Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Sicherheit: 37 Jobs in Unkel

Berufsfeld
  • Sicherheit
Branche
  • It & Internet 28
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 10
  • Druck- 3
  • Papier- und Verpackungsindustrie 3
  • Telekommunikation 3
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 1
  • Immobilien 1
  • Personaldienstleistungen 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 37
  • Ohne Berufserfahrung 12
Arbeitszeit
  • Vollzeit 37
  • Home Office möglich 27
  • Teilzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 35
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Sicherheit

KYC Analyst (m/w/d)

Fr. 01.07.2022
Berlin, Köln, Bonn
Echte Finanz-Fachkräfte sind rar, sehr gefragt und dementsprechend hoch ist ihr Marktwert. Egal ob im Bereich Accounting, Controlling, Corporate Banking, Interim-Management, Treasury oder Risk-Management, Hays kann Ihnen Türen öffnen und berät Sie gerne und völlig kostenfrei bei Ihrem nächsten Karriereschritt. Ganz nach Ihren Interessen und Vorstellungen und abhängig von Ihrer Erfahrung vermitteln wir Ihnen den passenden Job. Registrieren Sie sich und profitieren Sie von interessanten und passenden Positionen und Projekten. Wir freuen uns auf Sie. Mein Arbeitgeber Unser Kunde ist eine führende globale Universalbank mit mehr als 95.000 Mitarbeitern, die in 60 Ländern mit über 2.400 Niederlassungen für einen umfassenden Service sorgenUnternehmenssitz in Berlin-Charlottenburg (unweit Ernst-Reuter-Platz)Das Team im Bereich der Geldwäscheprävention stellt sicher, dass die bestehenden gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen eingehalten werdenBewertung und Genehmigung von Geldwäscherisiken im Neu- und Bestandskundengeschäft von Privat- und FirmenkundenEigenständige Prüfung von KYC-Anträgen auf Vollständigkeit, formale Richtigkeit und PlausibilitätDurchführung eigenständiger Recherchen zur Validierung und InformationsgewinnungEntscheidung über die Annahme von NeukundenEntscheidung von Veränderungen bei Bestandskunden im Standardgeschäft im Rahmen geltender Policies und RegelwerkeAnlage und Dokumentation von Prüfungsvorgängen und EntscheidungenSchnittstellen zum Vertrieb und anderen GeldwäschepräventionsbereichenErfolgreich abgeschlossenes Studium (beliebiger Fachrichtung) oder eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Bankkaufmann (m/w/d)Verhandlungssichere DeutschkenntnisseGute EnglischgrundkenntnisseAnalytische und investigative FähigkeitenMotivation, sich in ein neues Themengebiet einzuarbeitenEinstiegsmöglichkeit bei einer globalen UniversalbankModerner vielfältiger Campus im Herzen von Charlottenburg mit sehr guter Verkehrsanbindungen und fußläufiger Entfernung zur SpreeNutzung der KantineSympathisches und kollegiales ArbeitsumfeldEine ausgeprägte Work-Life-Balance durch ein flexibles Arbeitsmodell (mit ggf. Option auf Home-Office)Individuelle EinarbeitungQuereinsteiger willkommenModerne Hard- und SoftwareStrukturierte und umfassende Einarbeitung in ein Berufsfeld mit Zukunft
Zum Stellenangebot

IT Security Analyst (m/w/d)

Do. 30.06.2022
Siegburg
Familiär. Global. Siegwerk. Bringen Sie Farbe in die Welt und helfen Sie uns dabei, die Verpackungsindustrie nachhaltig und digital zu gestalten. Wir sind ein globales Familienunternehmen, das nicht nur innovative und hochwertige Druckfarbe herstellt, sondern Ihnen auch spannende Aufgaben, großartige Kolleg*innen aus aller Welt sowie Raum für Ihre eigenen Ideen bietet. Werden Sie Siegwerker*in und erleben Sie Ink, Heart & Soul! Standort: Alfred-Keller-Straße 55, 53721 Siegburg   Sie spüren Sicherheitslücken in unserer globalen und vielschichtigen IT-Infrastruktur auf und analysieren diese. Sie führen regelmäßig und bei Bedarf Sicherheitstests durch. Dabei verwenden Sie Methoden und Frameworks wie OWASP oder OSSTMM. Sie schlagen neue Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit vor und stellen diese unserem Sicherheitsausschuss vor. Kontinuierlich optimieren Sie unsere Testmethoden, -strategien und -werkzeuge. Sie unterstützen Kolleg*innen in Bereichen wie Incident Response, Forensik oder ISO-Konfigurationsaudits.  Aufbauend auf Ihrem erfolgreich abgeschlossenen Studium mit Schwerpunkt Informations- oder IT-Sicherheit bzw. Informatik, einer Ausbildung als Fachinformatiker*in oder anderen Sicherheitszertifizierungen haben Sie mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Sicherheitsscanning und Penetrationstests in IT- und/oder OT-Umgebungen gesammelt. Dabei zeichnen Sie sich durch eine "sicherheitsorientierte Denkweise" aus. Sie verfügen über gute Skript- und Programmierkenntnisse und sind in der Lage, auf Englisch und Deutsch zu kommunizieren. Nicht zuletzt haben Sie Spaß daran, international zu arbeiten und proaktiv Ihre Themen voranzutreiben.  Flexible Arbeitszeiten, die Möglichkeit für Home-Office und 30 Tage Urlaub Attraktive Vergütung und weitere Mehrleistungen, wie bspw. betriebliche Altersvorsorge Abwechslungsreiche Aufgaben und Raum für Ihre persönliche Entwicklung in familiärer Atmosphäre und globaler Umgebung Externe Mitarbeiterberatung, die Ihnen bei beruflichen und privaten Fragen unterstützend zur Seite steht Mitarbeiterrabatte bei z.B. diversen Online-Shops, Hotels und Restaurants Gute Verkehrsanbindung (Jobticket verfügbar), Innenstadtlage mit Restaurants und Geschäften sowie hauseigene Kantine  
Zum Stellenangebot

IT-Administrator/in Netzwerk und Security (m/w/d)

Do. 30.06.2022
Bonn, Stuttgart
Die Bundesanstalt für Post und Telekommunikation (BAnst PT) ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts im erweiterten Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Finanzen mit Sitz in Bonn. Qualität und Engagement bilden die Basis für unseren Service: Als Bundesbehörde sind wir Dienstleisterin für 270.000 Versorgungsempfänger/innen von Post, Telekom und Deutsche Bank AG. Wir bieten Ihnen ein vielseitiges und anspruchsvolles Tätigkeitsfeld. Zur Verstärkung unseres IT-Teams suchen wir Sie, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, am Dienstort Bonn oder Stuttgart in der IT-Administration Netzwerk und Security Betrieb, Überwachung und Weiterentwicklung der Netzwerk- und Security-Infrastruktur (LAN und WAN, Firewall, VPN) Mitarbeit im 1st und 2nd Levelsupport Erstellung und Pflege der Netzwerk- und Security-Dokumentation Mitarbeit in Projekten eine abgeschlossene Berufsausbildung im IT-Bereich (Fachinformatik, IT-Systemelektronik oder vergleichbar) mit mehrjähriger Berufserfahrung oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Informatik, Wirtschaftsinformatik, Ingenieurswissenschaften (Bachelor/Diplom-FH) oder die Laufbahnbefähigung für den gehobenen Verwaltungsdienst oder aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und beruflicher Erfahrung erlangte vergleichbare Qualifikation (Grund-)Kenntnisse in der aktiven und passiven Netzwerktechnik (Grund-)Kenntnisse aktueller Netzwerktechnologien im Bereich LAN/ WAN/ WLAN (Switching, Routing, Firewalling, Security) Die Bereitschaft sich weiter im Bereich Netzwerk und Security zu spezialisieren Kenntnisse der Windows Client und Standardsoftware, wie z. B. MS-Office Kenntnisse der Serverbetriebssysteme Windows und Linux Kenntnisse im Bundesgleichstellungsgesetz sowie im Bereich des Schwerbehindertenrechts* *oder die Bereitschaft, sich diese Kenntnisse anzueignen. Die BAnst PT unterstützt Sie bei der Teilnahme an entsprechenden Qualifizierungsmaßnahmen Weitere erforderliche Qualifikationen sehr gute analytische Fähigkeiten und strukturierte Vorgehensweise Erfahrung in der Präsentation von Arbeitsergebnissen gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen Diskretion und Vertraulichkeit Termintreue Teamfähigkeit und Flexibilität Eigeninitiative und Engagement Leistungs- und Lernbereitschaft eigenverantwortliche Arbeitsweise Möglichkeit der Verbeamtung (die Stelle ist nach A12 BBesO bewertet) abwechslungsreiche Tätigkeit in einem guten Betriebsklima zahlreiche Möglichkeiten der individuellen Fort- und Weiterbildung (etwa Fachseminare) vielfältige Perspektiven innerhalb der Behörde sehr gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie flexible Arbeitszeit mit Möglichkeit des mobilen Arbeitens vergünstigtes Ticket im regionalen Verkehrsverbund Mentoring-Programm, regelmäßige Gespräche zur Personalentwicklung Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot

Senior Consultant (m/w/d) Informationssicherheit

Do. 30.06.2022
Berlin, Bonn, Dresden, Eschborn, Taunus, Essen, Ruhr, Hamburg, München, Siegen, Stuttgart
secunet ist Deutschlands führendes Cybersecurity-Unternehmen. In einer zunehmend vernetzten Welt sorgt das Unternehmen mit der Kombination aus Produkten und Beratung für widerstandsfähige, digitale Infrastrukturen und den höchstmöglichen Schutz für Daten, Anwendungen und digitale Identitäten. secunet ist dabei spezialisiert auf Bereiche, in denen es besondere Anforderungen an die Sicherheit gibt – wie z. B. Cloud, IIoT, E-Government und E-Health. Mit den Sicherheitslösungen von secunet können Unternehmen höchste Sicherheitsstandards in Digi­tali­sierungs­projekten einhalten und damit ihre digitale Transformation vorantreiben. Für unser hoch motiviertes Team in der Division Öffentliche Auftraggeber suchen wir für einen unserer Standorte in Berlin, Bonn, Dresden, Eschborn, Essen, Hamburg, München, Siegen oder Stuttgart zum nächst­mög­lichen Zeitpunkt Deinen klugen Kopf. Du unterstützt und berätst unsere Kunden partnerschaftlich bei der Erstellung, Umsetzung und Überprüfung von Sicherheitskonzepten. Dabei suchst Du nach bewährten Standardlösungen oder erstellst bedarfsgerechte individuelle Konzepte. Du führst bei unseren Kunden Revisionen und Audits durch. Ebenfalls bereitest Du Kunden auf Grundschutz-Audits vor oder unterstützt unsere Kunden im Vor-Ort-Audit (Audit-Defence). Du analysierst die fachlichen und technischen Anforderungen unserer Kunden und gestaltest die künftigen IT-Systeme und das IT-Sicherheitsmanagement der Kunden; von der Fachkonzeption, dem Design der Architektur bis zur Umsetzung und der Projektleitung. Du berätst bei der Konzeption, Einführung und Umsetzung von sicheren Prozessen, von ISMS, Datenschutz und Notfallmanagement in der öffentlichen Verwaltung nach BSI-Standards und ISO 2700x. Du unterstützt unsere Kunden beim Aufbau des Notfallmanagements, führst Risikoanalysen und Business-Impact-Analysen durch und erstellst Geschäftsfortführungs- und Wiederanlaufpläne. Du verfügst über einen (Fach-) Hochschulabschluss, idealerweise im Bereich der (Wirtschafs-) Informatik, eine Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w/d) oder eine vergleichbare Ausbildung sowie mehrjährige Praxiserfahrung in der Analyse und Optimierung der Informationssicherheit. Erfahrung in den Bereichen IT-Sicherheitsanalyse, IS-Revision – und Auditierung setzen wir voraus. Idealerweise verfügst Du über eine Zertifizierung als Auditteamleiter für ISO- / IEC-27001-Audits auf der Basis von IT-Grundschutz des BSI, eine Personenzertifizierung zum IT-Grundschutz-Berater oder IS-Revisior beim BSI. Du verfügst über grundlegende Erfahrung beim Aufbau von Notfallmanagement-Systemen nach BSI 100-4 (inklusive UMRA) und/oder ISO / IEC 22301. Du verfügst über ein sicheres Auftreten und gute Kommunikationsfähigkeiten und arbeitest stark kundenorientiert. Selbstständiges und gewissenhaftes Arbeiten ist für Dich selbstverständlich. Eine hohe Einsatzbereitschaft und Engagement zeichnen deinen Arbeitsstil aus. Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse runden Dein Profil ab. Du findest bei uns spannende Herausforderungen und eine Position mit großen Gestaltungsmöglichkeiten. Wir bieten Dir eine attraktive leistungsorientierte Vergütung sowie ansprechende Konditionen und Sicherheiten eines erfolgreichen Unternehmens. Uns zeichnet eine offene Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien aus. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung mit Möglichkeiten zum Mobile Office ist bei uns selbstverständlich. Wenn Du gern an der Spitze der techno­lo­gischen Ent­wicklung arbeiten möchtest, in einem Klima, das von Ver­trauen und Fairness geprägt ist, sollten wir uns kennen­lernen.
Zum Stellenangebot

IT Security Manager (m/w/d)

Mi. 29.06.2022
Bonn
Gestalten Sie mit uns die digitale Zukunft! Wir suchen Persönlichkeiten mit Teamgeist, die unsere Leidenschaft für den Schutz von Identitäten und Daten teilen, vorausschauend denken und gemeinsam mit uns an sicheren Digitalisierungslösungen arbeiten wollen. Wir sind überzeugt, dass Veränderungen neue Chancen für Entwicklung und Innovation mit sich bringen. Wir bieten Ihnen ein attraktives Arbeitsumfeld mit vielfältigen Karrieremöglichkeiten und eine sichere berufliche Zukunft. Unternehmen: Xecuro GmbH Standort: Bonn, Deutschland Vertragsart: Unbefristeter Vertrag Weiterentwicklung und Betrieb des Information-Security-Management-Systems Erstellung, Auswertung und Optimierung des Security Dashboards und der zugehörigen KPIs Vorbereitung und Durchführung von internen und externen Audits sowie Erstellung und Verbreitung von Weiterbildungs- und Awarenessprogrammen Koordination von Zertifizierungsvorhaben sowie Mitwirkung bei deren Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung Monitoring der aktuellen Rechts- und Normenlage im Hinblick auf relevante Änderungen Koordination und Sicherstellung der Governance-Anteile in Programmen und Projekten Einbringen von neuen Themen/Innovationen im Themenumfeld IT Security erfolgreich abgeschlossenes Studium der Informatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung, alternativ erfolgreich abgeschlossene IT-Ausbildung (z.B. Fachinformatiker) mit einschlägiger praktischer Erfahrung im Bereich Informations- und IT-Sicherheit relevante Berufspraxis in der Informationssicherheit, idealerweise als IT Security Manager Projekterfahrung und Zertifizierung als CISM oder vergleichbar sowie Erfahrung im Behördenumfeld vorteilhaft sehr gute Kenntnisse im Bereich IT-Security und IT-Grundschutz nach ISO 27001 ausgeprägtes Kommunikationsvermögen im Austausch mit unterschiedlichen Schnittstellen sowie Team- und Zielorientierung analytische und konzeptionelle Arbeitsweise, Eigeninitiative und Engagement sowie ausgeprägte Fähigkeiten im Bereich Coaching und Kooperation einzigartige, nationale sowie internationale Projekte moderne und agile Entwicklungsmethoden individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Fach- und Führungskräfteprogramme ausgewogene Balance zwischen Berufs- und Privatleben dank flexibler Arbeitszeitmodelle sowie 30 Tagen Urlaub marktorientierte, branchenübliche Vergütung plus attraktive Zusatzleistungen wie betriebliche Altersvorsorge Notfallbetreuung und Ferienprogramme für Kinder sowie Hilfsangebote bei der Pflege von Angehörigen attraktive Lage mit sehr guter Verkehrsanbindung
Zum Stellenangebot

Referentin / Referenten im Stabsbereich Compliance (w/m/d)

Mi. 29.06.2022
Bonn
Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist das zentrale Immobilien­unternehmen des Bundes. Aufgabenschwerpunkte sind das einheitliche Immobilien­management, die Immobilien­verwaltung und der Immobilien­verkauf sowie die forst- und naturschutz­fachliche Betreuung der Gelände­liegenschaften. Bundesweit arbeiten rund 7.000 Beschäftigte für die BImA, verteilt auf die Zentrale – mit Hauptsitz in Bonn – und neun Direktionen sowie auf mehr als 120 Standorte. Die Zentrale der BImA sucht für den Geschäftsbereich Compliance am Arbeitsort Bonn zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine/einen: Referentin / Referenten im Stabsbereich Compliance (w/m/d) (Entgeltgruppe 14 TVöD Bund, Kennung: VOCO0001, Stellen-ID: 797868) Die Einstellung erfolgt unbefristet. Der beim Vorstand eingerichtete Stabsbereich Compliance ist zuständig für die Überwachung der Einhaltung der für das Unternehmen geltenden Regeln (z. B. Gesetze, vertragliche Verpflichtungen, unternehmensinterne Regelungen). Ziel des Stabsbereiches ist es, präventiv, also vorbeugend, den Eintritt von Schäden sowohl für das Unternehmen als auch für die Beschäftigten zu verhindern. Die Aufgabe des Stabsbereiches ist es, ein Integritäts- und Wertemanagements in der BImA einzuführen und die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass dieses im Unternehmen „gelebt“ wird. Hierzu ist ein Unternehmensleitbild formuliert worden. Der Stabsbereich will aber auch unterstützend und beratend den Beschäftigten behilflich sein, wenn sich „Fehlentwicklungen“ abzeichnen. Durchführung und laufende Aktualisierung einer Compliance-Risikoanalyse einschließlich Maßnahmen­konzeption für alle Sparten und Stabsbereiche Sachverhaltsaufklärung bei Vorliegen von Verdachtshinweisen bzw. von Hinweisen, die im Hinweis­gebersystem eingehen Hinwirken auf die sachgerechte Beseitigung bzw. Reduzierung festgestellter Compliance-Risiken durch die Verantwortlichen der betroffenen Sparten und Stabsbereiche Bearbeitung von Grundsatzfragen zum Geldwäschegesetz Kommunikation von Compliance-Themen an die BImA-Beschäftigten Ansprechperson für Korruptionsprävention und Sponsoring Qualifikation: Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Rechts-, Wirtschafts- oder Verwaltungs­wissenschaften oder vergleichbare Qualifikation Fachkompetenzen: Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Compliance, Korruptionsprävention und -bekämpfung und aller hierfür erforderlichen Gesetze, Verordnungen und Regelungen SAP-Kenntnisse sind wünschenswert Kenntnisse Microsoft-Office-Produkte Weiteres: Ausgeprägtes Planungs- und Organisationsvermögen, Befähigung zum wirtschaftlichen Denken und Handeln Fähigkeit, sich zügig in wechselnde Aufgabenfelder einzuarbeiten Hohe Eigeninitiative und Fähigkeit zum kreativen und konzeptionellen Arbeiten Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit Kunden-/adressatenorientiertes Verhalten, ausgeprägtes Verhandlungsgeschick Hohe soziale Kompetenz, Fähigkeit zum teamorientierten Handeln und zur Konfliktlösung, Kritikfähigkeit Sicheres Urteilsvermögen verbunden mit der Fähigkeit, schwierige Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitszeitgestaltung Mobiles Arbeiten Jahressonderzahlung nach den geltenden tariflichen Bestimmungen 30 Tage Urlaub Betriebliche Altersversorgung Berufliche Entwicklungsmöglichkeiten sowie umfangreiche Fortbildungsangebote Kurse zur Gesundheitsförderung sowie Vorsorgemaßnahmen Kostenfreie Parkmöglichkeiten Verkehrsgünstige Lage Zuschuss für ein Jobticket im öffentlichen Nahverkehr Möglichkeit der Anmietung einer Wohnung aus dem Bestand der Wohnungsfürsorge des Bundes
Zum Stellenangebot

IT Security Architect (m/w/d)

Mi. 29.06.2022
Bonn
Gestalten Sie mit uns die digitale Zukunft! Wir suchen Persönlichkeiten mit Teamgeist, die unsere Leidenschaft für den Schutz von Identitäten und Daten teilen, vorausschauend denken und gemeinsam mit uns an sicheren Digitalisierungslösungen arbeiten wollen. Wir sind überzeugt, dass Veränderungen neue Chancen für Entwicklung und Innovation mit sich bringen. Wir bieten Ihnen ein attraktives Arbeitsumfeld mit vielfältigen Karrieremöglichkeiten und eine sichere berufliche Zukunft. Unternehmen: Xecuro GmbH Standort: Bonn, Deutschland Vertragsart: Unbefristeter Vertrag Entwicklung und Bewertung von Sicherheitsanforderungen und -maßnahmen in Abstimmung mit den Kundenanforderungen und der Unternehmensarchitektur Mitwirkung bei der Erstellung und Weiterentwicklung von Sicherheitsgrundsätzen und -leitlinien in enger Abstimmung mit den beteiligten Stakeholdern Beteiligung an der Erstellung von Sicherheitskonzepten sowie an der Vorbereitung und Durchführung von Zertifizierungsvorhaben Übernahme der Funktion eines Informationssicherheitsbeauftragten  für Programme/Projekte Funktion als SPOC für die anstehenden Projekte unter dem Blickwinkel der IT-Security-Governance erfolgreich abgeschlossenes Studium mit IT-Bezug (z.B. Informatik, Wirtschaftsinformatik), alternativ erfolgreich abgeschlossene Ausbildung mit IT-Bezug (z.B. Fachinformatiker) und einschlägiger praktischer Erfahrung im Bereich Informations- und IT-Sicherheit Zertifizierung zum CISSP oder vergleichbar sowie Erfahrung im Behördenumfeld vorteilhaft einschlägige Berufspraxis in der Informationssicherheit und im Risikomanagement sehr gute Kenntnisse in den aktuellen IT-Risiken und -Bedrohungen und ihren Gegenmaßnahmen sowie in gängigen Betriebssystemen und Softwareprodukten und im IT-Grundschutz nach ISO 27001 gute Kenntnisse im Projektmanagement bereichsübergreifender Projekte Kommunikationsvermögen und Teamgeist im Projektkontext sowie Beratungskompetenz und Kundenorientierung Eigeninitiative mit Ergebnisorientierung sowie analytisches Verständnis  einzigartige, nationale sowie internationale Projekte moderne und agile Entwicklungsmethoden individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Fach- und Führungskräfteprogramme ausgewogene Balance zwischen Berufs- und Privatleben dank flexibler Arbeitszeitmodelle sowie 30 Tagen Urlaub marktorientierte, branchenübliche Vergütung plus attraktive Zusatzleistungen wie betriebliche Altersvorsorge Notfallbetreuung und Ferienprogramme für Kinder sowie Hilfsangebote bei der Pflege von Angehörigen attraktive Lage mit sehr guter Verkehrsanbindung
Zum Stellenangebot

Security Expert Device & Application Control (m/w/d)

Mi. 29.06.2022
Bonn, München, Leipzig
Als IT-Systemhaus der Bundeswehr und IT-Dienstleister des Bundes bieten wir umfassende IT-Services aus einer Hand. Mit über 6.500 Mitarbeiter*innen zählen wir zu den zehn größten IT-Service-Providern Deutschlands. Wir suchen authentische IT-Liebhaber*innen, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen, auf der Suche nach anspruchsvollen IT-Herausforderungen sind und Deutschlands IT gestalten möchten. Sorgen Sie gemeinsam mit uns für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Security Expert Device & Application Control (m/w/d) ab sofort und in Vollzeit in Bonn, München oder Leipzig. Im „Competence Center IT-Security“ (CCITS) verantwortet der Bereich Data Protection Client Security Services wie Device-, Mail, und File Encryption, Digital Labeling, Endpoint Control, Password Management und PKI Middleware für alle Kunden und den eigenen Betrieb der BWI. Die Operations der CCITS Data Protection verantwortet den Betrieb der Security Services. Unter anderem fällt der Service End Point Control in den Ausprägungen Device Control und Application Control in unseren Aufgabenbereich. SLA konformer Betrieb der Services Mitwirkung in Servicespezifischen Projekten ggf. auch Projektleitung Operative Unterstützung des Problem Managements sowie des 3rd Level Supports zu Fehleranalyse Operative Umsetzung eines ITIL konformen Incident-, Problem- und Change Management Prozesses Qualitätsgesicherte Übernahme von erarbeiteten Lösungen in die Produktion in enger Abstimmung mit allen betroffenen Einheiten Erstellung und Aktualisierung von Einträgen im Knowledge Management sowie von operative Dokumentationen Abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration oder abgeschlossenes fachbezogenes Hochschulstudium Mindestens 5 Jahre (Ausbildung) bzw. 2 Jahre (Studium) relevante Berufserfahrung sowie Erfahrung in der Mitarbeit an IT-Projekten Fachwissen in den Bereichen Client / Server Architektur, Active Directory, Firewall und Netzwerk Topologie sowie Datenbanken auf Microsoft und Linux Plattformen Gute Kenntnisse in der Automatisierung mittels Scriptsprachen (z.B. Powershell / Bash) oder Programmiersprachen (z.B. C#) wünschenswert ITIL V3 Foundation Zertifizierung wünschenswert Verhandlungssichere Deutsch- sowie gute technische Englischkenntnisse in Wort und Schrift Langfristig sicherer Arbeitsplatz Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen und bedeutsamen Umfeld Vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Karrieremodelle Vertrauensarbeitszeit - je nach Aufgabenfeld sind mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle möglich Attraktives Vergütungspaket und zahlreiche attraktive Mitarbeitervergünstigungen Arbeitgeberfinanzierte und prämierte betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

IT-Sicherheitsbeauftragte/IT-Sicherheitsbeauftragten (w/m/d)

Di. 28.06.2022
Bonn
Im GKV-Spitzenverband ist die Deutsche Verbindungsstelle Krankenversicherung – Ausland Schnittstelle für die grenzüberschreitenden Aufgaben der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung Die Deutsche Verbindungsstelle Krankenversicherung – Ausland (DVKA) ist eine Abteilung des GKV-Spitzenverbandes und versteht sich als Dienstleister und zuverlässiger Partner von Krankenkassen, deren Versicherten und Verbänden, anderen Sozialversicherungsträgern sowie international agierenden Institutionen. Als internationales Bindeglied zwischen den Sozialversicherungssystemen erbringen wir umfassende Serviceleistungen im Rahmen der EU- und Abkommensregelungen mit über 50 Staaten. Für die Unterabteilung Informationsverarbeitung International suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit eine/einen IT-Sicherheitsbeauftragte/n (w/m/d) zur Verstärkung unseres Teams am Standort Bonn.Sie sind verantwortlich für die Koordination, Weiterentwicklung und Umsetzung der Prozesse, Verfahren und Maßnahmen der Informationssicherheit gemäß des BSI-Standards. Sie erstellen und prüfen Richtlinien, Regelungen und Konzepte zur Informationssicherheit auch unter Berücksichtigung neuer gesetzlicher Regelungen.Sie verantworten die Umsetzung und Kontrolle der Security Policies und des übergeordneten Sicherheitskonzepts sowie aller untergeordneten Teilkonzepte, Regelungen und Richtlinien gemäß den Zielen zur Informationssicherheit im Unternehmen.Sie führen eine rollierende Bestandsaufnahme der bisherigen Aktivitäten zur IT-Sicherheit durch.Sie untersuchen und bewerten mögliche Sicherheitsvorfälle und wirken bei deren Behebung mit.Sie initiieren, koordinieren und führen Sensibilisierungs- und Schulungsmaßnahmen durch.Sie beraten und bewerten verschiedene Prozesse der Softwareerstellung in Hinblick auf die notwendigen IT-sicherheitsrelevanten Themen und vertreten die IT-Sicherheitsvorgaben bei Projekten gegenüber internen und externen Dienstleistern.Sie erstellen Sicherheitsberichte für technische Systeme und weitere Quellen, z. B. nach Angriffsversuchen und führen Risikoanalysen durch.Sie überprüfen die Umsetzung der Sicherheitsrichtlinien sowie deren Wirksamkeit und führen interne Audits durch.Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der (Wirtschafts-) Informatik oder Wirtschaftswissenschaften mit IT-Schwerpunkt, beziehungsweise verfügen über gleichwertige Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen, wie z. B. eine zusätzliche Qualifizierung zur/zum IT-Sicherheitsbeauftragte/IT-Sicherheitsbeauftragten.Sie verfügen über umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der Informationssicherheit und verschiedenen Gebieten der Informationstechnologie (Netze, Kommunikationsprotokolle, Serversysteme, Storage Systeme, Sicherheitssysteme usw.).Sie besitzen sehr gute Kenntnisse in den gängigen IT-Sicherheitsstandards (z. B. BSI-Grundschutz, ISO 27001 etc.) und verfügen über Erfahrung im Informationssicherheits-management.Sie besitzen Fähigkeiten im Bereich des Projektmanagements, der Systemanalyse und den Methoden der Risikobewertung.Sie sind kooperations- und teamfähig und besitzen eine ausgeprägte Problemlösungskompetenz. Sie verfügen über sehr gute Deutsch und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift.eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit an unserem Standort in Bonn, eine unbefristete Stelle in Vollzeit mit einer sicheren Perspektive, eine regelmäßige tarifliche Wochenarbeitszeit von 39 Stunden, flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer Gleitzeitregelung  und der Möglichkeit des mobilen Arbeitens sowie 30 Tage Urlaub im Jahr, eine Ihrer Qualifikation und den Anforderungen entsprechende attraktive Vergütung mit 13 Monatsgehältern und eine attraktive betriebliche Altersversorgung sowie die Möglichkeit, ein Zeitwertkonto zu nutzen,einen Zuschuss zum Jobticket des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg, individuelle fach- und aufgabenbezogene Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie persönliche Entwicklungsmöglichkeiten,sehr gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie vielfältige Gesundheitsangebote. Die Besetzung der Stelle ist auch in Teilzeit möglich. Im Sinne des Bundesgleichstellungsgesetzes begrüßen wir die Bewerbung von Frauen in unterrepräsentierten Bereichen. Der GKV-Spitzenverband, DVKA fühlt sich der Inklusion schwerbehinderter Menschen besonders verpflichtet. Wir begrüßen daher Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und berücksichtigen sie bei gleicher Eignung bevorzugt.
Zum Stellenangebot

(Senior) IT Security Analyst (m/w/d)

Mo. 27.06.2022
Bonn
Gestalten Sie mit uns die digitale Zukunft! Wir suchen Persönlichkeiten mit Teamgeist, die unsere Leidenschaft für den Schutz von Identitäten und Daten teilen, vorausschauend denken und gemeinsam mit uns an sicheren Digitalisierungslösungen arbeiten wollen. Wir sind überzeugt, dass Veränderungen neue Chancen für Entwicklung und Innovation mit sich bringen. Wir bieten Ihnen ein attraktives Arbeitsumfeld mit vielfältigen Karrieremöglichkeiten und eine sichere berufliche Zukunft. Unternehmen: Xecuro GmbH Standort: Bonn, Deutschland Vertragsart: Unbefristeter Vertrag Aufbau und Weiterentwicklung des Security Operation Center (SOC) und Cyber Emergency Response Teams (CERT) Ausbau der Detektionen von Security-Events auf allen ISO-Layern Verantwortung für die Untersuchung und Analyse von sicherheitsrelevanten Vorfällen und Bedrohungen Gestaltung, Umsetzung und Optimierung des IT-Security-Incident-Response-Prozesses proaktives und reaktives Monitoring aller relevanten Systeme und Prozesse sowie Erstellung von Berichten und Auswertungen sicherheitsrelevanter Ereignisse Durchführung von Software- und Systemanalysen sowie deren Kritikalitätsbewertung Identifikation von und Reaktion auf Angriffe auf die gesamte Infrastruktur sowie Weiterentwicklung des Security Dashboards zur permanenten Lagebeurteilung erfolgreich abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Informations- oder IT-Sicherheit bzw. Informatik, alternativ Ausbildung zum Fachinformatiker mit einschlägiger praktischer Erfahrung im Bereich Informations- und IT-Sicherheit einschlägige Erfahrung in der Erkennung von Angriffen und relevanten IT-Sicherheitsvorfällen sowie in der Implementierung neuer Mustererkennungen fundiertes technisches und organisatorisches Verständnis im Bereich der IT-Sicherheit sehr gute Kenntnisse in der Anwendung und in der Weiterentwicklung von SIEM-Systemen sowie im allgemeinen Security-Operation-Center-Betrieb Fachwissen in den Bereichen Netzwerke, Windows, Linux und Kryptografie sowie in der Berichterstellung und im Umgang mit KPIs analytische und konzeptionelle Arbeitsweise sowie Eigeninitiative und Engagement einzigartige, nationale sowie internationale Projekte moderne und agile Entwicklungsmethoden individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Fach- und Führungskräfteprogramme ausgewogene Balance zwischen Berufs- und Privatleben dank flexibler Arbeitszeitmodelle sowie 30 Tagen Urlaub marktorientierte, branchenübliche Vergütung plus attraktive Zusatzleistungen wie betriebliche Altersvorsorge Notfallbetreuung und Ferienprogramme für Kinder sowie Hilfsangebote bei der Pflege von Angehörigen attraktive Lage mit sehr guter Verkehrsanbindung
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: