Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Sozialarbeit: 5 Jobs in Hannover

Berufsfeld
  • Sozialarbeit
Branche
  • Bildung & Training 2
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 5
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Teilzeit 4
  • Vollzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
  • Befristeter Vertrag 2
Sozialarbeit

Psychologe / Sozialpädagoge w/m/d als Springer

Mo. 10.08.2020
Wiesloch, Frankfurt am Main, München, Mannheim, Stuttgart, Hannover, Freiburg im Breisgau, Trier
Das Berufliche Trainingszentrum Rhein-Neckar unterstützt Menschen, die nach einer psychischen Erkrankung wieder in Arbeit, Beruf und Gesellschaft integriert werden. Jährlich unterstützen 190 Mitarbeiter mehr als 1.500 Kunden in Wiesloch, Frankfurt, Trier, Mannheim, Freiburg, Stuttgart, München, Hannover und Berlin. Wir gehören zur SRH – einem führenden Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen mit 14.500 Mitarbeitern. Die SRH betreibt private Hochschulen, Bildungszentren, Schulen und Krankenhäuser. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir standortübergreifend zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Psychologen / Sozialpädagogen w/m/d als Springer für Vertretungen an den BTZ Standorten (Wiesloch, Mannheim, Frankfurt, Stuttgart, Hannover, Freiburg, München, Trier oder Berlin) in Vollzeit. Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet. Abwesenheitsvertretung von psychosozialen Mitarbeitenden an allen Standorten und in allen Maßnahmen, die im BTZ Rhein-Neckar angeboten werden Selbstständiges Führen von Einzel-, Gruppen- und Familiengesprächen unter Anwendung therapeutischer Instrumente Psychosoziale Begleitung während des Trainings mit therapeutischen Methoden Berichtswesen und Dokumentation des Maßnahmenverlaufs Enge Zusammenarbeit mit beruflichen Trainern bei der Erarbeitung tragfähiger beruflicher Perspektiven der Teilnehmer Reisetätigkeit 80 %-100 % Abgeschlossenes Studium der Psychologie / Sozial- / Pädagogik (Diplom oder Master) Mehrjährige Berufserfahrung in der Arbeit mit psychisch kranken Menschen Kenntnisse in mindestens einem wissenschaftlich begründeten psychotherapeutischen Verfahren Freude an der Arbeit mit Menschen und an interdisziplinärer Zusammenarbeit Kreativität und Eigeninitiative Sehr gute Deutschkenntnisse (C1, Europäischer Referenzrahmen) Fundierte MS-Office-Kenntnisse Wohnort im Rhein-Neckar oder Rhein-Main-Gebiet ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet mit großen Freiheitsgraden in einem expan­die­renden Unternehmen des Bildungs- und Gesundheits­wesens. Bei uns arbeiten Sie in flexiblen Arbeitszeitmodellen, modernen mobilen Arbeitsmethoden sowie zahlreichen Supervisions- und Fortbildungsmöglichkeiten. Ebenso erhalten Sie eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung und Mitarbeiterrabatte über Corporate Benefits.Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet. Bei entsprechender Unternehmensentwicklung ist eine Weiterbeschäftigung möglich. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns sehr willkommen!
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiterin / Sozialarbeiter in der Eingliederungshilfe für Erwachsene (m/w/d)

Sa. 08.08.2020
Hannover, Neustadt an der Weinstraße
Region Hannover- Verwaltung und Arbeitsplatz für rund 3.000 Menschen. Ob Jugend, Soziales oder Gesundheit - hier werden Aufgaben und Themen koordiniert, die die ganze Region betreffen. Wir in den Teams „Teilhabeplanung Erwachsene“ sind für die Begutachtung, Beratung und Teilhabeplanung für erwachsene Menschen mit einer wesentlichen geistigen und körperlichen Behinderung zuständig. In den sozialräumlich orientierten, multiprofessionellen Teams (Sozialarbeit, Medizin und Verwaltung) wird das Thema Eingliederungshilfe dezentral in den Dienststellen in Neustadt, Burgdorf und Hannover für den Rechtskreis des SGB IX bearbeitet. Zur Verstärkung unserer Teams suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Sozialarbeiterin / Sozialarbeiter in der Eingliederungshilfe für Erwachsene (m/w/d) Fallbearbeitung im Rahmen des Sozialpädagogischen Fallmanagements Eingliederungshilfe -  Sozialanamnese, Situationsanalyse, Beratung, Hilfebedarfsermittlung, Teilhabeplanung und Zielüberprüfung - in enger Zusammenarbeit mit den Kolleginnen/Kollegen aus den Berufsgruppen der Verwaltung und Medizin Erstellen der Dokumentation mittels des Bedarfsermittlungsinstrumentes Niedersachsen (B.E.Ni.) als Entscheidungsgrundlage für die Gewährung von Leistungen nach dem SGB IX Teilnahme an Gesamtplan- und Teilhabeplangesprächen Mitwirkung in Qualitätszirkeln, Arbeitsgruppen und Projekten, sozialraumorientierte Netzwerkarbeit erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss der Fachrichtung Sozialarbeit / Sozialpädagogik oder einen Bachelor of Arts Soziale Arbeit, jeweils mit staatlicher Anerkennung wünschenswert sind zudem Erfahrungen im Tätigkeitsfeld der Eingliederungshilfe, idealerweise im Bereich geistige bzw. körperliche Behinderung sowie Erfahrungen in der Beratung und Hilfeplanung Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B. Die Bereitschaft zum gelegentlichen Einsatz eines privaten PKW wäre wünschenswert, ist aber nicht Voraussetzung Empathie bezüglich der Zielgruppe und deren Bedarfe Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit Entscheidungskompetenz Selbstmanagement Organisationsfähigkeit erhöhte Anforderungen an das Hör-, Sprach- und Sehvermögen, Aufgabenausübung findet zum Teil in nicht barrierefreien oder schlecht zugänglichen Bereichen statt ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit 19,5 Wochenstunden am Standort Neustadt und ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit am Standort Hannover mit den Sozialleistungen nach dem TVöD Eingruppierung in Entgeltgruppe S 12 TVöD Teilzeiteignung Betriebliche Altersversorgung für Tarifbeschäftigte Belegplätze in einer Kinderkrippe, Ferienbetreuung für Schulkinder, Fluxx-Notfallbetreuung für Kinder und Angehörige mit Unterstützungsbedarf. Ein vergünstigtes Jobticket für den Personennahverkehr Aktive Gesundheitsförderung Gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote Die Region Hannover setzt sich für die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter ein. Sie arbeitet am Abbau von Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes und ermutigt daher Männer ausdrücklich, sich zu bewerben. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Region Hannover strebt an, dass sich die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Verwaltung abbildet. Sie erkennt damit Vielfalt als Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das allen Geschlechtern unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Orientierung gleiche Chancen bietet.
Zum Stellenangebot

Pädagogische Fach- und Ergänzungskräfte Ganztagesschule (d/m/w)

Mo. 03.08.2020
Hannover
Die Dachstiftung Diakonie sucht für die Stephansstift Evangelische Jugendhilfe gemeinnützige GmbH ab dem 24.08.2020 mehrere Pädagogische Fach- und Ergänzungskräfte Ganztagesschule (d/m/w) (Erzieher, Sozialpädagogen, Heilpädagogen, Sozialassistenten (d/m/w) u. ä.) Im Rahmen des städtischen Programms „Ausbau von Ganztagsgrundschulen“ wurde die Stephansstift Evangelische Jugendhilfe gemeinnützige GmbH mit der Durchführung der Ganztagsschulbetreuung an verschiedenen Grundschulen der Landeshauptstadt Hannover beauftragt. Wochenarbeitszeit: ca. 20,00 Wochenstunden (450 Euro möglich) Befristung: zunächst ein Jahr Entgeltgruppe: E 5 oder E 8 TVDN Anleitung und selbstständige Betreuung von Schulkindern der Ganztagsgrundschule im Nachmittagsbereich Betreuung und Hilfestellung bei den Hausaufgaben Durchführung von bedarfsorientierten Angeboten am Nachmittag Aufsicht und Betreuung von Schulkindern der Ganztagsgrundschule in den Ferienzeiten Bezugsperson für die Kinder am Nachmittag Abgeschlossene Berufsausbildung als Sozialarbeiter/in, Erzieher/in, Sozialassistent/in oder vergleichbarer Abschluss Erfahrung in der Betreuung von Kindern im Grundschulalter Hohe Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung und Belastbarkeit Großes Verantwortungsbewusstsein und engagierte Mitarbeit im Kollegium Fähigkeit zu planen und zu organisieren Erwartet wird die Identifikation mit den diakonischen Zielen unseres christlich geprägten Unternehmens Ein interessantes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet Eine attraktive Vergütung nach dem TV DN Zusätzliche betriebliche Altersversorgung Bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Gute Entwicklungsmöglichkeiten für Berufseinsteiger/innen Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung / Jobticket Wir ermuntern Menschen mit Behinderung mit der ausgeschriebenen Qualifikation und Eignung sich zu bewerben.
Zum Stellenangebot

Sozialpädagogin / Sozialpädagoge bzw. Sozialarbeiterin / Sozialarbeiter (m/w/d)

Fr. 31.07.2020
Hannover
Region Hannover- Verwaltung und Arbeitsplatz für rund 3.000 Menschen. Ob Jugend, Soziales oder Gesundheit- hier werden Aufgaben und Themen koordiniert, die die ganze Region betreffen. Wir im Team „Hilfe zur Pflege – Beratung und Planung“ im Fachbereich Soziales bieten ein umfangreiches Beratungsangebot rund um das Thema Pflege und Versorgung im Alter. Neben den drei bestehenden Senioren- und Pflegestützpunkten in Burgdorf, Empelde und Wunstorf wird auf dem Gebiet der Stadt Langenhagen ein weiterer entstehen. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Sozialpädagogin / Sozialpädagoge bzw. Sozialarbeiterin / Sozialarbeiter (m/w/d) für den neuen Senioren- und Pflegestützpunkt in Langenhagen Durchführung von Beratungen von pflegebedürftigen Personen bzw. deren Angehörigen zu Sozialleistungen und regionalen Hilfsangeboten Erhebung und Auswertung der örtlichen Beratungs- und Leistungsangebote in der Pflege Vernetzung der örtlichen Angebote für Seniorinnen und Senioren und Ausbau des ehrenamtlichen Engagements Durchführung von Hausbesuchen Öffentlichkeitsarbeit erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss (Diplom / Bachelor) der Fachrichtung Soziale Arbeit / Sozialpädagogik - jeweils mit staatlicher Anerkennung Berufserfahrung auf Basis der geforderten Qualifikation im Bereich der Altenhilfe erwünscht Erfahrungen in der Beratung und / oder Gesprächsführung Rechtskenntnisse in den Sozialgesetzbüchern V, XI und XII Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B. Die Bereitschaft zum gelegentlichen Einsatz eines privaten PKW wäre wünschenswert, ist aber nicht Voraussetzung Kommunikative Kompetenz Stresstoleranz Teamfähigkeit Netzwerkkompetenz die Aufgabenausübung findet zum Teil in nicht barrierefreien oder schlecht zugänglichen Bereichen statt mehrere unbefristete Arbeitsverhältnisse mit den Sozialleistungen nach dem TVöD in Voll- oder Teilzeit Eingruppierung in Entgeltgruppe S 12 TVöD Betriebliche Altersversorgung für Tarifbeschäftigte Belegplätze in einer Kinderkrippe, Ferienbetreuung für Schulkinder, Fluxx-Notfallbetreuung für Kinder und Angehörige mit Unterstützungsbedarf. Ein vergünstigtes Jobticket für den Personennahverkehr Aktive Gesundheitsförderung Gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote Supervision Die Region Hannover setzt sich für die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter ein. Sie arbeitet am Abbau von Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes und ermutigt daher Männer ausdrücklich, sich zu bewerben. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Region Hannover strebt an, dass sich die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Verwaltung abbildet.  Sie erkennt damit Vielfalt als Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das allen Geschlechtern unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder  sexueller Orientierung gleiche Chancen bietet.
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) Selbsthilfekontaktstellen, Beratungsstellen und Freiwilligenagenturen mit dem Schwerpunkt Konzeption/Weiterentwicklung

Di. 28.07.2020
Hannover
Der Paritätische Wohlfahrtsverband Niedersachsen e. V. ist einer der sechs Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Niedersachsen und Dachverband für mehr als 860 rechtlich und organisatorisch selbständige gemeinnützige Mitgliedsorganisationen mit über 1 Mio. Einzelmitgliedern. In 41 verbandseigenen dezentralen Sozialzentren in ganz Niedersachsen mit über 3.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird soziale Arbeit mit und für die Menschen vor Ort geleistet. Verstärken Sie unsere Landesverbandsgeschäftsstelle in der Mellendorfer Str. 7 in Hannover zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Die Stelle ist unbefristet mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 19,25 Stunden. Referent (m/w/d)  Selbsthilfekontaktstellen, Beratungsstellen und Freiwilligenagenturen mit dem Schwerpunkt Konzeption/Weiterentwicklung Fachliche und konzeptionelle Beratung, Betreuung und Weiterentwicklung der verbandseigenen Selbsthilfekontaktstellen, Beratungsstellen und Freiwilligenagenturen, teilweise mit Vor-Ort-Besuchen Leitung des Paritätischen Arbeitskreises der Selbsthilfekontakt- und Beratungsstellen sowie Teilnahme an überregionalen Arbeitskreisen Vorbereitung von Stellungnahmen und Entwicklung von Kampagnen für Selbsthilfekontaktstellen, Beratungsstellen und Freiwilligenagenturen in Zusammenarbeit mit dem Bereich Grundsatzfragen und Kommunikation Vorbereitung und Durchführung von Schulungen und Fachtagungen Initiierung von zukunftsweisenden Projekten sowie stetige Weiterentwicklung des Bereiches Das Fundament Ihrer beruflichen Laufbahn ist ein abgeschlossenes Studium des Sozialmanagements, der Betriebswirtschaftslehre oder vergleichbar Sie haben Erfahrung in der Koordinierung und Optimierung von Selbsthilfekontakt- und Beratungsstellen Sie konnten bereits Projektmanagementkenntnisse erlangen Optimalerweise konnten Sie bereits Erfahrungen in der Verbandsarbeit sammeln Sie sind versiert im Umgang mit den MS-Office Programmen Sie besitzen eine Hands-on-Mentalität und bringen gerne eigene Ideen mit ein Sie sind ein Organisationstalent und arbeiten zuverlässig, strukturiert und sorgfältig Sie zeichnet eine flexible Arbeitsweise und hohe Einsatzbereitschaft aus Sie besitzen den Führerschein Klasse B und eine Reisebereitschaft zu unseren Kreisverbänden innerhalb von Niedersachsen ist für Sie kein Problem Eine fachlich anspruchsvolle und langfristig angelegte Aufgabe Die Mitgestaltung dieser Position bei einem renommierten Arbeitgeber in der Wohlfahrtspflege Individuelle Weiterbildung und Entwicklungsmöglichkeiten Einen sinnstiftenden Job mit der Möglichkeit, etwas zu bewegen Soziale Leistungen, wie zum Beispiel: Arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge (4% vom Brutto-Entgelt) nach 1 Jahr Betriebszugehörigkeit Heiligabend und Silvester sind bei uns arbeitsfrei Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen 7,5% Rabatt auf die GVH JobCard Beihilfen für Kinderbetreuung, Zahnersatz, Sehhilfen, Hörgeräte u. v. m.
Zum Stellenangebot


shopping-portal