Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Sozialarbeit: 4 Jobs in Bochold

Berufsfeld
  • Sozialarbeit
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 3
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 4
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 3
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
  • Befristeter Vertrag 1
Sozialarbeit

Mitarbeiterin/Mitarbeiter im Regionalmanagement für die Entwicklung und Begleitung von heilpädagogischen Fachthemen (m/w/d)

Fr. 14.08.2020
Duisburg
Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Mitarbeiterin/Mitarbeiter im Regionalmanagement für die Entwicklung und Begleitung von heilpädagogischen Fachthemen (m/w/d) für den Bereich Stadt Duisburg. Stelleninformationen Standort: Duisburg Befristung: zunächst befristet (EZ-Vertretung) Arbeitszeit: Vollzeit Vergütung: S 15 TVöD Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 19.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes. Unterstützung der Mitarbeitenden in den Wohnverbünden, dem Heilpädagogischen Zentrum und der Regionalleitung bei der Sicherung und Entwicklung der Leistungsqualität Weiterentwicklung differenzierter Wohn- und Beschäftigungsangebote Fachberatung in der Region, heilpädagogische bzw. pädagogisch/therapeutische Anleitung Übernahme von fachlichen, organisatorischen, administrativen und sozialrechtlichen Aufgaben Zusammenarbeit mit externen Einrichtungen und Beiratsarbeit Ein gut abgeschlossenes Hochschulstudium – Heilpädagogik, Soziale Arbeit, Psychologie, Pädagogik oder Rehabilitationspädagogik, Diplom oder Master oder vergleichbare Qualifikation Berufserfahrung in der Arbeit mit Menschen mit geistiger und/oder psychischer Behinderung Fundierte Hilfeplan- und sozialrechtliche Kenntnisse Pädagogisch/therapeutische Beratungs- und Methodenkompetenz Konzeptionskompetenz Ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen Führerschein B/BE bzw. Klasse 3 Wünschenswert ist: Eine verhaltenstherapeutische Zusatzqualifizierung Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst Ein umfangreiches Fortbildungsangebot Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung Freier Eintritt in die LVR-Museen Vielfältige Aufgaben Gute Entwicklungsperspektiven Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Fachkraft in der Behindertenhilfe (m/w/d)

Sa. 08.08.2020
Gelsenkirchen
Das Wichernhaus ist eine Einrichtung des Diakoniewerkes Gelsenkirchen und Wattenscheid e. V. und seit 1967 ein Zuhause für Menschen mit Behinderungen. Die verschiedenen Wohngruppen im Stammhaus und die dazugehörigen Außenwohngruppen bieten verschiedene Wohnformen für erwachsene Menschen mit seelischen, körperlichen, geistigen Behinderungen und sozialen Beeinträchtigungen. Unser Haus Caroline wurde im Oktober 2019 eröffnet. Hier werden Wohn- und Assistenzleistungen für Menschen mit geistigen Behinderungen angeboten, die sich in schwierigen Lebensumständen befinden und auf eine sehr intensive Unterstützung angewiesen sind. Die gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz ermöglicht eine rasche Verbindung zu innerstädtischen Fahrtzielen sowie zu den angrenzenden Städten des Ruhrgebietes. Für unsere Einrichtung suchen wir zum nächstmöglichen Termin in Vollzeit eine Fachkraft in der Behindertenhilfe (m/w/d) (alle Qualifikationen mgl: Sozialarbeiter, Heilerziehungspfleger) Begleitung und Unterstützung der Bewohnenden im Alltag Erarbeitung von individuellen Teilhabeplanungen Dokumentation des Betreuungsverlauf und dem Erkennen von Schwachstellen Teamarbeit die Übernahme der Gruppenleitung wäre wünschenswert erfolgreich abgeschlossene und staatlich anerkannte Berufsausbildung zum Heilerziehungspfleger oder erfolgreich abgeschlossenes Studium zum Sozialarbeiter (m/w/d) einschlägige Berufserfahrung in der Behandlung von Menschen mit geistigen sowie körperlichen Behinderung oder psychischen Beeinträchtigungen ein hohes Maß an Empathie zum Aufbau einer Vertrauensbasis mit unseren Bewohner*innen ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und gute Sozialkompetenz professionelle Einarbeitung Möglichkeit zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf leistungsgerechte Vergütung nach BAT-KF und ein unbefristetes Arbeitsverhältnis Zusätzliche Altersvorsorge über Zusatzversorgungskasse und Entgeltumwandlung mit Arbeitgeberzuschuss
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (m/w/d) in MachMit der Freiwilligenzentrale

Fr. 07.08.2020
Düsseldorf
Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die partnerschaftliche und nachhaltige Mitgestaltung einer gerechten Gesellschaft. Seit 1916 ist die Diakonie Düsseldorf für Menschen jeden Alters da: Von der Kinderbetreuung in unseren Kitas bis zur Unterstützung älterer Menschen. 2.750 hauptamtlich und 1.600 ehrenamtlich Mitarbeitende engagieren sich an 210 verschiedenen Einrichtungen jeden Tag für die Menschen in Düsseldorf – und helfen ihnen, ihre Zukunft zu gestalten. Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (m/w/d) in MachMit der Freiwilligenzentrale Für unser Referat Ehrenamt suchen wir ab dem 15. Oktober 2020 unbefristet für 19,5 Wochenstunden eine*n Mitarbeiter*in für MachMit, die Freiwilligenzentrale mit dem Schwerpunkt Fortbildung für Ehrenamtliche. Die Freiwilligenzentrale berät und vermittelt an ehrenamtlichem Engagement interessierte Bürger*innen sowie soziale Einrichtungen, führt Fortbildungen und Veranstaltungen durch. sind ein Team, das vertrauensvoll und wertschätzend zusammenarbeitet. bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit. begleiten Sie in Ihrer persönlichen Entwicklung. schaffen Ihnen Freiräume für eigene Ideen in einem innovativen Umfeld. zahlen ein Entgelt nach BAT KF mit attraktiven Sozialleistungen. unterstützen Sie mit einer zusätzlichen Altersvorsorge. fördern Sie mit zahlreichen Fortbildungsmöglichkeiten. entwickeln und organisieren Sie das Fortbildungsangebot für Ehrenamtliche. unterstützen Sie uns bei der Suche nach Fortbildungsinhalten und Referent*innen. führen Sie selber Fortbildungen für Ehrenamtliche durch. unterstützen Sie uns bei der Entwicklung von Online-Seminaren. entwickeln Sie die Öffentlichkeitsarbeit für Fortbildungen weiter. beraten und vermitteln Sie  Bürger*innen in ein ehrenamtliches Engagement. sind Sozialpädagoge*in/Sozialarbeiter*in. haben Erfahrungen in der Erwachsenenbildung. haben Erfahrungen in der Koordination von ehrenamtlich Engagierten. sind erfahren in der Beratungsarbeit. denken systemisch und lösungsorientiert. freuen sich auf die kollegiale und kooperative Zusammenarbeit im Team. beherrschen sicher den Umgang mit gängigen MS-Office Anwendungen, einer Datenbank und stehen weiterer Digitalisierung offen gegenüber. können Ihren Arbeitsplatz systematisch verwalten und sich gut organisieren. fühlen sich christlichen Werten verpflichtet.
Zum Stellenangebot

Staatlich anerkannter Erzieher / Heilpädagoge (m/w/d)

Do. 30.07.2020
Gelsenkirchen
Die „Kleinen Lebenswerke“ sind mehrere familienähnliche Wohngruppen mit bis zu 8 Plätzen nach § 34, SGB VIII, in der Landschaft  der stationären Kinder- und Jugendhilfe. Seit mehr als zehn Jahren bieten wir diesen Schonraum in privater Trägerschaft an. Wir nehmen Kinder bis zum Eintritt in die Pubertät auf, bei denen sich durch besondere Situationen Störungen im innerfamiliären und / oder außerfamiliären Bereich zeigen und eine stationäre Erziehungshilfe angeraten ist. Schwerpunkt dieser Arbeit ist das fachliche Mitwirken an einem familienähnlichen Zusammenleben und entsprechenden Inhalten. Um dies zu ermöglichen wohnt die Leitung mit im Haus. Die Teams werden durch weitere, von Außen kommende Mitarbeiter ergänzt. Die Ausrichtung der Arbeit auf die Bedürfnisse und Belange der Kinder und Jugendlichen, sowie die Förderung ihrer Kompetenzen ist den „Kleinen Lebenswerken“ ein Anliegen. Entsprechend der Namensgebung möchten wir mit unserer Arbeit, mit jedem bei uns aufwachsenden Kind und Jugendlichen, einen Grundstein für ein eigenes kleines Lebenswerk legen. Hierzu benötigen wir die Unterstützung von engagierten Erzieher*innen, welche ihr fachliches Handeln innerhalb eines Settings  der Jugendhilfe mit Großfamiliencharakter einbringen wollen. Gleichzeitig verstehen wir uns als Arbeitgeber, welcher innerhalb eines stetigen Entwicklungsprozesses Ihr Engagement, Ihre Motivation und Ihr Interesse für die familienersetzende Arbeit erhalten möchte. die Mitgestaltung eines familienähnlichen Zusammenlebens Aufsicht, Betreuung und alltägliche Versorgung der jungen Menschen Förderung der körperlichen, emotionalen, sozialen und kognitiven Entwicklung  Mitwirkung an der Hilfeplanung nach §36 SGB VIII und fachliche Umsetzung der gemeinsam festgelegten Ziele Freizeitgestaltung / Teilnahme an Freizeiten Arbeit mit den Herkunftsfamilien EDV gestützte, sorgfältige Dokumentation  Erstellung von Entwicklungsberichten  abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in oder Heilpädagoge/in mindestens 2 Jahre Berufserfahrung außergewöhnliche Flexibilität (Schichtdienst mit Wochenendarbeit und Nachtbereitschaften) konsequente und wertschätzende Erziehungshaltung strukturierte Arbeitsweise Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit Engagement und hohe Motivation  Kritikfähigkeit und förderliches Konfliktlösungsverhalten Führerschein Klasse B  Freude: an der Mitarbeit innerhalb eines familienanalogen Systems an professioneller, positiver Beziehungsgestaltung  am Aufbau von Strukturen als Grundlage zur Selbstorganisation der jungen Menschen  an Genauigkeit  Arbeit im Team  an prozesshaftem, aufeinander aufbauendem Arbeiten * strenges Rauchverbot am Arbeitsplatz (Nichtraucherschutzgesetz) *  Bezahlung und Arbeitsplatzbedingungen in Anlehnung an den TvÖD 13. Monatsgehalt Betriebliche Altersvorsorge Supervision junges, engagiertes Team  regelmäßige Teamsitzungen  Fortbildungen Möglichkeit der leistungsabhängigen Lohnentwicklung
Zum Stellenangebot


shopping-portal