Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Sicherheit: 34 Jobs in Mehlem

Berufsfeld
  • Sicherheit
Branche
  • It & Internet 23
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 6
  • Bekleidung & Lederwaren 1
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 1
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Finanzdienstleister 1
  • Sonstige Branchen 1
  • Textilien 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 34
  • Ohne Berufserfahrung 10
Arbeitszeit
  • Vollzeit 34
  • Home Office 13
  • Teilzeit 4
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 34
Sicherheit

Firewall- und Netzwerkadministrator (w/m/d)

Mo. 17.05.2021
Bonn
Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) ist eine der führenden Gesundheitsbehörden in Europa. 1270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen sich in internationalen Zulassungs- und Forschungsprojekten für die schnelle Versorgung von Patientinnen und Patienten mit sicheren, wirksamen Arzneimitteln und Medizinprodukten ein. Als selbstständige Bundesoberbehörde gehört das BfArM zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.Im Fachgebiet „IT-Betrieb“ (10.12) der Fachgruppe „IT-Steuerung und Betrieb“ (10.1) der Abteilung „Informationstechnik, Klinische Prüfung“ (10) ist am Dienstsitz Bonn ab sofort die Stelle einer/einesFirewall- und Netzwerkadministratorin / Firewall- und Netzwerkadministrators (w/m/d)Entgeltgruppe 11 TVöDunbefristet zu besetzen.Eine Zulagenzahlung auf Grundlage des maßgeblichen BMI-Erlasses zur Gewinnung und Bindung von Fachkräften ist nach entsprechender Verhandlung möglich. Administration und Überwachung von komplexen Netzwerkinfrastrukturen Konfiguration von Firewall-Clustern Sicherstellung und Weiterentwicklung der kontinuierlichen Systemverfügbarkeit sämtlicher Netzwerk­komponenten Analyse von Logging-Daten zur Verbesserung der IT-Sicherheit und Performancesteigerung Betreuung und Erweiterung des Monitorings für Firewall- und Netzwerkkomponenten 2nd Level Support Netzwerk im Bereich LAN, WLAN, Firewall und VPN Analyse, Klassifizierung und Behebung von Systemstörungen im Rahmen des IT-Supports Erstellung und Pflege der technischen Dokumentationen Abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik bzw. vergleichbarer Disziplinen (Bachelor, Diplom FH); alternativ: abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatikerin / Fachinformatiker für Systemintegration oder vergleichbare Qualifikation, jeweils mit einschlägiger BerufserfahrungSehr gute Kenntnisse und umfangreiche Erfahrung im Management von heterogenen Netzwerken (LAN, LWL, WLAN, VoIP)Sehr gute Kenntnisse von Standard-Netzwerk-ProtokollenAusgezeichnete Firewall-Kenntnisse bevorzugt (Checkpoint, Genugate)Sicherer Umgang im Netzwerk-Trouble Shooting und der Anwendung von Standard-Netzwerktools, z. B. WiresharkWünschenswert wären Erfahrungen mit Extreme Networks-Komponenten sowie dem Extreme Management CenterAnalytisches, zielorientiertes und eigenverantwortliches ArbeitenAusgeprägte Team- und KommunikationsfähigkeitEigeninitiative und die Bereitschaft zur ständigen WeiterbildungSehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in der deutschen SpracheGute Kenntnisse der englischen Sprache
Zum Stellenangebot

Praktiker*in als (Senior) Consultant (d/m/w) im Bereich Cyber Security

Mo. 17.05.2021
Berlin, Bonn, Nürnberg
HiSolutions ist seit über 25 Jahren erfolgreicher Pionier insbesondere für Digitale Transformation und Cyber Security.Als unabhängiger Innovationsführer lautet unser Anspruch, nicht nur unsere Kunden zu begeistern, sondern auch uns selbstständig weiterzuentwickeln. Unser freundschaftliches Miteinander und flache Hierarchien sorgen für die nötigen Freiräume. Unser Motto: Freude an der Beratung bei unseren Kunden sorgt für Bestleistungen und jede Menge Ideen – und damit eine erfolgreiche Zukunft. Erleben Sie bei HiSolutions, wie Pioniergeist und Know-how völlig neue Welten erschließen. Kommen Sie an Bord und bereichern Sie uns mit Ihrer Persönlichkeit und Ihrem Know-How. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir an den Standorten Berlin, Bonn und Nürnberg in Voll- oder Teilzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen PRAKTIKER:IN ALS (SENIOR) CONSULTANT (D/M/W) IM BEREICH CYBER SECURITY Geben Sie Ihre mehrjährige Praxiserfahrung als technischer IT-Security Berater weiter und helfen Sie unseren Kunden, deren Umgebungen vor komplexen Angriffen abzusichern und ein hohes Maß an IT- und Informationssicherheit zu erreichen. Werden Sie proaktiv im Rahmen von Konzeption, Härtung und praktischer Sicherheitsprüfung als auch reaktiv im Rahmen der Incident Response tätig. Beraten Sie zu Themen der übergeordneten Architektur von Systemen und Netzen bis hin zur technischen Detailkonfiguration. Berücksichtigen Sie dabei organisatorische Aspekte und notwendige Betriebsprozesse für einen sicheren Betrieb. Führen Sie Projekte in immer neuen, spannenden Bereichen wie zum Beispiel KRITIS oder Cloud-Security durch und bauen Sie dabei kontinuierlich Ihr Know-how aus. Gestalten Sie neue Projekte von Beginn an durch Ihre Unterstützung in Vertriebssituationen und begleiten Sie Kunden und Projekte von der Anforderungsanalyse und Planung über die Durchführung bis hin zur Ergebnispräsentation. Sie verfügen über Berufserfahrung in einem IT-Beruf (Administrator, Entwickler, Netzwerk-Spezialist, SCRUM-Master, IT-Koordinator o.ä.). In Ihrem Berufsleben haben Sie sich ein breites technisches Wissen zu unterschiedlichen Themen (z.B. Funktionsweise von Netzwerken, Grundlagen von Betriebssystemen, Cloud, Active-Directory, Datenbanken, Webtechnologien) angeeignet. Idealerweise sind Sie Spezialist in mindestens einem der technischen Themen. Sie begeistern sich für IT-Sicherheit und haben gegebenenfalls erste Projekterfahrung zum Beispiel bei der Erstellung von Sicherheitskonzepten oder Richtlinien, der Härtung von Systemen oder Netzwerkkomponenten, als DevSecOp oder Sicherheitsadministrator, bei der Einführung eines Informationssicherheits-Management-Systems nach Grundschutz oder ISO 27001 gesammelt. Sie sind erfahren in der Aufbereitung technisch komplexer Sachverhalte in Form von Berichten und Präsentationen. Dabei adressieren Sie die Inhalte verständlich sowohl an ein technisches Publikum als auch an die Managementebene. Bei der Durchführung von Projekten aber auch bei der Dokumentation und Aufbereitung von Ergebnissen legen Sie ein sehr hohes Qualitätsbewusstsein und Liebe zum Detail an den Tag. Sie verfügen über exzellente Kommunikationsfähigkeiten und eine generelle Reisebereitschaft für vor-Ort-Projekte. Fachrelevante Zertifizierungen und Studienabschlüsse sind grundsätzlich gerne gesehen, wichtiger aber sind das notwendige Know-How und ein passendes Mindset. Auch im Rahmen eines Quereinstiegs oder als Autodidakt mit notwendigem Vorwissen sind Sie in unserem Pentest-Team willkommen. Anspruchsvolle und vielseitige Aufgaben treffen in einem modernen Umfeld auf flache Hierarchien, Mitgestaltungsmöglichkeiten und Eigenverantwortung. Ein kollegiales Miteinander, flexible Arbeitszeiten und Sabbatical-Angebote ermöglichen Ihnen die besten Voraussetzungen: Für Ihre persönliche Entwicklung oder familiäre Situation – entsprechend Ihren Stärken und Bedürfnissen. Sie können für Ihre Weiterentwicklung optimale Voraussetzungen wie regelmäßige Schulungsangebote nutzen. Wir bieten leistungsgerechte Vergütung, 30 Tage Urlaub und ein umfangreiches Company Care Programm, das Sie zusätzlich absichert. Sie profitieren von einer Vielzahl weiterer, attraktiver Sozial- und Sachleistungen: hisolutions.com/karriere/benefits/.
Zum Stellenangebot

Consultant (d/m/w) Information und IT-Security Management

Mo. 17.05.2021
Berlin, Bonn, Nürnberg
Die Welt von morgen fest im Blick: HiSolutions ist seit über 25 Jahren erfolgreicher Pionier für Cyber Security und Digitalisierung. Als unabhängiger Innovationsführer lautet unser Anspruch, nicht nur unsere Kunden zu begeistern, sondern auch uns selbst ständig weiterzuentwickeln. Unser freundschaftliches Miteinander und flache Hierarchien sorgen für die nötigen Freiräume. Unser Motto: Freude an der Arbeit sorgt für Bestleistungen und jede Menge Ideen – und damit eine erfolgreiche Zukunft.Erleben Sie bei HiSolutions, wie Pioniergeist und Know-how völlig neue Welten erschließen. CONSULTANT (D/M/W) INFORMATION UND IT-SECURITY MANAGEMENT Ab sofort | Vollzeit | TeilzeitBerlin | Bonn | Nürnberg Prüfen Sie mit Ihrem Team organisatorische, technische oder personelle Maßnahmen im Kontext der Informationssicherheit unserer Kunden. Entwickeln Sie sich weiter in der Beherrschung solider Security Themen, Schutzbedarfsanalysen und Technischen Audits. Werden Sie Teil eines Unternehmens, das den BSI IT-Grundschutz nicht nur anwendet, sondern die Standards und Katalogevor kurzem mit dem BSI zusammen modernisiert hat. Beraten Sie mit Ihrem Projektteam Kunden in Fragen der IT-Sicherheit oder bringen Sie sich in den wachsenden Segmenten Kritische Infrastrukturen und Cloud-Security ein. Entwickeln Sie vollständige ISM-Systeme, den Datenschutz oder IT-Risk Management weiter – mit dem Ziel, die Informations- sicherheit zu steigern und den Datenschutz angemessen zu gewährleisten. Wenden Sie Ihre Fähigkeiten beispielsweise in der Erstellung von IT-Sicherheitskonzepten, in der Zertifizierungsvorbereitung oder im Bereich Penetration Testing an und verwirklichen Sie sich in der (Weiter-) Entwicklung korrespondierender Themenfelder. Sie verfügen über einen Studienabschluss im Bereich IT (z. B. Wirtschaftsinformatik, Informatik, Security, Ingenieurwesen). Idealerweise haben Sie sich bereits zu Standards wie ISO 27001, BSI 200-1-3 und den IT-Grundschutzkatalogen einen Überblick verschafft oder verfügen über Grundkenntnisse in der IT-Forensik / Penetration Testing. Sie haben im besten Fall Erfahrungen mit der Entwicklung und Umsetzung von IT-Sicherheitskonzepten und möchten diese im Rahmen eines Projektes anwenden. Die Konzeption, Einführung und Prüfung von Information Security Management Systemen, sowie erste Projektmanagement- kenntnisse sind Ihnen nicht fremd. Dazu agieren Sie lösungsorientiert und können komplexe Sachverhalte zusammenfügen und anwenderorientiert vermitteln. Sie sind reisebereit, lieben Teamarbeit und tragen durch ihre positive Art zu einer harmonischen Arbeitsatmosphäre bei. Sie sind Teil eines inhabergeführten, professionellen und familienfreundlichen Beratungsunternehmens mit 25-jähriger Tradition. Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit sind die zentralen Säulen unserer Firmenkultur. Anspruchsvolle und vielseitige Aufgaben treffen auf ein modernes Umfeld mit flachen Hierarchien und hoher Eigenständigkeit. Ein kollegiales Miteinander und flexible Arbeitszeiten ermöglichen Ihnen die besten Voraussetzungen für Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung – entsprechend Ihrer Stärken und Interessen. Sie können für Ihre Entfaltung optimale Voraussetzungen wie regelmäßige Schulungsangebote nutzen. Wir bieten leistungsgerechte Vergütung, 30 Tage Urlaub und ein umfangreiches Company Care Programm, das Sie zusätzlich absichert. Und Ihnen die Möglichkeit bietet, Ihr Privat- und Berufsleben in Einklang zu halten. Sie profitieren von einer Vielzahl weiterer, attraktiver Sozial- und Sachleistungen: hisolutions.com/karriere/benefits/.
Zum Stellenangebot

Informationssicherheitsbeauftragte*r (w/m/d)

Fr. 14.05.2021
Bonn
Die Bundesanstalt für Post und Telekommunikation (BAnst PT) ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts im erweiterten Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Finanzen mit Sitz in Bonn. Qualität und Engagement bilden die Basis für unseren Service: Als Bundesbehörde sind wir Dienstleister für 270.000 Versorgungsempfänger*innen der Post, Telekom und Deutsche Bank AG. Wir bieten Ihnen ein vielseitiges und anspruchsvolles Tätigkeitsfeld. In der Stabstelle 03 „Compliance und besondere Zuständigkeiten“ wird am Dienstort Bonn der nachfolgende Personalposten zur Besetzung zum nächstmöglichen Zeitpunkt ausgeschrieben: Informationssicherheitsbeauftragte*r (w/m/d) Informationssicherheitsbeauftragte*r der BAnst PT Beratung der Hausleitung und der weiteren Führungsebenen in allen Fragen der Informationssicherheit Erarbeitung/Fortschreibung von IT- Sicherheitsleitlinie(n), ISMS und IT-Sicherheitskonzepten Steuerung und Koordination des Informationssicherheitsprozesses Initiierung, Kontrolle der Umsetzung und Beurteilung der Effektivität von Informationssicherheitsmaßnahmen Koordinierung und Begleitung sicherheitsrelevanter Projekte Zielgruppenorientierte Sensibilisierung und Schulung zur Informationssicherheit Geheimschutzbeauftragte*r der BAnst PT zentraler Ansprechperson Informationssicherheit gegenüber BMF und BSI Zusammenarbeit mit dem betrieblichen Datenschutzbeauftragten (bDSB) Abgeschlossenes verwaltungs-, wirtschaftswissenschaftliches- oder technisches Masterstudium/Uni-Diplom oder die Laufbahnbefähigung für den höheren nichttechnischen oder technischen Verwaltungsdienst Vertiefte Kenntnisse der Grundlagen und Anwendungen der Informationssicherheit, der Informationstechnik und des Internets in der öffentlichen Verwaltung Kenntnisse der nationalen und internationalen Standards zur Informationssicherheit Vertiefte allgemeine IT-Kenntnisse (insb. IT-Architektur, Server- und Netzwerktechnologien) Kenntnisse im Datenschutz- und allgemeinen Verwaltungsrecht Kenntnisse im Bereich der Gleichstellung von Frauen und Männern sowie des Schwerbehindertenrechts* *oder die Bereitschaft, sich diese Kenntnisse anzueignen. Die BAnst PT unterstützt Sie bei der Teilnahme an entsprechenden Qualifizierungsmaßnahmen. Weitere erforderliche Qualifikationen selbstständige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise Teamfähigkeit gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit Dienstleistungsverständnis sicheres und situationsangemessenes Auftreten Problemlösefähigkeit und Kreativität strategisches Denken Fähigkeit, den zur Verfügung stehenden Handlungsrahmen aktiv auszufüllen Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen Möglichkeit der Verbeamtung (die Stelle ist nach A13/A14 BBesO bewertet) abwechslungsreiche Tätigkeit in einem guten Betriebsklima zahlreiche Möglichkeiten der individuellen Fort- und Weiterbildung (etwa Fachseminare) vielfältige Perspektiven innerhalb der Behörde sehr gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie flexible Arbeitszeit vergünstigtes Ticket im regionalen Verkehrsverbund regelmäßige Gespräche zur Personalentwicklung Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot

Cyber Security Consultant (m/w/d)

Fr. 14.05.2021
Hennef (Sieg), Berlin, Frankfurt am Main, München
Die CONET Solutions GmbH bietet unter dem Motto „IT-Welten verbinden!“ innovative IT-Lösungen in den Bereichen Data Intelligence, Digitalisierung, Cyber Security, KI, Cloud und Mobility an. Wir suchen Sie baldmöglichst als Verstärkung unseres Teams im Bereich „Cyber Security Solutions“ zur Unterstützung spannender Projekte bei unseren Kunden. CONET Facts* 12 Standorte in Deutschland und Österreich 150 Mio. Euro Jahresumsatz 1000 Mitarbeiter 1987 gegründet *Stand: März 2020 Leitung von (Teil-)Projekten zur Informationssicherheit / IT-Sicherheit sowie die fachliche Anleitung weiterer Projektmitarbeiter Erstellung von IT-Sicherheitskonzepten nach BSI IT-Grundschutz Bewertung und Erstellung von Datenschutz-Systemen nach EU-DSGVO inkl. Gap-Analysen Unterstützung unserer Kunden bei der Einführung von ISMS gemäß ISO 27001 und bei der Zertifizierungsvorbereitung Planung und Durchführung von Schwachstellen-, Bedrohungs- und Risikoanalysen erfolgreich abgeschlossenes Studium der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik (MINT) oder Wirtschaftswissenschaften, alternativ eine vergleichbare Berufsausbildung Berufserfahrungen und Kenntnisse gängiger Standards, wie z. B. der ISO/IEC-27000-Reihe, BSI 200-x, BSI IT-Grundschutz, IEC 62443, EU-DSGVO, BDSG gutes Wissen zu IT-Architekturen sowie Sicherheitsinfrastrukturen, z. B. Cloud Security, SIEM/SOC-Services, VPN, IDS, Identity & Access Management grundlegende Erfahrungen beim Aufbau von Notfallmanagement-Systemen, bspw. nach BSI 200-4 und/oder ISO/IEC 22301 wünschenswert Bereitschaft, sich einer Sicherheitsüberprüfung nach SÜG zu unterziehen fließende Deutsch- (C2) sowie gute Englischkenntnisse (B2) in Wort und Schrift Wertschätzung heißt bei CONET, dass sich Einsatz auch in besonderen Arbeitgeber­leistungen auszahlt, z. B. sehr gutes Betriebsklima mit flachen Hierarchien betriebliche Altersvorsorge und Gesundheitsvorsorge flexible Arbeitsplatzgestaltung mit Gleitzeit und Homeoffice-Möglichkeiten vielfältige Weiterbildungs- und Zertifizierungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Cyber Security Consultant (m/w/d

Fr. 14.05.2021
Hennef (Sieg), Berlin, Frankfurt am Main, München
Die CONET Solutions GmbH bietet unter dem Motto „IT-Welten verbinden!“ innovative IT-Lösungen in den Bereichen Data Intelligence, Digitalisierung, Cyber Security, KI, Cloud und Mobility an. Wir suchen Sie baldmöglichst als Verstärkung unseres Teams im Bereich „Cyber Security Solutions“ zur Unterstützung spannender Projekte bei unseren Kunden. Als Absolvent (m/w/d) werden Sie durch Mentoring, Qualifizierung und Team­zugehörig­keit Schritt für Schritt an die Beratung herangeführt. CONET Facts* 12 Standorte in Deutschland und Österreich 150 Mio. Euro Jahresumsatz 1000 Mitarbeiter 1987 gegründet *Stand: März 2020 Erstellung von IT-Sicherheitskonzepten im Rahmen unserer Kundenprojekte Unterstützung bei der Erarbeitung von Risiko-Analysen für komplexe IT-Systeme Beratung unserer Kunden in allen Fragestellungen der Cyber Security und IT-Sicherheit Unterstützung unserer Kunden beim Aufbau von IT-Sicherheitsprozessen bzw. -zertifizierungen nach anerkannten Methoden und Standards erfolgreich abgeschlossenes Studium der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik (MINT) oder Wirtschaftswissenschaften, alternativ eine vergleichbare Berufsausbildung Spaß am Erlernen neuer Technologien im Bereich der IT-Sicherheit und aktuelles Wissen über Bedrohungen sowie Schutzmaßnahmen Grundkenntnisse über relevante Standards und Regelwerke z. B. IT-Grundschutz, ISO 2700x, DSGVO, TISAX usw. wünschenswert Bereitschaft, sich einer Sicherheitsüberprüfung nach SÜG zu unterziehen fließende Deutsch- (C2) sowie gute Englischkenntnisse (B2) in Wort und Schrift Wertschätzung heißt bei CONET, dass sich Einsatz auch in besonderen Arbeitgeber­leistungen auszahlt, z. B. sehr gutes Betriebsklima mit flachen Hierarchien betriebliche Altersvorsorge und Gesundheitsvorsorge flexible Arbeitsplatzgestaltung mit Gleitzeit und Homeoffice-Möglichkeiten vielfältige Weiterbildungs- und Zertifizierungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Datenschutzbeauftragte*r (w/m/d) des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik

Do. 13.05.2021
Bonn
Als Cyber-Sicherheits­behörde des Bundes kümmern wir uns darum, dass die Menschen der digitalen Welt vertrauen können. Mit bislang rund 1.300 Beschäftigten gestalten wir Informations­sicherheit in der Digitalisierung durch Prävention, Detektion und Reaktion für Staat, Wirtschaft und Gesell­schaft. Angesichts dieser großen Aufgabe soll unser Team auf über 1.500 Mitarbeiter*innen stetig wachsen. Deshalb suchen wir engagierte Fachkräfte, deren Herz auf der digitalen Seite schlägt. Datenschutzbeauftragte*r (w/m/d) des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (Entgelt­gruppe E 13 oder E 14 TVöD bzw. die vergleichbare Besoldungs­gruppe gemäß BBesO) unbefristet am Dienstort Bonn Informationssicherheit und Daten­schutz hängen sehr eng miteinander zusammen. Sie bedingen sich, können aber auch in einem Spannungs­verhältnis zueinander­stehen. Der gesetzliche Rahmen bildet die Leit­planken zur Lösung möglicher Konflikte. Innerhalb dieser Leit­planken sind Gestaltungs­wille, Ideen­reichtum und Offenheit für die jeweiligen anderen Interessen erforderlich, um zu sach­gerechten und angemessenen Ergebnissen zu kommen. Als Cyber-Sicherheits­behörde des Bundes verarbeiten wir entsprechend unserem gesetzlichen Auftrag nicht nur viele Daten, sondern arbeiten selbst fast ausschließlich elektronisch und verfolgen mit all unseren Projekten und Beratungen das Ziel, die Informations­sicherheit in der Digitalisierung zu verbessern. Die Gewähr­leistung des Datenschutzes ist für uns dabei nicht eine gesetzliche Pflicht­erfüllung. Sie ist vielmehr ein erforderliches Korrektiv, um die unterschiedlichen Interessen angemessen zu berücksichtigen. Beratung und Unter­stützung der Behörden­leitung, der Fach- und Führungs­kräfte sowie der Mitarbeiter*innen in allen daten­schutz­rechtlichen Belangen Ständige Weiter­entwicklung von Daten­schutz­maßnahmen im BSI, insbesondere Sicherstellung der Datenschutz­konformität bei Daten­verarbeitungs­programmen, Daten­verarbeitungs­anlagen und IT-Verfahren des BSI gemeinsam mit den Fach­abteilungen und entsprechende Durchführung von Daten­schutz­prüfungen Datenschutzrechtliche Beratung und Begleitung von Studien, Entwicklungs­projekten und sonstigen daten­schutz­relevanten Vorgängen Wahrnehmung der Kontroll- und Prüf­aufgaben nach § 5 BSIG Sensibilisierung und Schulung aller Kollegen zu Fragen des Daten­schutzes Vernetzung mit Daten­schutz­beauftragten anderer Behörden ein abgeschlossenes Studium (Diplom [Universität] / Master) mit Kenntnissen aus IT-rechtlichen und vorzugsweise auch aus technischen Bereichen (z.B. IT-Sicherheit oder IT-Management) sehr gute Kenntnisse der DSGVO und möglichst auch des BSIG sowie gute Kenntnisse der Informations- und Kommunikations­technik, vorzugs­weise auch auf dem Gebiet der Informations­sicherheit einschlägige, gerne mehr­jährige Erfahrungen im Daten­schutz­bereich, vorzugs­weise aus dem behördlichen Umfeld Fähigkeiten zu konzeptionellem Arbeiten, die Sie bereits bei der Erstellung von Richtlinien, Leitlinien und Konzepten unter Beweis stellen konnten Möglichst eine Zertifizierung als behördliche*r Daten­schutz­beauftragte*r Darüber hinaus zeichnet Sie aus: Eine selbst­ständige und eigen­verantwortliche Arbeits­weise sowie ein Gestaltungs­wille und ein lösungs­orientiertes Vorgehen Eine sichere Verhandlungsführung, hohe Dienstleistungs­orientierung und Beratungs­kompetenz sowie ausgeprägte Kooperations- und Kommunikations­fähigkeit Sie sind in hohem Maße belastbar, flexibel und eigeninitiativ Ihr Persönlichkeitsprofil runden Sie ab durch: Eine sehr gute sprachliche Ausdrucks­fähigkeit in Wort und Schrift, auch in englischer Sprache Die Bereit­schaft zur Teil­nahme an Fortbildungen sowie zur Über­nahme regel­mäßiger, häufig mehrtägiger und inter­nationaler Dienstreisen Das Einverständnis, sich einer (erweiterten) Sicherheits­über­prüfung nach Sicherheits­über­prüfungs­gesetz (SÜG) zu unterziehen Eine anspruchsvolle Aufgabe mit gesell­schaftlichem Mehrwert Abwechslungs­reiche Tätigkeiten bei der Gestaltung der IT-Sicherheit in Deutschland Eine Vergütung nach dem Tarif­vertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD Bund) in Entgelt­gruppe E 13 oder E 14 bzw. die vergleichbare Besoldungs­gruppe der Laufbahn des höheren Dienstes gemäß der Bundes­besoldungs­ordnung (BBesO) und eine monatliche BSI-Zulage in Höhe von 200 € / 240 € Bei Vorliegen spezieller Qualifikationen und einschlägiger Berufs­erfahrung die Möglich­keit der Gewährung von zusätzlichen variablen Gehalts­bestandteilen Eine gezielte Einarbeitung, um Sie auf Ihre künftigen Tätigkeiten vorzubereiten sowie eine individuelle Fort- und Weiter­bildung Ihrer persönlichen und fachlichen Qualifikationen Gute Entwicklungs­perspektiven Flexible Arbeitszeiten, Möglich­keit zum mobilen Arbeiten und Telearbeit sowie Teil­zeit­arbeit Bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen und Leistungen die Möglichkeit einer späteren Verbeamtung Ein vielseitiges Gesundheits­förderungs­angebot Bei Erfüllung der Voraus­setzungen die Zahlung von Trennungs­geld oder Umzugs­kosten­vergütung Ein vergünstigtes Monatsticket für den Personen­nahverkehr (Job-Ticket)
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Informationssicherheit und administrativer Datenschutz (w/m/d)

Mi. 12.05.2021
Bonn
Die Bundesanstalt für Post und Telekommunikation (BAnst PT) ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts im erweiterten Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Finanzen mit Sitz in Bonn. Qualität und Engagement bilden die Basis für unseren Service: Als Bundesbehörde sind wir Dienstleister für 270.000 Versorgungsempfänger*innen von Post, Telekom und Postbank. Wir bieten Ihnen ein vielseitiges und anspruchsvolles Tätigkeitsfeld. Zur Verstärkung unserer Stabstelle 03 suchen wir, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, am Dienstort Bonn einen/eine: Sachbearbeiter*in Informationssicherheit und administrativer Datenschutz (w/m/d) Unterstützung des/der Informationssicherheitsbeauftragten bei der Kontrolle der Einhaltung der Informationssicherheitsleitlinien, -prozesse und - regelungen Erstellung und Fortschreibung von IT-Sicherheitskonzepten und Datensicherheitsanforderungen mit zugehörigen Sicherheitsrichtlinien in Zusammenarbeit mit der/dem Informationssicherheitsbeauftragten Durchführung von Schutzbedarfsanalysen und Analysen zur Identifikation von Sicherheitsrisiken Steuerung und Überwachung des Informationssicherheitsprozesses Koordination und Unterstützung von Maßnahmen bei IT Sicherheitsvorfällen (präventiv und reaktiv) Beratung der Führungskräfte im Bereich organisatorischtechnischer Informationssicherheit Verantwortliche Mitwirkung bei der Dokumentation und Aktualisierung von Geschäftsprozessen mit Auswirkung auf die Informationsverarbeitung Umsetzung des administrativen Datenschutzes Beratung der Fachbereiche bei der Erstellung der Verarbeitungsverzeichnisse und nötigen Konzepte (Rollen-, Rechte- und Löschkonzepte etc.) Bearbeitung von grundsätzlichen Angelegenheiten aus dem Bereich des Datenschutzes Zusammenarbeit mit dem behördlichen Datenschutzbeauftragten (bDSB) abgeschlossenes verwaltungs-, wirtschaftswissenschaftliches- oder technisches Studium (Bachelor/FH-Diplom) oder die Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen oder technischen Verwaltungsdienst oder aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und beruflicher Erfahrung erlangte vergleichbare Qualifikation Berufserfahrung im Bereich IT-Sicherheit IT-Projekterfahrung sehr gute Kenntnisse in den Bereichen IT-Grundschutz und IT-Sicherheitsmanagement nach ISO 27001 bzw. nach den BSI-Standards 100-x bzw. vorzugsweise 200-x Kenntnisse im Datenschutzrecht Kenntnisse der Struktur von IT-Systemen Kenntnisse im Bereich der Gleichstellung von Frauen und Männern sowie des Schwerbehindertenrechts* Weitere erforderliche Qualifikationen sicherer Umgang mit MS-Office ausgeprägte konzeptionelle Kompetenz sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise Problemlösefähigkeit systematisch-analytisches Denken hohes Verantwortungsbewusstsein sicheres Auftreten, Kommunikationsfähigkeit Möglichkeit der Verbeamtung (die Stelle ist nach A12 BBesO bewertet) abwechslungsreiche Tätigkeit in einem guten Betriebsklima zahlreiche Möglichkeiten der individuellen Fort- und Weiterbildung (etwa Fachseminare) vielfältige Perspektiven innerhalb der Behörde sehr gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie flexible Arbeitszeit vergünstigtes Ticket im regionalen Verkehrsverbund Mentoring-Programm, regelmäßige Gespräche zur Personalentwicklung Gesundheitsmanagement *oder die Bereitschaft, sich diese Kenntnisse kurzfristig anzueignen. Die BAnst PT unterstützt Sie bei der Teilnahme an entsprechenden Qualifizierungsmaßnahmen.
Zum Stellenangebot

Senior IT Security Analyst (SIEM) IT-Security CERT/SOC (m/w/d)

Mi. 12.05.2021
Bonn, Köln
Als IT-Systemhaus der Bundeswehr und IT-Dienstleister des Bundes bieten wir umfassende IT-Services aus einer Hand. Mit über 5.000 Mitarbeiter*innen zählen wir zu den zehn größten IT-Service-Providern Deutschlands. Wir suchen authentische IT-Liebhaber*innen, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen, auf der Suche nach anspruchsvollen IT-Herausforderungen sind und Deutschlands IT gestalten möchten. Sorgen Sie gemeinsam mit uns für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Senior IT Security Analyst (SIEM) IT-Security CERT/SOC (m/w/d) ab sofort und in Vollzeit in Bonn oder Köln. Im Bereich „Computer Emergency Response Team“ (CERT) und dem sich im Aufbau befindenden „Security Operations Center“ (SOC) der BWI werden sicherheitsrelevante Systeme und Netze überwacht und Sensoriken zur Detektion von Angriffen auf IT-Infrastrukturen durch IT-Security Analysten ausgewertet. Wir sind Teil des „Competence Centers IT-Security“ (CCITS), in welchem innerhalb des Geschäftsbereiches CDO der BWI die IT-, Informations- und Cyber-Sicherheitskompetenzen zentralisiert sind. Aufbau, Konfiguration und Inbetriebnahme von SIEM Systemen Anbindung von Logquellen an das SIEM System Betreuung und Pflege der eingesetzten Regelwerke im SIEM System Erstellung von Regelwerken im SIEM System Unterstützung bei der Erstellung vom Security Lagebild Unterstützung bei der Analyse, Bearbeitung und Lösung von IT-Security Incidents Mithilfe bei der Optimierung der Prozesse im Bereich SIEM Erfolgreich abgeschlossenes Studium der (Wirtschafts-)Informatik, Ausrichtung IT-Security von Vorteil – oder vergleichbare Ausbildung Mindestens 5 Jahre einschlägige Berufserfahrung Fundiertes Fachwissen im Bereich SIEM Administration und Konfiguration Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse Eigeninitiative, ausgeprägte analytische Fähigkeiten, hohe Auffassungsgabe sowie strukturiertes Arbeiten Gute Kommunikations- und Teamfähigkeit Langfristig sicherer Arbeitsplatz Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen und bedeutsamen Umfeld Vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Karrieremodelle Vertrauensarbeitszeit - Je nach Aufgabenfeld sind mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle möglich Attraktives Vergütungspaket und zahlreiche attraktive Mitarbeitervergünstigungen Arbeitgeberfinanzierte und prämierte betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Executive IT-Architekt IT Security Data Protection (m/w/d)

Mi. 12.05.2021
München, Leipzig, Meckenheim, Rheinland
Als IT-Systemhaus der Bundeswehr und IT-Dienstleister des Bundes bieten wir umfassende IT-Services aus einer Hand. Mit über 5.000 Mitarbeiter*innen zählen wir zu den zehn größten IT-Service-Providern Deutschlands. Wir suchen authentische IT-Liebhaber*innen, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen, auf der Suche nach anspruchsvollen IT-Herausforderungen sind und Deutschlands IT gestalten möchten. Sorgen Sie gemeinsam mit uns für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Executive IT-Architekt IT Security Data Protection (m/w/d) ab sofort und in Vollzeit in München, Meckenheim oder Leipzig. Der Bereich Data Protection verantwortet Security Services wie Verschlüsselung von Dateien, Mails und Festplatten sowie Schnittstellenmanagement, PKI Middleware und Passwortmanagement für Kunden der BWI GmbH. Wir sind Teil des „Competence Centers IT-Security“ (CCITS), in welchem innerhalb des Geschäftsbereiches CDO der BWI die IT-, Informations- und Cyber-Sicherheitskompetenzen zentralisiert sind. Betreuung, Entwicklung und Verbesserung der verantworteten Services Evaluierung neuer Anwendungsfelder Sicherstellung der Erfüllung der Service-Anforderungen sowie der Interoperabilität mit anderen IT-Services Beratung der verantwortlichen Service Manager bzgl. der Weiterentwicklung der Servicestrategie Selbständige Erarbeitung technischer Lösungen samt Verantwortung für die Design- und Build-Phase während der (Weiter-)Entwicklung des Services Design, Etablierung und Anpassung bestehender und neuer notwendiger zentraler und dezentraler Prozesse Qualitätsgesicherte Überführung erarbeiteter Lösungen in die Produktion in enger Abstimmung mit den Betriebseinheiten Übernahme von (Teil-)Projektleitungen und Teilnahme an Kunden-Workshops Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Informatik bzw. der Naturwissenschaften oder eine vergleichbare Ausbildung Mehrjährige (>8 Jahre) einschlägige Berufserfahrung als IT-Architekt samt guten ITIL-Kenntnissen Mitwirkung an komplexen Projektaufgaben Fundiertes technisches Wissen in den Bereichen Passwortmanagement, Labeling oder DLP Fundiertes technisches Wissen in komplexen Enterprise Umgebungen sowie im allgemeinen Security Umfeld. Gute Kenntnisse in Microsoft Windows und Office. Selbständige, lösungsorientierte Arbeitsweise gepaart mit Lernbereitschaft und einem guten technischen Verständnis Fließende Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift, gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift Mitwirkung an komplexen Projektaufgaben sowie spezifische und detaillierte Fachkenntnisse Langfristig sicherer Arbeitsplatz Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen und bedeutsamen Umfeld Vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Karrieremodelle Vertrauensarbeitszeit - Je nach Aufgabenfeld sind mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle möglich Attraktives Vergütungspaket und zahlreiche attraktive Mitarbeitervergünstigungen Arbeitgeberfinanzierte und prämierte betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal