Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Sozialarbeit: 25 Jobs in Krefeld

Berufsfeld
  • Sozialarbeit
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 12
  • Bildung & Training 7
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 5
  • Sonstige Dienstleistungen 2
  • Handwerk 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 21
  • Ohne Berufserfahrung 15
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 17
  • Teilzeit 12
  • Home Office möglich 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 14
  • Befristeter Vertrag 7
  • Ausbildung, Studium 4
Sozialarbeit

Sozialpädagogin (m/w/d) / Sozialarbeiterin (m/w/d) in Teilzeit

Sa. 23.10.2021
Düsseldorf
Das SOS-Kinderdorf Düsseldorf ist seit 2009 mit verschiedenen Angeboten für Kinder, Jugendliche und Familien aktiv.   Unsere Einrichtung umfasst ein vielfältiges Angebot mit der Schulsozialarbeit an sieben Standorten, dem SOS-Jugendtreff, dem SOS-Stadtteiltreff mit den U3-Spielgruppen und der Kindertagespflege, der Ambulanten Familienhilfe, den Frühen Hilfen, dem Mehrgenerationenhaus und zwei Kindertagesstätten. Im Jahr 2014 gründeten wir unsere SOS-Kinderdorffamilie als erstes stationäres Angebot, weitere Angebote wie Wohngruppe und Verselbstständigungswohnen folgten. Wir suchen für die schulbezogene Sozialarbeit an der Carl-Sonnenschein Gemeinschaftsgrundschule an der Graf-Recke-Str. zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n Sozialpädagogin (m/w/d) / Sozialarbeiterin (m/w/d) Teilzeit (20 Stunde pro Woche) umfassen die Förderung aller Schüler/-innen in ihrer indivi­duellen, sozialen und schulischen Entwicklung. Die Schul­sozial­arbeit unterstützt und berät die Personensorge­berechtigten und Lehrkräfte bei der Erziehung und dem erzieherischen Kinder- und Jugendschutz und trägt damit zu einem schülerfreundlichen Umfeld bei. mit Berufserfahrung in der Schulsozialarbeit und / oder einschlägiger Beratungserfahrung mit Kindern und Jugendlichen mit der Kompetenz zur Zusammenarbeit und Vernetzung mit der Schulleitung, den Lehrkräften, Eltern und den entsprechenden Fachstellen mit Erfahrung in der Initiierung von sozialpädagogischen Gruppenangeboten, insbesondere im Bereich der präven­tiven Arbeit mit Erfahrung und Interesse an der Arbeit mit Schüler­innen und Schülern, auch mit Fluchthintergrund mit besonderem Interesse an projektbezogener Arbeit mit Freude und Kompetenz an Team- und Konzeptarbeit interessante und vielfältige Aufgaben im Team, Team­sitzungen, Supervision und Fortbildung, ein verantwor­tungs­volles Tätigkeitsfeld und ein Gehalt orientiert am TVöD-SuE mit arbeitgeberfinanzierter Altersvorsorge und zusätzlichen Sozialleistungen.
Zum Stellenangebot

Sozialpädagogen/Sozialarbeiter (m/w/d) Koordination

Fr. 22.10.2021
Düsseldorf
Sozialpädagogen/Sozialarbeiter (m/w/d) gesucht Sie interessieren sich für ein abwechslungsreiches Arbeitsfeld, Sie haben den Mut, scheinbar Unmögliches zu bewirken und Sie arbeiten gerne im Team? Dann sind Sie vielleicht der/die Richtige für uns! „Wir arbeiten nicht einfach nur die tägliche Routine ab.“ Die WIR Kinder- und Jugendhilfe gGmbH ist ein in Düsseldorf ansässiger, individualpädagogischer Träger, der Hilfen zur Erziehung gemäß §§ 27 ff SGB VIII stationär und ambulant gemeinsam mit den Kindern, Jugendlichen und deren Familien sowie mit dem Jugendamt entwickelt und umsetzt. Wir suchen zur Unterstützung in unseren Standorten Düsseldorf, St. Wendel und Berlin ab sofort oder auch später eine Führungskraft mit pädagogischer Fach-/Hochschulqualifikation für die Entwicklung und Begleitung individualpädagogischer Projekte und ambulanter, flexibler Hilfen. Koordination (w/m/d) Vollzeit Fachliche Begleitung von stationären sowie ambulanten Jugendhilfemaßnahmen Sie entwickeln kreative, bedarfsgerechte individualpädagogische Konzepte für stationäre Betreuungsformen in Form von Standprojekten und familienanalogen Wohnformen im Zusammenhang des SGB VIII Sie akquirieren geeignete freiberufliche pädagogische Fachkräfte für stationäre Betreuungssettings und unterstützen diese in ihrer Arbeit Entwicklung, Steuerung und Begleitung von Hilfeprozessen Aufbau regionaler Netzwerke zu Jugendämtern, Landesjugendämtern, Sozialraumpartnern Selbstständiges und strukturiertes Arbeiten Teamgeist und Spaß an der Arbeit Ideenvielfalt, Kreativität, Entscheidungsfreudigkeit sowie Offenheit für Neues Aufgeschlossene kommunikative Persönlichkeit Einschlägige Erfahrung in der Jugendhilfe Qualitätsbewusstes Arbeiten auf der Grundlage unseres Leitbildes Bereitschaft, sich differenziert mit pädagogischen Fragen auseinanderzusetzen und dabei individuell auf den Bedarf von Kindern und Jugendlichen einzugehen Bereitschaft, das eigene Handeln transparent zu machen und auch kritisch zu hinterfragen Führerschein ein interessantes, vielseitiges Arbeitsfeld in einem kooperativen Umfeld eine unbefristete Anstellung in einer wirtschaftlich stabilen Organisation eine adäquate Bezahlung Eigenverantwortliches Arbeiten Mobiles, digitalisiertes Arbeiten Vertrauensarbeitszeit Gute Einarbeitung und Wissenstransfer Freundliches Büroambiente Kollegiales Betriebsklima Einbindung in einen anerkannten Träger der Jugendhilfe und in ein erfahrenes und gut funktionierendes Team Gute interne Entwicklungsmöglichkeiten Unterstützung und Begleitung bei Aus- und Weiterbildung Supervision Kostenübernahme für Fort- und Weiterbildung Langfristige Perspektive Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot

(Stellvertretende) Betreuungsleitung Asylunterkunft (m/w/d)

Fr. 22.10.2021
Düsseldorf
Die ORS Deutschland GmbH ist eine politisch und religiös neutrale Dienstleisterin, die sich auf die Unterbringung, Betreuung und Integration von Asylsuchenden und Flüchtlingen spezialisiert hat. Die ORS Deutschland ist Teil der ORS Gruppe, die in der Schweiz, Österreich, Deutschland und Italien tätig ist und mit rund 1300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern täglich mehr als 10‘000 Asylsuchende und Flüchtlinge in 100 Unterkünften und Standorten betreut. Für eine Asylunterkunft in Großraum Köln/Bonn/Düsseldorf suchen wir nach Vereinbarung eine (stellv.) Betreuungsleitung (m/w/d). Die Unterbringung und Betreuung von Asylsuchenden Betriebsführung: Organisation und Koordination des Tagesgeschäfts und der anfallenden Aufgaben Budgetkontrolle, Kassenbuchführung und Materialmanagement Teamführung: fachliche und disziplinarische Führung und Förderung des Betreuerteams Kommunikation: Sicherstellung einer reibungslosen Kommunikation nach innen und außen positive Kontaktpflege mit der Nachbarschaft, den Behörden und dem Auftraggeber abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium im Bereich Pädagogik, Sozialwesen, Pflege oder in einem anderen einschlägigen Bereich mindestens drei Jahre einschlägige Berufserfahrung in der Unterbringung von Flüchtlingen, Leitungserfahrung von Vorteil sehr gute Kenntnisse in der Verwaltung im sozialen Bereich Kenntnis der politischen/sozialen Verhältnisse der wichtigsten Herkunftsländer, Diversity-Kompetenz sowie interkulturelle Kompetenz Fähigkeit zur Konfliktvermeidung sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse einwandfreier Leumund sehr gute MS Office- und Internetanwenderkenntnisse arbeitsrechtliche und kaufmännische Kenntnisse
Zum Stellenangebot

Beraterin/Berater im Präventionsprogramm

Do. 21.10.2021
Düsseldorf, Mettmann
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für den Standort in Düsseldorf und dem Kreis Mettmann eine/einen Beraterin/ Berater im Präventionsprogramm: in Vollzeit (39 Std.)   Wegweiser ist ein Präventionsprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen gegen gewaltbereiten Salafismus. Es soll mögliche Radikalisierungsprozesse bei Jugendlichen und jungen Heranwachsenden bereits in ihren Anfängen verhindern. Ein wesentliches Element des Programms ist die konkrete Beratung vor Ort. Sie steht Angehörigen und anderen Personen offen, die Probleme erkennen und Veränderungen an jungen Menschen feststellen. Über Gespräche mit Personen aus dem direkten Umfeld besteht die Möglichkeit, die Betroffenen frühzeitig zu erreichen. Das Programm beinhaltet auch ein Online-Beratungsangebot. Das Beratungs- und Betreuungsangebot von Wegweiser setzt früh an und verfolgt bei der Lösungssuche einen ganzheitlichen Ansatz. Dabei werden neben dem sozialen Umfeld der Betroffenen auch lokale Netzwerkpartner wie Vereine, Behörden (insbesondere kommunale) -, Sozialverbände, Moscheegemeinden und die Polizei aktiv mit eingebunden.   Initiiert und koordiniert wird das Programm vom Ministerium des Innern des Landes NRW. Träger des Programms in Düsseldorf ist die Aktion Gemeinwesen und Beratung e.V. (Die AGB).  individuelle Beratungs-und Präventionsarbeit für gefährdete - in der Regel - junge Menschen und ihre Angehörigen Online-Beratung (Mail- / Chatberatung) Informations- und Sensibilisierungsveranstaltungen im Rahmen der primären Präventionsarbeit, u.a. für Jugendliche, Multiplikatoren/-innen und Verwaltungsmitarbeiter/innen Netzwerkarbeit mit den exemplarisch o. g. relevanten Akteuren administrative Tätigkeiten abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Soziale Arbeit oder vergleichbare Fachrichtung alternativ: ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtungen Islamwissenschaft, Psychologie, Soziologie, Pädagogik oder vergleichbare Fachrichtung oder alternativ eine entsprechende berufliche Erfahrung in der Beratungsarbeit mit Jugendlichen und / oder Migranten   wünschenswert sind: Kenntnisse in der systemischen Beratung und Case-Management Erfahrungen auf dem Gebiet der sozialpädagogischen Beratung sowie in der Präventionsarbeit oder der allgemeinen sozialen Online-Beratung Kenntnisse des Islam (ggfls. erfolgt eine weitere Qualifizierung) Sprachkenntnisse in Arabisch oder Türkisch gute Kenntnisse zu Inhalten, Mechanismen und Wirkung von Online-Propaganda Kenntnisse in Online-Präventionsansätzen   Das bringen Sie persönlich mit: sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch für eine sichere Ausdrucksweise bei Vorträgen und in der Beratung eine hohe Affinität zur Arbeit mit Social Media interkulturelle Kompetenz Eigenverantwortung, Zuverlässigkeit und Empathie ein hohes Maß an Flexibilität Teamfähigkeit kollegiale Zusammenarbeit, verbunden mit einer intensiven Einarbeitung eine anspruchsvolle Tätigkeit in einem sich verändernden Arbeitsgebiet Teilnahme an Fortbildungen und Förderung der eigenen Kompetenzen flexible Arbeitszeiten Vergütung nach TvöD/VKA, E11 arbeitgeberseitig finanzierte betriebliche Zusatzversorgung
Zum Stellenangebot

Sozialpädagoge / Sozialarbeiter / Rehabilitationspädagoge (w/m/d) in Teilzeit

Mi. 20.10.2021
Neuss
Menschen mit Weitblick und Engagement gesucht. Kommen Sie zu einem der großen sozialen Unternehmen der Stadt Neuss. Die GWN Gemeinnützige Werkstätten Neuss GmbH ist eine von der Bundesagentur für Arbeit anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Mit mehr als 1000 Beschäftigten ist sie eines der großen sozialen Unternehmen in der Stadt Neuss. Sie deckt als Einrichtung zur Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben mit ihren vielfältigen Betriebsstätten, den Beteiligungen an einem Integrationsfachdienst sowie einem Inte­grations­unternehmen die umfangreichen Betreuungs- und Förderaufgaben für Menschen mit Behinderungen ab. Herzlich willkommen bei uns. Dies würden wir bald auch gerne zu Ihnen sagen! Die Integration von Menschen mit Behinderung in die Arbeitswelt und das gesellschaftliche Leben ist die primäre Zielsetzung der GWN. Damit ist eine komplexe, den ganzen Menschen einbeziehende Aufgabe formuliert. Hierzu gehören auch die Berufliche Weiterbildung und Qualifizierung. Wir suchen im Berufsbildungsbereich für den Sozialen Dienst zum 01.01.2022 einen Sozialpädagogen / Sozialarbeiter / Rehabilitationspädagogen (w/m/d) Sicherstellung der umfassenden, individuellen pädagogischen / pflegerischen Betreuung und Förderung der Mitarbeiter/innen mit Behinderung Beratung und Begleitung der Mitarbeiter/innen mit Behinderung in werkstattrelevanten Angelegenheiten Bearbeitung der Beobachtungsbögen und regelmäßige Erstellung der Reha- und Ein­glie­derungspläne Durchführung von sozialadministrativen Arbeiten, insbesondere das Erstellen der Sozial­akten, Berichte und Gutachten für Kostenträger Unterstützung und Kontrolle der Gruppenleitungen bei der pädagogischen / pflegerischen und sozialadministrativen Arbeit Beratung der jeweiligen Bereichsleitung bei Aufgaben der Personalführung im Rahmen der pädagogischen Zielsetzung Zusammenarbeit mit komplementären Einrichtungen Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, -arbeit, Rehabilitationspädagogik bzw. ein vergleichbarer Studienabschluss Einschlägige Berufserfahrung sowie Aufgeschlossenheit, Einfühlungsvermögen und Sensi­bilität im Umgang mit Menschen mit Behinderungen EDV-Kenntnisse (MS Office) Hohe Integrations- und Teamfähigkeit sowie Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen Kontaktfreudiges und kundenorientiertes Verhalten Hohe kommunikative Fähigkeiten und gute Reflexionsfähigkeit Führerschein und eigenes Fahrzeug Die Stelle ist in Teilzeit mit 19,5 Std. / Woche bis maximal 25 Std. / Woche ausgeschrieben.Damit wir zufriedene und engagierte Angestellte, die sich mit unseren Unternehmenszielen identifizieren und sich mit Kompetenz und Begeisterung für das Erreichen dieser Ziele einsetzen, für uns gewinnen können, tun wir eine Menge: Wir bieten Ihnen eine anspruchs­volle, abwechslungsreiche und selbstständige Tätigkeit, verbunden mit flexiblen, familien­gerechten Arbeitszeiten und einer hohen Personalzufriedenheit sowie gezielten beruflichen Fortbildungen. Kostenlose Parkplätze; ein Zuschuss zur Verpflegung sowie eine Entgeltum­wand­lung für ein JobRad sind ebenfalls möglich. Die Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach denen des öffentlichen Dienstes (TVöD-SuE EG 11b), zuzüglich einer arbeitgeber­finan­zierten Altersversorgung und einem Zuschuss zur Entgeltumwandlung.
Zum Stellenangebot

Lehrkräfte (m/w/d) BaE koop (Sozialarbeiter/in / Sozialpädagoge/-pädagogin m/w/d)

Di. 19.10.2021
Neuss, Grevenbroich
Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams zum 11.08.2021 mehrere engagierte und erfahrene Lehrkräfte (m/w/d) für unsere Standorte Neuss und Grevenbroich. Die Grone Bildungszentren NRW Rheinland GmbH ist eine gemeinnützige Tochtergesellschaft der Stiftung Grone-Schule. Mit bundesweit über 150 Standorten gehören wir zu den größten privaten Bildungs- und Personaldienstleistungsunternehmen in Deutschland. Wir engagieren uns seit 1895 in der Qualifizierung von Menschen, die neben der Betreuung, Bildung und Vermittlung zu unseren Kernkompetenzen zählt. Unser Ziel ist die nachhaltige Sicherung von Beschäftigung. Das Ziel der Maßnahme Berufsausbildungs in außerbetrieblichen Einrichtung kooperativ (BaE koop) ist die Unterstützung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen während ihrer Ausbildung im Betrieb. Vor- und Nachbereitung sowie Durchführung des Stütz- und Förderunterrichts Ausbildung als Sozialarbeiter/in / Sozialpädagoge/-pädagogin (m/w/d) Erfahrung in der Aus- und Weiterbildung Spaß an der Arbeit mit der Zielgruppe Verbindliche Kommunikation Empathie & sicheres Auftreten Spaß an der Mitgestaltung des eigenen Arbeitsplatzes Flexibilität und Einsatzbereitschaft Selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise Sicherer Umgang mit MS-Office
Zum Stellenangebot

Pädagogische Fachkraft (m/w/d)

Di. 19.10.2021
Viersen
Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Pädagogische Fachkraft für eine Mädchenwohngruppe der LVR-Jugendhilfe Rheinland, Fichtenhain. Stelleninformationen Standort: Viersen Befristung: befristet für zwei Jahre Arbeitszeit: Teilzeit 75% Vergütung: S8b TVöD SuE Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die Städte Region Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes. Die LVR-Jugendhilfe Rheinland mit den Einrichtungen Halfeshof in Solingen, Fichtenhain in Tönisvorst, Mädchenheim Steinberg in Remscheid und der Jugendhilfe in Euskirchen, ist eine hochdifferenzierte Jugendhilfeeinrichtung mit 351 Plätzen. Die Intensivgruppe in Viersen ist eine Wohngruppe, in der 6 Mädchen zwischen 12 und 18 Jahren leben. Die Wohngruppe nutzt ein freistehendes Einfamilienhaus am Rande von Viersen, mit guter Verkehrsverbindung von und nach Viersen und zu den umliegenden Städten. Schwerpunkt der Arbeit ist, über grundsätzliche Wertschätzung, gemeinsame Aktivitäten und mit intensiven Gesprächen einen persönlichen Zugang zu jeder einzelnen Jugendlichen zu finden. Dabei werden ihre Wünsche und Vorstellungen bei der Realisierung ihrer individuellen Ziele einschließlich der Bewältigung ihrer persönlichen Probleme gezielt unterstützt. Ein eigener Verselbstständigungsbereich ermöglicht es zwei Mädchen das eigenständige Wohnen zu erproben. Aktive Gestaltung des Gruppenalltags in einem 24-Stunden-Schichtsystem inklusive Nachtdienst Intensive pädagogische Förderung und Betreuung der jungen Menschen Pädagogische und organisatorische Verantwortung des Erziehungsalltags Planung der pädagogischen Aktivitäten Zusammenarbeit mit Bezugspersonen, Jugendämtern, Schulen, Ausbildungsbetrieben und Behörden Wertschätzender Umgang mit den Jugendlichen und deren Herkunftssystem Umsetzung des pädagogischen Konzeptes/ der Hilfe- und Erziehungsplanung Teilnahme an Teamsitzungen, Teamtagen, Supervisionen Voraussetzung für die Besetzung im Arbeitnehmerverhältnis: Abgeschlossenes Studium als Diplom-Sozialpädagogin/Sozialpädagoge oder staatliche Anerkennung als Erzieherin/ Erzieher oder vergleichbare Qualifizierung Wünschenswert sind: Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und Fähigkeit zur Selbstreflexion Berufserfahrung in der stationären Jugendhilfe, Erfahrungen in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit erheblichen Verhaltensauffälligkeiten Motivierende und wertschätzende Kommunikation Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft PKW-Führerschein Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst Ein umfangreiches Fortbildungsangebot Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung Freier Eintritt in die LVR-Museen Vielfältige Aufgaben Gute Entwicklungsperspektiven Eine Personalpolitik, die sich an den unterschiedlichen Lebensphasen der Mitarbeitenden orientiert Ein Beschäftigungsumfeld, das durch einen kooperativen Arbeitsstil geprägt ist Flexible Gestaltung der (Lebens-) Arbeitszeit Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Pädagogische Fachkraft (m/w/d)

Di. 19.10.2021
Anrath
Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Pädagogische Fachkraft für eine Wohngruppe in Anrath der LVR-Jugendhilfe Rheinland, Fichtenhain. Stelleninformationen Standort: Anrath Befristung: befristet für zwei Jahre Arbeitszeit: Teilzeit 75% Vergütung: S8b TVöD SuE Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die Städte Region Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes. Die LVR-Jugendhilfe Rheinland mit den Einrichtungen Halfeshof in Solingen, Fichtenhain in Tönisvorst, Mädchenheim Steinberg in Remscheid und der Jugendhilfe in Euskirchen, ist eine hochdifferenzierte Jugendhilfeeinrichtung mit 351 Plätzen. Die Intensivgruppe in Anrath ist eine Wohngruppe, in der 7 Jungen ab 10 Jahren aufgenommen werden. Mit den Kindern und Jugendlichen wird sowohl an einer Rückkehrperspektive in den elterlichen Haushalt, als auch an der eigenen Verselbstständigung gearbeitet, um danach in einer eigenen Wohnung leben zu können. Die stabile Gruppenkonstellation ermöglicht die individuelle und soziale Entwicklung jedes Jungen im Sinne einer bedarfsgerechten Einzelfallhilfe, über einen längeren Zeitraum. Aktive Gestaltung des Gruppenalltags in einem 24-Stunden-Schichtsystem inklusive Nachtdienst Intensive pädagogische Förderung und Betreuung der jungen Menschen Pädagogische und organisatorische Verantwortung des Erziehungsalltags Planung der pädagogischen Aktivitäten Zusammenarbeit mit Bezugspersonen, Jugendämtern, Schulen, Ausbildungsbetrieben und Behörden Wertschätzender Umgang mit den Jugendlichen und deren Herkunftssystem Umsetzung des pädagogischen Konzeptes/ der Hilfe- und Erziehungsplanung Teilnahme an Teamsitzungen, Teamtagen, Supervisionen Voraussetzung für die Besetzung im Arbeitnehmerverhältnis: Abgeschlossenes Studium als Diplom-Sozialpädagogin/Sozialpädagoge oder staatliche Anerkennung als Erzieherin/ Erzieher oder vergleichbare Qualifizierung Wünschenswert sind: Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und Fähigkeit zur Selbstreflexion Berufserfahrung in der stationären Jugendhilfe, Erfahrungen in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit erheblichen Verhaltensauffälligkeiten Motivierende und wertschätzende Kommunikation Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft PKW-Führerschein Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst Ein umfangreiches Fortbildungsangebot Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung Freier Eintritt in die LVR-Museen Vielfältige Aufgaben Gute Entwicklungsperspektiven Eine Personalpolitik, die sich an den unterschiedlichen Lebensphasen der Mitarbeitenden orientiert Ein Beschäftigungsumfeld, das durch einen kooperativen Arbeitsstil geprägt ist Flexible Gestaltung der (Lebens-) Arbeitszeit Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Dipl. Sozialarbeiter:in/Sozialpädagog:in oder Sozialarbeiter:in/Sozialpädagog:in B. A. (m/w/d)

Mo. 18.10.2021
Moers
Die beste Versorgung unserer Patient:innen und Bewohner:innen auf höchstem ärztlichen und pflegerischen Niveau – das ist unser Ziel. Dieses Ziel erreichen wir mit hoch motivierten Mitarbeiter: innen, denen wir ein zukunftsorientiertes und sicheres Arbeitsumfeld bieten. Abseits von Konzernstrukturen pflegen wir – als größter Arbeitgeber in Moers – einen wertschätzenden und persönlichen Umgang mit unseren Mitarbeiter:innen. Unsere Stiftung Krankenhaus Bethanien für die Grafschaft Moers umfasst einen interdisziplinären Gesundheitscampus, zu dem eines der größten Krankenhäuser am Linken Niederrhein zählt. Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Duisburg-Essen leistet das Krankenhaus Bethanien einen wichtigen Beitrag für den Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen Forschung, Lehre und der Versorgung von Patient:innen. Zur Stiftung gehören außerdem ein Seniorenstift, ein Medizinisches Versorgungszentrum sowie die Bethanien Akademie Moers. Werden Sie Dipl. Sozialarbeiter:in/Sozialpädagog:in oder Sozialarbeiter:in/Sozialpädagog:in B. A. (m/w/d) für den Sozialdienst des Krankenhauses Interdisziplinäre und multiprofessionelle Zusammenarbeit in allen Bereichen des Krankenhauses Beantragung unterschiedlicher Rehabilitationen Zusammenarbeit mit externen Partnern, wie z. B. Reha-Einrichtungen, Pflegeheimen, ambulanten Diensten Vermittlung stationärer Pflege und ggf. Beantragung von Pflegegraden Beantragung vollstationärer Hospizpflege und Anmeldung in Hospizen Anregung gesetzlicher Betreuungen Beratung von Patient:innen und Zugehörigen zu sozialrechtlichen Fragen Abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik, B.A./Dipl. Berufserfahrung im Gesundheitswesen – wünschenswert in Krankenhauszentren Hohe soziale Kompetenz und Kooperationsbereitschaft Kommunikationskompetenz Teamfähigkeit – fachbezogen und interdisziplinär Hohe Leistungsbereitschaft Sicherer Umgang mit dem PC und den gängigen Formaten Office, Excel und Word Vergütung nach dem BAT-KF Zusätzliche betriebliche Altersvorsorge Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten in Absprache mit Ihrer Teamleitung Angenehmes Betriebsklima Einen vielseitigen und abwechslungsreichen Aufgabenbereich
Zum Stellenangebot

Beratungsfachkraft mit Teamleitungsfunktion (w/m/d) in Teilzeit (28 Std.)

Sa. 16.10.2021
Düsseldorf
Die Zukunftswerkstatt Düsseldorf (ZWD) ist eine gemeinnützige Tochtergesellschaft der Landeshauptstadt Düsseldorf. Als Unternehmen der Sozialwirtschaft engagiert sich die ZWD seit 1989 erfolgreich auf dem Arbeitsmarkt, schafft berufliche Perspektiven und wirkt an der Lösung gesellschaftlicher Probleme mit. Das Arbeitslosenzentrum Düsseldorf (AZD) ist die Bera­tungsstelle für Arbeitslose und Arbeitssuchende der Zu­kunftswerkstatt Düsseldorf und seit mehr als 30 Jahren eine anerkannte Einrichtung in der Landeshauptstadt Düsseldorf. Seit Januar 2021 firmiert das AZD auch als „Beratungsstelle Arbeit“ und unterstützt prekär Beschäftigte und von ausbeuterischer Arbeit Betroffene. Wir suchen für das AZD zum nächstmöglichen Zeitpunkt: Beratungsfachkraft mit Teamleitungsfunktion (w/m/d) in Teilzeit (28 Std.) Beratung der Zielgruppen unserer Beratungsstelle bei Arbeitslosigkeit und in prekärer Beschäftigung fallbezogene Kontaktaufnahme zu Institutionen Recherche zu aktuellen Beratungsthemen fachliche Steuerung und Weiterentwicklung der Beratungsstelle Personalführung Berichtswesen Qualitätssicherung Netzwerkarbeit und Vertretung nach außen Sie sind eine Beratungsfachkraft mit abgeschlossenem Studium der Sozialen Arbeit (oder vergleichbar) und haben mehrjährige Berufserfahrung in der Erwachsenenberatung sowie: SGB II-Kenntnisse Kenntnisse über arbeitsmarktpolitische Maßnahmen und berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten kommunikative und analytische Fähigkeiten einen kooperativen und strukturierten Arbeitsstil Erfahrung in der Netzwerkarbeit Gestaltungswillen und Entscheidungsfähigkeit hohe Leistungsbereitschaft und großes Engagement gute MS-Office Kenntnisse (Excel, Word, PowerPoint) sinnstiftende Tätigkeiten in einem gemein­wohlorientierten Unternehmen ein motiviertes Team einen attraktiven Arbeitsplatz in der City von Düsseldorf angemessene Vergütung und eine betriebliche Altersversorge geregelte Arbeitszeiten mit Gleitzeitrahmen umfassende Weiterbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: