Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Sicherheit: 12 Jobs in Johannstadt-Nord

Berufsfeld
  • Sicherheit
Branche
  • It & Internet 7
  • Recht 2
  • Unternehmensberatg. 2
  • Wirtschaftsprüfg. 2
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
  • Personaldienstleistungen 1
  • Telekommunikation 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 12
  • Ohne Berufserfahrung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 12
  • Home Office 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 11
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
Sicherheit

Senior Network Engineer (m/w/d)

Fr. 15.01.2021
Berlin, Bonn, Dresden, Eschborn, Taunus, Essen, Ruhr, Hamburg, München
secunet ist einer der führenden deutschen Anbieter für anspruchs­volle IT-Sicher­heit. Mehr als 600 Experten konzen­trieren sich auf Themen wie Krypto­graphie, E-Govern­ment, Business Security und Auto­motive Security und entwickeln dafür inno­vative Produkte sowie hoch­sichere und vertrauens­würdige Lösungen. Zu den mehr als 500 nationalen und inter­nationalen Kunden gehören viele DAX-Unter­nehmen sowie zahl­reiche Behörden und Organisationen. secunet ist IT-Sicher­heits­partner der Bundes­republik Deutsch­land und Partner der Allianz für Cyber-Sicher­heit. Für unser hoch motiviertes Team suchen wir für einen unserer Standorte in Berlin, Bonn, Dresden, Eschborn, Essen, Hamburg oder München zum nächst­mög­lichen Zeitpunkt Ihren klugen Kopf. Erster Ansprechpartner (m/w/d) bei technischen Fragestellungen zu unseren Sicherheitslösungen für die Industrie Technische Konzeption, Integration und Inbetriebnahme unserer Sicherheitslösungen Selbstständige Analyse und Behebung von Störungen im Zusammenhang mit unseren Sicherheitslösungen in Firmen- sowie Kundennetzwerken Interne Schnittstelle zum Produktmanagement sowie zur Entwicklung, um eine kontinuierliche Weiterentwicklung und Verbesserung unserer Sicherheitslösungen sicherzustellen Durchführung von technischen Schulungen zur Wissensvermittlung an andere Systemintegratoren Erfolgreich abgeschlossenes Studium der (Wirtschafts-) Informatik oder eine abgeschlossene Ausbildung in der IT sowie Berufserfahrung im genannten Aufgabengebiet Praktische Erfahrungen hinsichtlich Netzwerkstrukturen und -design, Routing und Switching sowie dem TCP / IP-Netzwerkprotokoll Praktische Erfahrung mit Server- und Netzwerkhardware sowie gängigen Sicherheitsappliances Praktische Erfahrung in der Netzwerk- und Systemsicherheit Fundierte Kenntnisse im Bereich Server-Betriebssysteme, Netzwerktechnologien, Serveradministration und Shell-Scripting Von Vorteil sind Erfahrung in IT- / OT-Security-bezogenen Themenfeldern, Cloud-Computing, Edge-Computing, IoT und Industrie 4.0 Von Vorteil sind Kenntnisse von Industrie-Sicherheitsstandards (z. B. IEC 62443, ISO 27019) und Leit- / Automatisierungstechnik (SCADA, MES, SPS, PROFINET usw.) Gelebtes unternehmerisches Denken und Handeln Eine spannende Herausforderung und eine Position mit großen Gestaltungsmöglichkeiten Attraktive leistungsorientierte Vergütung sowie ansprechende Konditionen und Sicherheiten eines erfolgreichen Unternehmens Eine offene Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien Flexible Arbeitszeitgestaltung mit Möglichkeiten zum Mobile Office Wenn Sie gern an der Spitze der techno­lo­gischen Ent­wicklung arbeiten möchten, in einem Klima, das von Ver­trauen und Fairness geprägt ist, sollten wir uns kennen­lernen.
Zum Stellenangebot

Senior Consultant IT-Security (SIEM Engineer) (m/w/d)

Mi. 13.01.2021
Nürnberg, Dresden, Berlin, Braunschweig, Frankfurt am Main, München, Wolfsburg, Zwickau
Operational services mit Hauptsitz am Frankfurter Flughafen ist mit mehr als 800 Mitarbeitenden an neun Standorten vertreten Joint Venture zwischen der T-Systems International GmbH und der Fraport AG Wir unterstützen unsere Kunden mit maßgeschneiderten IT-Lösungen von Consulting bis Outsourcing Unser Kerngeschäft sind Managed IT Services. Wir beraten in IT-Strategiefragen, betreiben Rechenzentren, Applikationen, Netzwerke und andere Betriebsumgebungen sowie dazugehörige Dienstleistungen wie 24/7 Service Desk und Cloud und Workplace Services STELLENKENNZIFFER: 2020010JGR Eigenverantwortliche Konzeption, Konfiguration und Einführung von IT-Sicherheitslösungen beim Kunden Erstellung von SIEM UseCases nach MITRE ATT@CK-Frameworks und Kundenvorgaben im SIEM sowie der Erstellung von RunBooks inkl. Testverfahren Anbindung von Logquellen, Optimierung der Anbindung über z.B. WinCollect oder Forwarding-Mechanismen Analyse, Beschreibung und Beurteilung zu aktuellen Bedrohungslagen durch Hacker und Malware Bearbeitung und Dokumentation von Sicherheitsvorfällen unter Nutzung branchenüblicher forensischer Methoden Akquise und PreSales Aktivitäten zu Cyber Security Themen Master- bzw. Diplomabschluss mit adäquater beruflicher Erfahrung oder vergleichbaren Kenntnissen und Fähigkeiten Mehrjährige Berufserfahrung in IT-Securityprojekten Fundierte Erfahrungen im Bereich SIEM Analyse und Engineering mit IBM QRadar und Splunk sowie im Management von Sicherheitsvorfällen Sehr gute Kenntnisse gängiger Skript- und Programmiersprachen (Python, Perl, Bash) sowie gängiger Netzwerktools (Wireshark, NMAP) Sehr gute Kenntnisse in Regular Expressions Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Attraktives Gehaltspaket Beteiligung am Unternehmenserfolg Regelarbeitszeit 37 Stunden pro Woche Flexible Arbeitszeitmodelle mit Gleitzeit Umfassende Angebote zur Weiterbildung Ein weiteres Plus sind außerdem 30 Tage Urlaub, 13 Monatsgehälter, arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen, Gruppenunfallversicherung für Arbeit und Freizeit, moderner und mobiler Arbeitsplatz, gute Verkehrsanbindung sowie Mitarbeiterkonditionen für viele Produkte des Konzerns Deutsche Telekom.
Zum Stellenangebot

Consultant IT-Security (Vulnerability Management) (m/w/d)

Mi. 13.01.2021
Nürnberg, Dresden, Berlin, Braunschweig, Frankfurt am Main, München, Wolfsburg, Zwickau
Operational services mit Hauptsitz am Frankfurter Flughafen ist mit mehr als 800 Mitarbeitenden an neun Standorten vertreten Joint Venture zwischen der T-Systems International GmbH und der Fraport AG Wir unterstützen unsere Kunden mit maßgeschneiderten IT-Lösungen von Consulting bis Outsourcing Unser Kerngeschäft sind Managed IT Services. Wir beraten in IT-Strategiefragen, betreiben Rechenzentren, Applikationen, Netzwerke und andere Betriebsumgebungen sowie dazugehörige Dienstleistungen wie 24/7 Service Desk und Cloud und Workplace Services STELLENKENNZIFFER: 992020012JGR Konzeption, Konfiguration und Einführung von IT Vulnerability-Management-Lösungen beim Kunden Analyse, Beschreibung und Beurteilung zu aktuellen Bedrohungslagen durch Hacker und Malware Quellcode-Untersuchung auf Malware, Cross-Site-Scripting-Lücken und SQL-Injektion Ableitung von Empfehlungen für aktuelle Bedrohungen oder Sicherheitslücken sowie toolgestützte Schwachstellenanalyse Fachliche Mitarbeit an nationalen und internationalen IT-Sicherheitsprojekten Bearbeitung und Dokumentation von Sicherheitsvorfällen unter Nutzung branchenüblicher Methoden Master- bzw. Diplomabschluss mit adäquater beruflicher Erfahrung oder vergleichbaren Kenntnissen Mehrjährige Berufserfahrung in IT-Securityprojekten mit den Tätigkeitsschwerpunkten Vulnerability Management, Penetration Testing und Ethical Hacking Fundierte Kenntnisse in Netzwerkanalyse- und Vulnerability Scantools wie Tenable Nessus, OpenVAS Fundierte Kenntnisse gängiger Tools, wie z.B. Burp Suite und metasploit sowie in den Skript- und Programmiersprachen (Python, Perl, Bash) und den Netzwerkanalysetools Wireshark und NMAP Gute Kenntnisse IT-forensischer Software Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Attraktives Gehaltspaket Beteiligung am Unternehmenserfolg Regelarbeitszeit 37 Stunden pro Woche Flexible Arbeitszeitmodelle mit Gleitzeit Umfassende Angebote zur Weiterbildung Ein weiteres Plus sind außerdem 30 Tage Urlaub, 13 Monatsgehälter, arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen, Gruppenunfallversicherung für Arbeit und Freizeit, moderner und mobiler Arbeitsplatz, gute Verkehrsanbindung sowie Mitarbeiterkonditionen für viele Produkte des Konzerns Deutsche Telekom.
Zum Stellenangebot

Consultant Informationssicherheit (m/w/d)

Di. 12.01.2021
Berlin, Dresden, Jena, Leipzig
CONSULTANT, BERATER, INFORMATIONSSICHERHEIT, IT-SICHERHEIT, IT-SICHERHEITSMANAGEMENT, ISO 27001, SICHERHEITSANALYSEN, DATENSCHUTZ, BSI, GRUNDSCHUTZ WIR GESTALTEN DIE DIGITALISIERUNG FÜR EINE BESSERE WELT Als Digitaldienstleister für den Mittelstand und Konzerne realisiert die T-Systems Multimedia Solutions GmbH jährlich rund 3000 Projekte verschiedenster Größe und Komplexität in den unterschiedlichsten Branchen. Gemeinsam mit unseren Kunden gestalten wir die digitale Welt sicher, nutzerorientiert und für alle zugänglich. Dabei verfolgen wir das Ziel einer verantwortungsvollen und nachhaltigen Digitalisierung. IN ALLER KÜRZE Standorte: Berlin, Dresden, Jena, Leipzig oder Rostock Wochenarbeitszeit: Vollzeit 38h/ Woche Reiseanteil: gering - hoch Sprachkenntnisse: Deutsch und Englisch Das Ziel deiner Arbeit ist es das Sicherheitsniveau unserer Kunden nachhaltig und dauerhaft zu erhöhen Dafür berätst du unsere Kunden zu technischen, prozessualen oder organisatorischen Themen der Informations- oder IT-Sicherheit Du erstellst Sicherheitskonzepte, bewertest Sicherheitsarchitekturen und führst Risikoanalysen durch Gemeinsam mit unseren Security Beratern und Experten findest du ganzheitliche, individuelle Lösungen für unsere Kunden Du analysierst Risiken und koordinierst die Sicherheit in Geschäftsprozessen, Systemen oder Applikationen Abgeschlossenes Hochschulstudium (z.B. Informatik, Wirtschaftsinformatik, Security Management) oder vergleichbare Berufserfahrung sowie Interesse für Technik und ein Faible für Informationssicherheit Erste Erfahrungen in den Themen IT-Sicherheit, Informationssicherheit oder Datenschutz allgemein bzw. in den Bereichen Cloud oder IoT (Industrie 4.0) Interesse an der Erstellung von technischen und organisatorischen Konzepten, z. B. Sicherheitsanalysen, Sicherheits- oder Berechtigungskonzepten Analytische Fähigkeiten und Spaß an der Lösung komplexer Problemstellungen Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten EIN PLUS, KEIN MUSS Erfahrung in der Beratung zu Informationssicherheitsmanagementsystemen (z.B. ISO 27001, BSI IT-Grundschutz, …) oder Anwendung von einschlägigen Normen (Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO), o.ä. Know-how bei der Konzeption und Implementierung von Sicherheitslösungen Erfahrung im Umgang mit Netzwerken, Infrastrukturen oder Virtualisierungstechnologien Zertifizierung zum CISSP, CISA, CISM, Datenschutzbeauftragten, 27001 Lead Auditor o.ä. Welcome Day - Ankommen und Netzwerken Vertrauensarbeitszeit - flexible Arbeitszeit mit Überstundenausgleich Mobile Working - ortsungebundenes Arbeiten (z.B. im Homeoffice) möglich Weiterentwicklung - über 100 Weiterbildungen und Schulungen im Angebot Betriebliche Altersvorsorge - wir legen was für dich zur Seite Dienstreisen - Reisezeit ist Arbeitszeit
Zum Stellenangebot

(Junior) Consultant / Berater (w/m/d) IT-Sicherheit / IT Security

Do. 07.01.2021
Stuttgart, Berlin, Augsburg, Bielefeld, Bremen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Freiburg im Breisgau
Als Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft arbeiten wir mit rund 11.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an mehr als 20 Standorten in Deutschland an einer bedeutsamen Schnittstelle von Wirtschaft, Öffentlichkeit und Gesellschaft. Was die Wirtschaftswelt von morgen bewegt, bewegt auch uns. Wir begleiten unsere Mandanten in den Bereichen Wirtschaftsprüfung (Audit), Steuer- (Tax) und betriebswirtschaftliche Beratung (Consulting, Deal Advisory oder Financial Services). Vom mittelständischen Unternehmen bis hin zum internationalen Großkonzern - wir entwickeln gemeinsam Lösungen für die Themen der Zukunft und haben so einen direkten Impact auf die Businesswelt. Wir suchen Talente, die gemeinsam mit uns die Herausforderungen von morgen angehen wollen, um mit uns den Unterschied zu machen. Unterstütze eines unserer Teams an den Standorten Berlin, Augsburg, Bielefeld, Bremen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Freiburg, Hamburg, Hannover, Jena, Karlsruhe, Köln, Leipzig, Mainz, Mannheim, München, Nürnberg, Regensburg oder Stuttgart.Als (Junior) Consultant / Berater (w/m/d) IT-Sicherheit / IT Security hilfst Du unseren Kunden dabei, ihre vertraulichen Unternehmensdaten vor IT-Sicherheitsvorfällen aller Art zu schützen. Ob im Bereich Cyber Security, IT-Forensik, Datenschutz oder Penetration Testing: Dein Daily Business ist die Sicherheit der Systeme. Du willst gemeinsam mit uns die Datenwelt sicherer machen? Dann kannst Du Dich hier einbringen: Als IT-Sicherheitsexperte analysierst und dokumentierst Du Angriffe und Angriffsmuster, Du spürst Schadsoftware auf und neutralisierst diese. Zusammen mit Deinem Team untersuchst Du IT-Sicherheitsvorfälle und unterstützt bei der Ergreifung von Erst- und Gegenmaßnahmen (z. B. Incident Response nach Hacking-Angriff). In der Digitalen Forensik sicherst Du Daten und digitale Spuren, stellst gelöschte Daten wieder her und identifizierst Anzeichen für Wirtschaftskriminalität. Du berätst unsere Kunden zur Optimierung ihrer Reaktionsfähigkeit auf Sicherheitsvorfälle sowie zu deren Vermeidung und Früherkennung. Darüber hinaus unterstützt Du bei der Entwicklung und Umsetzung von Sicherheitsstrategien, der Durchführung von Schutzbedarfsanalysen und Risikoassessments sowie dem Aufbau der Sicherheitsorganisation. (Junior) Consultant / Berater (w/m/d) IT-Sicherheit / IT Security wirst Du bei uns mit einem guten Studienabschluss der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder Naturwissenschaften mit IT-Bezug. Du bringst erste praktische Erfahrungen aus den Bereichen Systemadministration, IT-Sicherheit, IT-Forensik oder Evidence & Disclosure Management mit. Du verfügst über Grundkenntnisse in IT-Infrastrukturen, insbesondere in Bezug auf Netzwerke, Client- / Server-, Mail-, Datenbank- und Application-Server-Umgebungen. Incident Response, Computer Forensics, eDiscovery, Ethical Hacking, Penetration Testing oder Intrusion Detection sind keine Fremdwörter für Dich. Du bist ein Problemlöser und suchst nach neuen Herausforderungen. Deutsch beherrschst Du verhandlungssicher. Zudem bringst Du Reisebereitschaft mit, um unsere Kunden auch vor Ort beraten zu können. Willkommen im Team Damit Du von Beginn an voll bei uns durchstarten kannst, begleiten wir Dich mit strukturierten Onboarding-Maßnahmen während der gesamten Orientierungsphase. Zudem fördert Dein Vorgesetzter gezielt Deine fachliche und persönliche Integration ins Team. Vielfältige Karriereperspektiven Wir legen Wert auf die individuelle Entwicklung Deiner fachlichen und persönlichen Stärken: Deine eigenen Ambitionen reflektieren wir in strukturierten Entwicklungsgesprächen. Systematische und regelmäßige Feedback-Gespräche unterstützen Dich beim Erreichen dieser Ziele. Als Teil des weltweiten KPMG-Netzwerks bieten wir Dir interessante Karrieremöglichkeiten im In- und Ausland und somit wertvolle Einblicke in die Vielfalt unserer Tätigkeitsbereiche. Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Wir sind überzeugt, dass es vor allem Vielfalt und Flexibilität braucht, um Innovationen zu fördern und langfristige Erfolge zu sichern. Nur so können wir die besten Ideen entwickeln und wirklich innovative Lösungen finden. Mit flexiblen Arbeitszeiten, Home-Working, Zeitkonten und Auszeiten schaffen wir Räume, um Privat- und Berufsleben miteinander zu vereinbaren. Darüber hinaus unterstützen wir Dich monatlich mit bis zu vier Stunden Freistellung für Dein soziales Engagement. Fort- & Weiterbildung Durch regelmäßige Trainings, Workshops und Weiterbildungen entwickelst Du Dich stetig weiter. Zudem fördern wir Berufsexamina sowie berufsbegleitende Master-Studiengänge. Mit unseren Rotationsprogrammen ermöglichen wir Deinen fachübergreifenden Einsatz. Diese Einblicke in die vielfältigen Aufgabenfelder bei KPMG erweitern Deinen Horizont und fördern Synergien in der Zusammenarbeit. Die abgebildeten Leistungen können je nach Position und Standort leicht variieren.
Zum Stellenangebot

(Junior) Consultant (w/m/d) Compliance und Forensic

Do. 07.01.2021
Stuttgart, Berlin, Augsburg, Bielefeld, Bremen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Freiburg im Breisgau
Als Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft arbeiten wir mit rund 11.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an mehr als 20 Standorten in Deutschland an einer bedeutsamen Schnittstelle von Wirtschaft, Öffentlichkeit und Gesellschaft. Was die Wirtschaftswelt von morgen bewegt, bewegt auch uns. Wir begleiten unsere Mandanten in den Bereichen Wirtschaftsprüfung (Audit), Steuer- (Tax) und betriebswirtschaftliche Beratung (Consulting, Deal Advisory oder Financial Services). Vom mittelständischen Unternehmen bis hin zum internationalen Großkonzern - wir entwickeln gemeinsam Lösungen für die Themen der Zukunft und haben so einen direkten Impact auf die Businesswelt. Wir suchen Talente, die gemeinsam mit uns die Herausforderungen von morgen angehen wollen, um mit uns den Unterschied zu machen. Unterstütze eines unserer Teams an den Standorten Berlin, Augsburg, Bielefeld, Bremen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Freiburg, Hamburg, Hannover, Jena, Karlsruhe, Kiel, Köln, Leipzig, Mainz, Mannheim, München, Nürnberg, Regensburg, Saarbrücken, Stuttgart oder Ulm.Als (Junior) Consultant (w/m/d) Compliance und Forensic begleitest Du Unternehmen bei der Konzeptionierung und Implementierung von Compliance-Maßnahmen sowie bei der Prävention und Aufklärung von wirtschaftskriminellen Handlungen. Du kennst Dich in den aktuellen Richtlinien für Finanzunternehmen aus und willst gemeinsam mit uns die Wirtschaftswelt sicherer machen? Dann kannst Du Dich hier einbringen: Du prüfst die Einhaltung der gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen und unterstützt unsere Mandanten bei der Umsetzung der Regularien. Als Forensic-Experte klärst Du wirtschaftskriminelle Sachverhalte auf. Du berätst bei der Optimierung von Compliance-Prozessen und bist außerdem mit dem Know-your-Customer-Prinzip sowie der Prävention von Geldwäsche vertraut. Zusammen mit Deinem Team übernimmst Du den Aufbau und die Optimierung des regulatorischen Reportings, inkl. der IT-Systeme und -Prozesse. In kollaborativen und interdisziplinären Teams unterstützt Du darüber hinaus bei der Digitalisierung der Compliance- und Regulatory-Bereiche. (Junior) Consultant (w/m/d) Compliance und Forensic wirst Du bei uns mit einem abgeschlossenen Studium der Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Rechtswissenschaften oder Sozialwissenschaften. Idealerweise hast Du in Deinem Studium einen der folgenden Schwerpunkte gesetzt: Wirtschaftskriminalität, Risikomanagement, Regulatorik, Compliance oder vergleichbare Fächer. Du hast erste praktische Erfahrungen im Rahmen eines Praktikums im Bereich Risk, Research oder Compliance sammeln können. Außerdem bist Du an finanzorientierten Prozessen und Systemen interessiert. Du bringst Reisebereitschaft mit, um unsere Kunden auch vor Ort beraten zu können. Du verfügst über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse. Willkommen im Team Damit Du von Beginn an voll bei uns durchstarten kannst, begleiten wir Dich mit strukturierten Onboarding-Maßnahmen während der gesamten Orientierungsphase. Zudem fördert Dein Vorgesetzter gezielt Deine fachliche und persönliche Integration ins Team. Vielfältige Karriereperspektiven Wir legen Wert auf die individuelle Entwicklung Deiner fachlichen und persönlichen Stärken: Deine eigenen Ambitionen reflektieren wir in strukturierten Entwicklungsgesprächen. Systematische und regelmäßige Feedback-Gespräche unterstützen Dich beim Erreichen dieser Ziele. Als Teil des weltweiten KPMG-Netzwerks bieten wir Dir interessante Karrieremöglichkeiten im In- und Ausland und somit wertvolle Einblicke in die Vielfalt unserer Tätigkeitsbereiche. Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Wir sind überzeugt, dass es vor allem Vielfalt und Flexibilität braucht, um Innovationen zu fördern und langfristige Erfolge zu sichern. Nur so können wir die besten Ideen entwickeln und wirklich innovative Lösungen finden. Mit flexiblen Arbeitszeiten, Home-Working, Zeitkonten und Auszeiten schaffen wir Räume, um Privat- und Berufsleben miteinander zu vereinbaren. Darüber hinaus unterstützen wir Dich monatlich mit bis zu vier Stunden Freistellung für Dein soziales Engagement. Fort- & Weiterbildung Durch regelmäßige Trainings, Workshops und Weiterbildungen entwickelst Du Dich stetig weiter. Zudem fördern wir Berufsexamina sowie berufsbegleitende Master-Studiengänge. Mit unseren Rotationsprogrammen ermöglichen wir Deinen fachübergreifenden Einsatz. Diese Einblicke in die vielfältigen Aufgabenfelder bei KPMG erweitern Deinen Horizont und fördern Synergien in der Zusammenarbeit. Die abgebildeten Leistungen können je nach Position und Standort leicht variieren.
Zum Stellenangebot

IT Security Consultant (m/w/d)

Mi. 06.01.2021
München, Frankfurt am Main, Dortmund, Berlin, Köln, Stuttgart, Hannover, Dresden, Mannheim
Sie suchen einen Arbeitgeber, der Ihre Expertise optimal einsetzt? Dabei wollen Sie sich weiterentwickeln und lernen? Hierfür suchen Sie Unterstützung im Bewerbungsprozess und bei Ihrer Karriereplanung? Dann suchen wir Sie! Kompetent, persönlich und initiativ - das ist die top itservices AG: Als einer der führenden Personaldienstleister für IT und Engineering bringen wir top Fach- und Führungskräfte sowie Spezialisten zum passenden Unternehmen. Für Festanstellungen, auf Zeit oder für Projekte. Dabei bieten wir einen ganzheitlichen Experten-Service. Wir nehmen uns Zeit, Sie kennenzulernen und coachen und navigieren Sie auf Wunsch durch Ihren beruflichen Weg.Nehmen Sie die Herausforderung an und besetzen Sie im Rahmen einer Festanstellung eine vakante Position als IT Security Consultant (m/w/d).IT Security Consultant (m/w/d)Festanstellung - München, Frankfurt am Main, Dortmund, Berlin, Köln, Stuttgart, Hannover, Dresden, Mannheim - Ab sofort oder nach VereinbarungAnsprechpartner für sicherheitsrelevante Themenstellungen bei IT ProjektenZuständig für die Bedarfsanalyse rund um das Thema IT SecurityKlassifizierung von Risiken und Ausarbeitung von GegenmaßnahmenEnge Zusammenarbeit mit dem Projektteam und dem SicherheitsbeauftragtenMehrjährige Projekterfahrung im Umfeld IT SicherheitExpertenwissen zu aktuellen Themen und Trends in der IT SecurityIT Security Zertifikate wünschenswert (ISO 27001, CISSP, CISM etc.)Stark ausgeprägte Kommunikations- und TeamfähigkeitSehr gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch in Wort und SchriftDiese Vakanz ist an mehreren Standorten bei unseren Kunden zu besetzen. Bitte teilen Sie uns mit Ihrer Bewerbung auch Ihren gewünschten Einsatzort mitVerantwortungsvolle Tätigkeit bei einem internationalen UnternehmenLangfristige Perspektiven und EntwicklungsmöglichkeitenKompetente und persönliche Ansprechpartner
Zum Stellenangebot

DevSecOps Specialist (m/w/d)* / Senior Entwickler Java (m/w/d)*

Mi. 06.01.2021
München, Dresden
Wir bei mgm security partners unterstützen unsere Kunden seit über 15 Jahren, Software von Grund auf sicher zu entwickeln. Unsere Kollegen an den Standorten München, Berlin, Dresden, Köln und Đà Nẵng (Vietnam) eint die Leidenschaft für das Thema Security. Trotz der Verteilung auf fünf Standorte pflegen wir einen familiären Umgang, in dem jeder seine individuellen Stärken und Interessen einbringt. Im mgm-Verbund können wir uns zudem auf ein starkes Umfeld und das Wissen und die Erfahrung von mehr als 700 Kolleginnen und Kollegen aus der Softwareentwicklung stützen. Wir bauen mit modernen Java-basierten Technologien die Services von morgen. Agilität, DevSecOps-Teams und Microservices in Docker-Containern sind bei uns keine Zukunftsmusik, sondern gelebter Flurfunk. Unser Themenschwerpunkt Security bietet uns laufend neue Herausforderungen. Um diese gemeinsam zu stemmen suchen wir Sie! Konzeption/Architektur von heterogenen Anwendungen für innovative Securitylösungen Full-Stack-Entwicklung, z. B. im Java-Umfeld Aufbau und Automatisierung moderner QA-, Delivery- und Deployment-Prozesse Inhaltliche Mitgestaltung der entwickelten Lösungen Abgeschlossenes Studium der Informatik oder vergleichbar Mind. 5 Jahre Praxiserfahrung in der Software-Entwicklung Sehr gute Kenntnisse in modernen Java-Web-Technologien, Microservice-Architekturen sowie CI- und CD-Prozessen Interesse an clientseitigen MVC-Frameworks ist vorteilhaft Großes Eigeninteresse, sich mit neuen Technologien und alternativen Entwicklungsparadigmen auseinanderzusetzen Gute Deutsch - und Englischkenntnisse Zu uns passen Menschen, die leidenschaftlich Software entwickeln und gerne Verantwortung übernehmen. Spannende Projekte mit Kunden aus unterschiedlichsten Branchen 15+ Jahre Erfahrung im Bereich Application Security Familiäres, kollegiales Team mit viel Freude am Umgang mit neuen Technologien Kontinuierliches Lernen im Job und Weiterbildungsmöglichkeiten / Fortbildungsprogramm Flexible Arbeitszeiten Rundum-Versorgung mit Kaffee/Tee, Wasser/Saft und Obst
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in (w/m/div) im Referat SZ 35 Erteilung von IT-Sicherheitskennzeichen

Sa. 02.01.2021
Freital
Als Cyber-Sicherheits­behörde des Bundes kümmern wir uns darum, dass die Menschen der digitalen Welt vertrauen können. Mit bislang rund 1.200 Beschäftigten gestalten wir Informations­sicherheit in der Digitalisierung durch Prävention, Detektion und Reaktion für Staat, Wirtschaft und Gesell­schaft. Angesichts dieser großen Aufgabe soll unser Team auf über 1.400 Mitarbeiter*innen stetig wachsen. Deshalb suchen wir engagierte Fachkräfte, deren Herz auf der digitalen Seite schlägt. Sachbearbeiter*in (w/m/div) im Referat SZ 35 „Erteilung von IT-Sicherheitskennzeichen“ (Entgeltgruppe E 9b bis E 11 TVöD bzw. die vergleichbare Besoldungsgruppe gemäß BBesO) unbefristet am Dienstort Freital Je nach Ausgestaltung der Stelle erfolgt die Einarbeitung von bis zu 6 Monaten am Standort Bonn. Das Referat SZ 35 ist verant­wortlich für die Einführung, Erteilung und Fort­entwicklung des IT-Sicher­heits­kennzeichens für Verbraucher­produkte. Grund­lage hierfür bildet das IT-Sicherheits­gesetz 2.0. Das IT-Sicherheits­kenn­zeichen trägt dazu bei, die IT-Sicherheits­eigenschaften von Consumer-Produkten gegen­über dem Verbraucher transparent darzu­stellen, damit sie leichter in die Kauf­entscheidung einbe­zogen werden können. In diesem Zusammen­hang koordinieren wir auch die Prüfung von Hersteller­versprechen zu den IT-Sicher­heits­eigenschaften von Produkten und prüfen branchen­abgestimmte IT-Sicherheits­anforderungen auf ihre Eignung. Durch Ihre Mitarbeit in relevanten nationalen, europäischen und inter­nationalen Gremien setzen wir uns für die verbraucher­gerechte Kenn­zeichnung der Sicherheits­eigen­schaften von IT-Consumer-Produkten ein. Bearbeitung und materielle Prüfung von Anträgen sowie die Erstellung und Erteilung von Bescheiden für das IT-Sicherheits­kennzeichen Sachbearbeitung im Zusammen­hang mit ggf. zu widerrufenden / zurück­zunehmenden Bescheiden sowie die Bearbeitung von Wider­sprüchen gemeinsam mit dem Justiziariat des BSI Mitarbeit bei der (Fort-)Entwicklung der Verfahren und Prozesse zur Erteilung des IT-Sicherheits­kennzeichens Erstberatung / -information für Hersteller, die sich über den Prozess zur Erteilung des IT-Sicherheits­kennzeichens informieren möchten Begleitung und Unterstützung des Prozesses zur Prüfung von Hersteller­versprechen Abstimmung mit und Einbeziehung von BSI-internen Fachexpert*innen Ein abgeschlossenes bzw. kurz vor dem Abschluss stehendes Studium (Diplom [FH] / Bachelor) der Fachrichtungen Verwaltungs­wissen­schaften (z.B. Diplom-Verwaltungswirt/in), Verwaltungs­informatik, IT-Management oder Wirtschafts­informatik; alternativ ein Studium (Diplom [FH] / Bachelor) der Informatik oder IT-Sicherheit mit mehr­jähriger Berufs­erfahrung in der Verwaltung Gute Kenntnisse im Zusammen­hang mit der Durch­führung von Antrags- und Bescheid­verfahren sowie dem Widerruf und der Rück­nahme von Bescheiden Kenntnisse von und Erfahrungen mit Verwaltungs­abläufen sowie der Anwendung von grund­legenden verwaltungs­rechtlichen Vorschriften Von Vorteil ist eine einschlägige Berufs­erfahrung mit IT-Bezug in einer Behörde oder einem professionellen IT-Betrieb Zu Ihren Stärken zählen Kommunikations­fähigkeit und kooperations­orientiertes Handeln Sie handeln stets lösungs­orientiert und sind dabei kritikfähig Ihre Arbeitsweise ist von Engagement und Entscheidungs­freude geprägt Sie haben den Wunsch, lebens­lang zu lernen und sich dadurch in Ihren Fähig­keiten, Fertig­keiten und Ihrem Wissen kontinuierlich weiter­zuentwickeln Die Bereitschaft zur Teilnahme an Fort­bildungen sowie zur Übernahme gelegent­licher Dienstreisen Das Einverständnis, sich einer Sicherheits­überprüfung nach Sicherheits­überprüfungs­gesetz (SÜG) zu unterziehen Die Bereitschaft, sich über einen längeren Zeit­raum hinweg am BSI-Dienstsitz Bonn in die Tätigkeiten einarbeiten zu lassen eine anspruchsvolle Aufgabe mit gesell­schaftlichem Mehrwert abwechslungsreiche Tätig­keiten bei der Gestaltung der IT-Sicherheit in Deutschland eine Vergütung nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst (TVöD Bund) in Entgelt­gruppe E 9b bis E 11 bzw. die vergleich­bare Besoldungs­gruppe der Laufbahn des gehobenen Dienstes gemäß der Bundes­besoldungs­ordnung (BBesO) und eine monat­liche BSI-Zulage in Höhe von 160 € / 200 € bei Vorliegen spezieller Qualifikationen und einschlägiger Berufs­erfahrung die Möglichkeit der Gewährung von zusätz­lichen variablen Gehalts­bestandteilen gute Entwicklungs­perspektiven und eine gezielte Förderung durch Weiter­bildungs­maßnahmen eine ausgewogene Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeits­zeiten (Gleitzeit, mobilem Arbeiten, Telearbeit) sowie die Möglichkeit zur Teilzeit­arbeit die berufliche Gleich­stellung von Frauen und Männern als wesent­lichen Bestand­teil unserer Personal­politik; Bewerbungen von Frauen sehen wir mit besonderem Interesse entgegen bei Vorliegen entsprechender Voraus­setzungen und Leistungen die Möglichkeit einer späteren Verbeamtung ein vielseitiges Gesundheits­förderungs­angebot bei Erfüllung der Voraus­setzungen die Zahlung von Trennungs­geld oder Umzugskosten­vergütung die Möglichkeit zur Nutzung des DB-Jobtickets
Zum Stellenangebot

Referent*in (w/m/div) im Referat SZ 35 Erteilung von IT-Sicherheitskennzeichen

Sa. 02.01.2021
Freital
Als Cyber-Sicherheits­behörde des Bundes kümmern wir uns darum, dass die Menschen der digitalen Welt vertrauen können. Mit bislang rund 1.200 Beschäftigten gestalten wir Informations­sicherheit in der Digitalisierung durch Prävention, Detektion und Reaktion für Staat, Wirtschaft und Gesell­schaft. Angesichts dieser großen Aufgabe soll unser Team auf über 1.400 Mitarbeiter*innen stetig wachsen. Deshalb suchen wir engagierte Fachkräfte, deren Herz auf der digitalen Seite schlägt. Referent*in (w/m/div) im Referat SZ 35 „Erteilung von IT-Sicherheitskennzeichen“ (Entgeltgruppe E 13 oder E 14 TVöD bzw. die vergleichbare Besoldungsgruppe gemäß BBesO) unbefristet am Dienstort Freital Je nach Ausgestaltung der Stelle erfolgt die Einarbeitung von bis zu 6 Monaten am Standort Bonn. Das Referat SZ 35 ist verant­wortlich für die Einführung, Erteilung und Fort­entwicklung des IT-Sicher­heits­kennzeichens für Verbraucher­produkte. Grund­lage hierfür bildet das IT-Sicherheits­gesetz 2.0. Das IT-Sicherheits­kenn­zeichen trägt dazu bei, die IT-Sicherheits­eigenschaften von Consumer-Produkten gegen­über dem Verbraucher transparent darzu­stellen, damit sie leichter in die Kauf­entscheidung einbe­zogen werden können. In diesem Zusammen­hang koordinieren wir auch die Prüfung von Hersteller­versprechen zu den IT-Sicher­heits­eigenschaften von Produkten und prüfen branchen­abgestimmte IT-Sicherheits­anforderungen auf ihre Eignung. Durch Ihre Mitarbeit in relevanten nationalen, europäischen und inter­nationalen Gremien setzen wir uns für die verbraucher­gerechte Kenn­zeichnung der Sicherheits­eigen­schaften von IT-Consumer-Produkten ein. Übernahme der Feder­führung bei den Arbeiten zur Einführung und Fort­entwicklung der (Verwaltungs-)Verfahren und Prozesse zur Erteilung des IT-Sicherheits­kennzeichens Entwicklung von produkt­spezifischen Prüf­kriterien und Anforderungen sowie geeigneten internen und externen Prüf­verfahren im Rahmen der Erteilung des IT-Sicherheits­kennzeichens Koordinierung und Einbeziehung BSI-interner und externer Know-how-Träger*innen rund um das Thema IT-Sicherheits­kennzeichen Prüfung und Bewertung von branchen­abgestimmten IT-Sicherheits­eigen­schaften sowie Fest­stellung deren Eignung für eine mögliche Verwendung als Prüf­grund­lage für das IT-Sicherheits­kennzeichen Entwicklung und Etablierung von Qualitäts­sicherungs- und Kontroll­mechanismen mit dem Ziel der Über­wachung der Einhaltung von Anforderungen an bereits erteilte IT-Sicherheits­kennzeichen Entwicklung von Verfahren und Prozessen, um die erhobenen Informationen im Zusammen­hang mit dem IT-Sicherheits­kennzeichen für den Verbraucher leicht zugäng­lich zu veröffent­lichen und aktuell zu halten Entwicklung von Verfahren und Prozessen zur einfachen Meldung von Verstößen gegen die Anforderungen zur Erteilung des IT-Sicherheits­kennzeichens Interessenvertretung des BSI in nationalen, europäischen und inter­nationalen Gremien mit dem Ziel der Förderung einer verbraucher­gerechten Kenn­zeichnung der Sicherheits­eigenschaften von IT-Consumer-Produkten Ein abgeschlossenes bzw. kurz vor dem Abschluss stehendes Studium (Diplom [Univ.] / Master) der Fach­richtungen Verwaltungs­informatik, Wirtschafts­informatik, Informatik, technische Informatik, IT-Sicherheit, Physik, Nachrichten-, Kommunikations- oder Elektro­technik; alternativ einen Abschluss (Diplom [Univ.] / Master) in Verwaltungs­wissen­schaften in Verbindung mit praktischer Erfahrung im Themen­gebiet der IT-Sicherheit Gute Kenntnisse im Bereich der IT-Sicherheit von IT-Consumer-Produkten und allgemein technischen IT-Sicherheits­funktionalitäten sowie von Verwaltungs­prozessen und -abläufen und den geltenden rechtlichen Rahmen­bedingungen für das BSI (z.B. BSI-Gesetz, IT-Sicherheits­gesetz 2.0) Ihre Fähigkeiten zur Vermittlung und Durch­setzung von Stand­punkten gegen­über verschiedenen, teils gegen­sätzlichen Interessen­gruppen konnten Sie bereits unter Beweis stellen Idealerweise haben Sie bereits erste Erfahrung in der Entwicklung und Bewertung von IT-Sicherheits­anforderungen von IT-Produkten sammeln können Zu Ihren Stärken zählen Kommunikations­fähigkeit und kooperations­orientiertes Handeln Sie handeln stets lösungs­orientiert und sind dabei kritikfähig Ihre Arbeitsweise ist von Engagement und Entscheidungs­freude geprägt Sie haben den Wunsch, lebens­lang zu lernen und sich dadurch in Ihren Fähig­keiten, Fertig­keiten und Ihrem Wissen kontinuier­lich weiter­zuentwickeln Gute Englisch­kenntnisse in Wort und Schrift Die Bereitschaft zur Teil­nahme an Fort­bildungen sowie zur Über­nahme regelmäßiger, mehr­tägiger, ggf. auch inter­nationaler Dienst­reisen Das Einverständnis, sich einer (erweiterten) Sicherheits­überprüfung nach Sicherheits­überprüfungs­gesetz (SÜG) zu unter­ziehen Die Bereitschaft, sich über einen längeren Zeit­raum hinweg am BSI-Dienst­sitz Bonn in die Tätigkeiten einarbeiten zu lassen eine anspruchsvolle Aufgabe mit gesell­schaftlichem Mehrwert abwechslungsreiche Tätig­keiten bei der Gestaltung der IT-Sicherheit in Deutschland eine Vergütung nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst (TVöD Bund) in Entgelt­gruppe E 13 oder E 14 bzw. die vergleich­bare Besoldungs­gruppe der Laufbahn des höheren Dienstes gemäß der Bundes­besoldungs­ordnung (BBesO) und eine monat­liche BSI-Zulage in Höhe von ca. 200 € / 240 € bei Vorliegen spezieller Qualifikationen und einschlägiger Berufs­erfahrung die Möglichkeit der Gewährung von zusätz­lichen variablen Gehalts­bestandteilen gute Entwicklungs­perspektiven und eine gezielte Förderung durch Weiter­bildungs­maßnahmen eine ausgewogene Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeits­zeiten (Gleitzeit, mobilem Arbeiten, Telearbeit) sowie die Möglichkeit zur Teilzeit­arbeit die berufliche Gleich­stellung von Frauen und Männern als wesent­lichen Bestand­teil unserer Personal­politik; Bewerbungen von Frauen sehen wir mit besonderem Interesse entgegen bei Vorliegen entsprechender Voraus­setzungen und Leistungen die Möglichkeit einer späteren Verbeamtung ein vielseitiges Gesundheits­förderungs­angebot bei Erfüllung der Voraus­setzungen die Zahlung von Trennungs­geld oder Umzugskosten­vergütung die Möglichkeit zur Nutzung des DB-Jobtickets
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal