Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Sozialarbeit: 8 Jobs in Düsseldorf

Berufsfeld
  • Sozialarbeit
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 4
  • Gesundheit & Soziale Dienste 3
  • Bildung & Training 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 8
  • Ohne Berufserfahrung 7
Arbeitszeit
  • Teilzeit 5
  • Vollzeit 4
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 5
  • Befristeter Vertrag 3
Sozialarbeit

Sozialarbeiter / -pädagoge / -in Dipl. oder B.A. (m/w/d)

Fr. 03.07.2020
Wuppertal
Unsere Rechtliche Betreuung sucht zum nächstmöglichen Termin Verstärkung durch einen Sozialarbeiter / -pädagoge / -in Dipl. oder B.A. (m/w/d). Teilzeit oder Vollzeitbeschäftigung ist möglich. Als Vereinsbetreuer in unserer Rechtlichen Betreuung arbeiten Sie in einer großen, werteorientierten Dienstgemeinschaft. Der Caritasverband Wuppertal/Solingen e.V. beschäftigt als Verband der Freien Wohlfahrtspflege über 1000 Mitarbeitende. Er ist Träger zahlreicher sozialer Dienste, Beratungsstellen, Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe, häuslicher Pflege, stationärer Altenzentren und Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe.sind die gesetzliche Vertretung, insbesondere folgender Personengruppen gem. §1896 BGB:  Menschen mit einer akuten oder chronischen Erkrankung, einer gerontopsychiatrischen Erkrankung, einer Suchterkrankung oder mit einer geistigen oder körperlichen Behinderung. Die Betreuung kann für einen oder mehrere Aufgabenkreise, z.B. Vermögensangelegenheiten, Aufenthaltsbestimmung, Wohnungsangelegenheiten, Gesundheitsfürsorge eingerichtet sein.  Gute Kenntnisse in den einschlägigen Rechtsbereichen (Sozialleistungsrecht/Familienrecht/Schuldrecht/Mietrecht)  Teamfähigkeit Konfliktfähigkeit und Belastbarkeit Sicherer Umgang mit moderner Bürokommunikationstechnik  Besitz der Fahrerlaubnis für PKW  Identifikation mit den Zielen der Caritas und ihren christlichen Grundwerten einen unbefristeten Arbeitsvertrag eine Vergütung nach AVR, zusätzliche Altersversorgung Mitarbeit in einem engagierten und erfahrenen Team attraktive Fort- und Weiterbildungsbildungsmöglichkeiten, Supervision
Zum Stellenangebot

Jugendbildungsreferent*in (m/w/d)

Di. 30.06.2020
Düsseldorf
Der Trägerverein des Jugendringes Düsseldorf e.V. [Rechts- und Vermögensträger des Düsseldorfer Jugendringes – Arbeitsgemeinschaft der Düsseldorfer Jugendverbände] sucht zum 01. September 2020 oder später eine/einen Jugendbildungsreferent*in. Der Jugendring Düsseldorf ist die Arbeitsgemeinschaft der Düsseldorfer Kinder- und Jugendverbände. Die Geschäftsstelle des Jugendringes und seiner Projekte [Fanprojekt, Jugendinternetportal Youpod, Servicestelle Partizipation u.a.] befindet sich vorübergehend auf der Goethestraße in Düsseldorf. Der Trägerverein des Jugendringes Düsseldorf e.V. ist der Rechts- und Vermögensträger der Arbeitsgemeinschaft der Düsseldorfer Jugendverbände. Die Arbeit des Jugendringes bzw. des Trägervereines finanziert sich insbesondere aus laufenden öffentlichen Zuschüssen und Eigenmitteln. Der eingetragene Verein ist als gemeinnützig  und als Träger der Jugendhilfe anerkannt.   Wir suchen eineN Referent*in für die neu einzurichtende Fachstelle „Demokratische Jugendbildung“ ab dem 01.09.2020 unbefristet eine Jugendbildungsreferent*in mit 19,5 Wochenstunden. Kern der Fachstelle ist die außerschulische, politisch-historischen Jugendbildung. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Kooperation sowohl mit der Mahn- und Gedenkstätte und dem Erinnerungsort „alter Schlachthof“ als auch mit verschiedenen Fachstellen, Organisationen und Initiativen in der Stadt, die sich gegen Rechtsextremismus, Rassismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit (GMF) engagieren. Der Titel der Fachstelle bezieht sich nicht nur auf Bildungsinhalte, sondern auch auf die demokratischen Strukturen der Bildungsarbeit: Junge Leute stehen dabei mit ihren Fragen und Interessen im Mittelpunkt, sie werden motiviert und darin begleitet, Bildungsarbeit selbstbestimmt in die Hand zu nehmen und Projekte und Veranstaltungen in Eigenregie durchzuführen. Es geht um die kritische Auseinandersetzung mit unserer Gesellschaft, mit Politik und damit, wie wir mit demokratischen Werten und Menschenrechten umgehen. Und es geht um die Teilhabe aller jungen Menschen daran.- Unterstützung und Begleitung von Projektideen und Aktionen junger Menschen (z.B. inhaltliche Beratung, Organisation, Finanzierung etc.) - Entwicklung, Durchführung und Nachbereitung von Projekten, Aktionen, Veranstaltungen, Seminaren und Workshops in der politisch-historischen und demokratischen Jugendbildung - Entwicklung von Kooperationen mit bürgerschaftlichen Initiativen in der Stadt - Zusammenarbeit und Unterstützung der Verbände in der politisch-historischen Jugendbildung - Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung  von Gedenkstättenfahrten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in den Jugendverbänden, den Projekten des Jugendringes (z.B. Fanprojekt) und der offenen Jugendarbeit in Düsseldorf - Zusammenarbeit mit dem Jugendamt sowie weiteren Ämtern der Stadt - Erledigung von Verwaltungsaufgaben - Außenvertretung Abgeschlossenes Studium der sozialen Arbeit (BA) o.ä. Erfahrung in der Bildungsarbeit mit Jugendlichen und in der Verbandsarbeit von Vorteil Erfahrung im Bereich von Partizipationsprojekten mit Jugendlichen Hohes Maß an sozialer Kompetenz, insbes. Fähigkeit und Bereitschaft zur Kooperation und Kommunikation, Verhandlungsgeschick Fähigkeit zur Weiterentwicklung der Organisation, von Konzepten und Angeboten  Bereitschaft zur Arbeit in den Abendstunden und am Wochenende Hohes Engagement, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein EDV-Kenntnisse [Office] Führerscheinklasse B (bzw. Klasse 3) Wir bieten einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz in einem hochmotivierten Team sowie eine Vergütung in Anlehnung an TVöD.
Zum Stellenangebot

Pädagogische Fachkraft (m/w/d) Leistungsbereich Hilfen zur Erziehung

Fr. 26.06.2020
Leverkusen
Grundanliegen der Katholischen Jugendagentur Leverkusen, Rhein-Berg, Oberberg gGmbH (KJA LRO gGmbH) ist die Unterstützung junger Menschen im Alter von 6 bis 30 Jahren in den Feldern der Jugendpastoral und Jugendhilfe. Zum Leistungsangebot zählen Einrichtungen und Angebote in den Bereichen territoriale und verbandliche Jugendarbeit, offene Kinder- und Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit, Jugendwohnen und Erziehungshilfe, Spiritualität und Katechese, Kindertagesbetreuung und Jugendhilfe und Schule. Wir suchen für unsere Einrichtung Jugendwohnen St. Engelbert in Leverkusen-Opladen im Leistungsbereich „Hilfen zur Erziehung“ ab Juli 2020 eine pädagogische Fachkraft (m/w/d) (100% Stundenumfang) sozialpädagogische Begleitung von 12 Jugendlichen im Alter von 14 – 21 Jahren Erziehung, Betreuung, Förderung und Beratung der Jugendlichen und jungen Erwachsenen gemäß den gesetzlichen Vorgaben (insb. SGB VIII) Kooperation mit Vormündern, Jugendämtern, Schulen, Ärzten, Therapeuten etc. Planung und Durchführung von Freizeitangeboten und sozialer Gruppenarbeit Kollegiale Fachberatung, Reflektion und Abstimmung des pädagogischen Handelns sowie Fallbesprechungen bei den wöchentlich stattfindenden Teamsitzungen Übernahme fachlich-administrativer Aufgaben, z.B. Mitwirkung beim Hilfeplan, Dokumentation Abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium als Sozialpädagoge*in, Sozialarbeiter*in oder eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher*in Spaß an der Arbeit mit Jugendlichen und im Team Bereitschaft zu Schicht-, Wochenend- und Feiertagsdiensten Ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenz sowie Teamgeist und Offenheit Belastbarkeit und Fähigkeit zu zielorientiertem Arbeiten Identifikation mit dem Selbstverständnis/Grundauftrag und dem Leitbild der KJA LRO gGmbH Einen befristeten Arbeitsvertrag mit Laufzeit von einem Jahr Eine interessante und spannende Aufgabe in einem lebendigen Arbeitsumfeld Anbindung an ein erfahrenes multiprofessionelles Team Supervision und zielgerichtete Fortbildungsmöglichkeiten Vergütung auf Grundlage der KAVO
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter (m,w,d), B.A., M.A., Dipl.

Mi. 24.06.2020
Mülheim an der Ruhr
Das Diakonische Werk im Kirchenkreis An der Ruhr sucht zum 01.08.2020, spätestens zum 01.09.2020 für die Suchtberatungsstelle Ambulatorium einen Sozialarbeiter (m,w,d), B.A., M.A., Dipl., in Teilzeit (19,5 Stunden). Das Ambulatorium ist eine langjährige und erfolgreiche Einrichtung des Diakonischen Werkes im Evangelischen Kirchenkreis An der Ruhr, in Mülheim an der Ruhr. Unser Aufgabengebiet umfasst die Beratung, Begleitung und Betreuung sowie die ambulante Rehabilitation von suchtgefährdeten und suchtkranken Menschen (schwerpunktmäßig Alkohol, Medikamente, patholog. Glücksspiel). Wir sind von den Rentenversicherungen und Krankenkassen als Vertragspartner zur Durchführung der ambulanten medizinischen Rehabilitation anerkannt. Durchführung von Einzel-/ Gruppensitzungen im Kontext von Beratung und Behandlung; Erstberatung von Ratsuchenden (Betroffenen, Angehörigen, Arbeitgebern usw.); Vermittlung in weiterführende Behandlungen; Einleitung und Beantragung komplementärer Hilfsangebote; Arbeit mit Multiplikatoren, Öffentlichkeitsarbeit, Informationsveranstaltungen ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit (m,w,d) mit staatlicher Anerkennung; Erfahrung in der Beratungsarbeit und möglichst in der Suchtkrankenhilfe; Suchttherapeutische Zusatzqualifikation (VDR anerkannt) vorhanden oder kurz vor dem Abschluss stehend; Erfahrungen mit sozialrechtlichen Stellungnahmen, Verwaltungskompetenz; Bereitschaft zur eigenverantwortlichen Arbeit; Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit an 5 Wochentagen; Freude an Kommunikation und Teamarbeit; Die Mitarbeit in einem sich verjüngenden Team mit der Möglichkeit, neue Impulse und Kreativität einzubringen; Adäquate Einarbeitung; eine Vergütung nach BAT/KF; ein zunächst auf ein Jahr befristetes Arbeitsverhältnis, die Fortführung des Arbeitsverhältnisses wird angestrebt; Betriebliche Altersvorsorge; Zusammenarbeit mit den anderen Abteilungen des Diakonischen Werkes und sonstigen Institutionen der örtlichen Suchthilfe; Supervision durch eine*n externen Supervisor*in; Möglichkeiten zur Fortbildung;
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter (m,w,d), B.A., M.A., Dipl.,

Mi. 24.06.2020
Mülheim an der Ruhr
Das Diakonische Werk im Kirchenkreis An der Ruhr sucht zum 01.08.2020 / spätestens zum 01.10.2020 für die Suchtberatungsstelle Ambulatorium einen Sozialarbeiter (m,w,d), B.A., M.A., Dipl., mit einem Stundenumfang von 30 Wochenstunden. Das Ambulatorium ist eine langjährige und erfolgreiche Einrichtung des Diakonischen Werkes im Evangelischen Kirchenkreis An der Ruhr in Mülheim an der Ruhr. Unser Aufgabengebiet umfasst die Beratung, Begleitung und Betreuung sowie die ambulante Rehabilitation von suchtgefährdeten und suchtkranken Menschen (schwerpunktmäßig Alkohol, Medikamente, pathologisches Glücksspiel). Wir sind von den Rentenversicherungen und Krankenkassen als Vertragspartner zur Durchführung der ambulanten medizinischen Rehabilitation anerkannt. Durchführung von Einzel-/ Gruppensitzungen im Kontext von Beratung und Behandlung; Mitarbeit in der Ambulanten Rehabilitation Abhängigkeitserkrankter; Erstberatung von Ratsuchenden (Betroffenen, Angehörigen, Arbeitgebern usw.); Vermittlung in weiterführende Behandlungen; Einleitung und Beantragung komplementärer Hilfsangebote; Arbeit mit Multiplikatoren, Öffentlichkeitsarbeit, Informationsveranstaltungen  ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit (m,w,d) mit staatlicher Anerkennung; Berufserfahrung im Bereich der Suchtkrankenhilfe; Suchttherapeutische Zusatzqualifikation (VDR anerkannt) vorhanden oder kurz vor dem Abschluss stehend; Erfahrungen mit sozialrechtlichen Stellungnahmen, Verwaltungskompetenz; Bereitschaft zur eigenverantwortlichen Arbeit; Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit an 5 Wochentagen; Freude an Kommunikation und Teamarbeit; Die Mitarbeit in einem sich verjüngenden Team mit der Möglichkeit, neue Impulse und Kreativität einzubringen; Adäquate Einarbeitung; eine Vergütung nach BAT/KF; ein unbefristetes Arbeitsverhältnis Betriebliche Altersvorsorge; Zusammenarbeit mit den anderen Abteilungen des Diakonischen Werkes und sonstigen Institutionen der örtlichen Suchthilfe; Supervision durch eine*n externen Supervisor*in; Möglichkeiten zur Fortbildung;
Zum Stellenangebot

Sozialpädagogin (m/w/d)

Di. 23.06.2020
Düsseldorf
Das Albert-Einstein-Gymnasium, das Gymnasium in Trägerschaft der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf, ist eine staatlich anerkannte Ersatzschule. Die Schule im Düsseldorfer Norden befindet sich noch im Aufbau und besteht derzeit aus den Jahrgangsstufen 5–8. Zur Komplettierung unseres Kollegiums suchen wir noch eine Sozialpädagogin (m/w/d), die engagiert diesen Weg mit uns gehen möchte. Dabei wenden wir uns genauso an Berufseinsteiger (m/w/d) wie an Sozialpädagogen (m/w/d), die ihre Erfahrung in eine neue Aufgabe einbringen möchten. Die Stelle ist ausdrücklich nicht konfessionsgebunden. Wir stellen ab sofort eine SOZIALPÄDAGOGIN (m/w/d) in Vollzeit ein. Sie beraten Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern Sie erstellen/betreuen Projekte (Trainingsraumkonzept) Sie fördern die sozialen Kompetenzen von Schüler/innen Sie unterstützen den Ganztagsbetrieb Sie entsprechen unserem Anforderungsprofil, wenn Sie über ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik oder der Sozialen Arbeit (Diplom bzw. Magister/Bachelor bzw. Master) mit staatlicher Anerkennung als Sozialpädagoge (m/w/d) bzw. Sozialarbeiter (m/w/d) verfügen Alternativ kommt ein abgeschlossenes Studium der Pädagogik (Diplom bzw. Magister/Bachelor bzw. Master) oder der Soziologie (Diplom bzw. Magister/Bachelor bzw. Master) in Betracht, sofern profunde berufliche Erfahrung im sozialpädagogischen bzw. sozialarbeiterischen Bereich (am besten mit Jugendlichen) vorliegt Ausgeprägte empathische Fähigkeiten, eine motivierende Ansprache der Schülerschaft sowie Überzeugungsvermögen und Durchsetzungsfähigkeit runden das Anforderungsprofil ab Willen zum Mitwirken und Gestalten unseres Gymnasiums im Aufbau Eine feste Anstellung mit entsprechender Vergütung Eine innovative Schule in Trägerschaft der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf K.d.ö.R. Ein kleines, kompetentes und motiviertes pädagogisches Team Modernste Ausstattung Einen hochengagierten Träger mit kurzen Entscheidungswegen
Zum Stellenangebot

Jugendbeauftragte/Jugendbeauftragter (m/w/d)

Mo. 22.06.2020
Viersen
Das Büro der Regionen Krefeld und Kempen-Viersen ist als diözesane Dienststelle die Geschäftsstelle der Regionen Krefeld und Kempen-Viersen, d. h. der "Mittleren Ebene" im Bistum Aachen. Mit dem Angebot der Kirchlichen Jugendarbeit ist das Büro der Regionen in Krefeld und Kempen-Viersen präsent, berät und unterstützt Kirchengemeinden, Gemeinschaften von Gemeinden und Jugendverbände in allen Fragen der Jugendarbeit.  Das Bistum Aachen sucht für das Büro der Regionen Krefeld und Kempen-Viersen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Jugendbeauftragte/ Jugendbeauftragten (m/w/d) mit einem unbefristeten Arbeitsverhältnis von 19,5 Wochenstunden. Eine befristete Erhöhung des Beschäftigungsumfangs auf 27,3 Wochenstunden wäre bis zum 5. September 2022 wünschenswert.               Mit dem Angebot einer gut erreichbaren “Servicestelle“ sind Sie als Jugendbeauftragte/r (m/w/d) im Team mit Kollegen/ -innen in der Region präsent und beraten Pfarrgemeinden, Gemeinschaften von Gemeinden und Jugendverbände bei Praxisfragen. Sie sichern die Kontakt- und Informationsarbeit über aktuelle Themen, initiieren Aktionen und stellen z. B. Arbeitshilfen und Medien zur Verfügung. Im Rahmen konkreter Projekteinsätze unterstützen Sie als Jugendbeauftrage/r (m/w/d) die jeweiligen Träger subsidiär und fachlich qualifiziert in ihren jeweiligen Kinder- und Jugendarbeitsvorhaben.   Mitarbeit bei der Weiterentwicklung und der Qualitätssicherung der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit, z. B. in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit Koordination und Durchführung von schulbezogenen Angeboten Koordination und Durchführung von Schulungen für ehrenamtliche und nebenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit Interessenvertretung auf kommunalen Ebenen Übernahme der Multiplikatorenfunktion Projektarbeit Unterstützung des BDKJ-Regionalverbandes (Bund der Deutschen Katholischen Jugend) und seiner Mitgliedsverbänden Abgeschlossenes Studium (Bachelor) der Sozialen Arbeit oder gleichwertige Qualifikation Erfahrungen aus der Freizeitarbeit mit Kindern und Jugendlichen, insbesondere in Feldern kirchlicher Kinder- und Jugendarbeit Konzeptionelles Denken und Handeln Zielorientierte und wertschätzende Kommunikation Bereitschaft zur Arbeit an Abenden und Wochenenden Bereitschaft das eigene Fahrzeug für dienstliche Fahrten einzusetzen Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten der katholischen Kirche  Das Bischöfliche Generalvikariat Aachen mit seinen Einrichtungen setzt sich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein und ist zertifiziert als familienbewusste Institution nach dem Audit berufundfamilie. Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) entsprechend der geforderten Qualifikation und Verantwortung der Aufgabe. Darüber hinaus bietet die Stelle Gestaltungsmöglichkeiten sowie ein kollegiales und hilfsbereites Arbeitsumfeld.Wir bieten Ihnen einen vielseitigen und anspruchsvollen Arbeitsbereich mit der Möglichkeit der beruflichen Fort- und Weiterbildung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation und gleicher persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.Sollten Sie sich von der Tätigkeit angesprochen fühlen, aber (noch) nicht über die geforderte Qualifikation verfügen, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung  
Zum Stellenangebot

(Sozial-)Pädagogen/in, eine/n Sozialarbeiter/in als Bildungsreferent/in für die Freiwilligendienste (m/w/d)

Sa. 20.06.2020
Düsseldorf
Für die DRK Nordrhein FreiWerk gGmbH in Düsseldorf suchen wir ab dem 01. August 2020 eine/n (Sozial-)Pädagogen/in, eine/n Sozialarbeiter/in als Bildungsreferent/in für die Freiwilligendienste (m/w/d) Die Stelle ist mit 39 Stunden/Woche ausgeschrieben und vorläufig auf ein Jahr befristet. Die DRK-FreiWerk gGmbH ist eine Tochtergesellschaft der DRK-Nordrhein gGmbH. Als pädagogisch ausgerichteter Bildungsträger fördert die DRK-FreiWerk gGmbH Entfaltungsmöglichkeiten des Einzelnen im Rahmen von freiwilligem, sozialem und bürgerschaftlichem Engagement und bietet die Freiwilligendienste Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst an. Die Schwerpunkte der DRK-FreiWerk gGmbH liegen in der Gewinnung und Vermittlung sowie der pädagogischen Betreuung und Begleitung der Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Freiwilligendienste und der gesamten organisatorischen Abwicklung des Einsatzes der Freiwilligen. Konzeption, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Seminaren und Bildungstagen in digitaler und Präsenzform Individuelle pädagogische Betreuung, Beratung und Begleitung der Freiwilligen inkl. Krisenintervention Betreuung und Beratung von Projektpartnern aus dem Sozial- und Gesundheitswesen als FSJ/BFD-Einsatzstelle Beratung und Unterstützung von Teamer*innen Zeugniserarbeitung und -erstellung Qualitätsentwicklung Studium der Sozialpädagogik/Sozialarbeit oder vergleichbare Qualifikation Organisations- und Kommunikationsfähigkeit Verwaltungstechnische Grundkenntnisse Erfahrungen auf dem Gebiet der außerschulischen Jugendbildungsarbeit Bereitschaft, in der Regel 10 Bildungswochen mit Übernachtung in externen Seminarhäusern durchzuführen Mitwirkung bei der Weiterentwicklung von Bildungsangeboten Identifikation mit den Grundsätzen des Roten Kreuzes Mobilität / Führerschein Eine abwechslungsreiche Tätigkeit und verantwortungsvolle Aufgabenstellung Fortbildungsmöglichkeiten Ein motiviertes Team sowie ein gutes Betriebsklima Vergütung nach dem DRK-Reformtarifvertrag, Entgeltgruppe 9
Zum Stellenangebot


shopping-portal