Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Sozialarbeit: 15 Jobs in Berghausen

Berufsfeld
  • Sozialarbeit
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 7
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 6
  • Bildung & Training 3
  • Wissenschaft & Forschung 2
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 13
  • Ohne Berufserfahrung 13
Arbeitszeit
  • Vollzeit 10
  • Teilzeit 7
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 8
  • Befristeter Vertrag 5
  • Ausbildung, Studium 2
Sozialarbeit

Ehe-, Familien- und Lebensberater/in für die EFL-Köln, insbesondere für Menschen mit Fluchterfahrung

Do. 14.01.2021
Köln
Der Gesamtverband der katholischen Kirchengemeinden der Stadt Köln ist ein Zusammen­schluss der katholischen Kirchengemeinden in Köln und unter anderem Anstellungsträger der Katholischen Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Köln (EFL-Köln). Die EFL-Köln hat zur Aufgabe, Menschen bei persönlichen, partnerschaftlichen und familiären Problemen, Krisen und Konflikten beratend zur Seite zu stehen. Sie bietet dazu niederschwellig und kostenfrei psychologische Beratung in Einzel-, Paar- sowie Gruppengesprächen an. Zudem kooperiert sie mit Familienzentren und ist in die ehepastorale und psychosoziale Versorgung eingebunden. Wir suchen für die EFL-Köln, Steinweg 12, zum nächstmöglichen Termin eine/einen Ehe-, Familien- und Lebensberater/in mit einem Beschäftigungsumfang von 50 % befristet für 2 Jahre Qualifizierte psychologische Einzel-, Paar-, Familien- und Gruppenberatungen, Online-Beratung, insbesondere für Menschen mit Fluchterfahrung Ausbau dieses Beratungsangebotes für Menschen mit Fluchterfahrung Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit zum Angebot der EFL-Beratung für Menschen mit Fluchterfahrung im psycho-sozialen und kirchlichen Bereich Planung und Durchführung präventiver Angebote, insbesondere für Menschen mit Fluchterfahrung Fachlich (Fach)Hochschulstudium in Psychologie, Pädagogik, Theologie, sozialer Arbeit oder gleichwertige Ausbildung Weiterbildung/Studium zum Ehe-, Familien- und Lebensberater/in, bzw. die Bereitschaft, zeitnah diese Qualifikation zu erlangen Therapeutische Fort- und Weiterbildungen möglichst in traumaspezifischen Verfahren Persönlich Empathie und Teamfähigkeit Belastbarkeit, Eigeninitiative und Organisationsfähigkeit Bereitschaft zur Fortbildung und Weiterqualifizierung Zugehörigkeit zur katholischen Kirche und positive Einstellung zum kirchlichen Dienst Ein attraktiver und vielseitiger Aufgabenbereich Einbindung in ein engagiertes, offenes und multidisziplinäres Team Regelmäßige Supervision, Fort- und Weiterbildung Die Vergütung erfolgt nach KAVOTVöD vergleichbar), mit den im kirchlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.
Zum Stellenangebot

Ehe-, Familien- und Lebensberater/in für die EFL-Köln

Do. 14.01.2021
Köln
Der Gesamtverband der katholischen Kirchengemeinden der Stadt Köln ist ein Zusammen­schluss der katholischen Kirchengemeinden in Köln und unter anderem Anstellungsträger der Katholischen Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Köln (EFL-Köln). Die EFL-Köln hat zur Aufgabe, Menschen bei persönlichen, partnerschaftlichen und familiären Problemen, Krisen und Konflikten beratend zur Seite zu stehen. Sie bietet dazu niederschwellig und kostenfrei psychologische Beratung in Einzel-, Paar- sowie Gruppengesprächen an. Zudem kooperiert sie mit Familienzentren und ist in die ehepastorale und psychosoziale Versorgung eingebunden. Für die EFL-Köln, Steinweg 12, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Ehe-, Familien- und Lebensberater/in mit einem Beschäftigungsumfang von 50 % (= 19,5 Wochenstunden) Die Stelle ist befristet bis zum 31.12.2022. Qualifizierte psychologische Einzel-, Paar-, Familien- und Gruppenberatungen, Online-Beratung Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit im psycho-sozialen und kirchlichen Bereich Planung und Durchführung präventiver Angebote Fachlich (Fach)Hochschulstudium in Psychologie, Pädagogik, Theologie, sozialer Arbeit oder gleichwertige Ausbildung Weiterbildung/Studium zum/zur Ehe-, Familien- und Lebensberater/in Persönlich Empathie und Teamfähigkeit Belastbarkeit, Eigeninitiative und Organisationsfähigkeit Bereitschaft zu Fortbildung und Weiterqualifizierung Zugehörigkeit zur katholischen Kirche und positive Einstellung zum kirchlichen Dienst Ein attraktiver und vielseitiger Aufgabenbereich Einbindung in ein engagiertes, offenes und multidisziplinäres Team Regelmäßige Supervision, Fort- und Weiterbildung Die Vergütung erfolgt nach KAVOTVöD vergleichbar), mit den im kirchlichen Dienst üblichen Sozialleistungen. Ein Jobticket
Zum Stellenangebot

Diplom-Sozialarbeiter / Diplom-Sozialpädagogen (m/w/d)

Do. 14.01.2021
Remscheid
Die Evangelische Stiftung Tannenhof leistet mit ca. 525 Behandlungsplätzen, fünf Tageskliniken und drei Institutsambulanzen die psychiatrische Pflichtversorgung für mehr als eine halbe Millionen Einwohner für die Städte Wuppertal, Remscheid und Velbert. Wir verfügen über eine Reihe störungsspezifischer Behandlungsangebote, u. a. Fachstationen für depressive Störungen, Psychotraumatologie, Psychosomatik, Gerontopsychiatrie und Abhängigkeitserkrankungen. Wir suchen zum 01.02.2021 oder später einen Diplom-Sozialarbeiter / Diplom-Sozialpädagogen (m/w/d) zunächst befristet für 1 Jahr nach dem TzBfG, in Teilzeit, für unseren Campus in Remscheid-Lüttringhausen. Klärung der sozialen Situation und des Hilfebedarfs mit dem Patienten Unterstützung bei der Bewältigung individueller sozialer Schwierigkeiten Anregung, Planung und Umsetzung sozialpsychiatrischer und sozialrechtlicher Maßnahmen zur Sicherung des Behandlungserfolgs Angebot sozialtherapeutischer Gruppen Kooperation mit komplementären Institutionen und Nachsorgeeinrichtungen Vermittlung in weiterführende Hilfemaßnahmen (Rehabilitationsmaßnahmen, Anbindung an das ambulante Hilfesystem) Erhebung von Sozialanamnesen Kostenklärung und Beantragung von Sozialleistungen Beratung von Angehörigen Übernahme von Angeboten im Freizeitzentrum (tagesstrukturierende Maßnahmen) ausgeprägtes Interesse an der Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen im multiprofessionellen Team Vorerfahrungen wünschenswert hohe Motivation und Organisationstalent Teamgeist und gute Kommunikationsfähigkeiten Fähigkeit zum eigenverantwortlichen Zeitmanagement und Flexibilität Interesse und Bereitschaft zu fachspezifischer Fortbildung Besitz des Führerscheins Klasse B Einbindung in ein interdisziplinäres und multiprofessionelles Team ein kollegiales, vertrauensvolles Arbeitsklima und einen von Wertschätzung geprägten Umgang mit den Patienten und Bewohnern eine verantwortungsvolle Aufgabe an einem vielseitigen Arbeitsplatz viel Raum für Innovation und Kreativität eine leistungsgerechte Vergütung nach dem BAT/KF zusätzliche betriebliche Altersversorgung (KZVK) vergünstigte Mittagsverpflegung ausreichende Parkmöglichkeiten auf dem Gelände Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten günstige attraktive Wohnangebote Ihren Kindern steht unsere Kindertagesstätte auf unserem Gelände offen
Zum Stellenangebot

Rechtliche Betreuerin / Rechtlicher Betreuer (w/m/d)

Di. 12.01.2021
Köln
Der Betreuungsverein übernimmt vom Gericht angeordnete Betreuungen für Erwachsene durch professionelle Betreuerinnen und Betreuer. Er unterstützt ehrenamtliche Betreuer*innen in allen Fragen und Belangen der rechtlichen Betreuung. Was dabei für uns im Mittelpunkt steht? Der Mensch. Und seine Geschichte. Dafür setzen wir uns ein, mit viel Herz und Verstand. Sind Sie dabei? Dann unterstützen Sie uns ab dem 01.03.2021 - befristet für ein Jahr und mit 19,5 Std./Wo. – als Rechtliche Betreuerin / Rechtlicher Betreuer (w/m/d) Unterstützung von betreuten Menschen, ein selbstbestimmtes Leben unter Achtung ihrer Grundrechte zu führen Sie führen rechtliche Betreuungen gemäß Betreuungsgesetz (BGB) und richten sich bei der Betreuungsführung nach den Prozessen des Qualitätsmanagements des Betreuungsvereins. Dabei stellen Sie eine ordnungsgemäße, finanziell nachvollziehbare Betreuungsführung sicher, dokumentieren und aktualisieren den Betreuungsverlauf in der Betreuungssoftware und der Betreuungsakte. Darüber hinaus beteiligen Sie sich aktiv an der fachlichen Verbesserung und Weiterentwicklung der Prozessabläufe. Sie pflegen ein Netzwerk an kooperierenden internen und externen Einrichtungen und Diensten, die sie zur Versorgung der betreuten Menschen mit den notwendigen Unterstützungen nutzen. Erfolgreiches Studium der Sozialen Arbeit oder eine vergleichbare Qualifikation Mindestens zweijährige Berufserfahrung im Feld der sozialen Arbeit mit psychisch, geistig und/oder körperlich behinderten Menschen Fundierte Kenntnisse des Sozial-, Verwaltungs- und Betreuungsrechts, sowie wirtschaftliches Denken und Handeln Eigenständige Arbeitsorganisation und lösungsorientiertes Handeln Belastbarkeit, Hohe Kommunikationsfähigkeit und eine gute Nähe-Distanz-Balance PKW-Führerschein Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten des Caritasverbandes Hinschauen, wo andere wegsehen. Stark sein, wenn andere aufgeben. Das ist unser Verständnis von Nächstenliebe. Wir sind anders, wir sind ehrlich – auch zu unseren Mitarbeitenden. Das fängt mit einer fundierten Einarbeitung an und geht damit weiter, dass wir auf Ihren Input zählen. Das bringt uns weiter. Deshalb lassen wir Gestaltungsspielraum für Ihre Ideen, öffnen Türen für Ihre Fort- und Weiterbildung, helfen mit bei ihrem nächsten Entwicklungsschritt. Eine tarifliche Vergütung mit Betriebsrente, Weihnachtsgeld und umfangreichen, attraktiven Extras bilden die Basis dafür.
Zum Stellenangebot

Pädagogische Fachkraft (m/w/d) für den leistungsbereich Hilfen zur Erziehung

Di. 12.01.2021
Leverkusen
Die Katholische Jugendagentur Leverkusen, Rhein-Berg, Oberberg gGmbH (KJA LRO gGmbH) ist gemeinnütziger anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Zum Leistungsangebot der KJA LRO gGmbH zählen Einrichtungen, Angebote und Maßnahmen in den Bereichen territoriale und verbandliche Jugendarbeit, Offene Kinder- und Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit, Jugendwohnen und Erziehungshilfe, Spiritualität und Katechese sowie Jugendhilfe und Schule. Zielgruppe der vorgenannten Bereiche sind junge Menschen im Alter von 6 bis 30 Jahren. Zudem betreibt die KJA LRO gGmbH eine Kindertagesstätte. Hier ist die Zielgruppe Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahre. Insgesamt sind derzeit 52 Einrichtungen und Projekte in Trägerschaft der KJA LRO gGmbH. Die KJA LRO gGmbH ist ein katholischer Träger der auch als Fachstelle Kirchengemeinden und katholische Jugendverbände in der kirchlichen Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit (Jugendpastoral) berät und unterstützt. Die KJA LRO gGmbH ist auf drei Regionen ausgerichtet: Leverkusen, Rheinisch-Bergischer Kreis und Oberbergischer Kreis. Wir suchen ab sofort eine pädagogische Fachkraft (m/w/d) für den Leistungsbereich „Hilfen zur Erziehung” als Schwangerschaftsvertretung Einsatzort:    Jugendwohnen St. Engelbert, Düsseldorfer Str. 185, 51379 Leverkusen Umfang:       100% Beschäftigungsumfang, 39 Stunden / Woche Zeitraum:      zunächst bis 25.06.2021sozialpädagogische Begleitung von 12 Jugendlichen im Alter von 14 – 21 Jahren Erziehung, Betreuung, Förderung und Beratung der Jugendlichen und jungen Erwachsenen gemäß den gesetzlichen Vorgaben (insb. SGB VIII) Kooperation mit Vormündern, Jugendämtern, Schulen, Ärzten, Therapeuten, etc. Planung und Durchführung von Freizeitangeboten und sozialer Gruppenarbeit Kollegiale Fachberatung, Reflektion und Abstimmung des pädagogischen Handelns sowie Fallbesprechungen bei den wöchentlich stattfindenden Teamsitzungen Übernahme fachlich-administrativer Aufgaben, z.B. Mitwirkung beim Hilfeplan, Dokumentation Abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium als Sozialpädagog*in, Sozialarbeiter*in oder eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher*in Spaß an der Arbeit mit Jugendlichen und im Team Bereitschaft zu Schicht-, Wochenend-, und Feiertagsdiensten Ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenz sowie Teamgeist und Offenheit Belastbarkeit und Fähigkeit zu zielorientiertem Arbeiten Identifikation mit dem Selbstverständnis/Grundauftrag und dem Leitbild der KJA LRO gGmbH eine verantwortungsvolle und vielseitige Stelle Wir unterstützen und fördern Fort- und Weiterbildungen, Zeiten zur Entspannung und Besinnung wie Exerzitien und Tage der Orientierung, Angebote zur Gesundheitsprävention im Bereich Fitness oder E-Bike Leasing über den Dienstgeber Vergütung nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO / TVöD) inklusiver betrieblicher Altersversorgung (KZVK) und die Möglichkeit des Erwerbs eines Job-Tickets Uns ist der Mensch wichtig, deshalb schaffen wir Möglichkeiten der Geselligkeit und Begegnung, z. B. Betriebsausflug, Adventsfeier, Begrüßungsfrühstück für neue Mitarbeitende und Team-Tage Wir setzen uns aktiv für Chancengleichheit ein und begrüßen deshalb ausdrücklich jede qualifizierte Bewerbung, unabhängig von Hautfarbe, Geschlecht, Herkunft oder Behinderung.
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in / Erzieher*in (m/w/d) Jugendwohnen St. Engelbert

Fr. 08.01.2021
Leverkusen
Grundanliegen der Katholischen Jugendagentur Leverkusen, Rhein-Berg, Oberberg gGmbH (KJA LRO gGmbH) ist gemeinnütziger anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Zum Leistungsangebot der KJA LRO gGmbH zählen Einrichtungen, Angebote und Maßnahmen in den Bereichen territoriale und verbandliche Jugendarbeit, Offene Kinder- und Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit, Jugendwohnen und Erziehungshilfe, Spiritualität und Katechese sowie Jugendhilfe und Schule. Zielgruppe der vorgenannten Bereiche sind junge Menschen im Alter von 6 bis 30 Jahren. Zudem betreibt die KJA LRO gGmbH eine Kindertagesstätte. Hier ist die Zielgruppe Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahre. Insgesamt sind derzeit 52 Einrichtungen und Projekte in Trägerschaft der KJA LRO gGmbH. Die KJA LRO gGmbH ist ein katholischer Träger der auch als Fachstelle Kirchengemeinden und katholische Jugendverbände in der kirchlichen Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit (Jugendpastoral) berät und unterstützt. Die KJA LRO gGmbH ist auf drei Regionen ausgerichtet: Leverkusen, Rheinisch-Bergischer Kreis und Oberbergischer Kreis. Wir suchen für das Jugendwohnen St. Engelbert zum 01.03.2021: eine*n Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in / Erzieher*in (m/w/d) Einsatzort: Jugendwohnen St. Engelbert, Düsseldorfer Str. 185, 51379 LeverkusenUmfang: 100 % Beschäftigungsumfang, 39 Stunden / WocheZeitraum: unbefristetBetreuung, Unterstützung und individuelle Förderung junger Menschen mit unterschiedlichem kulturellem und sprachlichem Hintergrund ab 12 Jahren (§§34, 41, 42 SGB VIII) Unterstützung junger Menschen in persönlichen Not- und Krisensituationen Hilfestellung bei der Bewältigung alltäglicher Anforderungen Kooperation mit Sorgeberechtigten, Jugendämtern, Schulen, Ärzten, Therapeuten etc. Planung und Durchführung freizeitpädagogischer Angebote Übernahme fachlich-administrativer Aufgaben, z. B. Mitwirkung beim Hilfeplan, Dokumentation im Zusammenhang mit dem Hilfeprozess Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium als Sozialpädagog*in, Sozialarbeiter*in oder eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher*in Wünschenswert sind berufliche Vorerfahrungen im Arbeitsbereich Jugendwohnen & Erziehungshilfe Bereitschaft zu Schicht- und Wochenenddiensten Ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenz sowie Teamgeist und Offenheit Belastbarkeit und Fähigkeit zu zielorientiertem Arbeiten Identifikation mit dem Selbstverständnis/Grundauftrag und dem Leitbild der KJA LRO gGmbH eine verantwortungsvolle und vielseitige Stelle mit spannenden Aufgaben in einem lebendigen Arbeitsumfeld Wir unterstützen und fördern Fort- und Weiterbildungen, Zeiten zur Entspannung und Besinnung wie Exerzitien und Tage der Orientierung, Angebote zur Gesundheitsprävention im Bereich Fitness oder E-Bike Leasing über den Dienstgeber Vergütung nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO / TVöD) inklusiver betrieblicher Altersversorgung (KZVK) und die Möglichkeit des Erwerbs eines Job-Tickets Uns ist der Mensch wichtig, deshalb schaffen wir Möglichkeiten der Geselligkeit und Begegnung, z. B. Betriebsausflug, Adventsfeier, Begrüßungsfrühstück für neue Mitarbeitende und Team-Tage Wir setzen uns aktiv für Chancengleichheit ein und begrüßen deshalb ausdrücklich jede qualifizierte Bewerbung, unabhängig von Hautfarbe, Geschlecht, Herkunft oder Behinderung.
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter*innen im Sozialdienst (m/w/d)

Do. 07.01.2021
Wuppertal
Die proviel GmbH ist für Menschen mit psychischen Erkrankungen eine wichtige Anlaufstelle zur Wiedereingliederung ins Arbeitsleben. Unser Team des Sozialen Dienstes ist ein wichtiges Team im Haus. Es ist erster Gesprächspartner bei Fragen und Problemen der Werkstattmitarbeiter*innen und Taktgeber aller beruflichen Entwicklungsprozesse. Für dieses Team suchen wir ab Januar 2021 engagierte/n Sozialarbeiter*innen im Sozialdienst (m/w/d) – Vollzeit unbefristet der/die Lust und Freude hat, folgende Aufgaben zu übernehmen: Sie organisieren berufliche Teilhabe, beraten und begleiten Menschen mit psychischen Einschränkungen individuell und personenzentriert. Sie fördern Inklusionsprozesse und unterstützen individuell in den Belangen der Sozialgesetzgebung und im Kontakt mit Ämtern, Behörden und Kostenträgern. Sie haben einen guten Austausch mit den Schnittstellen intern und extern. Sie dokumentieren Förderprozesse und Interventionen. Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium Bachelor of Arts in der Fachrichtung Soziale Arbeit, bzw. sind Diplom – Sozialarbeiter oder haben einen vergleichbaren Abschluss. Sie bringen idealerweise Erfahrung im Umgang mit psychisch erkrankten Menschen mit. Sie verfügen über Kenntnisse der Sozialgesetzgebung und kennen sich in den Sozialleistungssystemen gut aus. Sie haben einen wertschätzenden, offenen Umgang und begegnen Menschen mit viel Empathie. Motiviert und überzeugend bringen Sie Ihre Sozial- und Fachkompetenz sowie Ihr soziales Engagement in den Arbeitsalltag ein; mit Eigeninitiative/Selbstorganisation sowie Verbindlichkeit, Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit. Sie verfügen über gute PC- und EDV-Kenntnisse. Einen sicheren Arbeitsplatz, ein professionelles Umfeld und ein positives Arbeitsklima in einem Team mit engagierten Kolleg*innen. Ebenfalls haben Sie ein verantwortungsvolles und vielseitiges Aufgabengebiet mit Raum für Eigeninitiative und Kreativität. Fort- und Weiterbildungen werden gefördert. Weitere zusätzliche Leistungen sind: arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge, Betriebliches Gesundheitsmanagement, gutes und preiswertes Essen in der hauseigenen Kantine
Zum Stellenangebot

Sozialpädagoge / Sozialarbeiter (m/w/d) Jugendarbeit

Mi. 06.01.2021
Wuppertal
„Unsere Aufmerksamkeit und Wertschätzung gilt Menschen. Immer!“ Die Sentiris gGmbH Halver als anerkannter Träger der freien Jugendhilfe schafft durch unterschiedliche Methoden Bildungsgelegenheiten, Unterstützungsangebote und Erfahrungsräume u.a. für Kinder und Jugendliche. Unsere zentralen Grundwerte - Wertschätzung, Aufmerksamkeit und Respekt - prägen unsere Angebote und das Verhalten und Engagement aller Mitarbeitenden. Unsere Angebote wollen junge Menschen in ihrem Selbstwert stärken und ihre Begabungen fördern. Die Sentiris gGmbH ist Träger der KiTa „Wunderland“ in Halver-Oberbrügge, der „Großtagespflege Kindervilla“ Halver, des „Kindertreff Kindervilla“ und der offenen Kinder- und Jugendarbeit im Kinder- und Jugendzentrum „die Insel“ in Oberbrügge.  Für die Leitung des Kinder- und Jugendzentrums „die Insel“ in Oberbrügge suchen ab sofort eine(n) Sozialpädagogin bzw. Sozialpädagogen / Sozialarbeiterin bzw. Sozialarbeiter  (alternativ: staatlich anerkannter Erzieher / Erzieherin* (m/w/d))  mit 19,5 Stunden i.d. Woche.  Leitung des Kinder- und Jugendzentrums „die Insel“ in Oberbrügge. Weiterentwicklung und Implementierung des Konzeptes für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Oberbrügge. Initiierung und Leitung der freizeitpädagogischen Angebote im Kinder- und Jugendzentrum „die Insel“. Planung, Durchführung und Leitung von Projekten Veranstaltungen und Ferienangeboten. Zusammenarbeit und Vernetzung mit anderen Trägern, Vereinen und Institutionen. Netzwerkarbeit. Gewinnung und Begleitung von ehrenamtlichen Mitarbeitenden / Honorarkräften. Zusammenarbeit mit dem Kindertreff „Kindervilla“ in Halver. Zusammenarbeit mit dem Jugendcafé Aquarium Der Stellenumfang kann sich auf bis zu 38,5 Stunden in der Woche durch folgendes Tätigkeitsfeld erhöhen: Tätigkeit in der KiTa Wunderland am Vormittag in einer altersgemischten Gruppe mit Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren. Dipl.Soz.Päd / Dipl.Soz.Arbeit) verfügt – alternativ über eine abgeschlossene Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher / staatlich anerkannte Erzieherin verfügt und bereit ist, ein Studium der sozialen Arbeit zu absolvieren (bei Kostenübernahem durch den Arbeitgeber), Erfahrung in der außerschulischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hat,  Bereitschaft, am Abend und am Wochenende zu arbeiten, mitbringt, die Grundwerte der Sentiris gGmbH bejaht,  Deutsch fließend in Wort und Schrift beherrscht, über eine hohe fachliche und soziale Kompetenz verfügt empathisch, teamfähig, einfühlsam und liebevoll Kinder und Jugendliche fördert, begleitet und betreut, teamfähig und kreativ ist und Spaß daran hat, ein neues Angebot für Kinder und Jugendliche aufzubauen und zu gestalten. einen motivierten und dynamischen Arbeitgeber, Bezahlung in Anlehnung an den TvöD, 30 Tage Urlaub im Jahr, einen unbefristeten Arbeitsvertrag, Möglichkeit zur selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeit, gut ausgestatte Räumlichkeiten in landschaftlich reizvoller Lage, Möglichkeit, im Büro und / oder im Homeoffice zu arbeiten Unterstützung durch die Verwaltung des Trägers, Fort- und Weiterbildung (intern & extern), Supervision, motivierte und dynamische Kolleginnen und Kollegen, flache Hierarchien, Zusatzleistungen wie z.B. betriebliche Gesundheitsvorsorge, Coaching.
Zum Stellenangebot

Pädagogischer Mitarbeiter (m/w/d)

Mi. 06.01.2021
Köln
Der Rom e.V. arbeitet seit über 30 Jahren als gemeinnütziger Verein für die Verständigung von Roma/Sinti und der Mehrheitsgesellschaft. Unser Ziel ist die umfassende Teilhabe von Roma und Sinti. Der Verein ist ein Interkulturelles Zentrum in der Kölner Innenstadt, unterhält eine Sozial-, Geflüchteten- und Integrationsberatungsstelle und eine Integrationsagentur, betreibt eine Kita und Familienzentrum, die pädagogischen Projekte „Amaro Kher“, „Amen Ushta“ und „Angle Dikhas“ sowie „RomBuK“(Bildung und Kultur im Rom e.V.) Wir sind Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband. Für die Arbeit mit Kindern/Jugendlichen aus Amaro Kher –Pädagogische Angebote und Beratung für Kinder, Jugendliche und ihre Familien des Rom e.V. suchen wir ab sofort einen pädagogischen Mitarbeiter (m/w/d) in Teilzeit für den Nachmittagsbereich für die Kinder- und Jugendarbeit mit Geflüchteten.Hauptaufgabe des pädagogischen Mitarbeiters (m/w/d) ist die individuelle Förderung der Kinder- und Jugendlichen sowie die Begleitung von Kindern und Familien in ihrem schulischen Bildungsprozess und die Unterstützung des gesamten Integrationsprozesses. Die pädagogische Arbeit in Amaro Kher orientiert sich an der Resilienzförderung. Sie folgt einem ganzheitlichen Ansatz, der das Individuum und dessen Ressourcen anerkennt und in den Fokus stellt. Abgeschlossene Ausbildung/Studium im pädagogischen Bereich  Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit mit Geflüchteten  Interkulturelle Kompetenz  Belastbarkeit  Verantwortungsbewusste Arbeitsweise  Kooperationsfähigkeit  Interesse an der Gesamtentwicklung des Vereins Abwechslungsreiche Tätigkeit  Mitarbeit an der Fortschreibung des Konzeptes  Wochenarbeitszeit 25 Stunden  Vergütung angelehnt an TVÖD  Supervision und Fortbildung  Verkehrsgünstige Lage
Zum Stellenangebot

Referent für Fortbildungsmanagement (m/w/d)

Mo. 04.01.2021
Düsseldorf
Das Diakonische Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. - Diakonie RWL ist einer der größten Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege. Das Verbandsgebiet umfasst Nordrhein-West­falen und Teile von Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Hessen. Die Diakonie RWL reprä­sentiert rund 5.000 evangelische Sozialeinrichtungen mit 140.000 Mitarbeitenden und vielen Ehrenamtlichen. An unserem Sitz in Düsseldorf haben wir im Geschäftsfeld Tageseinrichtungen für Kinder ab sofort eine Stelle als Referent für Fortbildungsmanagement (m/w/d) in Vollzeit unbefristet zu besetzen. Aufbau und Weiterentwicklung einer umfassenden Fortbildungsreihe für den Bereich Inklusion/Integration für Kita-Leitungen und Integrationskräfte Aufbau/Weiterentwicklung des Curriculums für die einzelnen Module gemeinsam mit den (heil-)pädagogischen Referent*innen für Inklusion im Geschäftsfeld Tageseinrichtungen für Kinder Kalkulation, Koordination, Organisation und Festlegung der Lehrinhalte und Lehrgangsläne für die jeweiligen Fortbildungsreihen Punktuelle Mitwirkung in und Begleitung der verschiedenen Fortbildungsreihen Konzipierung von neuen Fortbildungsformaten zu weiteren innovativen und zukunftsrelevanten Themen in Kooperation mit den Fachreferent*innen im Geschäftsfeld Tageseinrichtugen für Kinder (Mit-)Entwicklung von digitalen Fortbildungsformaten Erstellung eines jährlichen Fortbildungsprogramms Akquise weiterer Dozent*innen für Fortbildungsreihen Organisation und Mitentwicklung von Fachtagen und Workshops zu aktuellen innovativen Themen im Kita-Bereich für die Mitglieder der Diakonie RWL Aufbau und Pflege der Kontakte mit relevanten (Fortbildungs-)Kooperationspartnern, insbesondere mit den evangelischen (Fach-)Hochschulen Verknüpfung der Fortbildungsinhalte mit den Anforderungen des  Qualitätsmanagementsystems für evangelische Kindertageseinrichtungen „Evangelisches Gütesiegel BETA“ Sie haben ein Studium der Sozialen Arbeit, der Sozialpädagogik oder der Heilpädagogik (oder vergleichbar) erfolgreich ab­geschlossen Idealerweise verfügen Sie über Kenntnisse und Kompetenzen in der Erwachsenenbil­dung Sie haben Erfahrung mit der Moderation von Gruppen Sie verfügen über gute Management-, Koordinations-, Organisations- und Kooperations­fähigkeiten Sie sind kommunikationsstark Sie arbeiten zuverlässig, effizient, service- und teamorientiert Sie sind bereit zur Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team Sie identifizieren sich mit den Werten der Diakonie und vertreten diese nach innen und außen Ein vielseitiges, verantwortungsvolles und interessantes Aufgabengebiet Raum für selbstständiges Arbeiten mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten Ein aufgeschlossenes, engagiertes und kollegiales Team Ein der Bedeutung der Stelle angemessenes Entgelt nach dem Bundesangestellten­ta­rif­vertrag – kirchliche Fassung (BAT-KF) Eine attraktive betriebliche Altersversorgung Gleitende Arbeitszeit mit der Möglichkeit der Mobilarbeit Jobticket und andere Vergünstigungen Betriebliche Gesundheitsförderung Regelmäßige Aus- und Fortbildung
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal