Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Sicherheit: 32 Jobs in Muffendorf

Berufsfeld
  • Sicherheit
Branche
  • It & Internet 17
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 7
  • Transport & Logistik 4
  • Baugewerbe/-Industrie 1
  • Finanzdienstleister 1
  • Recht 1
  • Sonstige Branchen 1
  • Sonstiges Produzierendes Gewerbe 1
  • Telekommunikation 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 29
  • Ohne Berufserfahrung 16
Arbeitszeit
  • Vollzeit 31
  • Home Office möglich 17
  • Teilzeit 7
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 28
  • Berufseinstieg/Trainee 2
  • Ausbildung, Studium 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Sicherheit

Spezialistin / Spezialist (w/m/d) im IT-Risikomanagement

Do. 02.12.2021
Bonn, Frankfurt am Main
Als eine der führenden Allfinanz­aufsichtsbehörden Europas ist die BaFin Deutschlands staatliche Instanz zur Kontrolle und Über­wachung des Finanz- und Kapital­markts. Die Bundesbehörde beaufsichtigt Kreditinstitute, Versicherer, Finanz­dienstleister und den Wertpapier­handel. Im Ernstfall wickelt sie Unter­nehmen ab. Die BaFin geht präventiv gegen Geld­wäsche und Terrorismus­­finanzierung vor. Zudem wirkt sie an der Entwicklung globaler und euro­päischer Aufsichtsstandards mit. Die rund 2.800 Beschäftigten der BaFin arbeiten dafür, Bank­kundinnen/-kunden, Versicherte, Anleger/innen und Verbraucher/innen vor unangemessenen Finanzrisiken zu schützen. Die BaFin sorgt auf diese Weise für Finanz­stabilität und sichert die Funktions- und Wettbewerbs­fähigkeit sowie Inte­grität des deutschen Finanzplatzes. Sie leistet damit einen gesellschaft­lichen Beitrag zur Stärkung der deutschen und europäischen Wirtschaft.Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrereSpezialistinnen und Spezialisten (w/m/d) im IT-Risiko­management im Bereich IT-Aufsicht und Cybersicherheitfür eine unbefristete Tätigkeit als Referent/in in Vollzeit oder Teilzeit wahlweise an unseren Dienstsitzen Bonn oder Frankfurt am Main.Digitalisierung wirkt sich vielfältig auf den Finanzsektor aus. Eine fortschreitende Technologie­abhängigkeit, stark veränderte Wertschöpfungsketten bis hin zu komplett neuen Geschäftsmodellen erfordern spezifisches digi­tales Know-how. Es kommt darauf an, solche digitalen Geschäftsmodelle wirtschaftlich, technisch und juristisch zu durchdringen und ihre Risiken zu bewerten. Neben grund­sätzlichen Fragen der IT-Sicherheit spielt auch die Verlagerung von Aktivitäten auf nicht regulierte Dienst­­leister eine bedeutende Rolle. Sie unterstützen die Fach­aufsicht bei Fragen der IT-Aufsicht und Cybersicherheit sowie der Überwachung von IT-Auslager­ungs­unter­nehmen. Diese Heraus­forderungen gehen Sie in einer modernen Teamstruktur an. Ihre Arbeit in einem sich stetig entwickelnden Auf­gaben­gebiet hat unmittelbare Auswirkung auf das Marktgeschehen. Sie bietet Ihnen Raum für Mitgestaltung sowie persön­liche und fachliche Weiterentwicklung.Unterstützen Sie die Kolleg­innen und Kollegen in der Fach­aufsicht bei der Beaufsichtigung und Bewertung von IT-Infra­strukturen, IT-Prozessen und IT-Systemen im Finanz- und Versicherungs­sektorEntwickeln Sie Aufsichts­anforderungen an die IT der beaufsichtigten Unter­nehmen (fort)Bearbeiten Sie Grundsatz­aufgaben der Cyber­sicherheit und arbeiten bei der dies­bezüglichen Rechtssetzung mitAnalysieren und bewerten Sie IT-Auslagerungen durch beaufsichtigte Unter­nehmen und über­wachen relevante AuslagerungsunternehmenArbeiten Sie in nationalen und internationalen Arbeitsgruppen zur Weiter­entwicklung von Standards zur IT-Aufsicht mitSie haben ein Hochschu­lstudium (Master / Universitäts­diplom), das den Zugang zum höheren Dienst ermöglicht, mindestens mit der Note „gut“ abgeschlossen oder als Voll­jurist/in mindestens ein „befriedigend“ in beiden (Staats-)Prüfungen erreicht und idealerweise verfügen Sie über mehr­jährige relevante Berufs­erfahrung in der Analyse und Bewertung kom­plexer IT-Prozesse und IT-Infrastrukturen sowie Datenmodellen im Finanz­sektor oder Versicher­ungs­­sektoroderSie haben ein Hoch­schul­studium (Master/Universitäts­diplom), das den Zugang zum höheren Dienst ermöglicht, mindestens mit der Note „befriedigend“ abgeschlossen oder als Volljurist/in in einer (Staats-)Prüfung mindestens ein „befriedigend“ erreicht (bei der sog. „ersten Prüfung“ zählt das Ergebnis der staatlichen Pflichtfachprüfung) und ver­fügen zwingend über eine mindestens fünfjährige Berufs­erfahrung in der Analyse und Bewertung komplexer IT-Prozesse und IT-Infra­­strukturen sowie Datenmodellen im Finanz­­sektor oder Versicher­ungs­sektorSie besitzen digitale Kom­pe­tenzen und die Fähigkeit, in einem durch techno­logische Innovation geprägten Umfeld neue Ent­wicklungen zu erkennen, zu verstehen und einzuordnen Sie sind offen für die Arbeit in Projekten bzw. projektären Strukturen und besitzen idealer­weise Erfahrungen in Workshop- und Moderations­techniken, agiler Arbeitsweise oder sogar im Projekt­managementSie denken strategisch und unternehmerisch und haben Freude daran, sich neuartige Geschäfts­modelle aus allen Perspektiven heraus im Detail zu erschließenMit sich verändernden Rahmen­bedingungen gehen sie konstruktiv um; Sie sind offen und interessiert, neue Dinge auszuprobieren und haben Erfahrung, selbst­organisiert in Teams zu arbeitenSie verfügen über sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache; das ermöglicht Ihnen, sicher auf internationaler Ebene zu agierenWir setzen voraus, dass Sie bereit sind, Dienstreisen zu unternehmen. Dienstreisen können auch mehrere Tage dauern, sind aber in der Regel planbar.Einbindung in ein Team von Spezialistinnen und Spezialisten, für die der Infor­mations- und Wissens­austausch selbstverständlich istUmfassende Einarbeitung in Abhängigkeit von Ihrer persön­lichen Erfahrung und indivi­duelle Qualifizierungs­möglichkeiten (z. B. Englisch­kurse, Fachseminare)Die Möglichkeit, innerhalb Ihres Aufgaben­bereichs eigen­verantwortlich zu agierenFlexible Arbeitszeitgestaltung und -bedingungen (wie Teilzeit, Gleitzeit, Gleit­tage, Telearbeit, Homeoffice)Umfangreiche Sozialleistungen und Benefits (u. a. eigene Kinder­tagesstätte, vergünstigtes Jobticket, Kantine, kostenlose Parkplätze)Eine Einstellung im öffentlichen Dienst nach Entgeltgruppe 13 TVöD – zuzüglich einer Stellen­zulage und WeihnachtsgeldDie grundsätzliche Möglichkeit einer Ver­beamtung; es können sich auch Beamte/innen des höheren Dienstes bis Besol­dungsgruppe A 14 BBesO bewerbenDie Möglichkeit einer vorüber­gehenden Ver­wendung außer­halb der BaFin auf nationaler oder europäischer Ebene, z. B. beim BMF, der EZB oder den Euro­päischen Aufsichts­behörden
Zum Stellenangebot

IT Security Analyst (m/w/d)

Mi. 01.12.2021
Bonn
SGL Carbon ist führend in der Entwicklung und Herstellung von Produkten auf der Basis von Spezialgraphit und Verbundwerkstoffen. Mit unserem umfassenden technologischen Wissen und in enger Partnerschaft mit unseren Kunden entwickeln wir intelligente und zukunftsweisende Lösungen für die großen Themen Mobilität, Energie und Digitalisierung. SGL Carbon hat weltweit mehr als 4.800 Mitarbeitende und verfügt über 31 Standorte in Europa, Nordamerika und Asien sowie ein Servicenetzwerk in über 100 Ländern. Standort: Bonn Gesellschaft: SGL Carbon GmbH Funktionsbereich: Informationstechnologie Anstellungsart: Vollzeit Unterstützung beim Aufbau und der Weiterentwicklung der technischen Information Security Landschaft Durchführung von Risikobewertungen für neue und bestehende technische Lösungen Ausführung von forensischen Analysen im Fall von Sicherheitsvorfällen und Mitwirken im Computer Emergency Response Team (CERT) Gestaltung von automatisierten Mechanismen zum Security Incident und Event Management sowie Verhaltensanalyse Bewertung von Patch und Schwachstellensituationen auf IT und produktionsnahen Systemen Implementierung von Überwachungssystemen auf dem Endpoint und Partnernetzwerken (Cloud, Conditional Access, MFA, ADFS, BYOD) Überwachung der Microsoft 365 Sicherheitsumgebung und Planung von Phishingsimulationen Unterstützung bei Maßnahmen zur Verbesserung der Security Awareness zu Informationssicherheitsrisiken Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Informatik, IT-Sicherheit, Ingenieurwissenschaft oder vergleichbare Berufserfahrung Erfahrung in Information Security Bereichen sowie bei der Implementierung oder Aufrechterhaltung von technischen Sicherheits- und Überwachungssystemen Kenntnisse der relevanten sicherheitstechnischen Umgebungen, Nessus, SIEM, Elastic, Microsoft 365, Graylog u.Ä.) Sicherer Umgang mit allen gängigen Betriebssystemen, insbesondere Windows und Linux Erfahrung im Mobile Device Management Programmiererfahrung ist wünschenswert (Bash, Python, Perl u.Ä.) Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Strukturierte, eigenverantwortliche Arbeitsweise und Lösungsorientierung sowie ausgeprägte analytische Denkfähigkeit und äußerst schnelle Auffassungsgabe Einen guten Mix aus ergebnis- und teamorientiertem Arbeiten sowie prozessorientiertem Vorgehen Idealerweise Zertifizierungen, wie zu Beispiel ISO 27000, CISM, CISSP etc. Überzeugen Sie uns mit Ihren Fähigkeiten und Stärken – ein erfahrenes Team und herausfordernde Aufgaben erwarten Sie bereits. Mit unseren zukunftsweisenden Technologien und Werkstoffen bieten wir Ihnen Gestaltungsspielräume und vielfältige Entwicklungschancen. Eine attraktive Vergütung und smarte Zusatzleistungen gehören bei uns dazu.
Zum Stellenangebot

Senior Systemadministrator für Virenschutzlösungen (m|w|d)

Mi. 01.12.2021
Leipzig, Rheinbach
Als IT-Systemhaus der Bundeswehr und IT-Dienstleister des Bundes bieten wir umfassende IT-Services aus einer Hand. Mit über 6.000 Mitarbeiter*innen zählen wir zu den zehn größten IT-Service-Providern Deutschlands. Wir suchen authentische IT-Liebhaber*innen, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen, auf der Suche nach anspruchsvollen IT-Herausforderungen sind und Deutschlands IT gestalten möchten. Sorgen Sie gemeinsam mit uns für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Senior Systemadministrator für Virenschutzlösungen (m|w|d) ab sofort und in Vollzeit in Leipzig, München oder Rheinbach.  Die Abteilung Security in der Central Operations verantwortet den Betrieb der durch die BWI GmbH angebotenen Security Services. Unter anderem fällt der Service Virenschutz in den Ausprägungen Endpoint Protection (Client / Server), Exchange, Storage und Cloud in unseren Aufgabenbereich. SLA konformer Betrieb der Services Operative Unterstützung des Problem Managements sowie des 3rd Level Supports zu Fehleranalyse Operative Umsetzung eines ITIL konformen Incident-, Problem- und Change Management Prozesses Qualitätsgesicherte Übernahme von erarbeiteten Lösungen in die Produktion in enger Abstimmung mit allen betroffenen Einheiten Erstellung und Aktualisierung von Einträgen im Knowledge Management sowie von operative Dokumentationen Eine abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration oder eine vergleichbare Qualifikation Mindestens 5 Jahre relevante Berufserfahrung sowie Erfarhung in der Mitarbeit an IT-Projekten Fachwissen in den Bereichen Client / Server Architektur, Active Directory, Firewall und Netzwerk Topologie sowie Datenbanken auf Microsoft und Linux Plattformen Gute Kenntnisse in der Automatisierung mittels Scriptsprachen (z.B. Powershell / Bash) oder Programmiersprachen (z.B. C#) sind wünschenswert ITIL V3 Foundation Zertifizierung wünschenswert Verhandlungssichere Deutsch- sowie gute technische Englischkenntnisse in Wort und Schrift Langfristig sicherer Arbeitsplatz Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen und bedeutsamen Umfeld Vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Karrieremodelle Vertrauensarbeitszeit - Je nach Aufgabenfeld sind mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle möglich Attraktives Vergütungspaket und zahlreiche attraktive Mitarbeitervergünstigungen Arbeitgeberfinanzierte und prämierte betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

IT-Security Professional (m/w/d)

Di. 30.11.2021
Bonn
Als Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe setzen wir Maßstäbe für zukunftsfähige IT- und Sicherheitsstandards sowie für das Beauftragtenwesen innerhalb der deutschen Finanzwirtschaft und darüber hinaus. Unser Angebot reicht von komplexen IT-Lösungen über individuelle Beratung und Unterstützung bis hin zum Outsourcing im Beauftragtenwesen und im Bereich Revision. An unserem Firmensitz in Bonn sowie in unseren Geschäftsstellen in Kiel, Wuppertal, Halle (Saale), Mainz, München und Schwabmünchen beschäftigen wir zurzeit über 300 Mitarbeiter. In unserer Abteilung „S-CERT“ ist folgende Stelle neu zu besetzen: IT-Security Professional (m/w/d) VollzeitUnbefristetStandort: BonnAb sofort Sie möchten die IT-Landschaft sicherer machen? Mit unserem Notfallteam S-CERT (Computer Emergency Response Team) unterstützen wir unsere Kunden bei der Prävention und der Abwehr von Cyber-Angriffen.   Sie analysieren, beschreiben und beurteilen aktuelle Bedrohungen wie Hacker-Angriffe oder Malware und leiten daraus Empfehlungen für unsere Kunden ab. Im Team erarbeiten und dokumentieren Sie praxisnahe Abwehrmaßnahmen zur optimalen Absicherung von Systemen und Banking-Lösungen. Unter Nutzung von forensischen Methoden bearbeiten Sie Sicherheitsvorfälle. Sie vermitteln Fachwissen in schriftlicher Form oder durch Präsentationen an die Sicherheitsexperten unserer Kunden. Eigenverantwortlich führen Sie Kundenprojekte im Bereich der technischen Sicherheit durch. Ihr Studium der Informatik, Mathematik oder Physik haben Sie erfolgreich abgeschlossen. Sie verfügen über Erfahrung in der IT-Sicherheit, idealerweise im Bereich Banken oder Sparkassen. Die gängigen Betriebssysteme beherrschen Sie „im Schlaf“. Sie bringen Zertifizierungen in Bereichen wie Incident Handling/Response oder Forensic mit. Sie können komplexe technische Sachverhalte in schriftlicher Form verständlich dokumentieren. Sie sind kunden- und teamorientiert, haben Beratungskompetenz und Projekterfahrung. eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einem Team von Expertinnen und Experten für Cyber-Security, einen modern eingerichteten Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten und Homeoffice-Regelung, eine attraktive Vergütung und betriebliche Altersversorgung, die für uns ebenso selbstverständlich ist, wie vorbildliche Sozialleistungen und Benefits wie z. B. Kindergartenzuschuss, JobRad, Jobticket-Möglichkeiten und Essenszuschuss, eine angenehme Unternehmenskultur mit positivem Arbeitsklima.
Zum Stellenangebot

(Senior) IT-Architekt Malware Protection (m/w/d)

Di. 30.11.2021
München, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Nürnberg, Ulm (Donau), Wilhelmshaven, Berlin, Bonn
Als IT-Systemhaus der Bundeswehr und IT-Dienstleister des Bundes bieten wir umfassende IT-Services aus einer Hand. Mit über 6.000 Mitarbeiter*innen zählen wir zu den zehn größten IT-Service-Providern Deutschlands. Wir suchen authentische IT-Liebhaber*innen, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen, auf der Suche nach anspruchsvollen IT-Herausforderungen sind und Deutschlands IT gestalten möchten. Sorgen Sie gemeinsam mit uns für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes. (Senior) IT-Architekt Malware Protection (m/w/d) ab sofort und in Vollzeit bundesweit an einem unserer BWI-Standorte. Der Bereich Malware Protection verantwortet und erbringt die querschnittlichen sowie mandantenfähigen Antivirenschutzservices für alle Kunden der BWI GmbH. Wir sind Teil des „Competence Centers IT-Security“ (CCITS), in welchem innerhalb des Geschäftsbereiches CDO der BWI die IT-, Informations- und Cyber-Sicherheitskompetenzen gebündelt sind. Verantwortlich für Planung, Design und der Umsetzung von komplexen Lösungsarchitekturen für Antivirenschutzlösungen, speziell im Umfeld E-Mail Initiierung, Steuerung, Koordination und Monitoring von Changes und Releases Problem- und Security-Management für die verantworteten Antivirenschutzlösungen Erstellung von servicespezifischen Dokumentation Wissensaufbau und –management als auch Know How Transfer im Fachgebiet Entwicklung von Lösungsdesigns und die techn. Anpassung / Ausprägung der Lösungen für neue Mandanten / Umgebungen Koordination der Wartungs- und Pflegethemen in überdurchschnittlich großen, komplexen Umgebungen Analyse und Bewertung neuer Technologien hinsichtlich möglicher Wechselwirkungen auf Service-Qualität, -Funktionalität und –Betrieb Technische Beratungsleitungen für Stakeholder Übernahme von Teil-/Projektleitungen für das jeweilige Fachthema Abgeschlossene Berufsausbildung bzw. Studium im IT-Bereich oder vergleichbar Mindestens 3 Jahre bzw. 5 Jahre (für Senior Level) einschlägige Berufserfahrung im Enterprise IT- (Security) Umfeld Mehrjährige Erfahrung im Bereich von Antivirenlösungen Fundierte Erfahrungen mit komplexen Kundenprojekten im öffentlichen Dienst / Industrieumfeld wünschenswert ITIL Kenntnisse, vorzugsweise mit ITIL Zertifizierung Verhandlungssicheres Deutsch in Wort und Schrift sowie ein fundiertes Verständnis der englischen Sprache Initiative und ein hohes Maß an Kreativität, sehr gut ausgeprägte Analysefähigkeiten und eine sehr hohe Ergebnisorientierung Gutes Kommunikationsverhalten, Durchsetzungsfähigkeit sowie eine teamorientierte Arbeitsweise Professionelles Auftreten gegenüber internen und externen Stakeholdern mit der Bereitschaft zu Dienstreisen Langfristig sicherer Arbeitsplatz Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen und bedeutsamen Umfeld Vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Karrieremodelle Vertrauensarbeitszeit - Je nach Aufgabenfeld sind mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle möglich Attraktives Vergütungspaket und zahlreiche attraktive Mitarbeitervergünstigungen Arbeitgeberfinanzierte und prämierte betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung Informationssicherheit und administrativer Datenschutz

Di. 30.11.2021
Bonn
Die Bundesanstalt für Post und Telekommunikation (BAnst PT) ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts im erweiterten Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Finanzen mit Sitz in Bonn. Qualität und Engagement bilden die Basis für unseren Service: Als Bundesbehörde sind wir Dienstleisterin für 270.000 Versorgungsempfänger/innen von Post, Telekom und Deutsche Bank AG. Wir bieten Ihnen ein vielseitiges und anspruchsvolles Tätigkeitsfeld. Zur Verstärkung unserer Stabstelle 03 Compliance und besondere Zuständigkeiten suchen wir Sie, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, am Dienstort Bonn in der Sachbearbeitung Informationssicherheit und administrativer Datenschutz Unterstützung des/der Informationssicherheitsbeauftragten bei der Koordinierung und Durchführung von Aufgaben der Informationssicherheit Aufbau und Pflege eines Informations-SicherheitsManagement-Systems (ISMS) Beratung der Führungskräfte im Bereich organisatorischtechnischer Informationssicherheit Koordinierung und Bearbeitung von Angelegenheiten aus dem Bereich des administrativen Datenschutzes Zusammenarbeit mit dem behördlichen Datenschutzbeauftragten (bDSB) abgeschlossenes verwaltungs-, wirtschaftswissenschaftliches- oder technisches Studium (Bachelor/FH-Diplom) oder die Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen oder technischen Verwaltungsdienst oder aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und beruflicher Erfahrung erlangte vergleichbare Qualifikation gute Kenntnisse im Bereich IT-Sicherheit gute Kenntnisse in den Bereichen IT-Grundschutz und IT-Sicherheitsmanagement nach ISO 27001 bzw. nach den BSI-Standards 100-x bzw. vorzugsweise 200-x* Kenntnisse im Datenschutzrecht Kenntnisse im Bereich der Gleichstellung von Frauen und Männern sowie des Schwerbehindertenrechts* *oder die Bereitschaft, sich diese Kenntnisse kurzfristig anzueignen. Die BAnst PT unterstützt Sie bei der Teilnahme an entsprechenden Qualifizierungsmaßnahmen. Weitere erforderliche Qualifikationen sicherer Umgang mit MS-Office ausgeprägte konzeptionelle Kompetenz sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise Problemlösefähigkeit systematisch-analytisches Denken hohes Verantwortungsbewusstsein sicheres Auftreten, Kommunikationsfähigkeit Möglichkeit der Verbeamtung (die Stelle ist nach A12 BBesO bewertet) abwechslungsreiche Tätigkeit in einem guten Betriebsklima zahlreiche Möglichkeiten der individuellen Fort- und Weiterbildung (etwa Fachseminare) vielfältige Perspektiven innerhalb der Behörde sehr gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie flexible Arbeitszeit mit Möglichkeit des mobilen Arbeitens vergünstigtes Ticket im regionalen Verkehrsverbund Mentoring-Programm, regelmäßige Gespräche zur Personalentwicklung Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot

Spezialistin/Spezialist (w/m/d) für digitale Geschäftsmodelle im Bereich Aufsicht über ZAG-Institute und das Kryptoverwahrgeschäft

Di. 30.11.2021
Bonn
Als eine der führenden Allfinanz­aufsichtsbehörden Europas ist die BaFin Deutschlands staatliche Instanz zur Kontrolle und Über­wachung des Finanz- und Kapital­markts. Die Bundesbehörde beaufsichtigt Kreditinstitute, Versicherer, Finanzdienstleister und den Wertpapierhandel. Im Ernstfall wickelt sie Unternehmen ab. Die BaFin geht präventiv gegen Geldwäsche und Terrorismus­finanzierung vor. Zudem wirkt sie an der Entwicklung globaler und europäischer Aufsichtsstandards mit. Die rund 2.800 Beschäftigten der BaFin arbeiten dafür, Bankkundinnen/-kunden, Versicherte, Anleger/innen und Verbraucher/innen vor unange­messenen Finanzrisiken zu schützen. Die BaFin sorgt auf diese Weise für Finanzstabilität und sichert die Funktions- und Wett­bewerbsfähigkeit sowie Integrität des deutschen Finanzplatzes. Sie leistet damit einen gesellschaft­lichen Beitrag zur Stärkung der deutschen und europäischen Wirtschaft.Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrereSpezialistinnen/Spezialisten (w/m/d) für digitale Geschäfts­modelle im Bereich Aufsicht über ZAG-Institute und das Kryptoverwahrgeschäftfür eine unbefristete Tätigkeit als Referent/in in Vollzeit oder Teilzeit an unserem Dienstsitz Bonn.Die Veränderungen an den Finanz­märkten sind rasant. Gerade jenseits der klassischen Finanz­sektoren treten neue Unternehmen am Markt auf, deren Geschäfts­modelle in besonderer Weise durch technologische Innovation geprägt sind, so auch im Bereich der Zahlungsinstitute und des Krypto­verwahrgeschäfts. Es kommt darauf an, solche digitalen Geschäftsmodelle wirtschaftlich, technisch und juristisch zu durchdringen, ihre Vergleichbarkeit mit anderen Modellen herzustellen und immer wieder neue Lösungs­wege für eine effektive, effiziente und hochqualitative Aufsicht zu entwickeln. Diese Heraus­forde­rungen gehen Sie in einer modernen Teamstruktur an. Ihre Arbeit in einem sich stetig ent­wickelnden Aufgabengebiet hat unmittelbare Auswirkungen auf das Markt­geschehen. Sie bietet Ihnen Raum für Mitgestaltung sowie persönliche und fachliche Weiter­entwicklung.Bewerten Sie die Geschäfts­modelle von Zahlungsinstituten und Kryptoverwahrern im Rahmen des Erlaubnis­verfahrensÜberwachen Sie in der laufenden Aufsicht die Ein­haltung der gesetzlichen Regeln durch Auswertung von Informationen, Führen von Gesprächen mit verantwort­lichen Personen und Vor-Ort-Prüfungen bei beaufsichtigten UnternehmenBearbeiten Sie anwendungs­orientierte Grundsatzfragen zu Themen der nationalen und internationalen Aufsicht über Zahlungsinstitute und Krypto­verwahrerArbeiten Sie in nationalen und internationalen Arbeitsgruppen zur Weiterentwicklung aufsichtlicher Standards mitSie haben ein Hochschul­studium (Master/Universitäts­diplom), das den Zugang zum höheren Dienst ermöglicht, mindestens mit der Note „gut“ abgeschlossen oder als Volljurist/in mindestens ein „befriedigend“ in beiden (Staats-)Prüfungen erreicht und idealerweise verfügen Sie über mehrjährige relevante Berufs­erfahrung bei der Realisierung, Bewertung, Prüfung oder (rechtlichen) Konzeptionierung von digitalen Geschäfts­modellen im Finanzsektor oder VersicherungssektoroderSie haben ein Hochschul­studium (Master/Universitäts­diplom), das den Zugang zum höheren Dienst ermöglicht, mindestens mit der Note „befriedigend“ abgeschlossen oder als Volljurist/in in einer (Staats-)Prüfung mindestens ein „befriedigend“ erreicht (bei der sog. „ersten Prüfung“ zählt das Ergebnis der staatlichen Pflichtfachprüfung) und verfügen zwingend über eine mindestens fünfjährige Berufs­erfahrung in der Realisierung, Bewertung, Prüfung oder (rechtlichen) Konzeptio­nierung von digitalen Geschäfts­modellen im Finanzsektor oder VersicherungssektorSie besitzen digitale Kompe­tenzen und die Fähigkeit, in einem durch technologische Innovation geprägten Umfeld neue Entwicklungen zu erkennen, zu verstehen und einzuordnenSie sind offen für die Arbeit in Projekten bzw. projektären Strukturen und besitzen idealerweise Erfahrungen in Workshop- und Moderations­techniken, agiler Arbeitsweise oder sogar im Projekt­manage­mentSie denken strategisch und unternehmerisch und haben Freude daran, sich neuartige Geschäftsmodelle aus allen Perspektiven heraus im Detail zu erschließenMit sich verändernden Rahmen­bedingungen gehen sie konstruktiv um; Sie sind offen und interessiert, neue Dinge auszuprobieren und haben Erfahrung, selbstorganisiert in Teams zu arbeitenSie verfügen über sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache; das ermöglicht Ihnen, sicher auf internationaler Ebene zu agierenWir setzen voraus, dass Sie bereit sind, Dienstreisen zu unternehmen. Dienstreisen können auch mehrere Tage dauern, sind aber in der Regel planbar.Einbindung in ein Team von Spezialistinnen und Spezia­listen, für die der Informations- und Wissensaustausch selbstverständlich istUmfassende Einarbeitung in Abhängigkeit von Ihrer persönlichen Erfahrung und individuelle Qualifizierungs­möglichkeiten (z. B. Englisch­kurse, Fachseminare)Die Möglichkeit, innerhalb Ihres Aufgabenbereichs eigen­ver­ant­wortlich zu agierenFlexible Arbeitszeitgestaltung und -bedingungen (wie Teilzeit, Gleitzeit, Gleittage, Telearbeit, Homeoffice)Eine teamorientierte Arbeits­atmosphäre mit ständigem WissensaustauschUmfangreiche Sozialleistungen und Benefits (u. a. eigene Kindertagesstätte, vergünstigtes Jobticket, Kantine, kostenlose Parkplätze)Eine Einstellung im öffentlichen Dienst nach Entgeltgruppe 13 TVöD – zuzüglich einer Stellen­zulage und WeihnachtsgeldDie grundsätzliche Möglichkeit einer Verbeamtung; es können sich auch Beamte/innen des höheren Dienstes bis Besol­dungsgruppe A 14 BBesO bewerbenDie Möglichkeit einer vorüber­gehenden Verwendung außerhalb der BaFin auf nationaler oder europäischer Ebene, z. B. beim BMF, der EZB oder den Europäischen Aufsichtsbehörden
Zum Stellenangebot

Duales Studium - Bachelor of Science / Informatik (m/w/d)

Di. 30.11.2021
Brühl
HIMA ist der weltweit führende unabhängige Anbieter smarter Safety-Lösungen für die Industrie. Damit das so bleibt, brauchen wir smarte Mitarbeiter. Wir suchen spezialisierte Experten, die nicht nur die aktuellen Herausforderungen unserer Kunden lösen, sondern gemeinsam mit ihnen weiterdenken – für Sicherheit im digitalen Zeitalter.Duales Studium - Bachelor of Science / Informatik (m/w/d)Einsatzort: Brühl (Rhein-Neckar-Kreis)Start: 01.09.2022 Studiengang Informatik, Fachrichtung Cyber Security​Cyberkriminalität zählt zu den top Unternehmensrisiken in der digitalen Zeit. Um uns davor zu schützen, braucht das industrielle Umfeld qualifizierte Fachkräfte. Wir möchten Dich zum Experten ausbilden und als kompetenten Mitarbeiter gewinnen.Dich erwarten folgende Aufgaben:Du erhältst die Möglichkeit zur idealen Verknüpfung von Theorie und PraxisDu arbeitest aktiv in Projekten für Kunden mit Du lernst die Verfahren, Methoden und Technologien der Informatik im industriellen Umfeld kennenDu bist Teil eines interdisziplinären Teams, welches die gesamte Wertschöpfungskette des Unternehmens betrifftDu erhältst informationstechnologische Grundqualifikationen und erarbeitest Dir fundierte Kenntnisse im Umgang mit Betriebssystemen sowie Security-Aspekten.Du bringst die allgemeine Hochschulreife bzw. ein Fachabitur mit einer abgeschlossenen technischen Berufsausbildung mit und interessierst Dich vor allem für die Fächer Mathematik und InformatikDu hast Spaß und Interesse an moderner Informationstechnik sowie Hard- und SoftwarethemenDu bringst gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten mitDu bist ein Teamplayer und freust Dich auf ein kollegiales, motiviertes MitarbeiterumfeldDu verfügst über gute Englischkenntnisse, die Du ggf. bei einem Auslandsaufenthalt einsetzten kannstInnerhalb der mittelständischen, inhabergeführten Unternehmensstruktur von HIMA erwarten Dich anspruchsvolle Aufgaben, die Du entsprechend Deiner Qualifikation mit hoher Eigenverantwortung selbstständig umsetzt.
Zum Stellenangebot

IT-Security Experte Netze des Bundes (m/w/d)

Mo. 29.11.2021
Bonn
Die ALDB betreibt die wichtigsten Kommunikations-Netze in Deutschland. Im Netzbetrieb erweitern wir stetig unsere Aufgaben und das Portfolio. Damit wir weiterhin Erfolg haben, brauchen wir für unser Team Informationssicherheit Netze des Bundes Dich als IT-Security Experte Netze des Bundes (m/w/d) Wenn es darum geht, die Informationssicherheit auf dem höchsten Sicherheitsniveau in einem Hochsicherheitsnetz in Deutschland zu betreiben, braucht es die besten Informationssicherheitsexperten. Einige davon sind schon bei uns, aber längst nicht genug. In der Informationssicherheit bündeln wir die Kompetenz und Expertise rund um alle Themen der betrieblichen und konzeptionellen Sicherheit und sind der erste Ansprechpartner für unsere internen und externen Nutzer. Wenn Du mit Deinem Wissen und Können unsere Informationssicherheit weiterentwickeln willst, bist Du bei uns genau richtig! Konzeption und Einführung von zukunftsorientierten Lösungen im Bereich IT-Security, insbesondere im Cyber Bereich für die Netze des Bundes (NdB) Unterstützung im Software Engineering und Test Management zu allen IT-Sicherheitsbelangen Unterstützung bei der Umsetzung von IT-Grundschutz, insb. technischer Maßnahmen in den Netzen des Bundes Enge Zusammenarbeit mit allen Abteilungen der ALDB und unseren Kunden zur Ableitung und Planung notwendiger IT-Sicherheitsmechanismen Erstellen und Umsetzen von Konzepten der Cyber-Sicherheit für die Netze des Bundes Analyse und Nachverfolgung sicherheitsrelevanter Ereignisse im Betrieb Progressive Marktbeobachtungen und Erstellung von Entscheidungsvorlagen für die Auswahl neuer, zukunftsweisender Sicherheitstechnologien (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtung Sicherheit, Informationstechnik oder vergleichbare Qualifikation Kenntnisse im Bereich des IT-Grundschutzes (BSI) und/oder ISO 27001 Gutes technisches Verständnis zu Konzeption und Betrieb von IT-Komponenten und IT-Prozessen Fundierte Berufserfahrung in entsprechenden Sicherheitsbereichen Kommunikations- und Durchsetzungsstärke, Team- und Lösungsorientierung Überdurchschnittliches Gehalt Flexible Arbeitszeitregelung Betriebliche Altersvorsorge Attraktive Zusatzleistungen Interessante, herausfordernde Aufgaben Interne und externe Weiterbildungsmaßnahmen Tolle Kolleginnen und Kollegen sowie ein hervorragendes Arbeitsklima
Zum Stellenangebot

Praktiker*in als (Senior) Consultant (d/m/w) im Bereich Cyber Security

Mo. 29.11.2021
Berlin, Bonn, Nürnberg
HiSolutions ist seit über 25 Jahren erfolgreicher Pionier insbesondere für Digitale Transformation und Cyber Security.Als unabhängiger Innovationsführer lautet unser Anspruch, nicht nur unsere Kunden zu begeistern, sondern auch uns selbstständig weiterzuentwickeln. Unser freundschaftliches Miteinander und flache Hierarchien sorgen für die nötigen Freiräume. Unser Motto: Freude an der Beratung bei unseren Kunden sorgt für Bestleistungen und jede Menge Ideen – und damit eine erfolgreiche Zukunft. Erleben Sie bei HiSolutions, wie Pioniergeist und Know-how völlig neue Welten erschließen. Kommen Sie an Bord und bereichern Sie uns mit Ihrer Persönlichkeit und Ihrem Know-How. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir an den Standorten Berlin, Bonn und Nürnberg in Voll- oder Teilzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen PRAKTIKER:IN ALS (SENIOR) CONSULTANT (D/M/W) IM BEREICH CYBER SECURITY Geben Sie Ihre mehrjährige Praxiserfahrung als technischer IT-Security Berater weiter und helfen Sie unseren Kunden, deren Umgebungen vor komplexen Angriffen abzusichern und ein hohes Maß an IT- und Informationssicherheit zu erreichen. Werden Sie proaktiv im Rahmen von Konzeption, Härtung und praktischer Sicherheitsprüfung als auch reaktiv im Rahmen der Incident Response tätig. Beraten Sie zu Themen der übergeordneten Architektur von Systemen und Netzen bis hin zur technischen Detailkonfiguration. Berücksichtigen Sie dabei organisatorische Aspekte und notwendige Betriebsprozesse für einen sicheren Betrieb. Führen Sie Projekte in immer neuen, spannenden Bereichen wie zum Beispiel KRITIS oder Cloud-Security durch und bauen Sie dabei kontinuierlich Ihr Know-how aus. Gestalten Sie neue Projekte von Beginn an durch Ihre Unterstützung in Vertriebssituationen und begleiten Sie Kunden und Projekte von der Anforderungsanalyse und Planung über die Durchführung bis hin zur Ergebnispräsentation. Sie verfügen über Berufserfahrung in einem IT-Beruf (Administrator, Entwickler, Netzwerk-Spezialist, SCRUM-Master, IT-Koordinator o.ä.). In Ihrem Berufsleben haben Sie sich ein breites technisches Wissen zu unterschiedlichen Themen (z.B. Funktionsweise von Netzwerken, Grundlagen von Betriebssystemen, Cloud, Active-Directory, Datenbanken, Webtechnologien) angeeignet. Idealerweise sind Sie Spezialist in mindestens einem der technischen Themen. Sie begeistern sich für IT-Sicherheit und haben gegebenenfalls erste Projekterfahrung zum Beispiel bei der Erstellung von Sicherheitskonzepten oder Richtlinien, der Härtung von Systemen oder Netzwerkkomponenten, als DevSecOp oder Sicherheitsadministrator, bei der Einführung eines Informationssicherheits-Management-Systems nach Grundschutz oder ISO 27001 gesammelt. Sie sind erfahren in der Aufbereitung technisch komplexer Sachverhalte in Form von Berichten und Präsentationen. Dabei adressieren Sie die Inhalte verständlich sowohl an ein technisches Publikum als auch an die Managementebene. Bei der Durchführung von Projekten aber auch bei der Dokumentation und Aufbereitung von Ergebnissen legen Sie ein sehr hohes Qualitätsbewusstsein und Liebe zum Detail an den Tag. Sie verfügen über exzellente Kommunikationsfähigkeiten und eine generelle Reisebereitschaft für vor-Ort-Projekte. Fachrelevante Zertifizierungen und Studienabschlüsse sind grundsätzlich gerne gesehen, wichtiger aber sind das notwendige Know-How und ein passendes Mindset. Auch im Rahmen eines Quereinstiegs oder als Autodidakt mit notwendigem Vorwissen sind Sie in unserem Pentest-Team willkommen. Anspruchsvolle und vielseitige Aufgaben treffen in einem modernen Umfeld auf flache Hierarchien, Mitgestaltungsmöglichkeiten und Eigenverantwortung. Ein kollegiales Miteinander, flexible Arbeitszeiten und Sabbatical-Angebote ermöglichen Ihnen die besten Voraussetzungen: Für Ihre persönliche Entwicklung oder familiäre Situation – entsprechend Ihren Stärken und Bedürfnissen. Sie können für Ihre Weiterentwicklung optimale Voraussetzungen wie regelmäßige Schulungsangebote nutzen. Wir bieten leistungsgerechte Vergütung, 30 Tage Urlaub und ein umfangreiches Company Care Programm, das Sie zusätzlich absichert. Sie profitieren von einer Vielzahl weiterer, attraktiver Sozial- und Sachleistungen: hisolutions.com/karriere/benefits/.
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: