Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Sicherheit: 106 Jobs in Kessenich

Berufsfeld
  • Sicherheit
Branche
  • Recht 39
  • Unternehmensberatg. 39
  • Wirtschaftsprüfg. 39
  • It & Internet 37
  • Sonstige Dienstleistungen 8
  • Finanzdienstleister 5
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 5
  • Sonstige Branchen 3
  • Versicherungen 3
  • Bildung & Training 1
  • Bekleidung & Lederwaren 1
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Funk 1
  • Medien (Film 1
  • Nahrungs- & Genussmittel 1
  • Personaldienstleistungen 1
  • Tv 1
  • Textilien 1
  • Transport & Logistik 1
  • Verlage) 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 102
  • Ohne Berufserfahrung 44
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 105
  • Home Office 26
  • Teilzeit 10
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 100
  • Praktikum 3
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Ausbildung, Studium 1
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Sicherheit

Business Manager / Manager Business Development (w/m/d)

Sa. 10.04.2021
Köln
Referenzcode: A74937SGesellschaft: TÜV Rheinland Akademie GmbHDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Zu Ihrer Aufgaben gehört die Koordination und Weiterentwicklung der Themenfelder: Information Security (ISO27001, TISAX, KritisV, BSI GS, und andere), IT Sicherheit/ CyberSecurity und IT Management in unserer Business Line IT. Ihre Kernaufgabe umfasst die Erarbeitung, Umsetzung und Aktualisierung für bestehende und neue Weiterbildungsprodukte in verschiedenen Lernformaten. Sie analysieren die Weiterbildungsbedarfe am Markt und definieren daran ausgerichtete Seminarprodukte. Sie pflegen ein strategisches fachliches Netzwerk zu Fachkollegen innerhalb des TÜV Rheinland, zu externen Experten, Dozenten, Partner und Kunden. Sie erarbeiten Vermarktungsaktivitäten der Seminarangebote in enger Kooperation mit den Fachabteilungen Marketing, Sales und Seminarzentren.Studium oder Berufserfahrung im Bereich Informationssicherheit, Informationsmanagement und Informationstechnologie oder technisches oder wirtschaftswissenschaftliches Studium mit Affinität zur IT. Erste Erfahrung in der Konzeption von Trainings und ähnlichen Weiterbildungsprodukten. Solide Grundkenntnisse im Bereich Informationssicherheit sowie ITSecurity und CyberSecurity. Erfahrung im Business Development / Produktmanagement. Hohe Eigenmotivation und die Fähigkeit sich eigenständig Themenkomplexen zu erarbeiten. Organisationstalent und Kommunikationsstärke. 30 Tage UrlaubSelbstverständlich für uns. Zuzüglich Heiligabend und Silvester.WeiterbildungsangeboteIndividuelles Talentmanagement mit Coaching- und Mentoring-Programmen.Kostenlose ParkplätzeKein Stress bei der Parkplatzsuche.Paten- und Mentoring-ProgrammeMit einem persönlichen Ansprechpartner gelingt der Einstieg besser.Gleitzeit & JahresarbeitszeitkontoErmöglicht faire Bedingungen und individuelle Arbeitszeiten
Zum Stellenangebot

Senior Consultant (m/w/d) Credit Risk

Fr. 09.04.2021
Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hannover, Hamburg, Köln, Berlin, München, Stuttgart
Making an impact that matters. Unser Anspruch ist, jeden Tag das zu tun, was wirklich zählt. Mit unserem breiten Leistungsspektrum – von Audit & Assurance, Risk Advisory über Tax & Legal bis Financial Advisory und Consulting – unterstützen wir Kunden auf einzigartige Weise. Wir setzen neue Maßstäbe, liefern innovative Denkansätze und ermöglichen nachhaltiges Wachstum. Wir fördern unsere hochqualifizierten Mitarbeiter mit ihren verschiedensten Talenten, sodass sie mit uns mehr erreichen. Im Business Risk Advisory unterstützen wir unsere Kunden bei der Identifizierung und Vorbeugung potenzieller Risiken in allen Geschäftsbereichen. Dabei betrachten wir finanzielle, technologische und geschäftsrelevante Risiken, um den Unternehmenserfolg langfristig zu sichern.   Im Team von Regulatory & Legal Support entwickelst Du für unsere Kunden individuelle Lösungsansätze zur Bewältigung aktueller Herausforderungen, die aus der Digitalisierung und Entwicklung sowie Implementierung von Risikomodellen branchenübergreifend resultieren. Dabei berätst Du zu Themen der optimalen organisatorischen und prozessualen Ausgestaltung der Geschäftsmodelle und der Compliance von Unternehmen in regulierten Branchen.   Für unsere Teams an den Standorten Düsseldorf, Frankfurt, Hannover, Hamburg, Köln, Berlin, München und Stuttgart suchen wir engagierte Verstärkung.   Sie entwickeln und implementieren Kreditrisikomodelle (Rating-Modelle, Kreditrisikoportfoliomodelle, Frühwarnsysteme etc.) bspw. in SAS und Python Sie führen unabhängige Validierungen der Kreditrisikomodelle durch Sie beschäftigen sich mit aktuellen Themen wie Data Analytics (Identifikation/Generierung neuer Datenquellen, Machine Learning/KI, Text Mining etc.) im Kontext Kreditrisikomodellierung und Kreditprozesse Sie beraten Kunden in regulatorischen Fragestellungen und unterstützen bei der RWA Optimierung Sie arbeiten in einem agilen Projektansatz mit Kunden zusammen unter der Verwendung geeigneter Software (z. B. Jira, Confluence und Bitbucket) Durch Ihren Einsatz bei verschiedenen Mandanten und der Lösung anspruchsvoller Aufgaben bauen Sie Ihr Fachwissen ungewöhnlich schnell aus und entwickeln sich intern wie extern zu einer gefragten Ansprechpartnerin Sie unterstützen bei Akquise Tätigkeiten und der Erstellung von Angeboten Sie entwickeln Ihre eigenen Ideen, um den Kunden besser zu unterstützen. Deloitte fördert über das Innovation-Board neue Ideen und hilft bei der marktreifen Entwicklung von Produkten Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der (Wirtschafts-) Wissenschaften, (Wirtschafts-) Informatik, (Wirtschafts-) Ingenieurwesen, (Wirtschafts-) Mathematik oder eines vergleichbaren Studienganges Zwei bis dreijährige Berufserfahrung in der Entwicklung von fortschrittlichen Ratingverfahren und Risikoparameterschätzung (PD, LGD, CCF), und zwar speziell für die Anwendung im Rahmen des Baseler Rahmenwerks (Basel II bis IV), der CRR / CRD IV oder IFRS 9 Fundierte Einblicke ins Bankwesen, entweder auf Basis von Praktika oder einer Bankausbildung, sowie Interesse an Themen wie Aufsichtsrecht, Risikomanagement, Statistik und quantitative Methoden wünschenswert Erfahrungen mit folgenden Tools oder Techniken: Anwendung von statistischen Verfahren (z. B. logistische Regression) um Vorhersagemodelle auf Basis von strukturierten Daten zu schätzen Beherrschung einer Skript-/Programmiersprache (z.B. R, Python, SAS) sowie Erfahrung mit Datenbanksystemen (z.B. Oracle, MS SQL Server, MS Access) Anwendung von Machine Learning Modellen, um komplexe Daten zu modellieren Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse Reisebereitschaft Neben einer angenehmen, kollegialen Atmosphäre bieten wir Ihnen ein chancenreiches, internationales Arbeitsumfeld. Bei uns gelten flache Hierarchien und ein Prinzip der offenen Tür. Ein weiterer Pluspunkt: Dank einer Vielzahl von Weiterbildungsprogrammen bringen wir Sie in Ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung einen großen Schritt nach vorn.
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) Compliance- und Outsourcing-Management

Fr. 09.04.2021
Köln
Die Bank-Verlag Gruppe ist ein Service-Unternehmen der privaten Banken in Deutschland. Die Tochtergesellschaft des Bundesverbands deutscher Banken bietet der Kreditwirtschaft Dienstleistungen in den Kompetenzfeldern Security, eBanking, Cards & Payment Solutions, Hosting und Medien und gehört in diesen Segmenten zu den Marktführern. Wir suchen zum nächstmöglichen Termin eine/n Referent (m/w/d) Compliance- und Outsourcing-Management Eigenständige Bearbeitung schriftlicher Kundenanfragen Begleitung von Inhouse-Prüfungen Aufbau und Weiterentwicklung eines toolgestützten Verfahrens zur Fragenbeantwortung Weiterentwicklung des vorhandenen Outsourcing-Controllings Beobachtung aufsichtsrechtlicher Regelungen im Hinblick auf Relevanz und Auswirkungen auf Berichterstattung und/oder interne Abläufe Berufserfahrung im Themenfeld Outsourcing und/oder Compliance von mind. 5 Jahren Kenntnisse in den aktuellen Regelwerken der Bankenaufsicht (national und europäisch) Kenntnisse der Anforderung der Banken an Outsourcing-Nehmer Erfahrung in der Projektplanung und -durchführung Gute kommunikative Fähigkeiten Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Hohes Maß an Zuverlässigkeit und Integrität Eigenständige Arbeitsweise Teamfähigkeit Wir bieten Ihnen neben einem angenehmen Betriebsklima einen zukunftssicheren Arbeitsplatz mit folgenden überdurchschnittlichen sozialen Leistungen: Work-Life-Balance bei flexibler Gleitzeitregelung 39-Stunden-Woche mit 30 Urlaubstagen pro Jahr Fachliche und persönliche Förderung Betriebliche Krankenzusatzversicherung Gesundheitsmanagement Monatliches Mitarbeiterfrühstück Regelmäßige Feedbackgespräche Firmeneigener Fitnessraum
Zum Stellenangebot

IT Consultant w/m/d - Cyber Security mit Schwerpunkt Schwachstellenmanagement

Fr. 09.04.2021
Berlin, Hamburg, Hannover, Frankfurt am Main, Köln, Ratingen, Stuttgart, Nürnberg, München
Computacenter ist ein führender herstellerübergreifender IT-Dienstleister mit rund 16.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit und einem globalen Umsatz von 5,05 Mrd. Britischen Pfund (2019). Wir beraten Unternehmen hinsichtlich ihrer IT-Strategie, implementieren die am besten geeignete Technologie oder managen die Infrastruktur unserer Kunden. Kurz: Bei uns sind Sie mittendrin in der digitalen Transformation. Was uns noch ausmacht? Wir bieten eine offene Arbeitsatmosphäre, in der Hierarchien keine allzu große Rolle spielen. Die Menschen allerdings schon. Sie blicken über den Tellerrand hinaus und bringen sich ein - für die Bedürfnisse unserer Kunden. Wirtschaftlicher Erfolg, spannende Kunden, starker Zusammenhalt und tolle Teams - klingt nach einer guten Mischung? Dann wachsen Sie gemeinsam mit uns! #winningtogetherAls Experte für das Schwachstellenmanagement beraten Sie unsere Großkunden bezüglich der Absicherung ihrer IT-Infrastruktur. Hier setzen Sie Ihr umfangreiches Fachwissen erfolgreich in der Etablierung umfassender Schwachstellenmanagement-Prozesse sowie beim Einsatz von Schwachstellenscannern ein. Konkret übernehmen Sie: Die Analyse der zu testenden IT-Infrastruktur sowie der vorhandenen Sicherheitsmechanismen Die Durchführung automatisierter und teilautomatisierter Schwachstellen-Scans Die Entwicklung organisatorischer und technischer Prozesse zur Realisierung eines ganzheitlichen und effektiven Schwachstellen Management-Lifecycles Die Beratung bezüglich notwendiger Maßnahmen und Strategien zur effektiven Beseitigung von Schwachstellen Findings Die Integration des Schwachstellen Management bestehende weitere organisatorische und technische Sicherheitskonzepte des Kunden Die Durchführung von Workshops und technischen Trainings Sie verfügen über einschlägige, mehrjährige Berufs- und Projekterfahrung und haben Spaß an Herausforderungen und komplexen IT-Umgebungen. Durch Ihre Beratungsexpertise können Sie Probleme abstrahieren und Ihre Lösungen Ansprechpartnern mit unterschiedlichem Erfahrungshorizont darstellen. Für einen erfolgreichen Start bringen Sie außerdem gute Kenntnisse rund um die folgenden Themenfelder mit: Analyse komplexer IT-Infrastrukturen Erfahrung im Umgang mit gängigen Standards (CVSS, CIS etc.) und deren Anwendung Themenübergreifendes Know-how in der Informationssicherheit Beratung und Umsetzung von Schwachstellen Management Implementierungen mit Lösungen von beispielsweise Qualys, Symantec oder Tenable Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie gute Englischkenntnisse Sie verfügen über eine hohe Integrität, gute kommunikative Fähigkeiten und eine lösungsorientierte Arbeitsweise. Reisebereitschaft setzen wir ebenfalls voraus. Spannendes und komplexes Kundenumfeld: 15 der DAX-30-Unternehmen Teilnahme an Konferenzen und Herstellerveranstaltungen Umfangreiche Weiterbildungen Flexible Arbeitszeiten Möglichkeit zum Homeoffice Aktive Security Community Wir haben 20 Jahre Erfahrung in der IT-Security und arbeiten derzeit mit einem Team von über 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Lesen Sie gerne mehr unter www.computacenter.com/de/digital-trust.
Zum Stellenangebot

IT Security Architect (w/m/d) - Threat Modeling

Fr. 09.04.2021
Berlin, Hamburg, Hannover, Düsseldorf, Köln, Frankfurt am Main, Stuttgart, Nürnberg, München
Computacenter ist ein führender herstellerübergreifender IT-Dienstleister mit rund 16.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit und einem globalen Umsatz von 5,05 Mrd. Britischen Pfund (2019). Wir beraten Unternehmen hinsichtlich ihrer IT-Strategie, implementieren die am besten geeignete Technologie oder managen die Infrastruktur unserer Kunden. Kurz: Bei uns sind Sie mittendrin in der digitalen Transformation. Was uns noch ausmacht? Wir bieten eine offene Arbeitsatmosphäre, in der Hierarchien keine allzu große Rolle spielen. Die Menschen allerdings schon. Sie blicken über den Tellerrand hinaus und bringen sich ein - für die Bedürfnisse unserer Kunden. Wirtschaftlicher Erfolg, spannende Kunden, starker Zusammenhalt und tolle Teams - klingt nach einer guten Mischung? Dann wachsen Sie gemeinsam mit uns! #winningtogether* Sie erstellen technische Sicherheitskonzepte auf Basis von Bedrohungs- und Schwachstellenanalysen.* Sie führen bei unseren Großkunden Workshops zur Anforderungsanalyse durch, leisten Architektur- und Strategieberatung und erstellen herstellerübergreifende Grobkonzepte.* Sie setzen Projekte aktiv um, übernehmen dabei Verantwortung für Ihren Aufgabenbereich und steuern auch Teilprojekte.* Sie agieren bei unseren Kunden als Ansprechpartner sowohl auf fachlicher als auch auf technischer Seite.* Sie beteiligen sich aktiv an unserer Community mit über 160 Kolleginnen und Kollegen und unterstützen bei Bedarf den Vertrieb im Presales.* Sie verfügen über fundierte Kenntnisse in der Anwendung von Informationssicherheits- und Anwendungssicherheitsstandards (z. B. ISO 27001, NIST, ENISA, OWASP ASVS) und haben dies bereits im Kundenumfeld unter Beweis gestellt.* Sie bringen bereits Erfahrung in der Anwendung von gängigen und modernen IT-Architekturen (z. B. Cloud-Architekturen, Container-Umgebungen, Microservices) mit.* Sie zeigen eine routinierte Vorgehensweise in der technischen Sicherheitsanalyse von IT-Architekturen (Threat Modeling, Application Security).* Sie besitzen gute Kenntnisse zu gängigen Angriffsmethoden (z. B. MITRE ATT@CK, CAPEC und CWE).* Fließende Deutsch- und gute Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab. Fachliche und persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten Spannendes und komplexes Kundenumfeld: 2/3 der DAX-30-Unternehmen Teilnahme an Security-Konferenzen und Herstellerveranstaltungen Flexible Arbeitszeiten und Möglichkeit zum Homeoffice 30 Tage Urlaub, Firmenwagen, Gesundheits-Coachings und vieles mehr
Zum Stellenangebot

Expert*in (m/w/d) als Cyber Threat Analyst im Referat OC 12 Bewertung von Vorfällen (BSOC Tier-2)

Fr. 09.04.2021
Bonn
Als Cyber-Sicherheits­behörde des Bundes kümmern wir uns darum, dass die Menschen der digitalen Welt vertrauen können. Mit bislang rund 1.200 Beschäftigten gestalten wir Informations­sicherheit in der Digitalisierung durch Prävention, Detektion und Reaktion für Staat, Wirtschaft und Gesell­schaft. Angesichts dieser großen Aufgabe soll unser Team auf über 1.400 Mitarbeiter*innen stetig wachsen. Deshalb suchen wir engagierte Fachkräfte, deren Herz auf der digitalen Seite schlägt. Expert*in (m/w/d) als Cyber Threat Analyst im Referat OC 12 „Bewertung von Vorfällen (BSOC Tier-2)“ (Entgeltgruppe E 9b bis E 11 TVöD bzw. die vergleichbare Besoldungsgruppe gemäß BBesO) unbefristet am Dienstort Bonn Das Referat OC 12 im Security Operation Center des Bundes (BSOC) ist zuständig für die Analyse und die Bewertung von Verdachtsfällen, die bei der Detektion von Cyber-Angriffen auf Regierungsnetze ermittelt werden. Mit dem Bundes-Security Operation Center (BSOC) stellt das BSI Detektionsverfahren und Analystenkompetenz bereit, um fortgeschrittene und zielgerichtete Angriffe gegen die IT des Bundes und im Zielbild auch der Länder erkennen zu können. Die Referate des BSOC prägen ein starker Teamgeist, ein hohes Maß an technischer Expertise und der Anspruch, im Bereich der Detektion von Cyber-Angriffen aktiv zu gestalten und kreative Lösungen mit innovativen Ansätzen zu entwickeln. Analyse und Bewertung von sicherheitsrelevanten Ereignissen, beispielsweise eines Angriffs mit Schadprogrammen, im Rahmen der Umsetzung des § 5 BSIG inklusive Benachrichtigung Betroffener. Analyse und Auswertung von Protokollierungsdaten. Analyse von Schadprogrammen inklusive Extraktion von Angriffsindikatoren (IoCs). Unterstützung bei der Optimierung der Erkennungsleistung. Identifikation von Detektionslücken. Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern bzgl. erkannter Angriffe. Enge querschnittliche Zusammenarbeit mit den Bereichen Signaturerstellung, Entwicklung und Threat Intelligence sowie externen Partnern. Ein abgeschlossenes bzw. kurz vor dem Abschluss stehendes Studium (Diplom [FH] / Bachelor) der Fachrichtung Informatik, technische Informatik, IT-Sicherheit, IT-Management, Physik, Mathematik, Nachrichten-, Kommunikations- oder Elektrotechnik, Verwaltungs- oder Wirtschaftsinformatik. Alternativ haben Sie eine erfolgreich abgeschlossene technische Berufsausbildung nach Niveau 6 (DQR) mit nachweislich einschlägiger, mehrjähriger Berufserfahrung. Sie verfügen über solide grundlegende oder auch fortgeschrittene Kenntnisse in mindestens zwei der folgenden Bereiche: TCP/IP-Protokolle, darauf basierte Netzwerkdienste und Netzwerkverkehrsanalyse, Betriebssysteme und Standardanwendungen zur Bewertung der Ausnutzbarkeit von Schwachstellen, Log-Analyse und Eventkorrelation zum Betriebs- oder Sicherheitsmonitoring, Technische Grundlagen gängiger Dateitypen, Erfahrung in der Analyse von Programmen (vor allem PE32), Skripten (PowerShell, JS, VBS, VBA etc.) und Dokumenten (MS Office, PDF, RTF etc.) mit Schadfunktionen / Exploits sowie Deobfuskierung. Idealerweise gute Kenntnisse von Windows-Betriebssystemen sowie Active Directory. Zu Ihren Stärken zählen Kommunikationsfähigkeit und kooperationsorientiertes Handeln. Sie handeln stets lösungsorientiert und sind dabei kritikfähig. Ihre Arbeitsweise ist von Engagement und Entscheidungsfreude geprägt. Sie haben den Wunsch, lebenslang zu lernen und sich dadurch in Ihren Fähigkeiten, Fertigkeiten und Ihrem Wissen kontinuierlich weiterzuentwickeln. Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Die Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen sowie zur Übernahme regelmäßiger, mehrtägiger, auch internationaler Dienstreisen. Das Einverständnis, sich einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung nach Sicherheits­überprüfungs­gesetz (SÜG) zu unterziehen. Eine anspruchsvolle Aufgabe mit gesellschaftlichem Mehrwert. Abwechslungsreiche Tätigkeiten bei der Gestaltung der IT-Sicherheit in Deutschland. Eine Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD Bund) in Entgeltgruppe E 9b bis E 11 bzw. die vergleichbare Besoldungsgruppe der Laufbahn des gehobenen Dienstes gemäß der Bundesbesoldungsordnung (BBesO) und eine monatliche BSI-Zulage in Höhe von 160 € / 200 €. Bei Vorliegen spezieller Qualifikationen und einschlägiger Berufserfahrung die Möglichkeit der Gewährung von zusätzlichen variablen Gehaltsbestandteilen. Eine gezielte Einarbeitung, um Sie auf Ihre künftigen Tätigkeiten vorzubereiten, sowie eine individuelle Fort- und Weiterbildung Ihrer persönlichen und fachlichen Qualifikationen. Gute Entwicklungsperspektiven. Flexible Arbeitszeiten, Möglichkeit zum mobilen Arbeiten und Telearbeit sowie Teilzeitarbeit. Bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen und Leistungen die Möglichkeit einer späteren Verbeamtung. Ein vielseitiges Gesundheitsförderungsangebot. Bei Erfüllung der Voraussetzungen die Zahlung von Trennungsgeld oder Umzugskostenvergütung. Ein vergünstigtes Monatsticket für den Personennahverkehr (Jobticket).
Zum Stellenangebot

Assessor/Risk Analyst IT Security w/m/d

Fr. 09.04.2021
Berlin, Hamburg, Hannover, Frankfurt am Main, Köln, Ratingen, Stuttgart, Nürnberg, München
Computacenter ist ein führender herstellerübergreifender IT-Dienstleister mit rund 16.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit und einem globalen Umsatz von 5,05 Mrd. Britischen Pfund (2019). Wir beraten Unternehmen hinsichtlich ihrer IT-Strategie, implementieren die am besten geeignete Technologie oder managen die Infrastruktur unserer Kunden. Kurz: Bei uns sind Sie mittendrin in der digitalen Transformation. Was uns noch ausmacht? Wir bieten eine offene Arbeitsatmosphäre, in der Hierarchien keine allzu große Rolle spielen. Die Menschen allerdings schon. Sie blicken über den Tellerrand hinaus und bringen sich ein - für die Bedürfnisse unserer Kunden. Wirtschaftlicher Erfolg, spannende Kunden, starker Zusammenhalt und tolle Teams - klingt nach einer guten Mischung? Dann wachsen Sie gemeinsam mit uns! #winningtogether Als Mitglied unseres deutschlandweiten Teams übernehmen Sie die Schutzbedarfsanalyse von Netzwerken, Systemen, Applikationen und Informationen bei unseren Kunden vor Ort. Sie identifizieren und bewerten IT-Risiken unter Berücksichtigung von regulatorischen Anforderungen und leiten angemessene Schutzmaßnahmen ab. Die von Ihnen erstellten Sicherheitskonzepte sorgen dafür, dass Lücken und Risiken bei unseren Kunden aufgezeigt und behoben werden können. Erfolgreich abgeschlossenes (informations-) technisches Studium oder vergleichbare Berufserfahrung. Relevante, praktische Erfahrungen mit einem Security-Schwerpunkt wie z. B. IT-Sicherheitsarchitektur, IT-Risikomanagement, Erstellung von Sicherheitskonzepten, Cloud Security, internationale Informationssicherheitsstandards (z. B. ISO 27001) oder Datenschutz gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung. Technologisches Grundwissen in den Bereichen Netzwerk, Betriebssysteme, Datenbanken, Webapplikationen oder Mobile Computing. Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie gute Englischkenntnisse. Spannendes und komplexes Kundenumfeld: 15 der DAX-30-Unternehmen Teilnahme an Konferenzen und Herstellerveranstaltungen Umfangreiche Weiterbildungen Flexible Arbeitszeiten Möglichkeit zum Homeoffice Aktive Security Community Wir haben 20 Jahre Erfahrung in der IT-Security und arbeiten derzeit mit einem Team von über 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Lesen Sie gerne mehr unter www.computacenter.com/de/digital-trust.
Zum Stellenangebot

Consultant (m/w/d) Risk Advisory - Cyber Risk

Fr. 09.04.2021
Düsseldorf, Hamburg, Berlin, Köln, Mannheim, Stuttgart, Frankfurt am Main, Hannover, Nürnberg, München
Making an impact that matters. Unser Anspruch ist, jeden Tag das zu tun, was wirklich zählt. Mit unserem breiten Leistungsspektrum – von Audit & Assurance, Risk Advisory über Tax & Legal bis Financial Advisory und Consulting – unterstützen wir Kunden auf einzigartige Weise. Wir setzen neue Maßstäbe, liefern innovative Denkansätze und ermöglichen nachhaltiges Wachstum. Wir fördern unsere hochqualifizierten Mitarbeiter mit ihren verschiedensten Talenten, sodass sie mit uns mehr erreichen. Im Business Risk Advisory unterstützen wir unsere Kunden bei der Identifizierung und Vorbeugung potenzieller Risiken in allen Geschäftsbereichen. Dabei betrachten wir finanzielle, technologische und geschäftsrelevante Risiken um den Unternehmenserfolg langfristig zu sichern. Im Bereich Cyber & Strategic Risk unterstützt Du unsere Kunden in der strategischen Weiterentwicklung sowie bei der Optimierung und Umsetzung der IT-Sicherheit und Security-Technologien. Darüber hinaus bist Du in allen Sektoren im Rahmen der Evaluierung und Steuerung von Risikofaktoren und Krisensituationen tätig, die langfristig die Marktposition und die Strategie von Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen gefährden könnten. Für unsere Teams an den Standorten Frankfurt , Düsseldorf , Hamburg , Berlin , Köln , Mannheim , München , Nürnberg , Stuttgart und Hannover suchen wir engagierte Verstärkung. Du berätst das Top-Management internationaler und nationaler Unternehmen vom Mittelstand bis hin zu Großunternehmen branchenübergreifend im Bereich Cyber Security und Datenschutz Du bringst Deine Erfahrungen aus dem Studium ein und baust tiefgehendes Know-how in einem der folgenden Bereiche auf: Cyber Strategy, Cyber Security, Cyber Architecture, Cloud Security, Business Continuity and Disaster Recovery, Data Privacy & Protection, Application Security, Identity Access Management, Cyber Incident Response, IT Forensik Du bist Teil eines starken Teams, unterstützt bei der Durchführung spannender Kundenprojekte und erarbeitest hierbei Lösungen für komplexe Aufgabenstellungen, mit denen du zum Projekterfolg beiträgst Du lernst von unseren Experten Deine Kenntnisse bei der Abwehr von Cyber-Angriffen unter Einhaltung von hohen Sicherheitsstandards erfolgreich einzusetzen und deckst Sicherheitslücken auf (bspw. mit dem Red Teaming Ansatz) Du analysierst, optimierst und digitalisierst Information-Security-Prozesse sowie Management-Systeme und hilfst bei der Weiterentwicklung von Geschäftsprozessen durch Anwendung neuer Technologien Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium in der Fachrichtung (Wirtschafts-) Wissenschaften /Informatik /Ingenieurwesen /Mathematik, Elektrotechnik, Natur-/Rechtswissenschaften oder eines vergleichbaren Studienganges Verständnis und Leidenschaft für das IT-Umfeld, idealerweise auch IT-Security oder für das regulatorische und rechtliche Umfeld im Datenschutz Starke Affinität für neue Technologien Erste Berührungspunkte mit einer der folgenden Technologien oder Themenfelder von Vorteil: Cyber Technologien bspw. FW, MSS, DLP, IAM, SIEM, SOC, GRC Standards bspw. ISO 27001, BSI-Grundschutz, ISO 22301 Schwachstellenanalyse und Security Assessments Datenschutz und Informationssicherheitsmanagement Access Management Schnelles Auffassungsvermögen und eine hohe Lernbereitschaft Streben nach kontinuierlicher, fachlicher und persönlicher Weiterentwicklung Überzeugendes Auftreten sowie hohe Kommunikationsfähigkeit gepaart mit fließenden Deutsch- und Englischkenntnissen Reisebereitschaft Neben einer angenehmen, kollegialen Atmosphäre bieten wir Dir ein ein chancenreiches, internationales Arbeitsumfeld. Bei uns gelten flache Hierarchien und ein Prinzip der offenen Tür. Ein weiterer Pluspunkt: Dank einer Vielzahl von Weiterbildungsprogrammen bringen wir Dich in Deiner beruflichen und persönlichen Entwicklung einen großen Schritt nach vorn.
Zum Stellenangebot

Anti-Money-Laundering Officer (AMLO) (m/w/d)

Do. 08.04.2021
Köln
Werde Teil eines dynamischen und weltweit wachsenden Unternehmens als: Anti-Money-Laundering Officer (AMLO) (m/w/d) Als europäische Tochter der amerikanischen Unternehmensgruppe EVO Payments International und einer der führenden Paymentdienstleister bietet EVO intelligente Lösungen für die Akzeptanz von Debit- und Kreditkarten sowie weiteren Zahlungsarten (z. B. Girocard, ELV oder Apple/Google Pay) im stationären Handel, im E-Commerce und im Versandhandel sowie an Geldausgabeautomaten. Weitere Dienstleistungen vervollständigen das Full-Service-Angebot. Anti-Geldwäsche ist Deine Leidenschaft? Mit dem ZAG kennst Du Dich aus? Du möchtest Dein rechtliches und regulatorisches Expertenwissen aktiv für die Gestaltung der Zukunft des sicheren, bargeldlosen Zahlungsverkehrs einbringen? Dann suchen wir Menschen wie Dich! Mache Karriere bei einem der führenden Paymentdienstleister weltweit! Verantwortlich für das tägliche Monitoring der AML-Richtlinien von EVO. Ansprechpartner für die zuständigen Behörden (z. B. die Bundesfinanzaufsichtsbehörde (BaFin)) und Mitarbeiter / Ämter in allen Geldwäscheangelegenheiten. Pflege und Aktualisierung der rechtlichen Dokumente des Unternehmens, Vorbereitung der erforderlichen Berichte, Verarbeitung interner und externer Berichte über verdächtige Aktivitäten. Organisation von Seminaren zur Geldwäscheprävention, Schulung von Mitarbeitern und Partnern. Implementierung von Gesetzesänderungen und Richtlinien. Vorbereitung der verschiedenen Unternehmensprüfungen (Audits) durch die Aufsichtsbehörden, Teilnahme an allen Prüfungen zur Einhaltung der Geldwäschebestimmungen. Implementierung und Überprüfung der Formulare / Informationsmaterialien, die für das Unternehmen zur Einhaltung der Geldwäschebestimmungen erforderlich sind. Bearbeitung interner und externer Verdachtsmeldungen und Entscheidung über deren Weiterleitung an die zuständigen Ermittlungsbehörden. Analyse der Risikosituation für EVO (Gesamt- und Einzelanalyse) sowie jährliche Aktualisierung der institutsspezifischen Risikopotenzialanalyse. Durchführung von AML-Due-Diligence-Prüfungen für verschiedene Entitätstypen durch Erstellung des Geschäftsberichts an den Vorstand. Organisation und Durchführung von Überwachungs- und Kontrollmaßnahmen sowie Überprüfung der Umsetzung der angewiesenen Maßnahmen. Laufende Überwachung der Einhaltung des deutschen Geldwäschegesetzes (GwG), der für die Einhaltung der Geldwäscherei geltenden Teile des Zahlungsdienstaufsichtsgesetzes (ZAG) und der internen Richtlinien zur Verhütung von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und anderen kriminellen Aktivitäten. Kompetente Beratung in Fragen der Geldwäsche, Anleitung und Unterstützung für die Geldwäsche-Koordinatoren in den EVO-Entitäten. Teilnahme an geldwäscherelevanten Weiterbildungen (mindestens einmal pro Jahr), z.B. die Geldwäsche-Task Force des Bundesverbandes der Zahlungsinstitute (BVZI). Unterstützung bei Transformationsprojekten. Abgeschlossenes, juristisches Hochschulstudium oder eine vergleichbare Fachrichtung. Mind. 6 Jahre Erfahrung mit AML Schwerpunkt in der Payment Branche oder im Bankenumfeld. Erfahrung in allen Bereichen der AML Regulation und der rechtlichen Rahmenbedingungen. Gute Urteilskraft mit einem stringenten Service- und Kundenfokus. Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift u.a. durch internationale Reporting-Line und Zusammenarbeit mit Teams in anderen Ländern. Kommunikationsstärke und den unbedingten Willen im Team erfolgreich zu sein. Vielseitige Aufgaben in einem sympathischen Team Internationales Unternehmen mit flachen Hierarchien und schnellen Entscheidungswegen Individuelle Karriereentwicklung durch gezielte Förderung Attraktive Vergütung, flexible Arbeitszeiten und 30 Urlaubstage pro Jahr Mitarbeiterkantine mit abwechslungsreichem Speisenangebot, freie Getränke und Obst Mitarbeiterevents Zentrale Lage im Herzen Kölns mit guter Verkehrsanbindung
Zum Stellenangebot

Mobile App Pentester (m/w/d)

Do. 08.04.2021
Bonn
IT-Spezialisten haben gute Karten - denn Hays sucht für Unternehmen aus der Wirtschaft und dem öffentlichen Sektor engagierte Experten, die gerne über den eigenen Tellerrand blicken und an ihren Herausforderungen wachsen. Wir stellen sicher, dass Sie von unserer langjährigen Erfahrung in der IT-Personalvermittlung profitieren und mit uns passende Aufgaben finden - und das völlig kostenfrei für Sie. Registrieren Sie sich und freuen Sie sich auf interessante und passende Projekte und Positionen. Mein Arbeitgeber Einer der größten Arbeitgeber für IT-Experten DeutschlandsInnovative Technologien & spannende ArbeitsumgebungSicherheit & Stabilität & PerspektiveUntersuchung mobiler Applikationen und Bewertung hinsichtlich des SicherheitsniveausDurchführung von Penetration Tests, Source-Code-Analysen oder technischen Assessments zur Evaluation der Sicherheit von IT-SystemenUnterstützung bei der Analyse, Bearbeitung und Lösung von IT-Security Incidents sowie bei forensischen SicherstellungenMitarbeit neuen Produkten einer sicherheitstechnischen Bewertung zu unterziehenEigenständige Durchführung von IT-Penetrationstests (black box, white box, etc.)Unterstützung neue Angriffsmuster zu finden und diese in bestehende Testszenarien einzubauenDokumentation der Vorgehensweise, neuer Erkenntnisse und Angriffsvektoren sowie Erstellung eines AbschlussberichtesErfolgreich abgeschlossenes Studium der (Wirtschafts-)Informatik, Ausrichtung IT-Security oder IT-Forensik von Vorteil, oder vergleichbare AusbildungFundierte Berufserfahrung im Bereich Penetration Testing und den einschlägigen Tools (entsprechende Zertifizierungen wünschenswert)Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Windows und Linux Betriebssystemen, Programmierkenntnisse von VorteilFundiertes Wissen im Umgang mit Android und iOS Betriebssystemen sowie detailliertes Wissen zum Aufbau von APKs und IPAsMethodisches Wissen im Umgang mit gängigen Tools zum Pentesten Sicherheitsanalysen von APKs und IPAs (z.B. ADB, Drozer Frida, Passionfruit, Objection)Fachwissen im Bereich App Pentesting sowie Kenntnisse über gängige AngriffsvektorenFührender Anbieter von IT-Lösungen und -ServicesQualitativ hochwertige Weiterentwicklung und Förderung der MitarbeiterArbeiten mit den neusten TechnologienHohe SicherheitsstandardsSehr gute Work-Life-Balance (Vertrauensarbeitszeit, mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle)KündigungsschutzWettbewerbsfähige Gehälter
Zum Stellenangebot


shopping-portal