Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Sicherheit: 49 Jobs in Vettelschoß

Berufsfeld
  • Sicherheit
Branche
  • It & Internet 33
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 7
  • Wissenschaft & Forschung 3
  • Banken 2
  • Luft- und Raumfahrt 2
  • Transport & Logistik 2
  • Finanzdienstleister 1
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Maschinen- und Anlagenbau 1
  • Personaldienstleistungen 1
  • Sonstige Branchen 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
  • Telekommunikation 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 46
  • Ohne Berufserfahrung 15
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 45
  • Home Office möglich 42
  • Teilzeit 12
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 41
  • Befristeter Vertrag 3
  • Studentenjobs, Werkstudent 3
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Sicherheit

Wissenschaftliche Referentin oder wissenschaftlichen Referenten (w/m/d) Projektmanagement Förderbereich IT-Sicherheit

Fr. 12.08.2022
Bonn
Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das DLR nationales Forschungszentrum Deutschlands auf den Gebieten Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung sowie Heimat für Projektträger und das Raumfahrtmanagement. Wir, der DLR Projektträger, zählen mit über 1.000 hochqualifizierten Expertinnen und Experten zu den größten und erfahrensten Managementorganisationen in Forschung, Innovation und Bildung in Europa. Als kompetenter Dienstleister an der Nahtstelle von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft tragen wir maßgeblich zur Zukunftsgestaltung bei. Dazu brauchen wir auf allen Ebenen exzellente Köpfe, die ihre Potenziale in einem professionellen Umfeld voll entfalten. Unsere vielen weiblichen Mitarbeitenden sind Beleg unserer attraktiven Arbeitsbedingungen. Starten Sie Ihre Mission bei uns, dem DLR Projektträger. Für den DLR Projektträger in Bonn oder Berlin suchen wir eine/n Wissenschaftliche Referentin oder wissenschaftlichen Referenten (w/m/d) Projektmanagement Förderbereich IT-SicherheitWir gestalten Zukunft. Als einer der größten deutschen Projektträger engagieren wir uns für einen starken Forschungs-, Bildungs- und Innovationsstandort Deutschland. Zu den wichtigen Themen, mit denen wir uns beschäftigen, zählen zum Beispiel Klimawandel, Elektromobilität, Chancengerechtigkeit, klinische Forschung, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz. Unser Ziel ist es, Deutschland auf diesen und vielen weiteren Gebieten voranzubringen. Dazu analysieren wir für unsere Auftraggeber gesellschaftliche Entwicklungen, entwerfen Handlungsstrategien, entwickeln Förderprogramme und passende ‑instrumente und begleiten Fördervorhaben sowohl fachlich als auch administrativ. Insgesamt betreuen wir mehr als 10.000 Fördervorhaben und vergeben überwiegend öffentliche Fördermittel mit einem jährlichen Volumen von mehr als 1,5 Milliarden Euro. Zu unseren Auftraggebern gehören Bundesministerien, die Europäische Kommission, Bundesländer sowie Wissenschaftsorganisationen, Stiftungen und Verbände. Die Mitarbeitenden in unseren Teams, die wir für jedes Projekt speziell zusammenstellen, bilden die Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik und stehen Entscheidungsträgern als erfahrener und kompetenter Partner zur Seite. Als Mitglied in unserem Team initiieren Sie praxisorientierte Forschungs- und Entwicklungsprojekte und Transfermaßnahmen zur Erhöhung des IT-Sicherheitsniveaus deutscher Unternehmen. Durch Ihre fachkundige Begleitung unterstützen Sie die Projekte bei der erfolgreichen Realisierung dieses Ziels. Mit Ihrer Fachexpertise und Impulsen gestalten Sie die Zukunft im dynamischen Feld der IT-Sicherheit durch Ausgestaltung von Förderinitiativen und Weiterentwicklung von Förderprogrammen, auch auf europäischer Ebene: IT-Sicherheit in der Wirtschaft und NKCS – Nationales Koordinierungszentrum für Cyber-Sicherheit. So tragen Sie zum unternehmerischen Fortschritt in Entwicklung und Einsatz von IT-Sicherheits­lösungen bei. Als echter Teamplayer mit kooperativer, ergebnisorientierter und eigenständiger Arbeitsweise in flachen Hierarchien ergänzen Sie uns im Team der Abteilung „Digitale Transformation Mittelstand“. Die Tätigkeit erfordert ein hohes Maß an Managementqualitäten, Entscheidungsfreude und Gewandtheit, um gemeinsam mit unseren Auftraggebern und Kooperationspartnern die IT-Sicherheit in Deutschland sichtbar und wirksam voranzubringen. Die Abteilung „Digitale Transformation Mittelstand“ ist im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) tätig. Wir setzen nationale Fördermaßnahmen zur digitalen Transformation und IT-Sicherheit der Wirtschaft ganzheitlich um und unterstützen die Umsetzung europäischer Förderinitiativen in diesem Feld (z. B. EDIH, NKCS). Im Fokus steht der Kompetenzaufbau und Einsatz aktueller Technologien in der Wirtschaft, sowie Entwicklung und Wissens-/Technologietransfer relevanter Lösungen für KMU mit dem Ziel, die digitale Transformation voranzutreiben und die IT-Sicherheit zu erhöhen. So stärken wir Innovationskraft, Wettbewerbsfähigkeit, Nachhaltigkeit und Resilienz der Unternehmen. Mit unserer qualifizierten und intensiven Betreuung der Förderprojekte tragen wir maßgeblich zur optimalen Entfaltung der Fördermaßnahmen und dem Erreichen der angestrebten Ergebnisse und Wirkungen bei. Wir stehen für bedarfsgerechte und wirksame Förder­maßnahmen, die wir nachhaltig zum Erfolg führen. Ihre Aufgaben: Gemeinsam mit dem BMWK entwickeln Sie Förderstrategien und gestalten Fördermaßnahmen. Dazu beobachten und analysieren Sie die Entwicklungen in Mittelstand und KMU hinsichtlich des realisierten IT-Sicherheitsniveaus sowie des entsprechenden Angebots/Bedarfs an IT-Sicherheitslösungen und Dienst­leistungen und ermitteln staatliche Handlungsbedarfe. Sie initiieren Förderwettbewerbe, bewerten eingehende Projektvorschläge und bewilligen Förderanträge. Sie steuern und begleiten Förderprojekte im Hinblick auf Zielerreichung, Kooperation in Netzwerken, Qualitätssicherung, Wirksamkeit und Ergebniskommunikation. Sie kommunizieren nationale und europäische Fördermaßnahmen an die Zielgruppen und beraten Interessenten und Antragsteller bei der Projekt­gestaltung. Sie beraten Ihre Auftraggeber im BMWK und arbeiten eng mit Kooperations- und Netzwerkpartnern zusammen. Wir unterstützen Sie vom ersten Tag an – vom IT-Equipment bis zu unserem strukturierten Onboarding im Patensystem. So gelingt Ihr erfolgreicher Start bei uns im Team und in Ihrer Rolle. Die angebotene Stelle ist für Teilzeitbeschäftigung (mind. 30 Std./Woche) grundsätzlich geeignet. Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice sind bei uns selbstverständlich. Der Dienstort der angebotenen Stelle ist Bonn, alternativ kann die Stelle auch in Berlin besetzt werden. Die Bewerbungsfrist endet am 2. September 2022. abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) der Natur-, Ingenieur- oder Wirtschaftswissenschaften, alternativ auch anderer relevanter Studiengänge bei Schwerpunktsetzung im Feld von Digitaler Transformation/IT-Systeme nachgewiesene Fachkompetenz im Themenfeld IT-Sicherheit sowie digitalen Technologien und Anwendungen, besonders im betrieblichen Umfeld Erfahrungen mit Innovationsprozessen und im Projektmanagement analytisches Denkvermögen und strategisches Handeln ausgeprägte Kommunikationskompetenzen, Verhandlungsgeschick, Gewandtheit im Umgang mit Partnern in Wirtschaft, Politik, Forschung, Verbänden und staatlichen Organisationen Eigeninitiative, Lernbereitschaft, Planungs- und Organisationsvermögen, sowie Teamkompetenz hohes Engagement und ausgeprägte Motivation sowie Bereitschaft zu deutschlandweiten Dienstreisen einschlägige Berufserfahrungen mit IT-Sicherheitslösungen für und in Unternehmen sind von Vorteil mehrjährige Berufserfahrungen in Entwicklung, Management sowie Evaluation von Projekten/Fördermaßnahmen im Feld von Forschung, Entwicklung, Innovation, (Wissens-)Transfer sind wünschenswert idealerweise Kenntnisse des nationalen und europäischen Förderrechts und der einschlägigen Verfahren, Instrumente und Regelwerke öffentlicher Projektförderung sehr gute englische Sprachkenntnisse runden Ihr Profil ab Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungs­möglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungs­frei­räume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personal­politik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Security IDS/IPS Expert CERT/SOC (m/w/d)

Fr. 12.08.2022
Bonn, Köln
Als IT-Systemhaus der Bundeswehr und IT-Dienstleister des Bundes bieten wir umfassende IT-Services aus einer Hand. Mit über 6.500 Mitarbeiter*innen zählen wir zu den zehn größten IT-Service-Providern Deutschlands. Wir suchen authentische IT-Liebhaber*innen, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen, auf der Suche nach anspruchsvollen IT-Herausforderungen sind und Deutschlands IT gestalten möchten. Sorgen Sie gemeinsam mit uns für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Security IDS/IPS Expert CERT/SOC (m/w/d) ab sofort und in Vollzeit in Bonn oder Köln. Im Bereich „Computer Emergency Response Team“ (CERT) und dem sich im Aufbau befindenden „Security Operations Center“ (SOC) der BWI werden sicherheitsrelevante Systeme und Netze überwacht und Sensoriken zur Detektion von Angriffen auf IT-Infrastrukturen durch IT-Security Analysten ausgewertet. Wir sind Teil des „Competence Centers IT-Security“ (CCITS), in welchem innerhalb des Geschäftsbereiches CDO der BWI die IT-, Informations- und Cyber-Sicherheitskompetenzen zentralisiert sind. Aufbau und Inbetriebnahme von diversen Netzwerk basierten Detektions-Lösungen Unterstützung bei der Analyse, Bearbeitung und Lösung von Netzwerk Auffälligkeiten Unterstützung beim Aufbau und Betrieb eines System Labors und Analyse Analyse von Angriffsvektoren auf Netzwerke und Systeme Netzwerk Forensik Mithilfe bei der Optimierung verschiedener Prozesse im Bereich der Netzwerk-Sicherheit Abgeschlossenes fachbezogenes Studium oder vergleichbare (Berufs)Ausbildung Etwa 2-jährige (Studium) oder 5-jährige (Ausbildung) einschlägige Berufserfahrung Fachwissen im Bereich Firewall Administration, IDS/IPS, TCP Netzwerke, VMWare Virtualisierung, IT-Infrastruktur Gute Kenntnisse im Aufbau von Suricata oder Snort Regeln Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse Eigeninitiative, sehr gut ausgeprägte analytische Fähigkeiten, problemlösungsorientierte hohe Auffassungsgabe sowie strukturiertes Arbeiten Gute Kommunikations- und Teamfähigkeit Langfristig sicherer Arbeitsplatz Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen und bedeutsamen Umfeld Vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Karrieremodelle Vertrauensarbeitszeit - je nach Aufgabenfeld sind mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle möglich Attraktives Vergütungspaket und zahlreiche attraktive Mitarbeitervergünstigungen Arbeitgeberfinanzierte und prämierte betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Security Analyst Level 2 CERT/SOC (m/w/d)

Fr. 12.08.2022
Bonn, Köln
Als IT-Systemhaus der Bundeswehr und IT-Dienstleister des Bundes bieten wir umfassende IT-Services aus einer Hand. Mit über 6.500 Mitarbeiter*innen zählen wir zu den zehn größten IT-Service-Providern Deutschlands. Wir suchen authentische IT-Liebhaber*innen, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen, auf der Suche nach anspruchsvollen IT-Herausforderungen sind und Deutschlands IT gestalten möchten. Sorgen Sie gemeinsam mit uns für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Security Analyst Level 2 CERT/SOC (m/w/d) ab sofort und in Vollzeit in Bonn oder Köln. Im Bereich „Computer Emergency Response Team“ (CERT) und dem sich im Aufbau befindenden „Security Operations Center“ (SOC) der BWI werden sicherheitsrelevante Systeme und Netze überwacht und Sensoriken zur Detektion von Angriffen auf IT-Infrastrukturen durch IT-Security Analysten ausgewertet. Wir sind Teil des „Competence Centers IT-Security“ (CCITS), in welchem innerhalb des Geschäftsbereiches CDO der BWI die IT-, Informations- und Cyber-Sicherheitskompetenzen zentralisiert sind. Bearbeitung von Sicherheitsvorfällen im CERT/SOC Auswertung/Korrelation unterschiedlicher Informationsquellen/Logs zum Erkennen von Sicherheitsvorfällen Erarbeiten und Optimieren von Handlungsempfehlungen und Arbeitsbeschreibungen Erarbeiten neuer Playbooks in SOAR zur verbesserten und optimierten Bearbeitung von Sicherheitsvorfällen Durchführung von proaktiven und reaktiven Recherchen zur Erkennung und Kategorisierung von Bedrohungen und damit verbundenen Schwachstellen Aktiver Erfahrungs- und Wissensaustausch innerhalb des SOC Dokumentation von neuen Erkenntnissen, Angriffsmustern und Abwehrmöglichkeiten Unterstützung bei der Datenzulieferung für das CERT Reporting Abgeschlossenes fachbezogenes Studium oder vergleichbare (Berufs)Ausbildung Etwa 2-jährige (Studium) oder 5-jährige (Ausbildung) einschlägige Berufserfahrung Sehr gute Kenntnisse in der Bearbeitung von IT Security Incidents Sehr gute Kenntnisse in Tools und Prozessen bei der Bearbeitung von IT-Security Incidents (Erkennung/Handling) Bereitschaft für 24/7 Rufbereitschaft Eigeninitiative, sehr gut ausgeprägte analytische Fähigkeiten, hohe Auffassungsgabe sowie strukturiertes Arbeiten Gute Kommunikations- und Teamfähigkeit Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse Langfristig sicherer Arbeitsplatz Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen und bedeutsamen Umfeld Vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Karrieremodelle Vertrauensarbeitszeit - je nach Aufgabenfeld sind mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle möglich Attraktives Vergütungspaket und zahlreiche attraktive Mitarbeitervergünstigungen Arbeitgeberfinanzierte und prämierte betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Aufseherinnen und Aufseher (w/m/d) für die Geldwäscheprävention bei Großbanken

Do. 11.08.2022
Frankfurt am Main, Bonn
Als eine der führenden Allfinanz­aufsichtsbehörden Europas ist die BaFin Deutschlands staatliche Instanz zur Kontrolle und Über­wachung des Finanz- und Kapital­markts. Die Bundesbehörde beaufsichtigt Kreditinstitute, Versicherer, Finanzdienstleister und den Wertpapier­handel. Im Ernstfall wickelt sie Unternehmen ab. Die BaFin geht präventiv gegen Geldwäsche und Terrorismus­finanzierung vor. Zudem wirkt sie an der Entwicklung globaler und europäischer Aufsichtsstandards mit. Die rund 2.800 Beschäftigten der BaFin arbeiten dafür, Bank­kunden und Bankkundinnen, Versicherte, Anleger/-innen und Verbraucher/-innen vor unange­messenen Finanzrisiken zu schützen. Die BaFin sorgt auf diese Weise für Finanzstabilität und sichert die Funktions- und Wettbewerbs­fähigkeit sowie Integrität des deutschen Finanz­platzes. Sie leistet damit einen gesellschaftlichen Beitrag zur Stärkung der deutschen und europäischen Wirtschaft.Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrereAufseherinnen und Aufseher (w/m/d) für die Geldwäsche­prävention bei Großbankenfür eine unbefristete Tätigkeit in Vollzeit oder Teilzeit als Sachbearbeiter/-in an unseren Dienstsitzen Frankfurt am Main oder Bonn.Das Ziel der BaFin ist es, jeden Missbrauch des Finanz­systems zur Geldwäsche, Terrorismus­finanzierung und sonstigen strafbaren Handlungen zu verhindern. Werden Sie Teil unseres Spezialisten-Teams in der Geldwäsche­prävention und unterstützen Sie mit Ihrer Expertise die Überwachung der ordnungs­gemäßen Geschäftspolitik aller verpflichteten Unternehmen im Finanzsektor.Sie sind verantwortlich für die laufende Aufsicht über einen Ihnen zugeordneten Kreis sogenannter „Verpflichteter“ (z. B. Kreditinstitute)Sie gewinnen und analysieren systematisch detaillierte Informationen über den Umsetzungs­stand von gesetzlichen Vorgaben in den beaufsichtigten Unternehmen durch den zielgerichteten Austausch mit Vorständen, Geldwäschebeauftragten und Wirtschafts­prüfern im Rahmen von Gesprächen, Aufsichts­besuchen und der Auswertung von schriftlichen UnterlagenSie erstellen institutsspezifische Risikoprofile auf Basis Ihrer fachlichen Bewertungen des inhärenten Geldwäsche-/Terrorismus­finanzierungs-Risikos und der Güte der insofern getroffenen PräventionsmaßnahmenSie führen selbstständig Prüfungen bei den Ihnen zugeordneten Verpflichteten (u. U. auch im Ausland) durch. Dies beinhaltet u. a.: Festlegung des Prüfungs­gegenstands und der PrüfungsstrategieDurchführung von Vor-Ort-Prüfungen (bei ent­sprechender Erfahrung auch die Übernahme der fachlichen Leitung eines Prüfungsteams)Prüfung der Qualität der vorhandenen Präventions­systeme sowie der Einhaltung der geld­wäsche­rechtlichen Pflichten Follow-up der Defizit­beseitigung der aufsicht­lichen Maßnahmen Sie haben mit mindestens der Note „gut“ ein Hochschul­studium (Bachelor/FH-Diplom), das den Zugang zum gehobenen Dienst ermöglicht, abgeschlossen und verfügen über eine mindestens dreijährige Prüfungs­erfahrung im Finanzbereich, idealerweise im Bereich der Prävention und/oder Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung ODER Sie haben mit mindestens mit der Note „befriedigend“ ein Hochschulstudium (Bachelor/ FH-Diplom), das den Zugang zum gehobenen Dienst ermöglicht, abgeschlossen und verfügen zwingend über eine mindestens fünfjährige einschlägige Prüfungserfahrung im Finanzbereich, idealerweise im Bereich der Prävention und/oder Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismus­finanzierung Sie besitzen ein Gespür für wirtschaftliche/rechtliche Zusammenhänge und die Fähigkeit, komplexe Sach­verhalte zu durchdringen Mit sich verändernden Rahmen­bedingungen gehen Sie konstruktiv um; Sie sind offen und interessiert, neue Dinge auszuprobieren und haben Erfahrung, selbst­organisiert in Teams zu arbeiten Kolleginnen und Kollegen sowie Externe schätzen Sie aufgrund Ihres wertschätzenden Umgangs sowie Ihrer klar auf die Sache ausgerichteten Vorgehensweise Sie besitzen die digitalen Kompetenzen, um in einem durch Digitalisierung geprägten Umfeld neue Entwicklungen zu verstehen und einzuordnen Sie sind offen für die Arbeit in Projekten bzw. projektären Strukturen und besitzen idealer­weise Erfahrungen in agiler Arbeitsweise Sie verfügen über gute Kennt­nisse der englischen Sprache und können damit sicher auf internationaler Ebene agieren Von Vorteil sind: Sie haben eine Berufs­ausbildung mit finanz­wirt­schaft­lichem Bezug absolviert Sie sind datenaffin und haben ein starkes Interesse an aktuellen Technologien Sie sind mit aktuellen Entwicklungen im Finanz­markt und neuen Geschäftsmodellen vertraut, insbesondere Zahlungsdienstleistungen und Kryptogeschäften Sie sind mit gängigen Standards im Bereich der Prüfung vertraut, z. B. denen der Internen Revision oder bei Wirtschafts­prüfungs­gesell­schaften Wir setzen voraus, dass Sie bereit sind, Dienstreisen zu unternehmen. Dienstreisen können auch mehrere Tage dauern, sind aber in der Regel planbar.Einbindung in ein Team von Spezialistinnen und Spezialisten, für die der Informations- und Wissens­austausch selbstverständlich istUmfassende Einarbeitung und individuelle Qualifizierungs­möglichkeiten (z. B. Englisch­kurse, Fachseminare)Die Möglichkeit, innerhalb Ihres Aufgabenbereichs eigen­verantwortlich zu agierenFlexible Arbeitszeitgestaltung und -bedingungen (Gleitzeit mit Freizeitausgleich, Möglichkeit zur Teilzeit)Mobiles Arbeiten mit grds. 40 % Mindest-Präsenz im Büro Umfangreiche Sozialleistungen und Benefits (u. a. eigene Kindertagesstätte, vergünstigtes Jobticket, Kantine, kostenlose Parkplätze)Eine Einstellung im öffentlichen Dienst nach Entgelt­gruppe 11 TVöD – zuzüglich einer Stellen­zulage und Weihnachts­geldDie grundsätzliche Möglichkeit einer Verbeamtung; es können sich auch Beamt/-innen des gehobenen Dienstes bis Besoldungsgruppe A 11 BBesO bewerben
Zum Stellenangebot

(Senior) Consultant Datenschutz & IT Sicherheit (w/m/d)

Do. 11.08.2022
Bonn
Datenschutz ist wesentlicher Bestandteil der Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen. Effizientes Datenschutzmanagement sehen wir deshalb als eine wichtige Komponente für das Vertrauen und die Zufriedenheit unserer Kunden, Mitarbeiter und Aktionäre an.  Werden Sie Teil des Teams und begleiten Sie verantwortliche Fachseiten durch umfangreiche Beratung und Schulung bei der datenschutzkonformen Gestaltung von Prozessen und Dienstleistungen.                                                                 (Senior) Consultant Datenschutz & IT Sicherheit (w/m/d)                                             Jobbeschreibung Sie begleiten die Festlegung und Prüfung von Richtlinien und Strategien für die Umsetzung von Datenschutzvorgaben auf nationaler und internationaler Ebene hinsichtlich Kundendatenschutz und Beschäftigtendatenschutz z.B. für globale/internationale Projekte, insbesondere im Bereich der Digitalisierung Sie unterstützen die Koordination und Durchführung von Analysen neuer Rechtsentwicklungen von Datenschutzgesetzesänderungen und Präzedenzfällen und / oder Vorhaben des Gesetzgebers insbesondere im internationalen Datenschutzrecht (z.B. zur EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), California Consumer Privacy Act, US Cloud Act, Data Localization Laws) und im Bereich der IT Sicherheitsgesetze Sie begleiten Arbeitsgruppen, abteilungsintern, sowie innerhalb des DPDHL Data Privacy Networks, einschließlich Vorbereitung und Durchführung von regulären „calls & meetings“ Sie unterstützen die Auditierung von IT Anwendungen und Datenverarbeitungsprozessen im Gesamtkonzern Dabei bilden Sie die Schnittstelle zu Datenschutzaufsichtsbehörden, Verbänden und EU Institutionen, sowie der internen IT-Sicherheitsorganisation Sie begleiten Verhandlungen B.  zu Auftragsverarbeitungen, datenschutzrelevanten Betriebsvereinbarungen mit Betriebsräten bzw. dem Gesamtbetriebsrat / Konzernbetriebsrat, sowie Verhandlungen mit nationalen und internationalen Datenschutzaufsichtsbehörden   Ihr Profil Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Rechtswissenschaft, Wirtschaft oder eine vergleichbare Qualifikation im Bereich der IT-Sicherheit Relevante Berufserfahrung im Bereich Datenschutz Fachexpertise im Bereich Datenschutz und idealerweise im IT-Recht und IT-Sicherheit Grundkenntnisse über regulatorische Anforderungen in Bezug auf Datenschutz und Informationssicherheit (z.B. Datenschutzzertifikat) Erste Erfahrung in einem internationalen Umfeld oder in einer vergleichbaren Aufgabe in einem konzernalen Umfeld Gute Analysefähigkeiten und ein ausgeprägtes Prozessverständnis Verhandlungssichere Englisch- und Deutschkenntnisse   Unser Angebot an Sie Die Möglichkeit, sich in einem weltweit agierenden Konzern aktiv einzubringen. Die Vorzüge, Teil eines umfangreichen, internationalen Netzwerks aus Fach- und Führungskräften zu sein Hervorragende Sozialleistungen, Jobticket, Mitarbeiterkantine, Familienservice und diverse Vergünstigungen (Mobilfunkverträge, Versicherungen, Freizeitangebote uvm.) Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten in Absprache mit der Führungskraft, sowie konkurrenzfähige Gehaltsstrukturen, Betriebliches Gesundheitsmanagement und Sportangebot Zentrale Lage mit guter Verkehrsanbindung   Über die DPDHL Group Deutsche Post DHL Group ist der weltweit führende Post- und Logistikdienstleister. Als einer der größten Arbeitgeber der Welt in über 220 Ländern und Territorien sehen wir die Welt mit anderen Augen. Mit unserem auf Service, Qualität und Nachhaltigkeit ausgerichteten Netzwerk verbinden wir Menschen auf der ganzen Welt und verbessern deren Lebensqualität. Das gilt nicht nur für unsere Kunden, sondern auch für jedes einzelne Mitglied unseres Teams.   Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!   Weitere Informationen finden Sie unter de.dpdhl.jobs. Für einen ersten persönlichen Kontakt und bei Fragen steht Ihnen Herr Sven Rötzel unter 0228 189-52128 zur Verfügung.   Datenschutz ist wesentlicher Bestandteil der Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen. Effizientes Datenschutzmanagement sehen wir deshalb als eine wichtige Komponente für das Vertrauen und die Zufriedenheit unserer Kunden, Mitarbeiter und Aktionäre an.  Werden Sie Teil des Teams und begleiten Sie verantwortliche Fachseiten durch umfangreiche Beratung und Schulung bei der datenschutzkonformen Gestaltung von Prozessen und Dienstleistungen.                                                                 (Senior) Consultant Datenschutz & IT Sicherheit (w/m/d)                                             Jobbeschreibung Sie begleiten die Festlegung und Prüfung von Richtlinien und Strategien für die Umsetzung von Datenschutzvorgaben auf nationaler und internationaler Ebene hinsichtlich Kundendatenschutz und Beschäftigtendatenschutz z.B. für globale/internationale Projekte, insbesondere im Bereich der Digitalisierung Sie unterstützen die Koordination und Durchführung von Analysen neuer Rechtsentwicklungen von Datenschutzgesetzesänderungen und Präzedenzfällen und / oder Vorhaben des Gesetzgebers insbesondere im internationalen Datenschutzrecht (z.B. zur EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), California Consumer Privacy Act, US Cloud Act, Data Localization Laws) und im Bereich der IT Sicherheitsgesetze Sie begleiten Arbeitsgruppen, abteilungsintern, sowie innerhalb des DPDHL Data Privacy Networks, einschließlich Vorbereitung und Durchführung von regulären „calls & meetings“ Sie unterstützen die Auditierung von IT Anwendungen und Datenverarbeitungsprozessen im Gesamtkonzern Dabei bilden Sie die Schnittstelle zu Datenschutzaufsichtsbehörden, Verbänden und EU Institutionen, sowie der internen IT-Sicherheitsorganisation Sie begleiten Verhandlungen B.  zu Auftragsverarbeitungen, datenschutzrelevanten Betriebsvereinbarungen mit Betriebsräten bzw. dem Gesamtbetriebsrat / Konzernbetriebsrat, sowie Verhandlungen mit nationalen und internationalen Datenschutzaufsichtsbehörden   Ihr Profil Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Rechtswissenschaft, Wirtschaft oder eine vergleichbare Qualifikation im Bereich der IT-Sicherheit Relevante Berufserfahrung im Bereich Datenschutz Fachexpertise im Bereich Datenschutz und idealerweise im IT-Recht und IT-Sicherheit Grundkenntnisse über regulatorische Anforderungen in Bezug auf Datenschutz und Informationssicherheit (z.B. Datenschutzzertifikat) Erste Erfahrung in einem internationalen Umfeld oder in einer vergleichbaren Aufgabe in einem konzernalen Umfeld Gute Analysefähigkeiten und ein ausgeprägtes Prozessverständnis Verhandlungssichere Englisch- und Deutschkenntnisse   Unser Angebot an Sie Die Möglichkeit, sich in einem weltweit agierenden Konzern aktiv einzubringen. Die Vorzüge, Teil eines umfangreichen, internationalen Netzwerks aus Fach- und Führungskräften zu sein Hervorragende Sozialleistungen, Jobticket, Mitarbeiterkantine, Familienservice und diverse Vergünstigungen (Mobilfunkverträge, Versicherungen, Freizeitangebote uvm.) Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten in Absprache mit der Führungskraft, sowie konkurrenzfähige Gehaltsstrukturen, Betriebliches Gesundheitsmanagement und Sportangebot Zentrale Lage mit guter Verkehrsanbindung   Über die DPDHL Group Deutsche Post DHL Group ist der weltweit führende Post- und Logistikdienstleister. Als einer der größten Arbeitgeber der Welt in über 220 Ländern und Territorien sehen wir die Welt mit anderen Augen. Mit unserem auf Service, Qualität und Nachhaltigkeit ausgerichteten Netzwerk verbinden wir Menschen auf der ganzen Welt und verbessern deren Lebensqualität. Das gilt nicht nur für unsere Kunden, sondern auch für jedes einzelne Mitglied unseres Teams.   Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!   Weitere Informationen finden Sie unter de.dpdhl.jobs. Für einen ersten persönlichen Kontakt und bei Fragen steht Ihnen Herr Sven Rötzel unter 0228 189-52128 zur Verfügung.
Zum Stellenangebot

Data Protection Professional beim CEO CRiskO Datenschutzbeauftragter (m/w/d)

Do. 11.08.2022
Bonn, Erfurt, Frankfurt am Main, Hamburg, Meckenheim, Rheinland, München, Nürnberg, Ulm (Donau), Wilhelmshaven, Berlin
Als IT-Systemhaus der Bundeswehr und IT-Dienstleister des Bundes bieten wir umfassende IT-Services aus einer Hand. Mit über 6.500 Mitarbeiter*innen zählen wir zu den zehn größten IT-Service-Providern Deutschlands. Wir suchen authentische IT-Liebhaber*innen, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen, auf der Suche nach anspruchsvollen IT-Herausforderungen sind und Deutschlands IT gestalten möchten. Sorgen Sie gemeinsam mit uns für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Data Protection Professional beim CEO CRiskO Datenschutzbeauftragter (m/w/d) ab sofort und in Vollzeit bundesweit an einem unserer BWI-Standorte. Die Stelle „Data Protection Professional“ gehört zur Abteilung Datenschutzbeauftragter. Die Abteilung Datenschutzbeauftragter wiederum ist Teil des Bereiches Chief Risk Office im Geschäftsführungsbereich des CEO. Zu den gesetzlichen Aufgaben des Datenschutzbeauftragten gehören neben der Beratung und Unterrichtung in Fragen des Datenschutzes im Eigen- und Kundenbetrieb vor allem die Überwachung und Kontrolle der Einhaltung der Datenschutzvorschriften in der BWI, sowie die Zusammenarbeit mit der zuständigen Aufsichtsbehörde (dem Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit – BfDI). Stichprobenartige Überwachung der Einhaltung DS-GVO in BWI-Standorten und Rechenzentren, sowie bei Auftragsverarbeitern Begleitung von Kontrollbesuchen externer Kontrollorgane (insbesondere BfDBw, BfDI) sowie deren Maßnahmennachverfolgung Beratung aller Mitarbeiter und Führungskräfte im Verantwortungsbereich zum Thema Datenschutz sowie insbesondere Verarbeitungstätigkeitsverantwortliche (VATV), Datenschutzfachkräfte (DSF) und Projekt-/Programmleiter (insbesondere Betroffenenrechte, Beschäftigtendatenschutz, Datenschutz-Folgenabschätzung, Auftragsverarbeitung, etc.) Unterstützung und Beratung bei potenziellen und tatsächlichen Datenschutzvorfällen Vorbereitung und Durchführung von Awareness- und Schulungsmaßnahmen (z.B. Welcome Days, Modulschulungen etc.) Mitwirkung und Zuarbeit bei Aufgaben der DSB wie z.B.: Aktive Unterstützung im Rahmen der Außenwirkung (z.B. Aufsichtsbehörde BfDI, BfDBw); Schnittstelle zu externen Organen (wie Kunden, Gremien, etc.); KPI Reporting Übernahme von organisatorischen und administrativen Aufgaben (z. B. Workshop & Tagungen, Betreuung und Gestaltung des ICON-Auftritts Erfolgreich abgeschlossenes IT-Studium oder eine vergleichbare Berufsausbildung Mindestens 4 Jahre Berufserfahrung im IT-Umfeld mit Datenschutzkontext Vertiefte Kenntnisse in der IT/IT-Sicherheit (ISO 27001, BSI-Grundschutz), im Datenschutz (insb. technischen Datenschutz nach Art. 32 DS-GVO), im Kontrollwesen (Audit, Compliance, Datenschutz, QM, interne Revision usw.) Gute Kenntnisse in MS-Office (insb. Word, PowerPoint, Excel, Outlook) sowie MS-SharePoint Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität sowie ein hohes Maß an Verbindlichkeit und Verlässlichkeit Kommunikationsstärke und ausgeprägte Fähigkeit komplexe Inhalte verständlich und entscheidungsorientiert darzustellen Bereitschaft zur regelmäßigen Fortbildung sowie bundesweite Dienstreisen (8 - 10%) Verhandlungssicheres Deutsch und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Langfristig sicherer Arbeitsplatz Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen und bedeutsamen Umfeld Vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Karrieremodelle Vertrauensarbeitszeit - je nach Aufgabenfeld sind mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle möglich Attraktives Vergütungspaket und zahlreiche attraktive Mitarbeitervergünstigungen Arbeitgeberfinanzierte und prämierte betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Risiko Manager (m/w/d)

Mi. 10.08.2022
Bonn, Erfurt, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Nürnberg, Ulm (Donau), Wilhelmshaven, Berlin
Als IT-Systemhaus der Bundeswehr und IT-Dienstleister des Bundes bieten wir umfassende IT-Services aus einer Hand. Mit über 6.500 Mitarbeiter*innen zählen wir zu den zehn größten IT-Service-Providern Deutschlands. Wir suchen authentische IT-Liebhaber*innen, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen, auf der Suche nach anspruchsvollen IT-Herausforderungen sind und Deutschlands IT gestalten möchten. Sorgen Sie gemeinsam mit uns für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Risiko Manager (m/w/d) ab sofort und in Vollzeit bevorzugt in Bonn, alternativ bundesweit an einem unserer BWI-Standorte. Der Bereich CEO Chief Risk Officer gestaltet für das BWI Governance, Risk & Compliancemanagement sowie IT-Sicherheit, Datenschutz und Geheimschutz den Rahmen für die Steuerung und Weiterentwicklung der BWI. Er schafft durch passende Strukturen Transparenz und bietet durch effiziente Konzepte und Prozesse sowie proaktive Herangehensweisen einen Service für alle Einheiten der BWI. Für den Bereich Risiko Management suchen wir ab sofort Verstärkung. Eigenverantwortliche Implementierung des Risikomanagementprozesses in wichtigen Geschäftsobjekten der BWI, zeitweise Einsätze als operativer Risikomanager zur aktiven Unterstützung der Risikoverantwortlichen Neu- und Weiterentwicklung statistischer Komponenten in Office-Anwendungen Transparente Herleitung und Bewertung der Risikolage, Ableiten von Gegenmaßnahmen und Zuweisen der Aktionen an die Verantwortlichen Herausarbeitung wesentlicher Bedrohungen und Chancen für die Unternehmenszielerreichung in enger Abstimmung mit der Finanzplanung und Controlling über Betrachtung von Auswirkungen auf Risikotragfähigkeit, Planabweichungen, Risikoaggregation und -korrelation Planung und Durchführung von Risk Reviews, Risk Steering Boards sowie von regelmäßigen Ergebnisgesprächen Risiko- und Maßnahmenverantwortlichen Abgeschlossenes technisches oder kaufmännisches Studium oder vergleichbare Berufsausbildung Etwa 2 Jahre (Studium) bzw. 5 Jahre (Ausbildung) relevante Berufserfahrung mit Schwerpunkt Risikomanagement, vorzugsweise in größeren IT-Unternehmen Bereichsübergreifendes Verständnis hinsichtlich wesentlicher Managementprozesse und ausgewählter Themenfelder (Monatsabschluss, Reporting, Forecast/Planung, Investor Relations, Risikomanagement) Gutes Verständnis von Datenbanken, sehr gute Kenntnisse in Microsoft Office-Anwendungen, Excel und Access sowie sicherer Umgang mit SQL-Abfragen und VBA Analytisches und systematisches Denken sowie eine ausgeprägte Kommunikationsstärke und ein hohes Maß an Eigeninitiative Selbstständige, strukturierte & zielorientierte Arbeitsweise sowie Freude an der Programmierung & Spaß am kreativen Arbeiten im Team Sehr gute kommunikative Fähigkeiten in deutscher und englischer Sprache Langfristig sicherer Arbeitsplatz Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen und bedeutsamen Umfeld Vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Karrieremodelle Vertrauensarbeitszeit - je nach Aufgabenfeld sind mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle möglich Attraktives Vergütungspaket und zahlreiche attraktive Mitarbeitervergünstigungen Arbeitgeberfinanzierte und prämierte betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Junior Cyber Security IT-Architekt (m/w/d)

Mi. 10.08.2022
Bonn, Erfurt, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Nürnberg, Ulm (Donau), Wilhelmshaven, Berlin
Als IT-Systemhaus der Bundeswehr und IT-Dienstleister des Bundes bieten wir umfassende IT-Services aus einer Hand. Mit über 6.500 Mitarbeiter*innen zählen wir zu den zehn größten IT-Service-Providern Deutschlands. Wir suchen authentische IT-Liebhaber*innen, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen, auf der Suche nach anspruchsvollen IT-Herausforderungen sind und Deutschlands IT gestalten möchten. Sorgen Sie gemeinsam mit uns für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Junior Cyber Security IT-Architekt (m/w/d) ab sofort und in Vollzeit bundesweit an einem unserer BWI-Standorte. Im Bereich der Malware Protection werden querschnittlich mandantenfähige Antivirenschutz Lösungen für alle Kunden der BWI GmbH erbracht. Wir sind Teil des „Competence Centers IT-Security“ (CCITS) in welchem innerhalb des Geschäftsbereiches COO der BWI die IT-Informations- und Cyber-Sicherheitskompetenzen zentralisiert sind. Mitarbeit bei Planung, Design und Umsetzung von Lösungsarchitekturen für Antivirenschutzlösungen Teilverantwortung für technische Entwicklung / Weiterentwicklung, Integration und Tests von AV-Lösungen Verantwortung für Wartung, Pflege und Optimierung eingesetzter AV-Lösungen Steuerung, Koordination und Überwachung von Changes und Releases Analyse von Problemen, Durchführung erforderlicher Änderungen sowie Entwicklung und Beauftragung von Workarounds bzw. Hotfixes Unterstützung bei Erstellung von servicespezifischen Dokumenten gemäß zentraler Vorgaben in Zusammenarbeit mit anderen leistungserbringenden Einheiten Teilverantwortlich für die Analyse und Bewertung neuer Technologien auf dem Markt bezogen auf Wechselwirkungen auf Service-Qualität, -Funktionalität und –Betrieb Mitarbeit an verschiedenen Beratungs- und IT-Projekten Abgeschlossene fachbezogene Berufsausbildung oder abgeschlossenes fachbezogenes Hochschulstudium im IT-Bereich Etwa 5 Jahre (Ausbildung) bzw. 2 Jahre (Studium) einschlägige Berufserfahrung - idealerweise im Enterprise IT- (Security) Umfeld Erste Erfahrungen mit Kundenprojekten im öffentlichen Dienst wünschenswert ITIL Kenntnisse von Vorteil Sichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, gutes technisches Englisch Analytische Fähigkeiten, Kommunikationsstärke sowie sicheres Auftreten Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen  Langfristig sicherer Arbeitsplatz Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen und bedeutsamen Umfeld Vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Karrieremodelle Vertrauensarbeitszeit - je nach Aufgabenfeld sind mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle möglich Attraktives Vergütungspaket und zahlreiche attraktive Mitarbeitervergünstigungen Arbeitgeberfinanzierte und prämierte betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Security Expert Device & Application Control (m/w/d)

Mi. 10.08.2022
München, Bonn, Leipzig
Als IT-Systemhaus der Bundeswehr und IT-Dienstleister des Bundes bieten wir umfassende IT-Services aus einer Hand. Mit über 6.500 Mitarbeiter*innen zählen wir zu den zehn größten IT-Service-Providern Deutschlands. Wir suchen authentische IT-Liebhaber*innen, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen, auf der Suche nach anspruchsvollen IT-Herausforderungen sind und Deutschlands IT gestalten möchten. Sorgen Sie gemeinsam mit uns für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Security Expert Device & Application Control (m/w/d) ab sofort und in Vollzeit in Bonn, München oder Leipzig. Im „Competence Center IT-Security“ (CCITS) verantwortet der Bereich Data Protection Client Security Services wie Device-, Mail, und File Encryption, Digital Labeling, Endpoint Control, Password Management und PKI Middleware für alle Kunden und den eigenen Betrieb der BWI. Die Operations der CCITS Data Protection verantwortet den Betrieb der Security Services. Unter anderem fällt der Service End Point Control in den Ausprägungen Device Control und Application Control in unseren Aufgabenbereich. SLA konformer Betrieb der Services Mitwirkung in Servicespezifischen Projekten ggf. auch Projektleitung Operative Unterstützung des Problem Managements sowie des 3rd Level Supports zu Fehleranalyse Operative Umsetzung eines ITIL konformen Incident-, Problem- und Change Management Prozesses Qualitätsgesicherte Übernahme von erarbeiteten Lösungen in die Produktion in enger Abstimmung mit allen betroffenen Einheiten Erstellung und Aktualisierung von Einträgen im Knowledge Management sowie von operative Dokumentationen Abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration oder abgeschlossenes fachbezogenes Hochschulstudium Mindestens 5 Jahre (Ausbildung) bzw. 2 Jahre (Studium) relevante Berufserfahrung sowie Erfahrung in der Mitarbeit an IT-Projekten Fachwissen in den Bereichen Client / Server Architektur, Active Directory, Firewall und Netzwerk Topologie sowie Datenbanken auf Microsoft und Linux Plattformen Gute Kenntnisse in der Automatisierung mittels Scriptsprachen (z.B. Powershell / Bash) oder Programmiersprachen (z.B. C#) wünschenswert ITIL V3 Foundation Zertifizierung wünschenswert Verhandlungssichere Deutsch- sowie gute technische Englischkenntnisse in Wort und Schrift Langfristig sicherer Arbeitsplatz Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen und bedeutsamen Umfeld Vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Karrieremodelle Vertrauensarbeitszeit - je nach Aufgabenfeld sind mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle möglich Attraktives Vergütungspaket und zahlreiche attraktive Mitarbeitervergünstigungen Arbeitgeberfinanzierte und prämierte betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Information Security Manager (m/w/d) ISM

Mi. 10.08.2022
Berlin, Rostock, Siegburg
DATAGROUP ist einer der führenden deutschen IT-Dienstleister – dank unseres engagierten Teams. Mit Begeisterung für Technologien und Innovationen bieten wir unseren Kunden verlässliche IT-Ser­vices. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir weiter wachsen und Innovationen vorantreiben. Wir bieten Ihnen ein spannendes und herausforderndes Aufgabengebiet in einem innovativen Unter­nehmen. Mit einer offenen Unternehmenskultur, individuellen Weiterbildungsmöglichkeiten und einer Vielzahl an Entwicklungsmöglichkeiten bieten wir Ihnen den Arbeitsplatz, der zu Ihnen und Ihrem Leben passt. Wir suchen Sie in Berlin, Rostock oder Siegburg bei Köln als Information Security Manager (m/w/d) ISM DG-BE-0005 Beratung unserer Kunden zu Informationssicherheit und Datenschutz Identifikation und Analyse der Stakeholder (interessierte Parteien / Anspruchsgruppen) und deren Anforderungen an die Informations­sicherheit Erstellung von Sicherheitsrichtlinien und Richtlinien aus Normen und Kunden­anforderungen: Erarbeitung von Strategien und Lösungsszenarien Unterstützung der Kunden beim Aufbau eines ISM Scopes Eigenständige Steuerung von Teilprojekten Sicherheits­maßnahmen: Definierung von Sicher­heits­maßnahmen für die Sicherheitsrichtlinien mit den Fachabteilungen Kontrolle des Fortschritts der Realisierung von Informations­sicher­heits­maß­nahmen Regelmäßige Überprüfung der Effektivität von Sicher­heits­maßnahmen im laufenden Betrieb Planung und Koordination von Schulungsmaßnahmen zum Thema IT-Sicherheit Entwicklung von Rollen- und Rechtesystemen für unsere Kunden Regelmäßige Überprüfung der IT-Sicherheitskonzepte und Notfall­pläne auf Korrektheit und Nachvollziehbarkeit Überprüfung und Durchführung der DSGVO-Umsetzungsmaßnahmen Initiierung, Koordinierung und Überwachung von Maßnahmen (Verbesserungs­initiativen) zur Verbesserung der Risikosituation / Informations­sicherheit Verfolgung sicherheitsrelevanter Changes Ansprechpartner (m/w/d) und Berater (m/w/d) für Mitarbeiter und Kunden in sicher­heits­relevanten Fragen Sie konnten bereits Berufserfahrung in einer solchen oder ähnlichen Position machen. Sie haben ein klares Verständnis für Abläufe im Informations­sicher­heits­manage­ment. Sie verfügen über gute Kenntnisse im IT Service Management (ITIL). Sie kennen die Projektmethodik Prince2. Sie bringen ein umfassendes Verständnis für Sicherheits­techniken mit und haben in der Vergangen­heit auch schon Sicherheitskonzepte und Notfallpläne entworfen. Sie verfügen über gute Kenntnisse zu ITIL, ISO 20000, ISO 27001 (native und Grund­schutz sowie Erweiterung der ISO 27018) und den Regelungen aus BaIT und MaRISK. Gute Kenntnisse über gesetzliche Regelungen und Anforderungen, insbesondere der DSGVO, sind eben­falls vorhanden. Sie bringen gute Kommunikations- und Präsentations­fähigkeiten mit. Sie haben eine hohe Service- und Beratungsorientierung. Sie beherrschen Deutsch in Wort und Schrift und sind im Englischen ebenfalls gut aufge­stellt. Eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem äußerst erfolgreichen und gesund wachsenden Unternehmen Förderung der Work-Life-Balance durch familienfreundliche flexible Arbeitszeiten, zukaufbare Urlaubstage sowie die Möglichkeit, mobil zu arbeiten (Homeoffice) Eine individuelle Karriereplanung und Förderung durch interne und externe Schulungen sowie diverse Möglichkeiten, sich persönlich weiterzuentwickeln Viel Freiraum für eigenständiges Arbeiten Eine vom Unternehmen subventionierte Altersvorsorge Ein attraktives Dienstwagenmodell (abhängig von Position und Job-Level) Viele Vergünstigungen, z. B. im Fitnesscenter, bei Kunst- und Kulturevents, Corporate Benefits JobRad (günstiges Fahrrad-Leasing) Moderne Arbeitsplätze mit ergonomischem Mobiliar und Kommunikationsbereichen Mehrere Firmenevents im Jahr, die für eine kollegiale und teamorientierte Atmosphäre sorgen Förderung und Sponsoring der gemeinschaftlichen Teilnahme an Sportevents Sie wollen sich vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt regional verändern? Kein Problem! Wir haben Standorte in ganz Deutschland! Werden Sie Teil unseres Teams! – IT’s not a job! It’s a mission!
Zum Stellenangebot
12345


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: