Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Sozialarbeit: 46 Jobs in Fasanenhof

Berufsfeld
  • Sozialarbeit
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 27
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 21
  • Bildung & Training 4
  • Immobilien 1
  • Recht 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 42
  • Ohne Berufserfahrung 33
Arbeitszeit
  • Vollzeit 34
  • Teilzeit 31
  • Home Office möglich 4
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 26
  • Befristeter Vertrag 18
  • Ausbildung, Studium 4
Sozialarbeit

Sozialpädagog*in für Streetwork u. Mobile Jugendarbeit (m/w/d)

Mo. 15.08.2022
Kornwestheim
Der Internationale Bund sucht Sozialpädagog*in für Streetwork u. Mobile Jugendarbeit ab sofort in Vollzeit (39 WoStd), vorerst befristet bis zum 31.07.2023 Wir sind mit mehr als 14.000 Mitarbeitenden einer der großen Dienstleister in der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland. Unser Leitsatz lautet „Menschsein stärken“. Das IB Bildungszentrum Asperg ist eine Bildungseinrichtung mit einem breiten Angebot an beruflichen Schulen, berufsvorbereitenden Lehrgängen, Reha-Ausbildungskursen für lernbehinderte Jugendliche, überbetrieblicher Ausbildung für Jugendliche sowie Umschulungsmaßnahmen für Erwachsene in zahlreichen Berufsfeldern. Darüber hinaus sind wir Träger der Freiwilligendienste (FSJ, FÖJ, BFD). In der Mobilen Jugendarbeit in Kornwestheim stellen wir pädagogische Fachkräfte in Teilzeit ein. aktive Ansprache der jungen Menschen als Streetworker*in in der Aufsuchenden Jugendarbeit an öffentlichen Treffpunkten in Kornwestheim, in der Regel Montag bis Freitag auch am Abend Beratung und Hilfestellung bei psychosozialen, privaten Problemen und behördlichen Angelegenheiten Entwicklung und Durchführung von freizeit- und sozialpäd. Gruppenangeboten Betreuung der Jugendlichen in Krisen- und Konfliktsituationen Vermittlung von relevanten Informationen zur Arbeitsaufnahme und Berufstätigkeit Kontakte/Kooperation mit Behörden/Institutionen/Polizei/Eltern Enge Kooperation mit der Abteilung Jugend Kornwestheim Gremienarbeit, Berichtswesen und Evaluation Abschluss als Sozialpädagog*in oder Sozialarbeiter*in (Diplom oder Bachelor/Master) mit staatlicher Anerkennung Berufserfahrung im Bereich Streetwork bzw. Mobiler Jugendarbeit Zusätzliche Qualifikation/Fortbildungen zum Thema Aufsuchende Jugendarbeit Begeisterung auf Jugendliche aktiv zuzugehen und sie anzusprechen Gute pädagogische Kenntnisse und Freude am Umgang mit einer besonderen Klientel Gute MS-Office-Kenntnisse Umfassende Fach- und Sozialkompetenz Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten und hohes Maß an Eigeninitiative Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildung Bereitschaft zu wechselnden Arbeitszeiten, auch in den Abendstunden eine verantwortungsvolle, anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit, ein unterstützendes, motiviertes Team in einem Unternehmen, das stetig wächst und auf die Lebensbalance seiner Mitarbeiter*innen achtet. Unsere Vielfältigkeit ist Ihre Chance zur Entwicklung! vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Maßnahmen der Gesundheitsförderung Firmenticket
Zum Stellenangebot

Sozialpädagog*in für Streetwork u. Mobile Jugendarbeit (m/w/d)

Mo. 15.08.2022
Kornwestheim
Der Internationale Bund sucht Sozialpädagog*in für Streetwork u. Mobile Jugendarbeit ab sofort in Teilzeit (19,5 WoStd), vorerst befristet bis zum 31.07.2023 Wir sind mit mehr als 14.000 Mitarbeitenden einer der großen Dienstleister in der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland. Unser Leitsatz lautet „Menschsein stärken“. Das IB Bildungszentrum Asperg ist eine Bildungseinrichtung mit einem breiten Angebot an beruflichen Schulen, berufsvorbereitenden Lehrgängen, Reha-Ausbildungskursen für lernbehinderte Jugendliche, überbetrieblicher Ausbildung für Jugendliche sowie Umschulungsmaßnahmen für Erwachsene in zahlreichen Berufsfeldern. Darüber hinaus sind wir Träger der Freiwilligendienste (FSJ, FÖJ, BFD). In der Mobilen Jugendarbeit in Kornwestheim stellen wir pädagogische Fachkräfte in Teilzeit ein. aktive Ansprache der jungen Menschen als Streetworker*in in der Aufsuchenden Jugendarbeit an öffentlichen Treffpunkten in Kornwestheim, in der Regel Montag bis Freitag auch am Abend Beratung und Hilfestellung bei psychosozialen, privaten Problemen und behördlichen Angelegenheiten Entwicklung und Durchführung von freizeit- und sozialpäd. Gruppenangeboten Betreuung der Jugendlichen in Krisen- und Konfliktsituationen Vermittlung von relevanten Informationen zur Arbeitsaufnahme und Berufstätigkeit Kontakte/Kooperation mit Behörden/Institutionen/Polizei/Eltern Enge Kooperation mit der Abteilung Jugend Kornwestheim Gremienarbeit, Berichtswesen und Evaluation Abschluss als Sozialpädagog*in oder Sozialarbeiter*in (Diplom oder Bachelor/Master) mit staatlicher Anerkennung Berufserfahrung im Bereich Streetwork bzw. Mobiler Jugendarbeit Zusätzliche Qualifikation/Fortbildungen zum Thema Aufsuchende Jugendarbeit Begeisterung auf Jugendliche aktiv zuzugehen und sie anzusprechen Gute pädagogische Kenntnisse und Freude am Umgang mit einer besonderen Klientel Gute MS-Office-Kenntnisse Umfassende Fach- und Sozialkompetenz Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten und hohes Maß an Eigeninitiative Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildung Bereitschaft zu wechselnden Arbeitszeiten, auch in den Abendstunden eine verantwortungsvolle, anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit, ein unterstützendes, motiviertes Team in einem Unternehmen, das stetig wächst und auf die Lebensbalance seiner Mitarbeiter*innen achtet. Unsere Vielfältigkeit ist Ihre Chance zur Entwicklung! vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Maßnahmen der Gesundheitsförderung Firmenticket
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) in der Alltagsbetreuung von ukrainischen Geflüchteten

Mo. 15.08.2022
Sindelfingen
Die Malteser sind eine internationale katholische Hilfsorganisation. Wir helfen Menschen in Notlagen, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung, in Deutschland und weltweit. Mit fast 31.000 hauptamtlichen Mitarbeitern sind die Malteser auch einer der großen Arbeitgeber im Gesundheits- und Sozialwesen. Der Krieg in der Ukraine macht uns alle fassungslos und sehr betroffen. Gerade in Zeiten wie diesen, in denen Menschen ihre Heimat, Familie und Freunde verlieren, ist es umso wichtiger, zusammenzuhalten und Gutes zu tun. Für Erstaufnahmeeinrichtungen für Geflüchtete suchen die Malteser in Sindelfingen ab sofort engagierte Mitarbeiter (m/w/d), Ob als Quereinsteiger (m/w/d) mit sozialer Ader, ob Voll- oder Teilzeit oder GfB (Minijob/450€-Basis), wir freuen uns über jede einzelne Bewerbung! Wenn Sie den Geflüchteten einen herzlichen und offenen Empfang in Deutschland bereiten möchten, dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir suchen Mitarbeitende sowohl für die Tag- als auch die Nachtschichten. #StandWithUkraine Alltagsbetreuung und Verwaltung der Bewohner Unterstützung bei der Aufnahme und bei Abgängen von Bewohnern Bei Bedarf Vermittlung der Bewohner zu den zuständigen Stellen des Auftraggebers und anderer Behörden Anleitung und Unterstützung der Bewohner im Umgang mit den für sie unbekannten kulturellen Besonderheiten Deutschlands Ausgabe von Kleidung, Hygieneartikeln, Nahrung etc. Organisation und Koordination von Beschäftigungs- und Freizeitangeboten Höflicher und respektvoller Umgang mit den Geflüchteten Freundliches und bestimmtes Auftreten Bereitschaft zu Schicht- und Wochenendarbeit Teamfähigkeit und Belastbarkeit Angemessenes Erscheinungsbild Eine positive Grundeinstellung zu den christlichen Werten der Malteser Flexible Arbeitszeiten von Montag bis Sonntag Eine Beschäftigung in Vollzeit, Teilzeit oder als geringfügige Beschäftigung, zunächst befristet Eine abwechslungsreiche, sinnstiftende Tätigkeit mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten Eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR-Caritas Eine praxisbezogene Einarbeitung in Ihr Aufgabengebiet Ein engagiertes Team und ein wertschätzendes Miteinander Betriebliche Gesundheitsförderung über unseren Firmenfitnessanbieter qualitrain (bei mindestens Teilzeitbeschäftigung) Rabatte und Gutscheine im Vorteilsportal für Malteser Mitarbeitende
Zum Stellenangebot

Koordinator (m/w/d) ehrenamtliche Integrationsdienste mit Schwerpunkt Ukrainische Geflüchtete

Mo. 15.08.2022
Sindelfingen
Die Malteser sind eine internationale katholische Hilfsorganisation. Wir helfen Menschen in Notlagen, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung, in Deutschland und weltweit. Mit fast 31.000 hauptamtlichen Mitarbeitern sind die Malteser auch einer der großen Arbeitgeber im Gesundheits- und Sozialwesen. Gerade wenn Geflüchtete und Asylsuchende ihr neues Leben in Deutschland beginnen, sehen sie sich häufig mit einer Reihe von Herausforderungen konfrontiert, bei deren Bewältigung sie auf Unterstützung angewiesen sind. Diese Hilfe erstreckt sich aber keineswegs ausschließlich auf Geld- oder Sachspenden. Die Bandbreite des freiwilligen Engagements in der Flüchtlingshilfe ist groß und vielfältig. Beispiele sind die Durchführung von Freizeitaktivitäten, die Übernahme von Patenschaften oder Unterstützung beim Spracherwerb. Um unsere ehrenamtlich Engagierten in der Flüchtlingsarbeit stärker zu unterstützen und zu fördern, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (50%), zunächst befristet auf ein Jahr Verstärkung für unser Team in Sindelfingen. #StandWithUkraine Koordination des ehrenamtlichen Integrationsdienstes Schaffung von niedrigschwelligen, ehrenamtlich getragenen Integrationsangeboten Gewinnung, Auswahl sowie Führung der Ehrenamtlichen Begleitung sowie Qualifizierung der Ehrenamtlichen (z. B. Planung und Steuerung der Einsätze, Gruppenabende, Fortbildungen initiieren) Erstellung von Projektanträgen (von der Bewerbung bis zur Abrechnung) Kontakt und Kooperation mit Akteuren der Integrationsarbeit am Standort (interne sowie externe Vernetzung) Durchführung von Informationsveranstaltungen für interessierte Bürgerinnen und Bürger, die sich zivilgesellschaftlich engagieren möchten Erstellung und Überprüfung von Dokumentationen und Fortschrittsberichten Teilnahme an Fortbildungs- und Qualifikationsmaßnahmen sowie an internen und externen Gremien und Fachtagungen Identifikation mit den Zielen und Werten der Malteser Studium der Sozialpädagogik, Interkulturelle Studien, Betriebswirtschaft Alternativ eine gleichwertige Berufsausbildung mit Berufserfahrung Erfahrung im Bereich der Migrationsarbeit Kenntnisse und Erfahrungen in der ehrenamtlichen Arbeit (Chancen und Herausforderungen) Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in Deutsch (Kenntnisse in der ukrainischen und/oder russischen Sprache sind von Vorteil) Hohe soziale Kompetenz, Grundkenntnisse in interkultureller Kommunikation und eine motivierende Grundhaltung Kreativität und Eigenverantwortliches Arbeiten Flexibilität und die Bereitschaft auch abends oder am Wochenende zu arbeiten Einen Führerschein der Klasse B Eine anspruchsvolle Tätigkeit, verbunden mit der Möglichkeit, eigene Akzente zu setzen und Ihre Vorstellungen kreativ zu gestalten Eine Teilzeitstelle (50%), zunächst auf ein Jahr befristet Bezahlung nach AVR Caritas inklusive der üblichen Sozialleistungen Die Möglichkeit sich aktiv für Menschen mit Flucht- oder Migrationserfahrung einzusetzen Einbindung in ein multikulturelles und professionelles Team Fach- und persönlichkeitsspezifische Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, unter anderem in unseren trägereigenen Malteser Akademie Firmenfitness durch unseren Partner qualitrain Vergünstigte Tarife im VVS-Bereich Rabatte und Gutscheine über unser Mitarbeitervorteilsportal
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (m/w/d) in Teil- oder Vollzeit (70 - 100 %)

Mo. 15.08.2022
Reutlingen
Die BruderhausDiakonie bietet in Baden-Württemberg vielfältige Assistenz- und Unterstützungsleistungen, Pflege und Beratung sowie Angebote zu Bildung, Erziehung und Arbeit. Rund 5.000 Mitarbeitende stellen die Versorgung von mehr als 10.000 Klienten und Klientinnen sicher. Die Werkstätten der BruderhausDiakonie Reutlingen Arbeit und berufliche Bildung sind anerkannte Einrichtungen nach dem Sozialgesetz. Derzeit sind ca. 1.150 Menschen mit Behinderungen in den verschiedenen Abteilungen tätig. Integriert ist ein Berufsbildungsbereich sowie der Förder- und Betreuungsbereich sowie weitere Maßnahmen. Wir suchen ab November 2022 für unsere Standorte in Reutlingen und/oder im Ermstal einen SOZIALARBEITER/SOZIALPÄDAGOGEN (M/W/D) IN TEIL- ODER VOLLZEIT (70 - 100 %) – ZUNÄCHST BEFRISTET FÜR 2 JAHRE Sie stellen die umfassende, individuelle pädagogische und pflegerische Betreuung von Menschen mit Behinderung und psychischer Erkrankung sicher Sie fördern Menschen mit Behinderung, beraten und begleiten sie in werkstattrelevanten Angelegenheiten Sie koordinieren und begleiten unsere Klienten bei Übergängen innerhalb der Werkstatt oder auf den allgemeinen Arbeitsmarkt und unterstützen aktiv beim Bewerbermanagement Sie bauen neue Netzwerke auf und pflegen bestehende Kontakte Sie tragen die Verantwortung für die Kontinuität der Kostenzusagen Sie wirken aktiv bei der personenzentrierten und sozialraumorientierten Hilfeerbringung sowie am Hilfeplanprozess mit und kooperieren dabei mit allen beteiligten Institutionen Sie gestalten die diakonische Arbeit mit Sie verfügen über ein erfolgreich abge­schlossenes Studium der Sozialen Arbeit oder der Sozialpädagogik bzw. über eine vergleichbare Ausbildung Sie haben bereits mehrjährige einschlägige Berufserfahrung Sie verfügen über gute Kenntnisse im Sozialleistungs- und Rehabilitationsrecht Aufgeschlossenheit, Einfühlungsvermögen und Sensibilität im Umgang mit Menschen mit Behinderungen zeichnen Sie aus Sie sind kommunikativ und teamfähig, belastbar, durchsetzungsstark und agieren reflektiert Sie verstehen es, andere Menschen zu integrieren und zeichnen sich durch Ihr kontaktfreudiges und kundenorientiertes Verhalten aus Sie haben gute EDV-Kenntnisse (MS Office) Sie werden Teil eines wertschätzenden, engagierten und multiprofessionellen Teams eine fachlich fundierte Einarbeitung mit der Möglichkeit der Hospitation im Vorfeld bei Bedarf bieten wir Ihnen die Möglichkeit zur Supervision eine attraktive Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes Württemberg (in Anlehnung an den TVöD) eine Jahressonderzahlung und eine Jahresprämie eine betriebliche Altersvorsorge (Zusatz­versorgungskasse) flexible Arbeitsmodelle (Teil- und Gleitzeit) und Unterstützung bei der Kinderbetreuung 30 Tage Urlaub vielfältige Fort- und Weiterbildungs­möglichkeiten eine betriebliche Gesundheitsförderung
Zum Stellenangebot

Sozialpädagoge*in für die Berufsvorbereitung(BvB)

Sa. 13.08.2022
Nürtingen
Der Internationale Bund sucht Sozialpädagoge*in für die Berufsvorbereitung(BvB) Wir sind ​​​​​​​mit mehr als 14.000 Mitarbeitenden einer der großen Dienstleister in der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland. Unser Leitsatz lautet „Menschsein stärken“. Beratung und Unterstützung der Teilnehmenden bei der beruflichen Orientierung Sozialpädagogische Gruppenangebote Förderplanung Krisenintervention Bewerbungstraining Dokumentation im eigenen Verwaltungsprogramm Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/-Soziale Arbeit, Pädagogik mit Zusatzqualifikation Kenntnisse des regionalen Arbeitsmarktes Methodenkenntnisse in Beratung, Einzelfallhilfe oder Gruppenarbeit Bereitschaft zu Fort und Weiterbildung Geduld und Einfühlungsvermögen im Umgang mit den Teilnehmenden eine verantwortungsvolle, anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit, ein unterstützendes, motiviertes Team in einem Unternehmen, das stetig wächst und auf die Lebensbalance seiner Mitarbeiter*innen achtet. Unsere Vielfältigkeit ist Ihre Chance zur Entwicklung! ein hohes Maß an Eigenverantwortung Vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote Jobrad etc Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich unter Berücksichtigung der dienstlichen Belange möglich.
Zum Stellenangebot

Pädagogische Fachkraft (m/w/d) für unser Jugendwohnheim

Fr. 12.08.2022
Tübingen
Der Internationale Bund sucht Pädagogische Fachkraft (m/w/d) für unser Jugendwohnheim Ab sofort unbefristet in Teilzeit mit 12 Wochenstunden Wir sind mit mehr als 14.000 Mitarbeitenden einer der großen Dienstleister in der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland. Unser Leitsatz lautet „Menschsein stärken“. Wir betreiben für die Handwerkskammer Reutlingen das Jugendwohnheim in Tübingen-Derendingen. Wir betreuen dort die Teilnehmer*innen der überbetrieblichen Ausbildung im Alter von 16 bis 27 Jahren während ihrer 1 bis 2-wöchigen Kurse. Wir suchen eine pädagogische Fachkraft überwiegend für Nachtdienste im Zeitraum von Sonntagabend bis Freitag früh. Gestaltung und Organisation des Zusammenlebens im Wohnheim Planung und Durchführung von Freizeitangeboten (im großen eigenen Freizeitbereich sowie außerhalb) Beratung und Unterstützung der jugendlichen Gäste bei persönlichen Anliegen Umsetzung und Ausgestaltung der Regeln für ein gutes Miteinander Enge Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber (Handwerkskammer) Eine ausgeprägte Teamkompetenz Fähigkeit zu eigenverantwortlichem Arbeiten Bereitschaft zu Schichtarbeit eine verantwortungsvolle, anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit, ein unterstützendes, motiviertes Team in einem Unternehmen, das stetig wächst und auf die Lebensbalance seiner Mitarbeiter*innen achtet. Unsere Vielfältigkeit ist Ihre Chance zur Entwicklung! Ein tolles Team und die Möglichkeit zur Mitgestaltung und Weiterentwicklung unserer pädagogischen Arbeit Arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge Kinderbetreuungszuschuss Jobrad Fahrtkostenzuschuss (ÖPNV) Corporate Benefits Vergütung nach IB Tarifvertrag Aktive Entwicklung und Umsetzung von Schutzkonzepten in der Kinder- und Jugendarbeit und eine achtsame Arbeitsweise Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich unter Berücksichtigung der dienstlichen Belange möglich.
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter*in / Sozialpädagoge*in für die Beratung von Prostituierten inklusive Prävention (m/w/d)

Fr. 12.08.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sozialarbeiter*in / Sozialpädagoge*in für die Beratung von Prostituierten inklusive Prävention (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine*n Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in für das Sachgebiet Sozialdienst für sexuelle Gesundheit, Prostitution und Tuberkulose der Abteilung Gesundheitsschutz, Amtsärztliche Gutachten im Gesundheitsamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist in Teilzeit (50 %) und aufgrund von Elternzeit befristet bis zum 20.04.2024 zu besetzen. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Das Gesundheitsamt mit seinen 240 Beschäftigten trägt wesentlich dazu bei, die Gesundheit zu fördern, Erkrankungen in der Entstehung zu verhindern, Teilhabe zu ermöglichen sowie die Ungleichheit von Gesundheitschancen weiter abzubauen. Im Sachgebiet Sozialdienst für sexuelle Gesundheit, Prostitution und Tuberkulose ist die Hauptaufgabe die Beratung und Betreuung der Klient*innen der einzelnen Beratungsstellen und Zielgruppen, sowie Prävention. psychosoziale Beratung für Frauen und Männer im Blickfeld Prostitution Beratung nach dem Prostituiertenschutzgesetz soziale Einzelhilfe für Prostituierte Sekundärprävention: Vermittlung von Wissen über sexuell übertragbare Krankheiten gruppenbezogene Primärprävention zu sexuell übertragbaren Krankheiten, Verhütungsmethoden und Anregung zur Reflexion der Werte und Erfahrungen innerhalb der entsprechenden Community niedrigschwellige Angebote inklusive Streetwork die Tätigkeit findet niedrigschwellig, zum Teil im interdisziplinären Team, im Innen- und Außendienst statt; zeitliche Flexibilität, Offenheit für die Arbeitsbereiche und persönliches Engagement sind erforderlich Dokumentation Vertretung in den übrigen Arbeitsbereichen des Sachgebietes Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. Sie haben ein abgeschlossenes Studium zur*zum Sozialarbeiter*in/Sozialpädagog*in oder ein vergleichbar abgeschlossenes Studium im sozialen oder psychologischen Bereich im Idealfall haben Sie mehrjährige Berufserfahrung und Kenntnisse in den genannten Arbeitsbereichen, niedrigschwelliger und geschlechtsspezifischer Sozialarbeit, Streetwork und der Arbeit mit Gruppen von gesellschaftlich ausgegrenzten Menschen mehrjährige sozialpädagogische Praxiserfahrung mit fundierten methodischen und fachlichen Kenntnissen in der Beratung von Frauen und Männern sind von Vorteil Sie haben gute Kenntnisse in der spezifischen Sozialgesetzgebung Sie verfügen über interkulturelle Kompetenzen, Einfühlungsvermögen und Verständnis für die besonderen Lebenssituationen der Klientel wünschenswert sind aufgaben- und beratungsrelevante medizinische Kenntnisse sowie Kenntnisse des Gesundheitswesens und der behördlichen Sozialarbeit Sie können auch unter hohem Arbeitsanfall und schwierigen Gegebenheiten strukturiert und lösungsorientiert arbeiten Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot Gesundheitsmanagement und Sportangebote ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket betriebliche Altersvorsorge Wir weisen darauf hin, dass alle Personen, die nach dem 31.12.1970 geboren wurden, gemäß Masernschutzgesetz vor Einstellung mindestens zwei Masern-Schutzimpfungen oder ein ärztliches Zeugnis über eine ausreichende Immunität gegen Masern nachweisen müssen. Liegt eine medizinische Kontraindikation vor, muss diese durch ein ärztliches Attest nachgewiesen werden. Wir weisen außerdem darauf hin, dass alle Bewerber*innen gemäß § 20a Abs. 3 Infektionsschutzgesetz vor Einstellung einen Immunitätsnachweis gegen Covid-19 (Impfnachweis oder Genesenennachweis i. S. d. § 2 Nr. 3 bzw. Nr. 5 der Covid-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung in der jeweils gültigen Fassung) vorlegen müssen. Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe S15 TVöD.
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter*in / Sozialpädagoge*in für die Beratung von Tuberkulosekranken und männlichen Prostituierten sowie Prävention (m/w/d)

Fr. 12.08.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sozialarbeiter*in / Sozialpädagoge*in für die Beratung von Tuberkulosekranken und männlichen Prostituierten sowie Prävention (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine*n Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in für das Sachgebiet Sozialdienst für sexuelle Gesundheit, Prostitution und Tuberkulose der Abteilung Gesundheitsschutz, Amtsärztliche Gutachten im Gesundheitsamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist in Teilzeit zu 80 % (davon 35 % unbefristet und 45 % befristet bis zum 31.07.2024) zu besetzen. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Das Gesundheitsamt mit seinen 240 Beschäftigten trägt wesentlich dazu bei, die Gesundheit zu fördern, Erkrankungen in der Entstehung zu verhindern, Teilhabe zu ermöglichen sowie die Ungleichheit von Gesundheitschancen weiter abzubauen. Im Sachgebiet Sozialdienst für sexuelle Gesundheit, Prostitution und Tuberkulose ist die Hauptaufgabe die Beratung und Betreuung der Klient*innen der einzelnen Beratungsstellen und Zielgruppen, sowie Prävention. psychosoziale Beratung und Betreuung von Mitgliedern der Zielgruppen soziale Einzelhilfe Sekundärprävention: Vermittlung von Wissen über die betreffenden Schwerpunktthemen Außendienst, niedrigschwellige Angebote, inklusive Streetwork gruppenbezogene Primärprävention zu sexuell übertragbaren Krankheiten, Verhütungsmethoden und Anregung zur Reflexion der Werte und Erfahrungen innerhalb der entsprechenden Community die Tätigkeit findet im interdisziplinären Team statt, im Innen- und Außendienst; Offenheit für die Arbeitsbereiche im Infektionsschutz, persönliches Engagement und zeitliche Flexibilität sind erforderlich Dokumentation Vertretung in den übrigen Arbeitsbereichen des Sachgebietes Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. Sie haben ein abgeschlossenes Studium zur*zum Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in oder ein vergleichbar abgeschlossenes Studium im sozialen, psychologischen oder medizinischen Bereich im Idealfall haben Sie mehrjährige Berufserfahrung und Kenntnisse im genannten Arbeitsbereich, niedrigschwelliger Sozialarbeit und der Arbeit mit gesellschaftlich ausgegrenzten Menschen. aufgaben- und beratungsrelevante medizinische Kenntnisse sowie Kenntnisse des Gesundheitswesens und der behördlichen Sozialarbeit sind von Vorteil Kenntnisse in der spezifischen Sozialgesetzgebung Sie verfügen über interkulturelle Kompetenzen, Einfühlungsvermögen und Verständnis für die besonderen Lebenssituationen der Klientel Sie können auch unter hohem Arbeitsdruck und schwierigen Gegebenheiten strukturiert und lösungsorientiert arbeiten Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Fachkräften mit Migrationshintergrund und entsprechenden Sprachkompetenzen. Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot Gesundheitsmanagement und Sportangebote ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket betriebliche Altersvorsorge Wir weisen darauf hin, dass alle Personen, die nach dem 31.12.1970 geboren wurden, gemäß Masernschutzgesetz vor Einstellung mindestens zwei Masern-Schutzimpfungen oder ein ärztliches Zeugnis über eine ausreichende Immunität gegen Masern nachweisen müssen. Liegt eine medizinische Kontraindikation vor, muss diese durch ein ärztliches Attest nachgewiesen werden. Wir weisen außerdem darauf hin, dass alle Bewerber*innen gemäß § 20a Abs. 3 Infektionsschutzgesetz vor Einstellung einen Immunitätsnachweis gegen Covid-19 (Impfnachweis oder Genesenennachweis i. S. d. § 2 Nr. 3 bzw. Nr. 5 der Covid-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung in der jeweils gültigen Fassung) vorlegen müssen. Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe S15 TVöD.
Zum Stellenangebot

Sozialpädagoge*in für die Wohngruppe Geißeich, Stuttgart Weilimdorf (m/w/d)

Fr. 12.08.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Ent­fal­tungs­möglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sozialpädagoge*in für die Wohngruppe Geißeich, Stuttgart Weilimdorf (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst mehrere Sozialpädagog*innen für das Jugendamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Von den insgesamt 150 % Stellenanteilen sind 100 % unbefristet und 50 % befristet bis 31.08.2023 zu besetzen. Rund 16.000 Beschäftigte gestalten das öffentliche Leben der Landeshauptstadt Stuttgart und stellen sicher, dass im Kessel alles rund läuft. Die Wohngruppe Geißeich ist eine vollstationäre, sozialpädagogische Einrichtung der Abteilung Erziehungshilfen im Bereich Weilimdorf/Feuerbach. Im Rahmen der Hilfen zur Erziehung werden Jugendliche und junge Erwachsene gemäß § 27 in Verbindung mit §§ 34, 35a und 41 nach dem Sozialgesetzbuch SGB VIII über Tag und Nacht betreut und gefördert. Die jungen Menschen im Alter von 14 bis 21 Jahren werden in der Wohngruppe mit individuell erarbeiteten Lösungsansätzen ganzheitlich begleitet, in enger Kooperation mit deren Eltern und anderen Bezugspersonen, unter besonderer Berücksichtigung von Ressourcen, Lebenswelt und Teilhabe der Betroffenen. ganzheitliche Förderung, Unterstützung und Betreuung, sowie Erarbeitung einer Zukunftsperspektive von und mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen im pädagogischen Alltag analog der Zielvereinbarungen aktive Mitwirkung bei der gemeinsamen Hilfeplanung zusammen mit dem Beratungszentrum Übernahme von Nachtbereitschafts- und Wochenenddiensten Umsetzung der konzeptionellen Vorgaben der Einrichtung sowie selbstständige Gestaltung eines gelingenden Gruppenalltages Bereitschaft mit dem ganzen Familien- und Bezugssystem zu arbeiten und die Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu unterstützen Selbstwirksamkeit entwickeln zu können kollegiale Zusammenarbeit und Weiterentwicklung mit dem Team Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagog*in mit staatlicher Anerkennung oder Erziehungswissenschaftler*in oder Kindheitspädagog*in sowie sonstige Beschäftigte mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen möglichst Praxiserfahrungen im Arbeitsfeld der stationären Erziehungshilfen Grundkenntnisse in der systemischen Arbeit oder die Bereitschaft sich diese anzueignen gendersensible Grundhaltung und Offenheit für andere Kulturen Fähigkeit zur aktiven Gestaltung von Hilfeprozessen engagierter und wertschätzender Umgang mit den jungen Menschen und deren Herkunftsfamilien partizipative Grundhaltung, beziehungs- und systemorientiertes, pädagogisches Handeln Fähigkeit und Bereitschaft, mit unterschiedlichen Lebensentwürfen kreativ und lösungsorientiert umzugehen Belastbarkeit, offenes Kommunikationsverhalten, Gelassenheit und Humor einen zukunftssicheren Arbeitsplatz persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fortbildungsangebot sowie Supervision ein bezuschusstes ÖPNV-Ticket Beschäftigte erhalten eine betriebliche Altersvorsorge und Jahressonderzahlung sowie Schichtzulagen, zusätzlich zum regulären Tabellenentgelt Gesundheitsmanagement und Sportangebote eine interessante, vielfältige und verantwortungsvolle Aufgabe mit hoher Eigenverantwortung Beteiligung an der konzeptionellen Weiterentwicklung der Einrichtung ein engagiertes, kompetentes und humorvolles Team Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe S 12 TVöD SuE.
Zum Stellenangebot
12345


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: