Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Sozialarbeit: 57 Jobs in Kleiner Grasbrook

Berufsfeld
  • Sozialarbeit
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 48
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 9
  • Baugewerbe/-Industrie 1
  • Bildung & Training 1
  • It & Internet 1
  • Sonstige Branchen 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 55
  • Ohne Berufserfahrung 47
Arbeitszeit
  • Vollzeit 47
  • Teilzeit 37
  • Home Office möglich 5
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 41
  • Befristeter Vertrag 14
  • Ausbildung, Studium 2
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Sozialarbeit

Sozialpädagogische/r Mitarbeiter/in / Pädagogische Fachkraft sowie Quereinsteiger (m/w/d)

Do. 18.08.2022
Hamburg
B+B ist ein moderner gemeinnütziger Träger mit langjähriger Erfahrung und einem interdisziplinären Team mit rund 90 Mitarbeiter:innen aus den verschiedensten Fachgebieten. Wir sind Vordenker:innen, Zuhörer:innen, Forscher:innen, Stadtplaner:innen, Sozialpädagog:innen, Coaches, Psycholog:innen, Künsterler:innen, Begleiter:innen u.v.m. . Unter einem Dach ermöglichen wir vielfältige Begegnungen und bündeln Kompetenzen aus unterschiedlichsten Bereichen, auch im Hinblick auf Grundbildungsthemen und Kreativ-Methoden. Im Mittelpunkt der sozialen Arbeit von B+B Beschäftigung und Bildung steht der Einzelne oder auch die  Einzelne. Wir unterstützen Menschen dabei, die eigene Biografie, ihr soziales und berufliches Leben selbstbestimmt zu gestalten – im eigenen Leben die Regie zu übernehmen. Durch „Empowerment“, Mobilisierung und Stärkung von persönlichen Ressourcen, fördert B+B Menschen in ihrer Lebenswelt und in ihren sozialen Systemen. Unser Bereich Berufseinstieg und Ausbildung wächst. Wir suchen zum Schuljahr 2022/2023 motivierte neue Kolleg:innen für unterschiedliche Hamburger Standorte in der Ausbildungsvorbereitung. Sozial- oder berufspädagogische Fachkräfte sowie Quereinsteiger (m/w/d) in Voll- und in Teilzeit Als Mentor:in Schüler:innen und/oder Auszubildenden mit und ohne besonderen Förderbedarfen am schulischen und betrieblichen Lernort begleiten und unterstützen Mitwirkung bei der individuellen Perspektiventwicklung und ausbildungsbezogenen Zielplanung mit den betreffenden Schüler:innen sowie den Sorgeberechtigten Bewerberpotenziale und Schlüsselqualifikationen der Schüler:innen gemeinsam in den multiprofessionellen Teams entwickeln und realistische Berufswegepläne erarbeiten Unterstützung bei der Akquisition geeigneter Praktikums- und Ausbildungsplätze, Beratung der Betriebe bei der Ausgestaltung von Arbeitsplätzen sowie bei der Beantragung von Fördermöglichkeiten Erstellung von Arbeitsplatzanalysen, um die Eignung der Tätigkeiten und die nötigen Hilfsmittel zu erörtern Hilfe und inhaltliche Unterstützung der Schüler:innen sowie der Betriebe in Konfliktsituationen, bei Bedarf auch Krisenintervention Aufbau und Pflege umfassender Betriebsnetzwerke und einer sozialräumlichen Vernetzung sowie Austausch mit Behörden Unterstützung der Schüler:innen bei der Auswahl und Durchführung von betrieblichen Lernaufgaben Sprachsensible Planung, Durchführung und Nachbereitung des berufsbezogenen Unterrichts und der schulischen Ganztagsangebote Planung und Gestaltung passgenauer Übergänge von der Schule in den Arbeitsmarkt Sie verfügen über einen Berufsabschluss und mindestens drei Jahre Berufserfahrung. Sie sind erfahren in der Arbeit mit jungen Menschen - auch mit Migrationshintergrund. Sie sind erfahren in der Erarbeitung individueller Förderpläne und in der Lernberatung. Sie sind erfahren in der inklusiven und interkulturellen Arbeit mit Menschen, vorzugsweise auch mit unterschiedlichen Förder- und Unterstützungsbedarfen sowie seelischen/geistigen/ sensorischen/körperlichen Beeinträchtigungen. Sie verfügen idealerweise über methodische Fachkenntnisse zum beruflichen Coaching und Erfahrung im Einzelcoaching. Sie haben Gestaltungs- und Motivationstalent, um obige Aufgaben mit Schülergruppen im Rahmen des schulischen Ganztags durchzuführen. Sie sind es gewohnt strukturiert und eigenverantwortlich zu arbeiten und behalten in Krisensituationen einen klaren Kopf. Sie verfügen über kommunikative Kompetenzen und haben ein sicheres Auftreten. eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit, zunächst projektbezogen befristet bis 31.7.2023 ein kollegiales und sich gegenseitig unterstützendes Team zur fachlichen und persönlichen Weiterentwickelung eine intensive und strukturierte Einarbeitung zielgerichtete Fortbildungen sowie professionelle Team- und Projektentwicklung ein attraktives Gehalt orientiert am TV-L einen Zuschuss zur HVV Proficard betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Sozialpädagogen*innen, Sozialarbeiter*innen (m/w/d) für die Familienberatung

Do. 18.08.2022
Hamburg
B+S Soziale Dienste bietet in Hamburg, Stade, Zeven und Harsefeld sowie in angrenzenden Gebieten umfangreiche soziale Dienstleistungen vor dem Hintergrund des SGB VIII und des SGB IX. Im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe betreuen wir Familien, Kinder und Jugendliche im Rahmen der Hilfen zur Erziehung, insbesondere in Form von Erziehungsbeistandschaften, sozialpädagogischen Familienhilfen und intensiven sozialpädagogischen Einzelbetreuungen im trägereigenen Wohnraum. Die ambulante Sozialpsychiatrie und die Arbeit in Begegnungsstätten zählen außerdem zu unseren Arbeitsfeldern in der Eingliederungshilfe. Wir sind darüber hinaus in unterschiedlichen sozialräumlich orientierten Projekten aktiv. Für ein Projekt im Rahmen des Programms Sozialräumliche Angebote der Jugend- und Familienhilfe in Hamburg-Mitte, einer Beratungsstelle für Eltern, Kinder- und Jugendliche & Familien suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt an unserem Standort in Hamburg-Hamm eine Kollegin/ einen Kollegen in Vollzeit. Sozialpädagogen*innen, Sozialarbeiter*innen (m/w/d) für die Familienberatung Sie beraten Eltern, Kinder, Jugendliche und junge Volljährige bei der Klärung und Bewältigung individueller und familiärer Probleme, insbesondere bei Fragen und in Fällen von häuslicher Gewalt, sowohl aus partnerschaftlicher Sicht als auch insbesondere aus Sicht der betroffenen Kinder und Jugendlichen Sie übernehmen unteranderem die Perspektivplanung, erarbeiten individuelle Hilfesettings Im Rahmen des Networking verweisen, begleiten Sie an Netzwerkpartner, Institutionen im Bezirk unter anderem bei Trennungs- und Scheidungssituationen, Wohnungssuche, Regelungen der finanziellen Unterstützung, Gesundheitsführsorge, Initiierung therapeutischer Hilfen, u.a. Sie gestallten und leiten thematische Einzel- und Gruppenangebote Sie arbeiten eng mit dem Allgemeinen Sozialen Dienst des Bezirks Hamburg-Mitte zusammen Abgeschlossenes (sozial-) pädagogisches Hochschul- oder Fachhochschul-Studium Sozialrechtliche und pädagogische Kenntnisse in den Bereichen SGB II, SGB VIII und SGB XII Idealerweise besitzen Sie eine Weiterbildung im Bereich Systemische Beratung/Familientherapie, Mediation Anwendungsreife Kenntnisse in verschiedenen Methoden der Gesprächsführung, Konfliktbewältigung und Deeskalationsstrategien Verantwortungsbewusstsein, Einfühlungsvermögen und Begeisterungsfähigkeit Integration und Partizipation sind Ihnen wichtige Werte Ressourcenorientiertes Denken und eigenständige Arbeitsweise Eine vielfältige und verantwortungsvolle Aufgabe in einem motivierten Team Vergütung gem. AVR Betriebliche Altersvorsorge Bedarfsgerechte Fortbildungs- und Supervisionsmöglichkeiten Inhouse-Schulungen zu gezielten Themen Flexible Arbeitszeiten
Zum Stellenangebot

Sozialpädagoge (m/w/d) für ambulante und stationäre Sozialpsychiatrie

Do. 18.08.2022
Neumünster, Holstein, Buchholz in der Nordheide, Lübeck, Hamburg
Pädagogik und Soziale Arbeit – das ist die Spezialisierung unserer Personalberatung. In unserem Fachbereich Eingliederungshilfe besetzen wir offene Stellen bei unseren Kunden nachhaltig und langfristig. Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in der Ambulanten Sozialpsychiatrie (ASP) sowie im Bereich unterschiedlicher Wohnangebote für Menschen mit psychischen Erkrankungen gemäß SGB IX erwartet dich. Derzeit suchen wir in Hamburg, Pinneberg, Buchholz, Lübeck und Neumünster. Sozialpädagoge (m/w/d) für ambulante und stationäre Sozialpsychiatrie in Vollzeit oder Teilzeit und einem Starttermin nach Absprache Du berätst und unterstützt psychisch erkrankte Menschen im eigenen Wohnraum oder in betreuten Wohngemeinschaften. Zu deinen täglichen Aufgaben gehört die Begleitung zu Arzt- und Behördenterminen, Unterstützung rund um das Thema Wohnen und Versorgung, Arbeit, Freizeitgestaltung und Hilfen zur Kontaktgestaltung. In Krisen stehst du unterstützend und beratend zur Seite. Je nach Bedarf führst du Gruppen- und Freizeitangebote durch. Antragstellungen, Leistungsdokumentation und Berichtswesen gehören neben der pädagogischen Arbeit zu deinen regelmäßigen Aufgaben. In das multiprofessionelle Team bringst du dich aktiv ein. Idealerweise bist du Sozialpädagoge / Sozialarbeiter (m/w/d). Auch als Pädagoge, Ergotherapeut oder Erzieher (m/w/d) kannst du dich bewerben. Vorteilhaft ist Erfahrung im sozialpsychiatrischen Arbeitsfeld, aber auch als Berufseinsteiger bist du bei uns willkommen. Die professionelle Unterstützung psychisch erkrankter Menschen liegt dir am Herzen und du findest hier eine gute Balance zwischen Nähe und Distanz. Flexibilität und Belastbarkeit zeichnen dich aus, sodass du dich auf neue Situationen einstellen kannst. Du bist ein Teamplayer und hast Spaß an der Kontaktgestaltung zu Netzwerk- und Kooperationspartnern. Ein Führerschein macht dir deine Arbeit leichter. Wir finden für dich die Stelle, die zu deinen Fähigkeiten, Erfahrungen und Wünschen passt – beruflich und persönlich. Du erhältst einen Arbeitsvertrag direkt vom Träger – wir vermitteln dich und begleiten dich bis dorthin. Wir organisieren Vorstellungsgespräche und Hospitationen. Stundenumfang, Arbeitszeiten und Starttermin stimmen wir gemeinsam ab. Sowohl Vollzeit als auch Teilzeit ist möglich. Gehalt, Urlaub und Sonderleistungen sowie andere Konditionen richten sich nach dem Tarifmodell des Trägers. Eines noch: Unser Service kostet dich nichts.
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter / Sozialpädagogen (m/w/d) für ambulante Hilfen zur Erziehung (SGB VIII)

Do. 18.08.2022
Hamburg, Lüneburg, Bremen, Bielefeld, Dortmund, Stuttgart, München
Pädagogik und Soziale Arbeit – in diesen Bereichen suchen wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für unseren Kunden, der sie direkt einstellt. Unser Kunde ist freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit innovativen und vielfältigen Angeboten im Bereich Hilfen zur Erziehung (§§ 27 ff. SGB VIII). Für diesen Träger suchen wir in Hamburg, Lüneburg, Bremen, Bielefeld, Dortmund, Stuttgart und München. Sozialarbeiter / Sozialpädagogen (m/w/d) für ambulante Hilfen zur Erziehung (SGB VIII) in Vollzeit und Teilzeit. Individuelle Starttermin sind möglich. Erziehungsbeistand, Sozialpädagogische Familienhilfe oder Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung: Du unterstützt, begleitest und berätst Kinder, Jugendliche und deren Eltern in Belastungs- und Krisensituationen. Du baust eine vertrauensvolle und stabile Beziehung zu den Kindern, Jugendlichen und Eltern auf. Du trägst zum Aufbau von sozialen Netzwerken als eine wichtige Ressource der Familien bei. Elternarbeit siehst du als wichtigen Baustein deiner pädagogischen Arbeit und gestaltest sie entsprechend. In das Team bringst du dich engagiert ein und kooperierst mit weiteren am Hilfeprozess beteiligten Akteuren. Den Sozialraum behältst du ebenfalls im Blick. Du hast ein Studium der Sozialen Arbeit / Sozialpädagogik abgeschlossen und verfügst über eine entsprechende staatliche Anerkennung. Alternativ bringst du einen anderen Studienabschluss mit, mit dem du in der Kinder- und Jugendhilfe arbeiten kannst. Berufserfahrung ist super, aber auch als Berufsanfänger kannst du dich gern bei uns bewerben. Du verfügst über sozialrechtliche und pädagogische Kenntnisse im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe. Mit deiner positiven Lebenseinstellung bleibst du auch in schwierigen Konstellationen handlungsfähig. Dein Team kann sich auf dich verlassen und arbeitet gerne mit dir. Wir finden für dich die Stelle, die zu deinen Fähigkeiten, Erfahrungen und Wünschen passt – beruflich und persönlich. Wir organisieren Vorstellungsgespräche und Hospitationen für dich und sind in diesem Prozess dein Ansprechpartner für alle Fragen. Stundenumfang, Arbeitszeiten und Starttermin stimmen wir gemeinsam ab. Sowohl Vollzeit als auch Teilzeit sind möglich. Deinen Arbeitsvertrag schließt du direkt mit dem Träger. Gehalt, Urlaub und Sonderleistungen sowie andere Konditionen richten sich nach dem Tarifmodell des Trägers. Unsere Leistung ist für dich kostenfrei.
Zum Stellenangebot

Nacht- und Wochenendbereitschaft (m/w/d)

Mi. 17.08.2022
Hamburg
Der Mensch steht bei der AWO Hamburg im Mittelpunkt. Bei uns sind Vielfalt, soziale Gerechtigkeit und Toleranz Programm. Wir bieten moderne soziale Dienstleistungen für Kinder, Jugendliche und Familien ebenso wie für ältere Menschen. Mit knapp 1.500 Mitarbeitenden und rund 130 Einrichtungen und Projekten gehören wir zu den 50 größten Arbeitgebern dieser Stadt. Für die AWO-Mutter/Vater-Kind-Einrichtung „Bellenz“ suchen wir zum 01.09.2022 eine*n Nacht- und Wochenendbereitschaft (m/w/d) Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 38,5 Stunden. Nachtbereitschaft in der Wohngruppe von sieben Müttern und ihren Kindern / Säuglingen Begonnene oder abgeschlossene Ausbildung bzw. Studium im pädagogischen Bereich Gute Kenntnisse in der Gesundheitsfürsorge und Säuglingspflege Idealerweise Erfahrung im Jugendhilfebereich, speziell in Wohngruppen Aktueller „Erste Hilfe am Kind“-Kurs erwünscht Kommunikationskompetenz und Reflexionsvermögen Durchsetzungsfähigkeit in Konfliktfällen Arbeitsgestaltung im Rahmen der Nachtbereitschaft mit Schichtdienst, Wochenend- und Feiertagsarbeit Familienfreundliches Unternehmen (ausgezeichnet mit dem Hamburger Familiensiegel) Hauseigener Tarifvertrag Individuelle und passgenaue Weiterbildung Regelmäßiger kollegialer Austausch Unterstützung bei der Suche nach einem Kitaplatz 30 Tage Urlaub Vergünstigtes HVV-ProfiTicket Kostenlose Nutzung der AWO-Lifebalance-Angebote
Zum Stellenangebot

Sozialpädagog *innen / Sozialarbeiter *innen / Ergotherapeut *innen (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikationen

Mi. 17.08.2022
Bad Oldesloe, Bargteheide, Barsbüttel
Willkommen in der Evangelischen Stiftung Alsterdorf. Als diakonisches Dienstleistungsunternehmen in Norddeutschland mit rund 6.500 Mitarbeitenden sind wir schwerpunktmäßig in den Bereichen Eingliederungshilfe, Bildung und Medizin tätig. „Inklusiv, kommunikativ, transparent und wertschätzend – das ist die tohus gGmbH.“ tohus ist eine gemeinnützige GmbH im Verbund der Evangelischen Stiftung Alsterdorf. Wir erbringen und organisieren im Kreis Stormarn bei Hamburg personenzentrierte und inklusive Teilhabeleistungen für Klienten mit psychischen und Suchterkrankungen sowie Lerneinschränkungen. Für die Mitarbeit in unseren ambulanten Teams an den Standorten Bad Oldesloe, Bargteheide oder Barsbüttel suchen wir Sozialpädagog *innen / Sozialarbeiter *innen / Ergotherapeut *innen (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikationen Ihr Arbeitsplatz Die tohus gGmbH erbringt ambulante Teilhabeleistungen für Menschen mit psychischen Erkrankungen und Suchtmittelabhängigkeit. In unserem multiprofessionellen Team unterstützen, begleiten und beraten wir unsere Klient*innen bei der Umsetzung ihrer persönlichen Ziele. Wir sind koordinierend tätig und erbringen unsere Leistungen individuell und sozialräumlich orientiert. Personenzentrierte Einzelfallhilfe und Bezugsarbeit Sozialadministrative Begleitung in Teilhabeplanverfahren sowie Durchführung vereinbarter Leistungen Gestaltung von inklusiven Befähigungsprozessen Vorbereitung und Durchführung von Gruppenangeboten Netzwerk- und Sozialraumerschließung Krisenmanagement Ein abgeschlossenes Studium als Sozialpädagog*in, Sozialarbeiter*in, Pädagog*in oder eines entsprechenden pädagogischen Studiengangs Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit psychischen Erkrankungen und Suchterkrankungen Führungs-, Beratungs- und Gesprächsführungskompetenz sowie Kooperationsgeschick Einen besonnenen und professionellen Umgang in Krisenmomenten Einen sicheren Umgang mit Verwaltungs-, Budgetaufgaben und Behördenstrukturen Eine kooperative und kommunikative Führungspersönlichkeit Die Fähigkeit ein komplexes Angebot zu strukturieren, zu organisieren und weiterzuentwickeln Eigeninitiative, Leidenschaft, Zuverlässigkeit und Kreativität Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. Einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit vielen Einfluss- und Entwicklungsmöglichkeiten Einbindung in ein motiviertes, engagiertes und sympathisches Team Eine gute und umfassende Einarbeitung Fort- und Weiterbildung sowie Supervision Einen ausgewiesenen Mitarbeiter*innen orientierten Arbeitgeber (zertifiziert durch Great Place to Work 2019) 30 Tage Urlaub (in eine 5 Tage-Woche), ein tarifliches Entgelt mit Sonderzahlungen und betrieblicher Altersversorgung Zuschüsse zum unternehmensgeförderten Leasing-Fahrrad von JobRad Eine kostenlose und anonyme Sozialberatung (privat / beruflich) Vergütung: Nach KTD (kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)Arbeitsbeginn: Ab sofort möglichBefristung: UnbefristetArbeitszeit: 25 - 38,5 Std./WocheSonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungsschluss ist der 23.09.2022
Zum Stellenangebot

Projektleiter*in für die Weiterentwicklung innovativer Wohnformen für Menschen mit Pflege- und Unterstützungsbedarf (m/w/d)

Mi. 17.08.2022
Hamburg
Die Hamburger Koordinationsstelle für Wohn-Pflege-Gemeinschaften besteht seit 2006 in Trägerschaft von STATTBAU Hamburg und wird von der Hamburger Sozialbehörde gefördert. Ziel der Arbeit ist die weitere Implementierung von innovativen kleinräumigen, quartiersorientierten Wohn-Pflege-Gemeinschaften zur Sicherstellung von Versorgungssicherheit und sozialer Teilhabe von Menschen mit Pflege- und Unterstützungsbedarf. Die Koordinationsstelle berät Bürger*innen und Institutionen, die sich für Wohn-Pflege-Formen interessieren, entwickelt und schafft Strukturen, die die Teilhabe und Inklusion sowie die Partizipation und Selbstbestimmung von Menschen in Wohnpflegeformen verbessern. Wir suchen eine engagierte Person, die voraussichtlich ab Januar 2023 oder später Lust darauf hat, das mit den Jahren entstandene „Standing“ der Hamburger Koordinationsstelle weiter auszubauen und mit ihrer/seiner Arbeit die Herausforderungen zur Weiterentwicklung innovativer Wohnformen anzunehmen und in der (Fach-)Öffentlichkeit zu vertreten. Wohnangebote für Menschen mit Pflege- und Unterstützungsbedarf konzeptionell gestalten und gemeinsam mit den Akteur*innen praktisch und räumlich umsetzen kann, Erfahrung und Spaß daran hat, die Themen für die Weiterentwicklung innovativer Wohnformen für Menschen mit Unterstützungsbedarf zu identifizieren und (Pilot-)Projekte zu initiieren, Lust darauf hat, die planerischen, sozialplanerischen und wohnungswirtschaftlichen Aspekte des Themas Wohn-Pflege-Gemeinschaften in den fachpolitischen Diskursen der Behörden, Bezirksämter sowie mit den Akteuren der Wohnungswirtschaft, Dienstleistern der Pflege, Wohlfahrtsverbänden, Institutionen der Wissenschaft und Forschung zu vertreten, interessiert ist, an Facharbeitskreisen und Gremien auf Landes- und Bundesebene mitzuwirken, sich als Netzwerker*in versteht und kooperativ mit den unterschiedlichen Akteur*innen zusammenarbeitet und die verschiedenen Interessen moderieren kann. theoretisches und praktisches Wissen im Bereich der sozialen und pflegerischen Versorgungstruktur von Menschen mit Pflege- und Unterstützungsbedarf mitbringst, die Rechts- und Verwaltungsvorschriften insbesondere der Sozialgesetze, Bundesteilhabegesetz, Betreuungsrecht, Ordnungsrecht kennst und idealerweise auch Wissen in den Bereichen Zuwendungsrecht, Baurecht, Wohnungsbauförderung und Mietrecht hast, Erfahrung mit der Entwicklung und dem Aufbau von (Forschungs-)Projekten, Initiativen und Netzwerken hast, die Hamburger Wohn- und Versorgungslandschaft und behördlichen Strukturen kennst und idealerweise schon ein Netzwerk mitbringst, das Standing hast, die Themen Planen, Bauen, Wohnen, Finanzierung und Sozialraumplanung im Kontext von Wohn-Pflege-Formen in der Fachöffentlichkeit zu vertreten, gut darin bist, Konzepte zu erstellen und abstrakte Sachverhalte auf konkrete Punkte runter zu brechen, Akteur*innen mit unterschiedlichen Interessen beraten und moderieren kannst, empathisch im Umgang mit An- und Zugehörigen sowie pflege- und assistenzbedürftiger und freiwillig engagierter Menschen agierst, einen kooperativen Führungsstil und eine kreative Kultur der Zusammenarbeit selbstverständlich findest und einen Hochschulabschluss hast (Fachrichtungen oder Fachkombinationen aus Sozial-, Pflege- und Gesundheitswissenschaften, Soziologie, Politologie, Gerontologie, Stadtplanung und Anthropogeographie o. ä.). Unbefristeter Arbeitsvertrag mit bis zu 33 Wochenstunden mobiles Arbeiten Bezahlung nach TV-L 13 Bei Vollzeit 30 Tage Urlaub Flexible Arbeitszeiten Zuschuss zu den Fahrtkosten Gute Verkehrsanbindung Gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und Teilnahme an Fachveranstaltungen Firmenevents JobRad Leasing einen spannenden Arbeitsplatz in attraktiven Büroräumen im Herzen der Schanze selbständiges Arbeiten mit viel Gestaltungsspielraum und ein freundschaftliches Miteinander in einem lebhaften, engagierten und interessanten Team mit gemeinsamen Events und Aktivitäten eine strukturierte und umfassende Einarbeitung 
Zum Stellenangebot

Sozialpädagog*in (m/w/d)

Mi. 17.08.2022
Hamburg
Der Mensch steht bei der AWO Hamburg im Mittelpunkt. Bei uns sind Vielfalt, soziale Gerechtigkeit und Toleranz Programm. Wir bieten moderne soziale Dienstleistungen für Kinder, Jugendliche und Familien ebenso wie für ältere Menschen. Mit knapp 1.500 Mitarbeitenden und rund 130 Einrichtungen und Projekten gehören wir zu den 50 größten Arbeitgebern dieser Stadt. Für die AWO-Mutter/Vater-Kind-Einrichtung „Bellenz“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Sozialpädagog*in (m/w/d) Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 38,5 Stunden. Einzelfallbetreuung im Rahmen einer jeweils angepassten individuellen Zusammenarbeit mit den Schwangeren, Müttern/Vätern und ihren Säuglingen und Kleinkindern rund um die Uhr sowie ambulant im Rahmen sozialpädagogischer Familienhilfe Stärkung der Eltern-Kind-Bindung in Form von „Übersetzung“ der Bindungssignale des Kindes Regelmäßige Interaktionsbegleitung sowie gezielte Aktivierung und Stärkung der elterlichen Bindungsressourcen Fachliche Dokumentation und Berichtswesen Sozialpädagog*in oder vergleichbare Ausbildung Kenntnisse in der Gesundheitsfürsorge und Säuglingspflege   Erfahrungen und Fachkenntnisse in der stationären Wohngruppenarbeit, im Umgang mit Säuglingen, Eltern-Kind-Arbeit und Kinderschutz sowie in interkulturellem Arbeiten, partizipativen Konzepten, Traumapädagogik und Bindungstheorie von Vorteil Erfahrungen in den Office-Anwendungen und im SGB VIII sowie im Sozialrecht Fachliches Interesse und Engagement für die Arbeit mit Frauen, Männern und Kindern in sehr belasteten Lebenssituationen Bereitschaft zu Schichtarbeit, Wochenenddiensten, Feiertagsarbeit, Nachtbereitschaft Führerschein Klasse B wünschenswert Familienfreundliches Unternehmen (ausgezeichnet mit dem Hamburger Familiensiegel) Hauseigener Tarifvertrag Individuelle und passgenaue Weiterbildung Regelmäßiger kollegialer Austausch Unterstützung bei der Suche nach einem Kitaplatz 30 Tage Urlaub Vergünstigtes HVV-ProfiTicket Kostenlose Nutzung der AWO-Lifebalance-Angebote
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) für Jugend und Schulsanitätsdienst

Mi. 17.08.2022
Hamburg
Die Malteser sind eine internationale katholische Hilfsorganisation. Wir helfen Menschen in Notlagen, unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung, in Deutschland und weltweit. In Deutschland engagieren sich fast 50.000 Malteser ehrenamtlich. Mit fast 31.000 hauptamtlichen Mitarbeitern sind die Malteser auch einer der großen Arbeitgeber im Gesundheits- und Sozialwesen. Insbesondere das enge Miteinander von Haupt- und Ehrenamt zeichnet uns aus. Die Malteser Jugend ist die in Gruppen zusammengeschlossene Gemeinschaft von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Malteser Hilfsdienst e.V. Sie will den Leitsatz der Malteser "Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen" in jugendgemäßer Weise umsetzen und für die ihr anvertrauten Menschen erlebbar machen. Die rund 9.000 Mitglieder engagieren sich bundesweit in ca. 600 Gruppen und ist als Träger der freien Jugendhilfe nach § 75 KJHG bundesweit anerkannt. In der Erzdiözese Hamburg sucht die Malteser Jugend zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung in Vollzeit. Aufbau, Zusammenarbeit und Begleitung von Malteser Jugend- und Schulsanitätsdienstgruppen in der Erzdiözese Hamburg Organisation und Durchführung von Veranstaltungen der aktiven Freizeitgestaltung, wie Zeltlager, Wettbewerbe, Sozialaktionen und Vernetzungstreffen Planung, Durchführung und Nachbereitung von Angeboten der Aus- und Weiterbildung von Gruppenleitern, sowie von Maßnahmen zur religiösen Entwicklung von Jugendlichen Vernetzungs-, Kooperations- und Gremienarbeit innerhalb des Malteser Hilfsdienstes sowie mit Vertretern der Kirche, Schulen und anderen Trägern der Jugendarbeit Zusammenarbeit mit der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, dem Referat Fundraising und der Notfallvorsorge Erledigung erforderlicher Verwaltungsaufgaben Abgeschlossenes Hochschul-/Fachhochschulstudium in Sozialpädagogik, Sozialer Arbeit oder vergleichbare Fachrichtung Erfahrungen in der (kirchlichen) Kinder- und Jugendarbeit, Jugendbildungs- oder Jugendverbandsarbeit Führungserfahrung wünschenswert Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten (auch abends und am Wochenende) Medizinische Kenntnisse wünschenswert Gute Kenntnisse der Office Anwendungen Führerschein Klasse B Eine lebendige Verbindung zur katholischen Kirche Leistungsgerechte Vergütung nach AVR Caritas Ein Unbefristetes Arbeitsverhältnis 30 Tage Urlaub i.d. 5-Tage Woche Flexible Arbeitszeit mit Möglichkeit zum mobilen Arbeiten von zu Hause, unter Bereitstellung der nötigen IT Vertrauensvolle Zusammenarbeit in einem engagierten, erfahrenen Team Eine verantwortungsvolle und herausfordernde Tätigkeit Umfassende Einarbeitung, sowie ein umfangreiches Fortbildungsangebot Arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge Vergünstigte HVV Profi- Card Zugang und Bezuschussung zur Firmenfitness - Qualitrain
Zum Stellenangebot

Sozialpädagog *innen, Erzieher *innen oder vergleichbare Qualifikationen (m/w/d)

Mi. 17.08.2022
Bad Oldesloe, Bargteheide, Stegen (Hochschwarzwald)
Willkommen in der Evangelischen Stiftung Alsterdorf. Als diakonisches Dienstleistungsunternehmen in Norddeutschland mit rund 6.500 Mitarbeitenden sind wir schwerpunktmäßig in den Bereichen Eingliederungshilfe, Bildung und Medizin tätig. „Inklusiv, kommunikativ, transparent und wertschätzend – das ist die tohus gGmbH.“ tohus ist eine gemeinnützige GmbH im Verbund der Evangelischen Stiftung Alsterdorf. Wir erbringen und organisieren im Kreis Stormarn bei Hamburg personenzentrierte und inklusive Teilhabeleistungen für Klienten mit psychischen und Suchterkrankungen sowie Lerneinschränkungen. Für die Mitarbeit in unseren Wohnhäusern für Menschen mit psychischen Erkrankungen, Abhängigkeitserkrankungen und/oder kognitiven Einschränkungen im Kreis Stormarn suchen wir engagierte Sozialpädagog *innen, Erzieher *innen oder vergleichbare Qualifikationen (m/w/d) Ihr Arbeitsplatz In unseren Wohnhäusern in Bad Oldesloe, Bargteheide und Bargfeld-Stegen leben Menschen mit unterschiedlichen, individuellen Assistenzbedarfen. Das Spektrum umfasst Menschen mit einer psychischen Erkrankung, Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen und Menschen mit kognitiven Einschränkungen. In unserem multiprofessionellen Team unterstützen und begleiten wir unsere Klient*innen bei der Umsetzung ihrer persönlichen Ziele und richten unsere Arbeit personen-, bedarfs-, und sozialraumorientiert aus. Personenzentrierte Einzelfallhilfe und Bezugsarbeit Vorbereitung und Durchführung von Gruppenangeboten Sozialadministrative Aufgaben, Schriftverkehr und Dokumentation Krisenmanagement Aktive Erweiterung und Gestaltung des Angebotsspektrums Netzwerk- und Sozialraumarbeit Eine Ausbildung als Sozialpädagog*in, Ergotherapeut*in, Erzieher*in oder eine vergleichbare pädagogische Fachqualifikation Eine aufgeschlossene, motivierte und eigenverantwortlich arbeitende Persönlichkeit Toleranz und Empathie für die Besonderheiten unseres Klientels Zuverlässigkeit, persönliche Stabilität und Belastbarkeit Idealerweise Erfahrungen in der Eingliederungs- und/oder Suchthilfe Fundierte und sichere PC-Kenntnisse insb. im Umgang mit Office-Programmen und Dokumentationssoftware Führerschein Klasse B Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns. Einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit vielen Einfluss- und Entwicklungsmöglichkeiten Einbindung in ein motiviertes, engagiertes und sympathisches Team Eine gute und umfassende Einarbeitung Fort- und Weiterbildung sowie Supervision Einen ausgewiesenen Mitarbeiter*innen orientierten Arbeitgeber (zertifiziert durch Great Place to Work 2019) 30 Tage Urlaub (in einer 5 Tage-Woche), ein tarifliches Entgelt mit Sonderzahlungen und betrieblicher Altersversorgung Zuschüsse zum unternehmensgeförderten Leasing-Fahrrad von JobRad Eine kostenlose und anonyme Sozialberatung (privat / beruflich) Vergütung: Nach KTD (kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)Arbeitsbeginn: Ab sofort möglichBefristung: UnbefristetArbeitszeit: 25 - 38,5 Std./WocheSonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungsschluss ist der 23.09.2022
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: