Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Sozialarbeit: 27 Jobs in Ismaning

Berufsfeld
  • Sozialarbeit
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 12
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 8
  • Bildung & Training 6
  • Immobilien 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 25
  • Ohne Berufserfahrung 21
Arbeitszeit
  • Teilzeit 21
  • Vollzeit 19
  • Home Office 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 18
  • Befristeter Vertrag 8
  • Ausbildung, Studium 1
  • Praktikum 1
Sozialarbeit

pädagogische Fachkräfte (m/w/d) Erzieher (m/w/d) Heilerziehungspfleger (m/w/d) Sozialpädagogen (m/w/d)

Sa. 18.09.2021
München
Der Träger „Nörr KIDS-Wir bewegen“ steht für die qualitative Bildung, Erziehung und Betreuung durch ein fundiertes Bildungskonzept, welches sich an der Konstruktion zwischen Kindertagesstätte und der Erziehungspartnerschaft als wesentliches Element kindlicher Bildungsprozesse orientiert. Die Professionalisierung des pädagogischen Personals nimmt hierbei eine Schlüsselrolle ein. Im Mittelpunkt steht die ganzheitliche Stärkung der kindlichen Entwicklung durch höchste Wertschätzung, positive Beziehungen und eine anregende Lernumgebung. Der Träger „Nörr KIDS-Wir bewegen“ steht für: Die Unterstützung seiner Mitarbeiter sowohl im Pädagogischen Bereich, als auch in zwischenmenschlichen Belangen Die Kommunikation zwischen dem Einrichtungsteam, den Kindern und deren Eltern Die Einarbeitung neuer Kolleginnen und Kollegen durch Patenschaften Für positive Arbeitsbedingungen Offenheit und Flexibilität gegenüber den anvertrauten Kindern, Mitarbeiter(innen) und Eltern Wir unterstützen die Chancengleichheit unserer Kolleginnen und Kollegen. Wir begrüßen Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren Herkunft, Nationalität, Hautfarbe, Religion, Behinderung, geschlechtlicher oder sexueller Identität. Der Träger „Nörr KIDS-Wir bewegen“, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Kindertagesstätte „Haus für Kinder Ruth-Drexel-Straße“ folgende Kolleginnen/Kollegen in Voll (39,00 Wo.Std.) oder Teilzeit (35 Wo./Std.): pädagogische Fachkräfte (m/w/d) Erzieher (m/w/d) oder Heilerziehungspfleger (m/w/d) sowie Sozialpädagogen (m/w/d) Ihr Arbeitsplatz: Das „Haus für Kinder Ruth-Drexel-Straße“, Ruth-Drexel-Straße 26, 81927 München, liegt in einer Neubausiedlung in Bogenhausen (Prinz-Eugen-Park). Die integrative Einrichtung wurde im Januar 2021 eröffnet und bietet Platz für 36 Krippenkinder und 75 Kindergartenkinder. Neben einem Mehrzweckraum, gibt es zusätzliche Räume zur Individualförderung (Einzel-und Kleingruppenarbeit). Die verschiedenen Feste im Jahreskreis oder Projekte werden im Team geplant und gemeinsam durchgeführt. Die Bewegungs- und Sprachbildung, interkulturelle und geschlechtsbewusste Erziehung sowie Partizipation und Freispiel, stellen die Bildungssäulen der pädagogischen Arbeit da.Sie unterstützen die Gruppenleitung, kooperieren mit den Eltern und gestalten den Gruppenalltag in der Kindergartengruppe mit Integrativkindern (I-Gruppe), zusammen mit Ihrer/Ihrem Kollegin/Kollegen. Eine enge Kooperation mit dem Gesamtteam ist vorgesehen. Des Weiteren übernehmen Sie gruppenübergreifende Aufgaben, arbeiten bei der Umsetzung und Weiterentwicklung der Hauskonzeption mit und sorgen für eine differenzierte Dokumentation der Entwicklung der Kinder.Sie verfügen über einen staatlich anerkannten Abschluss im pädagogischen Bereich, oder alternativ über ein abgeschlossenes Studium im Sozialbereich. Die Bildungsinhalte des BayKIBIG, des BEP und die Leitlinien des Trägers „Nörr KIDS- Wir bewegen“, setzen Sie um. Sie besitzen Aufgeschlossenheit für ein teiloffenes, bedürfnis- und situationsorientiertes Arbeiten. Sie haben Spaß an der Bewegung und geben diesen an die Kinder weiter. Sie sind engagiert, flexibel, verantwortungsbewusst und zeigen Innovationsbereitschaft und Teamfähigkeit.Der Träger „Nörr KIDS-Wir bewegen“ bietet individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Die Bezahlung erfolgt nach TVÖD mit allen Sozialleistungen des Öffentlichen Dienstes inklusiv München- und Arbeitsmarktzulage sowie eines Fahrtkostenzuschusses (MVV). Des Weiteren bietet der Träger umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten, Supervision und interne Aufstiegsmöglichkeiten.
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (m/w/d)

Sa. 18.09.2021
Freising, Oberbayern
Die Freisinger Wohnbau GmbH & Co. Immobilien KG ist ein Dienstleistungsunternehmen der Wohnungswirtschaft mit einem Wohnungsbestand von ca. 800 Wohnungen verteilt auf mehrere Liegenschaften in Freising. Unser Ziel ist eine wertorientierte Bestandsentwicklung durch effektive Bewirtschaftung, Instandhaltung und Modernisierung unserer Immobilien. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen engagierten Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (m/w/d) in Teilzeit (30 Std./Woche) Schaffen von sozialen Angeboten zur Förderung des Zusammenlebens innerhalb der Wohneinheiten, Unterstützung bei der Vermittlung professioneller Ansprechpartner für verschiedene Bedarfe und Hilfsangebote, proaktives Erkennen von Bedarfen hinsichtlich Hilfeleistung bei Mietern, Organisieren von Hilfsangeboten für unterstützungsbedürftige Personen, Schlichtung und Vermittlung bei Mieterstreitigkeiten. abgeschlossenes Studium der sozialen Arbeit/Sozialpädagogik mit mehrjähriger Berufserfahrung, hohe soziale und interkulturelle Kompetenz, Durchsetzungsstärke, Kommunikationsfreude und empathische Fähigkeiten, Ausgeglichenheit, Geduld, Teamfähigkeit sowie Kenntnisse im Konfliktmanagement. Sie erwartet eine vielseitige und herausfordernde Aufgabe sowie Verantwortung ab dem ersten Tag in einem äußerst motivierten Team. Wir bieten Ihnen ein attraktives und leistungsgerechtes Gehalt (TVöD) sowie interessante Sozialleistungen.
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter / Sozialpädagogen (m/w/d)

Fr. 17.09.2021
München
Das LMU Klinikum München ist eines der größten und leistungs­fähigsten Universitäts­klinika in Deutschland und Europa. 49 Fachkliniken, Abteilungen und Institute leisten exzellente Forschung und Lehre und ermöglichen eine inter­professionelle und inter­disziplinäre Patienten­versorgung auf höchstem Niveau. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommen aus mehr als 100 Ländern. Die Pflegedirektion | Leitungsfunktionen, Stabsstellen, Praxisanleiter am Campus Großhadern sucht für die Sozialberatung zum 01.11.2021, in Vollzeit, Sozialarbeiter / Sozialpädagogen (m/w/d) Aufgabe des Sozialdienstes ist die soziale Beratung und Betreuung der stationären Patienten und ihrer Angehörigen. Ihr Tätigkeitsbereich: Beratung, Organisation und Koordination der nachstationären Behandlung (Einleitung medizinischer Rehabilitationsmaßnahmen, Organisation häuslicher Hilfen, Vermittlung in stationäre und teilstationäre Nachsorgeeinrichtungen) Information über sozialrechtliche Leistungen und sonstige soziale Angebote sowie Unterstützung bei deren Inanspruchnahme Psychosoziale Unterstützung und Beratung von Patienten und deren Angehörigen bei schwerer Krankheit und Behinderung Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit (Dipl./B.A./M.A) mit staatlicher Anerkennung Fähigkeit zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten bei termingebundenen Aufgaben unter Berücksichtigung der persönlichen Situation des Patienten und ökonomischer Gesichtspunkte Fachliche und soziale Kompetenz Gute sozialrechtliche Kenntnisse Hohe Belastbarkeit, Organisationsgeschick, lösungsorientiertes Handeln und zeitliche Flexibilität Team- und Koordinationsfähigkeit sowie Kooperationsbereitschaft Einfühlungs- und Reflexionsvermögen sowie analytisches Denkvermögen Verhandlungsgeschick Nach Möglichkeit Berufserfahrung oder Vorkenntnisse in der klinischen Sozialarbeit bzw. im Gesundheits- und sozialmedizinischen Bereich Wir sind ein aufgeschlossenes, kompetentes Team und bieten Ihnen einen Arbeitsplatz mit abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgaben. Die Vergütung erfolgt nach TV-L S einschließlich aller im Öffentlichen Dienst üblichen Zulagen. Zudem bieten wir Fort- und Weiterbildungen, Betriebliche Altersvorsorge, Kinderbetreuungsangebote, Jobticket, Vergünstigungen und Personalwohnraum.
Zum Stellenangebot

Sozialpädagoge / Sozialarbeiter (m/w/d) als Sachbearbeiter (m/w/d) für die Bereiche Eingliederungshilfen § 35a und öffentliche Teilhabe

Fr. 17.09.2021
Freising, Oberbayern
Trends und Traditionen, Kunst und Natur, historische Bauten und moderne Infrastruktur: Der Landkreis Freising mit seinen schönen Isarauen und dem größten Hopfen­anbau­gebiet der Welt, der Hallertau, bietet viel für die Menschen, die hier leben. Und sie leben gern hier. Zudem ist unser Landkreis ein starker Wirtschafts­standort für Unternehmen aller Größen­ordnungen, z.B. Weihenstephan und das Fraunhofer Institut. Wir im Landratsamt Freising sorgen mit mehr als 750 Mitarbeitenden dafür, dass das so bleibt. Entscheiden auch Sie sich für uns als attraktiven Arbeitgeber und gestalten Sie mit uns die Zukunft der Menschen, die hier leben und arbeiten – engagiert, verantwortungs­bewusst und bürgernah. Zum nächstmöglichen Termin suchen wir für das Sachgebiet 52 im Amt für Jugend und Familie Sachbearbeiter (m/w/d) für die Bereiche Eingliederungshilfen § 35a und öffentliche Teilhabe in Vollzeit und TeilzeitSie übernehmen eigenverantwortlich die Prü­fung und Bearbeitung von Anträgen auf ambulante, teil­stationäre oder stationäre Eingliederungs­hilfen nach § 35a SGB VIII und die Prüfung und Bearbei­tung von Anträgen auf ambulante Eingliederungs­hilfen für Legasthenie / Dyskalkulie­förderung. Zu Ihrem Zuständigkeits­bereich gehören die Erstellung und Fort­schreibung des Hilfeplan­verfahrens nach § 36 SGB VIII für alle Fälle von Eingliederungs­hilfen. Sie sind zentraler Ansprech­partner (m/w/d) für Eingliederungs­hilfen im gesamten Landkreis Freising und unterstützen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Wahrnehmung des Schutz­auftrages nach § 8a SGB VIII. Außerdem gehört zu den Aufgaben die Sicher­stellung der Ansprüche aus dem Bundesteilhabegesetz. Ein abgeschlossenes sozial­pädagogisches Studium (FH) oder Soziale Arbeit BA / MA oder einen vergleichbaren Abschluss Positive Grundeinstellung Einschlägige Berufs­erfahrung in den stationären, ambulanten oder teil­stationären Eingliederungshilfen wünschenswert Fachkenntnisse wünschenswert Selbst­ständige Arbeitsweise Psychische Belastbarkeit Sicheres Auftreten Konflikt­fähigkeit und Flexibilität Teamfähigkeit Führerschein der Klasse B Eine befristete Vollzeitstelle / Teilzeit­stelle mit tarifgerechter Ein­gruppierung in Entgelt­gruppe S 15 TVöD-SuE Zusätzliche Leistungen des öffent­lichen Dienstes (z.B. Jahres­sonderzahlung, Großraumzulage) Ein vielseitiges und anspruchs­volles Aufgabengebiet in einer modernen Dienstleistungs­behörde, die auf Kollegialität und Mit­gestaltung ausgelegt ist Grundsätzlich die Möglich­keit zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung Attraktive Fort- und Weiterbildungs­möglichkeiten Betriebliche Alters­vorsorge und Gesundheitsförderung
Zum Stellenangebot

Sozialpädagogen (m/w/d) für den Pflegekinderfachdienst

Fr. 17.09.2021
Erding
Wir suchen für den Bereich Besondere Soziale Dienste zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen Sozialpädagogen (m/w/d) für den Pflegekinderfachdienst Überprüfung von Bewerbern, die Pflegeeltern werden wollen Auswahl der geeigneten Pflegefamilie und Vermittlung von Pflegekindern Begleitung der Pflegekinder und Pflegefamilien Begleitung der leiblichen Eltern Durchführung des Hilfeplanverfahrens Mitwirkung im familiengerichtlichen Verfahren Wahrnehmung des Schutzauftrages bei Kindeswohlgefährdungen Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik (Diplom bzw. Bachelor) Berufserfahrung in der Arbeit mit Familien Bereitschaft zur Teamarbeit und Supervision Psychische Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft und zeitliche Flexibilität Führerschein der Klasse B, Bereitschaft zur Nutzung des Privatautos für Dienstfahrten (gegen Entschädigung nach dem BayRKG) Eine unbefristete Vollzeitstelle mit tarifgerechter Eingruppierung in EG S 12 Tarifvertrag Sozial- und Erziehungsdienst Einen verantwortungsvollen und sicheren Arbeitsplatz in einer modernen Dienstleistungsbehörde Flexible Arbeitszeitgestaltung Leistungsbezogenes Bonussystem Jährliches Fort- und Weiterbildungsangebot Angebote zur Gesundheitsförderung Betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Sozialpädagogin*/ Erzieherin* für unsere Mädchen*schutzstelle

Do. 16.09.2021
München
Sozialpädagogin*/ Erzieherin* für unsere Mädchen*schutzstelle ab 01.01.2022 mit 35,0 Wochenstunden unbefristet Sie möchten Mädchen* und junge Frauen* auf ihrem Weg durch die Krise begleiten und im interkulturellen  Kontext gemeinsam Perspektiven erarbeiten? Dann sind Sie bei uns richtig! Die Mädchen*schutzstelle ist Teil unserer mehrfach prämierten Angebotskette für Mädchen* und junge Frauen*. Es stehen 8 Plätze für Mädchen* und junge Frauen* ab 12 Jahren zur Verfügung. Für den Gruppendienst suchen wir ab 01.01.2022 eine Sozialpädagogin* oder Erzieherin* in Teilzeit (35,0 Std) für die Übernahme der pädagogischen Betreuung. Der Internationale Bund ist mit mehr als 14.000 Mitarbeitenden einer der großen Dienstleister in der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland. Unser Leitsatz lautet „Menschsein stärken“. Die stationären Erziehungshilfen von Jugendhilfe & Migration umfassen mehrere Schutzstellen und Wohngruppen für Mädchen* und junge Frauen* mit und ohne Fluchthintergrund. Inobhutnahme von Mädchen* Krisenintervention und Deeskalation Tagdienste im Schichtbetrieb und zwei bis drei Nachtdienste im Monat Bezugsbetreuung & Begleitung des Hilfeplanverfahrens Zusammenarbeit mit Angehörigen, Behörden, Schulen und Ausbildungsstellen Alltagsbewältigung Hilfestellung bei der Entwicklung realistischer Perspektiven soziale Gruppenarbeit administrative Tätigkeiten, sowie Dokumentation mittels Software und Berichtswesen abgeschlossene pädagogische Ausbildung als Sozialpädagogin*/ Erzieherin* Erfahrungen in den stationären Erziehungshilfen und/ oder in der Arbeit mit jugendlichen Mädchen* Belastbarkeit und Flexibiltät Ressourcenorientierung Partizipation Gendersensibilität interkulturelles Verständnis Vernetzung und Kooperation Freude an einer verantwortungsbewussten Tätigkeit Geduld und Einfühlungsvermögen eine verantwortungsvolle, anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit, ein unterstützendes, motiviertes Team in einem Unternehmen, das stetig wächst und auf die Lebensbalance seiner Mitarbeiter*innen achtet. Unsere Vielfältigkeit ist Ihre Chance zur Entwicklung! Auswärtigen Bewerberinnen* bieten wir für ihren Start in München ggf. die Möglichkeit einer zeitlich befristeten Dienstwohnung. Darüber hinaus erwarten Sie: vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten mindestens 32 Tage Urlaub flexible Dienstplangestaltung Fall- und Teamsupervision Team - Klausurtage interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten Vergütung nach hausinternem Tarifvertrag Weihnachtsgratifikation Großraumzulage München Altersvorsorge MVG Job-Ticket/ Jobrad Corporate Benefits eines modernen Dienstleistungsunternehmens
Zum Stellenangebot

Gewaltschutzkoordinator (m/w/d) für die Stabsstelle Unterbringung und Schutz besonders schutzbedürftiger Menschen in Flüchtlingsunterkünften

Do. 16.09.2021
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 2 000 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommu­nen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet 14.1 – Flüchtlings­unterbringung suchen wir zum 15.12.2021 einen Gewaltschutzkoordinator (m/w/d) für die Stabsstelle Unterbringung und Schutz besonders schutzbedürftiger Menschen in Flüchtlingsunterkünften Das Sachgebiet 14.1 – Flüchtlings­unterbringung ist u.a. zuständig für die Unter­bringung und Versorgung von Leistungs­berechtigten nach dem Asylbewerber­leistungs­gesetz (AsylbLG). Hierfür betreibt die Regierung von Oberbayern derzeit insgesamt 89 Gemeinschafts­unterkünfte für Asyl­bewerber sowie sechs Übergangs­wohnheime für Spät­aussiedler, jüdische Emigranten und Kontingent­flüchtlinge im Regierungs­bezirk Oberbayern.Ungefähr drei Tage pro Woche verbringen Sie in einer oder mehreren Gemeinschafts­unterkünften, in der Sie für die Umsetzung der „Mindest­standards zum Schutz von geflüch­teten Menschen in Flüchtlings­unterkünften“ im Rahmen eines zu erstellenden Gewaltschutz­konzeptes verant­wortlich sind: Erstellung eines einrichtungs­spezifischen Gewaltschutz­konzeptes im Zuge einer Bestands­erhebung, Risikoanalyse und Maßnahmen­entwicklung sowie laufender Evaluierung Konzipierung und Koordinierung von Maßnahmen zum Gewaltschutz Agieren als Ansprechperson für die Behörden­vertreter:innen, Mitarbeiter:innen und Bewohner:innen für Fragen zu den Themen Gewalt, Gewalt­prävention und Schutz vulnerabler Gruppen Ggf. Einzelfallbearbeitung (z.B. bei häuslicher Gewalt) Vernetzung und Kooperation mit den örtlichen Hilfe- und Referenz­systemen Mindestens einmal wöchentlich sind Sie im Sachgebiet 14.1 vor Ort in München-Sendling tätig: Entwicklung und Evaluierung einrichtungs­übergreifender Konzepte zum Schutz vulnerabler Personen in Flüchtlings­unterkünften der Regierung von Oberbayern Sensibilisierung und Schulung von Kolleg:innen hinsichtlich des Umgangs mit Gewalt- und Gefährdungs­situationen und Beratung bei der Bearbeitung von Einzel­fällen Austausch mit Kolleg:innen, Verbänden, Behörden sowie anderen Gewaltschutz­koordinator:innen in Form von regel­mäßiger Teilnahme an Veranstaltungen oder Organisation dieser Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik oder eines vergleichbaren sozialen Studiengangs Nach Möglichkeit Kenntnisse und Erfahrung in der Arbeit mit Personen, die von Gewalt betroffen bzw. bedroht sind Nach Möglichkeit Erfahrung in der Arbeit mit geflüchteten Menschen und Empathie für deren diverse Problemlagen Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsfähigkeit und Frustrationstoleranz Konflikt- und gendersensibles Vorgehen Fähigkeit zu analytischem Denken und Bereitschaft, in und mit Verwaltungsstrukturen zu arbeiten Nach Möglichkeit Kenntnisse in den Bereichen Konfliktmanagement, Konfliktprävention oder Krisenintervention Bitte beachten Sie, dass vor Aufnahme o.g. Tätigkeit ein Impfschutz oder Immunität bzgl. Masern oder eine Kontraindikation betreffend einer Masernschutzimpfung nachgewiesen werden muss Eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe S 15 TV-L; bitte informieren Sie sich auf der Homepage des öffentlichen Dienstes über die Vergütung Eine befristete Beschäftigung für die Dauer von zwei Jahren, eine Entfristung ist möglich Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz direkt in München mit guter Verkehrsanbindung sowie in einer oder mehreren Gemeinschaftsunterkünften im oberbayerischen Raum Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis Flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, hauseigene Kinderkrippe (Maximilian­straße 39) etc. Attraktive Sozialleistungen, wie z.B. eine betriebliche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen, ggf. Ballungsraumzulage für den Verdichtungsraum München Einen krisensicheren Arbeitsplatz Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig.
Zum Stellenangebot

Sozialpädagogen/-innen (m/w/d)* für die allgemeine Jugend- und Familienhilfe

Do. 16.09.2021
München
Der Landkreis München ist mit rund 350.000 Einwohnern der bevölkerungsreichste Landkreis Bayerns. Das Landratsamt nimmt als zentrale Verwaltung mit seinen mehr als 1.500 Mitarbeitenden vielfältige kommunale und staatliche Aufgaben für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises München wahr – getreu unserem Leitbild: Wir – gemeinsam – für Sie! Wir suchen für den Fachbereich 2.1.2 – Allgemeine Jugend- und Familienhilfe zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Sozialpädagogen/-innen (m/w/d)*Kennziffer: 2021-116 Die befristeten und unbefristeten Voll- sowie Teilzeitstellen werden jeweils mit Entgeltgruppe S 14 TVöD-SuE vergütet. Bei den befristeten Stellen besteht die Option auf Verlängerung der Befristung. Die Bewerbungsfrist endet am 10.10.2021. Ihr Einsatzbereich:Die rund 60 Fachkräfte der Allgemeinen Jugend- und Familienhilfe unterstützen und beraten Eltern und andere Personen­sorge­berechtige in Erziehungs­fragen oder Erziehungs­schwierigkeiten, bei Entwicklungs­rückständen, Verhaltens­auffälligkeiten oder sozialen Schwierigkeiten bei Kindern und Jugend­lichen. Ergibt sich aus der Beratung ein spezieller Hilfebedarf, so kann auf ein breit­gefächertes Angebot von Hilfen und Unterstützungs­angeboten zurück­gegriffen werden. Die Fachkräfte sind dabei für einen Teil einer Stadt oder Gemeinde des Land­kreises zuständig und kennen das vor Ort zur Verfügung stehende Unterstützungs­angebot wie Beratungs­stellen, Familien­zentren oder Kindertages­stätten. Die Arbeit in der Allgemeinen Jugend- und Familien­hilfe ist sehr abwechslungs­reich und lebt von einem Miteinander im Team. Wenn Sie einen Beitrag zu dieser verantwortungs­vollen Aufgabe leisten und Teil unseres kollegialen Teams werden wollen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Vermittlung, Einleitung, Begleitung und Beendigung von Leistungen der Jugendhilfe Durchführung der Hilfeplanverfahren für Maßnahmen der Hilfe zur Erziehung, Hilfen für junge Volljährige oder Eingliederungshilfe Wahrnehmung des Schutzauftrags bei Gefährdung des Wohls eines Kindes oder Jugendlichen gemäß § 8 SGB VIII Beratung in Fragen der Partnerschaft, der Trennung und des Umgangsrechts Eigenverantwortliche Mitwirkung in familiengerichtlichen und vormundschaftsgerichtlichen Verfahren Netzwerkarbeit im Zuständigkeitsbereich Diese Qualifikation setzen wir voraus: Sozialpädagoge/-in (FH / B.A.) mit staatlicher Anerkennung oder Absolvent/in eines vergleichbaren Studiengangs mit einschlägiger Berufserfahrung im Bereich der Sozialen Arbeit, vorrangig in der Jugendhilfe Auf diese Kompetenzen kommt es uns an: Psychische Belastbarkeit Fähigkeit zum Selbstmanagement Diese Fähigkeiten runden Ihr Profil ab: Kenntnisse im Bereich der Jugend- und Sozialhilfe Gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit  Moderationsfähigkeit Kommunikationsfähigkeit Teamfähigkeit Selbstsicheres Auftreten Fähigkeit zur Selbstreflexion Diese Kenntnisse bzw. Eigenschaften sind vorteilhaft: Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse B Für mehr Familie: optimale Work-Life-Balance mit flexibler Arbeitszeit­regelung, 39- bzw. 40-Stunden-Woche, Arbeitszeit­ausgleich, Belegrechte für Kinderkrippen­plätze, Ferien­betreuungs­programm, Angebot der MobilarbeitFür mehr Zukunft: betriebliche Alters­vorsorge, individuelle Fort- und Weiterbildungs­angeboteFür mehr Gesundheit: betriebliches Gesundheits­management (BGM), Fitness- und Gesundheits­kurse, Kooperation mit dem Firmensport­netzwerk „qualitrain“Für mehr Attraktivität: verkehrs­günstige Lage, moderne Büro­räume, eigene Kantine, vergünstigtes Bahnticket, Tiefgarage mit kostenlosen Parkplätzen, Mitarbeiter­rabatte Für mehr Nachhaltigkeit: zahlreiche Seminare und Workshops zum Thema Nachhaltigkeits- und Umwelt­management, vielfältige Möglich­keiten für einen sicht- und greifbaren Umwelt- und Klimaschutz
Zum Stellenangebot

Sozialpädagoge (m/w/d) für den Fachdienst Hilfen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Mi. 15.09.2021
München
Unsere Arbeitstage sind bunt. Wir netzwerken, beraten, sind in Krisen­situationen vor Ort und suchen gemeinsam mit Kollegen (m/w/d) nach Lösungen für die unterschiedlichsten Hilfe­bedarfe von Kindern und somit auch deren Familien. Unsere Arbeitstage sind auch deshalb bunt, weil die Familien, mit denen wir zu tun haben, einzigartig sind. Wir würden uns freuen, wenn Sie dabei sind. Sozialpädagoge (m/w/d) für den Fachdienst Hilfen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene (Kennziffer 2021/22200-3) Im Rahmen des Konzepts Fallmanagement ermitteln Sie individuelle Unterstützungsbedarfe und treten in Kontakt mit Beteiligten, Diensten und Einrichtungen. Sie übernehmen Aufgaben der Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit. Bei der Betreuung von Kindern in Pflegefamilien arbeiten Sie mit den Kollegen (m/w/d) der Sachbearbeitung, den Jugendämtern und den Pflegefamilien zusammen. Zu Fragestellungen der Sachbearbeitung erarbeiten Sie Stellungnahmen und sprechen fachliche Empfehlungen aus. Um den Erfolg der Eingliederungshilfemaßnahmen zu sichern, ergreifen Sie Maßnahmen zur Qualitätssicherung. Sie beteiligen sich an Konzeptentwicklungen und bringen Ihre Kompetenzen in fachliche Diskussionen und Arbeitsgruppen ein. Sie besitzen einen erfolgreichen Abschluss eines einschlägigen Studiums (Diplom [FH] / Bachelor) im Bereich Sozialpädagogik / Soziale Arbeit oder einen vergleichbaren Abschluss in einer sozialwissenschaftlichen Fachrichtung. Zudem haben Sie einschlägige nachweisbare Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren in Einrichtungen und Diensten der ambulanten, teilstationären oder stationären Versorgungssysteme für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige mit geistiger und/oder körperlicher Behinderung bzw. für Kinder mit einer seelischen Behinderung im Vorschulalter, oder Sie haben einschlägige nachweisbare Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren in Einrichtungen und Diensten der ambulanten, teilstationären oder stationären Versorgungssysteme der Jugendhilfe. Sie besitzen fundierte Kenntnisse: in der Ermittlung von individuellen Hilfebedarfen, in den Bereichen SGB VIII, IX und XII bzw. BTHG sowie über die Angebotsstruktur für die genannte Zielgruppe. Sie sind sicher im Umgang mit EDV-Anwendungen (insbesondere Word, Excel und Outlook). Sie sind im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B / 3, verbunden mit der uneingeschränkten Bereitschaft, Fahrten durchzuführen und Außendiensttätigkeiten wahrzunehmen. Sie bringen sprachlich-fachliche Kompetenz in den Bereichen Moderation und schriftliche Dokumentation in der deutschen Sprache mit. Sie haben Empathie für den genannten Personenkreis. Sie besitzen Sozialkompetenz. Sie sind zeitlich flexibel. Sie zeigen Einsatzbereitschaft. Sie können gut mit Stress und Belastungen umgehen. Sie sind ein Teamplayer. Sie besitzen Eigeninitiative. Sie können selbstständig und strukturiert arbeiten. Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld Die Mitarbeit in engagierten Teams mit gutem Betriebsklima und einer wertschätzenden Führungskultur Eine klare und strukturierte Heranführung an Ihre neue, verantwortungsvolle Tätigkeit mit individueller Unterstützung Gute interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten, die Sie in Ihrem Arbeitsalltag fachlich begleiten und unterstützen sowie Ihre persönlichen Potenziale zukunftsorientiert stärken Flexible Arbeitszeiten Ein Arbeitsplatz im Zentrum von München mit guter Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel sowie die Möglichkeit eines Jobtickets für Bahn und MVG Gewährung einer Großraumzulage Eine eigene Kantine Die Möglichkeit der Kinderbetreuung in der bezirkseigenen Kindertagesstätte In der Phase der Wohnungssuche können wir Sie mit Übergangslösungen unterstützen; darüber hinaus besitzt der Bezirk Oberbayern zahlreiche Wohnungen, auf die Sie sich als künftiger Mitarbeiter (m/w/d) bewerben können Unbefristete Teilzeitstelle mit 19,5 Wochenstunden Vergütung nach S 15 TVöD/VKA
Zum Stellenangebot

Sozialpädagog*in (Diplom, B.A., M.A.)

Mi. 15.09.2021
München
Der Internationale Bund sucht Sozialpädagog*in (Dipl., B.A., M.A.) ab dem 15.10.2021 unbefristet in Vollzeit (39 Std.) Wir sind mit mehr als 14.000 Mitarbeitenden einer der großen Dienstleister in der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland. Unser Leitsatz lautet „Menschsein stärken“. Die IB-Wohnungslosenhilfe Bayern sucht für die stationäre Langzeit- und Übergangshilfe in München-Allach eine*n Sozialpädagog*in für das Fachteam Soziale Arbeit/Sozialberatung, unbefristet in Vollzeit. Im Bereich Langzeit- und Übergangshilfe Allach werden 60 wohnungslose, volljährige Männer unterstützt, die entsprechende Hilfen bei der Überwindung ihrer sozialen Schwierigkeiten und der besonderen Lebensverhältnisse benötigen. Die wertschätzende pädagogische Begleitung unserer Bewohner und die Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team sind uns bei der täglichen Arbeit sehr wichtig. Wer Spaß an einer komplexen Begleitung von Menschen und Interesse an Teamarbeit in einem humorvollen Team hat, sollte sich die Zeit nehmen uns kennenzulernen. sozialpädagogische Beratung wohnungsloser Männer wertschätzende pädagogische Begleitung unserer Bewohner Beratung und Unterstützung bei sozialadministrativen Angelegenheiten Befähigung zur Alltagsbewältigung und Selbstorganisation Dokumentation und Berichtswesen Unterstützung und Beratung bei der Einteilung von finanziellen Ressourcen Erarbeitung und Realisierung individueller Lebensperspektiven Zusammenarbeit und Austausch im multiprofessionellen Team von Sozialpädagog*innen, Ergotherapeut*innen, den Mitarbeitenden des Gesundheitsteams und Psycholog*innen Freude an einer selbstständigen, teamorientierten und verantwortungsbewussten Tätigkeit in einem vielseitigen und spannenden Arbeitsfeld Abschluss als Sozialpädagog*in (Dipl., B.A., M.A.) Interesse an der Beratung und Begleitung wohnungsloser Männer Geduld und Einfühlungsvermögen sowie Flexibilität im Umgang mit sozialen Akteuren Fähigkeit zum professionellen Umgang mit Konflikten Spaß an der Arbeit in einem multiprofessionellen Team Bereitschaft zu gelegentlichen Spät- & Wochenenddiensten, tlw. mit Bereitschaftdienst Interesse an Fort- und Weiterbildung EDV-Kenntnisse gültige Fahrerlaubnis der Klasse B von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig eine verantwortungsvolle, anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit, ein unterstützendes, motiviertes Team in einem Unternehmen, das stetig wächst und auf die Lebensbalance seiner Mitarbeiter*innen achtet. Unsere Vielfältigkeit ist Ihre Chance zur Entwicklung!unbefristeter Arbeitsvertrag und Vergütung nach Haustarif und Schichtzulage umfassende Einarbeitung und Begleitung durch einen Mentor, Hospitationen und Inhouse-Schulungen Qualitätsgespräche in der Einrichtung, z. T. mit externen Referenten (z. B. zu den Themen Sucht, Recht im Arbeitsbereich, IB und Umweltschutz etc. Gleitzeit und Mitgestaltung des Dienstplanes Arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge, Kinderbetreuungszuschuss, Fahrtkostenzuschuss zum ermäßigten Jobticket im MVG-Abo und Corporate Benefits Weihnachtsgratifikation Gewährung der München-Zulage Regelmäßige Teamsitzungen, Supervision und Klausurtage 30 Tage Jahresurlaub und 2 Tage Zusatzurlaub für Schichtarbeit Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich unter Berücksichtigung der dienstlichen Belange möglich.
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: