf, gemein­same Feste und Sta­dion­be­su­che so­wie die Teil­nahme an kul­tu­rel­len Ereig­nis­sen sind eben­so üblich wie das wöchent­li­che gemein­same Mit­tag­essen im Unter­neh­men. Fla­che Hie­rar­chien ermög­li­chen einen un­kom­pli­zier­ten Um­gang mit­ein­an­der und schaf­fen Raum, um eigene Ideen ein­zu­bringen. Weiterhin bieten wir Dir u. a.: Individuelle Weiter­bil­dungs­mög­lich­keiten Job-Ticket Essenszuschuss Gratisgetränke Eintracht-Tickets und Fraport-Sky­li­ners-Frei­karten Kostenloser Eintritt ins Städel-Museum Attraktive Versicherungs­vor­teile
Zum Stellenangebot

Manager (w/m/d) IT / Information Security (BSI)

Sa. 24.10.2020
Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Hannover, Leipzig
Als Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft arbeiten wir mit rund 11.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an mehr als 20 Standorten in Deutschland an einer bedeutsamen Schnittstelle von Wirtschaft, Öffentlichkeit und Gesellschaft. Was die Wirtschaftswelt von morgen bewegt, bewegt auch uns. Wir begleiten unsere Mandanten in den Bereichen Wirtschaftsprüfung (Audit), Steuer- (Tax) und betriebswirtschaftliche Beratung (Consulting, Deal Advisory oder Financial Services). Vom mittelständischen Unternehmen bis hin zum internationalen Großkonzern - wir entwickeln gemeinsam Lösungen für die Themen der Zukunft und haben so einen direkten Impact auf die Businesswelt. Wir suchen Talente, die gemeinsam mit uns die Herausforderungen von morgen angehen wollen, um mit uns den Unterschied zu machen.Begleite KPMG bei den zukünftigen Herausforderungen unserer Kunden. Begeistere auch Du Dich für die Vielfalt unserer Fragestellungen - und mach gemeinsam mit uns den Unterschied. Löse gemeinsam mit Deinem Team spannende Herausforderungen im Bereich Cyber Security. Bei uns entwickelst Du smarte Lösungen für führende Unternehmen, analysierst die geschäftsspezifische Bedrohungslage renommierter Mandanten, trägst zur Abwehr von Hacking-Angriffen, Computerbetrug oder Datendiebstahl bei und entwickelst sinnvolle Maßnahmen zur Prävention von Cyber Crime am Standort Berlin, Frankfurt, Hamburg, München, Hannover, Dresden oder Leipzig. Deine Aufgaben Prüfung und Beratung von Organisationen im Bereich IT-Sicherheit, Security Management Projekten und Entwicklung neuer Dienstleistungen und Themenfelder Durchführung von IT-Schwachstellenanalysen, Risikobewertung von Informationssicherheitsvorfällen und Weiterentwicklung interner Security-Methoden und -Standards Erstellung von Sicherheitskonzepten, Durchführung von Audits und Leitung der organisationsweiten Einführung von Sicherheitsmanagement-Systemen nach BSI IT-Grundschutz (100-1) oder ISO 27001 Umsetzung von Maßnahmen, Leitung von Sensibilisierungskampagnen und Einführung von Notfallmanagement-Systemen (z.B. nach BSI 100-4) Einführung und Optimierung von Konzepten und Prozessen sowie deren Implementierung im Berechtigungsmanagement (Identity and Access Management) Ansprechpartner unserer Mandanten, Projekt- und Teamleitung, Vertretung der Arbeitsergebnisse Ihres Teams, Leitung von Mandantensitzungen Unterstützung der Geschäfts- und Themenentwicklung bei KPMG Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Informatik, Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Telekommunikation, Nachrichtentechnik oder Informationssicherheit Fundierte Kenntnisse im Bereich IT Security Mehrjährige Berufserfahrung (mind. 2 Jahre) im IT-Security oder Security Managementumfeld in einer renommierten Beratungsgesellschaft oder einem Industrieunternehmen Fokus auf Sicherheitsmanagement nach BSI IT-Grundschutz oder ISO 27001, Sicherheitskonzepten, Firewall-Architekturen, Security Awareness Erfahrung im Umgang mit VSA Anforderungen (Geheimschutz) von Vorteil Idealerweise Zertifizierungen wie BSI-Auditor (Auditteamleiter für ISO 27001-Audits auf der Basis von IT-Grundschutz), ISO 27001 Lead Auditor, CISSP, oder CISA Hohes Maß an Durchsetzungsvermögen, Teamfähigkeit, Kundenorientierung, exzellente Gesprächs- und Verhandlungskompetenzen Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse Reisebereitschaft Willkommen im Team Damit Du von Beginn an voll bei uns durchstarten kannst, begleiten wir Dich mit strukturierten Onboarding-Maßnahmen während der gesamten Orientierungsphase. Zudem fördert Dein Vorgesetzter gezielt Deine fachliche und persönliche Integration ins Team. Vielfältige Karriereperspektiven Wir legen Wert auf die individuelle Entwicklung Deiner fachlichen und persönlichen Stärken: Deine eigenen Ambitionen reflektieren wir in strukturierten Entwicklungsgesprächen. Systematische und regelmäßige Feedback-Gespräche unterstützen Dich beim Erreichen dieser Ziele. Ab dem Level Manager kannst Du auch Personal- und Führungsverantwortung übernehmen. Deine Führungskompetenz fördern wir mit individuellem Coaching und spezifischen Führungstrainings. Als Teil des weltweiten KPMG-Netzwerks bieten wir Dir zahlreiche Karrieremöglichkeiten im In- und Ausland und somit wertvolle Einblicke in die Vielfalt unserer Tätigkeitsbereiche. Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Wir sind überzeugt, dass es vor allem Vielfalt und Flexibilität braucht, um Innovationen zu fördern und langfristige Erfolge zu sichern. Nur so können wir die besten Ideen entwickeln und wirklich innovative Lösungen finden. Mit flexiblen Arbeitszeiten, Home-Working, Zeitkonten und Auszeiten schaffen wir Räume, um Privat- und Berufsleben miteinander zu vereinbaren. Darüber hinaus unterstützen wir Dich monatlich mit bis zu vier Stunden Freistellung für Dein soziales Engagement. Fort- & Weiterbildung Durch regelmäßige Trainings, Workshops und Weiterbildungen entwickelst Du Deine Fähigkeiten stetig weiter. Zudem fördern wir Berufsexamina sowie berufsbegleitende Master-Studiengänge. Mit unseren Rotationsprogrammen ermöglichen wir Deinen fachübergreifenden Einsatz. Diese Einblicke in die vielfältigen Aufgabenfelder bei KPMG erweitern Deinen Horizont und fördern Synergien in der Zusammenarbeit. Die abgebildeten Leistungen können je nach Position und Standort leicht variieren.
Zum Stellenangebot

(Senior) Consultant Compliance (w/m/d)

Sa. 24.10.2020
Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Oder), Hamburg, München, Stuttgart
Du hast Talent. Wir sind ein internationales Netzwerk aus 276.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihre Ideen miteinander teilen. Du suchst einen herausfordernden, spannenden Job. Wir bieten dir als weltweit führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft ein Maximum an Möglichkeiten für einen Karriereweg nach deinen Vorstellungen. Du möchtest Verantwortung für deine Ergebnisse übernehmen, Lösungen gemeinsam mit dem Kunden entwickeln und einen Arbeitgeber mit passenden Werten. Unser Denken und Handeln orientiert sich an Grundsätzen, die von Vertrauen, Respekt, Weitsicht und Wertschätzung geprägt sind. In unserem Geschäftsbereich Assurance dreht sich alles um die Prüfung und Beratung von Unternehmen in hochkomplexen operativen und strategischen Fragestellungen. Die Aufgabenvielfalt ist groß. Angefangen bei der Prüfung von Jahres- und Konzernabschlüssen nach verschiedenen Rechnungslegungsvorschriften (z.B. HGB, IFRS oder US-GAAP) bis hin zur Prüfung von internen Kontrollsystemen. Hinzu kommen weitere hochkomplexe Beratungsleistungen zur Optimierung von Geschäftsprozessen und IT-Systemen, Unterstützung bei Transaktionen sowie zur Standardisierung und Regulierung in der Rechnungslegung und Berichterstattung. Gemeinsam im Team stehst du im direkten Kontakt mit unseren nationalen und internationalen Mandanten aus den verschiedensten Branchen und Rechtsformen.Teamarbeit – Du bist Teil unseres wachsenden Teams und begleitest namhafte internationale Mandanten verschiedener Branchen in allen Projektphasen rund um die Governance Systeme: Internes Kontrollsystem (IKS), Risikomanagement, Compliance-Management.Produkt-Compliance – Dein fachlicher Schwerpunkt liegt im Zukunftsthema „Produkt-Compliance“. In diesem Rahmen betrachtest du den gesamten Lebenszyklus von Industrie- und Konsumgütern aus Risiko- und Compliance-Sicht. Du begleitest den Kunden von der Konzeption bis zur Implementierung und Schulung seines Compliance-Managementsystems. Beratung und Prüfung – Du übernimmst sowohl konzeptionell-übergreifende als auch prüfungsnahe Beratungsaufgaben in allen Themen rund um die Governance Systeme: Internes Kontrollsystem (IKS), Risikomanagement, Compliance-Management.Verantwortung – In einem breiten Aufgabenfeld übernimmst du schnell Verantwortung und gestaltest deine Arbeit aktiv selbst.Intensive Förderung – Bei uns erwarten dich ausgezeichnete Entwicklungsmöglichkeiten mit anspruchsvollen und abwechslungsreichen Aufgaben, begleitet von praxisbezogenen Coaching sowie vielseitigen Trainingsmaßnahmen.Du verfügst über ein bereits oder bald abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften, des (Wirtschafts-) Ingenieurwesens, der (Wirtschafts-)Informatik oder Wirtschaftsrecht. Aber auch ein Studium in den Sozial-, Geistes- und Naturwissenschaften ist geeignet, wenn du eine technische Affinität mitbringst.Du bringst bereits erste Erfahrungen aus Praktika in den Bereichen Compliance, Governance, Interne Kontrollsysteme, Produktentwicklung, Risiko-, Produkt- und/oder Prozessmanagement mit.Du hast Interesse daran, an der Schnittstelle zwischen Beratung und Prüfung zu arbeiten und kannst dich für beide Bereiche begeistern.Ausgeprägte analytische Fähigkeiten, Kommunikationsstärke und Eigeninitiative sind für dich selbstverständlich und du kannst sie in einem Projektteam erfolgreich einsetzen.Du verfügst über sehr gute IT-Anwenderkenntnisse (insbesondere MS Excel, Word und PowerPoint) und beherrschst die deutsche und englische Sprache fließend in Wort und Schrift.Die im Beratungsumfeld notwendige Flexibilität und Mobilität runden dein Profil ab.Überstundenausgleich: Bei PwC werden alle Überstunden ausgeglichen – entweder als Freizeitausgleich oder als zusätzliche Vergütung. Du hast die Wahl! FlexWork: Kernarbeitszeiten gibt es bei uns nicht – du teilst dir deine Arbeitszeit selbst nach deinen eigenen Bedürfnissen ein und wählst deinen Arbeitsort dabei frei. Individuelle Fort- und Weiterbildungen: Du profitierst von zahlreichen Fachtrainings und Soft-Skills-Seminaren sowie einem persönlichen Mentor und wirst unterstützt, wenn du ein Berufsexamen anstrebst. Internationale Karrieremöglichkeiten: Bei uns stehen dir auch international alle Türen offen – wenn du möchtest, kannst du für eine gewisse Zeit in einer PwC Niederlassung weltweit arbeiten. Familienservice: PwC unterstützt dich dabei, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen – etwa mit Kita-Angeboten, Freizeit- und Ferienangeboten für Kinder oder der Vermittlung von Kinderbetreuungen. Die abgebildeten Leistungen können je nach Position und Standort leicht variieren.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich Sicherheitstechnik von innovativen Technologien

Sa. 24.10.2020
Dresden
Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) ist eine Ressort­forschungs­einrichtung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS). Sie betreibt Forschung, berät die Politik und fördert den Wissenstransfer im Themenfeld Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Zudem erfüllt die Einrichtung hoheitliche Aufgaben im Chemikalien­recht und bei der Produktsicherheit. An den Standorten Dortmund, Berlin und Dresden sowie in der Außenstelle Chemnitz arbeiten über 700 Beschäftigte. Wir suchen am Standort in Dresden für die für die Gruppe 2.4 „Arbeitsstätten, Maschinen- und Betriebssicherheit“ zur Verstärkung der Thematik „Sicherheitstechnik von innovativen Technologien“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) Entgeltgruppe 13 TVöD Vollzeit unbefristet Neue und innovative Technologien sowie moderne, hochvernetzte Systeme stellen Heraus­forderungen an die funktionale Sicherheit. Dies gilt besonders, wenn es sich um das Zusammen­spiel zwischen Sicherheitstechnik und Cybersicherheit handelt. Hierzu führen wir praxisorientierte Forschungs- und Entwicklungsarbeiten durch, sowohl im eigenen Team als auch in Zusammen­arbeit mit unseren Partnern. Unsere Forschungsarbeiten fokussieren dabei die sicher­heits­technische Beurteilung von innovativen Technologien. Wir befinden uns mit unseren Arbeiten an der Schnitt­stelle von Forschung und Politikberatung. In team­orientierten Strukturen entwickeln und beurteilen wir weiter­führende Methoden zur Risiko­beurteilung und Validierung von Sicher­heits­funktionen komplexer Maschinen und Anlagen im Kontext von Industrie 4.0. Von besonderer Bedeutung sind dabei Anforderungen an die funktionale Sicherheit der Steuerungs- und Prozess­leit­technik und an die Cyber­sicherheit/industrielle Angriffs­sicher­heit sowie deren ganz­heitliche Betrachtung. Als Ressortforschungseinrichtung unterstützen wir das BMAS und engagieren uns in Gremien der Normung und technischen Regelsetzung. Unsere Fachthemen vertreten wir auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene für eine sichere, gesunde und menschengerechte Arbeitswelt. Im Rahmen der Forschungs- und Entwicklungsprojekte fördert die BAuA Wissenschaftler/innen und ermöglicht in Kooperation mit Hochschulen die wissenschaftliche Qualifizierung (z. B. Promotion). Initiieren, Konzeptionieren und Durchführen von Forschungs- und Entwicklungsprojekten zu innovativen Themen an der Schnittstelle von funktionaler Sicherheit und Cybersicherheit im industriellen Kontext Recherche, Analyse und Bewertung des aktuellen Stands von Wissenschaft und Technik zum Thema Cybersicherheit im industriellen Kontext Mitarbeit in der wissenschaftsbasierten Politikberatung, insbesondere die Beratung des BMAS in den Bereichen Sicherheitstechnik Mitarbeit in Gremien und Ausschüssen sowie bei der technischen Regelsetzung und Normung auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene Erstellen von wissenschaftlichen Veröffentlichungen sowie von Materialien für die Fach­öffentlich­keit und aktive Mitwirkung bei Veranstaltungen im Themen­feld erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Univ.-Diplom bzw. Master) in den Fachrichtungen Automatisierungstechnik oder Informatik oder einem vergleichbaren ingenieurwissenschaftlichen oder naturwissenschaftlichen Studiengang Erfahrungen im wissenschaftlichen Arbeiten sowie Kenntnisse in einem oder mehreren der folgende Bereiche: Steuerungs- und Prozessautomatisierung IT-Sicherheit von eingebetteten Systemen (embedded systems) und Cybersicherheit/IT-Security Methoden der funktionalen Sicherheit, Risikoanalyse etc. idealerweise Fähigkeiten im Projektmanagement und in teamorientierter Arbeit mit hoher Eigen­verantwortung in einer interdisziplinären Gruppe hohes Maß an Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit sowie Organisationsgeschick sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift eine interessante verantwortungsvolle Tätigkeit an der Schnittstelle von Forschung und Politikberatung ein gutes Arbeitsklima in teamorientierten Strukturen gleitende Arbeitszeit Möglichkeiten, berufliche und familiäre Interessen miteinander zu vereinbaren eine hervorragende Ausstattung und Infrastruktur eine engagierte Personalentwicklung mit bedarfsgerechten Qualifizierungsmöglichkeiten ein engagiertes betriebliches Gesundheitsmanagement Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Begrüßt werden zudem Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

IT-Sicherheitsmanager - strategisches Konzernprogramm (w/m/d)

Sa. 24.10.2020
Frankfurt am Main
Informationssicherheit ist die Grundvoraussetzung für die digitale Zukunft der Deutschen Bahn. Ob Künstliche Intelligenz oder das Internet der Dinge - das Vertrauen in die Sicherheit neuer digitaler Technologien ist unabdingbar. Deshalb suchen wir Dich als neues Talent: Mit Begeisterung für Technologie und strategischem Weitblick bringst Du IT-Trends sicher auf die Straße, Schiene und in die Luft. Bei uns bist Du von Anfang an dabei, kannst eigene Ideen und vielfältige Themen umsetzen und bist Teil eines großen IT-Sicherheitsprogrammes. Die Reise in eine sichere digitale Zukunft hat erst begonnen - Komm an Bord!Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Dich als IT-Sicherheitsmanager für die DB Systemtechnik GmbH am Standort Frankfurt am Main. Deine Aufgaben: Du übernimmst die Konzeption, den Aufbau und die Implementierung des Information Security Management Systems. Hierbei erarbeitest Du Standards für die DB Systemtechnik unter Berücksichtigung der konzernweiten Richtlinien zur IT-Sicherheit. Du entwickelst Notfallübungen und Tests zur IT-Sicherheit inkl. deren Nachbereitung und Auswertung sowie die entsprechende Berichterstattung. Dies beinhaltet die Erstellung und Pflege eines einheitlichen Notfallhandbuches. Weiterhin koordinierst Du auch die Aufgaben im Bereich Operational Technology Security. In bereichsübergreifenden Projekten und Fachgremien vertrittst Du deinen Verantwortungsbereich. Dein Profil: Du hast ein abgeschlossenes Studium im Bereich Wirtschaftswissenschaften, Informatik, Ingenieurwesen oder eine vergleichbare Qualifikation sowie mehrjährige relevante Berufserfahrung. Du verfügst über gute Kenntnisse der allgemeinen IT-Governance- und IT-Sicherheitsstandards (u.a. ISO 27001, BSI-Grundschutz). Bei deinen Tätigkeiten behältst Du die konzernübergreifenden Ziele und Strategien jederzeit im Blick und kommunizierst dabei stets zielgerichtet und wirkungsvoll. Idealerweise besitzt Du Erfahrungen im IT-Projektmanagement mit Schwerpunkt Cyber Security und hast bereits bereichsübergreifende Projekte erfolgreich gesteuert. Außerdem verfügst Du über sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse sowie eine hohe Reisebereitschaft. Benefits: Du schaffst Großes und bekommst nicht weniger zurück: ein marktübliches Gehaltspaket mit i.d.R. unbefristeten Arbeitsverträgen und Beschäftigungssicherung sowie vielfältige Nebenleistungen und eine betriebliche Altersvorsorge. Gezielte und individuelle Weiterentwicklungsmöglichkeiten auf Fach-, Projekt- oder Führungsebene geben Dir eine langfristige Perspektive. Wir unterstützen Dich bei der Suche nach Kitaplätzen oder Ferienbetreuung für Deine Kinder. Außerdem kannst Du Auszeiten für die Pflege von Angehörigen oder Sabbaticals nehmen. Je nach Job ist eine flexible Gestaltung von Arbeitszeit/-ort möglich.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) IT-Sicherheit

Sa. 24.10.2020
Erlangen
Die Zukunft des Autos findet im Innenraum statt. Die Software dazu entwickeln wir! Als Joint Venture von der Volkswagen AG und der Elektrobit Automotive GmbH entwickeln wir hochkomplexe Lösungen für die Kommunikation im und aus dem Auto. Für unsere Kunden aus dem VW-Konzern gestalten wir Frameworks, Applikationen und graphische Benutzeroberflächen und führen diese mit Modulen unseres weltweiten Partnernetzes zusammen. Du suchst eine neue Herausforderung als Allrounder oder Technologieexperte? Dann bist Du bei uns genau richtig. Vorzugsweise unterstützt Du unser Team der IT-Sicherheit an unserem Standort in Erlangen. Gern reagieren wir jedoch flexibel auf Deine Mobilität und bieten die Möglichkeit der Beschäftigung an unserem Standort Ingolstadt. Für gelegentliche Dienstreisen zwischen den Standorten steht Dir unser interner Fahrzeugpool zur Verfügung. Hinweis zur aktuellen Lage: Deine Bewerbung wird weiterhin von unserem Recruiting-Team bearbeitet und Gespräche können geführt werden (auch via Skype). In unserem wachsenden Team arbeitest Du im Security-Operations-Center (SOC) / IT-Sicherheit mit Du bist verantwortlich für die Analyse und Bewertung von potentiellen Sicherheitsvorfällen Bei sicherheitsrelevanten Fragestellungen stehst Du als interner Ansprechpartner zur Verfügung Du wirkst im Bereich Vulnerability Management mit Zudem arbeitest Du mit einem SIEM-System  Du bringst fundierte Kenntnisse in der Netzwerktechnik und Praxiserfahrung mit Linux mit Du verfügst über Grundkenntnisse in der Programmierung (z.B. Python, Shell-Skripte) Du hast eine relevante Ausbildung oder ein Studium der Informatik abgeschlossen Aktuelle Zertifizierungen im Themenfeld IT-Security sind ein Plus Du begeisterst Dich dafür, Dich in neue Techniken einzuarbeiten und hältst dein Fachwissen auf dem aktuellen Stand Deine sehr guten Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift setzt Du im Arbeitsalltag sicher ein
Zum Stellenangebot

Compliance Officer (w/m/d)

Sa. 24.10.2020
Mannheim
Mit 4 Mrd. Euro Umsatz und aktuell rund 6.000 Beschäftigten sind wir eines der führenden Ener­gie­unternehmen in Deutschland. Unsere Geschäftsfelder reichen von der Erzeugung über Handel, Netze und Vertrieb bis zum Umwelt- und Energiedienstleistungsgeschäft. Begeistern auch Sie sich für eine Aufgabe mit Zukunft. Unsere Abteilung Konzernrecht sucht am Standort Mannheim einen Compliance Officer (w/m/d) Operativer Betrieb des CMS, insbesondere in den Kernprozessen Korruptionsbekämpfung, Kartellrecht, Hospitality, Spenden & Sponsoring, Verhalten ggü. Amtsträgern, Lieferanten-Compliance und CSR einschließlich Nachhaltigkeit sowie WBHL für den Teilkonzern Mannheim    Lösungsorientierte Beratung aller MitarbeiterInnen zu allen Compliance-Fragestellungen    Durchführung von Schulungen von Mitarbei­terInnen mit Kunden- oder Lieferanten­kontakt, Führungskräften und neu eingetre­tenen MitarbeiterInnen (auch in UK)    Verbesserung und stetige Weiterentwicklung des CMS (Handbuch, Richtlinien, Grundsätze, Standards, Prozessvorgaben) auf Konzernebene     Durchführung von Risikoanalysen und Compliance-Due Diligences    Übernahme auch weiterer rechtlicher Aufgaben    Erstes und zweites jur. Staatsexamen    Zulassung als Rechtsanwalt/ Syndikusrechtsanwalt    Mehrjährige Berufserfahrung in der Industrie    Ausgeprägtes analytisches und strategisches Verständnis    Erfahrung im Projektmanagement    Fähigkeit, auch komplexe Sachverhalte und Prozesse zu durchdringen, zielgruppengerecht darzustellen sowie sachgerecht und pragmatisch zu lösen    verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift    Durchsetzungsfähigkeit auch ohne Vorgesetztenfunktion, Kommunikationsstärke, Teamgeist und Konfliktfähigkeit   
Zum Stellenangebot


shopping-portal