Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Sozialarbeit: 20 Jobs in Hessen

Berufsfeld
  • Sozialarbeit
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 12
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 7
  • Bildung & Training 5
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 20
  • Ohne Berufserfahrung 14
Arbeitszeit
  • Vollzeit 14
  • Teilzeit 13
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 10
  • Befristeter Vertrag 9
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Sozialarbeit

Diplom-Sozialarbeiter*in bzw. Diplom-Sozialpädagog*in (m/w/d) zum Einsatz als Jugendbildungsreferent*in

Sa. 08.08.2020
Rüsselsheim
Werden Sie Teil unseres Teams in einer tollen Stadt, die viel zu bieten hat. Rüsselsheim hat zurzeit rund 65.000 Einwohnerinnen und Einwohner und wächst stetig. Mitten im Rhein-Main-Gebiet sind wir bestens mit der Bahn und dem Auto zu erreichen. Neben attraktiven und vielfältigen Kultur- und Freizeitangeboten können wir auch beim Thema Kinderbetreuung und Schulen punkten. Im Fachbereich Jugend und Senioren ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt im Bereich Jugendförderung/Jugendbildungswerk folgende Stelle zu besetzen: Diplom-Sozialarbeiter*in bzw. Diplom-Sozial­pädagog*in (m/w/d) zum Einsatz als Jugend­bildungsreferent*in (E.Gr. S 11 b TVöD, wö. AZ 39 Std.) Kennz.1840 Zielgruppen des Jugendbildungswerks sind Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 12 bis 27 Jahren. Die Arbeit orientiert sich an einem ganzheitlichen Bildungsverständnis, das an den Ressourcen der jungen Menschen anknüpft und sie in ihrer Persönlichkeitsentwicklung fördert. So stehen bei den Ver­anstaltungen, die vom Team des Jugendbildungswerkes organisiert und durchgeführt werden, Themen­bereiche wie Teambildung, Persönlichkeitsstärkung, Interkulturelle Kompetenz, Förderung des Vielfalts­bewusstseins, Umgang mit den digitalen Medien und Jugendkulturen im Fokus. Von zentraler Bedeutung sind hierbei der partizipative Ansatz und der Einsatz von jugendgerechten Methoden und Medien. Konzeption, Organisation und Durchführung von Seminaren, Workshops, Veranstaltungen und Projekttagen Kooperationsprojekten mit Schulen und anderen Trägern der Jugendarbeit Fortbildungsveranstaltungen Initiierung und Begleitung von Jugendbeteiligungsprozessen Entwicklung von übergeordneten Konzepten der Jugendbildungsarbeit und Jugendarbeit Gremienarbeit und Netzwerkpflege einen Berufsabschluss als Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagog*in (B.A., Master oder Diplom) Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung und in der Jugendbildungsarbeit umfangreiche Methoden­kenntnisse Kenntnisse und Kompetenzen von Moderations- und Präsentationstechniken Erfahrungen in der Kooperation mit Schulen Kenntnisse und Kompetenzen in Konzept- und Projektentwicklung Innovationsfreude, Eigeninitiative und Fähigkeit zur Selbstorganisation Organisationsgeschick, Kommunikationsfreude und Flexibilität Begeisterung für jugendrelevante Themen ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet mit großen Gestaltungsmöglichkeiten Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten Supervision die Arbeit in einem engagierten und erfahrenen Team ein sehr gutes Arbeitsklima
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter im Schulbegleitdienst (m/w/d)

Sa. 08.08.2020
Oberursel (Taunus)
Wir suchen pädagogische Fachkräfte zur sozial-emotionalen Unterstützung einzelner Schulkinder an verschiedenen Schulen des Rheingau-Taunus-Kreises  mit folgenden Qualifikationen: • staatl. anerkannte/r Erzieher/in • staatl. anerkannte/r Heilpädagoge/in • staatl. anerkannte/r Heilerziehungspfleger/in • Sozialassistent/in • Dipl. (Sozial-) Pädagogen • Studenten im sozialen Bereich, ab dem 4. Semester • oder mit vergleichbaren Abschlüssen Wir sind ein katholisches Dienstleistungsunternehmen mit vielfältigen sozialen und karitativen Aufgabenschwerpunkten, insbesondere in den Bereichen Soziale Dienste, Rettungsdienst, Fahrdienste und Ausbildung. Der Malteser Schulbegleitdienst soll Kinder und Jugendliche in Schulen im Sinne der integrativen Schulbegleitung unterstützen, damit sie den dort gestellten Anforderungen möglichst selbstständig begegnen können und somit die Teilhabe am Gemeinschafts- und Unterrichtsgeschehen gelingen kann. Unter dem Motto „mittendrin, gemeinsam lernen – gemeinsam stark“ möchten wir Diskriminierung und soziale Ausgrenzung verhindern und beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen auf dem Weg zur Selbstständigkeit unterstützen. Wir suchen Mitarbeiter im Schulbegleitdienst (m/w/d), die ein Kind (mit Autismus / Hörbehinderung und sozial-emotional Unterstützung benötigt) im Übergang von der Kindertagesstätte in die Schule begleitet. die individuelle Begleitung von Kindern/Jugendlichen mit seelischer Behinderung/ bedroht von seelischer Behinderung an einer Grundschule während des Unterrichts/ Schulalltages Hilfe in lebenspraktischen Dingen Orientierung und Organisation im Schulgebäude und bei den Materialien Unterstützung bei Arbeits-/Lernverhalten Psychische Hilfestellung Förderung sozialer Interaktion und Kommunikation Kooperationen mit den Lehrkräften/ Arbeit im multiprofessionellen Team Ausgleich von behinderungsbedingten Defiziten der begleiteten Schülerinnen Spontane Vertretungen sind möglich eine abgeschlossene pädagogische Ausbildung wie oben aufgeführt Selbstständiges, zuverlässiges und organisiertes Arbeiten ein selbstsicheres Auftreten hohe soziale und kommunikative Kompetenzen Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern oder Jugendlichen mit Beeinträchtigungen die Bereitschaft zur Dokumentationsarbeit die Bereitschaft sich fortzubilden eine christlich geprägte Unternehmenskultur und ein verantwortungsvolles Arbeitsumfeld ein spannendes Arbeitsfeld in einem multiprofessionellen Team eine vielseitige, interdisziplinäre und selbstständige Tätigkeit mit viel Gestaltungsfreiraum einen familienfreundlichen Arbeitsbereich mit attraktiven Arbeitszeiten ausschließlich während der Schulzeiten, derzeit reduzierter Betreuungsumfang, künftige Aufstockung je nach Stundenplan garantiertes frei in der Ferienzeiten eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR-Caritas Einführungsseminar qualifizierte fach- und persönlichkeitsspezifische Weiterbildungsmöglichkeiten, auch über unsere Malteser-Akademie die Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung regelmäßige Arbeitsbesprechungen, Fallreflexion in Teams regelmäßige Supervision eine Zusatzrentenversicherung über die RZVK
Zum Stellenangebot

Pädagogische Fachkraft (m/w/d)

Fr. 07.08.2020
Hofheim am Taunus
Das „Heilpädagogische Institut Vincenzhaus“ in Hofheim am Taunus ist eine heilpädagogische Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung mit angeschlossener Schule. Hier findet der Förderschwerpunkt „emotionale und soziale Entwicklung“ besondere Berücksichtigung. In vier Sachgebieten werden 110 Kinder und junge Erwachsene im Aufnahmealter von fünf bis siebzehn Jahren in verschiedenen Gruppen betreut. Dazu gehören Diagnose- und Therapiegruppen, heilpädagogische Heim- und Tagesgruppen sowie Außenwohngruppen im umliegenden Main-Taunus-Kreis. Diese Einrichtung ist eine von rund 100 Einrichtungen und Diensten des Caritasverbands Frankfurt e. V., dem Wohlfahrtsverband der katholischen Kirche in Frankfurt am Main. Unter dem Leitwort „Menschen stärken. Wege finden.“ bieten wir mit mehr als 1.600 Beschäftigten, rund 1.400 Ehrenamtlichen sowie unseren Partnern ein einzigartiges Netzwerk sozialer Angebote und Hilfen. Für eine Heilpädagogische Heimgruppe in Hofheim suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte Pädagogische Fachkraft (m/w/d) in Vollzeit (39 Wochenstunden)Sie arbeiten in einem Gruppensetting und bieten Kindern und Jugendlichen mit besonderen Bedarfen einen sicheren Rahmen für ihre Entwicklung. Gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen gestalten Sie den Alltag, die Freizeit und unterstützen bei den Hausaufgaben. Sie bieten, insbesondere in Krisensituationen, eine verlässliche Beziehung an und beweisen pädagogisches Geschick. Weiterhin setzen Sie die individuellen Hilfepläne der Kinder um, überprüfen und passen diese an und dokumentieren den Verlauf der Hilfe. Die Bereitschaft für Schicht-, Wochenend- und Feiertagsdienste sowie Nachtbereitschaften ist für Sie selbstverständlich. Sie haben Freude an einer intensiven Teamarbeit und bringen Ihre Kompetenzen für die Weiterentwicklung des Angebotes stetig ein. ein abgeschlossenes Studium (Dipl., M.A., B.A.) der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit, Heilpädagogik, Sonderpädagogik oder vergleichbarer Abschluss (z. B. Erzieher*in) mindestens 3 Jahre Erfahrungen in der stationären Kinder- und Jugendhilfe Erfahrungen in der Kinder- und Jugendpsychiatrie sind wünschenswert Empathie und Selbstsicherheit im Umgang mit Kindern und Jugendlichen mit herausforderndem Verhalten hohe Belastbarkeit und ausgeprägte Professionalität Führerschein Klasse B eine wertschätzende Unternehmenskultur auf Grundlage des christlichen Menschenbildes einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz regelmäßige Teamsitzung und Supervision vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb des Verbandes Vergütung nach TVöD Altersvorsorge im Rahmen der kirchlichen Zusatzversorgungskasse ein subventioniertes Jobticket
Zum Stellenangebot

Psychologin*gen, Heilpädagogin*pädagogen, Sozialpädagogin*pädagogen (m/w/d)

Mi. 05.08.2020
Hofheim am Taunus
Das „Heilpädagogische Institut Vincenzhaus“ in Hofheim am Taunus ist eine heil­päda­go­gi­sche Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung mit angeschlossener Schule. Hier findet der Förder­schwerpunkt „emotionale und soziale Entwicklung“ besondere Berücksichtigung. In vier Sachgebieten werden 110 Kinder und junge Erwachsene im Aufnahmealter von fünf bis siebzehn Jahren in verschiedenen Gruppen betreut. Dazu gehören Diagnose- und Therapiegruppen, heilpädagogische Heim- und Tagesgruppen sowie Außenwohngruppen im umliegenden Main-Taunus-Kreis. Diese Einrichtung ist eine von rund 100 Einrichtungen und Diensten des Caritasverbands Frankfurt e. V., dem Wohlfahrtsverband der katholischen Kirche in Frankfurt am Main. Unter dem Leitwort „Menschen stärken. Wege finden.“ bieten wir mit mehr als 1.600 Beschäftigten, rund 1.400 Ehrenamtlichen sowie unseren Partnern ein einzigartiges Netzwerk sozialer Angebote und Hilfen. Für die Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n engagierte*n: Psychologin*gen, Heilpädagogin*pädagogen, Sozialpädagogin*pädagogen (m/w/d) in Teilzeit (bis 35 Wochenstunden)befristet als Mutterschutz- und ElternzeitvertretungSie unterstützen die Hilfen der Kinder und deren Herkunftsfamilien der voll- und teil­statio­nären Gruppen zusätzlich zu den pädagogischen Prozessen. Sie gestalten pädagogisch-therapeutische Einzelsettings mit den Kindern und Jugendlichen und arbeiten beratend mit den Eltern zusammen. Sie nehmen beratend an Team- und Fallbesprechungen der Gruppen teil und unterstützen so einen ganzheitlichen Entwicklungsprozess der Kinder und Jugendlichen. Weiterhin sind Sie führend in die sozialpädagogische Diagnostik eingebunden und für das Berichtswesen verantwortlich. ein abgeschlossenes Studium (Dipl. oder M.A.) Psychologie, Heilpädagogik oder Sozialpädagogik eine beratende-therapeutische Zusatzqualifikation (z. B. systemische Beratung / Therapie, traumazentrierte Fachberatung, Psychomotorik, Hypnotherapie, erlebnispädagogische oder kunsttherapeutische Qualifikationen) Erfahrungen in der Kinder- und Jugendhilfe und ggf. in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Bereitschaft und Motivation sowohl mit Eltern beratend, als auch mit Kindern und Jugendlichen im Einzelsetting zu arbeiten eine ressourcenorientierte Grundhaltung Offenheit und Belastbarkeit bei herausfordernden Themen und in Krisen Kreativität, Flexibilität, Selbstreflexion und eine offene, zutrauende Haltung gegenüber den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen/Familien Teamfähigkeit und ganzheitliches Denken eine geplante und zielgerichtete Arbeitsweise EDV-Kenntnisse (MS Office) eine wertschätzende Unternehmenskultur auf Grundlage des christlichen Menschenbildes einen Arbeitsplatz mit Gestaltungsmöglichkeiten die Möglichkeit, Veränderungsprozesse aktiv mitzugestalten, u. a. in Projektarbeit regelmäßige Teamsitzungen und Supervision ein motiviertes und kompetentes Team vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Vergütung nach TVöD Altersvorsorge im Rahmen der kirchlichen Zusatzversorgungskasse ein subventioniertes Jobticket
Zum Stellenangebot

Sozialpädagoge / Sozialpädagogin (m/w/d) in Teilzeit (29 Wochenstunden)

Sa. 01.08.2020
Frankfurt am Main
Die Gesellschaft für Jugendbeschäftigung e.V. (gjb) berät und begleitet beim Einstieg ins Berufsleben. Wer seinen eigenen Weg gehen will, braucht Orientierung – ganz besonders, wenn es um den Übergang von der Schule in den Beruf geht. Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern helfen wir Jugendlichen und jungen Erwachsenen, ihren Standort zu bestimmen, ihre Möglichkeiten richtig einzuschätzen, sichere Entscheidungen zu treffen und ihre Ziele zu erreichen. Hierbei kooperieren wir eng mit sozialen Institutionen des Bildungs- und Beschäftigungssystems sowie mit Betrieben und Unternehmen. Für den Standort Bergiusschule Frankfurt suchen wir zum Beginn des nächsten Schuljahres eine/n Mitarbeiter/in im Programm Sozialpädagogische Förderung an beruflichen Schulen (w/m/d). Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.  Konzipierung und Durchführung von Trainings und Workshops zur sozialen und personalen Kompetenz, zu Kommunikation, Schlüsselkompetenzen und Lernstrategien, auch für Klassen in Kooperation mit den verantwortlichen Lehrkräften Einzelberatung von Schülerinnen und Schülern, Eltern Enge Kooperation mit Vertretern der Kooperationsschule und externen Fachdiensten Systematischer Austausch mit den Klassenlehrern, mit den Trägern an der Schule, mit psychosozialen Beratungsstellen Ansprechperson für den Schutzauftrag nach § 8a SGB VIII Kooperation mit sozialen Diensten, Ämtern und sonstigen Institutionen Dokumentation der Beratungsarbeit in einer Datenbank Statistik und Berichtserstattung an den Auftraggeber Abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/-pädagogik (mit staatlicher Anerkennung) oder vergleichbare pädagogische Qualifikation Berufliche Praxis oder pädagogische Erfahrung in den Aufgabenfeldern Schulsozialarbeit / Beratung von Jugendlichen Ausgeprägtes Interesse an den Lebenswelten von Jugendlichen Kenntnis des sozialen Hilfesystems der Stadt Frankfurt Hohes Maß an sozialer Kompetenz, Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft, Eigeninitiative und Organisationsfähigkeit Selbstständigkeit im pädagogischen Handeln Sehr gute Kommunikationsfähigkeit, sicheres und verbindliches Auftreten sicherer Umgang mit EDV-Anwendungen und dem MS-Office-Paket Flexibilität, Bereitschaft zur Weiterqualifizierung und Evaluation Vergütung gemäß der Entgelttabelle für den Sozial- und Erziehungsdienst im TVÖD (Kommunen) Ein vielseitiges und interessantes Arbeitsfeld mit eigenverantwortlichem Gestaltungsraum Arbeiten in einem engagierten und kollegialen Team Fachliche Begleitung und regelmäßige Supervision zielgerichtete Fortbildungsmöglichkeiten Jobticket Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet. Bei entsprechender Eignung und Unternehmensentwicklung ist eine dauerhafte Weiterbeschäftigung vorgesehen.
Zum Stellenangebot

(Sozial-) Pädagogischer oder Psychologischer Mitarbeiter (m/w/d) für das Case Management

Sa. 01.08.2020
Karben
Die bbw Südhessen trägt durch eine qualifizierte Ausbildung und ganzheitliche, individuelle Förderung zur beruflichen und sozialen Integration junger Menschen mit Behinderung und junger benachteiligter Menschen in die Arbeitswelt und in das gesellschaftliche Leben bei. Mit ca. 290 Mitarbeiter*innen bieten wir über 600 jungen Menschen, häufig in enger Zusammenarbeit mit Wirtschaftsbetrieben, Ausbildungsplätze in ca. 32 Berufen an und führen Maßnahmen der Berufsvorbereitung und -orientierung durch. Etwa 370 junge Teilnehmer*innen leben bei uns in externen und internen Wohngruppen in Karben, in Frankfurt und in der Region. Zur Verstärkung unseres Teams im Bereich Beraten & Abklären suchen wir baldmöglichst eine*n (sozial-) pädagogischen oder psychologischen Mitarbeiter (m/w/d) für das Case Management in Teilzeit (mind. 30 Std.) oder Vollzeit In dieser Position begleiten und beraten Sie unsere Teilnehmer*innen mit psychischen Erkrankungen, Autismus oder Lernbehinderung in ausbildungsrelevanten und persönlichen Fragen, steuern den Reha- und Förderprozess und arbeiten im interdisziplinären Team. die Erarbeitung und Fortschreibung der individuellen Förder- und Integrationsplanung Berichterstattung und gute Zusammenarbeit mit den Kostenträgern Krisenintervention die Pflege der Kontakte zu Eltern, gesetzlichen Betreuer*innen und Jugendhilfeeinrichtungen, Therapeut*innen, Ärzt*innen u.a. die Durchführung von Workshops in den Ausbildungsgruppen die Mitarbeit an der Weiterentwicklung der Arbeit und Umsetzung neuer Projekte über ein pädagogisches oder psychologisches Studium verfügen, mehrjährige Berufserfahrung in der Arbeit mit jungen Menschen haben, sich mit psychischen Erkrankungen, Autismus und Lernbehinderung auskennen und entsprechendes Fach- und Methodenwissen mitbringen, selbstständiges Handeln mit Engagement und Flexibilität verbinden, gerne im Team arbeiten, Vielfalt mögen und sich flexibel auf neue Situationen einstellen können, unseren Teilnehmer*innen mit Empathie und einer wertschätzenden Haltung gegenübertreten, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. eine interessante und vielseitige Aufgabe mit Gestaltungsmöglichkeiten in einem Team mit Herz und Engagement zahlreiche (interne) Weiterbildungsmöglichkeiten breites kostenfreies Angebot der betrieblichen Gesundheitsförderung betriebliche Altersvorsorge und weitere Sozialleistungen eine sehr gute Verkehrsanbindung inklusive Jobticket
Zum Stellenangebot

Sozialpädagoge (m/w/d)

Sa. 01.08.2020
Darmstadt
Wir sind eine bundesweit agierende Unternehmensgruppe im Bereich der Beruflichen Rehabilitation. Unser oberstes Ziel ist es, Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen wieder Teilhabe am beruflichen und damit am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Durch unser Netz an handlungsstarken Niederlassungen und Mitarbeitern sichern wir den Kompetenzvorsprung und die Innovationsfähigkeit im Wettbewerb für unsere Teilnehmer. Für unsere Niederlassung in Darmstadt suchen wir einen Sozialpädagogen (m/w/d) für die individuelle Unterstützung des beruflichen Integrationsprozesses von Rehabilitanden.Sie arbeiten sowohl in Unterrichts- als auch in Einzelberatungssituationen mit dem Ziel der aktiven und nachhaltigen Vermittlung der Rehabilitanden in den regulären Arbeitsmarkt. Sie haben eine Ausbildung als Erzieher, Heilpädagoge bzw. ein Studium der Sozialpädagogik abgeschlossen Sie verfügen über Erfahrungen in der Beruflichen Rehabilitation bzw. vergleichbare Erfahrungen in der Arbeit mit Rehabilitanden Es zeichnet Sie eine ressourcen- und lösungsorientierte Haltung sowie eine strukturierte und selbstorganisierte Arbeitsweise aus Es ist für Sie selbstverständlich, sich mit den wesentlichen regionalen Akteuren unseres Marktes gut zu vernetzen Ausgeprägte soziale Kompetenz, teamorientiertes Arbeiten Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit viel Gestaltungsspielraum. Unsere flachen Hierarchien ermöglichen es, Ihre eigenen Ideen und Vorstellungen mit einzubringen. Wir arbeiten mit Menschen für Menschen - was gibt es Sinnvolleres? Unsere Mitarbeiter sind aus sich heraus mit Motivation, Freude, Fröhlichkeit und Herz bei der Arbeit!
Zum Stellenangebot

Honorarkräfte (m/w/d) oder Werkstudent*innen im Bereich Sozial- oder Sonderpädagogik

Fr. 31.07.2020
Karben
Die bbw Südhessen trägt durch eine qualifizierte Ausbildung und ganzheitliche, individuelle Förderung zur beruflichen und sozialen Integration junger Menschen mit Behinderung und junger benachteiligter Menschen in die Arbeitswelt und in das gesellschaftliche Leben bei. Junge Menschen in der Orientierungsphase und auf dem Weg in ein selbstbestimmtes Berufsleben brauchen gelegentlich Support. Insbesondere junge Menschen mit besonderem Förderbedarf. In kleinen Gruppen coachen wir unsere Teilnehmer*innen im Stütz- und Förderbereich nach ihren individuellen Bedürfnissen. Kreativ und neugierig lernen wir gemeinsam, ob es um schulische Basics, Prüfungsthemen oder Formen des New-Learnings geht. Im Hinblick auf eine umfassende und professionelle Persönlichkeitsförderung führen wir sozial-kommunikative Trainings durch und entwickeln uns stetig weiter. Zur Unterstützung unseres Teams im Stütz- und Förderbereich suchen wir immer auch für spezielle oder zusätzliche Fördermaßnahmen engagierte Honorarkräfte (m/w/d) oder Werkstudent*innenim Bereich Sozial- oder Sonderpädagogik Lernförderung und -coaching von lernbeeinträchtigten, psychisch kranken und autistischen jungen Menschen im Ausbildungsbereich und in der Berufsvorbereitung Durchführung von Kleingruppentrainings mit schulischen Basisinhalten und prüfungsrelevanten Themen Einsatz zielgruppengerechter Lehrmethoden und Vermittlung individuell geeigneter Lernstrategien (Aktivierung der Lernmotivation und Hinführung zu selbständigem Lernen) in Kleingruppen Durchführung von Unterricht nach Prinzipien des Blended Learning Durchführung sozial-kommunikativer Trainings aktuell ein Sozial- oder Sonderpädagogik- oder Lehramtsstudium für weiterführende Schulen absolvieren und/oder aufgrund Ihres Werdegangs entsprechende für die Ausbildung(-svorbereitung) relevante Fachkenntnisse mitbringen idealerweise (erste) Erfahrung in der pädagogischen Arbeit mit benachteiligten und psychisch kranken Jugendlichen oder jungen Erwachsenen, vorzugsweise in der Berufsvorbereitung bzw. Ausbildungsbegleitung haben möglichst (erste) Erfahrungen in der Durchführung von Trainings sozial-kommunikativer Kompetenzen besitzen Ihnen Unterrichtsmethoden unter Einsatz digitaler Medien vertraut sind eine gegenüber unseren Teilnehmer*innen wertschätzende Haltung mit Engagement und flexiblem, selbständigen Handeln verbinden dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. eine interessante Aufgabe mit Sinn und der Möglichkeit Ihre eigenen Ideen einzubringen die Arbeit in einem Team mit Herz und Engagement eine sehr gute Verkehrsanbindung ein breites, kostenfreies Angebot im Rahmen unserer Betrieblichen Gesundheitsförderung eine eigene Kantine zu günstigen Preisen
Zum Stellenangebot

Sozialpädagogische Begleitung (m/w/d)

Do. 30.07.2020
Frankfurt am Main, Rüsselsheim
Sie möchten Positives bewirken und Menschen in ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung unterstützen? Sie möchten an Werten wie Nachhaltigkeit und Chancengleichheit orientiert arbeiten? Als gemeinnützige Bildungsorganisation mit den Schwerpunkten berufliche Beratung, Qualifizierung, Coaching und (Wieder-)Eingliederung in den Arbeits- und Ausbildungsmarkt unterstützen wir Berufsstarter*innen und Berufserfahrene in beruflichen Veränderungsprozessen im Rhein-Main-Gebiet. Erfahren Sie mehr über das Zentrum für Weiterbildung gemeinnützige GmbH auf unserer Website unter zfw.de! Unsere Projekte sind so vielfältig wie unsere Mitarbeiter*innen. Werden Sie Teil unseres engagierten Teams! Wir bieten an unseren Standorten Frankfurt und Rüsselsheim in unterschiedlichen Projekten mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen mehrere Stellen als Sozialpädagogische Begleitung (m/w/d) in Vollzeit oder Teilzeit Sozialpädagogische Begleitung und Beratung der Teilnehmenden Motivierung, Qualifizierung und Anleitung von Teilnehmenden Individuelle Förderplanung und -dokumentation Kontakt zu Eltern, Beratungsstellen, Jugend- und Sozialamt, Betreuenden und sonstigen Institutionen im Umfeld der Teilnehmenden Akquise von Praktikums-, Ausbildungs- und Arbeitsstellen Organisation und Durchführung von individuellen Angeboten für berufliche Orientierung, Kompetenzerweiterung und Bewerbungscoaching Aufsuchende Sozialarbeit Dokumentation und Berichtswesen Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium im Bereich Sozialpädagogik, Soziale Arbeit oder ggf. ähnlicher Abschluss Berufserfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen Erfahrung im Coaching und/oder in der Beratung wünschenswert Hohes Maß an Empathie und sozialer Kompetenz im Umgang mit (benachteiligten) Jugendlichen und jungen Erwachsenen Freude an der Arbeit mit Menschen unterschiedlicher Kulturen Teamfähigkeit und hohe Eigenverantwortlichkeit Gute MS Office-Kenntnisse ein dynamisches Unternehmen, das seine Dienstleistungen ständig weiterentwickelt abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeiten in einem gesellschaftlich wichtigen Bereich flexible Arbeitszeitgestaltung und 30 Tage Urlaub (bei einer 5-Tage-Woche) qualifizierte Einarbeitung, flache Hierarchien und wertschätzende Atmosphäre in unserem Team vielfältige Fort- und Weiterbildung Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf, z.B. durch individuelle Arbeitszeitmodelle und Arbeitszeitkonto mit Freizeitausgleichsmöglichkeit zentrale Lage, sehr gute Verkehrsanbindung und Infrastruktur Unsere Stellen sind i.d.R. vorerst für ein Jahr befristet, eine Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird jedoch angestrebt.
Zum Stellenangebot

Pädagogische Mitarbeiter (m/w/d)

Mi. 29.07.2020
Offenbach am Main
Die Südpfalzwerkstatt gGmbH (Gesellschafter: Lebenshilfe Kreisvereinigung Landau – SÜW) ermöglicht an den Standorten Offenbach, Herxheim und Wörth derzeit 800 Mitarbeitern mit Behinderung Teilhabe am Arbeitsleben durch qualifizierte Beschäftigung, berufliche Bildung und Persönlichkeitsförderung. 220 fachlich ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in den Bereichen Produktion, Technik, Rehabilitation, Betreuung und Verwaltung tätig und setzen den Unternehmensauftrag um. Die Konrad-Lerch-Wohnheim gGmbH, eine Einrichtung der Lebenshilfe Südliche Weinstraße, sucht ab sofort in Offenbach eine Pädagogische Mitarbeiter (m/w/d) (Fachkraft) mit einem Stellenanteil von 1,0 Verantwortliche Erstellung des aktuellen Teilhabeplanes für die Bewohner seiner Wohngruppe unter Einbeziehung der Mitarbeiter der Wohngruppe. Zielverfolgung und Dokumentation der im THP festgelegten Meilensteine Förderung sozialer Kontakte innerhalb und außerhalb der Wohneinrichtung Einbinden festgelegter Förderziele in den täglichen Ablauf Eigenreflexion fallbezogener pädagogischer Handlungsweisen eine Ausbildung oder ein Studium im pädagogischen Bereich die Fähigkeit zu selbstständiger, eigeninitiativer und engagierter Arbeit Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität und Teamfähigkeit Einfühlungsvermögen für die Belange der Menschen mit Behinderung sowie ihrer Angehörigen und eine positive Einstellung zum inklusiven Auftrag der Fachdienste Interesse an der Behindertenarbeit Kernarbeitszeit 16.00 – 22.00 Uhr (Wochentage) Bereitschaft für Wochenenddienst einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz ein leistungsgerechtes Gehalt eine ebenso verantwortungsvolle wie zukunftsträchtige Aufgabe ein leistungsstarkes und motiviertes Team, das Sie bei Ihrer Aufgabe unterstützt vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal