Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Sozialarbeit: 30 Jobs in Gräfrath

Berufsfeld
  • Sozialarbeit
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 14
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 11
  • Bildung & Training 7
  • Sonstige Dienstleistungen 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 26
  • Ohne Berufserfahrung 22
Arbeitszeit
  • Vollzeit 26
  • Teilzeit 16
  • Home Office möglich 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 18
  • Befristeter Vertrag 8
  • Ausbildung, Studium 4
Sozialarbeit

Sozialpädagogen/Ausbildungsbegleiter als pädagogische Fachkräfte (m/w/d) in Jugendmaßnahmen AsA/abH/BaE

Fr. 26.11.2021
Osnabrück, Düsseldorf, Oberhausen, Dortmund, Köln, Olpe, Biggesee, Wuppertal, Stuttgart, Wittlich, Bitburg
Willkommen bei der TWBI-Gruppe – wir sind der Spezialist rund um Ausbildung, Fortbildung und Arbeitsmarktdienstleistungen: Schüler, Auszubildende und Berufseinsteiger finden in uns genauso einen idealen Partner wie Betriebe oder die Bundesagentur für Arbeit. Unsere Firmengruppe ist ein Qualitätsverbund fünf starker Unter¬nehmen: Die TWBI Aus- und Weiterbildungs GmbH, die bereits seit über 25 Jahren besteht, die Geniefabrik GmbH und die TWBI Südwest GmbH und die beiden Akademien stehen gemeinsam für Wissen, Kompetenz und Qualifikation. Mit mehr als 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an über 40 Standorten bringen wir Menschen in ganz Deutschland weiter. Das klingt nach einer motivierenden Aufgabe für Sie? Dann unterstützen Sie uns! Für unsere Standorte in Osnabrück, Düsseldorf, Oberhausen, Dortmund, Köln, Olpe, Wuppertal, Stuttgart, Wittlich und Bitburg suchen wir ab sofort in Voll- oder Teilzeit Sozialpädagogen/Ausbildungsbegleiter als pädagogische Fachkräfte (m/w/d) in Jugendmaßnahmen AsA/abH/BaEZiel ist es, die Jugendlichen in der Entwicklung ihrer Kompetenzen so zu fördern und zu fordern, dass einer Integration in den Ausbildungsmarkt, dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung und der Integration in den ersten Arbeitsmarkt nichts im Wege steht. Dabei ist ein wesentlicher Bestandteil, die individuellen Anforderungen der Jugendlichen zu ermitteln und das geeignete Unterstützungsangebot mit den Jugendlichen zu erarbeiten. Die Aufgaben in der Assistierten Ausbildung flexibel (AsAflex) fordern Ihr Organisationstalent, Ihr Geschick im Netzwerk zu agieren, Ihre Teamfähigkeit, Ihr Talent Vertrauensverhältnisse aufzubauen, u.v.m. ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/Sozialarbeit bzw. Heilpädagogik, Rehabilitations- oder Sonderpädagogik (Diplom, Bachelor, Master) einen anderen Studienabschluss mit den Ergänzungsfächern bzw. Studienschwerpunkten Pädagogik/Sozialarbeit, Rehabilitations- bzw. Sonderpädagogik oder Jugendhilfe (Diplom, Bachelor, Master oder Magister Artium) Sie sind Pädagoge/in und haben innerhalb der letzten 5 Jahre mindesten 1 Jahr Erfahrung mit der Zielgruppe eine Qualifikation als Meisterin/Meister, Technikerin/Techniker oder Fachwirtin/Fachwirt mit Ausbildereignungsprüfung und haben innerhalb der letzten fünf Jahre über eine mindestens zweijährige Berufserfahrung - davon mindestens 6 Monate Erfahrung in der Arbeit mit jungen Menschen Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung entsprechend den Anforderungen pädagogisches Engagement und Freude an der Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Willkommen in unserem hochmotivierten, agilen Team! Was Sie bei uns finden? Vielfältige Gestaltungs- und Entwicklungschancen in einer familiären Atmosphäre ohne festgezurrte Strukturen. Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Vorteile zu entdecken: Kollegiales Arbeitsumfeld mit offenen Türen und Ohren für Ihre Ideen, Feedback, das Sie wirklich weiterbringt, und regelmäßigen Mitarbeiterevents Kostenlose Getränke (Wasser, Kaffee, Tee) Anspruchsvoller Arbeitsplatz mit hoher Eigenverantwortung Strukturierte und umfassende Einarbeitung und die Möglichkeit, an Fortbildungen teilzunehmen 30 Tage Urlaub Unbefristetes Arbeitsverhältnis
Zum Stellenangebot

Bachelor of Arts Soziale Arbeit/Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung oder vergleichbare Qualifikation für die Koordination Schulsozialarbeit

Fr. 26.11.2021
Düsseldorf
Bachelor of Arts Soziale Arbeit/Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung oder vergleichbare Qualifikation für die Koordination „Schulsozialarbeit“ (EG S 11b TVöD) für das Jugendamt Beim Amt 51 - Jugendamt - ist in der Abteilung Jugendförderung im Sachgebiet Jugendsozialarbeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Koordination „Schulsozialarbeit“ eine Stelle zu besetzen. Schulsozialarbeit steht an der Schnittstelle zwischen Jugendhilfe und Schule. Sie dient der Stärkung junger Menschen in der Schule und Familie, der Integration im Sozialraum und hilft soziale Benachteiligungen auszugleichen und individuelle Beeinträchtigungen zu überwinden. In Düsseldorf wird aktuell an 152 Standorten Schulsozialarbeit von unterschiedlichen Trägern der Jugendhilfe angeboten. Zielvereinbarungen mit den einzelnen Schulsozialarbeit-Standorten im Stadtgebiet, Feststellung der Einhaltung der Qualitätsvereinbarungen, jährliche fachliche Bewertung der Leistungserbringung, Erstellung von fachlichen Stellungnahmen Fachberatung und Begleitung der Träger der Schulsozialarbeit Aufbau, Steuerung und Förderung schulform- und trägerübergreifender Kommunikationsstrukturen innerhalb der Stadt Düsseldorf, Unterstützung und Vernetzung zwischen Schulen und außerschulischen Einrichtungen Initiierung und Durchführung von Fortbildungen, Qualifizierungen und Fachtagungen zum Handlungsfeld “Schulsozialarbeit” Begleitung und Steuerung der konzeptionellen Gestaltung und Weiterentwicklung der Schulsozialarbeit in Zusammenarbeit mit der Jugendhilfeplanung, Beteiligung am Fachaustausch und Mitwirkung in fachrelevanten Arbeitskreisen und Gremien auf allen Ebenen (auch bundesweit) Fortschreibung der Bestandserhebung für Politik und Verwaltung, Bearbeitung von Anfragen aus politischen und ämterinternen Gremien, Erstellung von Präsentationen und Informationsvorlagen. Fachkenntnisse des Themenfeldes “Schulsozialarbeit” Freude an konzeptioneller und vernetzender Tätigkeit Verständnis für kommunalpolitische Zusammenhänge sowie Verständnis für Verwaltungsstrukturen hohe persönliche und soziale Kompetenz sowie Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie eine gute Teamfähigkeit gute Kenntnisse im Umgang mit den gängigen Microsoft Office Programmen und eine gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Der Einsatz in diesem Bereich erfolgt vorerst befristet bis 31.07.2025.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*in im Funktionsbereich Soziale Betreuung - Soziale Teilhabe (m/w/d) In Neuss

Fr. 26.11.2021
Neuss
Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine* MITARBEITER*IN IM FUNKTIONSBEREICH SOZIALE BETREUUNG - SOZIALE TEILHABE (M/W/D) IN NEUSS für den LVR-Verbund Heilpädagogischer Hilfen, Abteilung Angebotsentwicklung. Stelleninformationen Standort: Neuss Befristung: unbefristet Arbeitszeit: Voll-/ oder Teilzeit Vergütung: E12 TVöD Der Verbund Heilpädagogischer Hilfen des LVR (LVR-Verbund HPH) zählt zu den größten Dienstleistern für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung im Rheinland. Rund 2.700 Mitarbeitende erbringen für über 2.400 Erwachsenen mit geistiger und mehrfacher Behinderung individuelle und gemeindenahe Wohn- und Unterstützungsleistungen in besonderen Wohnformen und in der eigenen Wohnung. Auch Menschen mit autistischer Behinderung und hohem sozialen Integrationsbedarf erhalten professionelle Unterstützung. Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Der LVR steht für Vielfalt. Unser Ziel ist es, dies auch in unserer Beschäftigtenstruktur abzubilden. Maßgebliche Unterstützung bei der Entwicklung bedarfsgerechter, kundenorientierter, personenzentrierter, inklusiver Angebote und Dienstleistungen im Sozialraum unter Berücksichtigung der UN-BRK, des BTHG und des WTG Entwicklung der methodischen und fachlichen Grundlagen für die Assistenz- und Unterstützungsleistungen Entwicklung der Leistungsqualität durch Qualifizierung der Mitarbeitenden im Bereich der Assistenzleistungen zur sozialen Teilhabe Mit-/Entwicklung der übergreifenden Konzepte mit Bezug zur Sozialen Teilhabe Voraussetzung für die Besetzung: Ein gut abgeschlossenes Hochschulstudium – Diplom oder Master oder vergleichbare Qualifikation – in den Bereichen: Heilpädagogik, Psychologie, Pädagogik oder Sozialpädagogik Berufserfahrung in der Arbeit mit Menschen mit geistiger und/oder psychischer Behinderung. Fundierte fachliche und sozialrechtliche Kenntnisse Fundierte Kenntnisse der ICF und der Bedarfsermittlung Heilpädagogische/therapeutische Beratungs- und Methodenkompetenz Wünschenswert sind: Kenntnisse der Leichten Sprache Ein kooperativer Arbeitsstil Organisatorisches und vernetztes Denken Gute EDV-Kenntnisse 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche Flexible Arbeitszeit Zeitwertkonten zur flexiblen Gestaltung der Lebensarbeitszeit Moderne Arbeitsplatz- und IT-Ausstattung Vielfältiges Aufgabengebiet Freier Eintritt in die LVR-Museen Jahressonderzahlung zu Weihnachten Jährliche leistungsorientierte Einmalzahlung (LoB)
Zum Stellenangebot

Referent Compliance und Prävention sexualisierte Gewalt (m/w/d) - Teilzeit

Do. 25.11.2021
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Referenten (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Compliance und Prävention sexualisierter Gewalt. Die Stelle ist unbefristet und in Teilzeit mit bis zu max. 35 Wochenstunden zu besetzen. Unsere Stabsstelle Recht/Compliance ist eine zentrale Anlaufstelle für sämtliche aufkommenden Fragen in den Bereichen Recht, Compliance und Versicherung. Die Stabsstelle berät den Vorstand, die Geschäftsführungen unserer Beteiligungsgesellschaften sowie die Kreisverbände in sämtlichen Fragen zur Compliance. Bei Compliance geht es uns im Wesentlichen um die Transparenz interner Prozesse und die Sicherstellung der Einhaltung rechtlicher Anforderungen, interner Vorgaben und ethischer Standards. Zum Bereich Compliance zählt auch die Prävention sexualisierter Gewalt.  Umsetzung der Handlungsempfehlungen zum Schutz vor sexualisierter Gewalt sowie von Compliance-Maßnahmen Begleitung des Interventionsverfahrens bei Vorfällen im Kontext sexualisierter Gewalt im Ehrenamt Entwicklung und Erstellung von Konzepten sowie interner Prozesse in Zusammenarbeit mit der Stabsstelle Revision/Qualitätsmanagement Beratung der Kreisverbände, Geschäftsbereiche und Einrichtungen, z. B. Kindertagesstätten und Senioreneinrichtungen Durchführung von Schulungs- und Qualifikationsveranstaltungen, auch am Abend oder am Wochenende Abgeschlossenes Studium Soziale Arbeit, (Sozial-) Pädagogik oder Rechtswissenschaften Wünschenswert Qualifikationen zum Thema sexualisierte Gewalt, z. B. belegt durch die Qualifikation des Verbundprojektes ECQAT Kenntnisse im Bereich der Compliance Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise Gute kommunikative Fähigkeiten, teamfähig und zuverlässig Reisebereitschaft in Nordrhein-Westfalen Attraktive Vergütung nach dem DRK-Reformtarifvertrag mit weiteren Sozialleistungen, wie betriebliche Altersversorgung und Jahressonderzahlung Flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) und Möglichkeiten zum mobilen Arbeiten Abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit in einem Verband mit Freiraum für eigene Ideen und Entwicklung Moderne IT-Ausstattung, hervorragende Nahverkehrsanbindung und kostenfreie Parkplätze Vergünstigtes ÖPNV-Ticket, Fahrradleasing und exklusive Rabattvorteile!
Zum Stellenangebot

Diplom Sozialarbeiterin/-arbeiter (FH), Diplom Sozialpädagogin/-pädagoge (FH) bzw. Sozialarbeiterin/-arbeiter B.A., Sozialpädagogin/-pädagoge B.A. (m/w/d)

Do. 25.11.2021
Düsseldorf
Mit rund 8.000 Beschäftigten ist das Universitätsklinikum einer der größten Arbeitgeber Düsseldorfs und entwickelt sich permanent weiter. Durch seine Größe und optimale Ausstattung sowie die Verbindung zu Forschung und Lehre bietet das Universitätsklinikum ein breitgefächertes Aufgabenspektrum, das den Arbeitsalltag äußerst vielfältig gestaltet. Aus diesem Grunde suchen wir motivierte Menschen, die sich den Veränderungsprozessen stellen und darin eine persönliche Herausforderung sehen. Wir bieten Ihnen viele fachlich anspruchsvolle und interessante Aufgaben in unserem zukunftsorientierten Unternehmen. Berufliche Weiterentwicklung ist gewünscht und wird von uns gefördert. Für unseren Sozialdienst suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Diplom Sozialarbeiterin/-arbeiter (FH), Diplom Sozialpädagogin/-pädagoge (FH) bzw. Sozialarbeiterin/-arbeiter B.A., Sozialpädagogin/-pädagoge B.A. (m/w/d)Die Tätigkeit umfasst die psychosoziale Betreuung und sozialrechtliche Beratung von Patienten*innen und ihren Bezugspersonen sowie Erschließung, Organisation und Koordination unterschiedlichster Hilfsangebote u.a. im Rahmen des Entlassmanagements. Dazu gehört die begleitende soziale Arbeit insbesondere von: chronisch und onkologisch erkrankten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen pflegebedürftigen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen neurologisch und psychisch Erkrankten geriatrisch und gerontopsychiatrischen Patienten*innen geistig und körperlich Behinderten Patienten mit Infektionskrankheiten (TBC, HIV…) Patienten aus sozialen Brennpunkten und aus dem Obdachlosen-/ Nichtsesshaftenbereich Abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/-pädagogik mit Diplom oder B.A. und staatlicher Anerkennung Umfangreiche Kenntnisse der Sozialgesetzgebung einschließlich KJHG Methoden der Sozialarbeit/-pädagogik Techniken der Gesprächsführung Verwaltung und Organisation Aneignung von Kenntnissen im pflegerischen und medizinischen Bereich Sicherer Umgang mit EDV und MS Office Bereitschaft sich fortzubilden, sich immer neuen Aufgaben zu stellen und zukunftsorientiert das Unternehmen UKD zu repräsentieren 38,5 Wochenarbeitsstunden / Montag-Freitag / Gleitzeit Alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen Klinikbezogene Einführung und bereichsbezogene Einarbeitung Preiswerte Verpflegungsmöglichkeiten Fort- und Weiterbildungen Vergünstigtes Mitarbeiterticket Kindertagesstätte Personalunterkünfte/Appartement Die Vergütung erfolgt nach TV-L in die Entgeltgruppe S 14. Die Stelle ist befristet für die Abwesenheit der Stelleninhaber*in, mindestens jedoch für 12 Monate. Der befristete Einsatz erfolgt jedoch ohne Aufgabe des arbeitsrechtlichen Status. Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist möglich.
Zum Stellenangebot

Sozialpädagogische/r Assistent/in / Sozialpädagogische/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Do. 25.11.2021
Bochum
Die WBZ - Wattenscheider-Bildungs-Zentrum gGmbH (WBZ) ist eine Bildungs-, Beschäftigungs-, und Qualifizierungseinrichtung in Bochum und zertifiziert nach DIN ISO 9001 bzw. nach AZAV. Das WBZ gründete sich 1998 und baut dabei als 100%ige Tochter des Sozialdienstes katholischer Frauen und Männer Wattenscheid e.V. (SKFM) auf dessen mehr als 20-jährige Erfahrung in der Bildungsarbeit und im Bereich Berufshilfe für Jugendliche und Erwachsene auf. Im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit und Trägern der Grundsicherung deckt das WBZ ein breites Spektrum an Fort-, Aus- und Weiterbildung nach SGB II und SGB III ab. Erfolgreich führen/führte das WBZ unterschiedliche Maßnahmen in der Berufsvorbereitung, ausbildungsbegleitende Hilfen, BaE, Qualifizierungs-, Trainings- und Umschulungsmaßnahmen durch. Seit dem 10.06.2021 führen wir in Kooperation mit zwei weiteren gemeinnützigen Trägern aus Bochum die „AGH intensiv“ durch.Die Teilnehmenden werden für 6 Monate zugewiesen. Vom ersten Kontakt bis zum letzten Maßnahmetag ist der Netzwerker erster Ansprechpartner für den Teilnehmenden. Als Netzwerker unterstützen Sie die uns zugewiesenen Teilnehmenden bei ihren individuellen Problemlagen bzw. greifen auf ein bestehendes Netzwerk zurück und vermitteln den Kontakt. eine abgeschlossene pädagogische Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation – auch Berufsanfänger sind herzlich willkommen Erfahrung mit der Zielgruppe Eigenverantwortung, Engagement und eigene Ideen Spaß an der Teamarbeit und an der eigenständigen Gestaltung des pädagogischen Alltags 30 Tage Urlaub pro Jahr erstklassige, strukturierte Einarbeitung pädagogische Qualität und großen Gestaltungsspielraum regelmäßige Fort- und Weiterbildungen und vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten einen guten Betreuungsschlüssel einen Träger mit klaren Werten und professionellen, modernen Struktur
Zum Stellenangebot

Sozialbetreuer (m/w/d)

Do. 25.11.2021
Essen, Ruhr
Keine Frage, Sie möchten aktiv gestalten und wirklich was bewegen. Bei uns geht das – denn wir bieten Ihnen eine von Freude und Zusammenhalt geprägte Arbeitskultur. Und jede Menge Freiraum, um Ihre Ideen zu verwirklichen. Besser für alle: ein Job voller Perspektiven, in dem Sinn und Gestaltungsmöglichkeiten Hand in Hand gehen. Wir sind eine große Hilfsorganisation mit Sitz in Berlin. Zu unseren Aufgaben zählen u. a. Rettungs und Sanitätsdienst, Katastrophenschutz, soziale Dienste sowie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.Weitere Infos zu unserer Hilfsorganisation, unseren Stellenangeboten und unserer Vergütungsstruktur: besser-für-alle.de Mitwirkung bei der sozialen Betreuung der Geflüchteten im eigenen Wohnraum Ansprechpartner für allgemeine Anfragen und Probleme (z.B. Organisation im Haushalt) Ansprechpartner für Frauen- und Mädchenspezifische Themen Unterstützung der Geflüchteten bei Fragen zum Gesundheitssystem und der Integration Vernetzungsangebote für soziale Teilhabe sehr gute Fremdsprachenkenntnisse (z.B. farsi, kurdisch, französisch, englisch, etc.) gute Deutschkenntnisse hohe Motivation und Zuverlässigkeit interkulturelle Kompetenz und selbstständige Arbeitsweise Führerschein Klasse B Offenheit und Wertschätzung interessantes und abwechlungsreiches Aufgabengebiet in einem engagierten und aufgeschlossenen Team leistungsgerechte, attraktive Vergütung nach AVR-DWBO Anlage Johanniter mit einem 13. Monatsgehalt 29 Tage Urlaub Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Kinderzuschläge Betriebliche Altersvorsorge und Möglichkeit der Entgeltumwandlung Mitarbeiter-Einkaufsvorteile bei namenhaften Firmen Vergünstigte Mitgliedschaft im Fitnessstudio bei Bedarf unterstützen wir Sie auch bei der Wohnungssuche Bereitstellung von Dienstwagen für die Erledigung der Touren
Zum Stellenangebot

Sozialpädagoge (m/w/d) - Teilzeit

Mi. 24.11.2021
Düsseldorf
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist beim DRK-Landesverband Nordrhein in der Abteilung Wohlfahrtspflege die Stelle der Fachberatung (m/w/d) zur Kinderbetreuung in besonderen Fällen zu besetzen. Die Stelle ist mit 19,5 Wochenstunden zunächst bis zum 31.12.2022 befristet. Als Träger von Kindertageseinrichtungen, Schulkindergruppen im Offenen Ganztag, Familienzentren und weiteren Einrichtungen und Diensten der Jugend- und Familienhilfe ist der DRK-Landesverband Nordrhein ein wichtiger Akteur auf dem Gebiet der Familien unterstützenden Arbeit. Das Ziel der Stelle ist es, insbesondere die Qualität der Arbeit mit Flüchtlingskindern und Eltern durch die fachliche Beratung der Träger und der Mitarbeiter/innen der Kindertageseinrichtungen, Familienzentren und der Schulkinderarbeit im Offenen Ganztag zu gewährleisten und die Fort- und Weiterbildungsangebote für diesen Fachbereich zu konzipieren. Beratung für die pädagogische Arbeit einzelner Mitarbeitenden und ganzer Teams Weiterentwicklung der pädagogischen Konzepte, ausgelegt auf die Besonderheiten der Flüchtlingskinder Beratung der Träger Umsetzung und Anwendung der gesetzlichen Vorgaben, der Richtlinien und Erlasse des MFKJKS, des MSW und des LVR Beratung der strategischen Weiterentwicklung der Einrichtungen und Dienste hinsichtlich der Flüchtlingsproblematik Mind. Fachhochschulabschluss (z.B. Sozialpädagogik) Erfahrung in der Kindertagesbetreuung Kenntnisse in der Psychosozialen Diagnostik Beratungsrelevante Zusatzausbildung wünschenswert Organisatorisches Geschick Sicher in Wort und Schrift sowie in der Anwendung der PC-Programme Word, Excel, PowerPoint Führerschein der Klasse B Vergütung nach dem DRK-Reformtarifvertrag inkl. attraktiver Sozialleistungen, wie betriebliche Altersvorsorge und vieles mehr! Eine spannende und vielseitige Tätigkeit Direkte Kommunikationswege mit vielseitigen Entwicklungsmöglichkeiten Gleitzeitregelung, um Beruf und Privatleben zu vereinen Kostenfreie Parkplätze und eine hervorragende Verkehrsanbindung Exklusive Rabattvorteile, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, Fahrradleasing (JobRad) und vieles mehr! 
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter oder Sozialpädagogin/ Sozialpädagoge (m/w/d)

Mi. 24.11.2021
Düsseldorf
Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht für das LVR-Klinikum Düsseldorf, Kliniken der Heinrich- Heine-Universität Düsseldorf, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen Sozialarbeiterin / Sozialarbeiter oder Sozialpädagogin / Sozialpädagogen (m/w/d) für die Abteilung Allgemeine Psychiatrie 1 (schwerpunktmäßig DBT-Station und Tagesklinik). Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Das LVR-Klinikum Düsseldorf (Ärztlicher Direktor: Herr Prof. Dr. med. T. Supprian) führt Abteilungen für Allgemeine Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin, Kinder- und Jugendpsychiatrie/-psychotherapie/ -psychosomatik, Neurologie und Soziale Rehabilitation mit insgesamt 747 Betten / Plätzen und beschäftigt rund 1.300 Mitarbeiter*innen. Die Versorgungspflicht besteht für 530.000 Einwohner der Landeshauptstadt Düsseldorf. Stelleninformationen Standort: Düsseldorf Befristung: unbefristet Arbeitszeit: Vollzeit oder Teilzeit Vergütung: EG S12 TVöD Kontaktinformationen Ansprechperson: Frau Tasler Telefon: 0211 922-3477 Bewerbungsfrist: 30.11.2021 Flexibles und am Bedarf orientiertes Arbeiten innerhalb eines interdisziplinären Teams unter ärztlicher Leitung Teilnahme an Visiten Erhebung von Sozialanamnesen / Initialassessment Wiedereingliederung in Arbeitsverhältnisse bzw. Einleitung von Rehabilitationsmaßnahmen Mitarbeit bei der Entlassplanung (Entlassungsmanagement), z. B. Beratung zu nachgehenden Hilfen, Vermitt-lung in nachsorgende Einrichtungen Einzelgespräche mit Patienten*innen und deren Angehörigen / Bezugspersonen für beratende und praktische Hilfestellungen zur Klärung finanzieller und sozialer Probleme (z. B. Kostenklärung, Schuldenberatung) Eigenverantwortliche Durchführung von Gruppenangeboten Durchführung von Ambulanzterminen Durchführung von Hausbesuchen Voraussetzung für die Besetzung: Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit / Sozialpädagogik Wünschenswert sind: Erfahrung in der Arbeit mit psychisch kranken Menschen Kenntnisse im Bereich psychischer Erkrankungen Engagement und respektierende Grundhaltung gegenüber psychisch kranken Menschen Interesse an Qualitätssicherung und einer strukturierten Arbeitsweise Umfassende Kenntnisse in sozialrechtlichen Fragestellungen Interkulturelle Kompetenz Führerschein Klasse B Familienfreundliche Arbeitsbedingungen Chancengleichheit und Diversität Ein umfangreiches und berufsgruppenübergreifendes Fort- und Weiterbildungsangebot Betriebliche Zusatzversorgung im Tarifbereich Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung Vielfältige Aufgaben Kooperatives Arbeitsumfeld Strukturierte Einarbeitung Coaching- und Supervisionsangebot Betreuungsmöglichkeit in Kooperations-Kita Kostengünstiges Job-Ticket Gute Anbindung an den ÖPNV Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Der LVR steht für Vielfalt. Unser Ziel ist es, dies auch in unserer Beschäftigtenstruktur abzubilden.
Zum Stellenangebot

Sozialwissenschaftler / Soziologe als Projektleiter (d/m/w) Familienpolitik, Teilhabepolitik, Sozialforschung

Mi. 24.11.2021
Düsseldorf
Themen die bewegen. Menschen, die begeistern. Willkommen im Team der Prognos AG! Unser Auftrag: Wir geben Orientierung in einer komplexer werdenden Welt. Als eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas beraten wir Ministerien, Institutionen, NGOs, Think Tanks, Verbände, Stiftungen, Privatunternehmen und weitere Auftraggeber – und liefern ihnen hochqualitative Ergebnisse, die zu sicheren Entscheidungen und tragfähigen Strategien von enormer gesellschaftlicher Tragweite führen. An der Uni Basel gegründet, arbeiten wir heute an neun Standorten mit mehr als 180 Expertinnen und Experten in über 30 wissenschaftlichen Dis-ziplinen und einer professionellen Unternehmensorganisation. Wenn Sie auf der Suche nach einer sinnstiftenden Tätigkeit in einem renommierten und zugleich innovativen Institut sind, das auch als Arbeitgeber beeindruckt, freuen wir uns auf Sie. Arbeiten bei Prognos: Was Sie in Forschung & Beratung erwartet. Unsere Auftraggeber kennen und vertrauen uns. Und damit bald auch Ihnen, wenn Sie als Beratungspersönlichkeit mit Zahlenkompetenz oder Zahlenmensch mit Beratungskompetenz den Weg zu uns finden: um rund 250 Forschungs- und Projektaufträge jährlich zum Abschluss zu bringen und dabei in die wichtigsten Themen unserer Zeit einzutauchen. Gemeinsam mit Menschen, die ticken wie Sie, die unseren wissenschaftlichen und zugleich empathischen Spirit teilen und zusammen Wertvolles zu Tage fördern. Konsequent faktenorientiert, finanziell und politisch unabhängig. In einer ungewöhnlich persönlichen, hochkollegialen Arbeitsatmosphäre, die von intensivem interdisziplinärem Wissensaustausch geprägt ist und so zu nachhaltigen Ergebnissen inspiriert. Sie möchten zur zuverlässigen Informationsquelle und Beratungspersönlichkeit für namhafte Auftraggeber aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft werden? Dann bringen Sie sich ins Gespräch. Sozialwissenschaftler / Soziologe als Projektleiter (d/m/w) Familienpolitik, Teilhabepolitik, Sozialforschung Vollzeit, vollzeitnah (32-40 Std./Woche) | Düsseldorf, mobiles Arbeiten möglich | ab sofortzur Verstärkung unseres Teams im Bereich Strategie und Programmentwicklung gesucht. Sie wirken maßgeblich in der Konzeption, Akquise, Leitung und Durchführung von Projekten zu relevanten gesellschaftspolitischen Fragen mit. Sie gehen in die direkte Kommunikation mit Kunden aus der Politik, Verwaltung und Stiftungen. Eigenständige Konzeption und Umsetzung statistischer Datenanalysen. Sie führen Workshops, Interviews sowie Vorträge durch und verfassen zielgruppengerechte Berichte, Policy-Paper und Präsentationen. Sie haben Freude und Erfahrungen in der Analyse gesellschaftspolitischer Fragestellungen, vorzugsweise im Kontext von Familienpolitik und/oder Teilhabepolitik für Menschen mit Beeinträchtigungen und bereits (erste) Erfahrung in der Akquisition und Leitung von Projekten und Spaß an verbindlicher und evidenzbasierter Kommunikation mit Kunden und einem Fachpublikum. Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozialwissenschaften oder Soziologie und haben Expertise in für quantitativer Sozialforschung. Sie sind erfahren im Umgang mit Forschungsdatensätzen (SOEP, Mikrozensus, Pairfam, PASS oder Ähnliches) und sind sicher im Umgang mit einer Statistiksoftware (z. B. SPSS, Stata, R). Was Prognos als Arbeitgeber auszeichnet, ist die perfekte Mischung aus handfesten Benefits und einer Arbeitswelt, in der Sie sich Tag für Tag rundum wohlfühlen werden. Und das sind u. a. die Gründe: Attraktives Fixgehalt plus Boni, 30 Tage Urlaub pro Jahr Jede Form von Teilzeitmodellen (standortabhängig) und Vertrauensarbeitszeit IT- und Büroausstattung nach Maß, auch um jederzeit an jedem Ort mobil arbeiten zu können Über 50 inhouse Fort- und Weiterbildungsseminare – vom Design-Thinking-Workshop bis zum Rhetorik-Kurs, vom Führungskräftetraining bis zur Software-Schulung Der „Andere-Perspektive-Tag“, der einmal jährlich zum Rollentausch mit einem/einer KollegIn einlädt BahnCard, vergünstigtes ÖPNV-Monatsticket (standortabhängig), Nutzung von Car-Sharing-Systemen und Fahrrad-Leasing Frisches Obst und freie Getränke Urban Sports Mitgliedschaft (für kostenfreies Fitnesstraining in über 5.000 Partnerstudios) Sportinitiativen von Mitarbeitenden (Business-Yoga, Team-Triathlons, Radrennen, Beachvolleyball- und Fußballmannschaften) Altersvorsorge und Versicherungen Teamaktivitäten und Unternehmensevents Attraktive Standorte in zentraler Innenstadtlage mit Top-Verkehrsanbindung (Bus & Bahn) Weitere Ideen? Gern!
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: