Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Sozialarbeit: 44 Jobs in Höchst

Berufsfeld
  • Sozialarbeit
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 22
  • Bildung & Training 12
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 12
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 38
  • Ohne Berufserfahrung 29
Arbeitszeit
  • Teilzeit 28
  • Vollzeit 26
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 29
  • Befristeter Vertrag 10
  • Ausbildung, Studium 3
  • Studentenjobs, Werkstudent 3
Sozialarbeit

Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin oder päd. Fachkraft (w)

Sa. 18.09.2021
Frankfurt am Main
Das Internationale Familienzentrum e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der seit über 40 Jahren in Frankfurt interkulturell und integrativ tätig ist. Mit inzwischen über 500 Mitarbeitenden unterhalten wir vielfältige Angebote und Einrichtungen in den Bereichen Jugend, Schule und Beruf, Kindertagesbetreuung, Psychosoziales Zentrum, Migration und Familie sowie Hilfen zur Erziehung mit einer Erziehungsberatungsstelle, einer Tagesgruppe, fünf Wohngruppen, dem Betreuten Wohnen und den ambulanten Hilfen zur Erziehung. Unser Bestreben ist es, mit unserer Tätigkeit einen Beitrag zur Diversität in Frankfurt zu leisten. Durch unsere gute Vernetzung bieten wir hierzu vielfältige interdisziplinäre Hilfestellungen für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien in unterschiedlichen Lebenssituationen. Wir suchen ab sofort für die Interkulturelle Familienbildung in einem Kinder- und Familienzentrum (KiFaZ) eine Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin oder päd. Fachkraft (w) mit vergleichbarer Qualifikation in Teilzeit von 50 %, befristet i.R.d. Schwangerschafts- bzw. Elternzeitvertretung Das Kinder- und Familienzentrum (KiFaZ) beinhaltet (entsprechend dem sog. Frankfurter Modell) die strukturelle Kooperation einer Kindertagestätte mit der Interkulturellen Familienbildung unserer Einrichtung. Die pädagogische Arbeit des KiFaZ orientiert sich am Early Excellence Ansatz. Aufbau und Fortführung familienbildnerischer Angebote (z.B. Mütter-/Frauentreffs, U3-Gruppe u.ä.) Informationsvermittlung (z.B. in Bereichen Erziehung, Gesundheit, Bildung) Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Eltern Akquise und familienorientierte Bedarfsermittlung Vermittlung von Nutzer*innen an interne und externe Fachdienste Enge Zusammenarbeit mit Kooperationspartner*innen Dokumentation und Berichtswesen Netzwerk- und Gremienarbeit Die Mitarbeit in einem regional starken und weiter wachsenden Verein Möglichkeit zu kreativem und selbstverantwortlichem Arbeiten Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf Teilnahme an Fort- und Weiterbildung Entwicklung des Qualitätsmanagementprozesses im eigenen Arbeitsbereich Bezahlung nach Gehaltsgruppe IFZ 6, vergleichbar mit TVöD SuE 11 bzw. je nach Qualifikation Jahressonderzahlung Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge Jobticket mit Eigenanteil Betriebliches Gesundheitsmanagement, z.B. Vergünstigung im Fitness Studio Berufserfahrung in genuinen Arbeitsfeldern der Familienbildung Erfahrungen in den Bereichen Frühe Förderung und Bindung Gute Kenntnisse kindlicher Entwicklungsprozesse Gute Kenntnisse präventiver familienbildnerischer Angebote und Methoden Erfahrungen in Teilnehmer*innen-Akquise und gruppenbezogener Beziehungsarbeit mit Erwachsenen Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit sog. mehrfach belasteten Familien Selbstständigkeit im pädagogischen Handeln Inter- bzw. transkulturelle Kompetenzen und Vorurteilsbewusstes Handeln Gute Kenntnisse von Dokumentationsmethoden Gute EDV-Kenntnisse in MS Office Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit Sicherer Umgang mit Kommunikationstechniken, eine gute Kommunikations-, Kooperations-, und Konfliktfähigkeit, Flexibilität, Kreativität und Selbstverantwortung sind wichtige Voraussetzungen für eine Mitarbeit in unserem Verein. Außerdem ist uns die Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung wichtig. Grundlage unserer Arbeit ist der Anspruch aller Menschen auf gleichberechtigte Partizipation. Dem entsprechend begrüßen wir alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. (Schwer)behinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Sozialpädagoge*in (m/w/d)

Sa. 18.09.2021
Frankfurt am Main
Der Internationale Bund sucht Sozialpädagoge*in, Chiffre: 9330-316-26 Teilzeit 30,00 Std. wöchentlich, ab 01.11.2021 unbefristet TRF Bez: B11 EG9 Sozialpädagoge (m/w/d) Wir sind mit mehr als 14.000 Mitarbeitenden einer der großen Dienstleister in der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland. Unser Leitsatz lautet „Menschsein stärken“. Unter diesem Motto betreut das ambulant Betreute Wohnen (zukünftig LWeH) in Frankfurt Menschen mit körperlichen, geistigen und/oder seelischen Behinderungen. Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die in ihrer eigenen Wohnung leben bzw. dies anstreben. Sie beraten und unterstützen die Klient*innen bei allen Inhalten ihrer persönlichen Lebensplanung und gestalten eine unterstützende Zusammenarbeit mit rechtlichen Betreuern, Kostenträgern und sozialem Umfeld mit. Sie übernehmen das Casemanagement für einen festen Personenkreis. Sie erstellen gemeinsam mit den Klienten Hilfepläne und unterstützen diese ja nach Bedarf u.a. bei Arzt- und Ämterangelegenheiten, Krisen und Konfliktbewältigung, Umgang mit Geldern, Freizeitgestaltung uvm. Abschluss als Sozialpädagoge*in, Sozialarbeiter*in oder vergleichbares Studium. Berufserfahrung mit Menschen mit Behinderungen bzw. Verhaltensauffälligkeiten ist wünschenswert. Organisationsfähigkeit. Die Fähigkeit in Krisensituationen Ruhe zu bewahren. Ein erprobtes Repertoire an Konfliktlösungsstrategien. Spaß an der Teamarbeit und der eigenverantwortlichen Arbeit mit Klienten*innen. MS-Office Kenntnisse. Führerschein Klasse B. eine verantwortungsvolle, anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit, ein unterstützendes, motiviertes Team in einem Unternehmen, das stetig wächst und auf die Lebensbalance seiner Mitarbeiter*innen achtet. Unsere Vielfältigkeit ist Ihre Chance zur Entwicklung! Eine verantwortungsvolle, interessante, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem motivierten und unterstützenden Team in einem Unternehmen, das stetig wächst und auf die Lebensbalance seiner Mitarbeiter achtet. Unsere Vielfältigkeit ist Ihre Chance zur Entwicklung. Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Ein hohes Maß an Selbständigkeit und Eigenverantwortung. Umfassende Betreuung und Unterstützung während der Einarbeitungszeit und darüber hinaus. Regelmäßige Supervisionen, Fallbesprechungen und Teamsitzungen. Kreativen Freiraum. Vergütung nach hauseigenem Tarifvertrag. Jobticket Premium, gültig für das gesamte RMV-Gebiet Die Möglichkeit, Ihre Arbeitswoche weitestgehend selbst zu gestalten
Zum Stellenangebot

Sozialpädagoge*in (m/w/d)

Sa. 18.09.2021
Frankfurt am Main
Der Internationale Bund sucht Sozialpädagoge*in, Chiffre: 9330-316-25 Teilzeit 30,00 Std. wöchentlich, ab dem 01.10.2021 unbefristet TRF Bez: B11 EG9 Sozialpädagoge (m/w/d) Wir sind mit mehr als 14.000 Mitarbeitenden einer der großen Dienstleister in der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland. Unser Leitsatz lautet „Menschsein stärken“. Unter diesem Motto betreut das ambulant Betreute Wohnen (zukünftig LWeH) in Frankfurt Menschen mit körperlichen, geistigen und/oder seelischen Behinderungen. Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die in ihrer eigenen Wohnung leben bzw. dies anstreben. Sie beraten und unterstützen die Klient*innen bei allen Inhalten ihrer persönlichen Lebensplanung und gestalten eine unterstützende Zusammenarbeit mit rechtlichen Betreuern, Kostenträgern und sozialem Umfeld mit. Sie übernehmen das Casemanagement für einen festen Personenkreis. Sie erstellen gemeinsam mit den Klienten Hilfepläne und unterstützen diese ja nach Bedarf u.a. bei Arzt- und Ämterangelegenheiten, Krisen und Konfliktbewältigung, Umgang mit Geldern, Freizeitgestaltung uvm. Abschluss als Sozialpädagoge*in, Sozialarbeiter*in oder vergleichbares Studium. Berufserfahrung mit Menschen mit Behinderungen bzw. Verhaltensauffälligkeiten ist wünschenswert. Organisationsfähigkeit. Die Fähigkeit in Krisensituationen Ruhe zu bewahren. Ein erprobtes Repertoire an Konfliktlösungsstrategien. Spaß an der Teamarbeit und der eigenverantwortlichen Arbeit mit Klienten*innen. MS-Office Kenntnisse. Führerschein Klasse B. eine verantwortungsvolle, anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit, ein unterstützendes, motiviertes Team in einem Unternehmen, das stetig wächst und auf die Lebensbalance seiner Mitarbeiter*innen achtet. Unsere Vielfältigkeit ist Ihre Chance zur Entwicklung! Eine verantwortungsvolle, interessante, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem motivierten und unterstützenden Team in einem Unternehmen, das stetig wächst und auf die Lebensbalance seiner Mitarbeiter achtet. Unsere Vielfältigkeit ist Ihre Chance zur Entwicklung. Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Ein hohes Maß an Selbständigkeit und Eigenverantwortung. Umfassende Betreuung und Unterstützung während der Einarbeitungszeit und darüber hinaus. Regelmäßige Supervisionen, Fallbesprechungen und Teamsitzungen. Kreativen Freiraum. Vergütung nach hauseigenem Tarifvertrag. Jobticket Premium, gültig für das gesamte RMV-Gebiet Die Möglichkeit, Ihre Arbeitswoche weitestgehend selbst zu gestalten
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter/ Sozialpädagoge (m/w/d), Teestube

Sa. 18.09.2021
Wiesbaden
Die Diakonie Hessen – Diakonisches Werk in Hessen und Nassau und Kurhessen-Waldeck e. V. – ist ein Mitglieder- und Trägerverband für das evangelische Sozial- und Gesundheitswesen und zugleich Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege. In den Geschäftsstellen in Frankfurt am Main und Kassel, dem Evangelischen Fröbelseminar, den Evangelischen Freiwilligendiensten sowie den 17 Regionalen Diakonischen Werken arbeiten über 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.Für unser Regionales Diakonisches Werk Wiesbaden suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einenSozialarbeiter/ Sozialpädagogen (m/w/d)(34 Stunden/Woche)für unsere Teestube (Fachberatungsstelle und Tagesaufenthalt für Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten). Die Stelle ist zunächst für zwei Jahre befristet zu besetzen. Eine Verlängerung wird angestrebt.Beratung und Begleitung von wohnungslosen und sozial ausgegrenzten MenschenHilfe bei der Sicherung des LebensunterhaltesVermittlung der Besucher der Teestube in weitergehende HilfenBeistehen in Konflikt- und Krisensituationen sowie das Anstoßen von VeränderungsprozessenSoziales Training in Form von GruppenarbeitKreative GruppenangeboteEnge Zusammenarbeit mit den anderen Arbeitsgebieten der Teestube wie der Migrationsberatung, EHAP (Beratung und Begleitung von Südosteuropäern), der medizinischen Versorgung, dem Hauswirtschaftsprojekt und der NotübernachtungEin abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/ Sozialpädagogik oder eine vergleichbare AusbildungErfahrung in der Arbeit mit Menschen in besonderen LebenslagenBereitschaft zur Arbeit mit einem Personenkreis, der von multiplen Problemlagen, Suchterkrankung und Ausgrenzung betroffen ist Psychische Belastbarkeit und Fähigkeit zur ReflektionGute Kenntnisse im SozialrechtKreative, offene und kommunikative Persönlichkeit mit Freude an TeamworkFührerschein der Klasse BDie Bereitschaft, den diakonischen Auftrag mit zu tragenWir legen Wert auf ein gutes Arbeitsklima und pflegen den regelmäßigen Austausch über alle Hierarchie-Ebenen. Damit Sie Beruf und Familie gut miteinander vereinbaren können, bieten wir Ihnen flexible Arbeitszeitmodelle, Zuschüsse zur Kinderbetreuung sowie Freizeitausgleich bei evtl. anfallenden Überstunden. Eine attraktive Vergütung wird durch eine vom Arbeitgeber finanzierte Altersversorgung ergänzt. Wir unterstützen Sie durch ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und fördern lebenslanges Lernen. Damit Sie ausreichend Kraft für Ihre Aufgaben tanken können, haben unsere Mitarbeitenden 30 Tage Urlaub. Die Diakonie Hessen bietet Ihnen eine Tätigkeit, die Sinn stiftet. Unsere Mitarbeitenden tragen alle dazu bei, dass Menschen in Not und Bedrängnis geholfen wird. Werden Sie ein Teil davon und bewerben Sie sich jetzt. Die Inklusion von Menschen mit Behinderung entspricht unserem Selbstverständnis und wir begrüßen daher ihre Bewerbung.
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter/-innen / Sozialpädagogen/-innen für den Bereich der Sozialarbeit in Gemeinschafts- und Notunterkünften (w/m/d)

Fr. 17.09.2021
Wiesbaden
Wiesbaden liegt im Herzen des Rhein-Main-Gebietes, eingebettet in eine der kultur- und erlebnisreichsten Regionen Deutschlands. Die hessische Landeshauptstadt besticht durch ihr vielfältiges Freizeitangebot und bildet damit ein ideales Umfeld für den Lebensmittel­punkt. Für alle Menschen, die in Wiesbaden leben, arbeiten und wirtschaften, erbringen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung ein breites Spektrum an Dienst­leis­tun­gen. Wenn Sie auf der Suche nach einer abwechslungsreichen und verant­wor­tungs­vollen Tätigkeit sind, bei der Sie Ihre Fähigkeiten und Qualifikationen zum Wohl der Allge­mein­heit einbringen können, sind Sie bei uns genau richtig. Das Sozialleistungs- und Jobcenter der Landeshauptstadt Wiesbaden sucht mehrere Sozialarbeiter/-innen / Sozialpädagogen/-innen für den Bereich der Sozialarbeit in Gemeinschafts- und Notunterkünften (w/m/d) Das Sachgebiet Sozialarbeit Unterbringung betreut Geflüchtete, die der Landeshauptstadt Wiesbaden zugewiesen wurden, sowie unfreiwillig Wohnungslose – innerhalb und außerhalb von Gemeinschafts- und Notunterkünften. Sie arbeiten in einem professionellen Team mit einem interessanten und vielfältigen Aufgabenbereich. Pädagogisches Arbeiten mit Geflüchteten und unfreiwillig Wohnungslosen in Gemeinschaftsunterkünften und anderen Wohnformen Umsetzen der Ziele zur Integration in ein eigenverantwortliches Leben, u. a.: Vermitteln von Orientierungs- und Integrationsangeboten mit dem Ziel des Spracherwerbs Befähigen zur Aufnahme einer Erwerbstätigkeit und der Wohnfähigkeit Feststellen von individuellen Bedarfen und ggf. Fördern der Re-Integration in die Gesellschaft Konzipieren und Durchführen eigener Gruppenangebote, unter Berücksichtigung der Ziele des Integrationsmanagements Vermitteln einer angemessenen Freizeitkultur im Rahmen entsprechender Angebote Durchführen von Verwaltungsaufgaben (z. B. Dokumentation, Statistik und Schriftverkehr) Sozialarbeiter/-in bzw. Sozialpädagoge/-in mit staatlicher Anerkennung Berufserfahrung in der Gruppenarbeit ist von Vorteil Kenntnisse der einschlägigen Rechtsgrundlagen (AsylbLG, SGB II/XII, SGB VIII, AufenthG, LAufnG, HSOG) sind von Vorteil Sehr gute Beratungskompetenz und Ausdrucksfähigkeit in schriftlicher und mündlicher Form Einfühlungsvermögen und Verständnis für die Lebenssituation von Hilfesuchenden Interkulturelle Kompetenzen (z. B. Kenntnisse und Erfahrungen mit verschiedenen Kulturkreisen) Kooperationsfähigkeit sowie die Fähigkeit zum Arbeiten in einem Team Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise Fähigkeit zu konzeptionellem Arbeiten Belastbarkeit Sicheres, freundliches und verbindliches Auftreten Fahrerlaubnis zum Führen eines Pkws ist erwünscht Eine unbefristete und abwechslungsreiche Tätigkeit, mit der Sie einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwohl leisten. Neben einer befristeten Stelle mit der Option der Verlängerung stehen uns weitere Stellen zur unbefristeten Besetzung zur Verfügung. Bezahlung nach Entgeltgruppe S 12 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) einschließlich aller im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen, wie z. B. Jahressonderzahlung (sog. Weihnachtsgeld) sowie zusätzliche betriebliche Altersversorgung Gute Möglichkeiten der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen unserer Servicezeiten mit Gleitzeit Umfassende freiwillige soziale Leistungen zur Gesundheitserhaltung und -förderung (z. B. Vergünstigungen für Fitnessstudios), die bereits mehrfach mit dem Corporate Health Award ausgezeichnet wurden sowie ergonomische Arbeitsplätze (z. B. höhenverstellbarer Schreibtisch) Ein umfangreiches Fortbildungsprogramm für die persönliche sowie fachliche Weiterbildung Freie Fahrt mit unserem Job-Ticket Premium mit dem öffentlichen Personennahverkehr im gesamten RMV-Gebiet Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Sozialpädagoge (m/w/d) - befristet auf 18 Monate

Do. 16.09.2021
Frankfurt am Main
Provadis, der Fachkräfte-Entwickler der Industrie, begleitet Menschen und Organisationen mit innovativen Bildungs- und Beratungsleistungen auf dem Weg zum langfristigen Erfolg. Zu den Leistungen zählen Ausbildung, Weiterbildung, Personalentwicklung und duale Hochschulstudiengänge. Mit rund 1.700 Auszubildenden, 1.200 Studenten und über 5.000 Weiter­bildungsteilnehmern ist Provadis führender Anbieter in Hessen. Provadis ist ein Unternehmen der Infraserv Höchst-Gruppe.Wir suchen für unseren Standort in Frankfurt am Main einenSozialpädagogen (m/w/d) - befristet auf 18 MonateGanzheitliche und strukturierte sozialpädagogische Begleitung in Berufsvorbereitungsmaßnahmen für Jugendliche mit eingeschränkter Ausbildungsreife (StartPlus) und Geflüchtete (StartPlus Integration).Begleitung der Geflüchteten, bei Bedarf, bei Antragsstellungen und im Umgang mit Behörden.Administration, Koordination und Organisation der externen Mitarbeiter:innen zur Planung und Durchführung der Projekte.Reporting und enge Zusammenarbeit mit den auftraggebenden Kunden bezüglich der Projekte.Pädagogische Beratung und Betreuung von Auszubildenden in Krisensituationen von Teamleiter:innen und Ausbilder:innen, die mit Auszubildenden in Krisensituationen konfrontiert sind.Beratung der Bereichsleitung bei pädagogischen Themenstellungen.Abschluss als Bachelor-Sozialpädagoge oder Bachelor-Sozialarbeiter (Hochschule oder Fachhochschule) mit entsprechender Berufs­erfahrungBerufserfahrung im Umgang mit Jugendlichen und Geflüchteten und entsprechende AufgeschlossenheitFähigkeit zum selbstständigen Arbeiten, Eigeninitiative, Organi­sations­­kompetenz, Teamfähigkeit, Kooperationsbereitschaft, KonfliktlösungskompetenzInteresse Teilnehmer:innen in Ihrer fachlichen und persönlichen Entwicklung zu begleiten und zu fördernAttraktive Vergütung nach Chemietarif Befristetes Arbeitsverhältnis mit 37,5 Wochenstunden, gute Verkehrs­anbindungBreit gefächerte Weiterbildungs­möglichkeitenBetriebliche Altersversorgung und Berufsunfähigkeitsversicherung Medizinische Vorsorgeuntersuchungen, Kinderbetreuung und Fitness-Angebote
Zum Stellenangebot

Sozialpädagogen oder Sozialarbeiter (m/w/d) mit staatlicher Anerkennung in Teilzeit oder Vollzeit

Mi. 15.09.2021
Frankfurt am Main
Sie wollen Familien in belastenden Lebenssitua­tionen zur Seite stehen? Es liegt Ihnen am Herzen, dass Eltern Ihren Erziehungs­aufgaben gerecht werden, ihre   Alltagsprobleme meistern und Konflikt- und Krisensituationen bewältigen? Ihr Ziel ist dabei immer die Handlungs­kompetenz von Eltern zu stärken und deren Ressourcen zu fördern?Die Integrative Drogenhilfe e.V. (idh) ist ein gemein­nütziger Verein, der sucht­kranke und obdachlose Menschen auf dem Weg ihrer persön­lichen Verände­rung begleitet, ihre Eigen­verant­wortung und Selbst­bestimmung stärkt und ihre Inte­gration in der Gesell­schaft fördert. Die   Sozialpädagogische Familienhilfe der idh (SPFH-idh)  ergänzt unser Angebot Lichtblick,  eine ambulante Beratungs- und Unterstützungseinrichtung für suchtmittelabhängige und substituierte Eltern Die SPFH-idh widmet sich Familien, in problema­tischen Lebenssituationen und richtet sich insbesondere an suchtkranke Eltern. Ziel ist es die Familien zu begleiten, zu stärken und das Wohl des Kindes zu sichern.Zum Aufbau einer Sozialpäda­gogischen Familien­hilfe suchen wirSozialpädagog*in und Sozialarbeiter*in mit staatlicher Anerkennung in Teilzeit oder Vollzeit Sie beraten Familien in Erziehungs­fragen, klären deren Hilfebedarf, greifen bei Krisen ein und stärken die elterlichen Kompetenzen. Ihre Unterstützung findet direkt im häuslichen und sozialen Umfeld der Familien statt. Ihr Augenmerk liegt auf dem Kindeswohl. Besondere Bedeutung hat für Sie, die Familie zu stabilisieren und den Zusammen­halt der Familienmitglieder durch positive Erfahrungen zu stärken. Sie setzen gesundheits­riskantem Verhalten aktive Gesund­heits­förderung entgegen, um gesund­heitliche Chancen­gleichheit und Teilhabe für die belasteten Familien zu ermöglichen. Wenn es darum geht, Kontakt zu Ämtern und Institutionen aufzunehmen, sind Sie an der Seite der Familien und beraten diese zielgerichtet. Zugleich arbeiten Sie eng und vertrauensvoll mit dem Jugendamt und anderen Kooperations­partner*innen zusammen, um gemeinsam mit den Familien gute Lösungen zu entwickeln und Barrieren zu über­winden. Die Qualität Ihrer Arbeit ist für Sie wesentlich, daher arbeiten Sie gerne an qualitäts­sichernden Maßnahmen mit. Dokumentationen, Evaluationen und ein gezieltes Berichts­wesen sind für Sie keine lästigen Aufgaben, sondern eine wichtige Voraus­setzung, um Qualität zu überprüfen und die Arbeit optimal zu steuern. Sie haben ein abgeschlossenes Studium (Diplom, Bachelor oder Master) im Bereich Sozialpädagogik oder Soziale Arbeit und können zusätzlich eine Weiterbildung in systemischer Beratung, Familien­therapie oder eine vergleichbare Weiter­bildung vorweisen und haben bereits einschlägige Berufs­erfahrung in der sozial­pädagogischen Familien­hilfe.Wir freuen uns, wenn Sie bereits Erfahrungen in der Suchthilfe gesammelt haben.Sie schätzen die Zusammenarbeit im Team und lassen sich gerne auf neue Herausforderungen ein und Sie können sich mit den Grundsätzen der idh identifizieren und respektieren andere Lebens­weisen und Kulturen.Sie arbeiten ressourcenorientiert. Geduld, Ausgeglichenheit und Über­zeugungs­kraft zeichnen Sie ebenso aus, wie Umsetzungs­stärke.Organisiert und strukturiert zu handeln, ist für Sie eine Selbst­verständlichkeit.Sie haben einen Führerschein der Klasse b.Eine Vergütung nach Haustarif inklusive Jahres­sonder­zahlung und 30 Tagen Urlaub sowie weitere attraktive Sozial­leistungenRegelmäßige Fall- und Team­besprechungen, sowie SupervisionenFörderung der beruflichen Weiter­entwicklungEine intensive Einarbeitung
Zum Stellenangebot

Sozialpädagogische Fachkräfte (m/w/d

Mi. 15.09.2021
Frankfurt am Main
Der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Frankfurt am Main e. V. (AWO) und die angeschlossene Johanna-Kirchner-Stiftung zählen zu den größten Anbietern von sozialen Dienstleistungen und Angeboten in der Main-Metropole. Die ambulante und stationäre Pflege sowie der Betrieb von Kindertageseinrichtungen sind die beiden größten Betätigungsfelder der Frankfurter Wohlfahrtsorganisation. Rund 1.100 Mitarbeiter*innen und etwa 500 Ehrenamtliche erbringen die zahlreichen Dienstleistungen und Angebote in der und für die Frankfurter Stadtgesellschaft. Für mehrere unserer Kitas in Frankfurt am Main suchen wir per sofort mehrere Sozialpädagogische Fachkräfte (m/w/d) (Vollzeit und unbefristet) Aktuell werden für folgende Kitas neue Mitarbeiter*innen gesucht: Kita Europagarten – 60326 Frankfurt am MainKita Rödelheim      – 60489 Frankfurt am MainKita Holbeinviertel – 60596 Frankfurt am MainKita Gutleut           – 60329 Frankfurt am Main In den Kindertagesstätten werden zwischen 50 bis 90 Kinder vom vollendeten 10. Lebensmonat bis zum 3. Lebensjahr bzw. zum Schuleintritt täglich jeweils von 07.30 Uhr bis 17.00 Uhr betreut. Betreuung, Erziehung und Bildung der Kinder Umsetzung der Konzeption durch Planung Durchführung und Reflexion der Arbeit im Team Beobachtung des einzelnen Kindes im Hinblick auf dessen individuelle Situation und Entwicklungsstand Integration / Inklusion von Kindern mit Behinderung und Entwicklungsverzögerung Auswahl von ziel- und inhaltsbezogenen Methoden und Materialien unter Berücksichtigung der Situation und der Interessen einzelner Kinder und der Gruppe Anregung der Kinder zu einer aktiven, selbstbestimmten und selbstständigen Freispielgestaltung Förderung und (behutsame) Forderung der Kinder im Hinblick auf Selbstständigkeit, Selbstbestimmung, eigenständige Meinungsbildung und Äußerung, sowie Konfliktfähigkeit Ermöglichung einer Vielfalt von Naturerfahrungen sowie Förderung von Umweltbewusstsein Planung und Durchführung von Projekten unter Berücksichtigung des situationsorientierten Ansatzes Planung und Gesamtverantwortung bei Ausflügen und anderen Aktivitäten Staatliche Anerkennung als Fachkraft in Kindertagesstätten in Hessen Identifikation mit dem Leitbild der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Freude und Engagement an der konzeptionellen Arbeit mitzuwirken Engagement für die Bedürfnisse der Kinder und deren Familien Zuverlässigkeit und Flexibilität Kreative und kommunikative Kompetenzen Die Fähigkeit und Bereitschaft sich auf die Gegebenheiten einer Kindertagesstätte einzustellen Teamfähigkeit und Bereitschaft in einem großen Team zu arbeiten Eine vielseitige, interessante und anspruchsvolle Tätigkeit Gute und qualifizierte Einarbeitung Mitarbeit in einem engagierten Team Regelmäßige Teamsitzungen und Fachberatung sowie Supervision und Coaching Qualifizierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Vergütung nach TVöD-VKA Sehr gute zusätzliche Altersversorgung (ZVK) Rabatte zum Einkaufen über AWO-Mitarbeitervorteile
Zum Stellenangebot

Erzieher/Pädagogische Fachkraft (m/w/d) in Teilzeit für die Mornewegschule in Darmstadt

Mi. 15.09.2021
Darmstadt
Der ASB ist als Wohlfahrtsverband und Hilfsorganisation politisch und konfessionell ungebunden. Wir helfen allen Menschen – unabhängig von ihrer politischen, ethnischen, nationalen und religiösen Zugehörigkeit. Mit unserer Hilfe ermöglichen wir den Menschen, ein größtmögliches Maß ihrer Selbstständigkeit zu wahren. Willst Du nicht auch mit tollen Kolleginnen und Kollegen die Schülerinnen und Schüler in unseren Betreuungen begleiten? Die Möglichkeit dazu bietet Dir der ASB Landesverband Hessen. Kompetent und mit viel Freude und Engagement unterstützen wir die Kinder in ihrer Entwicklung und Entfaltung ihrer Persönlichkeit, um sie für künftige Lebensanforderungen zu stärken. „Da sein – hier und jetzt“ ist unser Auftrag und unser Selbstverständnis: Lass uns gemeinsam Gutes tun und noch besser machen. Mithilfe bei der konzeptionellen Ausgestaltung des Angebots und der Umsetzung des pädagogischen Rahmenkonzepts, inklusive der Förderung des sozialen Lernens im gemeinsamen Spiel sowie der Mitbestimmung, z. B. bei gemeinsamen Regeln, dem Tagesablauf oder der Raumgestaltung. Unterstützung bei der Entwicklung des Qualitätsmanagementsystems. Schülerbetreuung zwischen 11:30 und 17:00 Uhr, während des Mittagessens, den Lern- und Übungszeiten, freiem Spiel sowie didaktischen Angeboten. Mitgestaltung und Durchführung der Ferienbetreuung. Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher (w/m/d) oder abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik bzw. eine anerkannte pädagogische Aus- oder Weiterbildung. Alternativ: Zusatzqualifikation bzw. Studienschwerpunkte in Sozialpädagogik / Sozialarbeit Mit Eltern und in der Schulgemeinde arbeitest Du partnerschaftlich zusammen. Fundiertes pädagogisches Fachwissen und erste Erfahrungen mit der Zielgruppe. Interesse an der ganzheitlichen Entwicklung von Kindern im Alter von 6 - 12 Jahren. Wertschätzende, einfühlsame und motivierende Grundhaltung gegenüber Kindern, deren Eltern und innerhalb des interdisziplinären Teams. Reflexions- und Konfliktfähigkeit sowie Organisationsgeschick und interkulturelle Kompetenz. Engagiertes, selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten. Bereitschaft, sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln. Einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Arbeite in einem starken Team mit offener und kollegialer Arbeitsatmosphäre. Gestalte aktiv den Betreuungsalltag mit – flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege geben Dir den Freiraum. Regelmäßige Weiter- und Fortbildungsangebote sind für uns genauso selbstverständlich wie für Dich; z. B. in unserem ASB Bildungswerk in Köln. Wir wissen, was Du leistest: ein 13. Monatsgehalt, 30 Tage Urlaub, bAV sowie Urlaubsgeld zeigen unsere Wertschätzung. Die oben genannte Gehaltsspanne bezieht sich grundsätzlich auf eine Vollzeitstelle inklusive 13. Monatsgehalt.
Zum Stellenangebot

Sozialpädagogin (m/w/d) im Kinder- und Familienzentrum

Mi. 15.09.2021
Taunusstein
Das SOS-Kinderdorf Frankfurt am Main ist ein Kinder- und Jugendhilfeverbund mit stationären und ambulanten Hilfen zur Erziehung im Taunus sowie einer Kindertagesstätte und einem Familienzentrum in Frankfurt. In unseren ambulanten Hilfen in Taunusstein unterstützen wir Familien im Rheingau-Taunus-Kreis und in Wiesbaden bei der Gestaltung ihres Alltags mit Kindern. Wir stärken ihre Kompetenzen, damit das Zusammenleben in den unterschiedlichen Familienformen besser gelingt.  Wir suchen zur Erweiterung des Teams für unsere ambulanten Hilfen mit Bürositz in Taunusstein-Bleidenstadt zum nächst­möglichen Zeitpunkt, spätestens zum 01.11.2021, eine/-n Sozialpädagogin (m/w/d) Voll- / Teilzeit (max. 38,5 Stunden pro Woche) Durchführung ambulanter Hilfen zur Erziehung nach §§ 29, 30 und 31 SGB VIII Kooperation mit Behörden, Schulen und anderen Institutionen Mitwirkung an der konzeptionellen Weiterentwicklung des Angebotes Aktive Teilnahme an den zum Arbeitsfeld gehörenden Gremien engagierte, flexible und belastbare Kollegen/-innen mit einschlägigem Hochschulabschluss und Berufserfahrung in der Arbeit mit Familien (SPFH und Erziehungsbeistand­schaft). Wünschenswert ist eine Zusatzausbildung im systemischen Bereich. Wir wünschen uns gute (Selbst-)Reflexionsfähigkeiten, die Bereitschaft zur Teilnahme an Teamentwicklungsprozessen, eine ressour­cen­orientierte Grundhaltung, Interesse an der vielfältigen Arbeit mit Familien, innovatives Denken und Handeln, Freude an der Arbeit in einem erfahrenen Team sowie PC-Kenntnisse, einen Führerschein und die Bereitschaft zur Nutzung des privaten Fahrzeugs.Freiraum für selbstständiges Arbeiten, ein kollegiales Arbeitsklima, regelmäßige Supervision, konstante Reflexion im Team, interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten und eine Vergütung orientiert am TVöD-SuE mit freiwilligen Sozialleistungen sowie eine arbeitgeberfinanzierte Alters­vorsorge. 
Zum Stellenangebot
12345


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: