Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Sicherheit: 26 Jobs in Wiesbaden

Berufsfeld
  • Sicherheit
Branche
  • Banken 6
  • Versicherungen 4
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 4
  • It & Internet 3
  • Recht 3
  • Transport & Logistik 3
  • Unternehmensberatg. 3
  • Wirtschaftsprüfg. 3
  • Finanzdienstleister 2
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Personaldienstleistungen 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 24
  • Ohne Berufserfahrung 11
Arbeitszeit
  • Vollzeit 26
  • Teilzeit 5
  • Home Office 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 24
  • Ausbildung, Studium 1
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Sicherheit

Referentin/Referent (m/w/d) Referat I 6 „E-Government, Informationstechnik, IT-Sicherheit“

Di. 24.11.2020
Wiesbaden
Wir bieten: Einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielfältigen Aufgaben Flexible Arbeitszeiten und Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Gütesiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen“) Attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten Maßnahmen zur Gesundheitsförderung Kostenfreie Nutzung des ÖPNV im Rahmen des LandesTicket Hessen Kostenfreie Kfz- und Fahrradstellplätze Besoldung bis Besoldungsgruppe A 15 Hessisches Besoldungsgesetz (HBesG) bzw. bei Nichtvorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (je nach fachlichen und persönlichen Voraussetzungen bis in die Entgeltgruppe 14 TV-H). In diesem Fall wird eine Übernahme ins Beamtenverhältnis angestrebt. Ihre Aufgabe ist es Grundsatzangelegenheiten der Informationssicherheit des gesamten Geschäftsbereichs des Ministeriums zu bearbeiten. Sie integrieren technische und organisatorische Maßnahmen betreffend der Informationssicherheit in den Geschäftsprozessen.   Herausfordernd dabei ist u. a. der hohe Grad an Komplexität und Vielfalt an Anwendungen und Architekturen sowie deren Abstimmung über verschiedene Verwaltungsebenen.   Sie führen eigenverantwortlich oder im Team Schutzbedarfsfeststellungen, IT-Grundschutz-Checks und Risikoanalysen durch. Operativ unterstützen Sie den IT-Sicherheitsbeauftragten des Ressorts, bspw. beim Erkennen, Bewerten und der Reaktion auf IT-Sicherheitsvorfälle.   Die Entscheidungsspielräume der ministeriellen Arbeitsumgebung erfordern hohe Eigenverantwortung. Auch unterstützen Sie den IT-Sicherheitsbeauftragten des Ressorts bei der (Weiter-)Entwicklung eines übergreifenden IT-Sicherheitsmanagements.Fachliches Anforderungsprofil: Hochschulabschluss (weiterer berufsqualifizierender Abschluss) mit der Befähigung zur selbstständigen Anwendung und Entwicklung von wissenschaftlichen Methoden und Erkenntnissen (Master/Diplom) einer naturwissenschaftlich/technischen Fachrichtung oder Informatik, Informationstechnik oder in einem vergleichbaren Studiengang; vorzugsweise mit einer Laufbahnbefähigung für den höheren technischen Dienst Technisches und fachliches Wissen zur Informationssicherheit (Sicherheitstechnologien und -architekturen) Gute Kenntnisse der Prozesse im IT-Sicherheitsmanagement, insbesondere der BSI Grundschutz-Kataloge sind von Vorteil Breite Kenntnisse von IT-Infrastrukturen (z. B. Netzwerke, Betriebssysteme, Anwendungen, Hardware) Methodisches Wissen im Bereich Projektmanagement-Methoden ist von Vorteil Persönliches Anforderungsprofil: Führungsfähigkeit (Teams, Arbeitsgruppen) Konfliktlösungsfähigkeit Durchsetzungsfähigkeit Fachübergreifendes Denken und Handeln Eigeninitiative Kommunikationsfähigkeit (inkl. Verhandlungsgeschick) Die Bereitschaft zu einer Sicherheitsüberprüfung nach dem hessischen Sicherheitsüberprüfungsgesetz ist erforderlich.
Zum Stellenangebot

Business Continuity Manager (m/w/d)

Di. 24.11.2020
Eschborn, Taunus
Als Business Continuity Manager intern bei Randstad sind Sie für den Aufbau, die Weiterentwicklung sowie die Sicherstellung der Bereitschaft eines BCDR-Konzeptes und der hiermit verbundenen Notfallprozesse verantwortlich.  Übernahme der konzeptionellen und operativen Leitung des Themengebietes Business Continuity-/Notfallmanagement Bereichsübergreifende Koordination der Ausführung und Dokumentation der erforderlichen BCM-Tests Entwicklung und Pflege von Krisenmanagement-Prozessen Durchführung der jährlichen Business-Impact-Analysen Entwicklung von BCDR-Bewusstseins- und Schulungsplan für die Organisation Integration aller BCDR-Aktivitäten mit der bestehenden IT-Informationssicherheit Geschäftskontinuitätsplanung in einem konstanten Bereitschaftszustand Kontinuierliche Sammlung von Informationen, die für das BCDR relevant sind Organisation und Begleitung von BCDR-Projekten Ein abgeschlossenes Studium  Drei Jahre Berufserfahrung im BCDR Umfeld Hohe soziale Kompetenz, insbesondere gute Vernetzungs- und Kommunikationsfähigkeiten Ausgeprägte Kenntnisse im Hinblick auf die Umsetzung regulatorischer Anforderungen im Bereich Notfallmanagement Hohes Maß an eigenverantwortlichem Denken und Handeln Engagement und Flexibilität sowie eine ausgeprägte Kundenorientierungeit Attraktives Vergütungsmodell: 13. Monatsgehalt, Urlaubsgeld sowie Bonuszahlungen, betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen und einen funktionsbezogenen Pkw auch zur privaten Nutzung Individuelle Einarbeitung: Mehrtägige JobFit-Trainings mit den neuen Kollegen in unserer Randstad Business School sowie Begleitung durch einen Paten für eine intensive Einarbeitung in Theorie und Praxis Weiterentwicklungsmöglichkeiten: regelmäßige Mitarbeitergespräche zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung sowie individuelle Trainings Weitere Benefits: Shared Purchase Plan (Mitarbeiteraktien), Smartphone und Chromebook (auch zur privaten Nutzung), kostenlose Kalt- und Heißgetränke, Vergünstigungen durch Corperate Benefits und attraktive Konditionen für Sportangebote (z.B. Fitnessstudios) Unkomplizierter und schneller Bewerbungsprozess: Gerne können Sie auf ein Anschreiben verzichten. Wir garantieren eine Antwort innerhalb von drei Werktagen!
Zum Stellenangebot

Cyber-Kriminalisten/-innen

Di. 24.11.2020
Berlin, Wiesbaden
Bundeskriminalamt –  Dein zukünftiger Arbeitgeber Was zählt, ist, das Richtige zu machen. Wir beim Bundeskriminalamt (BKA) wissen das. Unsere mehr als 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gestalten tagtäglich Sicherheit für Deutschland und die Welt. Sie entwickeln Lösungen für die Kriminalitätsbekämpfung der Zukunft und lösen auch komplexeste Fälle. Dazu braucht es Ausdauer, Können, Teamgeist und Gespür für das Richtige. Die Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten im BKA ist vielfältig. Bei uns kannst Du Dein Berufsleben lang Deine Stärken entfalten und entwickeln. Wir fördern Dich dabei. Das Bundeskriminalamt sucht im Bereich der Bekämpfung der Computer- und Internetkriminalität zukünftige Cyber-Kriminalisten/-innen Bewerbungsfrist:           31.01.2021 / 31.07.2021 Arbeitsbeginn:               01.04.2021 / 01.10.2021 Arbeitsort:                      Berlin, Meckenheim oder Wiesbaden Arbeitszeit:                     Vollzeit in der Qualifizierungsmaßnahme – danach Teilzeit möglichDir bietet sich die gesamte Palette eigenständiger kriminalpolizeilicher Sachbearbeitung in den Fachabteilungen des BKA, insbesondere: Aufklären von Hackingangriffen Betrugsdelikte im Internet und andere Computerstraftaten Forensische Ermittlung und Auswertung digitaler Spuren Ermittlungen im Bereich der organisierten Kriminalität oder der Terrorismusbekämpfung und Informationsauswertung und -analyse Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (FH) oder Bachelor) der Informatik oder ein abgeschlossenes vergleichbares technisches/naturwissenschaftliches Hochschulstudium (bspw. Physik, Mathematik) mit IT-bezogener Ausrichtung. Du solltest die deutsche Staatsangehörigkeit im Sinne des Artikels 116 Grundgesetz besitzen. In Ausnahmenfällen besteht auch die Möglichkeit, ausländische Staatsangehörige zu berücksichtigen. Bewerber/-innen müssen Englischkenntnisse nachweisen, die mindestens Level B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) entsprechen (Nachweis nicht älter als zwei Jahre). Bei Einstellung in die Qualifizierungsmaßnahme hast Du das 43. Lebensjahr noch nicht vollendet (§ 6a Abs.2  KrimLV). Grundsätzlich müssen Bewerber/-innen den Führerschein der Klasse B vor Einstellung besitzen. An die Kriminalbeamten/-innen des BKA werden im Dienst sehr hohe körperliche Anforderungen gestellt. Durch eine Untersuchung auf Polizeidiensttauglichkeit wird daher die gesundheitliche Eignung der Bewerber/-innen im Rahmen des Eignungsauswahlverfahrens festgestellt. Die Mindestgröße für eine Verwendung im Polizeivollzugsdienst beim BKA existiert nicht mehr. Die Ausübung eines Ehrenamtes bzw. bürgerschaftliches/gesellschaftliches Engagement ist wünschenswert. Des Weiteren sollten Bewerber/-innen in geordneten wirtschaftlichen Verhältnissen leben und dürfen nicht vorbestraft sein. Vor einer Einstellung beim Bundeskriminalamt erfolgt eine Sicherheitsüberprüfung. Bewerber/-innen müssen ihren Wohnsitz in den letzten fünf Jahren in Deutschland, einem Mitgliedsstaat der EU oder einem assoziierten Staat innegehabt haben Deine Vorkenntnisse Einhergehend mit der ausgeschriebenen Stelle als Cyber-Kriminalist/-in werden neben den formellen Voraussetzungen Vorkenntnisse in folgenden Bereichen vorausgesetzt und im Rahmen des Auswahlverfahrens überprüft: Netzwerktechnik Skripting, Programmierung Verschlüsselungstechniken Datenbanken Datenanalyse Das Bundeskriminalamt fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und ist besonders an der Bewerbung von Frauen interessiert. Das Bundeskriminalamt unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeitgestaltung.
Zum Stellenangebot

IT-Security Consultant (m/w/d)

Fr. 20.11.2020
Wiesbaden
Bundeskriminalamt –  Dein zukünftiger Arbeitgeber Wir als Zentralstelle der deutschen Polizei tragen zusammen mit den Sicherheitsbehörden des Bundes und der Länder aktiv zur inneren Sicherheit Deutschlands bei. Wir führen Ermittlungsverfahren, schützen die Mitglieder der Verfassungsorgane des Bundes, arbeiten national und international eng mit anderen Sicherheitsbehörden zusammen, analysieren, forschen und entwickeln neue Techniken und Methoden zur Kriminalitätsbekämpfung im 21. Jahrhundert – und das in einem Team mit über 70 verschiedenen Berufsgruppen. Unterstütze uns als IT-Security Consultant im Bereich „Informationssicherheit“ des Bundeskriminalamtes. Wir setzen die Maßstäbe für die Informationssicherheit im BKA und kontrollieren die Umsetzung. Wir beraten Führungskräfte, Projekt- sowie Fachverantwortliche und arbeiten mit nationalen und internationalen Partnern zusammen. Wir sind ein aufgeschlossenes Team, fördern und fordern die direkte Kommunikation und leben eine flache Hierarchie. Wir verstehen uns als Berater und Möglichmacher nach dem Grundsatz „Sicher das Richtige machen!“. Es steht eine Stelle zur Verfügung - mach auch Du das Richtige und bewirb Dich jetzt! Standort: Wiesbaden Art der Beschäftigung: Vollzeit/Teilzeit Bewerbungsfrist: 04.12.20  Arbeitsbeginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt Bewertung: EG 12 TV EntgO (Bund) mit dem Ziel der Verbeamtung Erarbeitung, Abstimmung und Fortschreibung von strategischen Rahmenvorgaben der Informationssicherheit des BKA auf Basis des IT-Grundschutzes Beratung zu Maßnahmen der Informationssicherheit bei polizeilichen und verwaltungstechnischen IT-Verfahren Planung und Durchführung von Risikobewertungen und -analysen sowie Pflege eines Risikoinventars  Organisation, Durchführung und Auswertung von Informationssicherheitsrevisionen und -audits von IT-Verfahren im BKA, bei Partnerdienststellen und Dienstleistern Zusammenarbeit mit Sicherheitsbehörden im nationalen und internationalen Umfeld und Mitwirkung in der Gremienarbeit Planung, Konzeption und Umsetzung von Security-Awareness-Maßnahmen Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom [FH] oder Bachelor) der Informatik, Mathematik, Physik, Betriebswirtschaftslehre mit IT-Schwerpunkt oder ein vergleichbares Hochschulstudium mit IT-bezogener Ausrichtung On Top Eine mindestens dreijährige Berufserfahrung in einem entsprechenden Berufsbild ist wünschenswert   Gute Kenntnisse in der Informationssicherheit/IT-Sicherheit (BSI-Standards und IT-Grundschutzvorgehensweise) Gute Englischkenntnisse (Niveau B1 (GER)), ein Nachweis gemäß des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen ist wünschenswert Bereitschaft zur ständigen Weiterentwicklung, sowie zu gelegentlichen Dienstreisen im In- und Ausland  Hohes Maß an Eigeninitiative, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Fähigkeit zum analytischen und konzeptionellen Denken und Handeln Ein gutes Gefühl: sinnstiftender Job in einer oberen Bundesbehörde, krisensicher mit spannenden, vielseitigen und herausfordernden Aufgaben sowie einer ausgeprägten und offenen Teamkultur Work-Life-Balance: 30 Tage Urlaub, Überstundenausgleich, 24. und 31.12. arbeitsfrei, flexible Arbeitszeitgestaltung, Teilzeit in verschiedenen Modellen und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten Immer up to date: umfassendes internes u. externes Aus- u. Fortbildungsangebot Ein sportliches Team: vielfältiges Sportangebot sowie kostenlose Gesundheits- und Fitness-Checks Vergütung: Entgeltgruppe 12 TV EntgO Bund (Tarifvertrag über die Entgeltordnung des Bundes), nach Erfüllen der entsprechenden Voraussetzungen Verbeamtung in Besoldungsgruppe A 12 BBesG (Bundesbesoldungsgesetz), BKA-Zulage
Zum Stellenangebot

Datenschutz- und Compliance - Koordinator (m/w/d)

Do. 19.11.2020
Wiesbaden
So oder so ähnlich lautet das Klischee über uns. Das wissen wir und lachen auch selbst gerne darüber. Wer hinter die Kulissen schaut, entdeckt ein hochmodernes Unternehmen am Puls der Zeit. Als Deutschlands führender Lösungsanbieter von Auskunftei- und  Informationsdienstleistungen arbeiten wir mit 900 Mitarbeitern an zukunftsweisenden Lösungen für Unternehmen und Verbraucher.Für unseren Bereich Datenschutz & Compliance suchen wir ab sofort einen neuen Kollegen (m/w/d), der bereits Erfahrung in diesem Bereich gesammelt hat. Unser 4-köpfiges Team unterstützt den Vorstand und die Fachbereiche nicht nur bei der Gestaltung datenschutzkonformer Prozesse, sondern steht auch als Ansprechpartner im Rahmen von Projekten sowie im Tagesgeschäft zur Verfügung. Datenschutz- und Compliance - Koordinator (m/w/d)in Voll- oder Teilzeit Entlastung des Datenschutz- und Compliance- Beauftragten durch Übernahme von Sach­themen und Prüfungen in eigenverantwort­licher Bearbeitung Eigenverantwortliche Kontrolle und Bewer­tung von Verfahren in internen und externen Datenschutzaudits sowie in internen Compliance-Audits Selbstständiges Prüfen und Beantworten von Verbrauchereingaben an den Bereich Datenschutz und Compliance Selbstständiges Beraten der Fachbereiche und Kunden bei der Gestaltung Datenschutz- und Compliance- konformer Prozesse Mitwirkung in Projekten Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und langjährige, relevante Berufserfahrung oder  Abgeschlossenes Hochschulstudium (z. B. Betriebswirtschaftslehre oder Rechtswissenschaften) und idealerweise erste, relevante Berufserfahrung Erfahrung in Revisions- oder Controlling-Tätigkeiten von Vorteil Sicheres und verbindliches Auftreten Durchsetzungsfähigkeit  Teamfähigkeit und ausgeprägtes Kommuni­kationsvermögen Sehr gute MS-Office-Kenntnisse (Excel, Word, Outlook, PowerPoint) Fortgeschrittene Englischkenntnisse in Wort und Schrift, möglichst Wirtschaftsenglisch IT-Affinität Moderne Arbeitswelten mit viel Raum für Eigeninitiative und innovative Ideen. Bei uns finden Sie ebenso interessante wie anspruchsvolle Aufgaben. Wir bieten attraktive Verdienstmöglichkeiten und ein sehr gutes Gesamtpaket. Unser Teamspirit ist geprägt von einem kollegialen Miteinander. Als verantwortungsbewusster Arbeitgeber haben wir die Gesundheit unserer Mitarbeiter im Fokus – gerade in der aktuellen Situation legen wir besonderen Wert auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, eine sehr gute Work-Life-Balance und bieten selbstverständlich flexible Arbeitszeiten und Home Office. Aktuell arbeiten wir überwiegend remote. Sobald wir aber wieder zum „normalen“ Büroalltag zurückkehren, erwartet Sie an unserem Standort am Schiersteiner Hafen in Wiesbaden ein ansprechendes Arbeitsumfeld mit zum Beispiel höhenverstellbaren Schreibtischen. Neben kostenlosen Getränken und Obst bieten wir für Ihre Gesundheit auch Massagen und Yogastunden vor Ort an. Zudem ergänzen wir unsere zahlreichen Benefits mit einem Jobrad – nutzbar natürlich auch in Ihrer Freizeit – und unterstützen Sie gerne auch mit unserer eigenen Kindertagesstätte bei der Betreuung Ihrer Kinder.
Zum Stellenangebot

Chief Information Security Officer (CISO) (m/w/divers)

Do. 19.11.2020
Wiesbaden
Commerz Real - Wir schaffen nachhaltige Lebenswelten, die begeistern.Wer in eine stabile und nachhaltige Zukunft investieren will, kommt an realen Werten nicht vorbei. Bei der Commerz Real, einem Unternehmen der Commerzbank Gruppe, stehen diese bereits seit 48 Jahren im Mittelpunkt. An den Hauptstandorten Wiesbaden und Düsseldorf sowie in weiteren Geschäftsstellen im In- und Ausland engagieren sich rund 730 Mitarbeiter dafür, Sachwerte als Geldanlage verfügbar zu machen und zu finanzieren. Unterstützung des Vorstands sowie der Geschäftsführungen bei der Festlegen und Anpassen der Richtlinie zur Informationssicherheit Regelmäßige Berichtserstattung an die Geschäftsführung der Commerz Real AG Fachliche Verantwortung für die Überwachung und Steuerung des Prozesses zum Security Incident and Event Management (SIEM) Durchführung von IT Sicherheitsprojekten und der damit verbundenen fachlichen Führung der Projektmitarbeiter und externen Dienstleister Erstellung und Fortschreibung der Informationssicherheitskonzepte Untersuchung der Auswirkung von allen Informationssicherheitsvorfällen, Definition angemessener Nachsorgemaßnahmen und diesbezüglich Berichtswesen Mehrjährige fachbezogene Berufserfahrung mit vergleichbarer Aufgabenstellung Fundierte Kenntnisse in der Leitung von bereichsübergreifenden IT-Projekten zum Thema Rechenzentren und IT-Infrastruktur Expertenwissen in der Planung und Konzeption von IT-Netzwerken und Topologien sowie in Sicherheitstechnologien für Netzwerke Hohes Maß an Zielstrebigkeit und Eigeninitiative sowie unternehmerisches Denken und Flexibilität Selbständige Arbeitsweise und Teamorientierung ergänzt um sicheres Auftreten Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Informatik oder vergleichbare Ausbildung
Zum Stellenangebot

(Junior) Consultant (w/m/d) IT Prozesse, Big Data und Compliance

Do. 19.11.2020
Hamburg, Hannover, Karlsruhe (Baden), Köln, Leipzig, Mainz, Mannheim, München, Stuttgart, Nürnberg
Als Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft arbeiten wir mit rund 11.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an mehr als 20 Standorten in Deutschland an einer bedeutsamen Schnittstelle von Wirtschaft, Öffentlichkeit und Gesellschaft. Was die Wirtschaftswelt von morgen bewegt, bewegt auch uns. Wir begleiten unsere Mandanten in den Bereichen Wirtschaftsprüfung (Audit), Steuer- (Tax) und betriebswirtschaftliche Beratung (Consulting, Deal Advisory oder Financial Services). Vom mittelständischen Unternehmen bis hin zum internationalen Großkonzern - wir entwickeln gemeinsam Lösungen für die Themen der Zukunft und haben so einen direkten Impact auf die Businesswelt. Wir suchen Talente, die gemeinsam mit uns die Herausforderungen von morgen angehen wollen, um mit uns den Unterschied zu machen. Unterstütze eines unserer Teams an den Standorten Frankfurt, Hamburg, München, Köln, Düsseldorf, Stuttgart, Hannover, Nürnberg, Mannheim, Bielefeld, Leipzig, Essen, Bremen, Dresden, Mainz, Freiburg, Dortmund, Karlsruhe, Regensburg, Augsburg oder Berlin.Als (Junior) Consultant (w/m/d) IT Governance und Compliance prüfst Du die Systeme unserer Kunden und bewertest deren IT-gestützte Geschäftsprozesse. An der Schnittstelle zwischen Beratung und Prüfung kannst Du Dein Wissen zu Prozessen und regulatorischen Anforderungen ideal kombinieren, verschiedene Branchen kennenlernen und Unternehmen bei der digitalen Transformation begleiten. Du willst gemeinsam mit uns die IT-Landschaften und IT gestützen Geschäftsprozesse unserer Kunden effizient, effektiv und compliant gestalten? Dann kannst Du Dich hier einbringen: Als (Junior) Consultant (w/m/d) für IT Prozesse, Big Data und Compliance prüfst Du die Einhaltung von Anforderungen im IT-Compliance- und IT Governance-Umfeld und berätst unsere Kunden bei der Umsetzung der Regularien. Im Rahmen von Konzern- und Jahresabschlussprüfungen führst Du in enger Zusammenarbeit mit unseren Wirtschaftsprüfern die IT-Prüfung durch und beschäftigst Dich mit dem Thema Datenanalysen. In Deinem Team begutachtest Du die Konformität der IT-Prozesse und -Systeme unserer Kunden. Du identifizierst dabei auch technologische Risiken und definierst Maßnahmen zur Risikominderung. (Junior) Consultant (w/m/d) IT Prozesse, Big Data und Compliance wirst Du bei uns mit einem abgeschlossenen Studium der Wirtschaftsinformatik, der Wirtschaftswissenschaften, des Ingenieurwesens oder des Wirtschafts- oder IT-Rechts. Du kennst Dich mit aktuellen Digitalisierungs- und Technologietrends aus und bringst Interesse an ERP-Systemen mit. Internet of Things (IoT), Big Data, SAP, Industrie 4.0, IT-Revision, IT Audit oder Robotics sind keine Fremdwörter für Dich. Als IT Auditor fallen Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung zusätzlich in Dein Interessenfeld. Deutsch und Englisch beherrschst Du verhandlungssicher. Du bringst Reisebereitschaft mit, um unsere Kunden auch vor Ort prüfen und beraten zu können. Willkommen im Team Damit Du von Beginn an voll bei uns durchstarten kannst, begleiten wir Dich mit strukturierten Onboarding-Maßnahmen während der gesamten Orientierungsphase. Zudem fördert Dein Vorgesetzter gezielt Deine fachliche und persönliche Integration ins Team. Vielfältige Karriereperspektiven Wir legen Wert auf die individuelle Entwicklung Deiner fachlichen und persönlichen Stärken: Deine eigenen Ambitionen reflektieren wir in strukturierten Entwicklungsgesprächen. Systematische und regelmäßige Feedback-Gespräche unterstützen Dich beim Erreichen dieser Ziele. Als Teil des weltweiten KPMG-Netzwerks bieten wir Dir interessante Karrieremöglichkeiten im In- und Ausland und somit wertvolle Einblicke in die Vielfalt unserer Tätigkeitsbereiche. Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Wir sind überzeugt, dass es vor allem Vielfalt und Flexibilität braucht, um Innovationen zu fördern und langfristige Erfolge zu sichern. Nur so können wir die besten Ideen entwickeln und wirklich innovative Lösungen finden. Mit flexiblen Arbeitszeiten, Home-Working, Zeitkonten und Auszeiten schaffen wir Räume, um Privat- und Berufsleben miteinander zu vereinbaren. Darüber hinaus unterstützen wir Dich monatlich mit bis zu vier Stunden Freistellung für Dein soziales Engagement. Fort- & Weiterbildung Durch regelmäßige Trainings, Workshops und Weiterbildungen entwickelst Du Dich stetig weiter. Zudem fördern wir Berufsexamina sowie berufsbegleitende Master-Studiengänge. Mit unseren Rotationsprogrammen ermöglichen wir Deinen fachübergreifenden Einsatz. Diese Einblicke in die vielfältigen Aufgabenfelder bei KPMG erweitern Deinen Horizont und fördern Synergien in der Zusammenarbeit.   Die abgebildeten Leistungen können je nach Position und Standort leicht variieren.
Zum Stellenangebot

Berater (m/w/d) für Informationssicherheit in der öffentlichen Verwaltung

Do. 19.11.2020
Mainz
Die SECURiON Rheinland-Pfalz GmbH ist die Beratungsgesellschaft der kommunalen Spitzenverbände in Rheinland-Pfalz für das Themengebiet Informationssicherheit und Datenschutz in Kommunalverwaltungen und (kommunalen) Unternehmen. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Eintrittstermin einen Berater (m/w/d) für Informationssicherheit in der öffentlichen VerwaltungSie beraten vornehmlich die Kommunalverwaltungen in Rheinland-Pfalz zu Fragen der Informationssicherheit. Zu Ihren Tätigkeiten gehört: Unterstützung bei der Einführung von Informationsmanagementsystemen; Entwickeln von individuellen Sicherheitskonzepten auf Basis von BSI IT-Grundschutz; Durchführen von Sicherheitsanalysen von Prozessen, IT-Systemen, Anwendungen und Netzen; Konzeption von Prozessen und technischen Maßnahmen zur Verbesserung der Informationssicherheit; Verknüpfen von Informationssicherheit und Datenschutz; Konzeption und Durchführung von Seminaren zum Thema Informationssicherheit; Beraten im Bereich Notfallmanagement gemäß BSI Standard 100-4. Sie haben eine abgeschlossene (Fach-) Hochschulausbildung in Wirtschaftsinformatik, Informatik, Verwaltungsinformatik oder vergleichbare Fähigkeiten. Idealerweise verfügen Sie bereits über Erfahrungen mit Informationssicherheitsprojekten in Kommunalverwaltungen oder anderen öffentlichen Verwaltungen sowie gute Kenntnisse sicherheitsrelevanter Technologien. Sie besitzen fundierte Kenntnisse der Methoden des Informationssicherheitsmanagements gemäß BSI IT-Grundschutz oder sind bereit, sich in diese Themen einzuarbeiten. Sie besitzen grundlegende Kenntnisse über IT-technische Sachverhalte oder sind bereit, sich in diese Themen einzuarbeiten. Sie verfügen über ein sicheres Auftreten und überzeugen Ihre Kunden durch Ihr strukturiertes Vorgehen, Ihre Kompetenz und Ihre sichere Kommunikation. Ihr Arbeitsstil ist eigenständig, selbstmotiviert, teamfähig und von hohem Qualitätsbewusstsein. Die Bereitschaft und Fähigkeit zur Teilnahme an Fortbildungsangeboten sowie der selbständigen Einarbeitung in neue Themenfelder ist für Sie selbstverständlich. Darüber hinaus besteht Ihrerseits die Bereitschaft zur Ausübung von Reisetätigkeiten vornehmlich innerhalb von Rheinland-Pfalz. Die Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift setzen wir voraus. Herausforderndes abwechslungsreiches Aufgabengebiet Motivierende und vertrauensvolle Arbeitsatmosphäre Flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege und Gestaltungsspielräume Flexible Arbeitszeiten Vereinbarkeit von Familie und Beruf Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Experte (m/w/d) Risikomanagement

Do. 19.11.2020
Wiesbaden
Wie sich die Versicherung von morgen anfühlen wird, entscheiden Sie schon heute – als Mitarbeiter (m/w/d) der R+V Versicherung. Unser Anspruch: Ihrem Talent und Ihrer Leidenschaft den passenden Rahmen bieten. Unser Ziel: Zukunftsweisenden Versicherungslösungen den Weg ebnen und die gemeinsamen Werte mit Leben füllen. Lassen Sie uns gemeinsam neue Wege gehen! Denn genau das tun wir bei der R+V, einem der größten Versicherer Deutschlands. Experte (m/w/d) Risikomanagement Standort: Wiesbaden Unter Berücksichtigung der Richtlinien von Solvency II und ICAAP betreuen Sie Markt- und Kreditrisikomodelle und entwickeln diese erfolgreich weiter. Ebenso versiert und umsichtig erstellen Sie Risikoanalysen von alternativen Investments und modernen Risikoberichten. Darüber hinaus unterstützen Sie uns bei der Überwachung von Konzentrationsrisiken – dank Ihnen sind wir in puncto Risikomanagement bestens aufgestellt. Nicht zuletzt entwickeln Sie unsere Methoden zur Messung und Analyse von Nachhaltigkeitsrisiken weiter. Abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschaftsmathematik, Mathematik oder Physik Berufserfahrung im Risikomanagement bei Finanzdienstleistern oder Asset-Management-Gesellschaften Fundiertes Know-how in Statistik und Finanzmathematik, vertraut mit der Versicherungs- und Bankenregulatorik und interessiert am Kapitalmarktgeschehen Programmierkenntnisse in Visual Basic for Applications (VBA), Python und R Grundkenntnisse zu typischen Nachhaltigkeitsdaten (ESG Ratings, Klimaszenarien, etc.) Selbstständiger Teamplayer mit einer ausgewogenen Mischung aus Detailgenauigkeit und Pragmatismus Als Teil eines kleinen Teams bearbeiten Sie anspruchsvolle und hochspezialisierte Aufgaben im Risikocontrolling des Kapitalanlageportfolios. Sie programmieren verschiedene Modelle und Tools in VBA, Python und R – und sorgen so für eine performante und effiziente Risikoberechnung. Darüber hinaus entwickeln Sie webbasierte Reporting-Lösungen mit einer intuitiven Visualisierung der Kennzahlen. Sie sehen schon: Wir bieten Ihnen eine spannende Tätigkeit, bei der Sie Ihre fachliche Expertise voll ausspielen können. Per Training on the Job haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihre Fähigkeiten praxisnah weiter auszubauen. Freuen Sie sich außerdem auf starke Perspektiven für Ihre Zukunft, denn das Laufbahnmodell der R+V bietet Ihnen vielfältige Aufstiegs- und Entwicklungschancen. Benefits: Work-Life-Balance Entwicklungsperspektiven Job-Ticket Betriebsrestaurant Fitnessstudio Eltern-Kind-Büro Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Cloud & Network Security Expert (w/m/d)

Do. 19.11.2020
Wiesbaden
Willkommen in der Welt der Aareal Bank! Als einer der führenden internationalen Anbieter von smarten Finan-zierungslösungen, Banking- und Softwareprodukten sowie von digitalen Dienstleistungen unterstützen wir unsere Kunden auf drei Kontinenten bei der Finanzierung und beim Management spannender Immobilienprojekte. Als verantwortungsvoller Arbeitgeber und erstklassiger Ausbildungsbetrieb bieten wir vielfältigen Persönlichkeiten ein berufliches Zuhause. Werden Sie Teil unseres sympathischen Teams und profitieren Sie von attraktiven Benefits, systematischer Personalentwicklung und zahlreichen Work-Life-Balance-Initiativen. Die Verantwortung für die sichere und prüfungsfeste Gestaltung und Weiterentwicklung unserer Netzwerkinfrastruktur entsprechend dem aktuellen Stand der Technik wissen wir bei Ihnen in den besten Händen. Ebenso versiert beraten Sie unsere Fachbereiche zur sicheren Migration in die Cloud und gewährleisten, dass dabei alle Sicherheitsvorgaben berücksichtigt und eingehalten werden. Mit Umsicht und strategischem Weitblick konzipieren, dokumentieren und steuern Sie prüfungsfeste Prozesse, Verfahren und Richtlinien zu den Themen Cloud und Network Security, basierend auf den Vorgaben von CISO, Regulatorik und Industriestandards. Zudem steuern Sie deren Operationalisierung und überwachen ihre Einhaltung kontinuierlich. Ferner unterstützen Sie uns im Rahmen von Security Incidents und beantworten aufkommende Fragen zu den Themen Cloud und Netzwerke. Darüber hinaus steht das Projektmanagement im Kontext der IT-Security auf Ihrer Agenda: Routiniert initiieren, koordinieren und leiten Sie die diesbezüglichen Projekte und Teilprojekte. Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Mathematik oder vergleichbar – alternativ oder ergänzend eine IT-bezogene Ausbildung plus entsprechende Berufserfahrung Mehrjährige Berufspraxis (ca. 5 Jahre) im Bereich Netzwerktechnik und Security im Bankwesen sowie einige Jahre Berufspraxis (ca. 3 Jahre) im Bereich Cloud und Cloud-Security Erfahrung in der Durchführung von Cloud-Migrationen mit guten bis sehr guten Kenntnissen in puncto Cloud Security, Office 365, Azure und Active Directory Von Vorteil: Zertifizierungen mit Schwerpunkt Netzwerk- und Cloud Security (Microsoft, SANS, Cisco etc.) Bestens bewandert auf den Gebieten Netzwerktechnologie, Netzwerkarchitektur und Netzwerksicherheit – inklusive der dazugehörigen Hard- und Software wie Router, Switches, Firewalls, IDS / IPS und Endpoint Security Verhandlungssicheres Englisch in Wort und Schrift Flexible Arbeitszeiten Kantine Mobiles Arbeiten Gesundheit Weiterbildung
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal