Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Sozialarbeit: 73 Jobs in Hamburg

Berufsfeld
  • Sozialarbeit
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 57
  • Bildung & Training 11
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 8
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 71
  • Ohne Berufserfahrung 63
Arbeitszeit
  • Vollzeit 57
  • Teilzeit 47
  • Home Office möglich 4
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 65
  • Befristeter Vertrag 6
  • Ausbildung, Studium 2
Sozialarbeit

Sozialpädagoge/Sozialarbeiter (m/w/d) für unsere Kinder- und Jugend-Schicht-Wohngruppe in Hamburg-Harburg gesucht

Sa. 16.10.2021
Hamburg
Wir suchen ab sofort eine/n Mitarbeiter*in (Sozialpädagoge oder vergleichbare Qualifikation) in VZ/TZ geeignet für Wohngruppenarbeit nach § 34 SGB VIII mit Kindern und Jugendlichen. Wir sind: family support Geschäftsstelle I | S&S gemeinnützige Gesellschaft für Soziales mbH, mit Sitz in Hamburg-Altona und bieten „Hilfen zur Erziehung“ an. Wir begleiten Kinder, Jugendliche und Familiensysteme nach §§ 30, 31, 34 und 35 SGB VIII bei allen Themen des manchmal auch sehr herausfordernden Lebens. Begleitung der Kinder und Jugendlichen auf dem Weg zur eigenverantwortlichen Lebensgestaltung Gestaltung des pädagogischen Alltags gemeinsam mit den Bewohner*innen Erarbeitung der Wohngruppenstrukturen/ konzeptionelle Umsetzung Durchführung von gemeinsamen Gruppenaktivitäten Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern Dokumentation und Berichtswesen Verantwortungsbewusstsein und wertschätzender Umgang bei gleichzeitiger Durchsetzungsfähigkeit Teamfähigkeit und Organisationstalent Eigenverantwortliches, strukturiertes Arbeiten Fähigkeit zur Selbstreflexion Freude und verantwortungsvoller Umgang mit der Gestaltungsfreiheit Interesse an persönlicher und beruflicher Weiterentwicklung Ein lebendiges und motiviertes Team Supervision und Fortbildungsmöglichkeiten Fachliche Gestaltungsräume innerhalb des Arbeitsbereiches Einen zukunftsorientierten Arbeitsplatz mit tarifgerechter Bezahlung nach AVB mit angemessener Anpassung an vorhandene Qualifikation und individuelle Berufserfahrung HVV-ProfiCard oder (E-) Bikeleasing als Beitrag zum Umweltschutz Betriebliche Altersvorsorge (VBLU) Der Vertrag ist zunächst befristet, doch wir setzen auf langfristige Arbeitsverhältnisse.
Zum Stellenangebot

Sozialberater oder eine Sozialberaterin (m/w/d) in Vollzeit/Teilzeit für unseren Standort in Eilbek

Fr. 15.10.2021
Eilbek
Die hamburger arbeit GmbH ist ein gemeinnütziges öffentliches Unternehmen der Freien und Hansestadt Hamburg und seit über 30 Jahren ein erfahrener sozial- und arbeitsmarktpolitischer Dienstleister mit rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Unsere Geschäftsbereiche: Sozialberatung und Gesundheitsförderung für sozial benachteiligte Personen, öffentliche Schuldner- und Insolvenzberatung. Unser Hauptsitz ist in Hamburg Eilbek. STELLENAUSSCHREIBUNG Zur Verstärkung unseres Teams ‚Krisenlotse – Psychosoziale Krisen- und Sozialberatung‘ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sozialberater oder eine Sozialberaterin (m/w/d) in Vollzeit/Teilzeit für unseren Standort in Eilbek Die psychosoziale Krisen- und Sozialberatung – Krisenlotse - ist ein Angebot, das freiwillig von sozial benachteiligten Klientinnen und Klienten in Hamburg in Anspruch genommen werden kann. Das Ergebnis der Beratungsarbeit ist die soziale und (psychische) Stabilisierung der Klientinnen und Klienten, so dass Problemlagen, welche zum einen die Aufnahme einer Arbeit oder Ausbildung verhindern, abgebaut werden und sich das Vermittlungsniveau der Menschen erhöht, so dass diese wieder in das Erwerbsleben eingliedert werden können. Die Beratung ist gekennzeichnet durch regelmäßige Kontakte zum Klienten, zur Klientin sowie Begleitung entsprechend des Einzelfalls zu weiteren unterstützenden Stellen. Es gilt das Prinzip der ‚Hilfe zur Selbsthilfe‘.Eigenverantwortliche und selbständige Durchführung einer psychosozialen Beratung von sozial benachteiligten Hamburgerinnen und Hamburgern mit dem Ziel des Abbaus von Problemlagen zur Erhöhung der Vermittlungsnähe sowie Unterstützung der Klientinnen und Klienten auf dem Weg in sv-pflichtige Arbeit und Ausbildung. Die Beratung erfolgt u.a. zu folgenden Themen: Finanzen, Wohnung, seelische Sorgen, Antragswesen sowie Arbeit und Ausbildung. Ein Schwerpunkt der Beratung liegt auch auf der Zielgruppe der Alleinerziehenden sowie Menschen mit Migrationshintergrund. Die Unterstützung ist bis zu 24 Monate möglich. Beratung Bereitstellung folgender Einzelfallberatungsformate für Klientinnen und Klienten Erstberatung Stabilisierende psychosoziale Beratung Schnelle Hilfe in Notlagen Nachbetreuung Analyse, Besprechung und Lösung des Unterstützungsbedarfs der Klientinnen und Klienten über eine Hilfeplanung Auftrags- und Kontextanalyse Situations- und Problemanalyse Aushandeln von Zielen, Operationalisierung und Umsetzung Bedarfsbezogene Begleitung von Klientinnen und Klienten zu Beratungseinrichtungen oder dem Jobcenter Bereitstellung eines Gruppenangebots  Dokumentation, Standards und Netzwerkarbeit Enger fachlicher Austausch mit dem Fachpersonal der Teams der hamburger arbeit zu den Themen Schuldner- und Gesundheitsberatung sowie Verweisberatung zu den Teams sowie ggf. Fallübergaben Austausch und Abstimmung mit den Fallmanagern der Jobcenter sowie anderer Fachinstitutionen der FHH Netzwerkarbeit mit relevanten Beratungs- und Unterstützungseinrichtungen Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit zur Bekanntmachung des Angebots und Gewinnung von Klientinnen und Klienten Bedarfsbezogene mobile Beratung im Bezirk Altona Eigenständige Dokumentation im Case-Management-System Mitwirkung bei Sicherstellung des Datenschutzes Mitwirkung bei der Evaluation Die Beratung findet primär in unserem Haupthaus in Eilbek statt. Da die Tätigkeit zudem davon geprägt ist, aktiv Klientinnen und Klienten anzusprechen, müssen diese auch in den unterschiedlichen Sozialräumen aufgesucht werden. Dies bedeutet, dass Sprechstunden z.B. in Elternschulen oder Kitas angeboten werden können. Passgenaue Formate sind entsprechend vor Ort in Absprache mit der Führungskraft zu entwickeln. Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium im sozialpädagogischen/pädagogischen Bereich Praktische Berufserfahrung ist notwendig Was Sie mitbringen sollten Sehr gute Beratungskompetenz sowie gute Kenntnisse der Gesprächsführung mit Klientinnen und Klienten Sehr gute Kenntnisse in der Arbeit mit unterschiedlichen Personengruppen, vor allem im SGB-II-Bezug Gute Kenntnisse in der Unterstützung von Menschen auf dem Weg in sv-pflichtige Arbeit und Ausbildung Sehr gute Struktur und Organisation in der Beratung, gutes eigenes Zeitmanagement Ressourcen-, lebenswelt- und sozialraumorientierte Arbeitsweise Professioneller Umgang mit Nähe und Distanz Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Jobcenter und Beratungsstellen im sozial- und arbeitsmarktpolitischen Bereich Kommunikationsfähigkeit auf verschiedensten Ebenen, sicheres Auftreten, Interesse an Neuem sowie interkulturelle Kompetenz Bereitschaft und Ideen, digitale sowie analoge Beratungs- und Gruppenformate mit zu entwickeln und zu gestalten Mehrsprachigkeit von Vorteil Mitgestaltung bei der Weiterentwicklung eines noch neuen Beratungsbereichs Eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten Möglichkeiten zur Weiterbildung Externe Supervision und kollegiale Beratung Flexible Arbeitszeiten 30 bezahlte Urlaubstage sowie eine Jahressonderzahlung und eine leistungsorientierte Bezahlung Vergütung nach TV-AVH incl. Sozialleistungen Zuschuss zur HVV-Proficard Die hamburger arbeit strebt an, eine Unterrepräsentanz im Rahmen der Gleichstellung abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Männern besonders erwünscht. Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.
Zum Stellenangebot

Erzieher*innen oder Sozialpädagog*innen (m/w/d) für unsere intensivbetreuten Wohngemeinschaften

Fr. 15.10.2021
Hamburg
Die Margaretenhort gGmbH ist ein in Hamburg-Harburg ansässiger Träger der Kinder- und Jugendhilfe, der die Bedarfe der Menschen im Hamburger Süden aufnimmt. Gute Arbeit zu leisten, bedeutet im Margaretenhort am Nutzer*innen ausgerichtete Unterstützung anzubieten. Wir arbeiten zielgruppen- und bedarfsorientiert und entwickeln so passgenaue Angebote. Wir suchen ab sofort für unsere intensivbetreuten Wohngemeinschaften Erzieher*innen oder Sozialpädagog*innen, ab 30 Std./Woche, in Teil- oder Vollzeit. Informationen: Wir suchen für unsere intensivbetreuten Wohngemeinschaften, der Stationären Hilfen zur Erziehung, Verstärkung! Wir unterstützen und begleiten junge Menschen, zwischen 10 und 21 Jahren, mit psychischen Belastungen, in ihrer persönlichen Entwicklung und geben Ihnen Struktur, Halt und die Perspektive auf eine zufriedenere Zukunft. Wir erarbeiten gemeinsam mit den Nutzer*innen individuelle Ziele, unter Berücksichtgung der vorhandenen Ressourcen. Unser intensivbetreutes Setting, mit hoher Personaldichte und einer Wohngemeinschaftsgröße mit max. 10 Bewohner*innen, trägt zu einem gelingenden pädagogischen Alltag bei. Gemeinsam im Team arbeiten Sie im Bezugspädagog*innensystem und lernen bei uns systemische Familien- sowie Netzwerkarbeit nach traumapädagogischen Grundlagen. Sie unterstützen die Nutzer*innen bei ihren Alltagsherausforderungen und im Verselbstständigungsprozess. Mit Ihnen erfahren die Nutzer*innen die Aktzeptanz ihrer individuellen Belastungen, die zu jeder Tages- und Nachtzeit an erster Stelle stehen - wir setzen daher Ihre Bereitschaft für Schichtdienste voraus. Darüber hinaus gehören die Planung, Durchführung und Reflexion Ihrer täglichen pädagogischen Arbeit, entsprechend den Anforderungen unserer Qualitätsstandards, zu Ihren Aufgaben. Sie fühlen sich sicher im Umgang in der Arbeit mit psychisch belasteten jungen Menschen. Sie haben Kenntnisse im Bereich Traumapädagogik. Sie sind ein*e Teamplayer*in und legen Wert auf eine gute Zusammenarbeit. Sie tragen gerne Verantwortung, sind engagiert und kommunikativ. Sie verfügen über wenig Erfahrung, hatten aber den Mut bis hierhin weiterzulesen und bringen die Motivation und Bereitschaft mit, sich mit der Unterstützung eines erfahrenen Teams und einer Teamleitung weiterzuentwickeln. Sie sind interessiert an beruflicher Fortbildung und persönlicher Weiterentwicklung. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, sich mit Ihren Stärken in ein vielseitiges Arbeitsfeld sowie in ein hochmotiviertes Team einzubringen. Der Aufbau der intensivbetreuten Wohngemeinschaften unserer stationären Hilfen zur Erziehung bieten viel Raum, um mitzugestalten und eigene Ideen einzubringen. Regelmäßige Teamsitzungen und Team-Supervisionen sowie Arbeitskreise bilden für uns die Basis unserer Arbeit. Ganz nach dem Motto „Mensch lernt nie aus“, legen wir sehr viel Wert auf regelmäßige Fort- und Weiterbildungen. Faires Gehalt und ausreichend Urlaub? Aber sicher, denn wir zahlen gemäß KTD! Ebenso erhalten Sie einen Zuschuss zum HVV-Profi-Ticket (Ringe A-B) und eine Leasing-Option für ein persönliches Wunsch-JobRad sowie eine betriebliche Altersvorsorge.
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiterin (w/m/d)

Fr. 15.10.2021
Reinbek
Wir verstärken unser Sozialdienst-Team. Darum suchen wir im Rahmen unserer Kooperation mit der Johanniter Geriatrie und Seniorenzentrum Geesthacht GmbH zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine weitere Sozialarbeiterin (w/m/d). Beratung von Patienten und Angehörigen über die nachstationäre Versorgung Organisation von ambulanter, teilstationärer und stationärer Pflege, rehabilitativen Maßnahmen und wirtschaftlichen, sozialen und psychosozialen Hilfen interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen Berufsgruppen im Krankenhaus Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen Kostenträgern der nachstationären Versorgung, mit Ämtern und Behörden Sie haben ein abgeschlossenes Studium als Sozialarbeiterin (w/m/d), Sozialpädagogin (w/m/d) oder einen vergleichbaren Abschluss im Sozial-und Gesundheitswesen Sie sind eine verantwortungsvolle, engagierte und teamorientierte Persönlichkeit Sie besitzen die Fähigkeit zur selbstständigen und gewissenhaften Arbeit Sie verfügen über erste Erfahrungen in der Krankenhaussozialarbeit und besitzen gute sozialrechtliche Kenntnisse Sie haben Freude an breitgefächerter Informations- und Beratungstätigkeit und arbeiten gern mit anderen Einrichtungen, Behörden und Kostenträgern zusammen Die Anstellung erfolgt über die Johanniter Geriatrie und Seniorenzentrum Geesthacht GmbH, der Einsatz erfolgt in unserem Sozialdienst-Team in Reinbek. Das KRANKENHAUS REINBEK ST. ADOLF-STIFT ist ein freigemeinnütziges Krankenhaus mit expandierender Entwicklung und überregionaler Bedeutung an der östlichen Stadtgrenze von Hamburg. Es verfügt über 351 Betten in den Fachrichtungen Innere Medizin, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie, Unfallchirurgie/Orthopädie, Gynäkologie und Geburtshilfe sowie interventionelle Radiologie. Zudem halten wir eine interdisziplinäre Intensivstation mit 15 Betten vor. Jährlich werden über 18.500 stationäre Fälle behandelt und 9.000 Operationen durchgeführt. Wir bieten Ihnen einen vielseitigen, anspruchsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem wachsenden Krankenhaus sowie die Möglichkeit der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung Wir begleiten Ihren Start bei uns mit Einführungstagen und individuelle Einarbeitungsprogrammen Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familien u.a. durch flexible Arbeitszeitmodelle, eine Kinderferienbetreuung und eine Kindernotfallbetreuung Darüber hinaus bieten wir eine Vielzahl weiterer Vorteile wie z.B .: Gesundheitsförderung Regelmäßige interne und externe Fortbildungen
Zum Stellenangebot

Diplom-Sozialpädagoge / Sozialarbeiter (m/w/d)

Fr. 15.10.2021
Hamburg
Die AGAPLESION gemeinnützige Aktiengesellschaft mit Sitz in Frankfurt am Main wurde 2002 gegründet, um vor­wiegend christ­liche Gesund­heits­einrichtungen in einer anspruchs­vollen Wirt­schafts- und Wett­bewerbs­situation zu stärken. Zu AGAPLESION gehören bundes­weit über 100 Ein­richtungen. Mehr als 20.000 Mitarbeiter:innen ver­sorgen jähr­lich über eine Million Patienten:innen. Das AGAPLESION Bethesda Kranken­haus Berge­dorf ist Aka­demisches Lehr­kranken­haus der Universität Hamburg und stellt mit seinen über 950 Mitarbeiter:innen in 11 Spezial­kliniken und Abteilungen mit 344 Plan­betten die Not- und Unfall­versorgung für den Groß­raum Hamburg-Süd-Ost auf höchstem Niveau sicher – ein­fühlsam und mit gegen­seitigem Respekt. Unsere Klinik für Psychiatrie und Psycho­therapie mit 76 Betten auf 4 Stationen, 40 tages­klinischen Plätzen und einer psychia­trischen Instituts­ambulanz, erfüllt einen Pflicht­versorgungs­auftrag für den Sektor Hamburg-Berge­dorf mit ca. 130.000 Ein­wohnern und ist in Berge­dorf und über seine Grenzen hinaus gut ver­netzt und integriert! Wir suchen zum 1. Januar 2022 für die Psychiatrische Tagesklinik einen Diplom-Sozialpädagoge/Sozialarbeiter (m/w/d) unbefristet, in Teilzeit mit 19,25 Stunden/Woche Sozialrechtliche Beratung Sozialpädagogische Einzelfallhilfe Teilnahme an therapeutischen Gruppenangeboten sowie Mitarbeit in psychosozialen Netzwerken Enge Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team Mehrjährige Erfahrungen im genannten Aufgaben­bereich Interesse und Erfahrung in der Arbeit mit psychisch kranken Menschen sowie Routine im Umgang mit den gesetz­lichen Vorgaben (SGB etc.) Kenntnisse im Bereich der Integration von Patienten:innen in das Arbeits­leben Team-, termin- und ergebnis­orientiertes Arbeiten Von unseren Mitarbeiter:innen erwarten wir, dass sie unsere Werte und unsere christ­lich-diakonische Aus­richtung unter­stützen. Kollegiale, teamorientierte und respektvolle Arbeits­atmosphäre Strukturierte Einarbeitung Zusammenarbeit in einem engagierten und erfahrenen Team Leistungsgerechte Vergütung nach KTD (Kirch­licher Tarif Diakonie), inklusive Sonderentgelten Möglichkeiten der in- und externen Fort- und Weiter­bildung sowie Supervision Arbeitgeberfinanzierte betriebliche Alters­versorgung Corporate Benefits/Sonderkonditionen, wie z. B. HVV-ProfiCard und Hansefit
Zum Stellenangebot

Diplom-Sozialpädagog*in (w/m/d) oder Fachkraft mit vergleichbarer Qualifikation für Eltern-Kind-Einrichtung

Fr. 15.10.2021
Hamburg
FÜR SOZIALES | S&S gemeinnützige Gesellschaft für Soziales mbH ist anerkannter freier Träger der Jugendhilfe und Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband. Im Rahmen der §§ 27ff. SGB VIII bieten wir stationäre, teilstationäre, ambulante und projektorientierte Hilfen zur Erziehung als Angebot für Kinder, Jugendliche und deren Familien an. Für unsere Eltern-Kind-Einrichtung in Norderstedt (an der Stadtgrenze zu Hamburg) für alleinerziehende jugendliche Mütter bzw. Väter mit ihren Kindern (0-6 Jahre) und Schwangere suchen wir zum frühestmöglichen Termin eine*n Diplom-Sozialpädagog*in (w/m/d) oder eine Fachkraft mit vergleichbarer Qualifikation in Teilzeit/30 Std. Unterstützung der Mütter/Väter bei der Pflege und Erziehung der/des Kinder/Kindes Unterstützung bei der Beziehungsentwicklung und der persönlichen Rollenfindung der Eltern Zusammenarbeit mit und Begleitung zu Ärzten und Behörden die Mütter und Väter lebensnah und alltagsorientiert auf ein selbstständiges Leben vorzubereiten Beratung in Einzelgesprächen und Hilfeplanung in Fragen der beruflichen, schulischen sowie allgemeinen Lebensplanung Planung und Umsetzung tagesstrukturierender Angebote (Sozial-)Pädagogischer (Fach-)Hochschulabschluss oder eine vergleichbare Qualifikation sichere Kenntnisse der Entwicklungspsychologie Methodische Gruppenarbeit und systemisches Arbeiten sind Ihnen vertraut Bereitschaft zur Supervision Bereitschaft zur Selbstreflexion die Wahrung professioneller Distanz steht für Sie nicht im Widerspruch zu Ihrer Empathie eine positive und wertschätzende Grundhaltung gegenüber den Betreuten Bereitschaft zu Schichtdiensten/Nachtbereitschaft Teamfähigkeit Bereitschaft und Freude, sich fortzubilden einen interessanten Arbeitsplatz fachlich kompetente und gut ausgebildete Kolleg*innen engagierte Leitungskräfte Kollegiale Beratung regelmäßige Dienstbesprechungen Teamtage regelmäßige externe Supervision, team- und fallbezogen Inhouse-Fortbildungen, z.B. zur "Traumapädagogik" eine mögliche Förderung von individuellen Fortbildungswünschen eine Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis nach Ablauf von 24 Monaten ein offenes Ohr für innovative und kreative Konzepte und Ideen
Zum Stellenangebot

Sozialpädagog*innen (m/w/d) – für Ambulante Hilfen im Kreis Pinneberg/Standort Wedel

Fr. 15.10.2021
Hamburg
FÜR SOZIALES | S&S gemeinnützige Gesellschaft für Soziales mbH ist anerkannter freier Träger der Jugendhilfe und Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband. Im Rahmen der §§ 27ff. SGB VIII bieten wir stationäre, teilstationäre, ambulante und projektorientierte Hilfen zur Erziehung als Angebot für Kinder, Jugendliche und deren Familien an. Wir suchen zur Erweiterung des Bereichs "Ambulante Hilfen" (gem. § 27ff. SGB VIII) im Kreis Pinneberg mit Standort in Wedel zu sofort oder zum nächstmöglichen Termin Sozialpädagog*innen (m/w/d) – Diplom / B.A. in Vollzeit / Teilzeit Sie unterstützen und beraten Kinder, Jugendliche und deren Eltern bei der Alltagsbewältigung sowie in Belastungs- und Krisensituationen und haben dabei die Grundversorgung der Kinder im Blick (§ 8a SGB VIII). Sie bauen eine tragfähige Beziehung zu den Kindern, Jugendlichen und Eltern auf und helfen beim Aufbau eines sozialen Netzwerkes.  Sie gestalten Hilfeprozesse und Hilfeplanung und berücksichtigen dabei auch die Entwicklungen im Sozialraum. Sie arbeiten nicht nur kooperativ mit Jugendämtern und Fachabteilungen zusammen, sondern legen auch Wert auf kollegiale Zusammenarbeit. Dokumentationen und Berichtswesen erstellen Sie mit dem Blick fürs Wesentliche. Sie haben ein abgeschlossenes pädagogisches Studium. Die Arbeit mit belasteten Kindern, Jugendlichen und deren Familien liegt Ihnen am Herzen und Sie sind darin sicher und erfahren. Fundierte Kenntnisse im Bereich der Hilfen zur Erziehung besitzen Sie, systemisches Arbeiten ist kein Fremdwort für Sie. Sozialrechtliche und pädagogische Kenntnisse in der Kinder- und Jugendhilfe haben Sie ebenso wie Erfahrungen in der sozialraumorientierten Arbeit. Kurzum - Sie brennen für Ihren Job. Wir bieten einen interessanten Arbeitsplatz mit engagierten Kolleg*innen sowie motivierten und qualifizierten Leitungskräften. Mit kollegialer Beratung, regelmäßigen Dienstbesprechungen, Supervision und Weiter- und Fortbildungen unterstützen wir Sie in der Arbeit. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an die Arbeitsvertragsbedingungen (AVB) des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes. Für innovative und kreative Konzepte haben wir ein offenes Ohr. Eine Übernahme in ein unbefristetes Anstellungsverhältnis nach Ablauf von 24 Monaten ist unser Ziel.
Zum Stellenangebot

eine Fachkraft (m,w,d) aus den Bereichen Hauswirtschaft, Arbeitserzieher, ähnliche Qualifikationen wie z. B. Gastronomie

Do. 14.10.2021
Hamburg
Als Träger für ambulante psychosoziale Hilfen bieten wir seit über 30 Jahren unterschiedliche Unterstützungsangebote für Menschen mit psychischen Erkrankungen in Hamburg-Bergedorf an. An unseren drei Standorten in Allermöhe, Lohbrügge und Bergedorf arbeiten verschiedene Fachkräfte in engagierten Teams interdisziplinär zusammen. Weitere Fördermaßnahmen sind unsere „Tagesstrukturierende Angebote Bergedorf“ und das „Chapeau TaK“ um Menschen mit Einschränkungen den Wiedereinstieg in die Arbeitswelt zu ermöglichen. Für das Unterstützungsangebot zur Teilhabe am arbeitsweltlichen Kontext (TaK)/ „Chapeau TaK“ suchen wir engagierte Unterstützung. Es handelt sich um ein Förderangebot zum perspektivischen Einstieg bzw. Wiedereinstieg in die Arbeitswelt. In unserem Hauswirtschaftsbereich werden Teilnehmer Schritt für Schritt in ihren Grundarbeitsfähigkeiten wie etwa Handlungsplanung, Konzentration, Belastbarkeit gestärkt. Es werden Catering Aufträge bewältigt, ein eigener Mittagstisch erstellt und Produktionsketten ausgebaut. Für diesen Bereich suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (25h die Woche) eine Fachkraft (m,w,d) aus den Bereichen Hauswirtschaft, Arbeitserzieher, ähnliche Qualifikationen wie z. B. Gastronomie Aktive Beschäftigungsbegleitung im Bereich Hauswirtschaft Fachtheoretisches und fachpraktisches Anleiten, Einarbeiten in den Tätigkeitsfeldern der Hauswirtschaft, z.B. Herstellung Fingerfood, Mittagstisch, Einkauf, Reinigungstätigkeiten Organisation von Aufträgen Auslieferung des Catering Beziehungsarbeit – Motivationsarbeit Gute EDV-Kenntnisse (Excel- und Word-Programme) Teilnahme an Teambesprechungen Qualifikationen im Bereich Hauswirtschaft oder eine vergleichbare Qualifikation, idealerweise in den Bereichen Sozialpädagogik oder Ergotherapie Erfahrungen in der Unterstützung von Menschen mit psychischen Erkrankungen Empathische, geduldige, reflektive Fähigkeit zur niederschwelligen Anleitung und Betreuung der Teilnehmer Selbstständiges, engagiertes und teamorientiertes Arbeiten Hohe kommunikative und soziale Kompetenzen Führerschein Klasse B Vergütung nach TV-L Betriebliche Altersvorsorge Flexible Arbeitszeitmodelle Verschiedene Gesundheitsangebote (z. B. Zuschuss für Sehhilfen) Ausführliche Einarbeitung und kollegiale Zusammenarbeit HVV-Profi Ticket mit Arbeitgeberzuschuss Eine gute Anbindung an den ÖPNV und einen Arbeitsplatz im Herzen von Bergedorf
Zum Stellenangebot

Sozialpädagoge (m/w/d)

Do. 14.10.2021
Hamburg
Grone Netzwerk Hamburg GmbH -gemeinnützig- ist eine Tochtergesellschaft der Stiftung Grone-Schule eines Verbund-Unternehmens, das in 12 Bundesländern an über 60 Standorten in Deutschland arbeitsmarktorientierte Qualifizierung und Beratung anbietet. Das gemeinsame Ziel aller Grone-Gesellschaften ist es, für unterschiedliche Menschen berufliche Perspektiven zu schaffen und eine stabile Beschäftigung auf dem ersten Arbeitsmarkt zu erreichen. Grone setzt dabei am individuellen Kenntnisstand unserer Kunden an. Für unser Team im Bereich berufliche Rehabilitation suchen wir einen Sozialpädagogen (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation für die komplexe Steuerung des Beruflichen Integrationsprozesses von Rehabilitanden auf den Arbeitsmarkt Psychosoziale, ressourcen- und lösungsorientierte Begleitung der Teilnehmenden Moderation des individuellen Entwicklungsprozesses der beruflichen Integration Durchführung von Trainings im Bereich Persönlichkeitsentwicklung und Bewerbungsmanagement Krisenintervention Vernetzung mit den regionalen Akteuren der beruflichen Rehabilitation und psychosozialen Angeboten Berichts- und Dokumentationswesen Weiterentwicklung unserer Angebote Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik oder vergleichbarer Qualifikationen Sie verfügen über Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Menschen mit psychischen Einschränkungen. Ihre Beratungskompetenz ist durch Einfühlungsvermögen und eine ressourcen- und lösungsorientierte Haltung geprägt. Ihre Arbeitsweise zeichnet sich durch eine hohe Kommunikationsfähigkeit, Selbständigkeit, Flexibilität und organisatorisches Geschick aus. Die Beteiligung aller am Integrationsprozess beteiligten Akteure ist für Sie selbstverständlich. Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit viel Gestaltungsspielraum. Regelmäßiger intensiver fachlicher Austausch in einem unterstützenden, interdisziplinären Team. Die Flexibilität ihre persönlichen Lebensentwürfe mit den Anforderungen der Aufgaben in Einklang zu bringen Regelmäßige Supervision und Fortbildungen HVV – Profiticket mit Arbeitgeberzuschuss Wöchentlicher Obstkorb
Zum Stellenangebot

Erzieher oder Sozialpädagogischer Assistent (m/w/d)

Do. 14.10.2021
Hamburg
Die Ev. Kita St. Pauli Kirche liegt im idyllischen Kirchgarten der St. Pauli Gemeinde. Hier können bis zu 70 Kinder zwischen 11 Monaten und sechs Jahren spielen, toben, lernen, musizieren, basteln und vieles mehr. Kurz gesagt können sie sich und ihre Umwelt entdecken und erfahrbar machen. Wir begleiten und unterstützen die Kinder in ihrem Entwicklungsprozess und ihrem Alltag, ermöglichen und schaffen Situationen um in der Gruppe aber auch in individuellen Prozessen Erfahrungen zu sammeln. In einer offenen Kooperation arbeiten wir mit den Eltern vertrauensvoll zusammen. Wir suchen zum 01.11.2021: Erzieher oder Sozialpädagogischer Assistent (m/w/d) unbefristet für 39 Wochenstunden Verantwortungsbewusstsein und Freude an der pädagogischen Arbeit Aktive Begleitung und Förderung der Kinder Interesse am fachlichen Austausch mit Kolleg*innen Spaß und Interesse als Ansprechperson (m/w/d) für eine transparente Elternarbeit Interesse an der Gestaltung und Weiterentwicklung an der konzeptionellen Arbeit Eine wert­schätzende und unter­stützende Haltung Team­fähig­keit, kreatives, gemein­sames Handeln und inno­vatives Denken Mut, auch mal neuartige Wege zu gehen Offene und koopera­tive Zusammen­arbeit mit den Eltern Freude und Spaß an der Arbeit mit Port­folio, Dokumen­tation und Konzept­entwick­lung Spaß an religions­pädago­gischer Arbeit Flexi­bilität und Belast­barkeit Ein zugewandtes, innova­tives und engagiertes Team Ein Team, das gern auch Berufs­anfänger fördert und stützt Indivi­duelle, aufge­schlossene und fröh­liche Kinder Struktu­rierte Arbeits­bereiche und Abläufe Raum, die eigenen kreativen Fähig­keiten ins Team einzu­bringen Qualifi­zierte Fort- und Weiter­bildungen Lebendige und aktive religions­pädagogische Arbeit Aktive Gestaltung des Qualitäts­managements Zuschuss zum HVV-ProfiTicket Vergütung nach dem Kirch­lichen Arbeit­nehmer­innen Tarif­vertrag (KAT) mit zusätz­licher Alters­versor­gung Im Rahmen der Gesund­heits­für­sorge die Möglich­keit eines Sabbaticals
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: